Bücher mit dem Tag "dani atkins"

Hier findest du alle Bücher, die LovelyBooks-Leser*innen mit dem Tag "dani atkins" gekennzeichnet haben.

10 Bücher

  1. Cover des Buches Die Achse meiner Welt (ISBN: 9783426515396)
    Dani Atkins

    Die Achse meiner Welt

     (941)
    Aktuelle Rezension von: FranziskaBo96

    Wir alle fragen uns sicherlich ab und zu, was passiert wäre, wenn bestimmte Ereignisse in unserem Leben anders abgelaufen oder gar nicht erst eingetreten wären. So geht es auch Rachel, die bei einem Unfall schwer verletzt wurde und einen guten Freund verloren hat. Ihr Leben verändert sich darauf schlagartig, hauptsächlich zum Negativen. Fünf Jahre später wird sie bewusstlos - und wacht in einer Realität wieder auf, in der die Folgen des Unfalls nicht so gravierend waren. Nun versucht sie, mit ihrem komplett anderen Leben klarzukommen und herauszufinden, was hinter dieser seltsamen Gegebenheit steckt.

    Die Grundidee des Buches fesselte mich von Anfang an, da ich (wie sicher die meisten) auch manchmal darüber nachdenke, wie mein Leben aussähe, wenn bestimmte Dinge anders gelaufen wären. Das Buch ist spannend geschrieben und man rätselt gern mit Rachel mit, was genau passiert ist, während sie auf Spurensuche geht. Tatsächlich konnte ich das Buch nur schwer aus der Hand legen. Das rechne ich der Geschichte wirklich hoch an, weshalb meine Bewertung trotz der folgenden Kritik noch relativ gut ausfällt.

    Das Ende fand ich tatsächlich nicht so überraschend wie andere Rezensenten, ich denke, diese Idee hat man in anderen Geschichten auch schon aufgegriffen. Trotzdem hat sie zu der Spannung beigetragen und auch für einen emotionalen Abschluss gesorgt, der mich insgesamt positiv auf das Buch gestimmt hat. 

    Mein größter Kritikpunkt ist das Schwarz-Weiß-Malen der Autorin. Die Charaktere sind entweder total wundervolle Menschen oder absolute Mistkerle - Nuancen oder Intentionen, warum bestimmte Figuren tun, was sie tun, sind kaum vorhanden. Außerdem fand ich es irgendwie unpassend und auch unrealistisch, dass wirklich ALLES in der Realität, wo der Unfall schlimm war, schlecht für Rachel ist. Auch wenn man solches Trauma erfährt, gibt es doch fünf Jahre danach irgendwelche positiven Aspekte, oder?

    Alles in allem ist Die Achse meiner Welt ein gutes Buch, das ich denjenigen empfehlen würde, die an der Grundidee gefallen finden.


  2. Cover des Buches Die Nacht schreibt uns neu (ISBN: 9783426517697)
    Dani Atkins

    Die Nacht schreibt uns neu

     (349)
    Aktuelle Rezension von: Cora_Jeffries

    Dies war mein drittes Buch von Atkins, aber das erste, was mich nicht komplett überzeugen konnte. Der Plot scheint sich von anderen Büchern zu wiederholen, was irgendwann langweilig wird, da man schon vorher weiß, wie es enden wird. Trotz neuer Protagonisten, abschweifende Handlungen. Nichtsdestotrotz habe ich mich auf dieses Buch eingelassen. Der Anfang war packend, spannend und später passierte nicht wirklich viel. Eher die dementen Mutter sorgte für Wirbel.

    Emma löst letztendlich ihre Verlobung mit Richard auf, da sie spürt, dass er doch nicht der Richtige ist. Später kommt sie hinter ein Geheimnis, dass lieber nie ans Tageslicht kommen sollte.

    Überzeugen konnte mich der Schreibstil von Dani Atkins dieses Mal auch wieder, denn er ist flüssig und man vergisst alles um sich herum.

  3. Cover des Buches Sag ihr, ich war bei den Sternen (ISBN: 9783426524282)
    Dani Atkins

    Sag ihr, ich war bei den Sternen

     (237)
    Aktuelle Rezension von: Bemyberlinbaby

    Mal wieder ein Meisterwerk von Dani Atkins. Selten habe ich so oft bei einem Buch geweint. Hier sollten definitiv die Taschentücher direkt mitgeliefert werden! 

    Die Handlung wird aus zwei Sichten erzählt, die, der aus dem Koma erwachten Maddie und die, der Ersatzmutter Chloe. Beide haben sie Angst, wie sich ihr Leben, nachdem Maddie aus dem Koma erwacht ist, verändern wird. Zwischen ihnen steht Ryan, der sich in seinem unvorstellbar harten Leben erstaunlich gut schlägt. Jeder Charakter hat sein eigenes Schicksal zu erfüllen, das doch unabwendbar bin mit der anderen verwoben ist. Ich konnte mich in die beiden Protagonisten Chloe und Maddie wahnsinnig gut einfühlen und beide Ansichten, wenn sie auch grundverschieden auf die Situation blicken, sind verständlich und bewegend zugleich. Ich habe mit beiden mitgefiebert und mit beiden geweint und das unerwarteten Ende traf mich wie ein Schlag! ›Sag ihr, ich war bei den Sternen‹ ist eines dieser Herzensbücher, das für immer einen Platz in meinem Regal haben wird!

  4. Cover des Buches Sieben Tage voller Wunder (ISBN: 9783426520888)
    Dani Atkins

    Sieben Tage voller Wunder

     (219)
    Aktuelle Rezension von: SecretMystery

    Ich habe das Buch innerhalb von ein paar Stunden gelesen, da es einfach nur wow ist.

    Es geht um Hannah, eine junge Frau, welche mit Beziehungsproblemen zu kämpfen hat. Sie begegnet am Flughafen Logan, welcher sie zu einem Kaffee einladen will, jedoch letztendlich aufgehalten wird. Als Hannah sich dann im Flugzeug befindet, welches sie zurück nach England bringen soll, kommt es zu Turbulenzen. In dieser Zeit begegnet sie Logan wieder. Als das Flugzeug schließlich abstürzt, sind Logan und Hannah auf sich allein gestellt.


    Sieben Tage voller Wunder ist das erste Buch der Autorin welches ich gelesen habe und es ist einfach fantastisch. Das Buch hat einen flüssigen Schreibstil und ist durchgehend spannend. Und auch wenn sich manche Ereignis hervorsehen ließen, so war das Ende einfach nur überwältigend.

    Ich liebe dieses Buch auf jeden Fall und kann es jedem, der dieses Buch Genre mag empfehlen.

  5. Cover des Buches Der Klang deines Lächelns (ISBN: 9783426519356)
    Dani Atkins

    Der Klang deines Lächelns

     (158)
    Aktuelle Rezension von: abuelita

    …so empfand ich diese Geschichte. Zuerst wird der Leser mit zwei Männern konfrontiert, der eine auf dem Weg von der Arbeit nach Hause, der andere in einem Kaufhaus, um ein Geschenk für seine Frau zu besorgen.

    Dann wird die Erzählung abwechselnd von den Protagonisten Charlotte und Ally weitergeführt – im heute auf der Intensivstation und jeweils in der Vergangenheit, Jahre zurück.

    Denn die beiden Frauen kennen sich….

    Es ist wirklich eine Achterbahn der Gefühle und ich konnte auch gar nicht mehr aufhören zu lesen. Der flüssige Schreibstil und die genaue Beschreibung der jeweiligen Situationen und Gefühle haben mich bewegt und gepackt. Selten habe ich soviel mitgelitten, mit dem Schicksal gehadert und doch gab es auch  immer wieder kleine Lichtblicke.

    Es gab zwar keine überraschende Wendung zum Schluss hin, was ich auf der einen Seite bedauert habe, auf der anderen aber als folgerichtig empfand.

    Ein wirklich schöner, hochemotionaler und packender Roman !

  6. Cover des Buches Das Leuchten unserer Träume (ISBN: 9783426522059)
    Dani Atkins

    Das Leuchten unserer Träume

     (156)
    Aktuelle Rezension von: Cora_Jeffries

    Wieder einmal hatte ich mir ein Atkins Roman vorgenommen. Dies war mein drittes Buch von ihr. Der Schreibstil war wie gewohnt flüssig und kaum war ich in der Geschichte drin, konnte ich nicht das Buch zur Seite legen.

    Der Einstieg hatte mir gut gefallen und war der etwas andere Anfang als gewohnt. Die Geschichte hatte mich nach und nach wie Sophie zu Ben in einen Sog gezogen, der mich nicht mehr losgelassen hatte. Doch, was im späteren Verlauf herauskam, war unfassbar! An Sophies Stelle hätte ich, glaube ich, auch mit mir ringen müssen, wie ich vorgehen würde. Dann dachte ich, dass es vielleicht wie in einem anderen Buch von der Autorin wäre. Doch da hatte ich mich getäuscht. Auch wenn ich manchmal gedacht hatte, es wird wieder, hatte ich alle Hoffnungen in das Paar gesteck und das Ende hatte mich gepackt und einfach mit sich gerissen, obwohl ich irgendwie darauf vorbereitet war.

  7. Cover des Buches Wohin der Himmel uns führt (ISBN: 9783426524299)
    Dani Atkins

    Wohin der Himmel uns führt

     (65)
    Aktuelle Rezension von: Irina_Dorn

    Ich bin überwältigt und habe die Buchstaben am Ende nur noch verschwommen gesehen…. Diese Geschichte geht unter die Haut und sorgt für Gefühlschaos und Emotionen PUR! Die Autorin greift hier ein sehr emotionales Thema auf, was mich als Mutter schockiert, zum Nachdenken bringt und sehr berührt! So etwas ist einfach unvorstellbar! Alptraum jeder Mutter!

     

    Es war sehr sensibel, hochdramatisch, erschütternd und gefühlvoll! Die Thematik hat mich schwer beschäftigt und mitgenommen. Ich bewundere beide Frauen und weiß echt nicht, wie ich in so einer Situation gehandelt und gefühlt hätte?! Mutter sein endet nie!

     

    „Egal, wie tief man den Schmerz in sich begräbt, er wird nie verschwinden. Er ist wie ein Fleck, den man nie weg ausradieren kann.“

     

    Lest es! Unbedingt!

     

  8. Cover des Buches Der Klang deines Lächelns (ISBN: 9783839893098)
    Dani Atkins

    Der Klang deines Lächelns

     (13)
    Aktuelle Rezension von: dear-pineapple
    Klappentext:
    Allys Ehemann Joe wird im Park von zwei panischen Kindern angesprochen: Ihr Bruder ist im zugefrorenen See eingebrochen! Doch als Joe sich aufs Eis wagt und den Jungen rettet, gibt es unter ihm nach. Zur selben Zeit sucht David im Kaufhaus für seine Ehefrau Charlotte eine Halskette aus, als er zusammenbricht. Herzinfarkt verursacht durch eine Virusinfektion. Die beiden Frauen eilen ins Krankenhaus – und erstarren, als sie einander dort im Warteraum begegnen. Denn sie kennen sich von früher, als Ally und David noch ein Paar waren und Charlotte nur seine Mitbewohnerin. Während die Ärzte um das Leben der beiden Männer kämpfen, harren ihre Ehefrauen aus und müssen sich den alten schmerzhaften Erinnerungen stellen …
    ----------------------------

    Der Klang deines Lächelns ist bereits der dritte Roman den ich von Dani Atkins gelesen bzw. in diesem Fall gehört habe. Bisher stand sie für mich vor allem für hoch emotionale Geschichten und unerwartete Plottwists. Letzteres traf in diesem Fall aber leider nicht zu. Schon nach kurzer Zeit war für mich klar wie diese Geschichte ausgehen wird. Bis zum Schluss habe ich zwar noch gehofft, dass es doch anders kommt, wurde hier aber leider enttäuscht. Letzten Endes hat mich der Roman dennoch überzeugen können, denn obwohl ich erahnt hatte was passiert musste ich bitterlich weinen als es dann soweit war und das ist etwas was kaum jemand in dem Ausmaß schafft wie Dani Atkins. Ihre Romane gehen jedesmal dermaßen unter die Haut, man fühlt jede Emotion der Charaktere mit. 
    Zu Beginn des Hörbuchs ist es mir schwer gefallen bei den vielen Perspektivwechseln den Überblick zu behalten, die unterschiedlichen Sprecher haben hier aber ein wenig geholfen. 

    4/5 Sternen
  9. Cover des Buches Sommernachtsküsse (ISBN: 9783426522547)
    Christine Albach

    Sommernachtsküsse

     (8)
    Aktuelle Rezension von: dreamlady66

    (Inhalt, übernommen)
    In der Anthologie „Sommernachtsküsse: Die schönsten Liebesgeschichten“ erzählen 15 erfolgreiche deutsche und internationale Autorinnen in herzerwärmenden Kurzgeschichten von den magischen, witzigen und schönen Momenten, in denen ihre Heldinnen und Helden die Liebe suchen, finden und festhalten.
    Hals über Kopf verliebt sich die schüchterne Lena in ihren Postboten und versucht mit Gebäck und Päckchen sein Herz zu erobern. Für Laura und Finn ist es Liebe auf den ersten Blick, nur leider lernen sie sich ausgerechnet auf Lauras Abschiedsparty kennen – erst Jahre später kreuzen sich ihre Wege erneut. Nach einem tragischen Unfall wacht Sally jeden Tag an Bobs Seite, denn sie ist noch nicht bereit, ihn zu verlieren.
    Diese 15 Autorinnen laden zum Träumen und Verlieben ein: Dani Atkins, Anna Bell, Stephanie Butland, Gabriella Engelmann, Susanna Ernst, Michaela Grünig, Yvonne Jarré, Elisabeth Kabatek, Monika Maifeld, Renee Milan, Isabel Morland, Lily Oliver, Valérie Perrin, Adriana Popescu und Nicole Walter. 

    Portrait:
    Christine Albach (Hg.):
    Sie wurde 1989 in Slawjanka, Kasachstan, geboren. Sie studierte Germanistik und Soziologie sowie Literatur-Kunst-Kultur in Jena. Heute arbeitet sie in der Verlagsbranche und lebt in München. 

    Gesamteindruck/Schreibstil/Fazit:
    In dem Buch "Sommernachtsküsse" werden fünfzehn KurzGeschichten von den Autorinnen mit dem Thema Liebe geschrieben.
    Diese werden sehr kontrastreich mit Humor, Romantik und auch nachdenklich dem Leser präsentiert. Man lernt die verschiedenen Charaktere kennen und freut sich oder leidet mit den Menschen (mit).

    Es gefällt mir gut, dass die Autorinnen national und auch international sich beim Schreiben beteiligt haben.
    Die Geschichte "Auf dem Postweg" hat mich sehr berührt. Lena hat viel gelitten und wenig Selbstvertrauen gehabt. Gut, dass Jonas letztendlich die Initiative ergriffen hat und den Weg zum happy End fand...

    Alles in allem eine tolle Idee, die bei mir wirklich gut ankam. Ebenso ein Begleiter zB auf Reisen und für schöne Stunden auf der Coach oder auch für den hoffentlich bald wieder stattfindenden Urlaub...

    Danke an Isabel Morland für dieses RezensionsExemplar mit toller Widmung!

  10. Cover des Buches Our Song (ISBN: 9781471142239)
    Dani Atkins

    Our Song

     (3)
    Aktuelle Rezension von: Laura_Singer
    Our Song,
    eine wirklich schöne dramatische und auch traurige und spannende Geschichte. Es geht um zwei Ehen. Die Ehe zwischen Ally und Joe, mit ihrem Sohn Jake. Und um die Ehe zwischen Charlotte und David.
    Beide Geschichten starten am gleichen Tag. Erst aus der Sicht der Männer, dann aus der Sicht der Frauen. Beide Männer landen im kritischen Zustand im Krankenhaus und ihre Frauen bangen um sie. Während dieser Story stellt sich heraus, dass die beiden Frauen sich kennen. Doch nicht nur Ally und Charlotte sind früher einmal Freunde gewesen, denn Davind und Ally führten tatächlich im Studentenleben eine Beziehung, die nicht ganz ohne Scherben in die Brüche ging. Doch hätten Ally und David sich nicht getrennt, so hätte sie Joe nicht kennengelernt und Charlotte wäre jetzt nicht mit David verheiratet. Am Anfang ist es schwierig dem ganzen durcheinander zu folgen, da durch Zeitsprünge die Vorgeschichten der beiden Frauen erzählt wird. Jedoch auch das ist nicht so einfach, da viele Zeitsprünge gemacht werden und diese auch durcheinander.
    Das Buch muss natürlich auch ein Ende nehmen. Ja und dieses Ende ist wirklich traurig. Ich habe unglaublich viel geweint. Es war auch so schön, aber auch so traurig. Genau wie bei Ein ganzes halbes Jahr. Das Buh ist unglaublich schön und aufwendig geschrieben wurden und man durchlebt drei Liebesgeschichten, die jede für sich einfach wunderbar, aber auch sehr dramatisch sind.
    Dieses Buch ist ein absolutes Muss und ich bin froh es gefunden zu haben, wenn auch eher per Zufall.
  11. Zeige:
    • 8
    • 12

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks