Bücher mit dem Tag "inspektor pitt"

Hier findest du alle Bücher, die LovelyBooks-Leser*innen mit dem Tag "inspektor pitt" gekennzeichnet haben.

11 Bücher

  1. Cover des Buches Das Geheimnis der Miss Bellwood (ISBN: 9783453771215)
    Anne Perry

    Das Geheimnis der Miss Bellwood

     (29)
    Aktuelle Rezension von: Stirbelwurm
    Wer ohne Schuld ist, der werfe den ersten Stein Im Haus des angehenden anglikanischen Bischof Ramsey Parmenter stürzt eine junge Frau in den Tod. Der Hausherr selbst gerät unter Verdacht, die junge Miss Bellwood getötet zu haben. Ein brisanter Fall für Inspektor Pitt, geht es doch um den Ruf der Kirche. Und tatsächlich stösst er schnell auf weitere Verdächtige - aber auch die sind allesamt Geistliche...
  2. Cover des Buches Verrat am Lancaster Gate (ISBN: 9783453270855)
    Anne Perry

    Verrat am Lancaster Gate

     (5)
    Noch keine Rezension vorhanden
  3. Cover des Buches Die roten Stiefeletten (ISBN: 9783453770850)
    Anne Perry

    Die roten Stiefeletten

     (28)
    Aktuelle Rezension von: Klusi
    Inspektor Thomas Pitt wird mit einem seltsamen Fall beauftragt: In einer kalten, ungemütlichen Januarnacht fällt in London ein Toter vom Kutschbock einer Droschke. Es handelt sich um den vier Wochen vorher verstorbenen und bereits begrabenen Lord Augustus Fitzroy-Hammond. Die Polizei steht vor einem Rätsel, wer hinter der Grabschändung stecken könnte. Hat vielleicht die junge Witwe des Verstorbenen etwas damit zu tun? Thomas Pitt tappt bei seinen Ermittlungen lange Zeit im Dunkeln. Sein Verdacht, der Lord könnte keines natürlichen Todes gestorben sein, lässt sich nicht beweisen. Und dann tauchen weitere Tote auf, die alle eigentlich bereits beerdigt worden waren, ansonsten aber keine Gemeinsamkeit haben. Die verschiedenen Spuren führen immer wieder in die sogenannte „feine Gesellschaft“. Der Roman beginnt recht gruselig, die Atmosphäre ist düster und unheimlich in dieser Nacht, als die erste Leiche auftaucht. Im weiteren Verlauf der Geschichte wurden immer wieder frühere Situationen und Personen erwähnt, von denen ich nichts wusste, denn es war mein erster Roman der Autorin. Leider habe ich erst dann bei meinen Recherchen festgestellt, dass dies bereits der vierte historische Krimi mit Imspektor Pitt und seiner Frau Charlotte ist und sich die Bemerkungen auf die damaligen Fälle beziehen. Ich konnte zwar der Handlung trotzdem ohne Probleme folgen, aber so einiges wäre wohl von Anfang an klarer gewesen, hätte ich vorher von den drei früheren Bänden gewusst. Der rätselhafte Kriminalfall zieht sich auch ziemlich in die Länge, es wird viel geredet, und es kommen verwirrend viele Leute ins Spiel, die mehr oder weniger verdächtig sind. Parallel zu den Todesfällen gibt es noch einen Handlungsstrang, in dem sich eine Gruppe angesehener Personen um einen Gesetzentwurf bemüht, der die Situation der Menschen in den Armenvierteln und Arbeitshäusern der Stadt verbessern soll. Im Gegensatz zum eigentlichen Hauptteil der Handlung fand ich diese Passagen weitaus interessanter, wenn auch sehr bedrückend. Anne Perry schildert die Lage der Betroffenen sehr authentisch, so dass man das Elend fast riechen kann. Hier sehe ich die eigentliche Stärke der Autorin. Sie hat ein außerordentliches Gespür, Atmosphäre durch Beschreibung zu vermitteln. Ich denke auch, dass ihr die Darstellung dieses Elends, das in weiten Teilen Englands im viktorianischen Zeitalter herrschte, sehr am Herzen liegt. Der Ausgang der Geschichte war für mich recht unbefriedigend. Viele Details der Handlung blieben bis zuletzt ungeklärt. Ein völliges Rätsel ist mir, wieso das Buch in der deutschen Übersetzung unter dem Titel „Die roten Stiefeletten“ erschienen ist, denn im ganzen Roman kommen keine derartigen Schuhe vor. Der Originaltitel Resurrection Row ist da viel passender. Außerdem habe ich mittlerweile erfahren, dass der gleiche Roman weiterhin unter dem Titel „Der letzte Akt“ erschienen ist, was dem Buchinhalt ebenfalls viel besser entspricht.
  4. Cover des Buches Schwarze Spitzen (ISBN: 9783453771819)
    Anne Perry

    Schwarze Spitzen

     (32)
    Aktuelle Rezension von: matti
    Hätte vom Titel nicht erwartet, dass das Buch so gut ist. Es beschreibt - wie in allen Anne Perry Romanen - so wunderbar das Gesellschaftliche Leben in England zu Zeiten Königin Viktorias. Sehr spannend und wie immer gut durchdacht.
  5. Cover des Buches Das Mädchen aus der Pentecost Alley (ISBN: 9783453151772)
    Anne Perry

    Das Mädchen aus der Pentecost Alley

     (16)
    Noch keine Rezension vorhanden
  6. Cover des Buches Belgrave Square (ISBN: 9783641140335)
    Anne Perry

    Belgrave Square

     (26)
    Aktuelle Rezension von: melli.die.zahnfee
    Seine Ermittlungen in einem grausamen Mordfall führen Inspektor Thomas Pitt in die höchsten Kreise der Londoner Gesellschaft. Bei seiner Suche nach dem Täter stößt er auf einen Geheimbund, dem viele ehrenwerte Herren angehören - und nicht wenige von ihnen hatten ein Motiv. Anne Perry beschreibt die moralische Enge, die Prüderie und die Scheinheiligkeit des victorianischen Englands. Dies gelingt ihr sehr gut. Weniger gut gelungen ist die Sprachgestaltug, die ein bisschen holperig ist. Der Ermittler ist nett und sympathisch und die Geschichte gut durchdacht und ausformuliert.
  7. Cover des Buches Ein Mann aus bestem Hause / Die roten Stiefeletten. Zwei Thomas- Pitt- Krimis aus der Viktorianischen Zeit. (ISBN: 9783453123250)
  8. Cover des Buches Der blaue Paletot (ISBN: 9783453144576)
    Anne Perry

    Der blaue Paletot

     (24)
    Aktuelle Rezension von: melli.die.zahnfee
    Ein intelligenter Krimigenuß vor dem Hintergrund des viktorianischen London. Oberinspektor Thomas Pitt hat gleich drei Fälle zu lösen. Im Kolonialministerium ermittelt er wegen Landesverrats, und außerdem gilt es zwei mysteriöse Morde aufzuklären. Gibt es einen Zusammenhang zwischen den scheinbar ganz verschiedenen Fällen? Spielt der Geheimbund des Inneren Kreises eine Rolle? Bei seinen Ermittlungen begibt sich Pitt auf gefährliches Terrain und riskiert dabei nicht nur seine Karriere, sondern auch sein Leben Anne Perry liefert intelligenten Krimigenuß vor dem Hintergrund des victorianischen London. Das Buch ist spannend und gut strukturiert.
  9. Cover des Buches Die dunkelgraue Pelerine (ISBN: 9783453144507)
    Anne Perry

    Die dunkelgraue Pelerine

     (19)
    Noch keine Rezension vorhanden
  10. Cover des Buches Callander Square (ISBN: 0345513959)
    Anne Perry

    Callander Square

     (17)
    Noch keine Rezension vorhanden
  11. Cover des Buches Der Würger von der Cater Street - Historischer Roman (ISBN: 9783985850396)
    Anne Perry

    Der Würger von der Cater Street - Historischer Roman

     (51)
    Aktuelle Rezension von: sherphansam
    Dieses Buch vereint meine liebsten Genres: Krimi, lovestory und Period Drama. Anne Perry schreibt spannungsgeladen und auch wenn es zu Beginn ein wenig langweilig war, konnte ich das Buch einfach nicht aus der Hand legen.
    Ihre Charaktere sind super. Besonders Inspector Pitt ist interessant: zu Beginn fand ich ihn ätzend und hatte ein hässliches Bild im Kopf, aber mit jeder Seite wurde er schöner und ich schloss ihn mehr ins Herz, sodass ich das Buch damit beendete, ihn mehr oder weniger zu lieben ;)
    Außerdem hatte ich auch keine Ahnung, wer der Täter sein könnte (ich habe es erst kurz vor der Auflösung erraten).
    Kurz gesagt: Ich liebe dieses Bch und muss unbedingt mehr von Anne Perry lesen!
  12. Zeige:
    • 8
    • 12

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks