Bücher mit dem Tag "nyx"

Hier findest du alle Bücher, die LovelyBooks-Leser*innen mit dem Tag "nyx" gekennzeichnet haben.

45 Bücher

  1. Cover des Buches House of Night - Kalonas Fall (ISBN: 9783841422231)
    P.C. Cast

    House of Night - Kalonas Fall

     (139)
    Aktuelle Rezension von: Buechergeplauder

    Die Göttin Nyx fühlt sich in der Anderwelt einsam. Da beschließt die Erde, gemeinsam mit dem Mond und der Sonne, Nyx zwei Gefährten zur Seite zu stellen - Erebos und Kalona. Zwei Brüder, die unterschiedlicher nicht sein können. 


    Zwei wunderschöne Gestalten mit mächtigen Flügeln. Nyx ist entzückt und schließt beide sofort ins Herz. Erebos als guten Freund und Ratgeber und Kalona als ihren Krieger und Geliebten.


    Doch bevor die beiden in die Anderwelt zu Nyx dürfen, beschließt die Erde, dass beide zuerst drei Aufgaben lösen müssen. So sind die beiden würdig genug, um der Göttin Nyx zur Seite zu stehen. Die Aufgaben scheinen alles andere als einfach zu sein. Doch sie geben ihr bestes. Kalona und Erebos möchte um jeden Preis ihr Leben mit Nyx verbringen, dafür wurden die beiden geschaffen.


    Tief in Kalonas Inneren brodelt die Eifersucht. Er kann es nicht ertragen, seinen Bruder Erebos gemeinsam mit Nyx zu sehen. Die Vorstellung, dass Erebos eines Tages an Nyx Seite sein wird, macht ihn Wahnsinnig. Die Wut und der Hass werden immer größer. Er kann diese kaum noch für sich behalten.


    Doch in der Anderwelt hat nichts böses zu suchen. Sie ist friedlich und soll auch so bleiben.


    So sehr Nyx Kalona auch liebt. Sie muss ihn aus der Anderwelt verbannen. Nur so kann die Göttin den Frieden

    gewähren und die anderen und sich schützen.


    Der letzte Band der "House of Night Story" von P.C. Cast und Kirstin Cast.


    Bei dieser Geschichte habe ich gemischte Gewühle. Sie liest sich leicht und ist in einem einfachen Schreibstil geschrieben. Auch die Bilder, die immer wieder am Anfang / Ende eines Kapitels zu sehen sind, gefallen mir sehr gut.


    Die Geschichte an sich war spannend und es war auch schon mal etwas mehr über die Vergangenheit von Kalona und Nyx zu erfahren, bzw. mehr darüber zu lesen, wie die beiden sich kennengelernt haben.


    Allerdings hatte ich das Gefühl, dass ich vieles davon schon in der House of Night Reihe gelesen habe und somit nicht wirklich was neues in Erfahrung gebracht habe.


    Auch hat mich sehr irritiert, da das Buch "Kalonas Fall" heißt, ich bin davon ausgegangen, dass es hier hauptsächlich um Kalona geht, allerdings kam es mir so vor, als würde es in dem Buch mehr um Nyx gehen. Natürlich ist Kalona sehr präsent in der Geschichte und am Ende "fällt" er auch. Allerdings hatte ich beim Lesen, wie schon erwähnt, mehr das Gefühl, das Buch würde sich um Nyx drehen und nicht um Kalona.


    Es hat trotzdem sehr viel Spaß gemacht die Geschichte zu lesen und alle, die noch etwas mehr über die Charaktere aus der House of Night Reihe erfahren möchten, sind hier genau richtig.

  2. Cover des Buches Die Uralte Metropole - Lumen (ISBN: 9783453529120)
    Christoph Marzi

    Die Uralte Metropole - Lumen

     (343)
    Aktuelle Rezension von: Mizuiro
    Erst das Offensichtliche: Das Cover meiner Ausgabe von Lumen passt schön in die Reihe und ist genauso hübsch wie das der ersten beiden Teile. Irgendwo habe ich es ja schon geschrieben,... Das Cover war ausschlaggebend dafür, dass ich den ersten Teil gekauft habe... Das kann schon einiges ausmachen...
    Die Figuren in Lumen sind uns größtenteils schon aus Lycidas und Lilith bekannt. Emily ist jetzt  achtzehn und schon das mag ich an der Reihe sehr. Dass man als Leser mit den Figuren älter wird. So hängt man noch ein Stück mehr an ihnen. Leider ist man dann noch trauriger wenn man das Buch beendet hat...
    Auch sonst ist das Buch übrigens eine gelungene Fortsetzung seiner Vorgänger. Und ich meine sehr, sehr gelungen. Meistens finde ich es ja extrem schwierig Mehrteiler zu lesen. Da ist zwischen Teil X und Teil Y dann eine Menge Zeit vergangen und man kann sich nicht mehr gut erinnern und viele Autoren lassen einen diesbezüglich dann ja auch ziemlich im Regen stehen.Nicht so bei Lumen! Immer wieder werden Bezüge zu den vorigen Bänden hergestellt, Personen bzw. Ereignisse ins Gedächtnis gerufen und Zusammenhänge erklärt. Und zwar in perfektem Ausmaß. Es ist nicht so, als würde man eine gesamte Zusammenfassung des bisher geschehenen auf 100 Seiten wiedervorgekaut bekommen, aber man wird eben auch nicht einfach so in die Handlung geworfen. Die Gedächtnisstützen sind unauffällig und unaufdringlich im Buch verteilt, sie helfen, aber stören nicht. Perfekt! 
    Der Schreibstil Marzis ist auch in Lumen ganz, ganz großartig wunderbar literarisch und schön passend. Unter anderen Umständen wäre mir der Stil vielleicht zu pathetisch vorgekommen, aber.. ich weiß auch nicht... Master Wittgenstein darf das. Tatsächlich glaube ich, dass es an dem mürrischen Erzähler selbst liegt, dass mich dieser Stil nicht stört. Große Worte und sich wiederholende Wendungen passen einfach zu ihm. Aber fragt nicht mich... 
    Dazu kommen wieder die altbekannten großartigen intertextuellen Verweise, die einem aus jeder Zeile entgegenhüpfen und die ich so liebe! Irgendwann werde ich die Bücher noch einmal lesen und allen Verweisen auf den Grund zu gehen versuchen... Eine schöne Aufgabe fürs hohe Alter.
    Was soll ich noch sagen... Ich bin einfach so richtig begeistert von diesem Buch. Perfekter Stil, perfekte Spannung und das Ende... DAS ENDE!!! Ich bin immer noch ganz fertig...Ich mache es einfach kurz: Ich gebe dem Buch fünf Punkte, was sogar mehr ist, als ich dem zweiten Teil gegeben habe. Auch wenn beide Teile gleichermaßen spannend und sich im Prinzip sehr ähnlich sind, hat mich Lumen weniger verwirrt als Lilith. Die Handlung war eine Spur besser nachzuvollziehen und Lumen hätte in Wahrheit sowieso gleich zehn punkte verdient.
    Fairerweise möchte ich am Schluss noch anmerken, dass bestimmt nicht jeder die Uralte-Metropole-Reihe mögen wird. Der Schreibstil ist schon sehr eigen, weil ziemlich verschachtelt und die Handlungsstränge sind so verworren, das mag man... oder man mag es nicht. In jedem Fall ähneln sich die drei Teile sehr und ich wage zu behaupten: Wer Lycidas nicht gemocht hat, dem werden auch Lilith und Lumen nicht gefallen. Alle anderen sollten Lumen auf alle Fälle eine Chance geben!
  3. Cover des Buches Gladiatorin - Freiheit oder Tod (ISBN: 9783570312865)
    Lesley Livingston

    Gladiatorin - Freiheit oder Tod

     (28)
    Aktuelle Rezension von: shinyJulie

    Als Tochter des Keltenkönigs beteiligt sich Fallon am Krieg gegen Caesars Armeen. Sie wird gefangen genommen und an eine Schule für Gladiatorinnen verkauft, wo sie auch einen römischen Soldaten näher kommt.
    .
    Geschrieben aus Fallons Sicht kann man sich wunderbar in sie hineinversetzen und schon der Schreibstil sorgt dafür, dass die ganze Atmosphäre des Buches wunderbar herüberkommt. Sowohl ihre eigene Kultur als auch das Gladiatorentum der Römer wird spannend umgesetzt und wirkt so unglaublich realistisch. Besonders gelungen sind die zahlreichen Kampfszenen. Auch viele der anderen Charaktere, insbesondere die anderen Gladiatorinnen, sind toll ausgearbeitet und trotzdem sehr unterschiedlich, besonders ihre Herkunft und die Schicksale, die sie nach Rom gebracht haben. Tatsächlich war für mich die Liebesgeschichte fast schon überflüssig, da der restliche Teil bereits interessant genug ist.

  4. Cover des Buches Bestimmt (ISBN: 9783596193073)
    P.C. Cast

    Bestimmt

     (1.045)
    Aktuelle Rezension von: anni5692

    ♡Rezension♡


    House of Night ~ Bestimmt


    Inhalt:

    Kann die Liebe Siegen, wenn sie von den Mächten der Finsternis auf den Prüfstand  gestellt wird? Noch immer kämpfen die Mächte der Finsternis und des Lichts um die Vorherrschaft der Welt. Zoey ist mit ihrem Krieger Stark wieder in House of Night in Tulsa, doch ist sie hier wirklich sicher? Ein Zusammentreffen mit  Neferet, deren Macht größer ist den je und die grausame Rache geschworen hat, scheint unvermeidlich. Weiß Zeoy, wem sie wirklich vertrauen kann? 


    Fazit:

    Wieder ein sehr toller Band und eine sehr gute Fortsetzung. So langsam merkt man, dass man den Showdown immer näher rückt. Es ist faszinierend, wie es die Autorinnen schaffen so viel Spannung über mittlerweile neun Bücher aufrecht zu erhalten. Zoey ist eine sehr starke Protagonistin, die für ihre Freunde und ihre Liebe eintritt. Und dann noch diese Aurox Sache!


    5/5 ✨️


  5. Cover des Buches Frostherz (ISBN: 9783492280334)
    Jennifer Estep

    Frostherz

     (1.465)
    Aktuelle Rezension von: anni5692

    ♡Rezension♡


    Frost Herz ~ Mythos Academy III


    Von @jennifer_estep_author aus dem @piperverlag 


    Inhalt:

    Gwen hat mit Hilfe von Logan Preston besiegt und dieser liegt in Ketten im Gefängnis der Mythos Academy. Am Ende der Winterferien gehen Daphne, Carlson und Gwen gemeinsam in das Kreios-Kolosseum. Doch ausgerechnet da wird das Kolosseum von Schnittern angegriffen. An Angriffen beteiligt ist ein mysteriöses Schnittermädchen - Lokis Champignon.


    Fazit:

    Es ist wieder ein tolles Buch mit viel Spannung. Es tauchen neue/alte Freunde auf, was mir gut gefallen hat. Ich mag Gwen als Protagonistin. Auch die Nebenchsraktere wie Logan, Oliver und Daphne gefallen mir gut. Den Charakteren wurde so viel Leben eingehaucht. Ob Gwen und Logan in diesem Band zu einander gefunden haben? Wer weiß?! Zum Glück hat Gwen ihre neue Freundin Not an ihrer Seite, die ihr das Leben rettet.


    4/5 ⭐️

  6. Cover des Buches Ungezähmt (ISBN: 9783596187294)
    P.C. Cast

    Ungezähmt

     (1.939)
    Aktuelle Rezension von: Crissy_Loves2read

    Ich weiß noch, dass ich früher die House of Night Serie als Jugendliche verschlungen habe, aber die Schwächen (salopper Jugendjargon, manche Figuren nervig und unreif, total krasse Ideen (ein Mörder und Vergewaltiger wird wiedergeboren und ist dann in die Protagonsitin vernarrt und sie füphlt sich zu ihm hingezogen!) wurden mit jedem Band deutlicher.

    Die ersten drei Bände kann ich gut empfehlen, sie sind spannend, magisch und ein leichter Lesespaß.

    Inhalt: Das Leben ist total ätzend, wenn deine Freunde so richtig sauer auf dich sind. Zoey weiß, wovon sie spricht. In nur einer Woche wenden sich alle Ihre Freunde von ihr ab und sie wird zur absoluten Außenseiterin. Jetzt bleiben ihr nur noch zwei wirkliche Freunde, allerdings ist die eine untot und der andere nicht mal Gezeichnet. Außerdem hat die Hohepriesterin Neferet den Menschen den Krieg erklärt und Zoey weiß tief in ihrem Herzen, dass das falsch ist. Aber wird irgendjemand auf sie hören? Zoeys Abenteuer auf dem Vampyr-Internat nehmen eine gefährliche Wendung: Ihr Vertrauen wird auf eine harte Probe gestellt, schreckliche Pläne kommen ans Licht, und eine uralte, böse Macht erhebt sich.

  7. Cover des Buches Das Lied der Banshee (ISBN: 9783426283394)
    Janika Nowak

    Das Lied der Banshee

     (121)
    Aktuelle Rezension von: Magnus_Bane

    Ich freue mich immer, wenn ich mal Bücher finde die nicht nur die "Mainstream-Fabelwesen" wie Vampire, Werwölfe, Hexen und Elfen bedienen. Deshalb war ich auch sehr erfreut, als ich dieses Buch gefunden habe.

    Inhalt: Als Aileen erfährt, dass sie die letzte Banshee ist, kann sie es einfach nicht glauben, und dabei ahnt sie nicht dass diese Enthüllung erst der Anfang ihres Abenteuers ist.

    Das Buch ist sehr gut geschrieben. Unsere Protagonistin Aileen ist eine sehr sympathische Figur. Man kann ihre Entwicklung von Unglaube, über vorsichtiges Eintauchen in der neuen Welt, zur mutigen Kämpferin sehr gut nachvollziehen. Dazu gibt es noch wunderschöne Illustrationen, an denen ich mich einfach nicht sattsehen kann. Ich kann dieses Buch nur jedem wärmstens empfehlen, der gerne Fantasy liest.

  8. Cover des Buches Dragons Schwur (ISBN: 9783841422132)
    P.C. Cast

    Dragons Schwur

     (265)
    Aktuelle Rezension von: ChrispiBook

    Gut und flüssig geschrieben. Und nun weiß man auch noch paar andere Fakten 

  9. Cover des Buches Versucht (ISBN: 9783596190607)
    P.C. Cast

    Versucht

     (1.624)
    Aktuelle Rezension von: anni5692

    ♡Rezension♡


    House of Night ~ Versucht 


    Inhalt:

    Nachdem Zeoy und ihre Freunde Kalona und Nefert aus Tulsa vertrieben haben, hätten sie eigentlich eine Pause verdient. Aber leider ist ihnen keine Ruhe vergönnt. 


    Fazit:

    Auch dieses Buch ist spannend geschrieben. Die Geschichte hat mich gepackt und nicht mehr losgelassen.

    Es ist eine Geschichte über Liebe, Freundschaft, Stärke und den Problemen von heranwachsenden. 

    Ich fühle mich den Charakteren und gerade der Protagonistin immer näher, je mehr ich über diese erfahre.


    5/5 ⭐️

  10. Cover des Buches Verbrannt (ISBN: 9783596190614)
    P.C. Cast

    Verbrannt

     (1.431)
    Aktuelle Rezension von: anni5692

    ♡Rezension♡


    House of Night ~ Verbrannt


    Inhalt:

    Die tragischen Ereignisse beim Treffen des Hohen Rates in Venedig haben Zoey fast zerstört. Ihr Körper atmet zwar noch, doch ihre Seele ist bereits auf dem Weg in die Anderswelt.


    Fazit:

    Wieder Spannung pur. Ich finde in diesem Band die Darstellung der Anderswelt gut gelungen. Genauso stelle ich mir die Welt nach dem Tod vor. 

    Ich finde es toll, wie die Göttin dargestellt wird. So sollte es sein.

    In diesem Band wird mehr über die Beziehungen eingegangen. So bekommt man stärkere Einblicke in die Beziehung zwischen Stark und Zoey und auch Stevie Rae kommt nicht zu kurz.


    Klare Empfehlung.


    5/5 ⭐️

  11. Cover des Buches Frostkiller (ISBN: 9783492280365)
    Jennifer Estep

    Frostkiller

     (1.011)
    Aktuelle Rezension von: seelenseiten

    Seit dem letzten Teil fiebere ich auf das Finale zu und was soll ich sagen: Frostkiller ist ein würdiger finaler Band für die Mythos Academy.

    Es war spannend und mitreißend bis zur letzten Seite.

    Immer wieder geschah etwas Unvorhersehbares, was ein überrascht hat.

    Ich wurde nicht enttäuscht!


    Ich weiß tatsächlich nicht was ich noch sagen soll.

    Jedes Mal lobe ich den Schreibstil von Jennifer Estep, die Charakter und deren Entwicklung. Besonders Gwens Charakterentwicklung war über die sechs Bücher deutlich zu erkennen.

    Auch wie die Charaktere sich angenähert haben und sich eine tiefe Freundschaft entwickelt hat, wird in einigen Momenten in diesem Buch sehr deutlich.

     

    Ich liebe, liebe, liebe diese Reihe. Sie und auch Jennifer Estep gehören zu meinem Top 5!

    Kann die Reihe absolut jedem empfehlen. Ob eingeschweißten Fantasylovern oder Lesern, die sich gerne an Fantasy  probieren wollen.


    Ich bin etwas enttäuscht, dass die Reihe nun zu Ende gegangen ist.

    Aber der Spin-Off ist schon bestellt.


  12. Cover des Buches Tower of Night: Vom Licht verführt (NYX 1) (ISBN: B0746TWXWG)
    Everly Sheehan

    Tower of Night: Vom Licht verführt (NYX 1)

     (26)
    Aktuelle Rezension von: Ein LovelyBooks-Nutzer
    Eine Welt der Gegensätze, eine Welt der Licht und Dunkelheit und manchmal auch etwas dazwischen.
    Mich hat als Erstes das Cover in seinen Bann gezogen. Es ist einfach nur wunderschön und passt durch Licht und Schatten gut zur Geschichte an sich.
    Der Schreibstil ragt jetzt nicht unbedingt als besonders aus der Masse an Büchern heraus, lässt sich aber flüssig lesen und beschreibt alles so gut, dass ich es mir bildlich vorstellen konnte. Zudem erzeugt er genug Spannung, dass er mich trotz einiger Schwachstellen an die Seiten fesseln konnte und mich sogar neugierig auf den nächsten Band gemacht hat.
    Und da komme ich auch schon zum kritischen Part.
    Die Geschichte hätte an so einigen Stellen ein Innehalten vertragen können. Das Erzähltempo ist konstant sehr schnell und dabei bleiben so manche Dinge auf der Strecke, allen voran die Charaktere. Diese kamen mir durchweg doch recht flach vor. Ich könnte jetzt nicht sagen, dass ich irgendeinen von ihnen extrem gut kennengelernt hätte. Hier fehlt es an Tiefe und am Wiedererkennungswert.
    Die Liebesgeschichte ist von den intimen Szenen her eigentlich ganz gut gelungen … wenn man ignoriert, dass die beiden sich wirklich sehr flott annähern. Ich habe hier eine stärker sichtbare Entwicklung vermisst. Dadurch wirkte es auf mich auch nicht nachvollziehbar, dass der doch eigentlich Nyx hassende Kieran seinen Hass quasi sofort ablegt, nachdem er Dahlia das erste Mal gesehen hat. Auch die spätere Offenbarung, die das abmildern sollte, hat mich dann nicht mehr überzeugen können. Trotzdem mochte ich die zwei doch irgendwie zusammen.
    Die Welt der Nyx und Hemera fand ich faszinierend, so eingebettet in unserem Seattle, aber mit gewissen Extras, die leicht futuristisch anmuten, gleichzeitig aber auch etwas Magisches rüberbringen. Da wäre ich gern noch tiefer eingetaucht, das kann aber auch in den Folgebänden noch geschehen.
    Die Handlung wurde durchaus spannend verpackt, war aber auch oft vorhersehbar, was verstärkt an den beiden Erzählsträngen lag. Die Geschichte wird nämlich abwechselnd aus Kierans und Dahlias Sicht (Ich-Perspektive) erzählt. Es wäre eventuell besser gewesen, sich auf nur eine Sicht zu beschränken, Kierans Parts stärker einzugrenzen oder einfach darauf zu achten, dass nicht zu viel schon durchschimmert. Andere Dinge ließen sich recht einfach aus anderen Büchern ableiten oder waren einfach so klar. Ich wäre gern mehr auf falsche Fährten geführt worden, die das Miträtseln gerade interessant machen.

    Trotz aller Kritikpunkte hat mich die Geschichte in ihren Bann ziehen können und das obwohl mir gut ausgearbeitete Charaktere enorm wichtig sind. Irgendwas muss also richtig gemacht worden sein. Außerdem reizt mich die Hauptperson des zweiten Bandes, der geheimnisvolle, düstere Dorian, den wir hier schon kurz kennenlernen durften. Ich denke deshalb, dass ich der Reihe noch eine Chance geben werde, schließlich entwickeln sich Autoren ja auch weiter. Ich kann das Buch als entspannte Stippvisite in eine Welt der Gegensätze empfehlen.
  13. Cover des Buches Gejagt (ISBN: 9783596187300)
    P.C. Cast

    Gejagt

     (1.705)
    Aktuelle Rezension von: Nofi

    Zunächst einmal hatte ich Band 1-4 bereits vor einigen Jahren gelesen. Dennoch kam ich ganz gut wieder rein. ABER! Das halbe Buch passiert eigentlich fast nichts, die Gespräche drehen sich im Kreis, es gibt viele Wiederholungen.

    Die Protagonistin steht zwischen 4 (!) Männern/Jungs und die gezwungene Jugendsprache nervt irgendwann.

    Was mir wirklich aufgestoßen ist sind homophobe und rassistische Äußerungen der Figuren, das geht gar nicht.

    2 Sterne nur deswegen, weil die Aussage, dass man sich für die gute Seite entscheiden kann, sehr schön ausgearbeitet wurde.

     Dennoch werde ich mir die anderen Teile nicht mehr antun. Schade.

  14. Cover des Buches House of Night - Erwählt (ISBN: 9783404160334)
    P.C. Cast

    House of Night - Erwählt

     (2.139)
    Aktuelle Rezension von: engelhoney2013

    In diesem Band gab es einige Moment, wo ich mir nur an den Kopf packen konnte und Zoey liebend gern durch gerüttelt hätte.

  15. Cover des Buches Marked (ISBN: 9780312360269)
    P.C. Cast

    Marked

     (163)
    Aktuelle Rezension von: Ein LovelyBooks-Nutzer
    Die ersten beiden Bände der House of Night-Reihe hatte ich vor einigen Jahren direkt gelesen als sie gerade rausgekommen sind. Warum ich damals nicht weiter gelesen habe kann ich mir überhaupt nicht erklären, denn die Bücher haben mir schon da gefallen. Nun ist die Reihe noch einmal auf meiner Leseliste aufgetaucht und ich habe mich gleich wieder reingestürzt und gemerkt, dass ich ziemlich viel von der Handlung vergessen hatte. Ich hatte also fast nochmal das "Erstleseerlebnis". ;-)

    Allen, denen es ähnlich ergangen ist wie mir, kann ich nur sagen: Es lohnt sich zu dieser Reihe zurückzukehren! Mir hat Marked sehr gefallen!

    Ich mochte Zoey von Anfang an! Besonders ihre Nerd-Anspielungen auf Star Trek und Co. haben sie auf Anhieb sympatisch gemacht. Auch ihr Background ist interessant. Wenn ich versuche mir vorzustellen, was Zoey in den letzten drei Jahre in ihrer Familie durchgemacht haben muss, kann ich gut nachvollziehen, wie sehr sich sich nach Anerkennung, Freundschaft und dem Gefühl dazuzugehören sehnt.

    Das Internatssetting hat mir besonders gut gefallen (seit Hanni und Nanni habe ich eine schwäche für solche Geschichten) und die Charaktere und Situationen waren sehr interessant. Besonders die Rituale waren cool! Toll waren auch die Dynamik und die Gespräche zwischen den Freunden. Ich fühlte mich irgendwie an meine eigene Schulzeit und die Pausen mit meinen Freunden erinnert.

    Ich freue mich schon auf den zweiten Band und auf die (mir) unbekannten Bände die darauf folgen! :-)
  16. Cover des Buches Entfesselt (ISBN: 9783596198856)
    P.C. Cast

    Entfesselt

     (640)
    Aktuelle Rezension von: anni5692


    ♡Rezension♡


    House of Night ~ Entfesselt


    Inhalt:

    Das Böse lebt! Und es ist so gefährlich wie nie zuvor! Seit ihrem tiefen Fall ist Neferet vollkommen verändert. Getrieben von einem nie gekannten Durst nach Rache, setzt sie alles auf eine Karte: Sie will die Macht über das HoN, sie will die Macht über die Menschen, sie will die Macht über das Böse! Jetzt wird nicht mehr verhandelt - jetzt herrscht Krieg! Können Zoey und ihre Freunde noch etwas gegen sie ausrichten?


    Fazit:

    Der 11. Band ist düster. Noch düsterer als der Letzte. Wieder ein Spannungsgeladener Band. Zoey gibt sich selbst auf, weil sie denkt, sie hätte jemanden getötet. Somit steht Neferet niemand mehr im Weg. Ob das alles von Neferet so geplant war? Wird Zoey sich wieder fassen können und die Welt retten? Oder hat Nefert bereits gesiegt? Oder siegen doch die Guten und Zoey ist doch keine Mörderin? Diese Fragen habe ich mir beim Lesen gestellt, aber werden diese auch beantwortet? Findet es selbst heraus und lest HoN!


    Ganz klare Leseempfehlung von mir


    5/5✨️

  17. Cover des Buches Frostglut (ISBN: 9783492280341)
    Jennifer Estep

    Frostglut

     (1.260)
    Aktuelle Rezension von: anni5692

    ♡Rezension♡


    Frost Glut ~ Mythos Academy IV

    Von @jennifer_estep_author aus dem @piperverlag 


    Inhalt:

    Mein Name ist Gwen Frost und ich bin offiziell das Date des heißesten Typen der Mythos Academy. Doch nicht die Schnitter des Chaos machen mir diesmal einen Strich durch die Rechnung, sondern ausgerechnet Logans Vater! Denn der überreicht mir eine Anklage des Protektorates - und das, obwohl jeder weiß, dass ich nur gegen meinen Willen eine Rolle bei Lokis Befreiung gespielt habe! Jetzt muss ich nicht nur Logans Dad beweisen, dass ich zu den Guten gehöre, sondern verhindern, dass ich zum Tod verurteilt werde. Ganz sicher stecken Lokis Anhänger hinter alldem. Wenn ich nur wüsste, welchen Plan sie verfolgen...


    Fazit:

    Die Geschichte ist spannend, fesselnd und mitreißend. Ich fieber mit Gwen, denn ich weiß, dass sie zu den Guten gehört. Ich habe das Buch verschlungen. Ich wollte unbedingt wissen, wie es mit Gwen weiter geht. Wer kommt denn auf die Idee sie anzuklagen. Stecken die Schnitter dahinter? Was ist der Plan? Wie wird Gwen sich hier wieder rausholen? Doch als diese Geheimnise gelüftet werden... mir fehlten die Worte. Die Charaktere sind so lebendig und authentisch, dass ich einfach mitfiebern muss.


    4/5⭐️

  18. Cover des Buches Staub & Flammen (ISBN: 9783846600900)
    Kira Licht

    Staub & Flammen

     (170)
    Aktuelle Rezension von: McGonagall

    Ich fand es schön wie Livia sich bis zum Ende des Buches entwickelt hat. 

    Ich konnte auch viel lachen. Aber die Wendungen ab der Hälfte des Buches waren wirklich unvorhersehbar und haben mich gepackt.

    Mich hat die Welt der Götter auch fasziniert und es war für mich ein Ausflug in eine andere Welt. 

    Klare Leseempfehlung von mir. 

  19. Cover des Buches Lycidas (ISBN: 9783453320123)
    Christoph Marzi

    Lycidas

     (729)
    Aktuelle Rezension von: Gluecksvogel

    Habe das Buch schon mehrfach gelesen und bin von der ganzen Reihe begeistert. 

    Es ist eine so schöne Geschichte, dass man wirklich traurig ist, wenn sie vorbei ist. 

    Ich kann einem das Buch wärmstens empfehlen. 

  20. Cover des Buches Insel der Nyx - Die Prophezeiung der Götter (ISBN: 9783522503433)
    Daniela Ohms

    Insel der Nyx - Die Prophezeiung der Götter

     (60)
    Aktuelle Rezension von: Dr_M
    Dass scheinbar ganz normale Mädchen mit denen man gemeinsam in die Schule geht, plötzlich ungeahnte Kräfte entfalten können, ist eine faszinierende Vorstellung. Kleine Hexen, Gespenstermädchen, Zauberinnen oder, wie in diesem Buch, halbgöttlicher Nachwuchs stimulieren mit ziemlicher Sicherheit immer die Phantasie jugendlicher Leserinnen.

    Dies macht sich Daniela Ohms zu Nutze und lässt Eleni, Leandra und ihre Mutter Arjana nach Griechenland reisen, wo Arjana eine Ausgrabung auf Kreta leiten wird. Die Mädchen haben sich schon daran gewöhnt, sowohl in Deutschland als auch in Griechenland zu wohnen und zur Schule zu gehen. Über ihre Väter wissen sie wenig oder nichts.

    Irgendetwas stimmt jedoch mit Eleni nicht. Und das muss auf ihren Vater zurückgehen. Sie schlafwandelt und empfängt dabei Prophezeiungen, die sich immer als richtig erweisen. Mehr noch: Sie entwickelt bei ihren nächtlichen Ausflügen ungeahnte Kräfte.

    Auf Kreta lernt sie Philine kennen, die ihr ähnlich zu sein scheint. Nach und nach entdecken die beiden Mädchen den Ursprung ihrer Kräfte. Und sie werden immer schneller in eine geheimnisvolle Entwicklung hineingezogen, die mit einer Insel beginnt, die sich eines Nachts plötzlich aus dem Meer erhebt und die nur für die beiden Mädchen sichtbar ist. Ebenso wie die Schattengestalten, die von dort manchmal in der Nacht in das Dorf kommen, in dem die beiden Mädchen wohnen.

    Die Autorin erzählt die Geschichte sehr spannend. Doch mit dieser Spannung ist auch ein sich immer mehr verzweigender Pfad in die griechischen Mythologie verbunden. Klar ist am Ende nur, dass die Geschichte eine hoffentlich packende Fortsetzung haben wird. Denn obwohl diesmal noch alles gut ausgegangen ist, bleiben mehr Fragen offen als es Antworten gegeben hat.
  21. Cover des Buches Verloren (ISBN: 9783596195886)
    P.C. Cast

    Verloren

     (824)
    Aktuelle Rezension von: anni5692

    ♡Rezension♡


    House of Night ~ Verloren


    Inhalt: 

    Das Chaos regiert im House of Night. Nefert ist nicht mehr länger Hohepristerin im HoN. Sie hat sich dem Bösen verschrieben und eine Schneise der Verwüstung hinterlassen. Zoey und ihre Freunde wissen ,dass die Schule nur dann weiterbestehen kann, wenn alle zusammenhalten. Denn Neferet wird nicht aufgeben und mit Hilfe von Aurox könnte sie ihr Ziel auch erreichen. Doch Zoey glaubt, in ihm ihren Menschenfreund Heath erkannt zu haben. Aber er ist doch Neferets Werkzeug? Oder etwa nicht? Zoeys Grandma scheint ihm zu vertrauen...


    Fazit:

    Die Spannung steigt und man merkt, dass wir uns dem großen Finale zuwenden. Zoey beweist ihre Stärke und einem wird klar, dass man seinen Glauben und Kampfgeist nicht verlieren darf. Zoey ist eine starke Frau und eine starke Protagonistin, von der wir Leser*innen noch etwas lernen können.


    5/5 ✨️

  22. Cover des Buches Geweckt (ISBN: 9783596193066)
    P.C. Cast

    Geweckt

     (1.178)
    Aktuelle Rezension von: anni5692

    Rezension♡


    House of Night ~ Geweckt


    Inhalt:

    Nichts wird wieder so sein, wie es mal war: nach dem Tod ihres Menschenfreundes Heath hat Zoey Zuflucht auf der schottischen Isle of Sky gefunden. Dort könnte sie das Erbe der mächtigen Königin Sgiach antreten. Warum soll sie nach Tulsa ins HoN zurückkehren? Denn dort hat Neferet, die Hohepristerin, wieder die Herrschaft übernommen und Rache geschworen. Dabei ist Kalona nur eine Waffe, die sie fegen Zoey einsetzen will.


    Fazit:

    Eine gelungene Fortsetzung. Es war wieder so spannend, dass ich es nicht aus der Hand legen konnte. Von der Isle of Sky mit ihrer beschriebenen Schönheit kann man nur verzaubert sein und will direkt hinreisen. Nach allem was Zeoy passiert ist, wirkt diese müde und zerstört. Was man sehr gut nachempfinden kann. Dennoch rafft sie sich auf um ihre Freunde, Familie und vielleicht auch die Welt zu retten.


    5/5 ⭐️

  23. Cover des Buches Verführung der Schatten (ISBN: 9783802590672)
    Kresley Cole

    Verführung der Schatten

     (207)
    Aktuelle Rezension von: Vampir-Fan
    Der Dämon Cadeon Woede wird von seiner Vergangenheit verfolgt. Vor 900 Jahren wurde sein Bruder Rydstrom vom Thron gestürzt, und Cade glaubt, daran schuld zu sein. Er hat deshalb geschworen, seinen Fehler zu beheben und Rydstrom erneut zum König zu machen. Dafür braucht er die Hilfe der hübschen Halbwalküre Holly, die eine tiefe Leidenschaft in ihm weckt. Einer Prophezeiung zufolge wird Holly ein Kind gebären, welches das Gleichgewicht der Kräfte von Gut und Böse ins Wanken bringen soll. Kann Cade Holly aufgeben, um seinem Bruder Genugtuung zu verschaffen?

    Verführung der Schatten ist der 5. Teil der Immortals-After-Dark-Reihe der amerikanischen Autorin Kresley Cole. Wie in den vorherigen Teilen entführt uns die Autoren in die Welt der Mytenwesen. Nachdem wir im letzten Teil einen Vampir und einen Geist hatten haben wir eine frisch erschaffene Walküre und einen Wutdämon. Den Dämon Cadeon kenn wir bereits aus dem 3. Teil der Reihe und die Walküre Holly habe ich sehr schnell in mein Herz geschlossen. Der Schreibstil ist wie man es von der Autorin gewonnt ist sehr flüssig und durch ihr tolle Beschreibungen wird man fast in die Mytenwelt gezogen. Ein tolles Buch für gemütliche Lesestunden auf dem Sofa. Liebevolle 4 von 5 Sterne.
  24. Cover des Buches Succubus Dreams - Verlangen ist ihre schärfste Waffe (ISBN: 9783802586750)
    Richelle Mead

    Succubus Dreams - Verlangen ist ihre schärfste Waffe

     (87)
    Aktuelle Rezension von: AnyxUtena
    Ich habe es fast schon verschlungen. Erst hatte ich nicht soo viel Freude daran aber das hat sich nach ein paar seiten dann total gelegt und ich konnte gar nicht mehr auf hören zu Lesen.

    Georgina ist als Succubus für mich ein wirklich gelungener Charakter. ich mag auch Seth.

    Die Nebencharaktere sind auch total super und gelungen vor allem. Richelle Mead weiß was es heißt Spannung immer weiter auf zu bauen.

    ich rate euch wirklich zu lesen. 

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks