Bücher mit dem Tag "katniss"

Hier findest du alle Bücher, die LovelyBooks-Leser*innen mit dem Tag "katniss" gekennzeichnet haben.

14 Bücher

  1. Cover des Buches Die Tribute von Panem 1. Tödliche Spiele (ISBN: 9783789121272)
    Suzanne Collins

    Die Tribute von Panem 1. Tödliche Spiele

     (17.651)
    Aktuelle Rezension von: Marcel_93

    Ich habe die Trilogie schon lange auf meinem Sub hab mich aber lange Zeit nicht ran getraut. Aber jetzt muss ich sagen das ich es schon viel früher hätte lesen müssen…der erste Band ist fantastisch!


    Die ersten Seiten werden District 12 und das Leben von Katniss erzählt aber es wird schon sehr schnell sehr spannend und zum Teil dramatisch was bis zum Ende geblieben ist.

    Das Leben von Katniss ihrer Mutter und ihrer Schwester Prim war sehr schön erzählt. Auch die Verbindung mit ihrem besten Freund Gale mit dem sie Jagen war und kleinere Abenteuer erlebt hat war toll.


    Gewalt ist natürlich sowohl physisch als auch mental zum Teil krass dargestellt worden aber ich persönlich finde es richtig da gerade die Hungerspiele sehr brutal sind.
    Suzanne Collins hat aber einen sehr guten Mix gefunden aus Erzählung Emotionen Gefühlen Spannung Dramatik und eben Gewalt.


    Die Charaktere waren alle gut einige sogar sehr gut vor Allem Katniss als Hauptprotagonistin und Rue haben mir sehr gut gefallen. Peeta war aber auch ein toller Charakter.


    Die ersten 2 Teile des Buches und bis zur Mitte des 3. Teils fande ich es perfekt. Danach sackte es meiner Meinung nach minimal ab war aber immer noch sehr stark.


    Ich konnte mir nahezu jede Situation bildlich vorstellen was für mich etwas ganz Besonderes ist.


    Eine absolute Empfehlung von mir und ich freue mich auf den 2. Band!


  2. Cover des Buches Die Tribute von Panem 2. Gefährliche Liebe (ISBN: 9783789121289)
    Suzanne Collins

    Die Tribute von Panem 2. Gefährliche Liebe

     (8.808)
    Aktuelle Rezension von: Marcel_93

    Nachdem ich Band 1 beendet habe habe ich direkt mit Band 2 weitergemacht.

    Ich liebe die Welt von Panem sie gehört zu meinen absoluten Favoriten!


    Teil 1 des Buches empfand ich als sehr erzählerisch und wenig intensiv. Dennoch wurde Teil 1 gut aufgeklärt und die Geschichte war schön weitererzählt.

    Teil 2 habe ich dann wieder mehr gefühlt und kam sehr nah an die Stärke der Hungerspiele von Teil 1 heran. Die Spannung nahm zu und die Überraschungen waren da.

    Teil 3 hat mich absolut weggehauen es war vielleicht der stärkste der bisherigen 6 Teile (Band 1 und 2). Es war super spannend und sehr intensiv.


    Das Ende war überraschend obwohl ich bei einem Charakter grundsätzlich schon skeptisch war ob er nicht etwas im Schilde führt dementsprechend war ich jetzt nicht sprachlos aber dennoch aufgrund der Tatsachen wie was passiert ist und wie die Welt jetzt ist überrascht.


    Die Tribute von Panem sind einfach klasse und ich empfehle es Jedem der mal in eine andere Welt eintauchen möchte!

    Ich werde direkt mit Band 3 weitermachen und bin gespannt wie die Trilogie sich dort weiterentwickelt und dann zu Ende geht.

  3. Cover des Buches The Hunger Games (ISBN: 9781407132082)
    Suzanne Collins

    The Hunger Games

     (610)
    Aktuelle Rezension von: Leseratte_P

    Meine Meinung:

    Eigentlich wollte ich dieses Buch am Anfang gar nicht lesen, aber dann habe ich viele Empfehlungen bekommen und ich beschloss es zu lesen. Schlussendlich gefällt es mir sehr gut, was ich nicht gedacht hätte. Es ist spannend und sehr aufregend diese „neue Welt“ zu erkunden und zu erfahren, wie das dort in der Zukunft funktioniert. Natürlich sind die Hunger Spiele überhaupt kein schönes Ereignis und ich hoffe dass sie nie existieten werden.

    Die Personen gefallen mir grösstenteils gut (vor allem Gale). Was mir bei Peeta nicht gefallen war dass nan nie weiss ob z.B seine Liebe zu Katniss echt ist oder nicht.

    Ich habe das Buch zum Glück zuerst auf Deutsc    h und dann auf Englisch gelesen. Ansonsten hätte ich vieles nicht verstanden, weil es viele komplizierte Wörter gibt. 

    In Grossen und Ganzen hat mir das Buch sehr gut gefallen und ich bin schon sehr auf die weiteren zwei Teile gespannt.

  4. Cover des Buches Die Tribute von Panem 3. Flammender Zorn (ISBN: 9783789121296)
    Suzanne Collins

    Die Tribute von Panem 3. Flammender Zorn

     (8.101)
    Aktuelle Rezension von: Cora_Jeffries

    Das Ende der Reise von Katniss, Peeta und Co war nach dem zweiten Band noch lange nicht zu Ende. Der Hass aufs Capitol und Präsident Snow ist noch immer zu spüren.

    Ich musste unbedingt wissen, wie es weitergeht. Snow spielt weiterhin seine Spielchen mit den Menschen. Katniss lebt mit ihrer Mutter und Schwester unter der Erde im 13. Distrikt. Sie versucht, immer wieder um ihre Freiheiten zu kämpfen. Das Leben unter Tage ist absolut nicht ihrs. Vor allem, weil alles vorgeschrieben ist. Tagesabläufe werden in den Arm wie tätowiert, aber sobald die Zeit verstrichen war, war auch dies weg. Bis der nächste Tag folgt. Katniss fasst einen Entschluss. Sie will Snow stürzten und endlich Frieden im Land erfahren. Doch als sie angegriffen werden, muss sie ihre Pläne nach hinten verschieben.

    Dieser Band war düstere, als die vorherigen, das Ende überraschend. Gerade auf den letzten Seiten könnte ich teilweise nicht mehr folgen, da es etwas langatmig wurde. Dennoch war die Reihe an sich sehr gut und der Schreibstil der Autorin hat sich flüssig über die drei Bücher gehalten.

  5. Cover des Buches The Hunger Games Trilogy, 3 Vols. (ISBN: 9781407130293)
    Suzanne Collins

    The Hunger Games Trilogy, 3 Vols.

     (322)
    Aktuelle Rezension von: Klanechrisi
    3jahre nachdem ich diese Bücher verschlungen habe, weiß ich heute noch immer ganz genau und jede Kleinigkeit was in den Büchern steht.
  6. Cover des Buches Catching Fire (ISBN: 9780545101431)
    Suzanne Collins

    Catching Fire

     (35)
    Aktuelle Rezension von: tedesca
    Der zweite Teil der "Hunger Games" - Trilogie schließt in jeder Hinsicht nahtlos an den ersten an. Relativ bald wird klar, dass sich weder die Hauptfiguren noch der Leser in Ruhe zurücklehnen können. Eigentlich sollten die Sieger der Hunger Games ja nur mehr ihre Pflichten erfüllen müssen, doch Katniss' kühner Einfall, der sie und Peeta vorläufig am Leben erhalten hat, bleibt nicht ungestraft. Und so ziehen die beiden erneut in eine Arena ein, die diesmal extrem tückisch und ausweglos erscheint. Wären da nicht plötzlich die vielen anderen Teilnehmer, die sich auf ihre Seite schlagen. Wem kann man trauen, was sind die Motive hinter dieser seltsamen Solidarität? In einem grandiosen Finale lüftet sich dieses Geheimnis und lässt den Leser in einer Welt zurück, in der es nichts mehr zu verlieren gibt.   Besonders faszinierend an diesem Buch fand ich die Idee der Arena. Man darf hier ja nicht zu viel verraten, aber dieses ausgeklügelte System, mit dem die Teilnehmer der Spiele an den Rand des Wahnsinns getrieben werden, ist wirklich äußerst fantasievoll. Da bewundere ich die Autorin wirklich für ihre Idee. Ich mag auch ihre Art, die Figuren zu beschreiben, die einem in diesem zweiten Teil jetzt noch intensiver vorgestellt werden. Abseits von Katniss und Peeta werden auch andere Personen greifbarer, spielen eine wesentliche Rolle im gesamten Geschehen. Jugendliteratur vom Feinsten, und auf jeden Fall ein spannendes Leseerlebnis für Erwachsene.   Ein besonderes Lob noch einmal an Carolyn McCormick, die den Figuren unverkennbare Stimmen gibt und die Geschichte mit der richtigen Leidenschaft liest, ohne zu übertreiben.
  7. Cover des Buches Mockingjay (ISBN: 9780545663267)
    Suzanne Collins

    Mockingjay

     (426)
    Aktuelle Rezension von: Lonechastesoul

    My goodness. I finally done it, I finished this book...took me forever but I'm done, trying to finish this book felt like a chore. When reading for enjoyment starts feeling like a chore, that's the ultimate sign that I dislike the book. Well, about 90% of the book.

    This book was REALLY anti-climactic, filled with so many disappointments I lost count.

    A REAL disappointment of this book: Katniss herself. The many characters' deaths were so rushed and pointless. The love triangle wasn't well played out. First of all, I'm getting a bit tired of reading about love triangles -- especially in novels where there's a much greater plot present. But I'll admit, I was on Team Gale throughout the series, because he was strong and resilient and resourceful and caring. There was this attractive manly quality about him and he was so in sync with Katniss. But towards the end of this novel, I didn't care about Katniss's love life and who she ended up with, because everything seemed like such a hopeless, depressing mess that there was no point. I also hated how she kept flip-flopping and toying with both Gale and Peeta.

    I don't know, maybe I set my expectations too high.

    But Mockingjay was nothing but a bloodbath. If you're into pointless deaths and gratuitous violence, then this book is for you. Everything in this book was gratuitous and over the top, from the angst to the ridiculous romantic interludes in the middle of battle scenes, and from the gore violence to the stupid, overly-disgusting deaths of several characters who did not need to die.

    Mockingjay was a great big depressing flop. The ending is a crap shoot, and that epilogue was bullshit.

    Sorry.

  8. Cover des Buches Catching Fire (ISBN: 9781407157870)
    Suzanne Collins

    Catching Fire

     (436)
    Aktuelle Rezension von: Anna-Lenchen

    Inhalt: Gegen alle Regeln haben Katniss UND Peeta die Hunger Games gewonnen. Doch da sie das Kapitol dumm aussehen lassen hat, muss sie jetzt über jeden ihrer Schritte zweimal nachdenken, denn wenn sie für eine Rebellion verantwortlich wäre, wäre ihre ganze Familie in größter Gefahr...

    Genauso packend wie der erste Teil der Hunger Games geht auch der zweite Teil weiter. Ich habe das Buch in kurzer Zeit verschlungen, weil ich es gar nicht mehr weglegen wollte und dabei oft laut lachen musste und hin und wieder sogar den Tränen nahe war. Denn die Handlung ist unterhaltsam, spannend und vor allem unvorhersehbar. Ich kann Catching Fire wirklich jedem empfehlen, der den ersten Teil gelesen hat. (Alle, die diesen noch nicht gelesen haben, sollten das echt dringend nachholen!) Ich für meinen Teil freue mich auf jeden Fall schon aufs weiterlesen, weil ich unbedingt wissen muss, wie es weitergeht!

  9. Cover des Buches Die Tribute von Panem. Tödliche Spiele (2 MP3-CD) (ISBN: 9783837306828)
    Suzanne Collins

    Die Tribute von Panem. Tödliche Spiele (2 MP3-CD)

     (167)
    Aktuelle Rezension von: Chantal_Muench

    Inhalt

    Katniss meldet sich freiwillig als Tribut als das Los ihrer kleinen Schwester Prim gezogen wurde.Sie muss in eine Arena und sich gegen 23 andere Tribute durchsetzte um wieder nach Hause zu kommen .

    Rezension 

    Ich liebe Tribute von Panem,hab die Filme gesehen und Bücher gelesen und war einfach gefesselt.Es war die erste Reihe die ich aktiv im Kino verfolgt habe.Musste gar nicht lange überlegen als ich die Hörbücher sah.Ich kannte ja alles schon aus den Büchern.

    Normalerweise bin ich kein großer Fan von Hörbücher,weil ich meistens,wenn ich etwas nur höre,es auch schnell vergesse,aber Maria Koschny liest es einfach perfekt.Hab die Hörbücher schon oft gehört,das ich mittlerweile fast alles auswendig kenne.Um ehrlich zu sein hab ich die Bücher seitdem selten angefasst 

    Ich mag ihre Stimme einfach so sehr, kann zum Teil daran liegen,dass sie auch Katniss synchronisiert hat in den Filmen.

    Für jeden der nicht lesen möchte kann ich dieses Hörbuch empfehlen 

  10. Cover des Buches Die Tribute von Panem 1-3 (ISBN: 9783841504517)
    Suzanne Collins

    Die Tribute von Panem 1-3

     (1.188)
    Aktuelle Rezension von: Nardi_Da_Vinci

    Ich liebe die Panem-Trilogie. Die Story ist spannend, obwohl ich den dritten Teil mit Abstand am langweiligsten fand. Ich mochte Katniss von Anfang an, aber auch Gale und Peeta sind beide sehr sympathisch. 

    Ich habe die Bücher verschlungen und das sogar mehrfach. Das passiert mir eigentlich nie. Bei jedem Lesen sind mir andere Details aufgefallen, die alle zusammengefasst ein wirklich interessantes Netz bilden.

    Die Bücher beinhalten eine Lovestory, die aber gar nicht so in den Vordergrund gebracht wird und trotzdem wichtig für den Verlauf ist.

    Panem ist wirklich für jeden was. Absolute Empfehlung!

  11. Cover des Buches Die Tribute von Panem 2. Gefährliche Liebe (ISBN: 9783837306910)
    Suzanne Collins

    Die Tribute von Panem 2. Gefährliche Liebe

     (139)
    Aktuelle Rezension von: Hellena92
    Große Gefühle. Leben und Tod Wie wird Katniss sich entscheiden? Während Katniss und Peeta noch in ganz Panem als tragisches Liebespaar gefeiert werden, droht den beiden bereits neue Gefahr. Denn Katniss ist mittlerweile zu einem Symbol des Widerstands geworden, der sich in einzelnen Distrikten erhebt – und das kann das Kapitol nicht dulden. Verzweifelt versucht Katniss, ihre Familie und vor allem Gale vor der Gewalt der Regierung zu schützen. Doch da sind auch noch ihre verwirrenden Gefühle für Peeta. Da geschieht das Unfassbare: Katniss und Peeta müssen zurück in die Arena. Und diesmal wird es nur einen Überlebenden geben...


    Mein Fazit:
    Ich war die ganze Zeit am Rätseln, was es mit all den verschiedenen Hinweisen auf sich hat. Jeder versucht Katniss etwas zuflüstern zu wollen und sie ist und bleibt leider ein kleines Dummchen, das nur nach und nach aufbegehrt. Ich finde die Entwicklung ok, ich bin allerdings froh, dass mehr Augenmerk auf Peeta und Gale liegen, denn Katniss ist hier etwas langweilig geworden. 
    Die Geschichte ist dennoch sehr spannend und es sind viele ziemlich gute Wendungen vorhanden. 
    Ich finde die Vertonung der Geschichte vom Oetinger Verlag wieder sehr gut :)

  12. Cover des Buches Mockingjay (ISBN: B004NH4X4K)
    Suzanne Collins

    Mockingjay

     (6)
    Aktuelle Rezension von: oszillieren

    Dies wird keine richtige Rezension. Mir schwirren einfach ein paar Gedanken im Kopf herum, die ich loswerden muss.

    Achtung, ein paar allgemeine Spoiler sind enthalten, aber ich gehe nicht ins Detail oder nenne Namen.

     

    Nach einigem Nachdenken und bin ich darauf gekommen, was mich an „Mockingjay“ am meisten stört: Das Buch hat mich einfach nicht unterhalten. Ich wollte eine unterhaltsame Dystopie für junge (und junggebliebene ;-)) Menschen lesen, die ernste Themen nicht auslässt und mit außergewöhnlichen Charakteren aufwartet--was bei Buch 1 wunderbar funktioniert hat. Dass Krieg schrecklich ist, weiß ich allerdings auch ohne dass liebgewonnene Figuren würdelos und in einem Nebensatz wortwörtlich aus der Handlung gebombt werden. Dass Suzanne Collins nicht alle überleben lassen konnte, ist logisch, und ich persönlich hänge an den Charakteren auch nicht so sehr wie manch andere Leser—es geht mir nicht um die Tatsache dass Leute ihr Leben lassen, sondern wie sie getötet werden. Wie oft muss uns in diesem Buch noch auf so krasse Weise verdeutlicht werden, dass Gewalt Menschen abstumpfen lässt? Wo bleibt Katniss‘ Funke Menschlichkeit? Wo bleibt die Empathie? Es ist unbegreiflich, wie Katniss sich mit solch einer Hingabe der Bestattung von Rues Leichnams annehmen kann – und zwei Bände später registriert sie es nur am Rande, wenn Personen, die sie zu diesem Zeitpunkt viel länger kannte als Rue, einfach so verrecken (hier ist dieses harte Wort angemessen.) Der Schreibstil ist in Band 3 ist so viel schlechter als zuvor, dass ich nicht erkennen konnte, ob dies zum x-ten Mal Katniss‘ Traumatisierung verdeutlichen sollte, oder ob die Autorin ihre Deadline vor Augen hatte und aus Zeitgründen bestimmte Ereignisse nicht ausführen konnte.

    Die Hauptfigur in diesem Roman ist Krieg. Nicht Katniss. Sie wird Spielball von Politikern und deren Militärstrategien, was so gar nicht zu der freiheitsliebenden Rebellin passt. Es war eine falsche Entscheidung der Autorin, weil Katniss, so wie wir sie bisher kannten, in Buch 3 nicht existiert. Komplett unverständlich auch, wie die erste Hälfte des Buches aus endlos langweiligen Aneinanderreihungen unspannender (Nicht-)Ereignisse besteht, aber wenn es um den Showdown und den Epilog geht, wirft sie uns nur ein paar Krumen hin. Ich verrate nichts, keine Angst, aber der Beschreibung der Zukunft mehrerer Hauptfiguren, die uns von Anfang an begleitet haben, werden am Ende des Buches wortwörtlich (!) zwei Sätze gewidmet. Wieso?!

    Suzanne Collins‘ lag anscheinend hauptsächlich am Herzen zu beschreiben, wie Katniss desillusioniert wird. Distrikt 13 ist nicht Utopia. Sie kämpft nun auf der Seite der vermeintlich Guten, die sich letztendlich aber der gleichen Mittel bedienen wie die „Bösen.“ Das ist an sich interessant. Aber wie an so vielen Stellen in diesem Buch werden interessante Aspekte im Keim erstickt um Platz zu machen für unnötige Beschreibungen von Kampftrainings, Lagebesprechungen und noch mehr Kampftrainings.

     

    Es interessiert mich, was Suzanne Collins selbst zu Band 3 zu sagen hat und wie sie manche Entscheidungen begründet. Vielleicht wollte sie absichtlich vieles offen lassen, um der Fantasie ihrer Leser größeren Raum zu lassen? Ich kann es mir nicht anders erklären. Eigentlich habe ich sie für eine recht gute Jugendbuchautorin gehalten, aber dieses Werk hier ist handwerklich einfach viel schlechter als die Vorgänger (obwohl ich bereits von „Gefährliche Liebe“ nicht mehr begeistert war.)

     

    Trotz allem freue ich mich auf die Verfilmung. Normalerweise finde ich es immer sehr schade, wenn bei solchen Adaptionen große Teile auf der Strecke bleiben. Aber in diesem Fall kann eine Kürzung der Geschichte nur dienen.


    Soviel zum Inhalt. Was das Hörbuch an sich anbelangt, bin ich zwiegespalten. Einerseits legt Carolyn McCormick viel Gefühl in ihre Stimme. Kalt und unnahbar kommt mir Katniss dadurch also nicht vor, was von manchen Lesern des Buches ja kritisiert wird. Andererseits liest Miss McCormick mir etwas zu langsam und hat auch nicht die allerschönste Stimme.

     

  13. Cover des Buches Die Tribute von Panem 3. Flammender Zorn (ISBN: 9783837311556)
    Suzanne Collins

    Die Tribute von Panem 3. Flammender Zorn

     (139)
    Aktuelle Rezension von: Hellena92
    Katniss ist schwer verletzt und versteht die Welt nicht mehr, als sie ans Krankenbett gefesselt aufwacht. Doch statt im Kapitol befindet sie sich im eigentlich nicht existenten Distrikt 13. dem Distrikt der auf Rache aus ist. Der das Kaitol und Snow stürzen will. Und das mit Katniss als..tadaaa... Aushängeschild.

    Mein Fazit:
    Verdammt noch mal. Ich bin so enttäuscht. Die Autorin hat eine so spannende Geschichte zu Papier gebracht. So viel Potenzial und im dritten Teil hat sie alles einfach ungenutzt gelassen.
    Katniss wird als eine Rebellin gefeiert, die sie nicht ist. Sie entwickelt sich überhaupt nicht. Ist dämlich, unpolitisch und obwohl ihr so viel Ungerechtigkeit zuteil geworden ist, ist sie immer noch so naiv und lässt sich weiterhin von Akteuren hin und her schubsen ohne zu merken, was Phase ist. Die Geschichte entwickelt sich nicht und die Protagonistin auch nicht. Traurig.
    Des weiteren ist es ein reines Gemetzel und von der Story, die anfangs wirklich gut war, bleibt nichts übrig. 

    0 Sterne für diese Katastrophe
  14. Cover des Buches The Hunger Games. Die Tribute von Panem. (ISBN: 9783789132247)
    Emily Seife

    The Hunger Games. Die Tribute von Panem.

     (75)
    Aktuelle Rezension von: Alentschik
    Das Buch ist kein Muss, da sehr wenige neue Informationen gegeben werden. Aber die Bilder sind sehr gut und es gibt einen kleinen Einstieg in den Film und die Geschichte.
  15. Zeige:
    • 8
    • 12
    • 24

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks