Bücher mit dem Tag "jennifer l. armentrout"

Hier findest du alle Bücher, die LovelyBooks-Leser*innen mit dem Tag "jennifer l. armentrout" gekennzeichnet haben.

38 Bücher

  1. Cover des Buches Obsidian 3: Opal. Schattenglanz (ISBN: 9783551583338)
    Jennifer L. Armentrout

    Obsidian 3: Opal. Schattenglanz

     (3.005)
    Aktuelle Rezension von: bookwormceli

    „Opal - Schattenglanz“ ist der dritte Teil der Lux Reihe von Jennifer L. Armentrout. Zum Inhalt möchte ich nicht schreiben, um niemanden zu spoilern. 


    Den ersten Band der Reihe fand ich ja noch ganz gut, wobei ich den Hype um diese Reihe jedoch nicht so ganz verstehe. Ich finde auch diesen Teil nicht schlecht, allerdings war er für mich persönlich schwächer als die beiden Vorgänger. Meiner Meinung nach wurde es erst am Schluss des Buches spannend. 


    Prinzipiell kommen wir dem ganzen Ziel von Katy, Daemon und den anderen schon um einiges näher, allerdings habe ich nicht erwartet, was zum Schluss gekommen ist. Das Ende macht natürlich wieder neugierig auf den nächsten Teil. 


    Von den drei Bänden, die ich bisher gelesen habe, war der dritte für mich persönlich der schwächste. Nichtsdestotrotz werde ich auch die anderen beiden Teile noch lesen. Im Großen und ganzen finde ich die Reihe nicht schlecht, jedoch kann sie mich bisher nicht voll überzeugen.

  2. Cover des Buches Obsidian 2: Onyx. Schattenschimmer (ISBN: 9783551583321)
    Jennifer L. Armentrout

    Obsidian 2: Onyx. Schattenschimmer

     (3.853)
    Aktuelle Rezension von: tatze1672

    Onyx hat perfekt auf den Vorherigen Teil aufgebaut und hat einen Teil von dem Erfüllt auf das mich Obsidian schon vorbereitet hat. Die komplette Reihe steht schon in meinem Regal und ich freue mich auf den nächsten Band.

  3. Cover des Buches Obsidian 4: Origin. Schattenfunke (ISBN: 9783551583437)
    Jennifer L. Armentrout

    Obsidian 4: Origin. Schattenfunke

     (2.162)
    Aktuelle Rezension von: Deni_lovebooks

    Inhalt:
    Daemon würde alles tun, um Katy aus der Gewalt von Daedalus zu befreien. Sogar das Undenkbare würde er wagen. Katy lebt nur von einem Tag auf den anderen, während sie immer neuen Tests unterzogen wird. Allerdings beginnt sie zu ahnen, dass sie bisher ein unvollständiges Bild von Daedalus hatte. Wer sind hier die Guten und wer die Bösen? Früher oder später wird Katy eine Antwort auf diese Frage bekommen, aber dann könnte es bereits zu spät sein. Vor allem, wenn Daemon bis dahin nicht wieder an ihrer Seite ist ...

    Fazit:
    Der vierte und somit vorletzte Teil der Obsidian Reihe war wieder sehr spannend und hat mich direkt abgeholt. Ich konnte den ganzen Handlungen folgen und bin wirklich hin und hergerissen, was ich von Daedalus halten soll. Ich frage mich die ganze Zeit ob sie die guten oder die bösen sind. Oder etwas dazwischen. Ich hoffe dass sich das im letzten Teil beantworten wird. 

    Ansonsten muss ich sagen, dass sie die Reihe wacker hält. Beim dritten Band dacht ich so: Oh Oh es baut ganz schön ab, da ich den sehr gezogen fand, aber der vierte hat das wieder etwas rausgeholt und mit seiner Handlung überzeugt. 

  4. Cover des Buches Obsidian - Schattendunkel (ISBN: 9783551315199)
    Jennifer L. Armentrout

    Obsidian - Schattendunkel

     (5.927)
    Aktuelle Rezension von: Meinbuecherregal

    Obsidian von Jennifer L.Armentrout aus dem #carlsenverlag 

    ❤️‍🔥

    Junges unschuldiges Mädchen zieht mit einem allein erziehenden Elternteil um. Neue Schule. Neue Mitschüler. Attraktiver Junge erscheint und er ist anders. Ein Geheimnis muss gelüftet werden. Es besteht Gefahr. Mädchen wird beschützt. Gefühle werden versteckt … so eine Geschichte habe ich schon ziemlich oft gelesen…. Und findet sich auch in diesem Buch.

    .

    Diese Geschichte ist nicht unbekannt und erinnerte mich beim Lesen auch total oft an #twillight und/oder #ichbinnummer4 

    .

    Nicht schlecht aber auch nicht neu.

    .

    Wer dieses Art von Geschichten mag, sollte sich dieses Buch aber unbedingt einmal angucken.

    .

    Katy, die Protagonistin, ist ohne besondere Fähigkeiten ausgestattet und trotzdem nicht das Opfer oder das mega hilflose Mädchen in dieser Geschichte. Das finde ich gut.

    .

    Das Hin und Her zwischen ihr und dem attraktiven Jungen war zu erwarten und bei insgesamt 5 Bänden auch zu befürchten. Grundsätzlich völlig in Ordnung und von der Autorin auch nicht übergebührlich nervig ausgenutzt… aber mir war es dann doch zu wenig hin… also zueinander … in diesem Band. Dafür bin ich mittlerweile zu ungeduldig. Ich möchte im schlechtesten Fall nicht 5 Bände lesen um endlich mein Happy End zu erhalten.

    .

    Also kein schlechtes Buch. Gute Unterhaltung. Aber ich werde trotzdem die Reihe nicht weiterlesen.

    💔

  5. Cover des Buches Opposition - Schattenblitz (ISBN: 9783551583444)
    Jennifer L. Armentrout

    Opposition - Schattenblitz

     (1.783)
    Aktuelle Rezension von: Deni_lovebooks

    Inhalt:
    Katy kann noch immer nicht fassen, dass Daemon sie verlassen und sich der Armee der Lux angeschlossen hat. Seit deren Invasion ist ein Krieg ausgebrochen, der schon viele Menschenleben gekostet hat. Niemand ist mehr sicher, doch um der schwangeren Beth zu helfen, wagt Katy sich aus dem Haus. Als ihr größter Wunsch in Erfüllung geht und sie Daemon begegnet, scheint dieser jegliche Gefühle für sie verloren zu haben. Katy muss herausfinden, ob noch etwas von dem Daemon, den sie liebt, in ihm steckt – bevor alles verloren ist.

    Fazit:
    Leider hat nick das Ende etwas enttäuscht, da es der vorhersehbar war und ich mich irgendwie nicht mehr wirklich in die Geschichte einfinden konnte. Ich fand es eher langgezogen und nicht mehr fesselnd. Klar hat mir das Ende wirklich gefallen, aber alles so zwischendrin war für mich wirklich schwierig zu lesen, weil es immer etwas war, was man wusste, das wird jetzt geschehen. Schade. 

  6. Cover des Buches Wait for You (ISBN: 9783492304566)
    Jennifer L. Armentrout

    Wait for You

     (1.610)
    Aktuelle Rezension von: Sabrysbluntbooks

    Avery zieht um und möchte am College wo sie niemand kennt, ein neues Leben beginnen. Sie lernt neue Freunde kennen und am ersten Tag stösst sie mit Cam zusammen. Dieser ist am Campus bekannt für seine lockeren Affären und zeigt deutliches Interesse an Avery. Avery hat aber aufgrund ihrer Vergangenheit keine Interesse an Männern, die beiden entwickeln aber eine Freundschaft und Avery beginnt sich zu öffnen doch ihre Vergangenheit holt sie wieder ein...

    Nun... ich weiss nicht recht... hätte ich dieses Buch nach dem Erscheinungsdatum gelesen, hätte ich den Hype wahrscheinlich eher verstanden... Dieses Buch fällt leider in die Kategorie " Genre, dass eine gute Entwicklung gemacht hat" sprich die neuen Bücher treffen meinen Geschmack besser... 

    Der Schreibstil war zwar fliessend jedoch kam die Geschichte nicht vom Fleck, es gibt eine Entwicklung die war aber zäher als alter Kaugummi... Und dazu kam, dass es nur aus Averys Sicht war... und ich kam mit der Protagonistin einfach nicht klar, die Entwicklung war mir auch hier viel zu langsam und sie hat mir eine Spur zu oft gelogen, zwar für den Eigenschutz aber trotzdem... Ich mag es nicht wenn die Protagonistinnen so fragile sind... es hat sich eher als ein künstliches in die Länge ziehen angefühlt...

    Zum Schluss als dann doch alles endlich ans Licht kommt und die Protagonistin sich endlich dazu beschliesst in ihrem Leben aufzuräumen etc. wurde auch ich besser unterhalten leider konnte es für mich die Geschichte nicht retten... 

    Es war mein erstes Buch der Autorin und ich habe noch so viele auf dem SUB von ihr... Ich mochte nicht die Art und weise wie die Geschichte sich gezogen hat... Ich glaube ich werde ihr sicher noch eine Chance geben, aber wenn dies in die gleiche Richtung geht, wird aussortiert...

    Kann ich leider nicht weiterempfehlen, da gibt's deutlich besseres, welche dasselbe Thema behandelt und einem einfach spannender Unterhalten...

  7. Cover des Buches Be with Me (ISBN: 9783492305730)
    Jennifer L. Armentrout

    Be with Me

     (869)
    Aktuelle Rezension von: Sabrysbluntbooks

    Teresa hat sich vor einem Jahr ihr Knie verletzt und muss deswegen das Tanzen und ihre Karriere für den Moment pausieren und fängt ein Studium als Lehrperson an, dabei kommt sie dem besten Freund ihres Bruders wieder näher, den dieser hat sie vor einem Jahr geküsst und seit da ging er ihr nie mehr aus dem Kopf...

    Ich weiss nicht recht... das Buch hatte Potenzial aber es konnte mich einfach nicht mitreissen, die Liebesgeschichte hat mich gestört das drumherum war aber ganz interessant...

    Der Schreibstil der Autorin ist ganz angenehm und das Buch lies sich gut lesen, ich fand auch die Beschreibungen zum Setting ganz okay, es spielt an einem Collage und hat auch das College feeling. Was mich an der Autorin stört, ist ihre Herangehensweise mit den Protagonisten, ah... teilweise gings gar nicht... ihre Annäherungen haben sich irgendwie falsch angefühlt und waren komisch, dann dieses ewige umentscheiden des Protagonisten was aber nicht zum Charakter selbst gepasst hat... die Liebesgeschichte der beiden konnte mich somit nicht überzeugen und es wäre mir auch egal gewesen wenn kein Happy End da gewesen wäre...

    Der Rest der Geschichte war spannend, irgendwie alles um das Paar herum... Es gab viele wichtige Themen, wie Gewalt die vom Partner aus geht, neue träume und sich selbst finden und sogar noch etwas Spannung zum Schluss mit der ich nicht gerechnet hätte, Potenzial wäre da gewesen, deswegen als ganzes Okay aber die Lovestory dahinter nicht meins...

    Das war nun mein zweiter Versuch mit der Autorin, zwar besser als Band 1 aber so ganz kann sie mich nicht überzeugen... mal schauen...

    Für die Fans von ihr könnte es sicher noch etwas sein, ansonsten würde ich zu anderen Autoren des Genres raten...


  8. Cover des Buches Erwachen des Lichts (ISBN: 9783959670968)
    Jennifer L. Armentrout

    Erwachen des Lichts

     (616)
    Aktuelle Rezension von: Kat_Lawrence

    Ich habe schon einmal eine Reihe der Autorin gelesen und bin mit diesem Buch zum echten Fan mutiert. Einfach grandios, was diese Geschichte alles hergibt. Ich hab sie in einer Nacht gelesen (Büchereibuch) und mir sofort den zweiten Teil gekauft.

    Ich liebe die Charaktere. Josie ist einfach unglaublich authentisch und Seth hat so viel Gutes und Abgründe in sich, dass ihn das zu einer wahnsinnig spannenden Mischung macht. Die Autorin beschreibt alles so lebhaft, dass man mittendrin ist. Besonders die Kampfszenen meistert sie einfach genial und versteht es, viel Action in ihre Geschichten zu bringen. 

    So, und jetzt werde ich sofort  Teil 2 weiterlesen ... 

  9. Cover des Buches Frigid (ISBN: 9783492309851)
    Jennifer L. Armentrout

    Frigid

     (538)
    Aktuelle Rezension von: Calipa

    “Frigid” ist ein eher kurzer, spannender und sehr liebevoller Roman, dem man sich genüsslich mit einem Getränk seiner Wahl zu Gemüte ziehen kann. Es gibt natürlich ein paar Schwachstellen hier und da, wie zum Beispiel die Unsicherheiten der Charaktere. Oder aber die teils doch sehr romantisch aufgezogen Art und Weise. Aber ich glaube das sollte oder könnte man von einem Liebesroman erwarten.


    Der Schreibstil ist flüssig, und gibt ein entspanntes Tempo vor. Auch die eher unerwarteten Ereignisse führen dazu, das man wissen möchte wie es weiter geht und ein absoluter Page Turner entsteht. Auch wenn dieses Ereignis sehr simpel gehalten wird, möchte man ja doch wissen wie es schlussendlich ausgeht.


    Sydney mochte ich als Protagonistin sehr gern. Ich mochte ihre kritischen Gedanken weil sie meist mit witzigen Beispielen erklärt oder bildlich dargestellt wurden. Die Geschichte war kurz, knackig und war rundum sehr angenehm.


    Wenn dich die komplette Rezension interessieren sollte, folge gerne dem Link zu meinem Blog- Beitrag :)


    https://calipa.de/2022/04/21/frigid-von-jennifer-l-armentrout-buchrezension/

  10. Cover des Buches Stay with Me (ISBN: 9783492306195)
    Jennifer L. Armentrout

    Stay with Me

     (566)
    Aktuelle Rezension von: Sabrysbluntbooks

    Calla versucht an der Uni sich ein neues Leben aufzubauen, als jedoch ihre Drogensüchtige Mutter ihr Konto leerräumt und verschwunden ist, geht Calla in ihre Heimatstadt um nach ihr zu suchen und gerät in grössere Probleme, dabei lernt sie Jack kennen, einen jungen attraktiven Barkeeper der sie bei der Suche unterstützt...

    Nachdem die ersten zwei Bände nicht so meins waren (und ich den dritten einfach übersprungen habe= sollte die gleiche Geschichte wie im 1 sein aus seiner Sicht, nein danke) wollte ich der Autorin noch eine Chance geben , v.a. da einige Bücher von ihr auf meinem SuB liegen... Und ich muss sagen ich bin verwirrter als zuvor...

    Zuerst was mir gefiel; die Grundidee und das ganze Setting, es gab erstaunlich viele Actionszenen, für eine Lovestory echt unterhaltsam. Mir gefielen die Protagonisten sehr, Jack war einfach...himmlisch... anders kann man es nicht äussern... und Calla eigentlich auch sehr interessant, sie hat mit vielem zu Kämpfen, sie trägt einige Narben aus ihrer Vergangenheit die ihr Selbstbild zerstören und dies macht ihr zu schaffen. Mir gefällt es sehr wenn ein Protagonist optisch nicht Makellos ist und wenn das Thema innere Werte v.a. nach Brandverletzung etc. eine Rolle spielen, denn man sollte definitiv von dem 08.15 perfektionismus in den Liebesromanen und deren Figuren wegkommen. Was ich nicht verstehen konnte war, wieso dann die Protagonistin selbst alle um sie herum auf ihr äusseres reduziert hat und diese Vergleiche zwischen den Charakteren auch mit den Partnern ihrer Freundinnen wo ich mir dachte " ähm nee das fühl ich jetzt so gar nicht..." 

    Zusätzlich kam dazu das die Autorin meiner Meinung nach die Momente für die Enthüllungen verpasst... An den Stellen wo es passen würde kommt nichts und dann wird es irgendwann enthüllt, obwohl die Geschichte nicht von diesem Geheimnissen lebt...das verstehe ich manchmal nicht ganz und hat sich durch diese Bücher gezogen...

    Mein Fazit: das Buch hatte echt Potenzial und hatte viel zu bieten, mir gefällt einfach nicht ganz wie die Autorin Probleme und Geheimnisse zwischen den Protagonisten angeht...

    Für alle die gerne Lovestorys mit vielen verschiedenen Aspekte haben, es ist keine klassische 08.15 New Adult Geschichte...

  11. Cover des Buches Dämonentochter - Verbotener Kuss (ISBN: 9783570380437)
    Jennifer L. Armentrout

    Dämonentochter - Verbotener Kuss

     (606)
    Aktuelle Rezension von: kruemel_keks_

    Ich habe mir das Buch gekauft, weil ich ein großer Fan von Armentrout bin und sie mich bisher noch nicht enttäuscht hatte. Von diesem Buch war ich jedoch nicht so begeistert.

    Ich habe das Buch vor allem durch gelesen, weil es unter anderem um Magie geht. Die Figuren haben mich nicht sehr gecatcht. Die Hauptfigur hat sehr stark versucht ihre Gefühle zu unterdrücken, dadurch konnte man sich in verschiedene Szenarien nicht so gut einfühlen. 

    Auch die Liebesgeschichte hat mich nicht so berührt. Sie wirkte eher gezwungen, als müsste noch irgendwie eine Liebesgeschichte mit eingebracht werden.

  12. Cover des Buches Fall with Me (ISBN: 9783492307086)
    Jennifer L. Armentrout

    Fall with Me

     (454)
    Aktuelle Rezension von: Sabrysbluntbooks

    Roxy war schon immer in Reece verliebt, eines Abends kommt es zu einer Nacht die die beiden zusammen verbringen, am Morgen danach möchte aber Reece nichts festes von ihr und bricht ihr das Herz. Sie bricht den Kontakt zu ihm ab und die beiden sprechen fast ein Jahr nicht miteinander bis Reece die Freundschaft zu ihr wieder aufleben lassen möchte...

    Uff... Ich meine die vorherigen Geschichten konnten mich auch nicht wirklich begeistern, hatten aber immer etwas an sich das mich zum weiterlesen bewegt hat, hier leider gar nicht der Fall.

    Eigentlich mag ich den Schreibstil der Autorin und mir gefällt das sie mehrere Elemente in ihre Geschichten einbaut, was mir nicht gefällt ist wie sie die Dynamik zwischen den Liebespaar aufbaut und der Verlauf der Liebesgeschichte...

    In diesem Band ist die Vorgeschichte, diese das die beiden miteinander eine Nacht verbracht haben und am Morgen danach er diese bereut und ihr somit das Herz bricht, jedoch ist in dieser Nacht nichts gelaufen da er zu betrunken war und dieses Geheimnis steht dann ewigs (ich habe bis zur Mitte gelesen) zwischen ihnen und sie spricht es nicht an, obwohl mehrere Möglichkeiten dazu bestehen... Und das war bis jetzt in allen Büchern von ihr so...

    Als dazu kam, das die Protagonistin zu begriffsstutzig ist um zu merken, dass jemand in ihrer Wohnung war und sie evtl. in Gefahr sein könnte, wurde mir der Anteil des Buches auch nicht mehr interessant der normalerweise für mein weiterlesen gesorgt hat... 

    Ich habe leider noch weitere Bücher von ihr auf dem SuB, die sind aber in einem anderem Genre, deswegen bekommt sie noch eine Chance... ansonsten wird aussortiert...


  13. Cover des Buches Dark Elements - Steinerne Schwingen (ISBN: 9783959671712)
    Jennifer L. Armentrout

    Dark Elements - Steinerne Schwingen

     (1.736)
    Aktuelle Rezension von: autumn_girl

    Buch: dark elements 

    Autorin: Jennifer L. Armentrout 

    Verlag: man

    Genre: YA, Fantasy

    Reread 


    Was hat mir gefallen?

    Wie immer begeistert Armentrout mit einem lockeren, lustigen Schreibstil, der mich in den Bann zieht. Ich konnte mich sehr schnell in die Dämonen- Wächter- Welt, die in D.C. spielt, hineinversetzen. Es gab zum Glück auch keine langatmigen Szenen, daher habe ich u.a.das Buch durchgesuchtet.

    Was mich auch absolut gefesselt hat, war die Chemie zwischen Roth und Layla. Es knisterte! Es wurde aber immer wieder durch Roth witzige Kommentare unterbrochen, daher musste ich auch an einigen Stellen lachen. Es ist wirklich unterhaltsam! Ich bin ein klarer Roth- Fan!

    Zudem wurde auch ein paar tiefgründige, ruhige Momente mit eingebracht, die mich zum Innehalten gebracht haben.

    Auf der anderen Seite hat es aber auch nie an Spannung gefehlt. Es gab immer wieder Dämonenangriffe und Kämpfe, sowie unerwartete Überraschungen. 

    Zudem ist eine Stärke von Armentrout, immer wieder unerwartete Wendungen in die Bücher einzubauen. So auch hier. Mehr als einmal blieb mir der Mund fassungslos offen stehen. 

    Wenn etwas in Armentrouts Büchern nicht fehlen darf, dann sind es starke Frauen. Layla, die Protagonistin, ist genau das. Man begleitet sie auf den Weg zur Selbstfindung und erlebt Hören und Tiefen mit. Sie ist zunächst gefangen zwischen ihrer Wächter- und Dämonenseite. Sie trägt beides in sich, doch sie fühlt sich weder zu den Wächtern, wo sie aufwächst, noch bei den Dämonen, die sie zunächst bekämpft, zugehörig. 

    Doch als sie Roth, den Hohendämon trifft, ändert sich alles. Bei ihm muss sie sich nicht verstecken, denn sie wird von ihm so akzeptiert, wie sie ich und ermutigt sie, ihre Dämonenseite anzunehmen. Letztenendes verliebt sie sich auch in ihn. 

    Und auf der anderen Seite ist da noch Zayne, den Wächter, in den sie schon seit einer Ewigkeit verliebt ist, doch sie können aufgrund ihres Dämonenblutes nicht zusammen sein. Wie tragisch! 

    Armentrout hat dieses Gefühlschaos von Layla gut beschrieben, sodass ich es jederzeit nachvollziehen konnte. Es gab auch kein nerviges hin und her zwischen ich- liebe- ihn- oder- doch- ihn, das war sehr erleichternd. 


    Warum gibt es keine 5 Sterne?

    Nach dieser durchweg positiven Rezi müsste es eigentlich 5 Sterne geben, aber ich denke, es gibt noch Luft nach oben. Das war ein außerordentliches gutes Buch, keine Frage, aber ich erhoffe mir in den Folgebänden noch etwas episches. 


    Fazit: Ein großartiges Buch, was man in einem Rutsch durchgelesen kann. Also ein zweites Buch parallel zu lesen ist nahezu unmöglich. 

    Es punktet mit Leichtigkeit, aber auch tiefgründigen Momenten sowie reichlich Action.

    Ich freue mich sehr auf Band 2!

       

    Bewertung: 🌕🌕🌕🌕,5/🌕🌕🌕🌕🌕

  14. Cover des Buches Deadly Ever After (ISBN: 9783492311731)
    Jennifer L. Armentrout

    Deadly Ever After

     (299)
    Aktuelle Rezension von: Sabrysbluntbooks

    Sascha überlebte als einzige nur knapp den Angriff eines Serienkillers, der Bräutigam entführte seine Opfer, hielt sie über Wochen fest und als er sie als nicht perfekte Frau sah wurden sie getötet. Sie hat überlebt dabei ist der Bräutigam gestorben. Sie hat vor zehn Jahren alle ihre Kontakte abgebrochen und ist weggezogen. Nun ist sie wieder in die Stadt zurückgekehrt, doch kurz nach ihrem eintreffen werden wieder junge Frauen entführt und an der gleichen Stelle abgeladen wo auch der Bräutigam seine Opfer hingebracht hat...

    das war jetzt mein fünfter Versuch mit der Autorin und mein letzter, ich lese nichts mehr von ihr....

    Die Geschichte hat sehr spannend angefangen und die Grundidee war top, ich war so gespannt, ich dachte das kann man doch gar nicht versauen... Da habe ich aber ihren Schreibstil nicht mit einberechnet... was ich an ihren Büchern nicht mag ist die künstliche Art eine Szene unnötig in die Länge zu ziehen... so dass ich leider nur noch genervt war, ich habe das Buch durchgezogen da ich wissen wollte ob da noch was kommt und das Ende mit dem Täter war ganz okay weswegen ich dem Buch für seine Idee 2 Sterne gebe...

    Der Love-interesst war auch nicht wirklich erwähnenswert... er war da und fertig... Mir fehlte leider auch etwas mehr über die Geschehnisse von damals etc. das Buch hätte meiner Meinung nach mehr Spannung und würze vertragen.

    Ich denke aber das wenn man mit ihrem Schreibstil klar kommt, hier sehr gut unterhalten wird... es ist wohl einfach nichts für mich...



  15. Cover des Buches Dark Elements 2 - Eiskalte Sehnsucht (ISBN: 9783959671750)
    Jennifer L. Armentrout

    Dark Elements 2 - Eiskalte Sehnsucht

     (1.187)
    Aktuelle Rezension von: autumn_girl

    Titel: Dark Elements- Eiskalte Sehnsucht (Band 2)

    Autorin: Jennifer L. Armentrout 

    Verlag: mtb

    Altersempfehlung: 14+

    Reread


    Zuerst ist mir -wie immer- der ausgesprochen gut, leichte Schreibstil aufgefallen. Armentrout schafft es jedes mal, mich in Ihren Bann zu ziehen. Ich liebe Ihre Welten und die Protas. 

    Ich habe bin nach wie vor Team Roth, aber Zayne hat sich ebenfalls in mein Herz geschlichen mit seiner einfühlsamen, ruhigen und liebevollen Art. Ich bin froh, dass er seinen Hintern hochbekommen hat, und den Schritt gewagt hat, Layla ENDLICH zu sagen, was er wirklich fühlt. Wirklich schnell ist er in der Hinsicht ja nicht;) 

    Ich finde es toll, dass er immer an Layla geglaubt hat und sie in jeder Hinsicht unterstützt hat. Er ist fast schon zu gut. 

    Manchmal kam es mir so vor, als ob er Layla die Luft zum Atmen nimmt, da er anhänglich ist und sie ständig (!) davon überzeugt, dass sie gut ist und es nicht ihre Schuld ist. 

    Und dann gibt es da noch Roth... Er hat es ja zu Beginn des Buches ordentlich vergeigt mit seiner Art, auch wenn er Layla nur beschützen wollte. Er hat sie tief verletzt und mich zu Tränen gerührt! Der Anfang war echt emotional, also haltet die Taschentücher bereit! So kommt es dann, dass wir Leser Zayne ein bisschen besser kennenlernen. 

    Layla und Zayne sind ein süßes Paar, doch es fehlt das gewisse Etwas. In ihrer Bezihung fehlt das Necken, das Feuer, der leichte Umgang und die ungezwungenen Unterhaltungen und genau das hat Layla mit Roth. Mit ihm an ihrer Seite blüht sie regelrecht auf und sie kann frei sein!

    Ich mag an Roth besonders seine teils ungehobelte, ehrliche Art und seinen Humor, der die Geschichte etwas leichtes verleit. Es macht so viel Spaß! 

    Was ich zuvor (Band 1) noch gelobt habe, ist mir nun negativ aufgefallen. Man kann Dreiecks- Beziehungen schwierig angenehm darstellen. Layla befindet sich in einem großen Gefühlschaos, schließlich liebt sie beide. Ja, das war zum Verzweifeln, auch für mich als Leser, da ich natürlich mitgefiebert habe und wer hätte es gedacht: es hört nicht auf, sondern geht in die dritte Runde. 

    Zudem muss Layla sich mit dem auseinandersetzen, was sie (geworden) ist und was sie für Fähigkeiten entwickelt hat. Auch das stellt sie vor einigen Herausforderungen. 

    Neben einer großen Lovestory gibt es natürlich noch viel Action und Drama. Leider fehlen mir die Fantasy- Elemente. Ich hätte mir mehr von Laylas Verwandlung, Roth Fähigkeiten, Hausgeistern, Dämonen, der Geschichte der Spezien etc. gewünscht, um noch tiefer in die Welt eintauchen zu können.


    Warum gibt es keine 5 Sterne?

    Anders als gedacht, hat sich das Buch zu seinem Vorgänger nicht verbessert, sondern sich leider verschlechtert. Es war sehr gut, keine Frage, aber mir hat das gewisse Etwas, das Besondere gefehlt, was sehr schade ist, da ich nach wie vor denke, dass die Reihe sehr viel Potential hat. 


    Fazit: Ein gelungenes Buch, trotz verschenktem Potential. Ich freue mich sehr auf Band 3, der schon auf mich wartet. 


    Bewertung: 🌕🌕🌕🌕/🌕🌕🌕🌕🌕

  16. Cover des Buches Dämonentochter - Verlockende Angst (ISBN: 9783570380444)
    Jennifer L. Armentrout

    Dämonentochter - Verlockende Angst

     (445)
    Aktuelle Rezension von: lesenbirgit

    Die Reihe umfasst fünf Bücher und alle sind sehr spannend. Es wird nicht langweilig. Aber das habe ich auch erwartet von der Schriftstellerin. Ich mag ihre Bücher sehr gerne lesen. Sie schreibt sehr gut und nicht so langatmig wie andere. Es ist immer Spannung dabei und der Leser wird in Atem gehalten.

    Es ist der Auftakt zu einer weiteren Trilogie.

  17. Cover des Buches Oblivion -  Lichtflimmern (ISBN: 9783551583789)
    Jennifer L. Armentrout

    Oblivion - Lichtflimmern

     (315)
    Aktuelle Rezension von: Legra

    Der zweite Band um das Alienvolk der Lux kümmert sich dieses Mal mehr um die Liebesgeschichte der Protagonisten Katy und Daemon. Positiv fand ich, wie schon das Cover vom ersten Band, hat mich nun auch der zweite Band in seinen Bann gezogen. Daemons Lichtschimmer wurden wunderschön in Szene gesetzt. Im zweiten Band allerdings ist es teils recht zäh, insbesondere was das Verhältnis zwischen Daemon und Katy betrifft. Dee, die eine wirklich interessante Figur war, kommt kaum noch vor und das war schade. Katy fand ich sehr nervig, immer mit ihrem (Liebe ich ihn oder nicht?) Was für ein Unsinn, das ist von Anfang an klar. Auch immer wieder macht sie gleichen dummen Entscheidungen. Daemon benimmt sich weiterhin wie ein Kleinkind, spontan, emotional, aggressiv und ohne viel Nachzudenken. Der Schreibstil der Autorin hat mir sehr gut gefallen, denn er ist fesselnd, spannend. 

    Fazit: 

    Die Story ist gut, aber ich hoffe der nächste Teil wird besser.

  18. Cover des Buches Dämonentochter - Verführerische Nähe (ISBN: 9783570380505)
    Jennifer L. Armentrout

    Dämonentochter - Verführerische Nähe

     (378)
    Aktuelle Rezension von: angeltearz

    Es ist Jahre her, dass ich Band 2 gelesen habe. Aber ich wollte unbedingt diese Buchreihe weiter lesen und beenden.

    Ich wusste zwar überhaupt nicht mehr, was in den vorherigen zwei Bänden passierte, aber dass sie mir gefallen haben. Das wusste ich noch. Aber ich hatte irgendwie auch keine Lust noch mal in den vorherigen Band reinziehen. Also alles auf eine Karte gesetzt und einfach los gelesen.

    Es war aber auch echt schwer in das Buch reinzukommen. Überhaupt in die Geschichte. Eigentlich ist es für mich kein Problem mitten in einer Buchreihe zu starten. Ich habe das auch schon öfter gemacht. Dennoch hatte ich bei diesem Buch wirkliche Schwierigkeiten. Das erste Drittel jedenfalls und dann ging es los. Das Buch hat mich so in seinen Band gezogen und plötzlich war ich wieder in dem Buch. In der Geschichte und überhaupt. Nach und nach viel mir wieder ein, was alles passiert war und wo ich aufgehört hatte mit lesen. Jetzt wusste ich wieder, warum ich die ersten beiden Bände so möchte.


    Ich liebe die Geschichte. Und ich bin ein absoluter Alex und Aiden-Fan. Die Charaktere sind wirklich gut durchdacht. Alle wie sie da sind. Mir gefällt die Kombination aus verschiedenen “Schichten”, wie eben die Halb- und die Reinblüter. Das ist ein Thema, das einfach immer präsent ist. Ich finde es super, dass es hier eingearbeitet wird. Und auch das wie. Denn beide sind gleich und dafür wird gekämpft. Schön finde ich auch, dass und wie die Götter einbezogen werden. Die Kombination ist einfach mega gut.


    Über den extrem guten Schreibstil der Autorin brauche ich wohl nicht zu schreiben. Die Autorin ist eine sehr gehypte Autorin und das zu recht. Sie ist und schreibt einfach großartig. Und jetzt weiß ich auch wieder warum ich überhaupt in ihre Bücher verliebt war und bin.


    Ich möchte absolut dieses Buch empfehlen. Aber man sollte schon von Band 1 an lesen. Da schon alle 5 Bände erschienen sind, empfehle ich auch direkt alle da zu haben. Suchtgefahr!

  19. Cover des Buches Dark Elements 3 - Sehnsuchtsvolle Berührung (ISBN: 9783959671767)
    Jennifer L. Armentrout

    Dark Elements 3 - Sehnsuchtsvolle Berührung

     (954)
    Aktuelle Rezension von: autumn_girl

    Titel: Dark Elements 

    Autorin: Jennifer L.  Armentrout 

    Verlag: Harper Collins

    Genre: YA- Fantasy

    Reread


    Mein armes Herz! Was für ein ein süßes, kitschiges Ende! Ein würdiges Ende, nebenbei bemerkt.

    Insgesamt war es wie immer ein tolles Buch aus der Feder von Frau Armentrout!

    Zwischen den Seiten steckte eine Menge Action, Liebe, Trauer. Es gab Momente des Innehaltens, des Lachens und des Weinens. Es hatte einfach alles, was ein gutes YA- Fantasy- Buch braucht. 


    Bewertung: 🌕🌕🌕🌕,5/🌕🌕🌕🌕🌕


  20. Cover des Buches Fire in You (ISBN: 9783492309240)
    Jennifer L. Armentrout

    Fire in You

     (232)
    Aktuelle Rezension von: Maura99

    "Ich war an diesem Samstagabend bereit gewesen zu ändern, was zwischen uns war. Nur dass diese Nacht damit geendet hatte, dass er das Mädchen traf, das seine Verlobte werden sollte, und ich im Krankenhaus landete. Halb tot." - S.98 Jillian

    "Ich habe dich an jedem verdammten Tag vermisst, Jillian, mit jeder Faser meines Körpers." - S. 180 Brock

    Ja ich hab wieder eine #jlabook für euch und ich habe es heiß und innig geliebt.

    Jillian hat ein Trauma und die Gegebenheit dazu hat sie sehr verletzt. Aber sie hat sich entschieden wieder richtig zu leben und bringt dafür enorm viel Mut auf. Sie gibt nicht auf egal was kommt, sie überwindet ihre Angst. Jillian ist liebevoll, ambitioniert und klug.

    Brock ist ein hartnäckiger und sehr positiver Mann. Er weiß was er will, aber auch er hat etwas mitgemacht was nicht einfach ist. Dazu war er auch bei Jillians Trauma dabei. Dennoch Brock ist loyal, aber bereut. Er aufrichtig und ein absoluter Kämpfer.

    Ich war einfach begeistert und auch tief getroffen. Die Thematik und gerade was Jillians so traumatisiert hat war einfach nur schwer und hat echt weh getan. Umso besser war es ausgearbeitet genauso wie bei Brock.

    Beide haben eine Verbindung die nur so vor Funken sprüht und dabei fängt man selbst Feuer.

    Ihre Beziehung ist sehr schön aber auch verdammt schwer denn vergangenes wiegt schwer. Ich habe mit ihnen gelacht, geweint und wurde auch etwas wehmütig.

    Es war bewegend, tief und ich habe mit den Beiden gelernt wieder zu leben, zu vertrauen und zu kämpfen.

    Das kleine I-Tüpfelchen waren dabei noch die ganzen alten Bekannten die auftauchen und die ich so ins Herz geschlossen habe.

    Ach einfach toll


  21. Cover des Buches Scorched (ISBN: 9783492310277)
    Jennifer L. Armentrout

    Scorched

     (218)
    Aktuelle Rezension von: Maura99

    "Ich fühlte mich wie ein Höhlenmensch, aber in diesen Augenblick wusste ich : Andrea gehörte mir. " - S. 135 Tanner

    Wir lieben doch alle unsere Höhlenmenschen oder? 

    Andy ist Syds beste Freundin und zutiefst verletzt, was sie auch sehr verschlossen gemacht hat - vor allem für Tanner. Sie ist ängstlich trotzdem verdammt witzig, definitiv mutig und sehr rücksichtsvoll und auch stark.

    Tanner ist Selbstbewusstsein in Person. Er ist sehr sexy, offen und vor allem ehrlich. Dabei aber auch immer liebevoll, verständnisvoll und sehr fürsorglich.

    Die beiden haben mich getroffen, ganz klar vor allem Andys Leben und ihre Probleme. Ich fand es klasse wie auch diese ernsten Themen angesprochen wurde und damit auch umgegangen wurde. Gerade das Ende, denn es war realistisch und absolut on point.

    Dennoch hat es an Spritzigkeit und Witz nicht gefehlt denn frech sind beide.

    Auch wie die Nebencharaktere, gerade Syd für Andy eingebaut wurde war wundervoll.

    Ich habe diese Geschichte geliebt für das was sie gezeigt hat, wie sie damit umgegangen ist. Ernst trifft auf süße heiße Story. Wieder mal eine große Empfehlung für meine Lieblings Autorin.


  22. Cover des Buches Dämonentochter - Verzaubertes Schicksal (ISBN: 9783570380581)
    Jennifer L. Armentrout

    Dämonentochter - Verzaubertes Schicksal

     (244)
    Aktuelle Rezension von: angeltearz

    Der letzte Band dieser großartigen 5-teiligen Buchreihe. Ich habe diese Reihe wirklich geliebt. Und diesen letzten Band habe ich mit einem lachenden und einem weinenden Auge gelesen. Und ja, ich habe versucht jede einzelne Seite langsam zu lesen und es zu genießen. Genossen habe ich es sehr, allerdings habe ich es wieder mal regelrecht verschlungen. Wie auch schon die vorherigen Bücher. Es ging einfach nicht anders, weil es so unglaublich spannend war. Ich wollte einfach wissen, was auf der nächsten Seite passiert.

    Aber es war nicht nur so spannend, sondern auch extrem gefühlsgeladen. Es ist schon etwas verrückt, wenn man auf der Couch liegt und auf den letzten Seiten in Tränen ausbricht. Einerseits weil es zu Ende ist und Andererseits weil das Ende so unglaublich traurig ist. Es ist wohl nicht zu viel verraten, dass es traurig ist. Positiv und negativ. Dass es ein Happy End ist, ist sowas von klar. Wir reden hier schließlich über ein Jugendbuch. Da ist ein Happy End nunmal Pflicht. Und da hält sich die Autorin dran. Es gibt viele Klischees in diesen Büchern und halt auch Dinge, die typisch sind. Aber es ist okay und genau deswegen sind diese 5 Bücher für mich absolute Herzensbücher. Ich bin so froh, dass ich sie gelesen habe.


    Ein ganz großes Kompliment und Danke schön an die Autorin. Sie wird sehr für ihre Bücher gehypt und gefeiert. Und das zu recht. Sie schreibt einfach unheimlich gut. Wenn es nicht so wäre hätte ich die Büchern nicht in einer Rekordzeit verschlungen.

    Ich bin und bleibe ein großer Fan von Alex. Sie ist so eine großartige Protagonistin. Ich werde sie echt vermissen.


    Von mir gibt es für die ganze Buchreihe eine absolute Leseempfehlung. Bitte bei Band 1 anfangen, da die Bücher schon direkt ineinander über gehen.

  23. Cover des Buches Dreh dich nicht um (ISBN: 9783453412897)
    Jennifer L. Armentrout

    Dreh dich nicht um

     (421)
    Aktuelle Rezension von: Marleenka

    Normalerweise bin ich nicht so ein Fan von Thrillern, da das Buch allerding von Jennifer L. Armentrout geschrieben wurde konnte ich nicht nein zu dem Buch sagen.

    Auch dieses Buch hat mich sehr von sich Überzeugt. Mit einer Mischung aus Spannung und Romanze ist es ein sehr gelungenes Buch.

    Es geht um die Wunderschöne, reiche und beliebte Samantha, welche allerdings nicht nur Gutes an sich hat. Es beginnt damit, dass Samantha im Krankenhaus aufwacht und ihr Gedächtnis verloren hat. Glechzeitig ist ihre beste Freundin Cassie verschwunden. Wer auch immer es auf Cassie abgesehen hatte, hatte es nun auch auf sie abgesehen und Samantha versucht sich mit aller Kraft an das was passiert ist zu erinnern.

    Ein tolles Buch, welches ich nur empfelen kann.

  24. Cover des Buches Obsidian 1: Obsidian (ISBN: 9783867421737)
    Jennifer L. Armentrout

    Obsidian 1: Obsidian

     (128)
    Aktuelle Rezension von: my-book-world

    Katy zieht um und natürlich haben ihre neuen Nachbarn ein dunkles Geheimnis! So habe ich es aufgefasst und ich war sofort begeistert! 

    Das Buch hat mich echt von den Socken gehauen! Die Geschichte baut in laufe der Zeit immer mehr Spannung auf, auch wenn  auf manchen Seiten gerade nicht großartig etwas passiert wurde mir beim lesen nie langweilig! Die Charaktere waren allesamt ,,perfekt" da sie komplett unterschiedlich waren sich aber trotzdem so gut verstanden habe! Das Highlight des Buches war für mich die stetig wachsende Romanze zwischen Katy und Daemon🤩❤️‍🔥

    Auch der Schreibstil war klasse da ich es sowie so liebe wenn in der Ich-perspektive geschrieben wird. 

    Ich kann das Buch und generell die gesamte Obsidian-Reihe nur empfehlen💯❗️💕

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks