Bücher mit dem Tag "usa"

Hier findest du alle Bücher, die LovelyBooks-Leser*innen mit dem Tag "usa" gekennzeichnet haben.

13.512 Bücher

  1. Cover des Buches Obsidian 3: Opal. Schattenglanz (ISBN: 9783551583338)
    Jennifer L. Armentrout

    Obsidian 3: Opal. Schattenglanz

     (2.946)
    Aktuelle Rezension von: kimdezordo

    Auch der dritte Teil der Reihe lässt keine Wünsche offen.

  2. Cover des Buches Obsidian 2: Onyx. Schattenschimmer (ISBN: 9783551583321)
    Jennifer L. Armentrout

    Obsidian 2: Onyx. Schattenschimmer

     (3.793)
    Aktuelle Rezension von: Elaine_Lindenberg

    Absolut spannend und empfehlenswert! Ich kann es kaum erwarten die nächsten Bände zu lesen. Ich liebe diese Reihe😍😍

  3. Cover des Buches Begin Again (ISBN: 9783736302471)
    Mona Kasten

    Begin Again

     (3.029)
    Aktuelle Rezension von: Deni_lovebooks

    Inhalt:
    Neuer Name, neue Frisur, neue Stadt: Hunderte Meilen von ihrer dunklen Vergangenheit entfernt will die junge Studentin Allie Harper noch einmal ganz von vorne beginnen. Alles, was ihr für den Neuanfang noch fehlt, ist ein WG-Zimmer. Als sie auf den unverschämt attraktiven Kaden White trifft, ist ihr klar: Dieser Kerl mit seinen Tattoos und der mürrischen Art ist so ziemlich der Letzte, mit dem sie sich eine Wohnung teilen will. Doch als alle Stricke reißen, bleibt Allie keine andere Wahl. Kaden, der eigentlich auf keinen Fall eine weibliche Mitbewohnerin haben wollte, stellt sofort Regeln fürs Zusammenleben auf: keine Gefühlsduselei und schon gar keinen Körperkontakt! Zunächst kein Problem, doch mit der Zeit kommen sich die beiden näher - und irgendwann weiß Allie nicht mehr, ob sie seine Regeln noch einhalten kann ...

    Fazit:
    Not broken, just bent."
    Nachdem mich die Save-Reihe von Mona Kasten wieder zum lesen gebracht hat, musste ich mir natürlich auch die Agien Reihe von ihr holen und ich wurde nicht enttäuscht.
    Die Geschichte zwischen Kaden und Allie ist unfassbar schon und intensiv. Auch wenn ich Kaden am Anfang absolut nicht leiden konnte, hat sich dies in kürzester Zeit geändert, denn trotz seiner miesen regeln hat er sich selber nicht daran gehalten und hat Allie dann mehr oder weniger doch mit offenen Armen aufgenommen. Beide Teilen mehr oder weniger die gleiche Vergangenheit und müssen beide lernen damit umzugehen und einen Schritt in Richtung Freiheit wagen.
    Ein wundervoller Auftakt für die Again Reihe von Mona Kasten. 

  4. Cover des Buches Berühre mich. Nicht. (ISBN: 9783736305274)
    Laura Kneidl

    Berühre mich. Nicht.

     (1.994)
    Aktuelle Rezension von: bonny-buecherwurm

    Berühre mich. Nicht. ist ein Buch, welches sehrwohl berührt. Egal ob Schmerz, Liebe, Hass und Freude, es ist alles dabei und in jeder einzelnen Szene für den Leser spürbar. 

    Sage war mir sofort sympathisch. So mutig, alles hinter sich zu lassen, ohne Geld, Freunde, Wohnung und Job in ein neues Leben zu flüchten. Dies machte mich direkt neugierig darauf, was sie schlimmes erlebt hatte und war gezwungen einfach weiterzulesen. 

    Bei Luca war ich anfangs skeptisch, da ich nicht damit gerechnet hätte, dass er einer der Hauptcharaktere ist. Dennoch passt es einfach perfekt. 

     Auch die Nebencharaktere wie April, Aaron, Megan und Conner sind einfach nicht wegzudenken. 

    Laura Kneidl hat mit Berühre mich. Nicht. ihr können unter Beweis gestellt. Ihr Schreibstil ist super und geht unter die Haut. Wobei Sie auch ein wichtiges Thema in dem Buch aufgefasst hat, welches meiner Meinung nach viel mehr Aufmerksamkeit in der Öffentlichkeit bekommen sollte. 

    Fazit:

    Dieses Buch, war mein Start in das Jahr 2022 und es hätte nicht besser sein können. Ich empfehle es jedem, der eine mitreißende Story lesen möchte, auch wenn das Ende einen zu Tränen rührt. Doch zum Glück hab ich den 2ten Teil direkt neben mir liegen 😉


  5. Cover des Buches Obsidian 4: Origin. Schattenfunke (ISBN: 9783551583437)
    Jennifer L. Armentrout

    Obsidian 4: Origin. Schattenfunke

     (2.104)
    Aktuelle Rezension von: Julei

    Dieser vierte Teil der Reihe ist teilweise sehr brutal, umso spannender ist es, darauf zu fiebern, ob die beiden wieder zusammen finden, entgegen aller Widerstände. Das ist der erste Band, in dem Katy und Daemon abwechselnd ihre Sicht der Dinge zeigen, was ich sehr gelungen finde. Ich liebe Jennifer Armentrout!

  6. Cover des Buches After love (ISBN: 9783453491182)
    Anna Todd

    After love

     (2.581)
    Aktuelle Rezension von: michelles_buecherwelt

    Das ist meiner Meinung nach der schwächste band der Reihe 

  7. Cover des Buches Obsidian - Schattendunkel (ISBN: 9783551315199)
    Jennifer L. Armentrout

    Obsidian - Schattendunkel

     (5.851)
    Aktuelle Rezension von: jess_bookdreams

    Im ersten Band der Lux Reihe lernen wir die liebe Katy und Deamon kennen, sowie die liebe die Dee, die die Schwester von Deamon ist. Wir begleiten Katy, wie sie in die neue Stadt, mit ihrer Mutter, zog und dort ihre Bekanntschaft mit Dee und Deamon macht. Sie beginnt ein Abenteuer, das sie verändern wird. 

    Meine Meinung zum Buch ist positiv. Es konnte mich komplett einnehmen und mich mitziehen. Das hin und her ihrer Gefühle zu Deamon und Deamons Fürsorge zu Katy ist amüsant und lässt einen immer wieder grinsen. Der Wunsch nach mehr wird leider nie gestielt und man sehnt sich danach dieses Buch immer weiterzulesen.

  8. Cover des Buches Paper Princess (ISBN: 9783492060714)
    Erin Watt

    Paper Princess

     (2.112)
    Aktuelle Rezension von: Kathis_bunte_Welt_der_Buecher

    Ella Harper ist 17 Jahre alt und muss sich nach dem Tod ihrer Mutter mit verschiedenen Jobs über Wasser halten. Als dann Callum Royal vor ihr steht und behauptet ihr Vormund zu sein und sie mit ihm mitkommen soll, versteht sie die Welt nicht mehr. Ella wird in eine Welt voller Geld, Macht und Gerüchten geworfen und muss nun versuchen so gut es geht zwischen den 5 Royal-Brüdern zu überleben. Dass dabei alle 5 Jungs wahnsinnig gut aussehen, macht es Ella nicht einfacher Anschluss zu finden.

    Ich war sehr zwiegespalten was dieses Buch betrifft. Einerseits waren viele Leser begeistert davon, andererseits gab es aber auch viele negative Stimmen zu diesem Buch.  Anfangs konnte ich noch nicht einordnen inwieweit mir die Geschichte zusagen soll, waren es doch vorwiegend negative Gefühle die Ella entgegen geschwappt sind und die man normalerweise von New-Adult-Büchern  nicht gewohnt ist. Ich fand keinen Zugang zu Ella und auch Reed Royal war schwer zu greifen, weil seine Reaktionen und Gefühle gegenüber Ella doch immer sehr widersprüchlich waren. Auch die anderen Brüder Gideon, Sawyer und Sebastian haben mich nicht von sich überzeugen können. Einzig und allein Easton war mir von den Royal-Brüdern von Anfang an sympathisch und ich habe zwischenzeitlich sehr mit ihm mitgefühlt obwohl er nicht gerade ein Engel ist. Valerie als Nebencharakter fand ich gut und ich mochte ihre ehrliche Art und Weise wie sie Ella begegnet ist. Brooke und Callum als Quasi-Eltern fand ich anfangs gut, doch nach und nach haben sich ihre Schwächen und Fehler doch sehr in den Vordergrund gedrängt.  Zwischenzeitlich hat mir die Geschichte dann doch gefallen, doch durch die oft teils sehr vulgäre und direkte Sprache der Geschichte wurde ich immer wieder etwas herausgerissen, da mir das teilweise too much war und mir dann die grundlegende Thematik doch sehr unangenehm war. 

    Dieses Buch konnte mich nicht wirklich überzeugen und mir fehlten zugängliche Charaktere, das gewisse Knistern zwischen den handelnden Personen und die angenehme Atmosphäre. Trotz allem bin ich doch gespannt wie die Geschichte weitergeht und hoffe das mir die anderen Bände besser zusagen. 

  9. Cover des Buches Trust Again (ISBN: 9783736302495)
    Mona Kasten

    Trust Again

     (2.094)
    Aktuelle Rezension von: Deni_lovebooks

    Inhalt:
    Happy End? Das gibt es doch nur im Film! Da ist sich Dawn Edwards ganz sicher. Seit sie ihren Exfreund in flagranti mit einer anderen erwischt hat, hat sie Männern abgeschworen und sich stattdessen ganz aufs College und das Verwirklichen ihrer Träume konzentriert. Vor allem für einen Weiberhelden wie Spencer Cosgrove ist in ihrem Leben kein Platz. Da können seine Annäherungsversuche noch so kreativ sein. Doch eines Tages entdeckt Dawn durch Zufall eine völlig neue Seite an Spencer und stellt fest, dass hinter seiner humorvollen Fassade ein dunkles Geheimnis steckt und er viel mehr als der Aufreißer ist, der er vorgibt zu sein ...

    Fazit:
    Eine wunderschöne Fortsetzung der Reihe, welche mich von Anfang an direkt wieder nach Woodshill geschickt hat. Ich habe mich so unfassbar in diesen Ort verliebt und habe auch mit Spencer und Dawn unfassbar mitgefiebert. Beide haben nicht gerade eine einfach Vergangenheit hinter sich, versuchen aber das beste daraus zu machen. Ebenfalls haben beide Protagonisten eine so unfassbar starke Entwicklung im Laufe der Geschichte gezeigt, dass man sehen konnte, dass beide aus ihrer Vergangenheit gelernt haben.

  10. Cover des Buches Das Lied von Eis und Feuer 01 (ISBN: 9783442267743)
    George R. R. Martin

    Das Lied von Eis und Feuer 01

     (5.391)
    Aktuelle Rezension von: P_Gandalf

    2011, bevor die HBO-Serie anlief, hatte ich das Buch schon einmal gelesen und war damals verloren in der komplexen Welt, die George R.R. Martin erschaffen hat. 

    Elf Jahre später und als Fan der Serie habe ich mich nun noch einmal an die Bücher begeben; ... und bin begeistert. Viele Anspielungen erschließen ich nun fast von selbst und viele Personen sind mir über die Serie ans Herz gewesen.

    Überrascht bin ich, wie eng sich HBO an der Romanvorlage bewegt hat. 

    Mir hat die nachträgliche Lektüre richtig Spaß gemacht und Band 2 liegt schon bereit.

  11. Cover des Buches Feel Again (ISBN: 9783736304451)
    Mona Kasten

    Feel Again

     (1.707)
    Aktuelle Rezension von: buecherlesenundleben

    Die ganze Reihe gehört zu meiner Lieblingsreihe. Doch Teil drei gehört für mich in meine Kategorie Lieblings und Wohlfühlbücher. Ich selbst fotografiere auch gerne und konnte alles nachempfinden was Sawyer gefühlt hat. Wenn ich eine Reihe aussuchen könnte, die zu einer Serie werden soll, wäre es ganz klar die Again-Reihe!

    Lest die Reihe einfach, es lohnt sich.

  12. Cover des Buches Opposition - Schattenblitz (ISBN: 9783551583444)
    Jennifer L. Armentrout

    Opposition - Schattenblitz

     (1.739)
    Aktuelle Rezension von: buecher_v_erliebt

    Zu der Reihe kann ich eigentlich fast nichts sagen, außer einfach nur wow! Es hat zwar etwas gedauert, bis ich den letzten Band der Reihe gelesen habe, weil ich einfach nicht wollte, dass es zu Ende geht.

    Genauso wie die vorherigen vier Bände, hat mir diese Band sehr gut gefallen. Der Schreibstil der Autorin fesselt einen einfach von der ersten Seite bis zur letzten. Ich konnte zwischendrin das Buch kaum aus der Hand legen, was ich durch die Schule leider öfter tun musste…

    Diese Reihe ist gehört definitiv zu meinen Lieblingsreihen und ich kann sie wirklich jedem empfehlen. Die Spin-Off Reihe von „Obsidian“ wird auch auf jeden Fall auf meine Bücher-Wunschliste wandern.

  13. Cover des Buches Hope Forever (ISBN: 9783423716062)
    Colleen Hoover

    Hope Forever

     (2.241)
    Aktuelle Rezension von: FREiFLUG

    Dieses Buch entdeckte ich tatsächlich bei eBay Kleinanzeigen. Colleen Hoover hat mich bisher nie enttäuscht und daher habe ich blind zugeschlagen. Hope forever ist wieder ein Meisterwerk! Die Geschichte ist schön, lustig und extrem traurig zugleich, eine Schreibweise, die Colleen meiner Meinung nach perfektioniert hat. 

    Sky lebt mit ihrer Stiefmutter in einer Kleinstadt in den USA. Sie wird zu Hause unterrichtet und hat weder einen Tv noch Internetzugang. Hin und wieder hat sie die Möglichkeit bei ihrer besten Freundin fernzusehen oder im Netz zu surfen. Über ihre Freundin lernt sie auch ein paar Jungs kennen, mit denen sie heimlich rumknutscht, wobei sie aber nie etwas spürt. Bis ihr eines Tages Dean begegnet, um den sich die wildesten Gerüchte bilden. Irgendetwas löst dieser Junge in ihr aus.

    Die beiden verlieben sich und decken gemeinsam ein schreckliches Geheimnis ihrer Vergangenheit auf.

    Die Geschichte behandelt ein spannendes Thema und ist sicherlich nichts für schwache Nerven. Ich finde dieses Buch ist unheimlich gut umgesetzt und fesselt von der ersten bis zur letzten Seite. Für mich eine absolute Empfehlung!

  14. Cover des Buches Someone New (ISBN: 9783736308299)
    Laura Kneidl

    Someone New

     (1.518)
    Aktuelle Rezension von: MiniMichi0502

    Someone New war mein erstes Buch von Laura Kneidl und definitiv nicht mein letztes.
    Von Anfang an war ich unglaublich gefesselt von der Geschichte. Alle Charaktere konnte ich von Anfang an ins Herz schließen und habe mich sofort auf die nächsten Bücher gefreut. Besonders die Liebesgeschichte von Micah und Julian war schön zu beobachten, da Julian Micah am Anfang überhaupt nicht nah an sich ran lassen wollte. Gegen Ende des Buches erfährt man auch noch durch einen Riesen Plot Twist was Julians Geheimnis ist. Und ich verspreche euch, das Geheimnis hat es definitiv in sich 

  15. Cover des Buches Verliere mich. Nicht. (ISBN: 9783736305496)
    Laura Kneidl

    Verliere mich. Nicht.

     (1.575)
    Aktuelle Rezension von: michellebetweenbooks

    Sage hat es nicht geschafft, Luca ihre Geheimnisse aus ihrer Vergangenheit anzuvertrauen. Dies sorgt dafür, dass die beiden sich schweren Herzens trennen und Sage zieht aus der Wohnung aus. Nach der Trennung von Luca und auch nach dem Drohanruf ihres Stiefvaters, möchte Sage einfach nur allein sein und distanziert sich von allem Möglichen. Luca und Sage können nicht ohne einander und dabei helfen sie sich gegenseitig in Situationen. Sage nähert sich ihm langsam wieder an…

    Nachdem ich den ersten Band innerhalb weniger Tage verschlungen hatte, konnte ich es kaum erwarten, wie es mit den beiden weitergehen wird. Gesagt – Getan. Und nun sitze ich hier und bin traurig, da ich die beiden gehen lassen muss. Ich hoffe sehr, dass ich die beiden irgendwann mal in einem anderen Roman der Autorin wiedersehen werde. Das wäre absolut traumhaft.

    Sage macht in diesem Buch eine starke Entwicklung durch. Sie hat immer noch mit ihrer Angststörung und ihrer Angst zu kämpfen und das macht sie authentisch. Sage kämpft immer wieder gegen ihre Dämonen an und das habe ich sehr bewundert, viele schaffen es nicht so stark zu sein. Ich konnte mich in Sage gut hineinversetzen und auch ihre Handlungen gut nachvollziehen.

    Luca entwickelt sich ebenfalls weiter. Er wird sensibler und verständnisvoller. Luca fängt langsam an zu verstehen, was Sage damals wiederfahren ist und geht damit sehr empathisch um. Luca ist mittlerweile ein Charakter den ich total gerne mag, auch wenn er mir am Anfang noch ein wenig suspekt war.

    Die Nebencharaktere haben mir ebenfalls gut gefallen und haben oft dafür gesorgt, dass ich manchmal schmunzeln musste. Die Charaktere wurden sehr gut ausgearbeitet und jeder ist auf seine Art und Weise anders und auch besonders. Sie haben die Geschichte perfekt abgerundet. Ich fand es nur sehr schade, dass diese zum Ende hin eher in den Hintergrund gerückt sind.

    Die Liebesgeschichte der beiden entwickelt sich auch in diesem Buch weiter. Nach ihrer Trennung nähern sie sich erneut an und dies war unfassbar berührend und herzerwärmend. Die Geschichte der beiden ist sehr berührend und dennoch bricht sie einem das Herz. Aber durch jeden Annährungsversuch wird es wieder Stück für Stück zusammengesetzt. Die beiden gehören einfach zusammen.

    Dies ist nun mein zweites Buch der Autorin und daher war auch der Schreibstil für mich nicht mehr neu. Aber ich kann euch versichern, dass dieser Schreibstil einfach wundervoll ist. Laura Kneidl hat großes Talent und kann Bücher schreiben, die einem tief ins Herz gehen. Ich liebe den Schreibstil von Laura Kneidl absolut. Als Leser fliegt man nur so durch die Seiten und möchte das Buch auch gar nicht mehr aus der Hand legen, bevor es zu Ende ist.

    ,,Verliere mich. Nicht.‘‘ ist ein gelungener Abschluss der Dilogie. Jedoch bin ich unfassbar traurig, dass diese Reihe nun ein Ende finden muss. Ich bin mir ziemlich sicher, dass ich die Reihe irgendwann noch einmal lesen werde, da sie sich tief in mein Herz geschlichen hat und dort auch nicht mehr wieder rausgehen wird.

  16. Cover des Buches Selection – Die Elite (ISBN: 9783733500955)
    Kiera Cass

    Selection – Die Elite

     (4.463)
    Aktuelle Rezension von: alinx0418

    Als Klassiker gehört die Selection-Reihe auf jeden Fall zu den Must-read-books und obwohl ich kein Typ für Fantasy bin, wollte ich mich ebefalls an die Reihe rantrauen. Den ersten Band mochte ich ziemlich gerne, weshalb ich auch gerne die Fortsetzungen lesen wollte. 


    Inhalt:

    Es geht weiterhin um das Mädchen America, die nur noch mit fünf Konkurrentinnen um die Krone und den Prinz Maxon kämpft. Allerdings ist sie hin und hergerissen zwischen ihrer ersten großen Liebe Aspen und Maxon, der ihr auch langsam ans Herz wächst. Der Entscheidungsdruck wird immer größer und auch die Rebellenangriffe häufen sich. Auch macht sich mit ihrem Handeln viele Feinde... kann sie dem Druck stand halten?


    Die Charaktere gefallen mir weiterhin gut und auch die Wandlungen, die die Protagonisten und auch Nebencharaktere durchnehmen haben mit überzeugt. Ich mochte die Plotttwists, die die Spannung erhalten und auch die Einblicke in die dystopische Welt finde ich super interessant.

    Allerdings nervte mich die Unsicherheit von Maxon aber auch von Amercia selbst. Letztere kämpft immer mit der Entscheidung und weiß nicht wie ihre Zukunft aussehen soll und auch Maxon kann keine klaren Signale geben, weshalb beide oft widersprüchlich handeln.

    Der Schreibstil hat mich wie im ersten Band überzeugt. Er ist ziemlich einfach gehalten und leicht zu lesen, weshalb ich es innerhalb von wenigen Tagen verschlungen habe.


    Fazit

    Insgesamt mochte ich das Buch gerne und werde auch noch den dritten Band lesen, welchen ich bestimmt auch verschlingen werde, da der Schreibstil unfassbar angenehm zu lesen ist. Die Idee der Geschichte und der dystopischen Welt gefällt mir auch und ich freue mich darauf, wieder in die Welt eintauchen zu können.

    Ich hoffe, dass sich im dritten Band die Beziehung zwischen America und Maxon klarer wird, denn ich befürchte, dass die anderen Mädchen keine Rolle mehr spielen werden und nur da sind, um die Spannung zu bewahren, aber vielleicht werde ich eines Besseren belehrt :)

  17. Cover des Buches Maybe Someday (ISBN: 9783423740180)
    Colleen Hoover

    Maybe Someday

     (1.545)
    Aktuelle Rezension von: MelliLulu

    “Er würde bis ans Ende der Welt gehen. Aber nicht für sie, sondern für eine andere...”

    Alles, was Sydney will, ist eine neue Wohnung.

    Alles, was Ridge will, ist eine Mitbewohnerin, die ihm beim Songschreiben hilft.

    Alles, was sie nicht wollen, ist, sich ineinander zu verlieben. Und dann passiert es doch...


    Auch dieses Buch lag lang auf meinem SuB, aber auch hier kann ich nicht verstehen, warum ich das getan habe. Ich habe die Story von Ridge und Sydney, zusammen mit den wunderschönen Songtexten, die die beiden geschrieben haben, geliebt. Es war einfach mitreißend und berührend wie die beiden miteinander umgegangen sind und „kommuniziert“ haben... Einige Momente zwischen den Beiden fand ich so intim, dass ich mich wie ein Eindringling gefühlt habe. 

    Die Emotionen waren wirklich sehr gut beschrieben, die Protagonisten waren vielschichtig, authentisch und echt und so hatte ich immer das Gefühl, ganz „nah dabei“ zu sein und am Gedankenleben teilhaben zu können. 


    Die Songs von Griffin Peterson (die Songtexte aus dem Buch wurden von ihm gesungen, der Song „Maybe Someday“ läuft bei mir grad in Dauerschleife) liefen bei mir parallel zum lesen mit und haben mich vollends abgeholt und in die Geschichte abtauchen lassen und haben mir einige heftige Gänsehautmomente verschafft.


    Das Buch ist für mich ein absolutes Lese-Highlight und jetzt eines meiner Herzensbücher ❤️


  18. Cover des Buches After forever (ISBN: 9783453418837)
    Anna Todd

    After forever

     (2.263)
    Aktuelle Rezension von: Elaine_Lindenberg

    Die beste Buchreihe, die ich bisher gelesen habe! Ich habe in allen Bänden total mitgefühlt und konnte die Bücher kaum mehr aus der Hand legen. Werde sie auf jeden Fall noch ein paar mal lesen😍

  19. Cover des Buches Verity (ISBN: 9783423230124)
    Colleen Hoover

    Verity

     (1.337)
    Aktuelle Rezension von: Lovelybooks_02

    Lowen führt kein einfaches Leben. Sie muss mit einem Verlust klarkommen, ist verschuldet und ihre Bücher verkaufen sich nicht wirklich gut. Das kann aber auch daran liegen, dass sie sich als Autorin lieber stark im Hintergrund hält. Doch dann kommt ein Angebot. Jeremy Crawford bittet sie mit dem Verlag seiner Frau, die Buchreihe von Verity Crawford zu beenden, da diese nicht in der Lage dazu ist. Doch hat sie niemals mit dem gerechnet, was dann passiert. Die neue Situation lässt sie Liebe, Schuld und Todesangst fühlen. 


    Das Cover finde ich persönlich wunderschön. Allerdings wirkt es fast noch zu friedlich für das, was es verbirgt. 


    Es war für mich das erste Mal, dass ich eine Mischung aus Romantik und Thriller gelesen habe. Colleen Hoover hat diese Geschichte so gut geschrieben, dass ich echte Angst gefühlt habe und das hat mich mehr als begeistert. 


    Die Spannung war so hoch, dass ich das Buch innerhalb von 2 Tagen gelesen habe. 

     

    Wenn ich es könnte, würde ich dem Buch ganze 10 Sterne geben, weil es mir im Vergleich zu anderen wahrscheinlich um einiges mehr in Erinnerung bleiben wird. 


    5+/5 ✨

  20. Cover des Buches Cinder & Ella (ISBN: 9783846600702)
    Kelly Oram

    Cinder & Ella

     (1.413)
    Aktuelle Rezension von: jess_bookdreams

    Die Liebe Ella ist aus einem Autounfall mit ihrer Mutter als

    einzige überlebende aus ihrem Koma aufgewacht und

    muss alles vorn vorne lernen. Ihre Mum und ihr Dad waren

    geschieden, deshalb kam sie nach ihrem

    Krankenhausbesuch zu ihm und ihrer neuen Familie.


    Während Ella sich um sich selbst kümmert und versucht,

    mit ihrer Behinderung auszukommen, ist auch noch Cinder

    da, der sie sehnsüchtig vermisst hat und eine lange Zeit,

    nicht mit ihr schreiben konnte. Sie erzählen sich alles,

    außer wer sie wirklich sind. Doch sie wollen sich endlich

    treffen, was Ella aber lieber nicht tun würde.


    Meine Meinung zum Buch ist, dass ich finde, dass es super

    ist, dass Ella mit ihrem Leben nicht sofort ein Ende

    gemacht hat und für ihre Fortschritte kämpft. Sie lernt

    mehr und mehr Menschen kennen, die ihr beistehen und

    auch dass sie nicht immer gleich aufgibt. In Buch hat die

    Autorin uns aber auch gezeigt, dass sie nicht nur stark sein

    kann, sondern dass sie viel mit sich zu kämpfen hat und

    gibt uns damit eine wichtige Message, und zwar das keiner

    Perfekt ist und das keiner entstellt ist, nur weil er ein paar

    Narben hat oder nicht richtig laufen kann. Die Story ist

    sehr gut durchdacht und beinhaltete genug Romantik, dass

    die eigentliche Story nicht in den Schatten stellt. Es ist

    sehr einfach zu lesen und durch die einzelnen Wörter, die

    manchmal hervorgebracht werden, bekommt das viel mehr

  21. Cover des Buches Die Geschichte der Bienen (ISBN: 9783442756841)
    Maja Lunde

    Die Geschichte der Bienen

     (928)
    Aktuelle Rezension von: Sarah_Rey

    An sich ist die Geschichte gut. Die drei Zeitebenen und wie diese schließlich miteinander verknüpft sind, haben mir sehr zugesagt. Aber für mich hatte das Buch auch ein paar Schwachstellen. Ich verstehe die Kritik, dass es sich zieht, fand ich persönlich jetzt nicht, aber da nichts sehr aufregendes passiert, kommt es einem eventuell so vor. Mich hat eher gestört, dass ich einige Handlungen der Personen nicht nachvollziehen konnte. Außerdem hätte mich interessiert wie es dazu kam, dass die Welt in der Zukunft so dargestellt wird, wie es Maja Lunde getan hat. 

    Manche Stellen fand ich aber sehr interessant, oder sogar bewegend. Alles in allem gar nicht so schlecht, lies sich auch super schnell und angenehm lesen.

  22. Cover des Buches Paper Prince (ISBN: 9783492060721)
    Erin Watt

    Paper Prince

     (1.436)
    Aktuelle Rezension von: incrediblemimi

    Inhalt:

    Das Leben der Royals steht auf dem Kopf, seit Ella eingezogen ist.

    Durch ihre aufrichtige Art konnte sie einige Herzen erobern, vor allem das von Reed. Zum ersten Mal lässt Reed seit dem Tod seiner Mutter echte Gefühle zu. Wie groß seine Liebe ist, merkt er allerdings erst, als es zu spät ist. Nach einem Streit verschwindet Ella spurlos. Er trägt die Schuld daran und seine Brüder und er selbst hassen ihn dafür. Wird Reed Ella finden und zurück erobern können?


    Meinung:

    Das Buch ist aus der Sicht von Ella und Reed geschrieben. Dadurch erhält man zusätzlich zu Ellas Gedanken auch die von Reed, was das ganze noch verständlicher macht. 

    Es gibt immer weitere dramatische Wendungen und ein andauerndes Hin und Her zwischen Ella und Reed.

    Dadurch steigt die Spannung immer weiter an.

    Auch diesen Teil konnte ich kaum aus den Händen legen, aber das Ende war einfach gemein.


    Fazit:

    Gelungene Fortsetzung, ich liebe diese Reihe und ihre Charaktere einfach.

  23. Cover des Buches Royal Passion (ISBN: 9783734102837)
    Geneva Lee

    Royal Passion

     (1.451)
    Aktuelle Rezension von: Kathy03022021

    Royal Passion hatte mich schon nach den ersten Seiten packen können den Clara habe ich von Anfang an ins Herz geschlossen und dann als noch Alexander in ihr Leben tritt wurde es heiß chaotisch und einfach mega interessant ich habe das Buch sehr schnell gelesen gehabt weil deren beider Geschichten unter die Haut geht 

  24. Cover des Buches Das Lied von Eis und Feuer 02 (ISBN: 9783442267811)
    George R. R. Martin

    Das Lied von Eis und Feuer 02

     (1.943)
    Aktuelle Rezension von: Yuria
    • "Wenn man das Spiel um Throne spielt, gewinnt man, oder man stirbt. Dazwischen gibt es nichts."


    "Das Erbe von Winterfell" ist der zweite Band der fulminanten Fantasy-Reihe "Game of Thrones" oder im Deutschen "Das Lied von Eis und Feuer" vom amerikanischen Star-Autor George R. R. Martin. Da das Ende der Serie nun schon einige Zeit her ist, habe ich mich dazu entschlossen die Bücher-Vorlage zu lesen und was soll ich sagen - diese Reihe ist ein wahres Meisterwerk und den weltweiten Hype definitiv wert.

    Inhalt: Die Intrigen und Machtkämpfe spitzen sich zu und der Frieden in Westeros ist vorüber. In Königsmund droht den Starks der Untergang und Krieg überzieht das Land. Gleichzeitig neigt sich der Sommer seinem Ende zu und der Winter mit all seinen Schrecken und vergessenen Legenden klopft an die Tür oder besser gesagt an die Mauer.

    Cover und Design: Ich habe mich für die älteren broschierten Ausgaben entschieden, obwohl es bereits neuere Design-Ausgaben im Hardcover gibt, da ich das Cover der älteren Ausgaben sehr viel ansprechender finde. Ich liebe den mittelalterlichen Stil dieser Ausgaben. Bei jedem Teil der Reihe ist am Cover ein Haus mit Wappen und dazugehörigen Leitspruch im Vordergrund. In diesem zweiten Band ist es der Löwe der Lennister. Auch der Buchrücken ist sehr schön mit der jeweiligen Nummer des Bandes gestaltet. Außerdem sollen die neuen Ausgaben gekürzt worden sein, wovon ich überhaupt kein Fan bin, vor allem nicht bei so einem Epos.
    Im Inneren der Klappenbroschur ist vorne und hinten eine illustrierte Karte von Westeros mit allen wichtigen Städten abgebildet. Um den Überblick zu behalten, befindet sich  auf den letzten Seiten des Buches Informationen über alle Häuser Westeros inklusive Stammbaum und Geschichte. Vor allem für Neulinge, die "Game of Thrones" noch nicht kennen, sind diese Seiten sehr wichtig, um nicht komplett überfordert zu werden.

    Meine Meinung: Auch wenn ich die Serie "Game of Thrones" bereits gesehen habe, war die Entscheidung auch noch die Bücher zu lesen goldrichtig. Auch im zweiten Teil hat sich das Buch noch nicht wirklich von der Verfilmung unterschieden, aber dies soll ja noch kommen. Auch wenn ich den Inhalt bereits kenne, ist der Schreibstil von George R. R. Martin ein wirkliches Highlight. Dieser Mann hat ein unglaubliches Talent und ich kann den Hype um die ganze Reihe wirklich so so so so gut nachvollziehen. Unglaublich wie komplex und einfallsreich die Fantasie des Autors ist. Gleichzeitig bringt er diese Fantasie so zielgerichtet und fast schon poetisch von seinem Kopf auf Papier. Mit "Das Lied von Eis und Feuer" hat er ein wahres Meisterwerk erschaffen, das mit nichts vergleichbar ist.

    Im zweiten Band der Reihe nimmt die ganze Story nun auch endlich Fahrt auf. Während der erste Teil noch eher dafür da war die verschiedenen Charaktere und die Welt kennen zu lernen, startet Teil 2 bereits mit Intrigen, Verrat und Spannung. Diese Spannung hat das ganze Buch hindurch nicht nachgelassen. Es gab zwar einige politische und kriegstaktische Unterhaltungen, die meine volle Aufmerksamkeit benötigten, jedoch waren diese sehr sinnvoll und auch notwendig um die Komplexität der politischen Situationen zu verstehen. Nun tritt auch endlich der Fantasy-Charakter der Geschichte in Erscheinung, auf die ich schon gewartet habe. Und Wow, was für ein Auftritt das war. Ich denke das Ende von "Das Erbe von Winterfell" hat jedem Leser und jeder Leserin den Atem geraubt.

    Die Charaktere sind alle so detailreich und einzigartig entworfen, dass man das Gefühl hat, dass es sich dabei wirklich um wahre Menschen handelt. Jeder hat eine eigene Persönlichkeit und obwohl man das Buch aus der Sicht von unglaublich vielen Charakteren verfolgt, wird man dieser Vielschichtigkeit nicht müde. Einige Charaktere liebt man, andere hasst man. Mache sind am Anfang noch unscheinbar, erleben im Buch aber eine starke Charakterentwicklung.

    Ich bin ehrlich überrascht wie gut ich die Bücher finde, obwohl ich die Serie dazu schon kenne und ich denke meine Begeisterung ist spürbar. 😅 Der Schreibstil ist fantastisch und die Story ein komplexer Wahnsinn. Die Seiten sind nur so verflogen, weil man die Story aus vielen verschiedenen Blickwinkeln betrachten kann.
    Das Spiel der Throne ist mit Band 2 eröffnet. 😉 

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks