Bücher mit dem Tag "mittler"

Hier findest du alle Bücher, die LovelyBooks-Leser*innen mit dem Tag "mittler" gekennzeichnet haben.

7 Bücher

  1. Cover des Buches Susannah - Auch Geister haben hübsche Söhne (ISBN: B004OL2APO)
    Meg Cabot

    Susannah - Auch Geister haben hübsche Söhne

     (150)
    Aktuelle Rezension von: Annabeth_Book
    Klappentext:
    Besser könnte es bei Susannah nicht laufen: Eine Party jagt die nächste und Tad Beaumont, der heißeste Typ der Stadt ist hinter hier her. Also beschließt Susannah darüber hinwegzusehen, dass Tad numal nicht Jesse ist, der Geist, der nach wie vor in ihrem Zimmer - und Herz!- herumspukt. Doch bevor es zwischen Susannah und Tad ernst wird, beginnt auf einmal der Geist von Tads verstorbener Mutter, sich in Susannahs Leben einzumischen....

    Inhalt des Buches:
    Kaum hat Suze (So wird sie auch im Buch genannt) wieder einen heißten Typen am Start funkt ihr wieder ein neuer Geist dazwischen. Auch Jesse ihr Zimmermitbewohner oder besser gesagt ihr Zimmergeist hat was dagegen das Suze sich mit einem anderen trifft. Nur ihrer Mutter ist begeistert. Hin und wieder besucht ihr toter Vater sie, ihm gefällt das mit Jesse nicht. Am Schluss ist Tad wieder weg und Suze allein.

    Meine Meinung:
    Ich muss bei dieser Reihe immer mal wieder lachen. Suze ist eigentlich ein ganz normaler Teenager mit den selbern Problemen die wir auch haben nur das ihr die Geister immer mal wieder dazwischen funken und das macht das Buch auch so gut.

    Fazit:
    Ich war vom ersten Band begeistert und vom zweiten bin ich es auch also auch 5 Sterne bin gespannt wie der dritte Band dann ist :)
  2. Cover des Buches Susannah - Auch Engel sind gefährlich (ISBN: 9783570306154)
    Meg Cabot

    Susannah - Auch Engel sind gefährlich

     (122)
    Aktuelle Rezension von: Buechergeplauder

    Susannah begegnet vier Engeln, sie hofft natürlich, dass diese sie zunächst nicht bemerken, denn Susannah möchte ihre Ferien genießen und mit ihren Freunden am Strand abhängen. Doch als sie merkt, dass diese Engel es auf ihren merkwürdigen Klassenkameraden Michael abgesehen haben, bleibt ihr nichts anderes übrig als sich einzumischen.

    Immer wieder versuchen die vier Michael in Gefahr zu bringen, ihn sogar umzubringen. Susannah versteht den Zusammenhang zu Michael nicht. Wieso wollen sie ausgerechnet ihm etwas antuen? Er scheint nicht gerade jemand zu sein, der viele Feinde hat oder Unsinn anstellt.

    Die Lage spitzt sich zu und die vier Engel meinen es ernst, sie wollen Michael bestrafen. Susannah versucht alles, um Michael vor diesen verrückten Engeln zu schützen, doch dies ist einfacher gesagt als getan.

    Als Susannah dann noch erfährt wieso sie es auf Michael abgesehen haben, versteht sie die Welt nicht mehr und versucht einen klaren Kopf zu bewahren. Was alles andere als einfach ist.

    Der dritte Band der "Susannah" Reihe von Meg Cabot.

    Leider muss ich sagen, dass mir dieser Band der Reihe, nicht so gut gefallen hat.

    Ich hatte Schwierigkeiten mich auf die Geschichte einzulassen und war von Susannah teilweise etwas genervt. Die Geschichte zu Ende zu lesen war für mich etwas schwierig, da sie mich einfach nicht packen konnte und ich dann doch lieber ein anderes Buch in die Hand genommen habe, als dieses zu Ende zu lesen.

    Die Geschichte war sehr Vorrausschauend und konnte mich deswegen zum Ende hin auch nicht wirklich begeistern. 

    Ich hoffe der nächste Band der Reihe wird etwas spannender.


  3. Cover des Buches Susannah - Auch Geister lieben süße Rache (ISBN: 9783570400142)
    Meg Cabot

    Susannah - Auch Geister lieben süße Rache

     (105)
    Aktuelle Rezension von: Naala
    Band 4 der Reihe war für mich der bisher beste Band in der Reihe. Endlich kam auch ein wenig mehr romantische Stimmung auf.

    Susannah wollte die Sommerferien eigentlich faulenzend am Strand verbringen, aber ihr neuer Stiefvater lässt nur 2 Beschäftigungen in den Ferien durchgehen: entweder etwas für die Schule lernen oder sich einen Ferienjob suchen. So nimmt Suze einen Ferienjob in einem Hotel an, bei dem sie als Babysitter arbeitet. Hierbei lernt sie den Achtjährigen Jack kennen. Dieser scheint ebenfalls ein Mittler zu sein. Als nächstes taucht dann Jesses Ex-Verlobte Maria de Silva auf und bringt Susannahs Leben gehörig durcheinander. Als Andy dann auch noch Jesses Leiche im Garten ausgräbt ist dieser plötzlich verschwunden und Susannah hat auf einmal eine Menge Arbeit, denn sie wird das nicht kampflos hinnehmen.

    Dieser vierte Band beschäftigt sich hauptsächlich mit der Geschichte um Maria, Jesse und Diego. Susannah und wir als Leser finden einiges heraus und auch mit diesen Geistern erhält die Geschichte deutlich mehr Spannung als in den vorigen Bänden.
    Ebenfalls taucht ein neuer Mittler auf und dann auch noch jemand bei dem nicht ganz klar ist wer oder was er ist, jedoch lässt das Ende des Buches auf ein Wiedersehen und weitere Erklärungen hoffen.
    Die Lovestory zwischen Jesse und Suze nimmt etwas an Fahrt auf und ist einfach wahnsinnig süß.
    Susannahs jüngster Stiefbruder taucht dieses Mal nur am Rande auf. Das ist sehr schade, allerdings entschädigt einen das süße Telefongespräch zwischen Suze und ihm dafür.
    So langsam bekommt Susannah auch eine bessere Beziehung zu ihren Stiefbrüdern.
    Pater Dominic wächst in diesem Band über sich hinaus und hilft Susannah obwohl das was die beiden da veranstalten eher gegen seine Überzeugungen ist.
    Jesse ist ein wahnsinniger liebenswürdiger Charakter, dem man sehr nachtrauert als er verschwindet und man mit Susannah mitfiebert und mitkämpft um ihn wieder zu finden.

    Dieser Band hat mir mit Abstand am besten gefallen. Die Geister in dieser Geschichte tragen zur Fortführung der Gesamtgeschichte bei, die viel interessanter ist, als die bisherigen einzelnen Geistergeschichten. Auch kommt mir die Handlung dieses Mal nicht ganz so über-dramatisch vor, außer einen Unfall von Susannah, dessen glimpflicher Ausgang mir doch e twas zu lasch erklärt wurde. Außerdem geht es endlich einen kleinen Schritt vorwärts in Bezug auf Susannahs Beziehung zu Jesse. Eine volle Leseempfehlung also.
  4. Cover des Buches Susannah - Auch Geister können sich verlieben (ISBN: 9783570400524)
    Meg Cabot

    Susannah - Auch Geister können sich verlieben

     (99)
    Aktuelle Rezension von: Naala
    Wow, ich habe das Gefühl die Reihe wird immer besser. Obwohl dieser Band eine etwas schächere Storyline aufweist als der letzte war er wieder richtig gut, da es dieses Mal auf der Ebene der Liebesbeziehungen ganz schön hoch her ging.

    In Carmel beginnt das neue Schuljahr. Susannah ist von Alpträumen über den Vorfall im Sommer geplagt und Jesse verhält sich seit dem Kuss auch sehr seltsam. Als sie jedoch am ersten Schultag auf einmal Paul gegenüber steht, geht der Spaß erst richtig los. Sie schwankt zwischen Angst vor ihm und der Neugierde über das, was er womöglich über sie und die Mittler weiß. Als dann auch noch ein Geist erscheint, der Susannahs Aufmerksamkeit benötigt, hat sie wieder alle Hände voll zu tun.

    Die Buchreihe wird mit jedem Band schöner zu lesen. Ich habe auch das Gefühl, dass die Story lange gebraucht hat um wirklich zum Höhepunkt zu kommen und jetzt ist es so richtig spannend und interessant. Es macht mich schon etwas traurig zu wissen, dass der nächste Band der letzte ist. Dabei habe ich sogar gerade das Gefühl, dass die Geschichte und die Charaktere jetzt gerade soweit entwickelt sind, dass die Reihe richtig los gehen kann.

    Jesse muss man einfach gern haben, auch wenn er in der ersten Hälfte des Buches eher abwesend ist.
    Paul ist zwar manchmal echt ein Alptraum und kostet Susannah auch gewaltig nerven, aber trotzdem wirkt er auch sehr anziehend. Der typische Bad Boy Charme.
    Der Geist, der in dieser Geschichte "Hilfe" benötigt, taucht eher nebensächlich auf. Hauptgeschichte ist dieses Mal das Wissen über Susannah und ihre Fähigkeiten und die Beziehungen, die sich zwischen ihr und Jesse, ihr und Paul und Paul und Jesse ergeben.
    Schön war, dass in diesem Band endlich einmal vermehrt die richtigen Namen von Susannahs (Stief-)Brüdern auftauchen. Ich mochte die Spitznamen nicht besonders.
    So langsam werden auch Suzes Freunde Adam und Ceecee neugierig und interesssieren sich für die Einzelheiten, die Suze auslässt.


    Ein weiterer Band, der mich total begeistert hat und in dem Suze wirklich extrem viel zu tun hat. Ich bin total neigierig wie sich die Geschichte im letzten Band entwickelt und welche Geheimnisse noch hinter den Mittler-Fähigkeiten stecken.



  5. Cover des Buches Das zweite Königreich (ISBN: 9783404178834)
    Rebecca Gablé

    Das zweite Königreich

     (599)
    Aktuelle Rezension von: Villa_malLit

    Der junge Caedmon von Helmsby wird bei einem Piratenangriff schwer verletzt und ist nun ein Krüppel. Eine Sonderbehandlung bekommt er aber nicht und so lernt er trotz seine Einschränkung zu kämpfen. 

    Dies war mein zweiter Roman von Rebecca Gablé, welcher wieder einen sehr angenehmen Schreibstil hatte. Leider konnte mich die Geschichte an sich und auch die Protagonisten überhaupt rhaupt nicht berühren oder faszinieren. Für mich waren die Charaktere total unnahbar und auch die Handlung war meiner Meinung nach ziemlich schleppend. 

  6. Cover des Buches Susannah - Auch Geister können küssen (ISBN: 9783641039226)
    Meg Cabot

    Susannah - Auch Geister können küssen

     (252)
    Aktuelle Rezension von: MelliSt13

    Susannah zieht zu ihrer neuen Familie ans Meer.

    Ihre Mutter hat wieder geheiratet und zusammen hat sie mit ihrem Mann ein schönes altes Haus fertig gemacht .

    In diesem Haus spukt es.Susannah kann schon immer seid sie denken kann Geister sehen und hilft ihnen Frieden zu finden,allerdings auf ihre ganz

    eigene Weise.

    Auf der neuen Schule entdeckt sie schon gleich den ersten, es ist Heather ein Mädchen voller Hass und Wut, was sich das Leben genommen hat, weil ihre große Liebe sie verlassen hat.

    Susannah versucht ihr zu helfen, doch dieser geist ist anders.

    In einem der Lehrer findet sie einen verbündeten und gemensam mit dem Gesit aus ihrem Zimmer versuchen sie gegen Heather vorzugehen.


    Ein netter einstieg in diese Jugendbuchreihe, lockerer Schreibstil schönes auffälliges Cover und angenehme Protagonisten.

  7. Cover des Buches Twilight (ISBN: 0060724692)
    Meg Cabot

    Twilight

     (8)
    Aktuelle Rezension von: NiaAureli
    Twilight ist der sechste und letzte Band der "Mediator-Serie" von Meg Cabot. Auf deutsch erscheint der Band jedoch erst im September 2011. Für Alle die bereits jetzt sehr neugierig darauf sind zu erfahren, was beim großen Finale vor sich geht, hier ein kleiner Einblick: Susannah und Jesse sind endlich ein richtiges Paar. Doch während Suze weiterhin Missionen im Namen der Untoten, oder Geister, erfüllt, setzt Paul Slater Alles daran Suze umzustimmen und sie davon zu überzeugen, dass er eine bessere Wahl ist, als ihr Geisterfreund Jesse. Nicht zuletzt, weil er lebendig ist, im Gegensatz zu Jesse, den außer ihr, Paul, Pater Dom und anderen Geistern niemand sehen kann. Suze ist wahnsinnig wütend auf ihn, weil er nicht einsehen will, dass sie Jesse von ganzen Herzen liebt, und es Nichts gibt, dass das jemals ändern wird! Doch so leicht gibt Paul nicht auf. Durch die Aufzeichnungen und Notizen seines Großvaters Dr. Slaski findet Paul heraus, dass er als "Shifter" in die Vergangenheit reisen kann. Sein Ziel: Jesse das Leben retten, damit dieser nicht eines unerwartenden Todes stirbt und Susannah so in der Zukunft nicht als Geist begegnen kann. Als Suze durch seine Andeutungen letztendlich kapiert, was Paul vorhat, ist diese natürlich strikt dagegen, immerhin will sie nicht die Liebe ihres Lebens verlieren. Daraufhin erzählt Paul Jesse, was er für ihn tun könnte. Nun muss Jesse eine Entscheidung treffen. Entweder er stirbt, um Susannah lieben zu können. Oder er lebt weiter - und diese zweite Chance hat er ja eindeutig verdient - und wird Susannah nie begegnen!!! Doch während Jesse sich bereits entschieden hat, trifft Susannah ihre eigene persönliche und Alles verändernde Entscheidung, denn schließlich ist auch sie ein "Shifter". Dieses Buch ist der perfekte Schluss der Serie. Ich persönlich bin sehr zufrieden damit, wie die Story endet. Und natürlich bleibt es bis zum Schluss wahnsinnig spannend, wie die ganze Sache mit Jesse, und auch Susannah, ausgeht. Dabei werden immer wieder sehr romantische Szenen eingebaut, die das Herz noch höher schlagen lassen, und es einem unmöglich machen, das Buch zur Seite zu legen! 10 out of 10! --- Wer noch mehr Wissen will, kann mir auch gerne schreiben! ^_- Aber ich will euch nicht die Vorfreude nehmen! =) ---

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks