Bücher mit dem Tag "college"

Hier findest du alle Bücher, die LovelyBooks-Leser*innen mit dem Tag "college" gekennzeichnet haben.

800 Bücher

  1. Cover des Buches Begin Again (ISBN: 9783736302471)
    Mona Kasten

    Begin Again

     (3.210)
    Aktuelle Rezension von: seelenseiten

    Nachdem die Maxton Hall-Trilogie dieses Jahr eins meiner Highlights geworden ist, war mir klar, die Again-Reihe ist auch bald dran.

    Und wieder bin ich absolut begeistert.


    Die Again-Reihe startet mit Allie und Kaden. 

    Allie, die endlich ihr eigenes Leben in Woodshill startet und bei der Suche nach einem WG-Zimmer bei dem gutaussehenden Kaden landet. Kaden, der weniger begeistert von seiner neuen Mitbewohnerin ist, stellt tausende Regeln auf, um sie fernzuhalten.

    Nur hält Allie nicht viel von Regeln…


    Ihre gemeinsame Geschichte war wirklich schön mitzuerleben. Es wurde gelacht, geweint (oft etwas zu oft, Allie ist sehr nah am Wasser gebaut) und schlussendlich gelebt. Denn nicht nur Allie hat eine schwere Vergangenheit, von der sie versucht, sich zu lösen, auch Kaden hat Dämonen aus der Vergangenheit, die ihn noch verfolgen. 


    Die Nebencharaktere, die in den nächsten Teilen tragende und/oder nicht tragende Rollen spielen, waren alle so wundervoll ausgearbeitet, dass ich gerne mal einen Pizzaabend mit ihnen verbringen würde. Natürlich inkl. Spidy. 


    Zum Glück liegt Trust Again schon bei mir zuhause, bereit verschlungen zu werden.

  2. Cover des Buches Save Me (ISBN: 9783736305564)
    Mona Kasten

    Save Me

     (3.060)
    Aktuelle Rezension von: Bookshelfread

    Ruby darf dank eines Stipendiums am Maxton Hall Collage zur Schule gehen. Im Gegensatz zu ihren Mitschülern besitzen ihre Eltern jedoch nicht zu viel Geld. Ih oberstes Ziel ist es an Oxford studieren zu können und an der Schule nicht aufzufallen. Doch als sie eine Mitschülerin in einer prekären Situation erwischt, versucht ihr Bruder Rubys Vertrauen zu gewinnen. Ruby kann den oberflächlichen James nicht ausstehen, doch je mehr Zeit sie mit ihm verbringt gerät ihre Meinung und ihre Unsichtbarkeit an der Schule ins Wanken.

    Der erste Band hat mir sehr gut gefallen. Ich mag unsere Protagonisten und die Entwicklung die sie durchlaufen. Auch das ganze Setting mit der Schule hat mir sehr gut gefallen. Ich finde es sehr interessant wenn man in beiden Protagonisten Sichten Einblick erhält und so die Gefühle besser nahvollziehen kann. Nur die Kommunikation zwischen den beiden dürfte besser sein😅 denn sehr viele Probleme könnten dadurch gelöst werden.

    Dieses tolle Buch erhält von mir 4.5 Sterne.

  3. Cover des Buches Berühre mich. Nicht. (ISBN: 9783736305274)
    Laura Kneidl

    Berühre mich. Nicht.

     (2.080)
    Aktuelle Rezension von: Lorixx

    Sage hat viel durchgemacht, aber sie versucht sich ihren Ängsten zu stellen. Alleine zieht sie nach Nevada und nimmt ihr Leben selbst in die Hand. Dabei trifft sie auf Luca. Genau der Typ Mann, vor dem sie Angst hat. Aber man sollte sich nicht vom Aussehen täuschen lassen...

    Ein interessanter New Adult Roman mit wichtigen Themen. Die Autorin hat ihre Hauptfiguren facettenreich ausgearbeitet. Man kann die Ängste von Sage nachvollziehen. Die Emotionen greifen direkt auf den Leser über. Wenn ich auch nicht alle Handlungen nachvollziehen konnte, passen sie doch mehr oder weniger zu ihr. Luca ist ein interessanter Typ. Er wirkt recht authentisch.

    Ich habe vorher viele Rezensionen zu diesem Roman gelesen, da er so hochgelobt wurde, und mich dann entschlossen ihn selber zu lesen, um mir eine eigene Meinung zu bilden. Die Geschichte gefiel mir ganz gut. Manche Sachen waren mir ein bisschen zu perfekt, zu konstruiert. Andere wiederum unverständlich. Sage ihre Ängste spielen eine große Rolle, aber bis zum Ende waren eigentlich keine großen Veränderungen zu spüren.

    Da dieser Teil ein offenes Ende hat, bin ich gespannt, was im nächsten Band geschehen wird.

  4. Cover des Buches After love (ISBN: 9783453491182)
    Anna Todd

    After love

     (2.635)
    Aktuelle Rezension von: anastazja

    Ich liebe dieses Buch und den Teil auch mit am meisten von allen. Es ist das längste Buch, was ich bis jetzt gelesen habe und mit das Beste.

  5. Cover des Buches Paper Princess (ISBN: 9783492060714)
    Erin Watt

    Paper Princess

     (2.180)
    Aktuelle Rezension von: Willson

    Ich finde das Buchcover ist sehr ansprechend,  vor allem auch für alle jüngeren Leser.  Jedoch werden in diesem Buch Themen wie sexuelle Belästigung und Rache thematisiert und verharmlost,  ja sogar normalisiert. Der Charakter des Jungen in dem sich die Hauptfigur verliebt und auch die meisten männlichen Protagonisten welche vorkommen, werden als muskulös, groß und gutaussehend beschrieben.  Viel mehr erfährt man nicht, die Charaktere werden nur sehr seicht beschrieben.   Diese Aschenbrödel Geschichte würde ich niemandem empfehlen,  

  6. Cover des Buches Trust Again (ISBN: 9783736302495)
    Mona Kasten

    Trust Again

     (2.215)
    Aktuelle Rezension von: seelenseiten

    Da liest man Begin Again, ist vollauf begeistert und denkt besser geht es eigentlich nicht mehr und dann liest man dieses Buch.


    Die beiden besten Freunde unserer Hauptprotagonisten aus Begin Again bekommen ihre eigene Geschichte.

    Eine Geschichte voller Emotionen, Gefühl und Liebe.


    Mir hat besonders gut an diesem Buch gefallen, dass es eine gewisse Tragik und Schwere in sich hatte und nicht nur die typische NA-Leichtigkeit herrscht.

    Dawn und Spencer haben beide Dinge in der Vergangenheit erlebt, die ihr Leben und auch Ihre Einstellung zur Liebe beeinflussen.

    Während Dawn eine schreckliche Beziehung hinter sich hat, hat Spencer Probleme damit sich selbst im Spiegel anzusehen.

    Durch Ihre Probleme entstehen gelegentlich Verständnisprobleme, die die beiden glücklicherweise schnell überwinden und sich von dem jeweils anderen helfen lassen und es schaffen Ihre Vergangenheit hinter sich zulassen.


    Beide Charaktere haben mir außerordentlich gut gefallen, natürlich auch die Nebencharaktere, aber Spencer war einfach wundervoll.

    Die Autorin hat keinen typischen Playboy, Badboy, Macho oder sonstwas geschaffen.



  7. Cover des Buches Save You (ISBN: 9783736306240)
    Mona Kasten

    Save You

     (2.092)
    Aktuelle Rezension von: Delfin

    Heute möchte ich euch ein richtiges Jahreshighlight von mir vorstellen. Ich habe Save you fast am Stück durchgelesen, weil mich die Handlung und der flüssige Schreibstil so fesseln konnte.
    Der Einstieg ins Buch fiel mir sehr leicht und ich war direkt wieder im Geschehen. Es hat genauso schmerzhaft wie es aufgehört hat, auch wieder begonnen. Was mir sehr gut gefallen hat, war wieder allen Charakteren zu begegnen. Ich finde in diesem Buch echt jeden Charakter so besonders. Einer meiner Lieblingscharakter ist Lydia, James Schwester. Sie ist so stark, mit dem was sie alles durchmachen muss zurzeit. Beim Lesen wurde es mir keine Sekunde langweilig, sondern im Gegenteil, ich wollte nicht mehr aufhören zu lesen, weil es so interessant war. Generell fand ich es toll allen Personen aus dem 1 Band wieder zu begegnen. Die Reihe bekommt bis jetzt eine ganz klare Leseempfehlung von mir und der 2 Teil auf jeden Fall 5 von 5 Sterne.


  8. Cover des Buches Feel Again (ISBN: 9783736304451)
    Mona Kasten

    Feel Again

     (1.803)
    Aktuelle Rezension von: seelenseiten

    Ich habe absolut nicht damit gerechnet, dass ausgerechnet Sawyer und Isaacs Geschichte mein liebster Teil der Reihe wird.


    Im ersten Teil fand ich Sawyer unsympathisch, im zweiten Teil überraschend nett und jetzt ist ihre Geschichte für mich der Höhepunkt der Again-Reihe.


    Sawyer und Isaac könnten gar nicht unterschiedlicher sein. Sawyer, die niemanden an sich ran lässt und alles andere als eine schöne Familiengeschichte und Vergangenheit hat, trifft auf Isaac, den lieben kleinen und auch tollpatschigen Nerd. Ein Charakter, den man einfach lieben muss.


    Ich liebe es, wie die beiden sich positiv beeinflussen. Man merkt im Laufe der Geschichte, wie sehr die beiden sich verändern. Sawyer lernt zu vertrauen, zu lieben und sich anderen gegenüber zu öffnen. Dass man Freunde in seinem Leben braucht, die einem in jeder Situation beistehen. Isaac wird zu einem selbstbewussten Mann, der immer an der Seite seiner Freunde steht, auch wenn es schwer ist.


    Gerade weil beide so unterschiedlich sind und doch so gut zueinander passen, habe ich mitgefiebert und mitgelitten. Jede Annäherung war ein absolutes Highlight. 

    Das Buch ist für mich der Inbegriff eines Kribbelbuches. 

  9. Cover des Buches Verliere mich. Nicht. (ISBN: 9783736305496)
    Laura Kneidl

    Verliere mich. Nicht.

     (1.631)
    Aktuelle Rezension von: Buecherliebe31

    ✨️Rezension✨️



    Verliere. Mich. Nicht. Von Laura Kneidl


    Bookies, Ich bin sprachlos. Das Buch bzw diese Reihe lege ich wirklich jedem New Adult Fan ans Herz. Ich bin so tief berührt und traurig das es schon zu Ende ist. Die Protagonisten haben sich weiterentwickelt und sogar anders als gedacht. Luca hat nicht aufgegeben, was wahrscheinlich viele andere Menschen getan hätten. Ich kann gar nicht in Worte fassen, was dieses Buch in mir auslöst, denn Bookies, Ich versuche echt nicht zu spoilern, aber jeder kann Hilfe annehmen, oder sich die richtigen Stellen wenden, gibt nicht auf. Wahrscheinlich werden sich viele in diesen beiden wundervollen Büchern widerfinden, deswegen ein kleiner Hinweis von mir, es kann Triggern. Und dennoch kann ich es nur jedem ans Herz legen. Wahrscheinlich könnte ich einen ganzen Roman darüber schreiben, wie mir das Buch gefallen hat, aber Worte reichen da einfach nicht. 

    Wenn ihr das Buch noch nicht gelesen habt, dann los! 🥰 Übrigens gibt's davon schon eine Neuauflage. 


    Vielen Dank an Laura und den Lyf Verlag für diese umwerfende Reihe!❤️❤️




  10. Cover des Buches Save Us (ISBN: 9783736306714)
    Mona Kasten

    Save Us

     (1.714)
    Aktuelle Rezension von: Monalisa73

    Im letzten Teil kämpft Ruby dafür ihren Abschluss machen zu können, obwohl sie von der Schule suspendiert wurde. Es sieht so aus als wäre James der Urheber, was Ruby jedoch nicht glauben kann und will, nachdem was sie alles zusammen durchgestanden haben. 

    James dagegen wird von der Last der Verpflichtungen seiner Familie gegenüber ziemlich runtergedrückt und er scheint daran zu zerbrechen.

    Ist ihr Glück noch zu retten?

    Auch in diesem Band gibt es noch einmal ganz große Gefühle, viele Emotionen, Ärger, Streit und Liebe. Es werden alle Stränge aufgelöst. Das Ende ist recht abgeschlossen. Es bekommen noch ein paar mehr Protagonisten ihren eigenen Abschnitt, aus deren Sicht die Geschichte weiter erzählt wird. Das, finden ich, macht die Geschichte facettenreich und interessant. 

    Der Spannungsbogen wird enorm ausgereizt und hält sich bis zum Schluss. Auch die bildhafte Erzählweise der Autorin ist wieder sehr gelungen und mitreißend. 

    Für diesen Teil vergebe ich von Herzen fünf Sterne. 

  11. Cover des Buches After forever (ISBN: 9783453418837)
    Anna Todd

    After forever

     (2.334)
    Aktuelle Rezension von: anastazja

    Ich liebe dieses Buch, ich bin froh das Tessa & Hardin es doch noch hingekriegt haben. Ich war so vertieft und konnte gar nicht aufhören zu lesen.

  12. Cover des Buches Paper Prince (ISBN: 9783492060721)
    Erin Watt

    Paper Prince

     (1.480)
    Aktuelle Rezension von: nayezi

    Wieder überzeugte Erin Watt mich vollkommen, mit ihrem Schriebstil und ihrer Herausarbeitung der Charaktere. Der Teil ist direkt an das Ende des 2. Bandes angeschlossen und hat dieses Mal auch die Sicht von Reed gezeigt, was recht interessant und unterhaltsam war. Auch am Ende dieses Bandes gab es einen Cliffhanger, der einen interessiert zurücklässt, sodass man gleich den nächsten Teil lesen möchte.

    Der Einzige wirkliche minus Punkt war für mich diese Aussage im Buch:

    Eine Orfeige ist die Waffe eines Mädchens, kein Kampf zwischen Männern. (S. 69 Z. 8 & 9)

    Persönlich ist dies für mich recht sexistisch rüber gekommen. Schließlich sind sehr wohl auch Frauen in der Lage sich anders zu verteidigen. Zudem stellt dies es so dar, als dass jemand nur männlich ist, wenn er mit seiner Faust zu schlägt, was meiner Meinung nach einfach nur toxische Männlichkeit ist. Klar, es ist in dem Zusammenhang der Geschichte eine effektive Beleidigung gewesen, jedoch hätte ich mir gewünscht, dass dies nicht einfach so stehen gelassen wird. 


  13. Cover des Buches Calendar Girl - Verführt (Calendar Girl Quartal 1) (ISBN: 9783548288840)
    Audrey Carlan

    Calendar Girl - Verführt (Calendar Girl Quartal 1)

     (1.081)
    Aktuelle Rezension von: MiniMichi0502

    Ein toller Auftakt, die Geschichte und der Mut von Mia hat mich tief beeindruckt 

  14. Cover des Buches Wait for You (ISBN: 9783492304566)
    Jennifer L. Armentrout

    Wait for You

     (1.615)
    Aktuelle Rezension von: Sabrysbluntbooks

    Avery zieht um und möchte am College wo sie niemand kennt, ein neues Leben beginnen. Sie lernt neue Freunde kennen und am ersten Tag stösst sie mit Cam zusammen. Dieser ist am Campus bekannt für seine lockeren Affären und zeigt deutliches Interesse an Avery. Avery hat aber aufgrund ihrer Vergangenheit keine Interesse an Männern, die beiden entwickeln aber eine Freundschaft und Avery beginnt sich zu öffnen doch ihre Vergangenheit holt sie wieder ein...

    Nun... ich weiss nicht recht... hätte ich dieses Buch nach dem Erscheinungsdatum gelesen, hätte ich den Hype wahrscheinlich eher verstanden... Dieses Buch fällt leider in die Kategorie " Genre, dass eine gute Entwicklung gemacht hat" sprich die neuen Bücher treffen meinen Geschmack besser... 

    Der Schreibstil war zwar fliessend jedoch kam die Geschichte nicht vom Fleck, es gibt eine Entwicklung die war aber zäher als alter Kaugummi... Und dazu kam, dass es nur aus Averys Sicht war... und ich kam mit der Protagonistin einfach nicht klar, die Entwicklung war mir auch hier viel zu langsam und sie hat mir eine Spur zu oft gelogen, zwar für den Eigenschutz aber trotzdem... Ich mag es nicht wenn die Protagonistinnen so fragile sind... es hat sich eher als ein künstliches in die Länge ziehen angefühlt...

    Zum Schluss als dann doch alles endlich ans Licht kommt und die Protagonistin sich endlich dazu beschliesst in ihrem Leben aufzuräumen etc. wurde auch ich besser unterhalten leider konnte es für mich die Geschichte nicht retten... 

    Es war mein erstes Buch der Autorin und ich habe noch so viele auf dem SUB von ihr... Ich mochte nicht die Art und weise wie die Geschichte sich gezogen hat... Ich glaube ich werde ihr sicher noch eine Chance geben, aber wenn dies in die gleiche Richtung geht, wird aussortiert...

    Kann ich leider nicht weiterempfehlen, da gibt's deutlich besseres, welche dasselbe Thema behandelt und einem einfach spannender Unterhalten...

  15. Cover des Buches Hope Again (ISBN: 9783736308343)
    Mona Kasten

    Hope Again

     (973)
    Aktuelle Rezension von: seelenseiten

    Wie jeder andere Teil auch, ist dieser Band der Again-Reihe ein Meisterwerk – kein persönliches Highlight, aber ein Meisterwerk.


    Aufgrund ihrer Familiengeschichte hat sie eigentlich nicht vor sich jemals zu verlieben. Natürlich läuft das Ganze anders als geplant, als sie ihren Dozenten Nolan zum ersten Mal trifft.

    Beide haben mit der Zeit mehrere Berührungspunkte, die die beiden auch dazu bringt sich außerhalb der Universität zu treffen.

    Durch die Treffen und den Kontakt in der Uni kommen die beiden sich näher und es entsteht eine tiefere Bindung zwischen ihnen.


    Nach und nach erfahren wir mehr über Everlys und Nolans Vergangenheit. Everlys familiäre Vorgeschichte, die sie immernoch davon abhält sich zu verlieben und immer und immer wieder durch die Beziehungen ihrer Mutter ausgelöst wird.

    Obwohl ich sagen muss, dass Everlys Mutter und Stan einfach zu süß sind.

    Nolan lebt immernoch mit den Schuldgefühlen, die ihn seit dem Tod seiner Collegefreundin plagen und projiziert diese auf seine Beziehung zu Everly.


    Anfangs steht ihre Beziehung aufgrund des Studenten-Dozenten Verhältnisses unter keinem guten Stern und sie müssen es geheim halten. Glücklicherweise bietet sich bald eine Lösung, die es ihnen ermöglicht ihre Beziehung auch in der Öffentlichkeit auszuleben.


    Bin gespannt was sich Mona Karsten für den finalen Bank ausgedacht hat.


  16. Cover des Buches Der letzte erste Blick (ISBN: 9783736304123)
    Bianca Iosivoni

    Der letzte erste Blick

     (798)
    Aktuelle Rezension von: LauraDieBlume98

    Die Geschichte rund um Emery und Dylan hat mir sehr gut gefallen. Es gab immer neue Situationen die dazukamen, aber die Story nicht unnötig in die Länge gezogen haben. Ich fand es gut, dass es länger gedauert hat um herauszufinden was in Emerys Vergangenheit passiert ist. Dadurch wurde man angespornt weiterzulesen, weil man das ja wissen wollte. 

    Die Freunde von den beiden sind mir auch and Herz gewachsen und ich bin gespannt wie es weitergehen wird. 

  17. Cover des Buches Nach dem Sommer (ISBN: 9783839001677)
    Maggie Stiefvater

    Nach dem Sommer

     (2.912)
    Aktuelle Rezension von: sophie_loves_books

    Das Buch ist unglaublich gut, es ist toll geschrieben und fühlt sich für mich an wie nach Hause kommen.... Allein das Cover hellt schon irgendwie die Stimmung auf. Liebe Sam und Grace. Die anderen Charaktere kommen leider zu wenig vor um sie wirklich ins Herz schließen zu können. Aber Sam und Grace sind ja wie füreinander geschaffen, wie sich Grace um ihn gekümmert hat und er sie beschützt hat. Generell finde ich hat man gemerkt, dass die beiden sich schon seit Jahren lieben. Auch das mit den Wölfen find ich super, obwohl ich eigentlich Bücher mit Werwölfen nicht so gerne mag, hat es hier etwas ganz und gar magisches an sich. Die Autorin konnte den Wald und die Landschaft sehr gut beschreiben, sodass ich mich super in die Lage hineinversetzen konnte. 

    Dafür, dass ich überwiegend Fantasy lese, ging die Handlung hier mir einfach zu langsam, es ist zu wenig passiert. Es gibt einem zwar ein Gefühl, dass einem kein anderes Buch geben kann, aber an manchen Stellen, war es halt trotzdem etwas langweilig. Deswegen 4,5 Sterne 

  18. Cover des Buches Kirschroter Sommer (ISBN: 9783499227844)
    Carina Bartsch

    Kirschroter Sommer

     (2.765)
    Aktuelle Rezension von: anna_schwpps

    Wie lange habe ich überlegt, wie ich dieses Buch denn nun bewerten soll. Für mich gehört es in die Kategorie „Buch mit vielen abers“.

    Das erste Aber gehört den Protagonisten. Denn obwohl ich Elyas und Emely als Protagonisten mag, sind sie mir aber auch oft too much. Elyas übertreibt mit seiner aufdringlichen und übergriffigen Art und geht dabei oft etwas zu weit. Da Emely und er sich aber seit Jahren kennen, kann ich das in manchen Situationen verzeihen. Emely dagegen wird manchmal viel zu gemein statt einfach schlagfertig und cool. Obwohl bei ihren frechen Sprüchen aber auch oft lachen musste.

    Eine weitere große Rolle spielt auch Elyas‘ Schwester und Emelys beste Freundin Alex. Deren Freundschaft ist ab und an ganz schön einseitig. Alex akzeptiert kein Nein und benimmt sich manchmal ziemlich daneben. Aber gleichzeitig stimmt die Chemie zwischen den Sandkastenfreundinnen und mal ehrlich: Meine beste Freundin ist doch deshalb meine beste Freundin, weil wir unsere Macken kennen und uns trotzdem oder gerade deswegen lieben 🙂

    Die Geschichte selbst schleicht vor sich. Aber ich mag die Atmosphäre und dadurch, dass Emely und Elyas sich schon von Kind an kennen, wirkt in diesem Romance Buch mal nicht alles komplett überstürzt. Trotzdem (Das ist nur eine andere Art von aber!) hätte ich mir mehr Beschreibungen vom Umfeld und der Umgebung gewünscht.

    Fazit: Kurz gesagt hat mich Kirschroter Sommer einfach gut unterhalten und ich hatte wirklich Spaß mit dem Buch. Es gibt so einige Kritikpunkte und einiges hat mich manchmal wirklich genervt, aber ich werde Band 2 auf jeden Fall noch lesen!

  19. Cover des Buches Thoughtless (ISBN: 9783442482429)
    S. C. Stephens

    Thoughtless

     (914)
    Aktuelle Rezension von: vanyyy

    Ich hatte das Buch schon einmal vor einigen Jahren gelesen und weiß noch, dass es mir immer sehr positiv in Erinnerung geblieben ist. Daher wollte ich noch einmal reinlesen, ob das immer noch so ist. Ja, das ist es definitiv! Ich liebe dieses Buch einfach. Die Leidenschaft ist hier immens und nicht einfach nur plump. 


    Fangen wir doch mal beim Inhalt an...


    Kiera und Denny sind seit einiger Zeit zusammen. Kiera wollte ihre Heimatstadt eigentlich nie verlassen, doch Denny hat ein wichtiges Praktikum in Seattle ergattern können, woraufhin die beiden dorthin gezogen sind. Sie kommen bei Dennys Freund, Kellan, unter, der noch ein freies Zimmer zur Verfügung hat. Als Denny wegen des Praktikums zwei Monate weg muss, bleibt Kiera mit Kellan alleine zurück. Zwischen den beiden baut sich eine innige Freundschaft auf. Nicht mehr. Vorerst. Denn Denny ruft Kiera eines Tages an und verkündet ihr, er hätte eine feste Stelle dort angeboten bekommen, die er, ohne es vorher mit Kiera abgesprochen zu haben, angenommen hat. Kiera ist stinkwütend und macht aus einer Kurzschlussreaktion mit Denny Schluss. Das war ein, wenn nicht DER, entscheidende Wendepunkt der Geschichte, denn in dieser Nacht landet Kiera mit Kellan im Bett. Als Denny plötzlich am nächsten Tag wieder auftaucht ist sie komplett verwirrt. Sie freut sich, dass ihr Freund wieder da ist, will aber auch Kellan nicht verlieren. Und dieser benimmt sich plötzlich ziemlich merkwürdig. Kiera kann nicht aufhören an Kellan zu denken und welche Gefühle er in ihr auslöst. Sie können die Finger nicht voneinander lassen, auch wenn sie das eigentlich sollten. Kiera kann nicht länger leugnen, dass Kellan ihr unter die Haut geht. Irgendwann reicht es Kellan und er stellt Kiera vor die Wahl: Kellan oder Denny.


    Die Beziehung zwischen Kiera und Kellan baut sich langsam aber stetig auf, bis sie ihren Höhepunkt erreicht hat. Ab da muss man sich anschnallen, denn es erwartet einen eine richtige Achterbahn der Gefühle. Anfangs waren die beiden "nur Freunde" und mir haben die süßen Momente sehr gefallen. Zunächst schien alles unschuldig zu sein, doch selbst als sie nur Freunde waren, war das keine Freundschaft. Da war mehr. So verhalten sich keine Freunde, die sich dann auch erst seit kurzem kennen. 

    Während Kiera mit Denny einen ruhigen Anker neben sich hatte, war ihre Beziehung nicht sehr spannend. Klar, es muss nicht immer spannend sein, aber mit Kellan... ja mit Kellan sind die Funken gesprungen. Sie haben sich geliebt, sie haben sich gehasst, sie wollten einander verletzen und dann aber auch wieder bei sich haben.

    Auch die Nebencharaktere sind toll. Kellan ist Leadsinger in einer Band. Neben ihm gibt es in der Band noch drei andere Männer. Und jeder einzelne von ihnen ist mir ans Herz gewachsen. Jeder ist auf seine eigene Art liebenswert.


    Fazit:

    Es ist wirklich eines meiner liebsten Bücher und kann es jedem wärmstens ans Herz legen.


  20. Cover des Buches Rock my Heart (ISBN: 9783734102684)
    Jamie Shaw

    Rock my Heart

     (911)
    Aktuelle Rezension von: Nardi_Da_Vinci

    Ich habe die Geschichte zwischen dem Rockstar und dem einfachen Mädchen geliebt. Es ist vermutlich der Traum jeder Frau, dass der Bad Boy aufhört bad zu sein, weil man ihm das Herz gestohlen hat und das hat mich wirklich begeistert. Die Chemie zwischen den beiden stimmt und beide Protagonisten sind sympathisch. Ich mochte auch die Bandkollegen sehr und freue mich schon sehr auf die weiteren Teile.

  21. Cover des Buches Kiss Me Once (ISBN: 9783473585557)
    Stella Tack

    Kiss Me Once

     (896)
    Aktuelle Rezension von: mar_la_bee

    „Nie hätte Ivy Redmond damit gerechnet, bereits am ersten Tag an der University of Central Florida ihrem Traumtypen über den Weg zu laufen. Ryan MacCain ist nicht nur frech, sexy und geheimnisvoll tätowiert, sondern bekommt im Wohnheim auch noch das Zimmer direkt neben ihr. Jeder Blick aus Ryans grünen Augen, jede zufallige Berührung bringt ihr Herz zum Stolpern. Doch genau wie Ivy ist Ryan nicht, wer er zu sein vorgibt. Denn Ivy ist als Tochter aus reichem Haus inkognito an der Uni. Und Ryan ist ihr Secret Bodyguard."

    Ach, was war das schön!
    „Kiss me once" von Stella Tack hat mich ab der ersten Seite überzeugt. Ich konnte mich ziemlich schnell ins Geschehen hineinversetzen.

    Ivy hat mir besonders gut gefallen, weil sie einfach so wunderbar bodenständig ist und keine versnobte Zicke.

    Auch Ryan und alle anderen Charaktere haben mich überzeugt und sind allesamt sehr gut ausgearbeitet.

    Stellas Schreibstil liest sich super flüssig. Was mir besonders gut gefallen hat, ist, dass sich nicht nur alles um die Lovestory von Ivy und Ryan dreht, sondern, dass es auch genügend Platz für die Handlung und die Charaktere drumherum gibt.

    Es hat wirklich Spaß gemacht, diese Story zu lesen.

    Und ich freu mich schon auf die anderen beide Bände.

  22. Cover des Buches Before us (ISBN: 9783453419698)
    Anna Todd

    Before us

     (914)
    Aktuelle Rezension von: anastazja

    Ich finde das Buch toll, so zusätzlich zu den anderen.

  23. Cover des Buches Be with Me (ISBN: 9783492305730)
    Jennifer L. Armentrout

    Be with Me

     (873)
    Aktuelle Rezension von: Sabrysbluntbooks

    Teresa hat sich vor einem Jahr ihr Knie verletzt und muss deswegen das Tanzen und ihre Karriere für den Moment pausieren und fängt ein Studium als Lehrperson an, dabei kommt sie dem besten Freund ihres Bruders wieder näher, den dieser hat sie vor einem Jahr geküsst und seit da ging er ihr nie mehr aus dem Kopf...

    Ich weiss nicht recht... das Buch hatte Potenzial aber es konnte mich einfach nicht mitreissen, die Liebesgeschichte hat mich gestört das drumherum war aber ganz interessant...

    Der Schreibstil der Autorin ist ganz angenehm und das Buch lies sich gut lesen, ich fand auch die Beschreibungen zum Setting ganz okay, es spielt an einem Collage und hat auch das College feeling. Was mich an der Autorin stört, ist ihre Herangehensweise mit den Protagonisten, ah... teilweise gings gar nicht... ihre Annäherungen haben sich irgendwie falsch angefühlt und waren komisch, dann dieses ewige umentscheiden des Protagonisten was aber nicht zum Charakter selbst gepasst hat... die Liebesgeschichte der beiden konnte mich somit nicht überzeugen und es wäre mir auch egal gewesen wenn kein Happy End da gewesen wäre...

    Der Rest der Geschichte war spannend, irgendwie alles um das Paar herum... Es gab viele wichtige Themen, wie Gewalt die vom Partner aus geht, neue träume und sich selbst finden und sogar noch etwas Spannung zum Schluss mit der ich nicht gerechnet hätte, Potenzial wäre da gewesen, deswegen als ganzes Okay aber die Lovestory dahinter nicht meins...

    Das war nun mein zweiter Versuch mit der Autorin, zwar besser als Band 1 aber so ganz kann sie mich nicht überzeugen... mal schauen...

    Für die Fans von ihr könnte es sicher noch etwas sein, ansonsten würde ich zu anderen Autoren des Genres raten...


  24. Cover des Buches Truly (ISBN: 9783736312968)
    Ava Reed

    Truly

     (714)
    Aktuelle Rezension von: booklover98

    Truly ist das erste Buch von dieser Autorin. Nachdem ich viel positives über sie gehört habe, wollte ich dem ganzen auch eine Chance geben. Leider hatte ich große Probleme richtig in die Geschichte reinzukommen und auch mit den Charakteren tat ich mir schwer. Irgendwie ist das Gefühl nicht richtig bei mir angekommen. Werde der Reihe trotzdem weiter eine Chance geben und mich überraschen lassen.

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks