Bücher mit dem Tag "montgomery"

Hier findest du alle Bücher, die LovelyBooks-Leser*innen mit dem Tag "montgomery" gekennzeichnet haben.

59 Bücher

  1. Cover des Buches Die Rebellinnen von Oxford - Verwegen (ISBN: 9783736315426)
    Evie Dunmore

    Die Rebellinnen von Oxford - Verwegen

     (143)
    Aktuelle Rezension von: Annika_85

    Mich hat der Klappentext sofort begeistert und das Buch hat mich nicht enttäuscht. Sehr gut geschrieben, die Charaktere sind super gezeichnet und ich konnte sie mir sofort vorstellen. Das Entstehen der Beziehung zwischen Annabelle und Sebastian zu verfolgen war einfach nur schön.

    Als ich darüber las, welch ein Privileg es damals für eine Frau zu studieren und sie dafür kämpften, dass nach einer Hochzeit nicht ihr Eigentum in den Besitz des Ehemannes übergeht, hat es mich dankbar gemacht, dass damals Frauen (und auch Männer) für die Frauenrechte eingestanden sind.

    Den welches Privileg ist es heute, dass jede Frau und auch jeder Mann alles werden kann, was sie/er möchte. Das ist etwas sehr wertvolles 💝

    Das Buch fiel für mich zum Ende hin etwas ab. Ich hatte durchgehend eine Begeisterung und wollte wissen, wie es weitergeht, aber zum Ende ging für mich die Spannung ein wenig flöten.

  2. Cover des Buches Rosenzauber (ISBN: 9783442380466)
    Nora Roberts

    Rosenzauber

     (235)
    Aktuelle Rezension von: Debbi

    „Rosenzauber“ ist der Auftakt einer Trilogie um das BoonsBoro Inn und die drei Montgomery-Brüder.

    Inhalt des Buches:
     Im ersten Band dreht sich alles um Beckett Montgomery und seine Jugendliebe Clare. Beckett ist gerade dabei mit seinen Brüdern uns seiner Mutter das alte BoonsBoro Inn zu sanieren und für die Eröffnung herzurichten. Immer wieder läuft ihm dabei die Buchhandel-Besitzerin und seine alte Jugendliebe Clare über den Weg und Beckett fast allen Mut zusammen, um den ersten Schritt zu wagen. Nur leider ist er nicht der Einzige, der ein Auge auf Clare geworfen hat.   

    Meine Meinung zu dem Buch:
     Ich habe noch nicht viele Bücher von Nora Roberts gelesen und alle haben mir diese Trilogie empfohlen. Leider sind auch Liebesromane so gar nicht meins, aber nichtsdestotrotz, fand ich diesen Auftakt der Reihe wirklich sehr gelungen. Die Stimmung in dem kleinen Örtchen ist sehr schön und es erinnert ein wenig an die alten Gilmore Girls – Zeiten. Die Charaktere sind liebevoll gestaltet und auch die Beziehungen untereinander und gerade auch der freundschaftlichen Verbundenheit macht fast neidisch. Es ist ein schönes Buch für zwischendurch, welches zwar nicht durch seine Spannung, aber durch die schöne Ausarbeitung und Stimmung überzeugt.  

    Fazit:
     Für mich ein sehr schönes Buch, um dem Alltag zu entfliehen und sich in eine wunderschöne Kleinstadt zu begeben, in die man am liebsten selbst ziehen würde oder zumindest dem kleinen Buchladen einen Besuch abstatten möchte.    

     

     

  3. Cover des Buches Fliedernächte (ISBN: 9783442381456)
    Nora Roberts

    Fliedernächte

     (195)
    Aktuelle Rezension von: MeiLingArt

    Den Roman "Fliedernächte" von Nora Roberts habe ich aus der Familie zum Lesen bekommen. Gerne geben wir solche Romane untereinander weiter.


     Zuerst erzähle ich Euch was zum Inhalt des Buches:

    "Harte Schale, weicher Kern – das ist Ryder Montgomery. Der attraktive Bauunternehmer ist einer der begehrtesten Junggesellen der Stadt – die Frauen liegen ihm zu Füßen. Nur Hope Beaumont, die Direktorin seines Hotels, dem Boons-Boro Inn, zeigt sich von ihm unbeeindruckt. Doch lange ist auch sie gegen Ryders rauen Charme nicht gefeit, und nach einem Kuss an Silvester knistert es gewaltig. Doch dann wird die schöne junge Frau von ihrer Vergangenheit eingeholt. Hope so verletzlich zu sehen, ruft einen Beschützerinstinkt in Ryder hervor, mit dem er nie gerechnet hätte, und er merkt, wie viel sie ihm inzwischen bedeutet ... "


    Das Buch und ich:
    Ich bin bekennende Nora Roberts - Leseratte. Ich liebe ihre Art zu schreiben, dieses leichte, romantische, die Magie und die Phantasie. 

    Mit "Fliedernächte" schließt Nora Roberts die "Blüten-Trilogie" ab, es ist Band 3 dieser Reihe. Ich habe es unabhängig von den ersten beiden Bänden gelesen und fand problemlos in die Handlung. 

    Die Protagonisten gefielen mir an sich gut, auch wenn alles sehr vorhersehbar ist. Doch diese Vorhersehbarkeit schenkt auch eine gewisse Ruhe und Zufriedenheit beim Lesen: Bloß nichts Aufregendes, ich will mich schließlich entspannen! ;-) Wieder zeigt sich ein gewisses System, das sich bei der Autorin schon oft bewährt hat: 3 Frauen und 3 Männer, miteinander verwandt und / oder eng befreundet, alle halten fest zusammen und es entstehen so viele Paare, bis keiner mehr übrig bleibt. Kann man schon so machen, ein anderer Anspruch wird an so einen Roman auch nicht gestellt. Auch die Magie kommt hier nicht zu kurz, dieses Mal allerdings in Gestalt eines Geistes und nicht in Zauberei. Kann man auch machen, mal was anderes. 

    Die Handlung ist nicht der Bringer. Aber auch hier muss ich sagen: Ich wollte ja seichte Unterhaltung, als ich zu diesem Roman gegriffen habe. Bei diesem Buch ging es mir jedoch so, dass ich ultralange Dialoge und Gespräche vorfand, viele Seiten später jedoch das Gefühl hatte, die Handlung geht nicht voran. Es war wie ein Dahintümpeln, um über 300 Seiten für ein Buch zustande zu bringen. Schade, denn von der Autorin bin ich eigentlich anderes gewohnt.


    Fazit:
    Wer wirklich nur lesen will, mehr nicht erwartet, ist hier gut bedient. Band 1 und Band 2 habe ich jetzt auch hier liegen, weil die Protagonisten eben recht charmant sind und ich die Bücher günstig bekommen habe. Die Begeisterung für diesen Roman schwappt nicht auf mich über, da würde ich Euch andere Reihen von Roberts mehr ans Herz legen. Ich vergebe daher freundliche 3 von 5 Sterne.

  4. Cover des Buches Lilienträume (ISBN: 9783442381449)
    Nora Roberts

    Lilienträume

     (198)
    Aktuelle Rezension von: A_Kaiden

    Der Schreibstil der Autorin selbst gefällt mir gut. Jedoch zieht sich die Geschichte furchtbar lang, sodass ich zwischendurch mit mir kämpfen musste, um wieder zum Buch zu greifen. Avery als Protagonistin ist furchtbar anstrengend und konnte mich nicht überzeugen. Die anderen Charaktere waren eher mein Fall, jedoch wurde ich mit keinem so richtig warm.

    Auch ist die Geschichte sehr aufgefüllt mit Nebensächlichkeiten, die leider nicht zur Spannung oder der Handlung dienen, sondern die Story nur in die Länge ziehen.

    Mit dem Geist kommen sie fast keinen Schritt weiter und am Ende weiß man noch immer nicht mehr. Ja, es ist der 2te Teil einer Triologie und ich habe den ersten nicht gelesen, aber ich bin mir ziemlich sicher, dass man die beiden zusammenfassen hätte können. Den letzten Band werde ich nicht lesen.

    Fazit: Schöne Ausdrucksweise und Schreibstil der Autorin, wenngleich leider unnötig in die Länge gezogene Story. Wer einfach nur etwas Liebelei ohne große Handlung lesen möchte, ist hier richtig. Für mich ist es leider nichts.

  5. Cover des Buches Von der Liebe umarmt (Die Bradens & Montgomerys, Pleasant Hill – Oak Falls 1) (ISBN: B0827KXP39)
    Melissa Foster

    Von der Liebe umarmt (Die Bradens & Montgomerys, Pleasant Hill – Oak Falls 1)

     (76)
    Aktuelle Rezension von: Buch_Versum

    Grace, die berühmte Produzentin aus New York reißt zurück in die Heimat, um erschreckender Weise ihr erste große Liebe zu begegnen. Sie konnte Reed nie hinter sich lassen, immer in ihren Gedanken und doch so weit entfernt.
    Besonders auch ihr Wille das Landleben hinter sich zu lassen, nie wieder als Landmädchen deklariert zu werden.
    Besonders mit ihren äußeren zeigt sie sich als Frau von Welt, ihr Outfit ist immer Edel, höchst Elegant und fällt natürlich in der Kleinstadt auf.

    Was natürlich nicht verkehrt ist, da Reed sie sofort erkennt, sich zu ihr wieder wie eh und je hingezogen fühlt, es beginnt eine emotionsgeladene und zuckersüße, romantische Geschichte.

    Ich wurde sofort in die bittersüßen Erinnerungen als auch die wundervollen Dates von Reed, der alles nochmal hochleben lässt aber auch immer wieder deutlich macht, wie stark die Liebe sein kann.
     Ein Buch, was einen zum entzücken bringt und sich genauso einen Reed an seiner Seite wünscht, der einen mit der Bedeutung der Liebe und den Taten, die dafür sprechen umhaut. 


    Herausstechend aber auch das Kennenlernen der Familie von Grace, die die verschiedensten Persönlichkeiten zu Tage bringt und einen sehr neugierig auf jede der Geschwister macht.
    Herausstechend natürlich Grace Dilemma, die sich nie richtig am Platz gefühlt hat und doch ein sicheres zu Hause hatte.

     Ich bleibe daher gut unterhalten, ergriffen, erstaunt, beeindruckt von der Chemie und Dynamik von Grace und Reed, entzückt und zuckersüß vom Ausgang begeistert zurück.  


    #VonderLiebeumarmt
    #TheBradensMontgomerys
    #PleasantHill
    #Oak Falls
     #Rezension


  6. Cover des Buches Die Rebellinnen von Oxford - Unerschrocken (ISBN: 9783736315433)
    Evie Dunmore

    Die Rebellinnen von Oxford - Unerschrocken

     (77)
    Aktuelle Rezension von: Natiibooks

    4 ⭐️⭐️⭐️⭐️


    Dieses Buch ist schon lange auf meinen SuB und endlich komme ich dazu es zu lesen oder besser gesagt als Hörbuch zuhören. Während wir im ersten Teil Anabelle folgen geht es hier um Lucy die sich für die Frauen Rechte kämpft und dabei kommt ihr der Gut aussehende und nervige Tristan in die Quere. Beide Charakter haben wir bereits im ersten Teil kennengelernt und ich war gespannt was mich mit denn beiden erwartet. Lucy ist eine Starke Junge Frau die sich für die Frauen einsetzt und ich mochte es sehr da es besonders in der Zeit wo sie lebt fast gar keine Recht für Frauen gibt. Dennoch tut Lucy alles und sie hilft denn die Hilfe brauchen und genau das mochte ich an ihr. Ab und zu etwas zu verbohrt aber ansonsten eine tolle Protagonistin. Tristan dagegen wusste ich ehrlich gesagt nicht wie ich ihn finden sol da ich ihn zwar mochte aber sein Verhalten manchmal mochte ich gar nicht ins besondere gegenüber Lucy da es manchmal weniger mehr war. Dennoch fand ich die beiden zusammen Interessant da ich dieses Hate to Love genossen habe und ich fand Lucy eine gut Gegnerin nur gegen Ende hätte ich mir mehr Ehrlichkeit von Tristan gewünscht. Die Geschichte fand ich aber gut denn ich mochte es ein Einblick ins 18 Jahrhundert zu bekommen in London und zu sehen wie eine Junge Frau dafür Kämpft das Frauen ebenfalls Recht hat und sich gegen die Männer setzt. Mir hat diese Perspektive gefallen denn man sieht wie schwer es damals bereits war für Frauen Rechte einzustehen und ich mochte um so mehr das es hier eine Thematik war. Im ganzen mochte ich dieses Band ab und zu habe ich zwar etwas das Interesse verloren aber dennoch mochte die Storyline und Entwicklungen im Buch.


  7. Cover des Buches Die Rebellinnen von Oxford - Furchtlos (ISBN: 9783736316508)
    Evie Dunmore

    Die Rebellinnen von Oxford - Furchtlos

     (54)
    Aktuelle Rezension von: Gypsy

    Furchtlos ist nicht der, der keine Angst hat, sondern der, der sich seiner Angst stellt.

    Inhalt:
    Sie fordern, was ihnen zusteht – im Leben und in der Liebe!

    Hattie Greenfield hat ihr behütetes Leben satt, selbst ihr Kunststudium scheint sie nicht weiterzubringen. Doch mit dem berüchtigten Banker Lucian Blackstone vor dem Altar zu stehen, war auch nicht der Plan. Nun hat sie nicht nur einen mürrischen Schotten am Hals und womöglich die Chance verspielt, es in der Kunstwelt zu etwas zu bringen – auch ihr Kampf für Frauenrechte steht auf dem Spiel. Aber als sie mit Lucian nach Schottland reist, wird ihr klar, dass ihre Träume doch wahr werden könnten, wenn sie bereit ist, ihr Herz aufs Spiel zu setzen …

    Meinung:
    Evie Dunmore hat einen flüssigen und interessanten Schreibstil, der mich gleich wieder in die Geschichte um Hattie und Lucien hat fallen lassen. Ich konnte mir jede Szene so bildlich vor meinen Augen vorstellen, als wäre ich mittendrin.
    Das Leben ist nicht leicht und das einer Frau schon gar nicht um 1880, aber auch das der Männer damals nicht. Doch wenn es nicht nur die äußeren sondern auch die inneren Umstände sind, kann die Liebe vielleicht weiterhelfen.
    Hattie ist sehr unsicher, wenn es um ihrer Intelligenz oder Fähigkeiten geht.
    Lucien hat viel durchlebt und braucht ganz dringend jemand, der ihm ein wenig Licht und Liebe schenkt.
    Ich habe mich bei diesem Buch sehr unterhalten gefühlt.

    Fazit:
    Ein guter Einblick in die Geschichte um 1880 mit einer wunderschönen Liebesgeschichte.

    Informationen:
    Band 3 der REBELLINNEN VON OXFORD

  8. Cover des Buches Die Insel des Dr. Moreau (ISBN: 9781543036985)
    H. G. Wells

    Die Insel des Dr. Moreau

     (92)
    Aktuelle Rezension von: SorenVC

    Ich finde das war ein schönes kurzes Buch, jedoch habe ich ein wenig mehr erwartet. Der oder die Höhepunkte des Buches waren nicht sehr ausführlich. Ich habe gehofft mehr von Dr. Moreau zu hören als nur ein paar Seiten. Wells hätte mehr erfinden und Dr. Moreau mehr zur Schau bringen sollen.

    Man hätte das Buch noch länger machen können und ich wollte die ganze Zeit mehr Gerede von Dr. Moreau hören. Leider kam dieser glaube ich nur in einem oder zwei Kapiteln vor. Aber das Ende war gut. Ein toller Roman, aber wie gesagt ein wenig kurz und unkreativ. Viel mehr als Tierexperimente gibts da nicht.

  9. Cover des Buches Liebe süß und sündig (Die Bradens & Montgomerys, Pleasant Hill – Oak Falls 8) (ISBN: B09SJSGSCG)
    Melissa Foster

    Liebe süß und sündig (Die Bradens & Montgomerys, Pleasant Hill – Oak Falls 8)

     (39)
    Aktuelle Rezension von: Tinalina

    Nette Geschichte, jedoch ist mir dieser "sexy" Stil zu aufgesetzt.

  10. Cover des Buches Der Zweite Weltkrieg (ISBN: 9783596161133)
    Sir Winston Churchill

    Der Zweite Weltkrieg

     (16)
    Aktuelle Rezension von: Tobias_Damaschke
    Dieses Buch verbindet zwei meiner absoluten Lieblingshobbys: Lesen und Geschichte.
    Der Zweite Weltkrieg ist der Urknall der modernen Weltordnung, der folgenschwerste Konflikt des 20. Jahrhunderts, dessen Folgen bis heute überall zu spüren sind. Es gibt wohl kaum ein geschichtliches Thema, das so oft in Filmen, dem Fernsehen oder Büchern verwendet wird. Doch kaum ein Werk reicht an das von dem Mann heran, der 1940 durch seine unerschütterliche Unbeugsamkeit vielleicht das zivilisierte Europa vor den Nazis rettete.

    Winston Churchill ist eine absolut faszinierende Persönlichkeit. Sicherlich kann man ewige Diskussionen über ihn führen, viele sehen ihn kritisch und dieser Text hier soll jetzt bestimmt nicht ins geschichtswissenschafftliche abdriften. Hier gehts nämlich um eine Fähigkeit dieses Briten, die man ihm nicht absprechen kann: Er konnte verdammt gut schreiben.

    Dieses Buch ist mehr als eine bloße Zusammenfassung des Krieges aus britischer Sicht. Teilweise liest es sich wie eine Autobiographie oder Churchills Memoiren. Es gibt tiefe Einblicke in das britische Regierungs- und Parteiensystem, Einzelschicksale werden eörtert, große Borgen gespannt und Details ans Licht gebracht, die zumindest mich beim ersten Mal Lesen sehr überraschen konnten. Zudem, bedingt durch den Autoren und die Zeit, aus der das Buch stammt, ist dies hier auch ein Zeugnis des Denkens eines Menschen aus der Zeit des Imperialismus. Sobald Churchill von der "britischen Rasse" spricht, sollte man nicht den Fehler machen, aus rein modernen Augen auf das Buch zu schauen - wie jeder Mensch war Churchill ein Kind seiner Zeit und da damals andere Ansichten vorgeherrscht hatten, sollte dieser Sprachgebrauch niemanden verwundern.

    Am Ende ist dieses Buch einfach nur hochinteressant und - obwohl man ja natürlich weiß, wie alles ausgeht - stellenweise sehr spannend. Ich lege dieses Buch jedem ans Herzen, der sich für die Geschichte des Zweiten Weltkriegs interessiert und auch mal einen Blick hinter die Kulissen der britischen/allierten Seite wagen will. es lohnt sich - den Nobelpreis für Literatur hat das Buch schließlich nicht aus purem Zufall gewonnen.
  11. Cover des Buches Anne of Green Gables (Seasons Edition -- Fall) (ISBN: 9780785252993)
  12. Cover des Buches Martin Luther King Jr. and the Image of God (ISBN: 9780199843961)
  13. Cover des Buches Martin Luther King Jr. Day (ISBN: 9781448862467)
    Connor Dayton

    Martin Luther King Jr. Day

     (1)
    Noch keine Rezension vorhanden
  14. Cover des Buches Die Hinrichtung des Martin Luther King (ISBN: 9783720524056)
  15. Cover des Buches A Gift of Love (ISBN: 9780807000632)
    Martin Luther King

    A Gift of Love

     (1)
    Noch keine Rezension vorhanden
  16. Cover des Buches Martin Luther King Jr. (ISBN: 9781419702693)
    Angela Farris Watkins

    Martin Luther King Jr.

     (1)
    Noch keine Rezension vorhanden
  17. Cover des Buches Anne im Rainbow Valley (ISBN: 9783960270317)
    Lucy Maud Montgomery

    Anne im Rainbow Valley

     (1)
    Noch keine Rezension vorhanden
  18. Cover des Buches Martin Luther King Jr. and the March on Washington (ISBN: 9781433974922)
  19. Cover des Buches Anne of the Island (ISBN: 9781442490055)
    Lucy M. Montgomery

    Anne of the Island

     (13)
    Aktuelle Rezension von: KaterinaFrancesca
    Finally Anne has fulfilled her dream to go to college. She embarks on this new adventure with her typical gaiety and optimism even thought there are moments of melancholy and homesickness. In Phillipa Grant she finds a new friend who is quite peculiar in her own way and adores Anne. Meanwhile all her friends seem to grow up rather quickly, whereas Anne is can't help but feel a little left behind. Nevertheless she is quite uncomfortable when Gilbert destroys everything by declaring himself. After all he is not the ideal man of which she dreamed all those years ago she would once be married to.

    Volume 3 of Anne's story did not disappoint. Anne embarks on independance, living in a boarding house and learning many new things at Redmond. Diana meanwhile has found love and is engaged to be married. Anne's ideals put her love life in a turmoil when she meets her prince charming who is everything she once dreamed of even though he doesn't make her heart flutter like another young man does.
    What I like best about Anne's stories is her way of viewing the world. She sees opportunities where others see obstacles and takes every challenge head on. I can't help but feel very optimistic after every chapter.
  20. Cover des Buches Viktoria (ISBN: 9783940063588)
    Axel Holten

    Viktoria

     (2)
    Aktuelle Rezension von: dunkelbuch

    Die Achsenmächte Deutschland, Japan und Italien haben den Zweiten Weltkrieg gewonnen, nachdem die Deutschen in letzter Minute eine Atombombe auf Stalingrad und die Japaner eine auf Chicago geworfen haben. Die Alliierten kapitulieren. Danach ist das Deutsche Reich mit dem Führer der Leithammel in der Welt. Die neue Weltordnung wird nach deutschen und japanischen Gesichtspunkten aufgebaut, die ehemaligen Alliierten USA, England (Britannien) und Rußland (Sowjetunion) fallen in ihrer Bedeutung weit zurück. 


    Enttäuscht vom Buch wird derjenige Leser sein, der eine spannende Geschichte erwartet, denn eine Geschichte ist eigentlich gar nicht vorhanden. Es handelt sich vielmehr um eine fiktive Dokumentation in Romanform, darüber eben, wie es hätte sein können, wenn... Das Buch erhält dadurch eher Sachbuch-Charakter, wobei die fiktiven Gegebenheiten und Umstände sehr detailliert beschrieben werden.

  21. Cover des Buches Dark Swan - Sturmtochter (ISBN: 9783802587108)
    Richelle Mead

    Dark Swan - Sturmtochter

     (198)
    Aktuelle Rezension von: Sardonyx
    Eugenie Markham ist eine Schamanin, die unter dem Namen Odile Dark Swan Geschöpfe der Anderswelt jagt. Das ist ein harter Job, den sie aber über alles liebt: manchmal muss sie böse Geister aus verhexten Turnschuhen jagen, Wasserelementare aus Toiletten jagen - oder plötzlich um ihr Leben fürchten, als ihr wahrer Name unter allen Geschöpfen der Anderswelt bekannt wird! Wie kann es kommen, dass Eugenies Opfer unerwartet wissen, wer ihre geheimnisvolle Jägerin ist? Eugenie stößt auf ein seltsames Rätsel und erfährt, dass ihre gesamte Herkunft eine gewaltige Wahrheit und gefährliche Prophezeiung birgt. Vor langer Zeit versuche der so genannte Sturmkönig, alle Macht an sich zu reißen und nun wird es Zeit, dass sein Erbe wieder erwacht.
    Zusammen mit dem heißen Gestaltwandler Kiyo und der Hilfe des charismatischen Feenkönig Dorian macht sich Eugenie auf die Suche nach ihrer wahren Bestimmung. Der schwarze Schwan breitet seine Flügel aus - um bis in die Unterwelt tief zu fallen ...

    ,,Sturmtochter"
    (im Original Storm Born, aber dies ist nicht mit einer gewissen Khaleesi zu verwechseln) ist der erste Band von Richelle Mead's Reihe um eine ebenso gefährliche wie attraktive Schamanin aus den Südstaaten. Ach ja, das mit dem verhexten Turnschuh aus meiner Inhaltszusammenfassung ist gar kein Scherz - mit ihm begann in der ersten Zeile meine Entführung in eine fesselnde, vielseitige Welt (und deren Parallelwelt).

    Gleich von Anfang an grinste ich wegen Eugenie: sie ist so eine starke Persönlichkeit, mit gelegentichen Anfällen großer Schwäche, was sie aber menschlicher macht. Ich persönlich mag ja weniger Helden und Heldinnen, die in allem perfekt sind und immer wissen, was zu tun ist. Wenn sie einen Knacks haben, sind sie mir sofort sympathisch, wie auch die Nebenfiguren in diesem Buch. Da ist zum Beispiel der Tierarzt-Fuchs-Hottie Kiyo und Dorian, der manchmal fast schon niedlich war auf eine Welpen-Weise. Die klischeehafte Sekretärin, die zum Glück nur in Telefonaten auftaucht, und der polnische ,,Indianer" schmücken Eugenies bizarre Welt aus wie exotische Vögel :)

    Wie zu erwarten, spart die Autorin nicht mit Romantik und prickelnder Spannung, was man sofort merkt, als Eugenie Kiyo zum ersten Mal sieht (und ich fand es wirklich krass, dass sie sofort mit einem völligen Fremden ins Bett geht! Ich meine, er ist am Anfang nur eine flüchtige Begegnung und sie geht gleich voll ab?!) Die beginnende Dreiecksbeziehung roch ich gleich von Anfang an, allerdings bin ich Richelle Mead so dankbar, dass sie die Spannung der rasanten Handlung über Schnulzen gestellt hat.

    Die Preisfrage: Was haben wir Leser nämlich (meistens; es gibt ja auch Ausnahmen) lieber?
    a) Herzschmerz, welcher Mann der bessere ist, oder
    b) eine spannende Protagonistin, die mit Silberpatronen und -dolchen fremdartige Elementargeister niedermetztelt und in die Unterwelt verbannt. Ich würde an dieser Stelle jetzt einen dicken, tiefschwarzen Filzstift herausholen und ganz groß b) ankreuzen, weil ich von Kick-Ass-Hauptfiguren nie genug bekommen kann. Ein frecher Spruch, grandiose Kampf-Moves, ein lautes Boom, Explosionen, Monster - und zum Schluss wieder ein einzigartiger Spruch. Das ist meine Eugenie.

    Alles an ,,Sturmtochter" ist perfekt, obwohl bisher nicht viel Hintergrundwissen zu Eugenies Werdegand preisgegeben wurde. Ich hätte gerne erfahren, wie Eugenie zur Schamanin geworden ist. Das heißt, es ist bekannt, dass sie von ihrem Stiefvater Roland unterrichtet wurde, wie lief so eine Ausbildung bei Eugenie ab?
    Mein Rezensentenschwert steckt in meinem Gürtel, dunkle Runen auf silbernem Metall. Langsam ziehe ich es. Weil mir gerade keine intelligent-freche Aussage einfällt, rufe ich einfach nur die Macht der Göttinnen und lasse 5 Sterne in dieser Welt und der Anderswelt erstrahlen.
  22. Cover des Buches The Life of Reverend Dr. Martin Luther King Jr. (ISBN: 9780745952826)
  23. Cover des Buches Zelda und F. Scott Fitzgerald (ISBN: 9783871342257)
    Kyra Stromberg

    Zelda und F. Scott Fitzgerald

     (4)
    Noch keine Rezension vorhanden
  24. Cover des Buches Quien fue Martin Luther King, Jr.? / Who Was Martin Luther King, Jr.? (ISBN: 9780448458557)

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks