Bücher mit dem Tag "joe quinn"

Hier findest du alle Bücher, die LovelyBooks-Leser*innen mit dem Tag "joe quinn" gekennzeichnet haben.

9 Bücher

  1. Cover des Buches Der Mädchensammler (ISBN: 9783548266305)
    Iris Johansen

    Der Mädchensammler

     (59)
    Aktuelle Rezension von: kassandra1010
    Ein Killer hat es auf junge Frauen abgesehen und als Eve Duncan, die berühmte Gesichtsforensikerin die Gesichter wiederherstellt, kann sie kaum glauben, was sie da sieht. Die Gesichter ähneln alle ihrer Adoptivtochter Jane. Was hat das zu bedeuten und warum gibt es so viele Leichen?

    Joe Quinn ermittelt im Auftrag der Polizei und unterstützt Jane in ihrem gefährlichen Plan, der sich Eve erst viel zu spät erklärt.

    Spannung pur! Ein weiterer Teil der spannenden Eve Duncan Reihe!
  2. Cover des Buches Netz des Todes (ISBN: 9783548269900)
    Iris Johansen

    Netz des Todes

     (31)
    Aktuelle Rezension von: Thommy28
    Zum Inhalt kann sich der Leser hier auf der Buchseite kurz informieren; ich ergänze lediglich meine persönliche Meinung:

    Das Buch entspricht im Wesentlichen dem üblichen Standard der Reihe um Eve Duncan, kann aber das Niveau nicht anheben.

    Wie immer ist die Schreibweise sehr angenehm und leicht zu lesen. Der Plot ist diesmal wieder auf die Hauptprotagonisten ausgerichtet und spinnt die Suche nach der Leiche der ermordeten Tochter Bonnie weiter. Der Spannungsbogen kann nicht durchgängig aufrechterhalten werden, dafür überrascht die Autorin mit ein paar unvorhergesehenen Wendungen. Erst gegen Ende hin steigt die Spannung auf ein akzeptables Maß.

    Viel Motivation dieses Buch zu lesen ergibt sich aus den Vorgängerbänden, weil der Reihenleser natürlich wissen möchte, wie es mit den Protagonisten weitergeht. Insofern war dieses Buch eine gute Unterhaltung - aber auch nicht mehr.

    Zum Schluss bleibt nur der Hinweis, dass der grösste Lesespass erzielt wird, wenn sich der Leser an die Reihenfolge der Bände hält.
  3. Cover des Buches Bei null bist du tot (ISBN: 9783548281001)
    Iris Johansen

    Bei null bist du tot

     (51)
    Aktuelle Rezension von: kassandra1010
    Wir tauchen ein in eine Welt vor 2000 Jahren und landen in Italien. Jane wird erneut gejagt und jemand scheint es nur auf ihr Gesicht abgesehen zu haben. Wem ist sie so ähnlich, dass es sich lohnt, die Tochter von Eve Duncan zu entführen? Die Fährte führt Jane und Eve nach Rom in die Katakomben und so langsam ergibt eine sehr alte Geschichte einen Sinn.

    Spannung, gewohnt lehrreich und ja, auch natürlich mit ein klein wenig Gefühl!
  4. Cover des Buches Komm, dunkle Nacht (ISBN: 9783548257495)
    Iris Johansen

    Komm, dunkle Nacht

     (43)
    Aktuelle Rezension von: PettiP

    Sarah Patrick und ihr Suchhund, der Golden Retriever Monty, werden von John Logan gebeten, den Wissenschaftler Basset zu suchen. Dieser wurde von Logans Erzfeind Martin Rudzak, im kolumbischen Dschungel, entführt. Sarah gelingt es tatsächlich, ihn zu finden. Aber damit beginnen die Probleme erst richtig, denn nun gerät auch ins Visier Rudzaks.
    Der Roman von Iris Johansen hat mich von Anfang an gefesselt. Wie sie die Suche im Dschungel und die Ereignisse danach beschreibt, ist sehr spannend formuliert. Ich konnte mich sofort in die Geschehnisse hinein versetzen. Dieses Buch ist sowohl ein Krimi, wie auch ein Roman mit einer sehr schönen Tierliebe und einer Spur Erotik. Also alles was man sich wünschen kann. Ein Actionfilm könnte nicht besser sein, als dieses Buch. 
  5. Cover des Buches Im Profil des Todes (ISBN: 9783548268408)
    Iris Johansen

    Im Profil des Todes

     (76)
    Aktuelle Rezension von: kassandra1010
    Der erste Teil Eve Duncans!

    Der Auftakt einer sehr spannenden Thriller-Reihe. Eve Duncan ist Gesichtsrekonstrukteurin und seit langer Zeit auf der Suche nach ihrer entführten und wahrscheinlich ermordeten Tochter Bonnie. Mit Hilfe ihrer Stieftochter und ihrem On-Off-Freund Joe Quinn beginnt die Jagd nach dem Killer.

    Im ersten Teil erhält Eve den Auftrag, die Leichen eines Serienkillers zu identifizieren. Sie kann den Auftrag nicht ablehen, da der Killer mit ihr Katz-und-Maus spielt und mit Hinweisen um ihre verschwundene Bonnie um sich wirft....

    Ein gewagtes Spiel! Sehr spannend!
  6. Cover des Buches Knochenfunde (ISBN: 9783548258690)
    Iris Johansen

    Knochenfunde

     (46)
    Aktuelle Rezension von: kassandra1010
    Eve Duncan weiß nicht, dass sie auf einer Todesliste steht. Ausgerechnet der neue Schädel, frisch aus den Sümpfen von Louisanna bringt einen perfiden Killer auf Eve Duncans Plan.

    Privat läuft es nicht gerade rund und Eve reist ohne Joe in die Südstaaten. Als sie dem Schädel wieder ein Gesicht verleiht und sie es erkennt, ist ihr klar, warum es jemand auf sie abgesehen hat.

    Eve, die Gesichtskonstrukteurin stößt an ihre Grenzen! Spannend und sehr abwechslungsreich.
  7. Cover des Buches Blutspiele (ISBN: 9783548284606)
    Iris Johansen

    Blutspiele

     (23)
    Aktuelle Rezension von: eskimo81

    Blut vergisst nicht!.

    Eve Duncan sucht noch immer ihre Tochter Bonnie. Drei mögliche Täter, einer konnten sie nun aussschliessen, auf zur Jagd auf den nächsten. Nur leider beginnt der ein perfides und brutales Spiel. Er tötet - brutal - ohne Skrupel. Das Blut fängt er in einem Kelch auf und hinterlässt es in Eves und Joes Haus. Makaber - eine "Kriegserklärung"

    Mithilfe eines Mediums erhofft sich Eve den Serienkiller zu stoppen. Findet sie endlich die Wahrheit über ihre Tochter heraus?

    Eine Frau jagt den Mörder ihrer Tochter - Hochspannung von der New York Times-Bestsellerautorin (Zitat vom Rückentext)

    Dies ist bereits der 9. Teil der Eve Duncan Reihe - ein Thriller der Sonderklasse

    Ich habe jeden bisher verschlungen - auch diesen. Ich verstehe die Kritik an dem "übermenschlichem" - dem "unrealistischem" - ein Medium als Lösung? Sicherlich eine gewagte Theorie, aber wissen wir wirklich, was die Welt so verbirgt? Ist wirklich alles schwarz und weiss? Keine winzige Grau-Nuance? Ich glaube, dies muss jeder Leser mit sich selber ausmachen. Ich persönlich fand auch diesen Thriller von Iris Johansen hervorragend. Spannend, fesselnd, persönlich.

    Ihr Schreibstil - er zieht einen einfach in den Bann. Von der ersten Seite an wird man gepackt, geschüttelt und am Ende wieder "herausgeworfen". Man fragt sich, wo die Zeit geblieben ist - unmöglich, das Buch aus der Hand zu legen. Man sitzt gebannt, gefesselt auf dem Sofa und will nur noch eines. Lesen, Lesen, Lesen.

    Sicherlich wäre es hilfreich, alle Bände über Eve Duncan und ihre Tochter Bonnie in einem Schwung zu lesen. Aber leider sind noch nicht alle Bücher erschienen und die Zeitspanne dazwischen ist immer eine gefühlte Ewigkeit. So lese ich immer wieder einer der neu erschienen. Mein letzter - puh, das ist sicherlich 3 Jahre her. Von daher, etwas weiter weg. Nichts desto trotz konnte ich der gesamten Handlung folgen. Es gibt Szenen, die wiederholen sich - ob das störend ist - für mich nicht. Es gibt dem Buch keinen Spannungsbruch - im Gegenteil, so kann man auch nach Jahren weiterlesen ohne das Gefühl zu haben, das etwas fehlt. Mir zumindest ging es so

    Fazit: Ein fantastischer, fesselnder und gefühlvoller Thriller. Er geht unter die Haut breitet fein und intensiv die Gänsehaut aus und lässt einen nicht mehr los. Pure Suchtgefahr. Einmal begonnen legt man das Buch nicht mehr aus der Hand. Das übernatürliche muss erwähnt werden, jedem Leser wird das sicherlich nicht gefallen. Aber wer damit keine Probleme hat, dem wird auch der neuste Eve Duncan in den Bann ziehen. Ich liebe diese Thriller

  8. Cover des Buches Die Knochenleserin (ISBN: 9783548281889)
    Iris Johansen

    Die Knochenleserin

     (26)
    Aktuelle Rezension von: kassandra1010
    Ein Eve Duncan Thriller!

    Die Suche nach dem Mörder ihrer Tochter lässt Eve Duncan einfach nicht zur Ruhe kommen und die Kunden nutzen das irgenwie immer schamlos aus und bieten Hinweise zu Erfassung des Killers.

    Doch jetzt sieht es ganz anders aus, als sich der vermeintliche Killer direkt und ganz persönlich bei Eve meldet. Eve fängt an zu ermiteln und wird von einem Medium unterstützt, welches tatsächlich noch ein weiteres Opfer findet.

    Die Knochenleserin scheint diesesmal also dem Killer ganz nah und ihrer toten Tochter doch so fern.....


  9. Cover des Buches Tödliche Träume (ISBN: 9783548268279)
    Iris Johansen

    Tödliche Träume

     (13)
    Aktuelle Rezension von: Thommy28
    Der Inhalt dieses Buches ist von enttäuschender Einfachheit: Ein Bösewicht, eine auf Rache fixierte Protagonistin mit einem kranken Kind und ein Mann, den sie so überhaupt nicht leiden kann, der ihr aber natürlich den Kopf verdreht. Alles schon zigmal gelesen....! Ein typischer sogenannter Lady-Thriller der zwar durchaus in das übliche Repertoire der Autorin fällt, hier aber mit bedrückender Schlichtheit daherkommt.

    Die Figuren sind schlicheebehaftet und ohne Tiefe. Die Handlung einfachst und vorhersehbar. Da hilft auch der flüssige Schreibstil nicht mehr um das Lesevergnügen zu steigern. Gut gefallen hat mir aber, dass die Autorin einige der Protagonisten aus der (eindeutig etwas besseren) Eve-Duncan-Reihe in dieses Buch als Nebenfiguren eingebaut hat.

    Insgesamt reicht das aber nur, dem Buch die Einstufung als absoluten Flop zu vermeiden. Es ist mit 2 Sternen noch gut bedient...!


  10. Zeige:
    • 8
    • 12

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks