Bücher mit dem Tag "hygge"

Hier findest du alle Bücher, die LovelyBooks-Leser*innen mit dem Tag "hygge" gekennzeichnet haben.

33 Bücher

  1. Cover des Buches Das kleine Café in Kopenhagen (ISBN: 9783499275531)
    Julie Caplin

    Das kleine Café in Kopenhagen

     (166)
    Aktuelle Rezension von: peedee

    Romantic Escapes, Band 1: PR-Frau Kate Sinclair hat einen sehr kurzfristigen Auftrag erhalten. Sie soll eine Pressereise nach Kopenhagen organisieren: sechs Journalisten sollen sie begleiten, um herauszufinden, was hinter „Hygge“ alles steckt, Abflug quasi gestern! Einer der Journalisten ist der zynische Ben, der seinen Widerwillen zu dieser ihm aufgedrückten Reise nicht versteckt. Es dauert nicht lange und die ersten Fetzen fliegen. Zudem ist die kleine Gruppe schwerer zu hüten als ein Flohzirkus…

    Erster Eindruck: Das Cover ist auffällig; mir gefällt insbesondere die gewählte Schriftart des Buchtitels.

    Kate steht vor der nächsten Stufe auf ihrer Karriereleiter. Für diese Beförderung hat sie hart gearbeitet. Umso heftiger trifft sie die Absage. Stattdessen soll sie nun eine kurzfristige Pressereise organisieren, auf die ansonsten niemand Lust hatte. Fünf Zusagen hat Kate schnell zusammen, doch Ben Johnson, Journalist beim „Sunday Inquirer“, hat brüsk abgelehnt. Seine Ablehnung stachelt ihren Ehrgeiz an, ihn doch noch ins Boot holen zu können – was ihr auch gelingt. Die kleine Reisegruppe besteht aus sehr unterschiedlichen Persönlichkeiten, die scheinbar nichts gemeinsam haben. Auf was hat Kate sich da bloss eingelassen? Und was weiss sie eigentlich selbst über „Hygge“? Als Ben schon verspätet zum Flughafen erscheint, ist ihr klar, dass es keine entspannten fünf Tage werden würden… In Kopenhagen treffen sie unter anderem auf Eva, die Mutter ihres Auftraggebers Lars Wilders. Sie führt das Café Varme und will der Gruppe zeigen, was es mit der dänischen Gemütlichkeit auf sich hat und wieso die Dänen als glücklichste Nation der Welt gelten. Nun gibt es aber nicht nur Probleme mit Ben; auch andere scheren aus…

    Mir haben die Reiseteilnehmer sehr gut gefallen und mir gezeigt, dass so viel mehr in den Menschen steckt, als auf den ersten Blick sichtbar ist. Der kurze Aufenthalt in Dänemark hat einiges bei den „Hygge-Suchenden“ angestossen, was sich bei der Rückkehr nach London deutlich zeigt. Dies war für mich das erste Buch der Autorin, aber es wird nicht das letzte gewesen sein. Der lesetechnische Ausflug von London nach Kopenhagen und zurück hat mir sehr gut gefallen – und nun habe ich Lust auf „Kanelsnegle“! Ich hätte gerne die volle Sternezahl vergeben, aber dafür fehlte mir – welch‘ Überraschung! – an bestimmten Stellen Kommunikation. So sind es sehr gute 4 Sterne geworden und ich freue mich auf die Fortsetzung.

  2. Cover des Buches Das kleine Hotel auf Island (ISBN: 9783499003134)
    Julie Caplin

    Das kleine Hotel auf Island

     (104)
    Aktuelle Rezension von: MiniMichi0502

    Auch dieses Buch von Julie Caplin hat mich gefesselt. Von der ersten Seite an, hat man die Isländische Herzlichkeit gespürt. Das Buch war wie alle anderen Teile auch schon unglaublich toll, etwas kitschig und schnell von der Hand zu lesen. Auf jeden Fall eine Leseempfehlung. 

  3. Cover des Buches Ein Laden voller Hygge-Glück (ISBN: 9783442488414)
    Rosie Blake

    Ein Laden voller Hygge-Glück

     (45)
    Aktuelle Rezension von: Thuja

    Die Dänin Clara, die vor sich selbst davon läuft, kommt auf ihrer Suche in eine englische Kleinstadt, die das Schicksal vieler Kleinstädte teilt. Die Menschen haben resigniert und ein Geschäft nach dem anderen muss schließen. Durch Zufall kommt Clara mit der Besitzerin eines Spielwarengeschäfts zusammen, die gerade der Langeweile entfliehen will und ihr das Geschäft anvertraut. So kurz vor Weihnachten macht Clara etwas so Anregendes für Kinder und Erwachsene daraus, dass der Funke auch auf andere Geschäfte überspringt und die Stadt wieder aufblüht. Ein wenig utopisch erschien mir die Menge der Waren, die vorhanden sein mussten, dennoch hat man jede Menge Spaß beim Lesen und die Kommentare des Papageis sind einsame Spitze.

  4. Cover des Buches Nimmroth (ISBN: 9783752839388)
    Livia Fröhlich

    Nimmroth

     (34)
    Aktuelle Rezension von: Babsla23

    Dieses Buch war so viel mehr als ich zu träumen gewagt habe! 

    Ich habe mich in jeden einzelnen Charakter und in die wundervolle Welt Nimmroth verliebt. Ich kann es gar nicht abwarten bis der nächste Teil raus kommt. Ich möchte sofort wieder zurück in die Welt und mehr Abenteuer erleben.

  5. Cover des Buches Hygge (ISBN: 9783845823829)
    Jonny Jackson

    Hygge

     (35)
    Aktuelle Rezension von: Natascha_W

    Pluspunkte: Das Design ist wunderschön! Ich liebe alle Bilder, die im Buch enthalten sind. Es wurde wirklich viel Liebe hineingesteckt, das sieht man! Auch Qualitativ ist das Buch super gut und angenehm in der Hand zu halten.

    Minuspunkte: Leider sind für mich nicht wirklich neue Tipps dabei. Das meiste kenne ich schon und so wird es wohl auch vielen anderen gehen, die sich mit dem Thema Hygge schon ein wenig auseinander gesetzt haben.

    Für jeden, der sich das erste Mal einlesen möchte ist das Buch absolut empfehlenswert. Hat man allerdings schon die ein oder andere Lektüre zum Thema durch, dann würde ich mir den Kauf eher sparen.

  6. Cover des Buches Hygge - ein Lebensgefühl, das einfach glücklich macht (ISBN: 9783404609611)
    Meik Wiking

    Hygge - ein Lebensgefühl, das einfach glücklich macht

     (40)
    Aktuelle Rezension von: CarinaElena

     • Rezension - unbezahlte Werbung •

    "HYGGE. Ein Wort, das für Gemütlichkeit steht, für schönes Wohnen und Kerzenschein, Zusammensein mit Freunden und Familie, für Picknick im Sommer und Glögg trinken im Winter. Und natürlich Weihnachten mit seinem Gebäck, Kerzenschein und geliebten Menschen - das ist hygge pur!"

    Das Buch ist sehr detailliert und informativ. Es ist in verschiedene Kapitel unterteilt wie Gemeinschaft, Essen & Trinken, Kleidung, Outdoor-Hygge, Weihnachten usw. 

    Hygge zeigt sich in vielen Formen und kann für jeden unterschiedlich sein. Der Schlüssel zum "Glück" liegt in uns selbst und "Hygge" kann uns dabei helfen. 

    Das Buch hat mir echt gut gefallen, ich habe viel erfahren und neben den Informationen gibt es im.Buch auch wunderschöne Bilder und Rezepte. Kann ich nur empfehlen 4/5 ⭐

  7. Cover des Buches Das Glück wohnt überall (ISBN: 9783845822198)
    Katharina Teimer

    Das Glück wohnt überall

     (24)
    Aktuelle Rezension von: Ein LovelyBooks-Nutzer

    Das Buch kann ich wärmstens empfehlen. Es bekommt von mir 5 Sterne.

    Da ich aber Lovelybooks verlassen werde, weil die Seite momentan nicht userfreundlich ist, ziehe ich meine Rezensionen hier ab.
    Die ausführliche Rezension auf anderen, wichtigen Verkaufs-Plattformen bleiben jedoch erhalten.
    Vielen Dank für das Verständnis an den Verlag.

  8. Cover des Buches Die Kunst der guten Erinnerung (ISBN: 9783785726631)
    Meik Wiking

    Die Kunst der guten Erinnerung

     (17)
    Aktuelle Rezension von: theophilia

    Klappentext aus Amazon

    „An welchen Tag deines Lebens wirst du dich immer erinnern? Manchmal reicht ein bestimmter Duft, ein Lied oder ein Windhauch, um uns zurückzuversetzen - das ist die Kraft der Nostalgie. Nostalgie verschafft uns positive Gefühle, unser Selbstwertgefühl steigt und wir haben das Gefühl, geliebt zu werden. Macht es also glücklich, sich mit alten Dingen zu umgeben und sich der Vergangenheit bewusst zuzuwenden? Meik Wiking über die Kunst der guten Erinnerung - und wie wir sie erlernen können.“

    Meine Meinung

    Der mintfarbene  Hardcover mit bunten Blumen verziert macht Appetit auf den Inhalt. Der Cover ist sehr ansprechend gestaltet. Für mich ist mint  die Farbe der Erneuerung bzw. Erfrischung

    Das Buch mit 8 Kapitel und 288 Seiten startet nach einer längeren Einleitung ins Thema.

    Der Autor ist Glücksforscher und hat die Happy Memory Studie ins Leben gerufen. Er greift im Buch darauf zurück.

    Das Buch enthält viele bunte   Illustrationen  und Bilder teils in den Text hineingeflochten oder über beide Textseiten hinweg. Die Drucke sind alle in türkis, organe und gelb gehalten.

    Der Text ist in unterschiedlich großer Höhe gedruckt. Aus dem Grund ist der Text sehr gut zu lesen.

    Er gibt im Buch viele Tipps wie man sich glückliche Erinnerungen schaffen kann. Zudem stellt er seine Theorien anhand persönlicher Geschichten Bekannter oder Menschen der Studie dar. Die Tipps sind farblich hervorgehoben.

    Zum Schluss  erhalten Leser Tipps zum jeweiligen Monat in Form eines Monatskalenders.  

    Wichtig ist es sich die guten Erinnerungen immer wieder selber in Erinnerung zu rufen. Denn nur das was man immer wieder durchdenkt, bleibt im Gehirn haften.

    Fazit

    Das Buch ist ein empfehlenswerter  Ratgeber für gute Erinnerungen

  9. Cover des Buches Ein zauberhafter Winter (ISBN: 9783734106644)
    Clara Christensen

    Ein zauberhafter Winter

     (15)
    Aktuelle Rezension von: pinkdinoprincess

    Inhalt: Bo ist 26 Jahre alt und hat immer noch das Gefühl, nur "Erwachsene" zu spielen. Gleich nach dem Studium hat sie einen Job angenommen, den sie nicht liebt und in dem sie nun seit 5 Jahren arbeitet. Noch dazu hat sie eine heimliche Büro-Affäre mit ihrem Kollegen Ben, der die Sache mit ihnen einfach nicht offiziell machen will. Als Bo gekündigt wird und Gerüchte aufkommen, Ben hätte etwas mit einer anderen Kollegin, schreit es nach einem Richtungswechsel für Bo. Kurzerhand beschließt sie, mit ihrer Mitbewohnerin Kristen nach Dänemark zu fliegen und sich dort über ihre Lebenswünsche klar zu werden. Was sie nicht erwartet: Im Sommerhaus von Kristens Mutter sind sie nicht allein und schnell schleicht sich nicht nur Hygge, sondern auch der dänische Koch Emil in ihr Herz.

    Fazit: Ich bin wirklich, WIRKLICH wohlwollend gegenüber Winter- und Weihnachtsromanen, aber der hier hat seinen Job für mich einfach nicht erfüllt. Es dauerte tatsächlich das halbe Buch, bis das Love Interest zum ersten Mal auftrat und der Klappentext fasste die Handlung zwischen 50% und 90% des Buches zusammen, hat also die erste Hälfte komplett weggelassen und dafür das Ende fast vollständig erzählt, was ich wirklich merkwürdig fand. Der Schreibstil war solide und auch das Korrektorat war sorgfältig, aber gemütlich oder gar spannend empfand ich die Geschichte leider nicht. Meine liebsten Charaktere waren Florence und Simon, aber zu den Hauptakteuren konnte ich leider keinerlei Bindung herstellen, bis auf meine Einschätzung, dass Bo ein Alkoholproblem hat. 

    Empfehlung: Es wird sich bestimmt ein besserer Roman für die kalte Jahreszeit finden lassen, dieser hier muss es nicht unbedingt sein.

  10. Cover des Buches Ein Buch, vier Jahreszeiten (ISBN: 9783845843490)
    Kristin Funk

    Ein Buch, vier Jahreszeiten

     (55)
    Aktuelle Rezension von: Blacksally

    Was bei diesem Buch zuerst auffällt ist die wunderschöne Aufmachung. Es sind tolle, passende Illustrationen vorhanden, die das Buch zu etwas besonderem machen.

    Inhaltlich bietet das Buch viele verschiedene Dinge. Zum Beispiel Gedichte, Rezepte oder Listen für die jeweilige Jahreszeit.
     Für mich hat das Buch in jedem Quartal deshalb einen Wiederlesewert. Man wird inspiriert und ist verzaubert.

    Bei den Rezepten fand ich es gut, dass sie einfach sind und man sie schnell nachkochen kann. Hier habe ich einige gefunden, die demnächst mal ausprobiert werden. Wir freuen uns schon darauf.

  11. Cover des Buches LYKKE (ISBN: 9783431039955)
    Meik Wiking

    LYKKE

     (14)
    Aktuelle Rezension von: Nele75

    Das Cover wirkt auf den ersten Blick wunderbar und ist auch das, was mich bei diesem Buch sofort angesprochen hat. Es ist mit seinen kleinen Illustrationen, den bunten Farben und dem cremefarbenen Hintergund ein Buch, welches die Blicke anzieht, jedenfalls war es bei mir so. Auch der Titel in der Mitte fällt auf und so weiss man sofort, um was sich das Buch eigentlich dreht. Der Autor Meik Wiking hat nach seinem Buch „HYGGE – ein Lebensgefühl, das einfach glücklich macht“ (kenne ich bisher noch nicht) nun also „LYKKE – der dänische Weg zum Glück“ veröffentlicht.

    Das Buch ist inhaltlich in 9 große Kapitel unterteilt, welche sich auf den insgesamt ca. 287 Seiten finden (u.a. „Wie misst man Glück?“, „Gesundheit“, „Freundlichkeit“ oder auch „Die Schatzsuche“). Wie oben bereits geschrieben, kannte ich das Buch „HYGGE“ des Autors noch nicht, allerdings erklärt er gleich zu Beginn ein wenig, wovon das erste Buch hauptsächlich handelt…..um daraufhin von „LYKKE“ zu berichten. Dieses Wort bedeutet übersetzt „Glück“….und genau dies ist das Hauptthema des Buches, denn der Autor möchte darin erklären, wieso die Dänen besonders glückliche Menschen sind, was bei ihnen vielleicht anders läuft als in vielen anderen Ländern.

    Die Schreibweise ist von Beginn an keinesfalls langweilig, sondern gut unterhaltend. Zwar auch immer wieder mit vielen Fakten versehen, allerdings hat man nicht das Gefühl, nur eine Auflistung von gesammelten Umfragen zu lesen, sondern vielmehr einen kleinen Einblick zu bekommen, wie die Dänen ihren Alltag meistern und es dabei schaffen, immer wieder in den kleinen Dingen des Lebens das große Glück zu sehen.

    Reichtum bedeutet nicht, viel Geld zu haben, sondern wenige Wünsche zu haben (Zitat Seite 104 aus dem Buch „LYKKE – der dänische Weg zum Glück“)

    Beim Lesen wusste ich bei jeder neuen Seite nicht genau, was mich denn dort erwartet, denn diese sind teilweise unterschiedlich gestaltet, manchmal mit großen, manchmal mit kleineren Fotos, Illustrationen, Glücks-Tipps, Umfrage- oder Experiment-Ergebnissen und natürlich mit vielen Erfahrungen des Autors selbst. Denn Meik Wiking leitet in Kopenhagen ein Institut für Glücksforschung und war selbst schon weltweit unterwegs, um für seine Projekte zu recherchieren.

    „LYKKE – der dänsiche Weg zum Glück“ ist für mich ein Buch geworden, welches ich immer wieder gerne in die Hand nehme, darin ein wenig stöbere oder mich auch an einer Stelle erneut festlese. Denn es vermittelt einem beim Lesen auf vielen Seiten einfach gutes Gefühl und bringt auf stille Art und Weise das „lykkelige“ auf direktem Weg zum Leser.

    Erschienen ist das Buch im Verlag Bastei-Lübbe und ist auch als EBook erhältlich.

  12. Cover des Buches Das kleine Café in Kopenhagen: Romantic Escapes 1 (ISBN: B07MCJNWPJ)
    Julie Caplin

    Das kleine Café in Kopenhagen: Romantic Escapes 1

     (29)
    Aktuelle Rezension von: MiniMichi0502

    Was ist Hygge und warum sind die Dänen ein so glückliches Volk? 

    Um das herauszufinden fährt die PR- Agentin Kate mit sechs Journalisten auf eine Pressereise nach Kopenhagen. Mit dabei ist auch der immer schlecht gelaunte Journalist Ben. Dieser hält Hygge nur für einen blöden Trend und wäre am liebsten gar nicht mitgekommen. Gerade deswegen kommen er und Kate am Anfang gar nicht miteinander klar. Doch irgendwann kann selbst Ben dem Charme von Kopenhagen nicht mehr widerstehen. Aber auch Kates und Ben können nicht abstreiten, dass eine Anziehung zwischen ihnen besteht. 

    Das Buch von Julie Caplin ist ein wunderschöner Roman, der sich leicht lesen lässt. Auch ist er ein wenig wie ein kurzer Urlaub, da dass ganze Setting sehr schön beschrieben wird. 

  13. Cover des Buches Mein Zuhause zum Aufatmen (ISBN: 9783789398360)
    Myquillyn Smith

    Mein Zuhause zum Aufatmen

     (11)
    Aktuelle Rezension von: Winterzauber

    Die Autorin gibt dem Wort Minimalismus eine neue Bedeutung durch ein Wort was vor Minimalismus gesetzt wird – sie ist eine gemütliche Minimalistin und das zu werden ist auch mein Ziel. Welches Wort mir auch besonders gut gefällt ist das Wort Kram-Managerin, es kostet viel Kraft so seinen ganzen Kram zu managen.


    Wer möchte nicht ein aufgeräumtes Zuhause ohne überflüssigem Schnick-Schnack. Und um das zu erreichen, brauchen wir doch einfach mal eine Anleitung. Die Autorin führt charmant durch die Zimmer und gibt Tipps für Einrichtung, Deko, Beleuchtung und alles was ein schönes Zuhause ausmacht.


    Es sind viele Fotos dabei von allen Zimmern und natürlich führt die Autorin auf, welche Fehler sie in der Vergangenheit gemacht hat und wie man es besser machen kann. Trotzdem ich nicht so viele Zimmer zur Verfügung habe, waren doch einige gute Tipps dabei. Im Grunde weiß ja jeder, dass man nach dem Aussortieren erstmal nichts neues anschaffen darf, da hat man ja nichts gewonnen. Die Umsetzung ist dann doch weitaus schwieriger. Auf jeden Fall ist ihr Rat, mit bestimmten Dingen zu beginnen und Zimmer nicht mit zu vielen Dingen und auch Wandbildern zu überfrachten, sehr gut.


    Das Buch kann ich nur empfehlen, schöne Aufmachung und allein das Cover ist so schön, dass man Lust bekommt, reinzuschauen.

  14. Cover des Buches Hygge (ISBN: 9783868828207)
    Marie Tourell Søderberg

    Hygge

     (11)
    Aktuelle Rezension von: quatspreche

    Das Buch von Marie Tourell Søderberg hygge – Das große Glück liegt in den kleinen Dingen zog durch den wunderschönen Einband meinen Blick auf sich. Zu meinem neu gekauften Tolino Vision 4 HD kaufte ich das erste Mal regulär ein eBook. Gleich begann ich zu lesen und war von Anfang an begeistert. Die Autorin erschuf durch ausgewählte Bilder und Texte gleiche eine kuschelige Athmosphäre.

    Sie berichtet davon, was hygge ist, warum jeder es leben sollte und wie es in der Praxis umzusetzen ist.

    Besonders schön finde ich die vielen Interviews mit Dänen aus jedem Alter und jeder Geschichte. Sie berichten davon, wie hygge helfen kann, intensiver zu leben, zu lieben und zu geben. Auch die Rezepte und Bastelanleitungen sind kreativ und liebevoll ausgesucht. Ein wirklicher Glücksgriff!

  15. Cover des Buches Warum dänische Kinder glücklicher und ausgeglichener sind (ISBN: 9783442393213)
    Jessica Joelle Alexander

    Warum dänische Kinder glücklicher und ausgeglichener sind

     (12)
    Aktuelle Rezension von: Kamima

    „Hygge“ ist heuzutage in vieler Munde und dass die Dänen seit vielen Jahren die Hitliste der glücklichsten Völker anführen, ist auch bekannt. Aber muss es dazu nun einen Erziehungsratgeber geben?


    Nein, das muss es ist und das ist vermutlich auch nicht der Anspruch dieses Buches bzw. der beiden Autorinnen. J.J. Alexander ist Amerikanerin und ihr ist im Zusammenleben mit ihrem dänischen Mann und seiner Verwandtschaft aufgefallen, dass diese ein so anderes Lebensgefühl haben, welches schon die Kinder von klein auf miterleben. I.D. Sandahl ist Psychotherapeutin und (Achtung ein Widerspruch in sich beim glücklichsten Volk der Erde? *Ironie off*) Familientherapeutin, die dem Buch den notwendigen wissenschaftlichen Hintergrund gibt. Und beide zusammen versuchen einfach zu erklären, was dänische Familien anders machen. Ob man dies nun annehmen mag (als Ratgeber) oder sich einfach nur informieren möchte, bleibt einem selbst überlassen...


    Da sind wir eigentlich schon mittendrin im Buch: Lob oder Förderung, Umdeutung von vermeindlich negativer Auffassung bzw. beide Seiten der Medaille sehen, Bindung fördern, Verständnis und Gelassenheit vermitteln... diese Themen sind in überschaubaren Kapiteln untergebracht:


    G - utes Spiel

    L - ernorientierung

    U - mdeuten

    E - mpathie

    C - oolbleiben

    K- uscheliges Zusammensein ( hygge)


    Was hinter diesem „G L U E C K“ steht, wird nicht nur in Ansätzen wissenschaftlich ausgearbeitet (durch Erklärung von Forschungsarbeiten und damit Untermauerung der genannten Thesen), sondern auch mit Beispielen im dänischen Alltag belegt. Das gefällt mir sehr, denn es ist nicht allzu trocken zu lesen; wobei man sich aber schon konzentrieren und nicht – wie z.B. bei einem Roman – darüber hinwegfliegen sollte.


    Natürlich dürfen die dänischen Erfolgsgaranten „LEGO“ und „Christian Andersen“ nicht fehlen, aber bestimmt wussten viele nicht, dass z.B. der Spielplatz ebenfalls eine dänische Erfindung ist (also ich wusste das nicht).


    Und die Märchen Christian Andersens stehen in der gängigen, europäischen Version (mit happy End) nicht für die dänische Lebensweise... warum? Nun, schaut doch mal in diesen unterhaltsamen und lehrreichen Ratgeber rein, der ohne erhobenen Zeigefinger Wege aufzeigt, wie man sich selbst hinterfragen und vielleicht auch verkrustete Strukturen in der vielseitigen Erziehungslandschaft aufbrechen kann.


    Jedem bleibt es selbst überlassen, ob er tatsächlich der Meinung ist, dass in Dänemark alles besser ist (also ich bin nicht unbedingt der Meinung, sehe aber gerne über den Tellerrand, reflektiere mein eigenes Tun und lerne sehr gerne dazu ;)). Und alleine schon von dem wunderschön fröhlich-locker-fluffigen Coverfoto habe ich mir gerne zum Lesen dieses Buches animieren lassen.

  16. Cover des Buches Hygge (ISBN: 9783442177936)
    Louisa Thomsen Brits

    Hygge

     (12)
    Aktuelle Rezension von: Kat_Von_I
    Hygge ist nicht nur ein neuer Trend der die letzten Jahre die Runde macht, Hygge ist eine Lebenseinstellung oder ein Lebensstil. Aber nicht nur irgendeiner sondern ein ganz besonderer den sich viel viel mehr Menschen annehmen sollten 💙💙💙 „𝙃𝙮𝙜𝙜𝙚 𝙞𝙨𝙩 𝙙𝙞𝙚 𝙆𝙪𝙣𝙨𝙩, 𝙙𝙖𝙨 𝘽𝙚𝙨𝙤𝙣𝙙𝙚𝙧𝙚 𝙞𝙢 𝘼𝙡𝙡𝙩𝙖̈𝙜𝙡𝙞𝙘𝙝𝙚𝙣 𝙯𝙪 𝙚𝙧𝙠𝙚𝙣𝙣𝙚𝙣 - 𝙨𝙞𝙘𝙝 𝙕𝙚𝙞𝙩 𝙯𝙪 𝙣𝙚𝙝𝙢𝙚𝙣“ „𝙀𝙨 𝙨𝙞𝙘𝙝 𝙝𝙮𝙜𝙜𝙚𝙡𝙞𝙜 𝙢𝙖𝙘𝙝𝙚𝙣 𝙝𝙚𝙞ß𝙩, 𝙨𝙞𝙘𝙝 𝙞𝙣 𝙨𝙚𝙞𝙣𝙚𝙧 𝙃𝙖𝙪𝙩 𝙬𝙤𝙝𝙡 𝙪𝙣𝙙 𝙨𝙞𝙘𝙝𝙚𝙧 𝙯𝙪 𝙛𝙪̈𝙝𝙡𝙚𝙣, 𝙚𝙣𝙩𝙨𝙥𝙖𝙣𝙣𝙩 𝙯𝙪 𝙨𝙚𝙞𝙣 𝙪𝙣𝙙 𝙚𝙢𝙥𝙛𝙖̈𝙣𝙜𝙡𝙞𝙘𝙝 𝙛𝙪̈𝙧 𝙖𝙡𝙡 𝙙𝙞𝙚 𝙠𝙡𝙚𝙞𝙣𝙚𝙣 𝙁𝙧𝙚𝙪𝙙𝙚𝙣 𝙙𝙚𝙨 𝙃𝙞𝙚𝙧 𝙪𝙣𝙙 𝙅𝙚𝙩𝙯𝙩“ „𝙃𝙮𝙜𝙜𝙚 𝙨𝙩𝙚𝙝𝙩 𝙛𝙪̈𝙧 𝘽𝙚𝙝𝙖𝙜𝙡𝙞𝙘𝙝𝙠𝙚𝙞𝙩, 𝙂𝙚𝙢𝙪̈𝙩𝙡𝙞𝙘𝙝𝙠𝙚𝙞𝙩, 𝙒𝙤𝙝𝙡𝙗𝙚𝙛𝙞𝙣𝙙𝙚𝙣 𝙪𝙣𝙙 𝙚𝙞𝙣𝙚𝙣 𝙚𝙣𝙩𝙨𝙥𝙖𝙣𝙣𝙩𝙚𝙣 𝙂𝙚𝙞𝙨𝙩𝙚𝙨𝙯𝙪𝙨𝙩𝙖𝙣𝙙“ Louisa Thomsen Britts hat es mit ihrem süßen Büchlein perfekt auf den Punkt gebracht das Thema Hygge den Lesern näher zu bringen und zu vermitteln was Hygge bedeutet und wie man es sich hyggelig macht 🤩 Es sind die kleinen Dinge im Leben die uns glücklich machen und die sollten wir viel mehr Wertschätzen. Das Büchlein ist unterteilt in die verschiedenen Aspekte die Hygge ausmachen. Fürsorglichkeit, Zugehörigkeit, Rückzugsorte, Harmonie, Gemütlichkeit, Wohlbefinden, Einfachheit und Achtsamkeit. Achtsam in Bezug auf seine Mitmenschen und die Umwelt, aber vor allem gegenüber sich selbst. Man lernt wirklich viel dazu und ich denke dieses Buch ist genau richtig für Leute die ein wenig rastlos, die nervlich angeschlagen sind, die auf der Suche nach sich selbst sind, die Veränderungen möchten, die sich neu Erfinden möchten und selbstverständlich für alle die offen für Neues sind 😊 Es gibt nicht nur Ratschläge sondern es erklärt auf einfache Weise wie man diesen Lebensstil auch in sein Leben integrieren kann 😊 Es ist zwar ein Ratgeber allerdings ist der Schreibstil wirklich sehr schön und keineswegs Ratgeberlastig 😄 Mein Fazit: Mir wurde beim lesen immer mehr bewusst das ich diesen Lebensstil/diese Lebenseinstellung schon seit Jahren unbewusst praktiziere 😄 Ich habe mich durch das Buch wirklich positiv bestätigt gefühlt und konnte dennoch einiges dazulernen und mitnehmen, was ich auch in Zukunft in meinen Alltag integrieren möchte 😍 „Hygge“ ist ein ganz zauberhaftes Buch, das dem Leser "Hygge" auf sanfte Weise näher bringt und dies nicht nur mit Worten sondern auch mit wundervollen Bildern, die auf hyggelige Art verzaubern 💙 Absolute Empfehlung!!!
  17. Cover des Buches 100 Tage voller Ausgeglichenheit (ISBN: 9783845836638)

    100 Tage voller Ausgeglichenheit

     (4)
    Aktuelle Rezension von: Estrelas

    „100 Tage voller Ausgeglichenheit“ bietet mit Fragen zur Selbstreflexion und Vorschlägen zu Aktivitäten inspirierende Ideen dafür, gut zu sich selbst zu sein.

    Das Buch ist in 100 kleine Abschnitte eingeteilt und als Programm über 100 Tage angedacht. Alternativ wäre es in weniger als einer halben Stunde gelesen. Aber schöner ist es doch, tatsächlich seine Gedanken an den vorgesehenen Stellen einzutragen (wie Pläne schmieden oder gute Dinge resümieren), tatsächlich etwas zu machen (vom Ausmisten über Nichtstun bis Tanzen) und sich so dem eigenen Wohlbefinden zu widmen.

    Das nett gestaltete Büchlein erfindet das Rad vielleicht nicht neu, doch ein kleiner Anstoß zur Achtsamkeit kann ja nicht schaden.

  18. Cover des Buches The cozy life (ISBN: 9783451600524)
    Pia Edberg

    The cozy life

     (6)
    Aktuelle Rezension von: mineliest

    Das Buch gibt einen schönen Überblick darüber, woher hygge kommt und was sie bedeutet. Es ist außerdem wunderschön illustriert und hat einen angenehmen, unaufgeregten Schreibstil, der ohne Stress zu Nachdenken anregt und gleichzeitig Raum zum Entspannen lässt. 

    Besonders mochte ich die authentischen Erzählungen über hygge in Dänemark und die Beschreibung, wie die Autorin dazu gekommen ist, dieses Buch zu schreiben. Außerdem enthält das Buch viele kleine Vorschläge, um das Leben je nach Wohlbefinden ein bisschen hyggeliger zu machen. 

    Ich denke, das Buch ist eine interessante Antwort auf einen aufgeregten Zeitgeist und persönlichen Stress. Eine Empfehlung für alle, die sich davon bewegt fühlen.

  19. Cover des Buches Niksen (ISBN: 9783845838908)

    Niksen

     (7)
    Aktuelle Rezension von: Schneeflamme

    Wer vom Träume nicht genug bekommen kann „Niksen-Die Kunst des Nichttuns.“ - mit der ISBN 9783845838908. Nach »Hygge« und »Lagom« lehrt uns nun das niederländische »Niksen« die Kunst des Nichtstuns. Die letzten 2 Jahren waren für einige von uns sehr sehr arbeitsreich. Entspannung, einfach mal sein und sich für ein paar Momente in ein Büchlein vertiefen... Es ist ein typisches Geschenkbuch, welches jedoch Herbststimmung sehr schon aufgreift.


  20. Cover des Buches Hygge, Lykke und Lagom (ISBN: 9783845828046)
    Lotta Johannson

    Hygge, Lykke und Lagom

     (9)
    Aktuelle Rezension von: badische_lesenaerrin

    Seit einigen  vielen Jahren bin ich ein  Fan vom wunderschönen Skandinavien! Ich kann nicht genau sagen wann es angefangen hat und warum. Aber die Länder aus dem hohen Norden reizen mich. Bis jetzt war ich leider nur in Dänemark.  Habe mir aber vorgenommen irgendwann auch mal nach Schweden oder Norwegen oder die anderen schönen Länder Skandinaviens zu reisen. 

    Seit Jahren informiere ich mich über Land und Leute des inspirierenden Nordens. Egal ob TV-Dokus, Filme, Serien, Internetportale oder Bücher.

    In diesem kleinen, liebevoll gestalteten Buch wird einem das Lebensgefühl der Nordländer nahegebracht.

    Dort findet ihr ein paar Rezepte, die sich lecker anhören, sowie auch Bastelvorschläge oder auch Dekotipps.

    Es ist eher als Einstieg zu Betrachten finde ich. Wer mehr wissen will, sollte sich Lese werk zulegen, dass dieses Lebensgefühl von Gelassenheit und Gemütlichkeit noch  mehr  beinhaltet.


    Fazit: Eine Leseempfehlung für alle Skandinavien - Interessierten! Egal ob als Geschenk oder zum selberlesen!


  21. Cover des Buches Mittsommer, Lagerfeuer und Blaubeerkuchen (ISBN: 9783442222810)
    Sarah Schocke

    Mittsommer, Lagerfeuer und Blaubeerkuchen

     (8)
    Aktuelle Rezension von: Nora_ES

    Hygge, Lykke, Lagom und wie sie alle heißen, die Trendbewegungen aus Skandinavien. Sie stehen für alles, was Gemütlichkeit, Wohlbefinden und Heimeligkeit verspricht. Seien es stilvolle Holzmöbel, auf denen sich Duftkerzen aneinander reihen,  die dicken selbstgestrickten Wollsocken auf dem Bärenfell vor dem Kamin oder der Duft von Zimtschnecken. Verbringt doch einmal einen ganzen Nachmittag bei IKEA, dann gewinnt ihr einen guten Eindruck vom skandinavischen Lebensstil.

    In Skandinavien sind Hygge und Co keine Neuerfindung. Alle diese Begriffe gibt es bereits seit Jahrhunderten. Sich ein gemütliches, warmes zu Hause zu schaffen und sich mit Freunden, Familie und anderen Dingen zu umgeben, die einem Freude bereiten, ist gerade in den Wintermonaten besonders wichtig, wenn die Sonne nur kurz oder gar nicht aufgeht.  Aber Skandinavien zeichnet sich auch durch die wunderschöne Landschaft, eine unberührte Natur mit faszinierenden Fjorden und Vulkanlandschaften aus. Mittsommer, wenn die Sonne gar nicht erst untergeht und man die Ruhe in der Natur genießen kann.

    Wer sich von all dem angesprochen fühlt, der findet in „Mittsommer, Lagerfeuer und Blaubeerkuchen“ ein passendes Begleitbuch. Die Autorinnen haben die Glückskonzepte Skandinaviens mit Zitaten, Bastelanleitungen und Rezepten eingefangen. Damit kann man sich zu Hause ganz einfach selbst eine hyggelige Atmosphäre schaffen.

    Die Kapitel sind nach Jahreszeiten aufgeteilt und werden in den Texten noch einmal wunderschön geschildert. Was ist typisch für diese Jahreszeit? Wie verläuft das Leben in Skandinavien in diesen Monaten? Was kann aus dem saisonalen Obst- und Gemüseangebot gemacht werden? Die Rezepte sind abwechslungsreich. Es gibt viele Anleitungen für Snacks, aber auch Hauptgerichte mit Fleisch und Fisch, Nachspeisen, saure Drops oder Öle. Also wirklich breit gefächert und nicht so kompliziert, dass man sie nicht nachmachen kann.

     „Mittsommer, Lagerfeuer und Blaubeerkuchen“ ist zwar ein vergleichsweise dünnes Taschenbuch, aber es entführt einen während des Lesens nach Skandinavien, mitten hinein in die langen Tage des Mittsommers und bietet viele Ideen und Rezepte zum Nachmachen. Gerade zu dieser Zeit, wo es im eigenen Garten grünt und blüht, ist das natürlich toll. Auch wer sich von der positiven Lebenseinstellungen, die als typisch nordisch erachtet wird, eine Scheibe abschneiden möchte, macht mit diesem Buch einen großen Schritt auf dem Pfad der Work-Life-Balance.


  22. Cover des Buches Glutenfreies Brot (ISBN: 9783799512206)
    Jessica Frej

    Glutenfreies Brot

     (2)
    Aktuelle Rezension von: kassandra1010

    Wenn man sich die Schweden und ihren Hang zum Hygge ansieht, muss dies sich ja auch auf die Küche und das Essen übertragen. Genuss und gesundes Essen stehen im Vordergrund von Jessica Frej und Maria Blohm.

     

    Wer schon mal versucht hat, ohne ein richtig abgestimmtes Rezept glutenfreies Brot zu backen, kennt die Devise: Einmal und nie mehr wieder!

     

    Doch hier kann man sich richtig austoben.

     

    Wichtig sind beim glutenfreien Brotbacken natürlich die ausgewählten Zutaten. Hier findet man Grundzutaten und auch eine großzügige Auswahl an Alternativen dazu.

     

    Zöliakie wird ebenso erläutert wie die schädlichen Stoffe, die Auslöser vieler unterschiedlicher und zahlreicher Krankheitsbilder aufrufen.

     

    Über die Zutaten hinaus kommen wir zum Handwerkszeug. Mit Herd, Waage und den richtigen Küchengeräten gibt es noch einen kurzen Abstecher zum Thema Haltbarkeit und Aufbewahrung, was ja grundsätzlich für alle Brotliebhaber interessant ist.

     

    Die Rezepte sind einfach erklärt, die Zutaten übersichtlich strukturiert und benötigen keine besonders großen Backkenntnisse.

     

    Mein ganz persönliches Highlight ist das Ciabatta. So einfach kann glutenfreies Brotbacken sein!

     

    Über klassische schwedische Brotsorten wie Knäckebrot und Gotland-Brot hinweg gibt es auch ein ausführliches Kapitel zum Thema Sauerteig. Über das Ansetzten hinweg bieten die beiden Autorinnen hier auch zahlreiche diverse Brotsorten an.

     

    Mit kleinen Anekdoten über ihre Freundschaft wird dieses handliche und praktische Backbuch hübsch ergänzt, ohne zu viel an Übersicht und dem Hauptthema zu verlieren.

     

    Zum Schluss dürfen auch noch ein paar exotische Brotrezepte den Band zieren.

     

    Fazit:

     

    Besonders gut gefallen haben mir die klare Struktur und die Rezeptauswahl. Die Zutaten sind nicht exklusiv sondern leicht in jedem Supermarkt erhältlich.

     

    Mein Lieblingsrezept ist und bleibt das Ciabatta. Die Rosinenbrötchen, die sich hervorragend für einen Sonntagsbrunch eignen, machen Lust auf ein wenig mehr Vielfalt auf dem Esstisch.

     

    Die Fotos sind sehr gut gelungen und geben dem zukünftigen Bäcker eine gute Vorstellung, wie das fertige Brot und auch die Brotstruktur aussehen sollten.

  23. Cover des Buches Hygge: Glücklich sein ist einfach - dänischer Lebensstil für mehr Glück im Alltag + BONUS: Meditationsübungen für ein entspanntes Leben (ISBN: 9781791713706)
  24. Cover des Buches Hygge Christmas (ISBN: 9783959612586)
    Brontë Aurell

    Hygge Christmas

     (1)
    Aktuelle Rezension von: Sikal


     

    Mit dem Buch „Hygge Christmas“ kann man sich wunderbar darauf einstimmen. Nicht nur für Skandinavier ansprechend, finde ich diese Rezepte und Bräuche für die Weihnachtszeit sehr stimmungsvoll.

     

    Die Autorin Bronte Aurell ist Dänin, lebt mit ihrer Familie jedoch in London und betreibt dort das ScandiKitchen Café sowie einen dazu gehörigen Lebensmittelladen. Gleich zu Beginn schreibt sie, wie sich viele Auslands-Skandinavier deren Lieblingsgerichte und diese besonderen Lebensmittel aus Skandinavien bei ihnen im Laden kaufen – mit viel Emotion und so manchem Heimweh.

     

    Bevor man sich auf die skandinavischen Weihnachten vorbereiten kann, muss erstmal der Weihnachts-Vorratsschrank gut gefüllt sein. Hier gibt uns die Autorin eine ausführliche Übersicht.

     

    Bereits in der Adventzeit werden die Traditionen hochgehalten, trinkt man glögg (Glühwein) mit Freunden und Nachbarn. Auch die Feierlichkeiten zum Lucia-Fest werden genau beschrieben. Natürlich dürfen auch diverse Rezepte nicht fehlen, die hier teilweise ziemlich deftig ausfallen: Kanapees oder Terrinen und auch in Fett ausgebackene Küchlein werden beispielsweise angeboten.

     

    Ein Kapitel behandelt die süßen Gaumenfreuden und essbaren Geschenke, hier finden sich u.a. Norwegische Butterkekse, Schoko-Hafer-Bällchen und Ingwerkekse. Und endlich darf am Heiligabend so richtig geschlemmt werden mit Truthahnrollbraten, Ente und Schweinebraten bevor man sich zu den Weihnachtsfeiertagen mit Familie und Freunden zusammensetzt und viele verschiedene Speisen aufgetischt werden – vom Lachs, über Fleischbällchen, Broten, diversen Salaten, Kuchen, Torten, Milchreis-Variationen ist hier alles dabei.

     

    Wenn man so durch das Buch schmökert, möchte man gleich mit den Weihnachtsvorbereitungen starten. Die tollen Fotos und liebevollen Texte machen Lust auf diese Zeit im Jahr, wo es draußen kalt und drinnen dafür herrlich warm ist.

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks