Bücher mit dem Tag "dani atkins"

Hier findest du alle Bücher, die LovelyBooks-Leser*innen mit dem Tag "dani atkins" gekennzeichnet haben.

11 Bücher

  1. Cover des Buches Die Achse meiner Welt (ISBN: 9783426515396)
    Dani Atkins

    Die Achse meiner Welt

     (950)
    Aktuelle Rezension von: NanuNana

    Das Buch hat mir richtig gut gefallen. Die Protagonistin Rachel war mir zwar nicht sonderlich sympathisch, aber dennoch war ich sehr interessiert an dem, was ihr wiederfahren ist.

    Das Ende ist sehr emotional und hat mich sprachlos zurückgelassen. Die Auflösung kam aus dem Nichts und war für mich nicht vorhersehbar.

    Das Cover und der Schreibstil gefallen mir richtig gut. Dies war mein erstes Buch der Autorin und hat mir Lust auf mehr von ihr gemacht. Absolute Leseempfehlung von mir.

  2. Cover des Buches Die Nacht schreibt uns neu (ISBN: 9783426517697)
    Dani Atkins

    Die Nacht schreibt uns neu

     (360)
    Aktuelle Rezension von: maedchenausberlinliest

    Das Buch war richtig schön und hat mich echt schwitzen lassen, da das Ende für mich überhaupt nicht klar war und man immer wieder in verschiedene Richtungen gelenkt

    wird. Das hin und her hat das Buch sehr spannend gemacht. Die Charakterentwicklung von Emma war richtig schön, wie sie Verantwortung übernimmt.

    Der Schreibstil hat mir auch richtig gut gefallen. Es hat auf jeden Fall sehr gut lesen lassen und macht Lust auf weitere Bücher der Autorin.

  3. Cover des Buches Sag ihr, ich war bei den Sternen (ISBN: 9783426524282)
    Dani Atkins

    Sag ihr, ich war bei den Sternen

     (251)
    Aktuelle Rezension von: mila_mwn22

    Ich habe das Buch eben beendet und bin noch immer mitgenommen und zutiefst beeindruckt! 

    Es gab bzw. gibt soviele Punkte, die mich verwirren und zum Nachdenken anregen und gleichzeitig bin ich wahnsinnig fasziniert.

    Mich beeindruckt Ryans unendlich große Liebe zu Cloey so sehr und trotzdem frage ich mich, wie er aufhören konnte Maddie auf dieselbe Art zu lieben. Was muss dafür passieren? Diese Frage wird mich wohl am längsten beschäftigen. 

    Die Autorin schafft es wirklich einen zu verzaubern und nochmal gründlich über alles nachzudenken.

    Obwohl Cloey anfangs große Wut von mir geerntet hatte, dass all die schönen Dinge aus Maddies Leben jetzt ihr gehören, war sie mir am Ende genauso ans Herz gewachsen, wie alle anderen Personen auch. 

    Durch die verschiedenen Perspektiven, kann man die Geschichte aus mehreren Seiten verstehen und das fande ich besonders gut. 

    Jetzt, wo das Buch zu Ende gelesen ist, kann ich nicht genau sagen, wer für mich am Ende des Tages wirklich zu Ryan gehört; ich kann nicht sagen wer für mich mehr Hopes Mutter darstellt und ich kann auch nicht sagen, wer von beiden der Engel in der Geschichte ist. 

    Wenn du also überlegst, das Buch zu lesen, dann tu es bitte auch, denn das was Dani Atkins da gezaubert hat, ist nichts, was sich in Worte fassen lässt. 

  4. Cover des Buches Sieben Tage voller Wunder (ISBN: 9783426520888)
    Dani Atkins

    Sieben Tage voller Wunder

     (221)
    Aktuelle Rezension von: linaaa_xx

    Hannah macht sich nach einer 5-wöchigen Auszeit in Kanada zurück nach London. Sie musste sich ihr Leben überdenken, wie es weitergehen soll, da ihr Freund William ihr fremdgegangen ist. Beim Check-in sieht sie ihn zu ersten mal. Logan! Ab diesem Moment merkt Hannah, dass die Schmetterlinge schon fliegen und sie die grünen Augen nicht so schnell vergessen kann. Als sie noch zusammen auf dem selben Flug sind, kommt alles anders! Sie stürzen ab, inmitten der kanadischen Wildnis und wie durch ein Wunder überleben Beide!

    Ich habe die Geschichte praktisch in einem Zug durchgelesen. Hannah fand ich toll. Sie hat in ihrem Leben zur Zeit eine Baustelle und doch ist ihre Schwester immer für sie da. 

    Die kanadische Wildnis wurde wunderbar und schön beschrieben! Beim Flugzeugabsturz war man mittendrin und hat so sehr mitgefiebert. Logan und Hannah wurde zu einem Team. 

    Am Schluss kamen mir schon einige Tränen!
    Wer hätte das Gedacht, dass Logan nur eine Fantasie in Hannahs Kopf war? Ich war wirklich traurig, aber unheimlich froh, das Logan wirklich existiert und sie sich am Schluss wieder getroffen haben!

    Das Buch bekommt von mir eine klare Leseempfehlung und wünsche allen schon schöne Lesestunden bei dieser wundervollen Geschichte!

  5. Cover des Buches Der Klang deines Lächelns (ISBN: 9783426519356)
    Dani Atkins

    Der Klang deines Lächelns

     (162)
    Aktuelle Rezension von: bookcookie

    Eigentlich bin ich ein großer Dani Atkins Fan, diesmal wurde ich aber leider enttäuscht. Mir ist weder Ally noch Charlotte wirklich ans Herz gewachsen, im Gegenteil, ich hab nicht verstanden was David von Ally will, sie hatten eigentlich Nonstop nur Streit und trotzdem war die Rede von DIESER einen großen Liebe, die ihm 8 Jahre später immer noch nahe geht und Charlotte hat sich mit dem 2. Platz zufrieden gegeben? David mochte ich eigentlich ganz gerne und Joe war einfach toll. Nur leider ging es ja eher um die Frauen, als um die Männer. 

    Auch wenn ich das Ende schon vorausgesehen habe, war es wieder so schön Emotional, wie ich es von der Autorin gewohnt bin, weswegen der Roman für mich auch kein totaler Flopp war. 

  6. Cover des Buches Das Leuchten unserer Träume (ISBN: 9783426522059)
    Dani Atkins

    Das Leuchten unserer Träume

     (159)
    Aktuelle Rezension von: Cora_Jeffries

    Wieder einmal hatte ich mir ein Atkins Roman vorgenommen. Dies war mein drittes Buch von ihr. Der Schreibstil war wie gewohnt flüssig und kaum war ich in der Geschichte drin, konnte ich nicht das Buch zur Seite legen.

    Der Einstieg hatte mir gut gefallen und war der etwas andere Anfang als gewohnt. Die Geschichte hatte mich nach und nach wie Sophie zu Ben in einen Sog gezogen, der mich nicht mehr losgelassen hatte. Doch, was im späteren Verlauf herauskam, war unfassbar! An Sophies Stelle hätte ich, glaube ich, auch mit mir ringen müssen, wie ich vorgehen würde. Dann dachte ich, dass es vielleicht wie in einem anderen Buch von der Autorin wäre. Doch da hatte ich mich getäuscht. Auch wenn ich manchmal gedacht hatte, es wird wieder, hatte ich alle Hoffnungen in das Paar gesteck und das Ende hatte mich gepackt und einfach mit sich gerissen, obwohl ich irgendwie darauf vorbereitet war.

  7. Cover des Buches Sechs Tage zwischen dir und mir (ISBN: 9783426528877)
    Dani Atkins

    Sechs Tage zwischen dir und mir

     (68)
    Aktuelle Rezension von: mareike91

    Inhalt:

    Eigentlich sollte es der schönste Tag in Gemmas Leben werden. Doch vergeblich wartet sie vor der Kirche auf ihren Bräutigam Finn. Während alle anderen davon ausgehen, dass Finn, der Gemma schon einmal verlassen hat, kalte Füße bekommen hat, kann Gemma einfach nicht glauben, dass Finn sie ohne ein Wort hat sitzen lassen. Sie setzt alle Hebel in Bewegung um Finn zu finden. Doch je mehr Tage Finn verschwunden bleibt, desto mehr Zweifel kommen auch Gemma. Kann sie sich so in ihm und ihrer Liebe getäuscht haben?

    Meine Meinung:

    Ich kenne bereits einige Bücher der Autorin und hatte entsprechend hohe Erwartungen an dieses Buch. Der Schreibstil ist wie gewohnt sehr angenehm zu lesen, sodass der Leser schon nach wenigen Seiten in die Geschichte eingetaucht ist. Die Handlung wird größtenteils aus Sicht der Protagonistin Gemma geschildert, wodurch man einen guten Einblick in deren turbulentes Gefühlsleben und Gedankenwelt bekommt. Ich persönlich fand Gemma sehr sympatisch und habe entsprechend mit ihr mitgefühlt, gelitten und gehofft. Einerseits fand ich es bewundernswert, dass sie so an Finn und ihre Liebe glaubt und nicht aufgibt. Andererseits befürchtet man als Leser aber auch, dass sie sich verrennt, nicht zuletzt, da immer mehr gegen Finn spricht...

    Der Plot an sich ist spannend und emotional. Neben der Handlung in der heutigen Zeit, bei der der Leser Gemma bei ihrer Suche nach Finn begleitet, gibt es auch zahlreiche Rückblenden, in denen man erfährt, wie die beiden sich kennengelernt haben und wie ihre Beziehung bisher verlaufen ist. Hier lernt der Leser auch Finn besser kennen und ich persönlich war sehr lange hin und her gerissen. Einerseits ist er ein sympathischer, aufmerksamer und humorvoller Typ, der sich sehr um Gemma bemüht. Andererseits bringt ihm sein Verhalten nicht immer Sympathiepunkte ein und säht Zweifel daran, dass es eine andere Erklärung für sein Verschwinden gibt als die wohl naheliegendste: dass er Gemma hat sitzen lassen. Denn auch der Leser selbst weiß nicht, wo Finn ist bzw. was passiert ist. Die Autorin schickt nicht nur Gemma sondern auch den Leser auf eine Achterbahnfahrt der Gefühle. Spätestens ab der Hälfte des Buches konnte ich es daher kaum noch aus der Hand legen. Das schlussendlich sehr dramatische Ende und die zugehörige Auflösung haben mir sehr gefallen und bilden einen stimmigen und gelungenen Abschluss dieses wirklich spannenden Buchs. 

    Fazit: 

    Eine wunderschöne, nicht zu kitschige Liebesgeschichte, die mich von Anfang bis zum dramatischen Ende sehr gut unterhalten hat. Wieder einmal ein richtig gutes Buch der britischen Autorin Dani Atkins.

  8. Cover des Buches Wohin der Himmel uns führt (ISBN: 9783426524299)
    Dani Atkins

    Wohin der Himmel uns führt

     (69)
    Aktuelle Rezension von: Pfitzipfei

    Ein Ereignis, das vor acht Jahren lässt die Welt zweier Frauen ordentlich ins Wanken bringen - eine unglaublich berührende Geschichte über die Liebe zweier Mütter und ihre Beziehung zueinander.

    Wieder einmal hat es Dani Atkins geschafft, mich mit diesem Roman zu fesseln. Die Hauptfiguren haben mich, jede auf ihre Art bezaubert, inspiriert und oft zu Tränen gerührt. Ich befand mich während des Lesens wieder mal auf Achterbahnfahrt der Gefühle. 


  9. Cover des Buches Der Klang deines Lächelns (ISBN: 9783839893098)
    Dani Atkins

    Der Klang deines Lächelns

     (13)
    Aktuelle Rezension von: dear-pineapple
    Klappentext:
    Allys Ehemann Joe wird im Park von zwei panischen Kindern angesprochen: Ihr Bruder ist im zugefrorenen See eingebrochen! Doch als Joe sich aufs Eis wagt und den Jungen rettet, gibt es unter ihm nach. Zur selben Zeit sucht David im Kaufhaus für seine Ehefrau Charlotte eine Halskette aus, als er zusammenbricht. Herzinfarkt verursacht durch eine Virusinfektion. Die beiden Frauen eilen ins Krankenhaus – und erstarren, als sie einander dort im Warteraum begegnen. Denn sie kennen sich von früher, als Ally und David noch ein Paar waren und Charlotte nur seine Mitbewohnerin. Während die Ärzte um das Leben der beiden Männer kämpfen, harren ihre Ehefrauen aus und müssen sich den alten schmerzhaften Erinnerungen stellen …
    ----------------------------

    Der Klang deines Lächelns ist bereits der dritte Roman den ich von Dani Atkins gelesen bzw. in diesem Fall gehört habe. Bisher stand sie für mich vor allem für hoch emotionale Geschichten und unerwartete Plottwists. Letzteres traf in diesem Fall aber leider nicht zu. Schon nach kurzer Zeit war für mich klar wie diese Geschichte ausgehen wird. Bis zum Schluss habe ich zwar noch gehofft, dass es doch anders kommt, wurde hier aber leider enttäuscht. Letzten Endes hat mich der Roman dennoch überzeugen können, denn obwohl ich erahnt hatte was passiert musste ich bitterlich weinen als es dann soweit war und das ist etwas was kaum jemand in dem Ausmaß schafft wie Dani Atkins. Ihre Romane gehen jedesmal dermaßen unter die Haut, man fühlt jede Emotion der Charaktere mit. 
    Zu Beginn des Hörbuchs ist es mir schwer gefallen bei den vielen Perspektivwechseln den Überblick zu behalten, die unterschiedlichen Sprecher haben hier aber ein wenig geholfen. 

    4/5 Sternen
  10. Cover des Buches Sommernachtsküsse (ISBN: 9783426522547)
    Christine Albach

    Sommernachtsküsse

     (9)
    Aktuelle Rezension von: Zahirah

    "Sommernachtsküsse" ist ein tolles Potpourri romantischer Erzählungen dieser Autorinnen: Dani Atkins, Anna Bell, Stephanie Butland, Gabriella Engelmann, Susanna Ernst, Michaela Grünig, Yvonne Jarré, Elisabeth Kabatek, Monika Maifeld, Renee Milan, Isabel Morland, Lily Oliver, Valérie Perrin, Adriana Popescu und Nicole Walter. 

    So verschieden wie die Autorinnen, die hier ihre Erzählungen präsentieren, so verschieden sind auch die einzelnen Geschichten. Für stimmungsvolle und emotionale Lesestunden ist hier für jeden Leser, jeder Leserin etwas dabei - garantiert. Mir haben die Geschichten wirklich gut gefallen und somit kann ich dieses Buch auch getrost weiterempfehlen und vergebe in Summe 4 von 5 Sterne.

  11. Cover des Buches Our Song (ISBN: 9781471142239)
    Dani Atkins

    Our Song

     (3)
    Aktuelle Rezension von: Laura_Singer
    Our Song,
    eine wirklich schöne dramatische und auch traurige und spannende Geschichte. Es geht um zwei Ehen. Die Ehe zwischen Ally und Joe, mit ihrem Sohn Jake. Und um die Ehe zwischen Charlotte und David.
    Beide Geschichten starten am gleichen Tag. Erst aus der Sicht der Männer, dann aus der Sicht der Frauen. Beide Männer landen im kritischen Zustand im Krankenhaus und ihre Frauen bangen um sie. Während dieser Story stellt sich heraus, dass die beiden Frauen sich kennen. Doch nicht nur Ally und Charlotte sind früher einmal Freunde gewesen, denn Davind und Ally führten tatächlich im Studentenleben eine Beziehung, die nicht ganz ohne Scherben in die Brüche ging. Doch hätten Ally und David sich nicht getrennt, so hätte sie Joe nicht kennengelernt und Charlotte wäre jetzt nicht mit David verheiratet. Am Anfang ist es schwierig dem ganzen durcheinander zu folgen, da durch Zeitsprünge die Vorgeschichten der beiden Frauen erzählt wird. Jedoch auch das ist nicht so einfach, da viele Zeitsprünge gemacht werden und diese auch durcheinander.
    Das Buch muss natürlich auch ein Ende nehmen. Ja und dieses Ende ist wirklich traurig. Ich habe unglaublich viel geweint. Es war auch so schön, aber auch so traurig. Genau wie bei Ein ganzes halbes Jahr. Das Buh ist unglaublich schön und aufwendig geschrieben wurden und man durchlebt drei Liebesgeschichten, die jede für sich einfach wunderbar, aber auch sehr dramatisch sind.
    Dieses Buch ist ein absolutes Muss und ich bin froh es gefunden zu haben, wenn auch eher per Zufall.
  12. Zeige:
    • 8
    • 12

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks