Bücher mit dem Tag "dream hunter"

Hier findest du alle Bücher, die LovelyBooks-Leser*innen mit dem Tag "dream hunter" gekennzeichnet haben.

24 Bücher

  1. Cover des Buches Gebieter der Träume (ISBN: 9783442269242)
    Sherrilyn Kenyon

    Gebieter der Träume

     (40)
    Aktuelle Rezension von: Kassilala

    Gebieter der Träume - Band 11 der Dark-Hunter-Serie 

    Die Geschichte rund um die griechischen Götter, die Suche nach Atlantis, unerwartete Liebe und das entdecken des Lebens war alles in allem sehr rund. Es ist viel passiert, was man zuvor nicht erwartet hatte. Des weiteren wurden viele verschiedene Charaktere angesprochen und auch durchleuchtet. Die Geschichte rund um die Götter, die sonst eher in den Hintergrund geraten sobald es um die griechischen Götter geht war sehr komplex aufgebaut und machte durchaus, wenn man das Gemüt der Götter berücksichtigt Sinn. Die Romanze kam nicht zu kurz und ging auch nicht zu schnell von statten. Auch die sehr witzigen Schlagabtäusche waren zum amüsieren. Es war zwischendurch nur etwas zu sehr in die Länge gezogen. Aber dennoch habe ich sehr mitgefühlt und hatte Spaß beim Lesen!
    Trotzdem nur 4/5 Sternen von mir! 😊
  2. Cover des Buches Prinz der Nacht (ISBN: 9783442371211)
    Sherrilyn Kenyon

    Prinz der Nacht

     (85)
    Aktuelle Rezension von: Ein LovelyBooks-Nutzer
    Titel: Prinz der Nacht
    Reihe: Dark Hunter #4
    Autor: Sherrilyn Kenyon
    Verlag: Blanvalet
    Genre: Romantasy
    Seitenanzahl: 411

    Klappentext:

    Geheimnisvoll, verboten und unwiderstehlich sinnlich Zarek ist stark, sinnlich und ein gefallener Held. Die Jahre als römischer Sklave und verbannter Dark Hunter haben ihn hart gemacht. Nun soll die wunderschöne Astrid über sein Schicksal entscheiden. Mutig schaut sie ihm direkt in die Seele – und rührt sein gebrochenes Herz. Doch wird ihm je wieder eine zärtliche Berührung gestattet sein? Nur wenn Astrid die geheimste Wahrheit über Zarek herausfindet, kann ihre Liebe eine Zukunft haben .

    Meine Meinung:

    Dieser Dark Hunter Teil war irgendwie etwas anders als die Vorgänger.
    Zum einen lag das am Inhalt. Die Daimons waren schon Thema, aber eher im Hintergrund. Eher war dieses Mal der Dark Hunter, der im "Rampenlicht" stand.

    Jaja Zarek....man lernt ihn in "Im Herzen der Nacht" kennen und ich konnte ihn nicht wirklich leiden. Zwar spürte ich schon, dass er ansich garnicht das riesen Arschloch war, als das er sich immer präsentierte, aber so ganz wusste ich auch nicht, was ich von ihm halten sollte.
    Er ist grob, scherrt sich einen Dreck um Regeln und behandelt Frauen wie ein Stück Ware.
    So ist der Stand nach Teil 3....dass er aber auch ganz anders sein konnte, zeigte nicht nur das Ende von Talons Geschichte, sondern auch die von Zareks eigener.

    Ich fand ihn einfach köstlich. Nach außen hin ein harter Kerl aber im Inneren sah es ganz anders aus. Alleine schon seine Ankunft und der Weg zu seiner Hütte zeigten dies.
    Zarek war nicht nur "mies", sondern war einfach verkapselt.
    Die Geschichte zeigt, wie er sich nach und nach verändert, aber so, dass es jetzt nicht unglaubwürdig oder übertrieben wirkt.

    Astrid war ebenfalls eine sehr interessante Figur, bei der mich eine Sache vor allem sehr überraschte.
    Sie steckte in einer ganz heiklen Situation und ich fand es spannend, wie sie reagiert hat.
    Diese Frau konnte einerseits zärtlich und anders so taff sein, dass ich oft schmunzeln musste.

    Die Story liest sich flott und es gibt genug spannende Elemente, sodass man gerne die Zeit vergisst und so wie ich, es in einem Stück liest,

    Dieser 4. Teil ist einerseits etwas ruhiger, weil es eben nicht so auf die Jagd nach Daimons fixiert ist, anderseits aber auch mega spannend wegen dieser Prüfung, von der ein Leben abhängt !

    Bewertung:

    Ein toller Mix aus Spannung, Liebe und der Frage, wem du eigentlich noch vertrauen kannst...
    Da mir aber dennoch etwas gefehlt hat, gibt es von mir:

    4 von 5 Sterne

  3. Cover des Buches Geliebte der Finsternis (ISBN: 9783442372294)
    Sherrilyn Kenyon

    Geliebte der Finsternis

     (79)
    Aktuelle Rezension von: Ein LovelyBooks-Nutzer
    Titel: Geliebte der Finsternis
    Reihe: Dark Hunter #5
    Autor: Sherrilyn Kenyon
    Verlag: Blanvalet
    Genre: Romantasy
    Seitenanzahl: ca. 414

    Zitat entfällt.

    Klappentext:
    Atmosphärisch, rasant und hocherotisch! Der kühne Wikinger Wulf Tryggvason ist ein Dark Hunter und zur Einsamkeit verdammt, da sich nach einer Begegnung niemand an ihn erinnern kann. Erst die starke Cassandra Peters, die er aus einer gefährlichen Situation rettet, vergisst den düsteren Krieger nicht. Sie treffen sich wieder, und eine tiefe Leidenschaft wächst zwischen ihnen. Eine Leidenschaft, die nicht sein darf, denn Cassandra gehört dem Volk an, das Wulf seit Jahrhunderten jagt .

    Meine Meinung:
    Dieser Band unterscheidet sich von den Vorgängern um einiges. Zwar geht es im Groben auch um die Appoliten, Daimons und Dark-Hunter, aber irgendwie ist alles anders.
    Da ich keinen Spoileralarm auslösen möchte, versuche ich so wenig zu verraten.

    Die Story ist von Anfang bis Ende spannend. Da ist auf der einen Seite Wulf, der sich mit Chris, seinem Knappen und Nachfahre damit herumschlagen muss, dass der noch immer keinen Nachwuchs gezeugt hat...und das ist verdammt wichtig, wegen Wulfs kleinem Defizit, der echt scheiße ist, um es mal nett zu formulieren.
    Auf der anderen Seite ist Cassandra, die zwar von ihrem Erbe weiß, dennoch unglaublich Panik hat und irgendwie schon etwas hin- und hergerissen ist.

    Die Umstände, unter denen die beiden sich schließlich zusammenraufen müssen, ließen mich grinsen...ich steh eben auf so was !

    Der Storyverlauf ist flott und so hatte ich das Buch auch wieder in null komma nichts durch.
    Mir gefiel es sher, dass auch mal die andere Seite gezeigt wird und die Apolliten nicht die Bösen eigentlich sind.
    Vor allen ist es aber mega spannend, ob das mit Cassandra und Wulf am Ende ausgeht, denn ein kleines Problem gibt es ja mit ihrer Art !

    Die Charaktere sind wieder spitze getroffen und vor allen wegen Chris musste ich oft lachen.
    Cassandra und Wulfe sind zwei sehr sympatische Charaktere, die nicht aufgesetzt wirken. Ihre Ängste sind sehr realisiebar, genauso wie seine. Die beiden gingen mir mitunter deshalb sehr nah...zumal ich einfach Wulfs "Ich bin der Mann hier" Gehabe total mochte...aber genauso, wie Cassandra sich ihm widersetzte.

    Bewertung:
    Ein toller Band, der durch die tollen Einfälle der Autorin prima unterhaltete und die ein oder andere Frage zum Thema Apolliten klärte. Von mir gibt es:

    4 von 5 Sterne

  4. Cover des Buches One Silent Night (Dark-Hunter, Book 13) (ISBN: B0017T0AGC)
  5. Cover des Buches Acheron (Dark-Hunter, Book 12) (ISBN: B0011UJLL2)
    Sherrilyn Kenyon

    Acheron (Dark-Hunter, Book 12)

     (12)
    Noch keine Rezension vorhanden
  6. Cover des Buches The Dream-hunter (ISBN: 9781250005373)
    Sherrilyn Kenyon

    The Dream-hunter

     (16)
    Noch keine Rezension vorhanden
  7. Cover des Buches Fantasy Lover (ISBN: 9780749955069)
    Sherrilyn Kenyon

    Fantasy Lover

     (18)
    Aktuelle Rezension von: Marie
    Ein Dark-Hunter Book. Muss ich noch mehr sagen? Kaufen, lesen, nie mehr weglegen!
  8. Cover des Buches Seize the Night (ISBN: 9781429906159)
    Sherrilyn Kenyon

    Seize the Night

     (19)
    Noch keine Rezension vorhanden
  9. Cover des Buches Dream Chaser (ISBN: 9780749956516)
    Sherrilyn Kenyon

    Dream Chaser

     (17)
    Aktuelle Rezension von: Ein LovelyBooks-Nutzer
    tolle Idee!
  10. Cover des Buches Upon The Midnight Clear (ISBN: 9780749956462)
    Sherrilyn Kenyon

    Upon The Midnight Clear

     (16)
    Aktuelle Rezension von: Sunshine_Books

    Als eine Fremde an seiner Tür auftaucht weiß Aidan sofort, dass er sie schon einmal gesehen hat: in seinen Träumen. Leta ist eine Göttin und auf der Flucht vor einem ihrer Feinde. Ihre Kräfte nähren sich von den Emotionen der Menschen und da kommt ihr Aidan, der von Misstrauen und Wut getrieben wird, gerade Recht.

    Mein Fazit:

    Ohje. Ich liebe ja Sherrilyns Humor und ihre Charaktere. Kyrian und Ash ganz vorne weg. Aber hier ist was schief gelaufen und zwar gewaltig!

    Zu allererst einmal sind es nur knapp unter 300 Seiten in einer großen Schriftgröße! Das Buch ähhhm Büchlein kostet aber genauso viel wie der Rest der Reihe. (Zum Vergleich: es passt 3x in "Acheron" rein welches auch noch kleiner geschrieben ist).

    Darüber könnte ich gerade noch so hinwegsehen aber die Story ist leider auch ein Flop. Der bissige Humor kommt kaum voran und wirkt ausgelutscht, die Charaktere sind blass und oberflächlich. Leta war total merkwürdig, ich wurde mit ihr einfach nicht warm. Und dann war da Aidan. Eigentlich sollten uns Männer in solchen Büchern zum schmachten bringen oder? Nun, er brachte mich eher zum weglaufen. ich habe noch NIE von so einem weinerlichen Kerl gelesen. Furchtbar. Er schafft es wirklich sich auf 2/3 aller Seiten selbst zu bemitleiden.

    Nun, um es kurz zu machen. Ganz klar keine Leseempfehlung. Höchstens für eingefleischte Fans der Serie aber selbst die könnten es sich schenken da es zur allgemeinen Handlung nichts beiträgt.

  11. Cover des Buches Kiss of the Night (ISBN: 9780749955250)
    Sherrilyn Kenyon

    Kiss of the Night

     (14)
    Noch keine Rezension vorhanden
  12. Cover des Buches Dark Side of the Moon (ISBN: 9781429906074)
    Sherrilyn Kenyon

    Dark Side of the Moon

     (16)
    Noch keine Rezension vorhanden
  13. Cover des Buches Dead After Dark (ISBN: 9781429946674)
    Sherrilyn Kenyon

    Dead After Dark

     (5)
    Aktuelle Rezension von: Danny
    Dieses Buch beinhaltet vier Kurzgeschichten aus dem Bereich Paranormal Romance. 1. Sherrilyn Kenyon: Shadow of the Moon Es ist die Geschicte des Wer-Hunters Fury. Er trifft auf Angalina, welche er bereits seit Kindertagen kennt und die ihn damals herb enttäuscht hatte. Doch jetzt muss er sie beschützen. 2. J.R. Ward: The Story of the Son Claire Stroughton, Anwältin, wird bei dem Besuch einer Klientin überwältigt und von ihr für dessen Sohn, der ein Vampir ist, als Nahrungsquelle missbraucht. Doch zwischen den beiden entwickeln sich Gefühle. 3. Susan Squires: Beyond the Night Drew Carlowe kehrt zurück, um eine verlorene Liebe zurückzuerobern und wird damit konfrontiert, dass auf seinem Land ein Geist hausen soll - ein sehr weiblicher, verführerischer Geist... 4. Dianne Love: Midnight Goodbye Trey McCree spürt ein unersättlcihes Verlangen nach Sascha Armand und bei einer gemeinsamen Mission erkennt er, dass Sascha weitaus mehr kann, als nur die Männer in den Wahnsinn treiben. Ich bin eigentlich kein Fan von Kurzgeschichten, weil es nur sehr wenige Schriftsteller schaffen sie lesenswert zu gestalten, ohne dass alles zu sehr an der Oberfläche verbleibt. Jedoch fand ich diese Antologie sehr gut. Vor allem Sherrilyn Kenyon und J.R. Ward waren den Kauf des Buches schon wert. Sherrilyn Kenyon entwickelt auf 90 Seiten ebensoviel Spannung, wie in ihren Romanen. Empfehlenswert!
  14. Cover des Buches Dragonswan (ISBN: 0515140791)
    Sherrilyn Kenyon

    Dragonswan

     (11)
    Noch keine Rezension vorhanden
  15. Cover des Buches Dream Warrior (ISBN: 9780749956875)
    Sherrilyn Kenyon

    Dream Warrior

     (12)
    Noch keine Rezension vorhanden
  16. Cover des Buches Night Embrace (ISBN: 9780749955380)
    Sherrilyn Kenyon

    Night Embrace

     (13)
    Aktuelle Rezension von: Autumn
    Talons Geschichte war sehr lustig und es war schön, bekannte Figuren wieder zu treffen bzw. neue kennen zu lernen... Zareks Buch kann ich jetzt kaum erwarten!
  17. Cover des Buches Night Play (ISBN: 9781429906142)
    Sherrilyn Kenyon

    Night Play

     (16)
    Noch keine Rezension vorhanden
  18. Cover des Buches Unleash the Night (ISBN: 9780749955458)
    Sherrilyn Kenyon

    Unleash the Night

     (13)
    Noch keine Rezension vorhanden
  19. Cover des Buches Devil May Cry (ISBN: 0312946864)
    Sherrilyn Kenyon

    Devil May Cry

     (17)
    Noch keine Rezension vorhanden
  20. Cover des Buches No Mercy (ISBN: 9780749942458)
    Sherrilyn Kenyon

    No Mercy

     (7)
    Aktuelle Rezension von: Danny
    Endlich wieder ein neuer Dark-Hunter-Roman! Der Gestaltwandler Dev Peltier, der nach dem Anfriff auf Sanctuary und der Ermordung seiner Eltern weiterhin mit seinen Geschwistern den Club leitet, trifft eines Abends auf die Dark-Hunter Sam, einem Mitglied der Dogs of War, die von Ash nach New Orleans gerufen worden waren, um Nick zu beschützen. So unterschiedlich beide auch sein mögen, die Anziehungskraft zwischem dem Gestaltwandlerbären und der Amazone ist nicht zu übersehen. Doch seltsames geht in New Orleans vor sich...Daimons können auf einmal am hellichten Tage im Sonnenlicht spazieren gehen, ausgesaugte Dämonen werden auf den Strassen New Orleans gefunden und Stryker ist hinter Sam her. Doch warum? Was hat die schöne Amazone, was den Anführer der Daimons so interessieren könnte? Und wer ist bereit, für Sam sein Leben aufs Spiel zu setzen? *** Unendlich schien die Wartezeit auf "No Mercy" zu sein und nun endlich ist er da - der neue Roman der Erfolgsschriftstellerin Sherrilyn Kenyo. Endlich können die Leser wieder in die Welt der Dark-Hunter und Were-Hunter eintauchen. Und mit Dev und Sam gibt es das erste Paar, welches aus einem Dark- und einem Were-Hunter besteht. Und die Mischung ist explosiv. Ein wirklich toller Roman, der vor allem durch die Geschichte zwischen Sam und Dev getragen wird. Herzzerreißend ist die Story um Sams Vergangenheit. Das Highlight sind jedoch die verbalen Kämpfe ziwschen Sam und Dev, wobei mich vor allem Devs Kommentare zum lauten Lachen gebracht haben. Einen kleinen Kritikpunkt habe ich jedoch. So wunderschön die Story an sich auch war, sie hat die Geschichte der Dark-Hunter an sich jedoch nur sehr wenig vorangebracht. Natürlich gibt es Neuigkeiten von Nick und Stryker und besonders schöne Nachrichten von Ash. Aber davon abgesehen beschränkt sich die Story schon sehr auf das Zusammenkommen zwischen Sam und Dev. Absolut lesenswert!
  21. Cover des Buches Night Pleasures (ISBN: 9780749955434)
    Sherrilyn Kenyon

    Night Pleasures

     (10)
    Aktuelle Rezension von: Marie
    Wer in mein Bücherregel und die zerflederten Einbände dieser Dark-Hunter Bücher sieht, wird wissen, wie sehr sie mir ans Herz gewachsen sind. Ich kanns nur empfehlen.
  22. Cover des Buches Dance with the Devil (ISBN: 9780749955335)
    Sherrilyn Kenyon

    Dance with the Devil

     (18)
    Aktuelle Rezension von: Danny
    Neben dem Acheron-Band, mein liebster Dark-Hunter-Roman. Zareks Geschichte ist tragisch und traurig, so dass man schnell Verständnis für seinen nicht immer einfachen Charakter erhält. EIne spannende und zugleich mitreißende Geschichte.
  23. Cover des Buches Sins of the Night (ISBN: 9781429906081)
    Sherrilyn Kenyon

    Sins of the Night

     (16)
    Noch keine Rezension vorhanden
  24. Cover des Buches Bad Moon Rising (ISBN: 9780749956929)
    Sherrilyn Kenyon

    Bad Moon Rising

     (13)
    Noch keine Rezension vorhanden
  25. Zeige:
    • 8
    • 12
    • 24

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks