Bücher mit dem Tag "saint"

Hier findest du alle Bücher, die LovelyBooks-Leser*innen mit dem Tag "saint" gekennzeichnet haben.

10 Bücher

  1. Cover des Buches Saint – Ein Mann, eine Sünde (ISBN: 9783736304567)
    Katy Evans

    Saint – Ein Mann, eine Sünde

     (98)
    Aktuelle Rezension von: railantahelena

    Sie nennen ihn "Saint". Doch er ist alles andere als ein Heiliger ...

    Die Journalistin Rachel Livingston bekommt endlich ihre Chance, eine ganz große Story zu landen: Sie soll einen Enthüllungsbericht über Malcolm Saint schreiben. Saint ist mysteriös, privilegiert - eine Legende in den High-Society-Kreisen Chicagos. Doch obwohl die Presse jeden seiner Schritte verfolgt: Den wahren Malcolm Saint kennt niemand. Noch nicht. Denn genau dieses Geheimnis will Rachel lüften. Aber kann sie dem reichen Playboy so nahekommen, ohne ihm selbst zu verfallen?

    Sexy, mitreißend und romantisch: New-York-Times- und USA-Today-Bestseller-Autorin Katy Evans schafft mit ihrer "Saint"-Reihe die perfekte Mischung


    diese Geschichte ist Unterhaltsam und sexy ist zu Empfehlen

  2. Cover des Buches Ladies Man - Wenn du mich loslässt (ISBN: 9783736306875)
    Katy Evans

    Ladies Man - Wenn du mich loslässt

     (75)
    Aktuelle Rezension von: Chronikskind

    Ich muss gestehen, dass ich von dem Buch nicht viel erwartet habe ... aber irgendwie selbst diese wenigen Erwartungen noch untertroffen. Der Klappentext verrät eigentlich schon sehr genau, worum es in der Handlung geht - erzählt meines Erachtens nach auch ein wenig Mist. Denn diese Leere, die beide Charaktere haben sollen, hab ich nur bei einem von ihnen gefunden. Außerdem empfand ich die "Freundschaft" auch nicht als solche, ich hätte es eher als Bekannte definiert.

    Insgesamt hat mich die Handlung eher gelangweilt. Was zum einen daran lag, dass sie nur aus der Sicht von Gina erzählt wird und damit sehr schnell sehr eintönig auf mich wirkte. Ihre Gedanken drehen sich nämlich nur permanent im Kreis. Zudem hab ich sie einfach nicht verstanden ... wenn sie Tahoe so sehr will, warum nimmt sie sich dann einen anderen? Es war irgendwann einfach nur ermüdend.

    Zudem muss man leider sagen, dass die Geschichte einfach nicht voranging. Sie trampelt auf der Stelle, nichts passiert. Erst rund um Seite 230 kann man sagen, dass mal etwas passiert, was die Handlung voranbringt. Das ganze Davor wirkte auf mich irgendwie wie ein elendlanges Vorspiel. Aber auf den letzten 70 Seiten kann man eben auch keine vernünftige Geschichte erzählen ... vor allem, wenn davon fast die Hälfte nur Bettsport ist.

    Die beiden Protagonisten konnten mich nicht von sich überzeugen. Gina empfand ich vor allem wie ein wandelndes Klischee, das sich nicht entscheiden kann. Tahoe fand ich in Ordnung, auch wenn ich nicht wirklich was über ihn weiß, weil er gefühlt gar nicht richtig Thema der Handlung ist - zumindest nicht im tiefgründigen Sinne. Ich weiß ehrlich gesagt auch nicht, was die beiden aneinander gefunden haben. Als Duo wirkten sie nicht.

    Positiv kann ich nur den Schreibstil hervorheben, der sich wenigstens flüssig gelesen hat. Ansonsten war das Buch definitiv nicht mein Fall.

  3. Cover des Buches Saint - Wer einmal sündigt ... (ISBN: 9783736305304)
    Katy Evans

    Saint - Wer einmal sündigt ...

     (47)
    Aktuelle Rezension von: railantahelena

    Ein Mann - so heiß wie die Sünde

    Es sollte nur ein Job sein, eine Story. Für eine Kolumne hat sich die Journalistin Rachel Livingston in das Leben des geheimnisvollen Milliardärs Malcom Saint geschlichen. Dass sie ihr Herz an ihn verliert, war allerdings nicht geplant. Als Saint herausfindet, dass Rachel ihn nur benutzt hat, fürchtet sie, er wird ihr niemals verzeihen. Doch stattdessen macht er ihr ein unerwartetes Angebot

    dieser Roman Hat mich gefesselt und hat großen spaß gemach es zu hören dieser roman ist zu empfehlen.

  4. Cover des Buches Womanizer - Wenn ich dich liebe (ISBN: 9783736307162)
    Katy Evans

    Womanizer - Wenn ich dich liebe

     (47)
    Aktuelle Rezension von: sarah_booksanddreams

    „Womanizer – Wenn ich die liebe“ ist der vierte Band in der „Saint“-Reihe von Katy Evans.

    In diesem stehen der milliardenschwere Unternehmer und Herzensbrecher Callan Carmichael und die ambitionierte Praktikantin Olivia im Mittelpunkt.


    Callan hat keineswegs geplant, es seinen Freunden nachzumachen, und eine Frau fürs Leben zu finden.

    Doch bereits bei der ersten Begegnung mit Olivia fliegen die Funken zwischen ihnen.

    Dabei wollte sich Olivia voll und ganz auf ihr Praktikum konzentrieren,

    um sich später mit einem eigenen Unternehmen ihren Traum erfüllen zu können.

    Callan und seinem Sexappeal kann sie jedoch nicht widerstehen.

    Allerdings wird die Sache zwischen ihnen noch komplizierter,

    als sie herausfinden, dass Olivias Bruder Tahoe der beste Freund von Callan ist

    und ihre Beziehung damit tabu sein sollte …


    Nach Malcom und Tahoe musste ich nun auch unbedingt noch Callans Story lesen.

    Der einfache Schreibstil machte es mir einfach, durch die Geschichte zu fliegen.

    Manchmal jedoch hatte ich das Gefühl,

    dass die Story auch hier wieder ziemlich oberflächlich erzählt wird.

    Hauptsächlich erlebt man diese aus den Augen von Olivia.


    Auch wenn ich nicht das Gefühl hatte einen sehr tiefgründigen Einblick von Olivia und Callan gewonnen zu haben, mochte ich beide doch ganz gern.

    Er ist ganz der sexy Geschäftsmann.

    Etwas dominant und anmaßend,

    und mit einer unwiderstehlichen und verführerischen Ausstrahlung.

    Olivia ist zielstrebig und wissbegierig.

    Sie weiß genau, was sie im Leben will.


    Die Grundidee der Handlung mag nichts Neues sein,

    dennoch finde ich sie immer wieder unterhaltsam.

    So auch hier.

    Die Story war sowohl süß, manchmal auch witzig und sinnlich.

    Ab und an, hätte ich mir zwar ein bisschen mehr Inhalt gewünscht,

    vor allem, da sich Callan und Olivia auch oft zwischen den Laken wiederfinden,

    dennoch habe ich das Geschehen sehr gerne verfolgt.

    Einzig die ständige Anspielung aufs Rauchen, fand ich komplett unnötig.

    Im Grunde genommen, hat mit Callans und Olivias Geschichte aber gar besser gefallen,

    wie die von Tahoe und Gina.


    Eine ganz süße und kurzweilige Story für zwischendurch,

    bei der man einfach mal abschalten kann und unterhalten wird.


    4 von 5 Sterne.

  5. Cover des Buches Playboy - Wenn du dich verlierst (ISBN: 9783736311053)
    Katy Evans

    Playboy - Wenn du dich verlierst

     (35)
    Aktuelle Rezension von: Gypsy

    Playboy wird er nicht nur genannt weil er gerne Poker spielt...🃏🎲

    Ein gefährliches Spiel

    Als Wynn Watson das Herz gebrochen wird, scheint ihr Traum von der großen Liebe für immer zerplatzt. Sie schwört, all ihre Gefühle von nun an auf Eis zu legen - bis sie eines Abends auf den erfolgreichen Pokerspieler Cullen "Playboy" Carmichael trifft. Es knistert gewaltig zwischen ihnen, und sie lassen sich auf eine Wette ein, die sie mit Haut und Haaren verschlingt. Tief in ihrem Innern weiß Wynn jedoch, dass sie noch immer nach der wahren Liebe sucht. Aber lässt sich Cullens ewige Jagd nach dem Glück mit ihrer Sehnsucht vereinbaren?

    Band 5 der MANWHORE-Serie

    Meinung:
    Leichte Lektüre für zwischendurch mit einigen interessanten Wendungen, witzige und hitzige Dialoge. Ein unglaublicher Vegas Trip und Dank des flüssigen Schreibstils schnell zu lesen.

    Fazit:
    Tolle Lektüre für Zwischendurch und natürlich allen begeisterten manwhore/saints-Reihe-Fans.

  6. Cover des Buches Die Schattenritter - Ewige Versuchung (ISBN: 9783426505458)
    Kathryn Smith

    Die Schattenritter - Ewige Versuchung

     (71)
    Aktuelle Rezension von: viona
    An sich ist es ein gutes Buch. auch wenn es von Klischees nur so überhäuft ist. Wie das Buch endet, finde ich persönlich das Beste an dem ganzen Buch. Die Menschen an dem Buch mochte ich persönlich schon zumindest die Vampire und Vivian.
  7. Cover des Buches Die Schattenritter - Salon der Lüste (ISBN: 9783426420256)
    Kathryn Smith

    Die Schattenritter - Salon der Lüste

     (85)
    Aktuelle Rezension von: Asbeah
    Erstmal vorweg, wer denkt sich so ein scheußliches Cover aus!? Grüne Haut? Es geht hier nicht um ein Alien-Bordell! :)

    Nein, hier geht es im ausgehenden 19. Jahrhundert in London um ein Bordell, das von Vampiren geführt wird. Es geschehen dort mehrere Morde, die an Jack the Ripper erinnern, und einer der Vampire, Saint, begibt sich auf die Mörderjagd.
    Dummerweise verliebt er sich gleichzeitig in die hübsche Ivy, was ihn reichlich ablenkt. Und eigentlich will er sich sowieso nicht mehr verlieben, da er schon zu viele geliebte Menschen in seinem langen Leben verloren hat. Bei Ivy ist es umgekehrt, sie schmachtet schon seit Jahren nach ihm und unternimmt alles um ihn zu verführen. 

    Ivy hat mich am Anfang mit ihrer trotzigen Art genervt, aber später wurde das etwas besser. Saint hat mir gut gefallen, er zeigte Reife und Empfindsamkeit und scheute sich auch nicht davor, Schwäche und Gefühle zu zeigen. 

    Am Anfang plätschert das Geschehen in recht ruhigen Bahnen dahin, ab Mitte wurde es dann aber spannend, obwohl man bereits ahnte wohin die Reise führt. Es wurden deutliche Hinweise auf den  Mörder ausgestreut. Das empfand ich aber nicht als störend, da es in der Hauptsache um Fantasy und Romanze geht. So gab es natürlich auch schön beschriebene sinnliche Szenen, die sich zu meiner Erleichterung vom üblichen, reichlichen Drauflosgepoppe abhoben. Es war mehr Gefühl dabei, hier wurde nicht geknallt sondern geliebt. Ein bißchen Blut floss auch, doch das ist nicht das Hauptthema. 

    Mein Fazit : Ein Buch das ich etwas feinsinnigeren Leserinnen empfehlen würde. Für diejenigen, die Action und Vampirkämpfe suchen wäre es wahrscheinlich zu langweilig. Mir hat es gefallen und ich fand nichts zu bemängeln, deshalb 4 Sterne von mir. 
  8. Cover des Buches Das Ikarus-Evangelium (ISBN: 9789963526819)
    Tanya Carpenter

    Das Ikarus-Evangelium

     (14)
    Aktuelle Rezension von: Lienne
    Die Madrider Polizistin Catherine Navole ist im fernen Australien auf der Suche nach ihren Wurzeln. Sie will herausfinden, warum ihr leiblicher Vater ihre Mutter vor so vielen Jahren gehen ließ, obwohl sie sein Kind unter ihrem Herzen trug und er sie offenbar noch immer liebte.
    Damit gerät sie unwissentlich in eine Welt, die weit gefährlicher ist, als es ihr Job beim Morddezernat jemals sein könnte und muss ein Erbe antreten, das ihr gesamtes Weltbild zu zerbrechen droht.
    Auch der smarte Cyril Bergin, der für Cat mehr als eine flüchtige Bekanntschaft wird, scheint von Geheimnissen umgeben, die zu ergründen für Cat nicht ohne Folgen bleibt.
    Die beiden verbindet bald schon eine leidenschaftliche Liebe, die allen Gefahren trotzt und deren Wurzeln tiefer liegen als sie ahnen. Gemeinsam folgen sie den Spuren von Cats Vater und begeben sich auf eine Hetzjagd über den halben Globus, an deren Ende eine Wahrheit liegt, die die Welt verändern könnte.

    Meine Meinung:
    Der Einstieg in das Buch fiel mir ein wenig schwer, doch je weiter ich gelesen habe, umso begeisterter war ich. Ich wurde gefesselt und wollte es nicht mehr aus der Hand legen. Der Schreibstil ist angenehm und flüssig und hat die Spannung durchgehend oben gehalten. Der Mix aus Action, Spannung, Romantik, Thrill, Mystik und Fantasy ist sehr interessant und lässt keinerlei Ruhepausen zu. Unerwartete Wendungen sorgen für spannende Überraschungen. Zwischenzeitlich hätte ich mir 1-2 ruhigere Szenen zum Verschnaufen gewünscht.

    Die Charaktere sind toll gestaltet und hätte ich mir nicht anders gewünscht. Sehr facettenreich und wie aus dem Leben gegriffen, scheinen sie sich von Seite zu Seite weiterzuentwickeln und sorgen für so einige Überraschungen. Catherine ist mir im Laufe der Geschichte sehr ans Herz gewachsen und hat mich zum Mitfiebern animiert. 

    Die wechselnden Handlungsorte sind wunderbar beschrieben, sodass ich mir alles sehr gut vorstellen konnte.

    Der Showdown schafft es noch einmal für einige Überraschungen zu sorgen.

    Fazit:
    Ein rasantes Buch voller Spannung, Romantik, Thrill, Mystik und Fantasy, das für Kopfkino sorgt. Absolut Lesenswert!
  9. Cover des Buches Keegan's Lady by Catherine Anderson (2005-01-25) (ISBN: B01K3KVCGC)
    Catherine Anderson

    Keegan's Lady by Catherine Anderson (2005-01-25)

     (1)
    Aktuelle Rezension von: Mimabano
    Von Catherine Anderson habe ich schon viele Bücher gelesen und mit diesem bin ich auch wieder zufrieden.Der Anfang war zwar etwas zu ausgedehnt aber dann kam ich gut durch die Seiten.Die Protagonisten waren mir auch sympathisch wobei ich zum Teil etwas erstaunt war , das Ace zum Beispiel nichts sagte,nachdem Caytlin's Katze ihm den Hut mit dem grossen Geschäft vollgemacht hatte.Auch verstand ich nicht das Patrick,Caytlin's Bruder eine Katastrophe nach der anderen verursachte und nicht zu vergessen sie schlecht behandelte und sie ihn immer in Schutz nahm.Das nervte mich schon zeitweise.Sonst wie gesagt hat die Autorin wieder einen sehr gefühlvollen Roman geschrieben mit netten Charakteren.Klappentext 📖 Caitlin O'Shannessy's late father left her with many things : a colorado ranch ,enduring memories of pain and sadness,an unshakable mistrust of men...and an adversary. Ace Keegan has returned to No Name , too late to enact a rightful vengeance on his most hated enemy.The man who put a hole in Ace's life is dead, leaving a daughter behind to run the familiy enterprise.Though proud and strong as well as beautiful,caitlin is caught off guard when Ace's calculated anger inadvertendly destroys her good name.but ace keegan is a man of honor, determined to make amends by marrying the enchanting lady he wronged - and to nurture with patience and love the light she guards in her damaged heart until it blazes with the power of a thousand suns.
  10. Cover des Buches The Scarlet Letter. Der scharlachrote Buchstabe, englische Ausgabe (ISBN: 9780393956535)
  11. Zeige:
    • 8
    • 12

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks