Bücher mit dem Tag "feuerwehrmann"

Hier findest du alle Bücher, die LovelyBooks-Leser*innen mit dem Tag "feuerwehrmann" gekennzeichnet haben.

76 Bücher

  1. Cover des Buches Du bist mein Tod (ISBN: 9783548613116)
    Claire Kendal

    Du bist mein Tod

     (81)
    Aktuelle Rezension von: misery3103

    Clarissa will nur eins: Ihr Leben leben, ohne belästigt zu werden. Doch ein Kollege kann das nicht akzeptieren. Er verfolgt sie, bedroht sie, will mit ihr zusammen sein. Je mehr Clarissa ihn ignoriert, umso mehr verfolgt er sie, macht ihr Geschenke, die sie nicht will, trennt sie von ihren Freunden. Als sie als Geschworene in einem Prozess berufen wird, hofft sie auf etwas Ruhe. Doch auch hier lässt Rafe sie nicht in Ruhe. Ein Alptraum beginnt.

    Ein etwas anderer Thriller, von dem ich am Anfang nicht wusste, was ich davon halten soll. Die Schreibweise ist gewöhnungsbedürftig. Aber: Das Buch fesselt von Anfang an, auch weil man nie sicher sein kann, ob Clarissa all diese Dinge wirklich passieren. Sie ist distanziert und seltsam, zeigt den Mann nicht an, sammelt Beweise in Form von ungewollten Geschenken.

    Der Roman fesselt bis zum Schluss, auch weil man wissen will, wie es für Clarissa ausgehen wird. Auch ihre neue Bekanntschaft mit dem ebenfalls als Geschworener eingesetzten Robert ist vielversprechend und schürt gleichzeitig die Angst davor, dass ihm etwas zustoßen könnte, da Rafe natürlich nicht begeistert über Clarissas Gefühle für einen anderen Mann sind.

    Bis zum Schluss ist das Buch spannend – und es hinterlässt einen mit einer Art Unbehagen. Clever aufgebaut und wirklich fesselnd, so dass ich das Buch in einem Rutsch lesen musste. Gut!

  2. Cover des Buches Wenn du mich sehen könntest (ISBN: 9782496704495)
    Jessica Winter

    Wenn du mich sehen könntest

     (106)
    Aktuelle Rezension von: Tanja_W

    Es ist ein wunderschön geschriebenes Buch über das Leben eines Feuerwehrmannes.
    Seine Erlebnisse mit dem Feuer und all seinen Tücken, den geretteten Leben, seinem Leben und wie sein Beruf das eigene Leben beeinflusst und natürlich das Thema Tod.

  3. Cover des Buches Brandheiße Küsse (ISBN: 9781500842802)
    Poppy J. Anderson

    Brandheiße Küsse

     (109)
    Aktuelle Rezension von: Christinashoerparadies

    Inhaltsangabe:

    Bei einem Unfall im Dienst verliert Feuerwehrmann Heath Fitzpatrick seinen Vater und Vorgesetzten. Dies reißt ihm den Boden unter den Füßen weg und stürzt ihn absolut in den Abgrund. Er löst die Verlobung, mit seiner Kindergartenbeziehung, zieht aus dem gemeinsamen Haus, versinkt in Alkohol und selbst Vorwürfen.

    In letzter Sekunde bekommt er gerade noch die Kurve und rettet sowohl seine Beziehung als auch seinen Job.


    Meinung:

    Auch wenn die Geschichte, sehr vorhersehbar ist, finde ich das erste Buch der Reihe sehr gelungen.

    Es ist eine schöne, leichte Story, die viel Witz und Unterhaltung hat. Es zeigt, dass auch bei einem enormen Schicksalsschlag, es sich immer lohnt für die Liebe zu kämpfen, am Ball zu bleiben und nicht aufzugeben.

    Außerdem macht die Story Lust, die anderen Bücher und somit die Geschichten der Fritzpatrick Geschwister zu erleben.


    Empfehlung: (0-5)

    Gesamt: 🔥🔥🔥🔥

    Sprecher: ❤️‍🔥❤️‍🔥❤️‍🔥❤️‍🔥❤️‍🔥

    Story: 👨‍🚒👨‍🚒👨‍🚒👨‍🚒

  4. Cover des Buches Draufgängerische Küsse (ISBN: 9781505361568)
    Poppy J. Anderson

    Draufgängerische Küsse

     (89)
    Aktuelle Rezension von: Christinashoerparadies

    Inhaltsangabe:


    Bei einem Undercover Einsatz, schlich sich Shane Fitzpatrick in das Leben von Thorne, um ihren Bruder zu beschatten, nach Abschluss des Einsatzes ist Shane jedoch nicht mehr aufzufinden, nicht nur wegen der Gefühle, sondern auch weil ihre vorgetäuschte Verloben-Spuren hinterlassen hat, versucht sie vergeblich ihn zu finden.

    Durch Zufall, treffen die zwei nach 7 Jahren wieder aufeinander, blöd nur, dass die einzige Frau, die ihm jemals etwas bedeutet hatte, so gar nichts mehr von ihm wissen will.


    Meinung:

    Die Geschichte finde ich leider etwas flach, die Familienidylle und, dass so ein Geheimnis, so schnell akzeptiert wird, ist nicht ganz glaubhaft. Mir fehlt ein wenig die Spannung.

    Trotz allem ist es aber eine angenehme Story mit attraktiven Männern und Happy End.😉

    Besonders gefällt mir, dass die Story auf den ersten Band aufbaut, aber auch allein gehört werden kann.

    Ich bin schon sehr gespannt auf den nächsten Band.


    Empfehlung: (0-5)

    Gesamt: 🚓🚓🚓

    Sprecher: 🚨🚨🚨🚨

    Story: 👮‍♂️👮‍♂️👮‍♂️

  5. Cover des Buches Beim Leben meiner Schwester (ISBN: 9783492952507)
    Jodi Picoult

    Beim Leben meiner Schwester

     (1.871)
    Aktuelle Rezension von: martina400

    „Jede Sekunde glüht wieder ein Silberstreifen: runde Klammern, Ausrufungszeichen, Kommas - eine ganze Grammatik aus Licht, für Worte, die zu schwer auszusprechen sind.“ S. 236

    Inhalt:
    Kate leidet an Leukämie. Ihr Schwester Anna hat die perfekten Gene und konnte Kate schon oft helfen. Doch eines Tages weigert sich Anna, weiterhin zu spenden und verlangt Entscheidungsfreiheit in medizinischen Belangen. Dazu braucht sie einen Anwalt, der ein Verfahren anstrebt. Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt, denn Kate versagen bereits die Nieren.

    Cover:
    Das Cover spricht mich nicht so an, weil mir Bilder von „echten“ Menschen nicht gefallen. Aber es zeigt deutlich, dass es sich in diesem Buch um eine Person handeln wird.

    Meine persönliche Meinung:
    Von der ersten Seite an fesselte mich dieses Buch. Aus immer unterschiedlichen Perspektiven wird der Fall beleuchtet und erweitert mit Erlebnissen und Erinnerungen aus der Vergangenheit. Dadurch lernt man alle Beteiligten besser kennen, entwickelt Sympathien und kann ihre Sichtweisen und Verhalten besser verstehen. Für dieses Thema gibt es vermutlich keine ganz klare Entscheidung, was man machen oder nicht machen soll. Jodi Picoult greift ein ernstes Thema auf und regt zum Nachdenken an, dass man nicht so schnell urteilen kann. Mit wahnsinnig viel Gefühl wird die Geschichte der Familie Fitzgerald erzählt mit allen Höhen und Tiefen.

    Fazit:
    Ein sehr berührendes Buch, das alle Seiten einer Medaille beleuchtet und zeigt, dass eine Meinung niemals nur schwarz oder weiß sein kann.

  6. Cover des Buches Der Schönere gibt nach (ISBN: 9783862789870)
    Susan Mallery

    Der Schönere gibt nach

     (44)
    Aktuelle Rezension von: Sommerwind82
    In Fools Gold werden immer Männer gebraucht, schließlich leidet die Stadt an Frauenüberschuss. Jeder Heimkehrer wird freudig begrüßt, so auch Clay Stryker, der jüngste der Stryker Brüder. Als Model hat er viel Geld verdient, jetzt aber wünscht er sich einen festen, anerkannten Platz in der Gemeinschaft.
    Auf keinen Fall möchte er nur auf seinen attraktiven Hintern reduziert werden, wie es allzu oft passierte. Auch die Feuerwehrfrau Charlie, die ihm von einem Baum aus in die Arme fällt, hat Probleme. Ihre traumatischen Erinnerungen an eine Vergewaltigung hindern sie daran, endlich "normal" und mit Männern intim zu werden. Das wäre natürlich Voraussetzung für die Kinderwünsche, die sie hat. Kurzerhand wirbt sie Clay als vorübergehenden "Therapeuten" an, aber ist das wirklich die Lösung?
    Wie immer bei Susan Mallery gibt es noch jede Menge Probleme und Schwierigkeiten, bis sich endlich das Happy End abzeichnet. Das Schöne ist, dass bei ihr auch ernste Probleme immer noch locker und leicht herüber kommen und das Lesen zum Genuss machen.
  7. Cover des Buches Tiffany - der katz-normale Wahnsinn (ISBN: 9783750254916)
    Larissa Schwarz

    Tiffany - der katz-normale Wahnsinn

     (32)
    Aktuelle Rezension von: Starshine

    Juliettas Katze, ist eigentlich ganz normal, bis sie eines Tages anfängt zu Sprechen. Ab jetzt können Tiffany -so heißt die Katze- und Julietta Miteinanderreden. Zuerst sind natürlich beide verblüfft, gewöhnen sich aber nach einer Weile daran, doch da ist auch noch Leander, mit dem Julietta sich gut versteht, was Tiffany jedoch überhaupt nicht passt. Und so stehlt sie eine Menge an, um ihr "Königreich" wieder für sich zu haben...


    Ich habe zuerst aus versehen den zweiten Band gelesen (George –    der katz-normale Wahnsinn geht weiter), was zwar auch eine abgeschlossene Geschichte ist, aber schöner ist es trotzdem wenn man das vorherige Buch gelesen hat. Auch dieses mal hat mir der Roman gut gefallen, der Schreibstil ist witzig und lässt sich leicht Lesen. 

    Aber ich muss sagen, George -  der katz-normale Wahnsinn geht weiter war ein bisschen lustiger. Von diesem Punkt mal abgesehen, stehen die beiden Bücher sich in nichts nach. Das mit dem ein bisschen lustiger, hat vermutlich damit zu tun, das Tiffany im Gegensatz zu George etwas zickig war und das George ein wenig abenteuerlustig ist. 

    Es hat mir auch gut gefallen, wie Leander und Julietta sich erst so richtig verliebt haben. 

    Ich bin schon gespannt, ob es auch noch einen Dritten Band geben wird, da mich die Idee, der Geschichte sehr anspricht und ich liebend gerne mehr davon Lesen würde.

    An sich ein gelungenes, witziges Buch!



  8. Cover des Buches Das Einzige, was jetzt noch zählt (ISBN: 9783423216852)
    Agnès Ledig

    Das Einzige, was jetzt noch zählt

     (35)
    Aktuelle Rezension von: natalie7

    Meine Meinung:

    Das Cover ist mit seiner Farbe und den wenigen Elementen darauf sehr schlicht gehahlten. Im Nachhineinbetrachtet, vermittelt es die richtige Emotion zur Geschichte, welche ich aus Spoilergründen nicht nennen werde (;

    Die Autorin hat die Geschichte in einem flüssigen und leicht lesbaren Schreibstil niedergeschrieben. Die Sprache würde einfach gewählt, so konnte man sich der Geschichte hingeben und musste nicht ständig mitdenken.

    Die Hauptprotagonisten haben alle ihre eigene, emotionale und berührende Geschichte. Welche jedoch sehr sachlich gehalten und nicht unrealistisch dargestellt wurden.


    Jeder Protagonist hat immer ein Kapitel, indem aus seiner eigenen Sicht geschrieben wird. Die Kapitel sind nicht gekennzeichnet, doch beim Lesen ist jede erzählende Person darin ersichtlich.

    Am Anfang fand ich etwas schwer in die Geschichte hinein, doch nach den ersten 100 Seiten, haben mich die Autorin und die Charaktere gepackt. Ich konnte dann das Buch kaum aus der Hand legen, da ich gespannt aufs Ende war.

    Für mich war die Geschichte zu Beginn etwas schleppend erzählt und danach folgte ein Ereignis auf das andere und waren schließlich ein wenig zu rasch für mich vorbei.

    ---

    Leseempfehlung:

    Eine Liebesgeschichte in der es kurz zusammengefasst um Mut, Selbstakzeptanz und Respekt geht. Ihr solltet Juliette, Romeo, Vanessa und all die anderen unbedingt kennenlernen.

  9. Cover des Buches Frohes Fest mit Mr. Grey - Was trägt Santa eigentlich drunter? (ISBN: 9781519341273)
    Emily Bold

    Frohes Fest mit Mr. Grey - Was trägt Santa eigentlich drunter?

     (48)
    Aktuelle Rezension von: Schmidt_Alexandra

    Titel und Cover:

    Wenngleich Cover und Titel ganz eindeutig auf einen Weihnachtsband der Buchserie hindeuten, gleichen sie sich den übrigen Bänden unverkennbar an und sorgen nach wie vor für Wiedererkennungswert.

    Inhalt:

    Möchtegern Femme fatale Anna verbringt die Feiertage glücklich mit ihrem Freund und setzt hohe Erwartungen an das Weihnachtsfest. Selbstverständlich ist die besinnliche Zeit des Jahres bei ihr jedoch alles andere als das, sondern bringt vielmehr einige Turbulenzen mit sich, wie etwa missglückte Plätzchen, ein vom Teufel besessenes Kätzchen oder spektakuläre Unfälle beim Baumschmücken. 

    Schreibstil:

    Die Autorin schmückt all das so gekonnt amüsant, glaubhaft und authentisch in ihrem ganz eigenen wortgewaltigen Schreibstil aus, dass regelmäßige Lachanfälle beim Lesen garantiert sind.

    Fazit:

    Ideale Weihnachtslektüre für zwischendurch und beste Unterhaltung obendrein! Fünf Sterne, weil mehr nicht geht!

  10. Cover des Buches Hearts on Fire (ISBN: 9782919804665)
    Greta Milán

    Hearts on Fire

     (47)
    Aktuelle Rezension von: Chrissy87

    Vincent hat laut seinem Boss Aggressionsprobleme und soll an einer Gruppentherapie teilnehmen. Dort lernt er Tessa kennen und die beiden fühlen sich immer mehr zu einander hingezogen. Blöd nur, das sie seine Therapeutin ist.

    Der dritte Teil hat mir fast schon am besten bisher gefallen. Der zweite Teil war ja von der Story nicht so mein Fall, aber die Geschichte von Vincent und Tessa fand ich schön.

    Zum Ende hin ging es mir zwar ein wenig zu schnell alles, aber bis dahin hatte die Liebesgeschichte genug Raum um sich entfalten zu können.

    Nun bin ich auf den nächsten Teil gespannt und natürlich ob die Wache dem Feuerteufel endlich näher kommt.

  11. Cover des Buches Hearts on Fire - Leo (ISBN: 9782919804719)
    Emily Bold

    Hearts on Fire - Leo

     (51)
    Aktuelle Rezension von: 0Soraya0

    Zum Inhalt (Klappentext):
    Im großen Reihenfinale lodern die Flammen der Leidenschaft heißer denn je und die Männer der Wache 21 kommen dem Feuerdämon immer näher.
    Die Montlake Romance-Reihe mit den Top-Autoren Johanna Danninger, Frieda Lamberti, Greta Milán, Friedrich Kalpenstein und Emily Bold geht weiter. Jeder der fünf Bände wurde von einem der Autoren geschrieben.
    Bei seinen Kollegen der Wache 21 gilt der attraktive Leonhard Rindisbacher als Womanizer des Trupps. Der sportliche Blondschopf macht einen großen Bogen um feste Beziehungen, lässt aber ansonsten nichts anbrennen.
    Auch als Leo auf die ehrgeizige Journalistin Caro trifft, die leichtsinnigerweise an den Brandorten auftaucht, um über den Brandstifter zu berichten, der München seit geraumer Zeit in Angst und Schrecken versetzt, fliegen die Funken.
    Die Jagd nach der Story des Jahres bringt Caro dabei nicht nur dem verführerischen Leo näher, sondern weckt auch die Aufmerksamkeit des Feuerdämons und bringt sie in tödliche Gefahr …

    Meine Meinung:
    Bei "Leo" handelt es sich bereits um den fünften und somit finalen Teil der "Hearts on fire"-Reihe. Die Bücher können jedoch unabhängig voneinander gelesen werden, obwohl es sich immer um die gleiche Münchner Feuerwache dreht. Denn diese Reihe bringt gleich zwei Besonderheiten mit sich. Zum Einen wird jeder Teile von einem anderen Autor geschrieben und es steht jeweils ein anderer Feuerwehrmann im Mittelpunkt! Allerdings würde ich trotzdem empfehlen, die Reihenfolge einzuhalten, da man in den Nebenrollen immer auf die gleichen Gesichter trifft.
    Nachdem ich bereits die anderen Teile der Reihe nur so verschlungen habe, war die Vorfreude auf diesen natürlich riesig. Dennoch war ein weinendes Auge dabei, da es der letzte Teil ist.
    Wie auch bei den anderen Büchern dauert es nicht lange, bis man komplett in der Geschichte gefangen ist. Dabei steht Emily Bold den anderen Autoren in nichts nach, was ihre Art zu schreiben betrifft. Schon bald mischt sie neben dem Liebesgeplänkel zwischen Leo und Caro eine ordentliche Portion Spannung mit dazu. Und auch wenn ich schon früh eine Ahnung hatte, wer hinter den Bränden steckt, hatte ich trotzdem viel Spaß das Ganze bis zum Ende zu verfolgen.
    Ich habe diese Reihe wirklich geliebt und fand das Zusammenspiel der fünf Autoren wirklich super. Denn auch wenn jeder sein eigenes Buch geschrieben hat, so waren diese einfach perfekt aufeinander abgestimmt. So ist man auch dieses Mal leider viel zu schnell am Ende des Buches angekommen.

    Fazit:
    Ich habe diese Reihe wirklich geliebt und fand das Zusammenspiel der fünf Autoren wirklich super. Denn auch wenn jeder sein eigenes Buch geschrieben hat, so waren diese einfach perfekt aufeinander abgestimmt. Hätte man es nicht gewusst, man hätte nicht gemerkt, dass diese nicht aus einer Feder stammen.

  12. Cover des Buches Süßer Tod (ISBN: 9783442378067)
    Sandra Brown

    Süßer Tod

     (108)
    Aktuelle Rezension von: Ein LovelyBooks-Nutzer

    Nach meinem letzten Sandra Brown war ich irgendwie in Stimmung und habe mich für ein reread entschieden.
    Einziges Manko: Ich kannte noch den Übeltäter.

    Dennoch habe ich mich sehr das die Story gefreut und war wieder sehr begeistert. Den genauen Ablauf hatte ich ja nicht mehr vor Augen und freute mich umso mehr, wenn ich doch wieder beim lesen überrascht war.

    Das Buch hat alles, was ein guter Romantic Thriller brauch, ein tolles, glaubwürdiges Paar mit Ecken, Kanten und Geheimnissen und eine große böse Bedrohung von außen.

    Mir gefällt vor allem, dass das Buch aus mehreren Ansichten geschrieben ist, so bekommt man die Geschehnisse noch intensiver mit.

  13. Cover des Buches Harte Kerle tanzen nicht (ISBN: B085RBNNDY)
    Karin Koenicke

    Harte Kerle tanzen nicht

     (47)
    Aktuelle Rezension von: ShellyArgeneau

    Wie auch die Bände davor hab ich dieses auch super gerne gelesen 😊 Es ist toll wie einem hier mal die Gefahren von Feuerwehrleuten dargestellt werden und ich bin mir sicher, dass es da auch ein paar gibt die ähnlich wie Rick handeln. Ich hab mich auch noch nie mit dem Thema Tanzen beschäftigt aber ich muss ehrlich sagen dass ich die Tanzszenen sehr interessant fand und vielleicht wage ich es auch mal auf die Tanzfläche🙈 Ganz im allen hab ich das Buch geliebt und ich liebe es ebenso, dass auch hier nicht allzu viel Drama ist wie in manch anderen Büchern 😄 Ich liebe Lovestorys wo der Mann wirklich nur Augen für eine Frau hat und er das auch klar zeigt❤️ Ich freu mich sehr auf den nächsten Teil 😊

  14. Cover des Buches Flames of Love - Erik & Olivia (ISBN: 9783736302235)
    Gina L. Maxwell

    Flames of Love - Erik & Olivia

     (30)
    Aktuelle Rezension von: blue-jen

    Erik geht in seinem Job als Lieutenant beim Boston Fire Department voll auf. Doch als ihn immer häufiger Flashbacks von seinem letzten Einsatz für die US-Army einholen, setzt sein Chef ihm ein Ultimatum: Erik darf sein Team erst wieder anführen, wenn er sein Trauma verarbeitet hat. Aber Erik traut seinen Augen nicht, als er Olivia, seiner neuen Psychiaterin, gegenübersteht - denn sie ist die Frau, mit der er kurze Zeit zuvor den heißesten One-Night-Stand seines Lebens hatte ... 


    Der Einblick erzählt quasi schon alles. Viel mehr gibt es zu Inhalt nicht zu sagen. Erik und Olivia werden gut dargestellt, an manchen Stellen kann ich Olivia nicht ganz so gut nachvollziehen. Die PTBS und Probleme von Erik werden gut dargestellt und man kann sein Leiden gut nachempfinden, dadurch auch sein Handeln. 

    An machen Stellen hätte ich mir etwas mehr Tiefe gewünscht, der Schreibstil der Geschichte ist gut und die das Buch lässt sich prima lesen. 

    Für mich ein Buch ohne große Höhen und Tiefen, gut für Zwischendurch.

    Daher 3,5 Sterne 

  15. Cover des Buches Hot Hero (ISBN: 9783492061407)
    Lauren Rowe

    Hot Hero

     (35)
    Aktuelle Rezension von: zeilenzumverlieben

    Hot Hero ist das zweite Buch, welches ich aus der True Lovers Reihe lese. Ich habe mit Dirty Dancer gestartet und kannte daher den Morgan-Clan schon etwas, aber finde, dass man ihn in Hot Hero nochmal deutlich besser kennenlernt. 

    Ich bin gut in die Geschichte gestartet und wollte am liebsten sofort wissen wie die Handlung zu Ende geht. Leider hat sich meine anfängliche Sucht im zweiten Drittel des Buches etwas gelegt, da ich hier die Hanldung etwas in die Länge gezogen fand bzw. Lydias Gefühlswelt sich einfach wiederholt hat und gefühlt keine Änderung stattgefunden hat.


    Grundsätzlich eine tolle Geschcihte, welche gefühlvoll ist - jedoch an einigen Stellen zu sehr in die Länge geht. Aber ich kann euch die Morgans trotzdem empfehlen!

  16. Cover des Buches Hot Heroes (ISBN: 9783750407527)
    Inka Loreen Minden

    Hot Heroes

     (57)
    Aktuelle Rezension von: Chrissy87

    Vorweg, ich mag die Geschichten der Autorin sonst echt gerne, aber diese hier war nichts für mich.

    Ich habe das Buch, in dem drei Kurzgeschichten festgehalten sind, allerdings in mitten der nächsten Geschichte abgebrochen, daher bewerte ich nur diese eine Geschichte.

    An sich waren mir die beiden Protagonisten sympathisch, aber die Entwicklung der Gefühle fand ich extrem seltsam und gruselig. Das mag vielleicht an der kürze der Geschichte liegen, trotzdem ging das quasi von null zu unsterblich verliebt innerhalb weniger Momente.

    Die Geschichte hat auch einige spannende Momente, deren Auflösung für mein Empfinden allerdings etwas mehr Raum gebraucht hätten.

  17. Cover des Buches Magie auf Gansett Island (ISBN: 9782496704471)
    Marie Force

    Magie auf Gansett Island

     (25)
    Aktuelle Rezension von: Blubb0butterfly

    Es war Sommer, und das Leben auf Gansett Island war für Feuerwehrchef Mason Johns alles andere als einfach. Während des endlos erscheinenden Winters auf der abgelegenen Insel zählten die Bewohner die Tage bis zum Beginn der Sommersaison. Aber für Mason kennzeichnete das Memorial-Day-Wochenende das Ende von Ruhe und Frieden und das Einsetzen des Wahnsinns.

    Für seine Feuerwehr bedeutete das statt drei bis fünf Einsätzen pro Woche fünf bis zehn am Tag, und so ging es monatelang weiter. Der Sommer auf Gansett Island war ein endloser Kreislauf aus Motorradunfällen, alkoholisierten Touristen, Sonnenstichen, Stürzen an den Klippen, Rettung vor dem Ertrinken, Fahrrad- oder Surfunfällen, unerlaubten Lagerfeuern und gelegentlichen Gebäudebränden.

    Wenigstens einmal die Woche mussten sie jemanden für eine Traumabehandlung mit dem Rettungshubschrauber aufs Festland bringen.


    Meinung

    Ich finde es immer wieder herrlich, auf diese wundervolle Insel zurückzukehren. 😊 Am liebsten würde ich mein Liebesglück auch auf dieser Insel finden wollen, aber leider existiert diese Insel nicht. Wirklich schade.

    Nun dieser Band dreht sich nur am Rande um die McCarthys. Dennoch gibt es genügend Bewohner und zukünftige Insulaner: innen, sodass die Autorin kein Problem hat, immer neue Geschichten zu erfinden. 😉 Aber wir bekommen es wieder mit einem Babyboom auf der Insel zu tun. XD Die nächste Generation gedeiht prächtig und es werden immer mehr. 😉

    Zurück zu den eigentlichen Hauptfiguren. 😉 Mason ist der Feuerwehrchef auf der Insel und hat besonders im Sommer viel zu tun. Er beneidet all seine Freunde um deren Liebes- und Familienglück, doch bis jetzt hat er noch nicht die Richtige gefunden. Er kämpft auch noch mit einem Problem, das seine Vergangenheit und auch noch die Gegenwart nachhaltig geprägt hat. Ob er bereit für einen Neuanfang ist?

    Jordan ist ein weltweit berühmter Reality-TV-Star und befindet sich gerade in einer hässlichen Trennungsphase von ihrem gewalttätigen und unberechenbaren Noch-Ehemann, einem Rapper. Sie flüchtet zu ihrer Zwillingsschwester nach Gansett Island, weil sie dort immer Geborgenheit und Liebe erfahren hat. Dennoch möchte sie Nikki ungern mit ihren großen Problemen belasten. Sie möchte sich einfach nur erholen und das Offline-Leben genießen. Von Männern hat sie eigentlich die Nase voll, aber Mason zieht sie unwiderstehlich an. Doch haben die beiden überhaupt eine Chance? Kommen sie doch aus unterschiedlichen Welten und Jordan wird bald wieder nach Hollywood zurückkehren müssen, während Masons Heimat die Insel ist. Und da wären noch die eigenen Probleme der beiden…

    Ich bin immer wieder erstaunt, wie groß der Ideenreichtum der Autorin ist. 😊 Das war wieder eine tolle Geschichte mit tollen Figuren! Denn ihre Figuren leiden auch mal so richtig und haben ernsthafte Probleme, die sich nicht so leicht in Luft auflösen. Nein, es muss wirklich daran gearbeitet werden und die Lösung ist nicht immer in greifbarer Nähe. Ich freue mich schon auf den nächsten Band! 😊

     

    ♥♥♥♥ von ♥♥♥♥♥

  18. Cover des Buches Liebe im Feuer - Dangerous Love (ISBN: 9789963535576)
    Moni Kaspers

    Liebe im Feuer - Dangerous Love

     (20)
    Aktuelle Rezension von: Beatrice_Plaumann

    Beschreibung 

    Nach dem Tod ihres Mannes muss sich Jessalyn Ryan zurück ins Leben kämpfen. Als sie kurz vor dem Durchbruch als gefeierte Künstlerin steht, taucht plötzlich nicht nur ihr tot geglaubter Mann auf, sondern mit ihm die mexikanische Drogenmafia. Sie fliehen gemeinsam Hals über Kopf! Um die Verfolger abzuschütteln, setzt ihr Mann sie mit einem Koffer voller Geld in den Wäldern Oregons aus. Er flieht allein, wird jedoch in einen Unfall verwickelt, wobei die brennenden Autos den Wald in Flammen setzen. Jessalyn kann dem Feuer und der Mafia entrinnen, doch nicht ihrer 


    Baxter Rockwood gehört zur Eliteeinheit der Feuerwehr. Er ist ein Smoke Jumper, der sein Leben riskiert, wenn ganze Landstriche niederbrennen und Menschen evakuiert werden müssen. Als er mit Löschflugzeug zu einem Einsatz gerufen wird, findet er eine verletzte, aber wunderschöne Frau mit einem Geldkoffer und jede Menge Geheimnisse. Es dauert nicht lang und heiße Leidenschaft lässt sein Herz verglühen.


    Fazit

    Ich liebe die Bücher von Moni Kaspers. Ihr Schreibstil ist toll und es macht immer wieder Spaß ihre Bücher zu lesen da sie die Geschichten zum Leben erweckt. Man hat das Gefühl mittendrin zu sein. Auch diese Geschichte ist wie immer sehr gefühlvoll, intensiv, humorvoll, spannend, voller Gefahren und Action, mit einem Spritzer Erotik und der ganz große Liebe.

    Das Cover ist absolut gelungen und passt perfekt zur Story. Mir gefällt dieses Cover sogar besser als das alte. 


    Allerdings hat mir das Ende nicht gefallen, der Epilog war mir zu kurz. Ich hätte mich gefreut wenn Jess ihre Überraschung für Baxter noch enthüllt hätte.

    Trotzdem gebe ich dem Buch 5/5⭐ 

  19. Cover des Buches Never Too Close (ISBN: 9783736311220)
    Morgane Moncomble

    Never Too Close

     (477)
    Aktuelle Rezension von: Buecherliebe31

    Diese Liebesgeschicht ist eine wirklich tolle Wohlfühlgeschichte. Die Orte an denen die Story spielten, wurden sehr detailliert geschildert, sodass ich mir immer bildlich vorstellen konnte, wie es aussah. Die Protagonisten Violette und Loan wurden wirklich hervorragend ausgearbeitet und auch die Nebenprotagonisten kamen dabei nie zu kurz. Die Emotionen hier haben ein sehr hohes Level erreicht, sodass ich am Schluss echt mit meinen eigenen zu kämpfen hatte. Der Schreibstil ist nicht nur richtig angenehm, sondern er lädt dazu ein das Buch ziemlich schnell durchzulesen.

    In dem Roman wurden gerade aktuelle Themen perfekt aufgearbeitet. Das Cover hat mich gerade dazu verleitet, das Buch zu kaufen, und der Klappentext hat die Kaufentscheidung beeinflusst.



    Da das Buch nun wirklich lange auf meinem SuB gelegen hat, bin ich jetzt umso stolzer das Buch endlich gelesen zu haben. 

  20. Cover des Buches Bee mine - Liebe summt (ISBN: 9783746000626)
    Martina Gercke

    Bee mine - Liebe summt

     (25)
    Aktuelle Rezension von: Kallisto92

    In dem Roman "Bee mine - Liebe summt", von der Autorin Martina Gercke, geht es um die Polizistin Abby. Sie lebt in einer WG mit den sogenannten "Portobello Girls". Abby, Olive, Emily, Holly und Zoey halten zusammen und teilen ihre Probleme miteinander. So kommt es, dass alle die Beziehungskrise von Emily mitnimmt. In Abbys Job ändert sich auch einiges und wer ist der Fremde, welcher immer wieder in brenzligen Situationen auftaucht?

    Das Buch ist in Kapiteln unterteilt  und in der Erzählperspektive geschrieben.

    Mein Fazit:

    Ich kam am Anfang nicht so gut in die Story hinein,  da es zu jeder WG- Bewohnerin  und deren Partner viele Infos gab. Ebenso gab es in der Story einige Ungereimtheiten und Abby kann  ganz schön sticheln. Dafür habe ich Owen und Kyle sehr gern nach und nach besser kennengelernt. Leider konnte mich die Story nicht ganz packen. Vielleicht lag es daran das ich die anderen Portabello Girl Teile nicht kenne. Für mich hatte die Story manchmal eine ziemlich zähe Handlung. Abby `s Projekt der Honey Hunters gefiel mir jedoch sehr. Hier hätte ich gern mehr davon gelesen. Ich gebe dem Gesamtpaket 3,5 von 5 Sterne.


  21. Cover des Buches Fahrenheit 451 (ISBN: 9783453319837)
    Ray Bradbury

    Fahrenheit 451

     (709)
    Aktuelle Rezension von: Stefan_Noffke

    Dieses Buch gehört bei mir zu den goldenen 3. Neben 1984 und schöne neue Welt. Es steht in einem kleinen Regal. Auf keinen Fall würde ich daran denken es im Sommer zu verfeuern. Da würde ich lieber in der Kälte erfrieren. Selbst in meinen Raps (ich mache auch Musik) habe ich dieses Buch schon aufgegriffen. Man darf es nicht nur lesen. Das muss man einfach verinnerlichen. Stelle man sich einfach eine Welt OHNE Bücher und Literatur vor. 

  22. Cover des Buches Mörder ohne Gesicht (ISBN: 9783423216470)
    Henning Mankell

    Mörder ohne Gesicht

     (993)
    Aktuelle Rezension von: mimnotjam

    Da es schließlich genug Zusammenfassungen von diesem Buch bei den Rezensionen gibt, möchte ich mich kurz halten. Die sozial kritische Botschaft, die sich hauptsächlich um Rassismus dreht, wird einiger Maßen vermittelt -  dabei gibt es aber weitere kritische Themen, die zwar angeschnitten wird aber einen "unkritischen Leser" nicht zum umdenken Bewegen wie bspw. der Mord an einem unbeteiligten Somalier (rein rassistisches Motiv). Hierbei möchte ich auf den unkommentierten, eventuell auch nicht wahrgenommenen, Sexismus (allgemein) und übermäßigen Alkoholkonsum (bezogen auf Kurt Wallander) aufmerksam machen.

    Ich fand es als Frau schade, dass sich so viele Stereotype durch das Buch hinweg zogen & die einzige (für den Fall) relevante Frau oft vorkam inhaltlich nur für Wallanders tristes Sex-Leben gebraucht wird. Auch gibt es viel zu viel Geschwafel darüber, dass irgendwelche Männer mittleren Alters davon überrascht sind, eine Frau in Spitzenposition zu sehen und auch heraus zu finden, dass eine Frau das vermeintliche Auto des Mörders/der Mörder gemietet hat - eine Frau könnte ja niemals so eine grauenvolle Tat anrichten. Hier wäre es spannend gewesen zu sehen, wie das Stereotyp Frau der Schweden einfach auf den Kopf gestellt werden würde - aber na ja, (SPOILER), die Mörder sind dann doch einfach unglücklicher Weise Ausländer wie erwartet. Wären diese (weiße) Schwedinnen gewesen, hätte man einige Stereotype brechen können.

  23. Cover des Buches Im Sommer der Mörder (ISBN: 9783832163129)
    Oliver Bottini

    Im Sommer der Mörder

     (58)
    Aktuelle Rezension von: eskimo81
    Als im Schwarzwald eine Scheune brennt, ahnt niemand, was damit ins Rollen gebracht wird. Unter der Scheune befindet sich ein illegales Waffenlager, bei der Explosion kommt ein Feuerwehrmann ums leben...

    Was möchte Oliver Bottini? Ein Thriller schreiben? Liebesgeschichte? oder doch Psychothriller? Obwohl ich mich durchgebissen habe, weiss ich nicht, ob ich die Geschichte verstanden habe. Zu viele Namen, Kriege, Ortschaften wurden aneinandergereiht und als würde das nicht reichen lässt er Louise als Ermittlerin auf die Leser los. Viele Andeutungen, zu was? Ein so geschädigter Mensch soll Kommissar sein? Oftmals las ich und wusste doch nicht wo der Zusammenhang ist, was gemeint ist, wo ich gerade stehe. Auch die Frage; passiert etwas oder sind es wieder nur Gedanken?

    Der Schreibstil wäre so spannend, so gut, weshalb macht Oliver Bottini nicht mehr daraus?

    Fazit: Ein guter Autor der zu viel, viel zu viel in ein Buch gepackt hat. Viel zu viel unklares, Wirrwarr, hat mich als Leser verwirrt und schlicht mit einem Fragezeichen zurückgelassen.
  24. Cover des Buches Wolken über Paris (ISBN: B07CSG77BP)
    Rhiana Corbin

    Wolken über Paris

     (21)
    Aktuelle Rezension von: Engelchen07

    Fabienne hat vor Jahren ihren Sohn und Ihren Mann bei einem furchtbaren Feuer verloren. Sie ist seither nicht mehr sie selbst. Sie ist lebensmüde und einfach nur noch traurig. Als sie eines Tages einen Luftballon in ihrem Garten findet, versucht sie den Absender dieses Ballones ausfindig zu machen. Als sie dort anruft erfährt sie, dass der kleine Liam inzwischen verstorben ist. Fabienne möchte die Postkarte an die Eltern weitergeben und fährt kurzfristig zu der Adresse auf der Postkarte. Dort trifft sie auf den Vater von Liam: Yannis. 

    Fabienne gefriert das Blut in den Adern: Yannis ist der Feuerwehrmann der sie damals daran gehindert an in das brennende Haus zurückzulaufen um ihren Mann und ihren Sohn zu retten…. 

     

    Ein sehr bewegenden und emotionaler Roman. Der Schreibstil hat mir gut gefallen. Ich war wie gebannt und gefesselt, welches Schicksal die beiden Hauptpersonen verbindet und was sie draus machen. 

    Ein sehr schöner Roman. 

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks