Bücher mit dem Tag "christian"

Hier findest du alle Bücher, die LovelyBooks-Leser*innen mit dem Tag "christian" gekennzeichnet haben.

109 Bücher

  1. Cover des Buches After forever (ISBN: 9783453418837)
    Anna Todd

    After forever

     (2.304)
    Aktuelle Rezension von: bookwormceli

    „After forever“ ist der vierte Teil der Reihe, der die Geschichte rund um Tessa und Hardin somit abschließt. 


    Die Reihe in einem ganzen betrachtet, kann ich nur dazu sagen, dass ich den Hype leider überhaupt nicht nachvollziehen kann. Band eins, „After passion“, fand ich ja noch okay. Ab dem zweiten Teil war ich dann aber viel mehr nur gemervt vom ewigen hin und her zwischen Tessa und Hardin. 


    Bei „After forever“ hatte ich persönlich das Gefühl, dass die Autorin am Ende dachte, zum Abschluss brauchen wir mal was anderes und dann hat sie einfach alle in Frage kommenden Ideen ganz schnell und alle auf einmal eingebaut. Ich fand zwar gut, dass der letzte Band dann mal anders geendet hat, aber meiner Meinung nach ist alles viel zu schnell gegangen. Da alles auf einmal kam, wurde es nur kurz erläutert, aber nicht genauer darauf eingegangen, was ich schade finde, da das hin und her der beiden Protagonisten für mich persönlich extrem in die Länge gezogen wurde. 


    Ich persönlich finde, dass man die vier Teile auch in einem zusammenfassen hätte können. Wie bereits erwähnt, wurde die Handlung mehr in die Länge gezogen als nötig und das Ende ging dafür viel zu schnell.

  2. Cover des Buches Grey - Fifty Shades of Grey von Christian selbst erzählt (ISBN: 9783442484232)
    E. L. James

    Grey - Fifty Shades of Grey von Christian selbst erzählt

     (1.116)
    Aktuelle Rezension von: cxtxi_buecherliebe

    „ 𝐼𝑛 𝑑𝑒𝑟 𝐷𝑢𝑛𝑘𝑒𝑙ℎ𝑒𝑖𝑡 𝑓üℎ𝑙𝑒 𝑖𝑐ℎ 𝑚𝑖𝑐ℎ 𝑠𝑖𝑐ℎ𝑒𝑟 𝑢𝑛𝑑 𝑔𝑒𝑏𝑜𝑟𝑔𝑒𝑛.“


    Wo fange ich nur an? Für mich ist „Grey“ von El James leider eine Enttäuschung auf ganzer Linie. 


    Ich habe mich sehr auf „Fifty shades of grey“ aus Christians Sicht gefreut, da ich die Reihe wirklich gerne gelesen habe. Doch für mich war der erste Teil wirklich schlecht, eigentlich copy and paste pur. 


    Versporchen wurde uns doch hinter die Fassdade blicken zu dürfen, ja, Christian endlich verstehen zu können. Endlich den geheimnissvollen, sexy Kerl verstehen- wer, der die Reihe gelesen hat, wollte das nicht ? 


    Bekommen haben wir hier eine nahezu identische Fassung der „normalen“ Reihe. Plus ein paar wenige Träume, welche Situationen aus der Kindheit erwähnen und ein, zwei Gedanken á la „Reiß dich zusammen, Grey!“. Für mich gab da der erste Band aus Anastasias Sicht mehr Aufschluss. 


    Lediglich im allerletzten Kapitel wurde uns ein Blick hinter die Mauer gewährt. Ein Blick auf die verletzten Gefühle, auf die Trauer über Christians Verlust. Das letzte Kapitel war letztendlich ausschlaggebend dafür, dass ich dem zweiten Band eine Chance geben werde.

  3. Cover des Buches Before us (ISBN: 9783453419698)
    Anna Todd

    Before us

     (903)
    Aktuelle Rezension von: Sti_Sta_Steffi

    Genau vor einem Jahr habe ich die Bücher der After Reihe förmlich verschlungen und lieben gelernt.

    Den Abschlussband aus Hardins Sicht habe ich mir mit Absicht aufgehoben, um heute ein Jahr später den Anfang nocheinmal erleben zu können. 

    Das Buch hat nicht so viele Seiten, wie man es von den vorherigen Büchern gewohnt ist und somit ist es auch nur ein angerissener Teil ihrer beginnenden Geschichte. Dennoch fand ich diese weiterhin sehr gelungen und spannend. 

    Leider beinhaltete der Teil nicht ganz die Szenen, welche ich mir aus Hardins Sicht noch gewünscht hätte und für meinen Geschmack gab es unnötige Kapitel zu Nebencharakteren. 

    Aber dennoch war es sehr unterhaltsam und schön mal wieder kurz in die besondere Geschichte von Tessa und Hardin einzutauchen.

  4. Cover des Buches Vampire Academy - Blutsschwestern (ISBN: 9783802582011)
    Richelle Mead

    Vampire Academy - Blutsschwestern

     (2.013)
    Aktuelle Rezension von: Nisa03

    Ich bin mit den Charakteren irgendwie nicht so ganz warm geworden und hoffe, dass sich das in Band 2 ändert, die Handlung aber ist sehr interessant. 

    Die Beziehung zwischen Dimitri und Rose ist irgendwie sehr oberflächlich beschrieben, da sind kaum Dialoge gewesen an denen man sicher hätte fest machen können, weshalb vorallem Dimitri auf Rose steht. Mir hat da das Gewisse etwas gefehlt und hoffe, dass Ich das in Band 2 bekomme. 


    Dieser Band informiert aber gut über die Grundlegenden Dinge der Moroi und Strigoi Welt und hat mein Interesse durchaus geweckt, weshalb Ich auch Band 2 durchlesen werde, in der Hoffnung, mehr Romantik zwischen Rose und Dimitri und noch mehr Spannung in der Welt der Moroi zu erhalten.


  5. Cover des Buches Vampire Academy - Blaues Blut (ISBN: 9783802582028)
    Richelle Mead

    Vampire Academy - Blaues Blut

     (1.279)
    Aktuelle Rezension von: Nisa03

    Der zweite Teil hat mir um einiges besser gefallen, als der erste! 

    Endlich bisschen mehr Dimitri und Rose Action und auch die Ereignisse in diesem Teil waren deutlich spannender als im ersten, ich hab das Buch in einem Tag durchgelesen und kann es kaum erwarten den dritten Teil anzufangen. 

    Ich hoffe es geht so interessant weiter und ich bin vorallem gespannt auf den neuen männlichen Charakter, der sich sehr für Rose interessiert. 

  6. Cover des Buches Vampire Academy - Schattenträume (ISBN: 9783802582035)
    Richelle Mead

    Vampire Academy - Schattenträume

     (1.137)
    Aktuelle Rezension von: Chrisi3006

    Rose hat ihren ersten Strigoi getötet, doch seitdem wird sie von düstern Gedanken, ständiger unbändiger Wut und merkwürdigen Visionen geplagt. Dabei muss sie sich doch auf das abschließende Praktikum in ihrer Ausbildung als Wächterin konzentrieren. Da sie dabei immer davon ausging, das Lissa ihr zugeteilt wird, fällt sie aus allen Wolken, dass sie nun Christian beschützen soll. Und in typischer Rose-Manier poltert sie erstmal los, anstatt darüber nachzudenken, dass das Ganze auch noch einen anderen Sinn haben könnte.

    Und auch Lissa macht Rose Sorgen, denn sie experimentiert wieder mit ihrer Magie. Dabei wird Lissa von Adrian unterstützt, der genau wie sie auch das Element Geist benutzt. Dann erfahren die Freundinnen, dass Viktor Dashkov noch nicht rechtmäßig verurteilt ist und sie reisen gemeinsam mit Christian und Adrian an den Königshof. 

    Kaum sind sie zurück überschlagen sich die Ereignisse an der St. Vladimir. Immer mehr Schüler scheinen Verletzungen zu haben, doch alle Schweigen darüber. Rose's Neugier ist jetzt geweckt und sie kommt der Lösung auf die Spur. Und gerade als sie und Dimitri sich endlich näherkommen und sich ihre Liebe gestehen, ihrer Leidenschaft nachgeben, passiert das womit niemand gerechnet hat.

    Die St. Vladimir Academie wird angegriffen und alle Wächter und Schüler sind in Lebensgefahr!!!

  7. Cover des Buches Vampire Academy - Blutschwur (ISBN: 9783802582042)
    Richelle Mead

    Vampire Academy - Blutschwur

     (988)
    Aktuelle Rezension von: Chrisi3006

    Nach den Ereignissen in Band 03, wollte ich natürlich sofort wissen, wie es weiter geht. Allerdings zog sich die Geschichte, so dass ich sie unterbrechen musste um nicht in eine Leseflaute zu rutschen. 

    Rose bricht die Schule ab und reist nach Russland um Dimitri zu finden. Doch in typischer Rose-Manier, handelt sie erst ohne sich vorher einen Plan zurechtzulegen. Und so ist ihre Suche zu Beginn auch nicht sehr erfolgsversprechend. Doch dann bekommt sie unerwartete Hilfe und endlich kommt sie ihrem Ziel näher.

    Rose kann endlich zu Dimitris Familie reisen und fühlt sich dort auch sehr wohl, es lenkt sie sogar kurzfristig von ihrem eigenem Ziel Dimitri zu töten ab. 

    Ich will nicht verraten, ob Rose ihr Ziel erreicht oder nicht. Doch dieses Band hatte seine Längen und ich habe wirklich lange gebraucht um es durchzulesen. Der Schreibstil ist wirklich leicht, doch es fehlt die Spannung und Rose nervte diesmal mit ihrer Art sehr.

  8. Cover des Buches Die Sturmrose (ISBN: 9783548286686)
    Corina Bomann

    Die Sturmrose

     (237)
    Aktuelle Rezension von: Blackfairy71

    Nach ihrer Scheidung zieht Annabel Hansen mit ihrer fünfjährigen Tochter Leonie von Bremen nach Rügen und mietet ein Häuschen in Binz. Die Werbefachfrau will noch einmal ganz neu anfangen. Im Hafen von Sassnitz sieht sie einen alten Fischkutter und ist sofort begeistert. In ihr reift die Idee, die "Sturmrose" wieder heraus zu putzen und ein schwimmendes Café mit Kunst und Kultur daraus zu machen. Annabel findet heraus, dass die "Sturmrose" eine bewegte Vergangenheit hat und vor der Wende Flüchtlinge aus der DDR in den Westen gebracht hat. Sie wurde selbst in Leipzig geboren und vieles aus ihrer Kindheit ist nur noch verschwommen in ihrer Erinnerung. Als sie auf dem Schiff den Brief einer jungen Frau findet, die anscheinend in den Westen geflüchtet ist, wächst in ihr der Wunsch, auch mehr über ihre eigene Vergangenheit zu erfahren. Aber beim Besichtigungstermin trifft sie mit Christian Merten auf einen Konkurrenten, der sich ebenfalls sehr für das Schiff interessiert. Hat sie da überhaupt eine Chance? Und was verbindet Merten mit der "Sturmrose"? 


    In "Die Sturmrose" kann man deutsch-deutsche Geschichte hautnah miterleben. Fesselnd, aufwühlend und authentisch erzählt. Geschrieben in der 1. Person aus Sicht von Annabel ist man immer direkt mitten im Geschehen. 

    Natürlich habe ich schon viel gehört und gelesen von den damaligen Zuständen in der DDR und es ist gut, dass die Mauer gefallen ist. Die Beschreibungen, wie der Staat mit den Bürgern umgegangen ist, die nicht "systemtreu" waren, sich nicht von der Stasi haben rekrutieren lassen, die einfach nur frei ihr Leben leben und ihre Meinung äußern wollten, das hat mich heute noch wütend gemacht beim Lesen. 


    Annabel ist eine sympathische Hauptfigur, die für sich und ihre Tochter ein schönes und ruhiges Leben haben möchte, einen Platz, an dem sich beide wohlfühlen. Und  die dabei auch ihren Traum vom Ausflugsschiff mit Kaffee und Kultur verwirklichen will. 

    Die zweite Hauptfigur ist eigentlich das Schiff, denn die "Sturmrose" hat über die Jahre auf viele Schicksale Einfluss genommen. Ihre bewegte Vergangenheit hat heute noch Wirkung auf die Gegenwart. 

    Schön dargestellt wird auch das Verhältnis von Annabel zu ihren Adoptiveltern, die sie aus dem Kinderheim holten, als ihre Mutter sie verlassen hat und die ihr ein liebevolles Zuhause gaben.  


    Sehr anschaulich beschreibt die Autorin die Umgebung auf Rügen, das Häuschen, den Hafen von Sassnitz. Auch das "Drumherum" passt einfach. 

     

    Insgesamt ein sehr lesenswertes Buch über ein unschönes Kapitel deutsch-deutscher Geschichte, das zum Nachdenken anregt, mal traurig macht, aber auch mal schmunzeln lässt. 

  9. Cover des Buches Vampire Academy - Seelenruf (ISBN: 9783802583469)
    Richelle Mead

    Vampire Academy - Seelenruf

     (959)
    Aktuelle Rezension von: Chrisi3006

    Rose ist zurück an der St. Vladimir und hat ihrer Mutter versprochen, die Schule zu beenden. Dazu will sie der Beziehung zu Adrian eine echte Chance geben, doch es ist immer alles so einfach. Die Gefühle die sie für Dimitri hat, lassen sich nicht einfach ausschalten. Dazu tragen auch die Briefe dazu bei, die sie regelmäßig von ihm erhält. 

    Rose lässt die Idee, einen Strigoi wieder zurück zu verwandeln, nicht los und so fasst sie wieder einmal einen waghalsigen Plan. Ohne an die Folgen ihres Handelns zu denken, reist sie gemeinsam mit Lissa und Eddie nach Alaska. Doch auch wenn diese Reise einige interessante Entwicklungen und Erkenntnisse hat, so fand ich es doch leichtsinnig. 

    Zurück am Hof, muss sie die Konsequenzen tragen und wie immer ist Rose sich ihres Fehlers nicht bewusst. Als dann auch noch Lissa und Christian entführt werden, kann sich Rose zwar beweisen, doch auch hier stehen ihre eigene Interessen erstmal wieder im Vordergrund. 

    Auch in diesem Band zog es sich wieder, Rose Art nervt auch hier. Ihre Art erst zu handeln und dann zu denken. Doch auch das sie bestimmte Entscheidungen nicht respektiert und immer mit dem Kopf durch die Wand will, war anstrengend. Doch nach diesem Cliffhanger muss ich wissen wie es weiter geht.

  10. Cover des Buches Unearthly: Dunkle Flammen (ISBN: 9783499256981)
    Cynthia Hand

    Unearthly: Dunkle Flammen

     (491)
    Aktuelle Rezension von: Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ich muss zugeben die ersten rund 150 Seiten waren wie jedes andere Jugendbuch mit übernatürlichen Wesen. Ein Mädchen zieht in eine neue Stadt lernt einen Typen kennen etc etc.

    Doch mit derzeit hat sich die Geschichte wirklich entwickelt, auch wenn es wirklich lange gedauert hat. 

    Das Buch war leicht zu lesen und dir Protagonistin war einem von Anfang an sympathisch. 

    Im Buch gibt es wirklich eine Menge Überraschungen vor allem was all die anderen Charaktere betrifft und ich bin mir sicher in den nächsten Bänden wird noch mehr passieren.

    Die Engel und alles drumherum wird und AS Buch gut eingebunden, auch wenn mich die Unwissenheit Clara s oft gestört hat.

    Mit dem Ende habe ich nun wirklich nicht gerechnet und es macht einen wirklich gespannt auf Band 2 

  11. Cover des Buches Vampire Academy - Schicksalsbande (ISBN: 9783802583476)
    Richelle Mead

    Vampire Academy - Schicksalsbande

     (841)
    Aktuelle Rezension von: Chrisi3006

    Das finale Band schließt sich direkt an Band 05 an und Rose sitzt im Gefängnis. Ihr wird der Mord an Königin Tatjana vorgeworfen. Und obwohl Freunde und Familie an ihre Unschuld glauben, so ist die Beweislast erdrückend. Zu erdrückend um nicht genau so geplant und inszeniert zu sein. Durch den Mord an Königin Tatjana bricht erstmal Chaos aus und die Vampirwelt ist ohne Führung kopflos. 

    Widerwillig lässt sich Rose auf die Flucht mit Dimitri ein, lieber würde sie gerne selbst am Hof ihre Unschuld beweisen. Doch so muss sie die Beweissuche ihren Freunden überlassen und sich selbst auf ihre Aufgabe konzentrieren. Es gibt ein uneheliches Familienmitglied der Dragomirs und Rose muss dieses finden. Nur so kann sie Lissa einen Platz im Rat sichern und ihr den Weg zur Königin ebnen. 

    Ich finde dieses Band ist ein wunderschöner Abschluss für die Reihe, wir erleben wie Dimitri seine Schuldgefühle verarbeitet, Rose und Lissa erwachsen werden und sich ihrer Verantwortung stellen.

  12. Cover des Buches Der verborgene Garten (ISBN: 9783453354760)
    Kate Morton

    Der verborgene Garten

     (1.185)
    Aktuelle Rezension von: Mazeixx

    Der Roman von Kate Morton spielt in Australien und England (London, Cornwall). Es geht um drei Frauen aus drei Generationen in drei Zeitebenen.
    Tatsächlich erfordern die ständigen Zeitsprünge maximale Aufmerksamkeit und Flexibilität im Denken, aber das ist ein besonderer Reiz dieses außergewöhnlichen Romans. Ganz toll, wie es die Autorin schafft, die Geschichten erst nach und nach zusammenzuführen und die zahlreichen Rätsel aufzulösen. Manches kann man erahnen, anderes ist wirklich überraschend, teilweise aber auch schockierend.

    Absolute Leseempfehlung für ale die gerne tief in eine Geschichte eintauchen!

  13. Cover des Buches Darker - Fifty Shades of Grey. Gefährliche Liebe von Christian selbst erzählt (ISBN: 9783442487936)
    E. L. James

    Darker - Fifty Shades of Grey. Gefährliche Liebe von Christian selbst erzählt

     (238)
    Aktuelle Rezension von: cillewiezelle

    Im zweiten Teil der Geschichte geht es um den Protagonisten Christian Grey, der nach der Trennung seiner Lebensgefährtin Anastasia Steele versucht, sie zurück zu gewinnen. Dabei ist er bereit ein paar Kompromisse einzugehen, was seine "dunklen" Geheimnisse und auch sein außergewöhnliches Sexleben betrifft.

    Von der Handlung her fand ich den zweiten Teil aus seiner Sicht schwächer als den ersten Teil, weil ich die Schilderungen seiner inneren Gedankenwelt als eher oberflächlich wahrnahm. Ich denke, dass bei der Aufdeckung seiner Geschichte ein wenig Tiefe gefehlt hat und war daher ein wenig enttäuscht. Daher kann ich der Handlung per se nicht so viel abgewinnen wie die vom ersten Teil.

    Was mich auch ein wenig gestört hat, war die ethische/moralische Komponente, die ich ein wenig schwierig fand. An dieser Stelle: Achtung Spoiler! 

    Ich fand es tatsächlich sehr fragwürdig, dass Christian Grey Anastasia nach der Trennung ausspioniert und so versucht hat, ihr Herz wiederzugewinnen. Ich, persönlich, finde es gar nicht schlecht, wenn solche Verhaltensweisen in einem Buch eben gezeigt werden, ABER dann muss dieses Verhalten, meiner Meinung nach, als eindeutig falsch gekennzeichnet werden und das wurde in dem Buch nicht eindeutig gemacht. Im Gegensatz, es wurde als romantisch und liebenswürdig aufgezeigt und kann daher vor allem jüngeren Leser*innen ein falsches Bild von Beziehungen aufzeigen. Zum Beispiel finde ich es schon ein wenig krass, dass Christian seine Beziehungen immer wieder benutzt, um alle Menschen im Umfeld seiner Frau auf Straftaten oder Ähnliches zu überprüfen, wie zum Beispiel ihren Chef. Das ist stark kontrollsüchtig und wird aber nie direkt kritisiert in dem Buch. Von daher ist es insofern ein bisschen schwierig für mich.

    Spoiler Ende

    Dennoch kann ich dem Buch nicht viele andere Sachen anlasten, da ich es dennoch interessant und faszinierend fand. Die Charaktere waren breit gefächert und interessant gestaltet, sowie authentisch. Das Buch war aufgrund seiner faszinierenden Aspekte ein unfassbarer Pageturner.

    Empfehlen würde ich das Buch allerdings nur Menschen, die sich der problematischen Aspekte hinter diesen Büchern bewusst sind und es mit diesen Hintergedanken dann trotzdem genießen können.


  14. Cover des Buches Der Trakt (ISBN: 9783596512454)
    Arno Strobel

    Der Trakt

     (819)
    Aktuelle Rezension von: FrauMliest

    Inhalt (übernommen):
    'Und wer bist du wirklich?'
    Der Weg durch den nächtlichen Park, der Überfall – all das weiß sie noch, als sie aus dem Koma erwacht. Ihre Erinnerung ist völlig klar: Sie heißt Sibylle Aurich, ist 34 Jahre alt, lebt mit Mann und Kind in Regensburg. Sie scheint fast unversehrt. Und doch beginnt mit ihrem Erwachen eine alptraumhafte Suche nach sich selbst. Zwar hat Sibylle ihr Gedächtnis behalten, die Welt aber hat offenbar die Erinnerung an Sibylle verloren: Ihr Mann kennt sie nicht, von ihrem eigenen Hochzeitsfoto starrt ihr das Gesicht einer Fremden entgegen, und niemand hat je von ihrem Sohn Lukas gehört! Wurde er entführt? Hat er nie existiert? Und wem kann sie überhaupt noch trauen?


    Meine Meinung:
    Arno Strobel packt mich wieder mit seinem Schreibstil!
    Schnelles Tempo, schnörkelloser und fokussierter Schreibstil, kompakte Kapitel - ein Thriller auf den Punkt gebracht!

    Ich mag es, dass Arno Strobel den Leser gleich und ohne viel Tamtam ins Geschehen wirft, das verleiht gleich von Seite 1 an die nötige Spannung.

    Die Protagonisten wirken authentisch, sie sind greifbar und punktgenau ausgearbeitet. Als Leser erhalte ich alle Informationen, die den Charakter rund wirken lassen, nicht mehr und nicht weniger und das trifft es für mein Empfinden ganz genau.
    Die Vielschichtigkeit der Charakter; das Nebulöse - Wer ist gut und wer ist böse? Diese zentrale Frage begleitet mich durch das ganze Buch hindurch bis zum Schluss und trägt diesen Thriller für mich entscheidend mit.

    Die Thematik konnte mich begeistern und auch der Sci-Fi-Anteil hat mich nicht, wie zuerst vermutet, abgeschreckt, da diese Elemente gut verwoben waren.

  15. Cover des Buches Targa - Der Moment, bevor du stirbst (ISBN: 9783328101512)
    B. C. Schiller

    Targa - Der Moment, bevor du stirbst

     (190)
    Aktuelle Rezension von: Lynn11

    Gefallen haben mir Targas gut beschriebene Charakterzüge. Sie ist eigenwillig, arm an Emotionen und trotzdem steckt in ihr eine sensible Seele. Etwa zu vergleichen wie bei Stieg Larsson "Lisbet Salander". B.C. Schiller schreibt temporeich, spannend und unterhaltsam. Das Buch ist eine Mischung aus der "Millennium Trilogie", und "das Schweigen der Lämmer". Der Nebenschauplatz mit Carlos Schmidt ist etwas weit hergeholt und zerstört die Geschichte. 

  16. Cover des Buches Bloodlines - Feuriges Herz (ISBN: 9783802594106)
    Richelle Mead

    Bloodlines - Feuriges Herz

     (220)
    Aktuelle Rezension von: Mialy1203

    Bloodlines 

    ❤ Feuriges Herz ❤

    《 R e z e n s i o n 》 

    .

    Handlung: Noch mehr Gefahren, ein noch höheres Risiko... Dennoch geben Adrian und Sydney nicht auf. Für ihre Liebe und den Bruch der Tätowierung riskieren sie alles, mit hohem Einsatz😊 Romantik, Spannung, Gefühle... jede Menge guten Stoff für ein spitzenklasse Buch... Und dann dieses Ende, dieses Ende hat mich richtig fertiggemacht❤

    Charaktere: Sydney ist ein starker und so mutiger Charakter und sie möchte immer andere beschützen. Adrian muss in diesem Band einiges über sich lernen und wächst über sich hinaus😊 Er ist so ein unglaublich spannender Charakter. Er und Sydney geben einander Stärke und die Chemie zwischen den beiden ist einfach fantastisch und absolut spürbar. 

    Schreibstil: Exquisit😍 Anders kann man diesen Schreibstil gar nicht beschreiben, ich bin nur so durch die Seiten geflogen und habe mit den beiden Protagonisten gelacht und geweint. Besonders hat es mir gefallen, dass sich in diesem Band Sydneys und Adrians Perspektiven abgewechselt haben. Adrian ist als Erzähler einfach toll (aber mal im Ernst: von Adrian habe ich auch nichts anderes erwartet 🤤😉)

    Fazit: Liebe, Spannung und ein Ende, das mir das Herz aus der Brust gerissen hat (sehr dramatisch, ich weiß, aber es gibt nun einmal solche Bücher, die einem das Herz aus der Brust reißen, nämlich die wirklich fantastischen) ❤

    5+/5 ⭐

  17. Cover des Buches Unearthly: Heiliges Feuer (ISBN: 9783499256998)
    Cynthia Hand

    Unearthly: Heiliges Feuer

     (299)
    Aktuelle Rezension von: Ein LovelyBooks-Nutzer

    Die Fortsetzung ist definitv besser als Band eins. Nicht nur ist die Geschichte besser verarbeitet, sondern das Buch fühlt sich komplett fillerlos an. Jede Szene ist wichtig für das Ende und bringen einen dazu das Geschehen gespannt mitzuverfolgen. In diesem Band erfahren wir wirklich sehr viel über Clara, ihre Familie und die Engelsblüter. Anders als Band eins wirkt dieses Buch nicht so sehr wie ein typisches TeenieDrama obwohl hier Clara auch mit typischen Problemen konfrontiert wird. Ob es nun um Schule, Jungs, Familie oder sich selbst geht.

  18. Cover des Buches Du bist mein Stern (ISBN: 9783596179367)
    Paige Toon

    Du bist mein Stern

     (357)
    Aktuelle Rezension von: LilyWinter

    Meg ist hin und weg: Sie wird die Assistentin keines geringeren dem Rockstar Johnny Jefferson. Doch es ist eben nicht alles Gold, was glänzt. Bitter muss Meg erfahren, wie der Rockstar hinter seiner Fassade wirklich ist, zum Glück gibt es noch Christian.

    Ein toller Liebesroman, durchaus mit Tiefgang, der in einem enormen Cliffhänger gipfelt!


  19. Cover des Buches Das Geheimnis der Hebamme (ISBN: 9783426634127)
    Sabine Ebert

    Das Geheimnis der Hebamme

     (730)
    Aktuelle Rezension von: Scilla

    Ich bekam das Buch geschenkt, kratzte mich ratlos am Kopf und fragte mich, womit ich das verdient habe. Ja, ich hatte irgendwann mal erwähnt, dass ich eine zeitlang gerne historische Romane las. Aber historischer Roman ist nicht gleich historischer Roman, und wer selbst liest, wird das verstehen. Also, ja…ich lese schrecklich gerne spannende, witzige, gut recherchierte historische Romane mit vielschichtigen Persönlichkeiten.
    Welche, über den zweiten punischen Krieg, die Römer zur Zeit der Republik (vor Caesar!) , aber darüber hinaus auch alles mit Klasse. Aber nicht so gerne eine Buch über eine junge Frau, die als Unverheiratete auf dem Titelbild eine Haube. trägt, obwohl die Hauben im Mittelalter erst sehr viele Jahre später getragen wurden und, ja--richtig--nur von Frauen, die verheiratet sind. Da kommt das her: –jemanden unter die Haube bringen.
    Dennoch las ich den Klappentext. Und ich hielt ihn für eine Satire. Als Satire wäre das Buch grandios. Eine, über Mittelalterklischees, heldenhafte Frauen und vor Hass wahnsinnige Burgherren.
    Aber ich musste lernen: Das ist ernst gemeint.
    Und wenn das ernst gemeint ist, wird es schwer, eine echte Satire zu schreiben. Aber das habe ich mir fest vorgenommen. Natürlich nicht konkret über dieses Buch, vielmehr über "den neuen historischen Roman im Allgemeinen". 

  20. Cover des Buches Unearthly: Himmelsbrand (ISBN: 9783499257001)
    Cynthia Hand

    Unearthly: Himmelsbrand

     (229)
    Aktuelle Rezension von: Ein LovelyBooks-Nutzer

    Die Geschichte spielt sich in diesem Band statt in der High School auf dem College ab.
    Somit sind auch unsere Protagonisten Älter und reifer.
    Doch diese Reife fehlte mir an einigen Stellen.
    Einige Entscheidungen von Clara fand ich zum teil kindisch sowie idiotisch. Sie wird als eine ganz schlaue und intelligente Frau dargestellt doch sieht man nicht viel davon.
    DIe Richtung in welche diese Buch ging fand ich wirklich gut. Die ganze Beziehung zu Samjeeza, Jeffrey und Angela sowie Tucker wurden alle aufgegriffen und eingebaut.
    Jedoch war das Buch an einigen Stellen zu langatmig, da sich Konflikte von den ersten beiden Bpchern wiederholten.
    Mir gefiel besonders gut, wie viel wie von der Engelswelt zu sehen bekamen.
    Jedoch war ich vom Ende enttäuscht. Cynthia Hand hätte diese eine Entscheidung nicht treffen soll und es einfach bei sich belassen sollen.

    Sonst aber an sich ein sehr guter Abschluss

  21. Cover des Buches Fifty Shades of Grey - Gefährliche Liebe (ISBN: 9783442485277)
    E. L. James

    Fifty Shades of Grey - Gefährliche Liebe

     (4.321)
    Aktuelle Rezension von: Legra

    Im Gegensatz zum ersten Buch, fand ich diesen Teil ein wenig interessanter und spannender. In diesem Teil geht es fast nicht nur um das eine, sondern es entsteht auch Spannung und tiefere Einblicke in die Charaktere. Natürlich sind auch wieder viele Wiederholungen drinnen, die sich häufen und auch die Story ist etwas langatmig auf einigen Seiten.

    Aber fangen wir doch mal bei Christian an, da dieser jetzt ein paar Gefühle zeigt und etwas von seiner Vergangenheit Preis gibt, versteht man ihn ein bisschen besser, warum er so geworden ist. Aber die Kontrollsucht von ihm ist etwas übertrieben, klar er möchte Ana so gut es geht beschützen, aber man kann einen Menschen nicht vor alles schützen.

    Und nun zu Ana, ich finde sie ist im zweiten Teil ein bisschen erwachsen geworden, obwohl sie immer noch zu viel grübelt. Aber was mir immer noch tierisch auf die Nerven geht ist das mit ihrem Lippen kauen, mangelndem Selbstbewusstsein, innerer Göttin, Unterbewusstsein.

  22. Cover des Buches Diesmal für immer (ISBN: 9783596195510)
    Paige Toon

    Diesmal für immer

     (208)
    Aktuelle Rezension von: LilyWinter

    Meg lebt ein glückliches Leben mit ihrer Familie, doch hütet sie ein schwerwiegendes Geheimnis, das mit dem berühmten Rockstar Johnny Jefferson zusammenhängt. 

     Eine tolle und runde Fortsetzung eines wunderschönen Liebesromans.

  23. Cover des Buches Die Spur der Hebamme (ISBN: 9783426636954)
    Sabine Ebert

    Die Spur der Hebamme

     (423)
    Aktuelle Rezension von: Cora_Jeffries

    Spannend gehts im zweiten Band der Hebammen-Reihe weiter. Marthe und Christian sind in Christiansdorf angekommen. Marthe ist mit ihrer Stieftochter Johanna beschäftigt, die Kranken des Dorfes zu pflegen. Dabei gerät Marthe wieder ins Visier, als Hexe verurteilt zu werden. Sie muss von heute auf morgen ihre eigenen Kinder und Stiefkinder im Dort zurücklassen und kaum konnte sie sich umdrehen, fand sie sich im Kerker wieder.

    Dies Methoden, die früher angewandt wurden, um eine Frau der Hexerei zu überführen waren übel. Ich wollte nicht an Marthes Stelle sein. Ich hatte gehofft, dass sie irgendwie entfliehen kann. Kaum war dies überstanden, kam der nächste Schock.

    Der Schreibstil ist gleichbleibend flüssig und ich konnte gut folgen.

    Ich bin gespannt, wie die Reise mit Marthe und den Christiansdorfern weitergeht.

  24. Cover des Buches Fifty Shades of Grey - Geheimes Verlangen (ISBN: 9783442313471)
    E. L. James

    Fifty Shades of Grey - Geheimes Verlangen

     (10.293)
    Aktuelle Rezension von: Pienkling

    Ich fand das Buch lesbar, aber kein Muss. Es ist für zwischendurch ganz prickelnd, aber sehr überladen an dem üblichen 08/15 Kram. Er ist super reich und gut aussehend, sie ist die kleine, hübsche Studentin und dann geht's zur Sache. Wie gesagt, es ist nichts wirklich besonderes. Ab und an gibt es aber ganz unterhaltsame stellen. Das zweite Buch habe ich auch abgebrochen, da es mir zu langweilig wurde. 

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks