Bücher mit dem Tag "christian grey"

Hier findest du alle Bücher, die LovelyBooks-Leser*innen mit dem Tag "christian grey" gekennzeichnet haben.

10 Bücher

  1. Cover des Buches Grey - Fifty Shades of Grey von Christian selbst erzählt (ISBN: 9783442484232)
    E. L. James

    Grey - Fifty Shades of Grey von Christian selbst erzählt

     (1.116)
    Aktuelle Rezension von: cxtxi_buecherliebe

    „ 𝐼𝑛 𝑑𝑒𝑟 𝐷𝑢𝑛𝑘𝑒𝑙ℎ𝑒𝑖𝑡 𝑓üℎ𝑙𝑒 𝑖𝑐ℎ 𝑚𝑖𝑐ℎ 𝑠𝑖𝑐ℎ𝑒𝑟 𝑢𝑛𝑑 𝑔𝑒𝑏𝑜𝑟𝑔𝑒𝑛.“


    Wo fange ich nur an? Für mich ist „Grey“ von El James leider eine Enttäuschung auf ganzer Linie. 


    Ich habe mich sehr auf „Fifty shades of grey“ aus Christians Sicht gefreut, da ich die Reihe wirklich gerne gelesen habe. Doch für mich war der erste Teil wirklich schlecht, eigentlich copy and paste pur. 


    Versporchen wurde uns doch hinter die Fassdade blicken zu dürfen, ja, Christian endlich verstehen zu können. Endlich den geheimnissvollen, sexy Kerl verstehen- wer, der die Reihe gelesen hat, wollte das nicht ? 


    Bekommen haben wir hier eine nahezu identische Fassung der „normalen“ Reihe. Plus ein paar wenige Träume, welche Situationen aus der Kindheit erwähnen und ein, zwei Gedanken á la „Reiß dich zusammen, Grey!“. Für mich gab da der erste Band aus Anastasias Sicht mehr Aufschluss. 


    Lediglich im allerletzten Kapitel wurde uns ein Blick hinter die Mauer gewährt. Ein Blick auf die verletzten Gefühle, auf die Trauer über Christians Verlust. Das letzte Kapitel war letztendlich ausschlaggebend dafür, dass ich dem zweiten Band eine Chance geben werde.

  2. Cover des Buches Fifty Shades of Grey - Gefährliche Liebe (ISBN: 9783442485277)
    E. L. James

    Fifty Shades of Grey - Gefährliche Liebe

     (4.321)
    Aktuelle Rezension von: Legra

    Im Gegensatz zum ersten Buch, fand ich diesen Teil ein wenig interessanter und spannender. In diesem Teil geht es fast nicht nur um das eine, sondern es entsteht auch Spannung und tiefere Einblicke in die Charaktere. Natürlich sind auch wieder viele Wiederholungen drinnen, die sich häufen und auch die Story ist etwas langatmig auf einigen Seiten.

    Aber fangen wir doch mal bei Christian an, da dieser jetzt ein paar Gefühle zeigt und etwas von seiner Vergangenheit Preis gibt, versteht man ihn ein bisschen besser, warum er so geworden ist. Aber die Kontrollsucht von ihm ist etwas übertrieben, klar er möchte Ana so gut es geht beschützen, aber man kann einen Menschen nicht vor alles schützen.

    Und nun zu Ana, ich finde sie ist im zweiten Teil ein bisschen erwachsen geworden, obwohl sie immer noch zu viel grübelt. Aber was mir immer noch tierisch auf die Nerven geht ist das mit ihrem Lippen kauen, mangelndem Selbstbewusstsein, innerer Göttin, Unterbewusstsein.

  3. Cover des Buches Auf der Suche nach Mr. Grey - "Autsch" ist ein schlechtes Safeword! (ISBN: B00T8C4160)
    Emily Bold

    Auf der Suche nach Mr. Grey - "Autsch" ist ein schlechtes Safeword!

     (176)
    Aktuelle Rezension von: Yenny

    Diese Kurzgeschichte war für mich ein echter Flop. Zwar ist der Schreibstil von Emily Bold locker und man kann der Geschichte gut folgen. Aber die Hauptfigur ist an Naivität (oder Blödheit?) kaum zu übertreffen. Ich muss noch immer den Kopf über Anna schütteln.ich hätte es vorher Wissen müssen, dass der Titel allein keine gute Story ausmacht.

  4. Cover des Buches Fifty Shades of Grey - Geheimes Verlangen (ISBN: 9783442313471)
    E. L. James

    Fifty Shades of Grey - Geheimes Verlangen

     (10.293)
    Aktuelle Rezension von: Pienkling

    Ich fand das Buch lesbar, aber kein Muss. Es ist für zwischendurch ganz prickelnd, aber sehr überladen an dem üblichen 08/15 Kram. Er ist super reich und gut aussehend, sie ist die kleine, hübsche Studentin und dann geht's zur Sache. Wie gesagt, es ist nichts wirklich besonderes. Ab und an gibt es aber ganz unterhaltsame stellen. Das zweite Buch habe ich auch abgebrochen, da es mir zu langweilig wurde. 

  5. Cover des Buches Freed - Fifty Shades of Grey. Befreite Lust von Christian selbst erzählt (ISBN: 9783442492664)
    E. L. James

    Freed - Fifty Shades of Grey. Befreite Lust von Christian selbst erzählt

     (50)
    Aktuelle Rezension von: lxy_and_more

    "Freed - Fifty Shades of Grey. Befreite Lust von Christian selbst erzählt" ist der mittlerweile sechste und letzte Teil der Reihe rund um Anastasia Steel und Christian Grey. Die Erzählung erfolgt, wie der Titel bereits ausdrückt, ausschließlich aus der Sichtweise von Christian. 

    Christian & Ana haben sich verlobt und planen ihrer Hochzeit. Schnell merkt man jedoch, dass Christians Vergangenheit ihn immer wieder einholt. Es wird detailliert beschrieben, wie er die Zeit vor und nach seiner Hochzeit erlebt hat und wie seine Gedanken, Dämonen, inneren Konflikte und wie groß und ehrliche seine Gefühle zu Ana sind. 

    Wer die Vorgängerbände gelesen hat, wird jetzt nicht sonderlich überrascht von der Handlung des Buchs sein. Es passiert schlichtweg nichts wirklich neues, man erfährt jedoch Hintergründe und kann Christians Handlungen besser nachvollziehen. 

    Es war interessant die Geschichte nochmal aus einer anderen Perspektive zu erleben und man hat gemerkt, dass sich die Autorin große Mühe für den letzten Band gegeben hat, jedoch war mir das Buch phasenweise etwas zu langatmig. Hier hätte man einiges kürzen können und Wiederholungen gab es auch. An sich aber ein würdiger Abschluss. Von mir gibt's 4 Sterne.

  6. Cover des Buches Fifty Shades of Grey - Befreite Lust (ISBN: 9783442486892)
    E. L. James

    Fifty Shades of Grey - Befreite Lust

     (3.749)
    Aktuelle Rezension von: Legra

    Der letzte Teil der Reihe hat mich ehrlich gesagt nicht so sehr beeindruckt und war langatmig. Es gab auch wieder sehr viele Wiederholungen in dem Buch und die Sex-Szenen waren immer die gleichen wie immer, darum habe ich sie nur überflogen. Auch die Flitterwochen waren langweilig gewesen. Als Ana von ihrer Schwangerschaft erfährt und Christian davon erfährt, habe ich wirklich mit Ana gelitten. Was mich aber genervt hat war, die innere Göttin, ihr Unterbewusstsein.  Die Story war einfach zu langatmig, alles war Friede-Freude-Eierkuchen und nichts was einen wirklich über längeren Zeitraum hätte fesseln können. Auch das Ende war wie erwartet.

  7. Cover des Buches Shades of Grey. Befreite Lust (ISBN: 9783867179300)
    E. L. James

    Shades of Grey. Befreite Lust

     (45)
    Aktuelle Rezension von: Crazybookworm1984

    Was soll ich zu der Geschichte von Fifty Shades of Grey noch groß sagen, inzwischen wird sie inzwischen jeder da draußen kennen. Ich verstehe allerdings nicht, weshalb ich so lange gewartet habe, bis ich den dritten Teil gehört habe.
    Die vielen negativ Punkte es wären zu oft Rückblenden aus den ersten 2 Bänden geben würde. 
    Ich bin nur so durch das ungekürzte Hörbuch gelesen, von Merete Bretschneider geflogen. Was aber häufig aufgetaucht ist, ist der Begriff " Innere Göttin" . Ich werde die Reihe sicherlich nicht zum letzten mal gehört haben.
  8. Cover des Buches In 50 Tagen zur Mrs. Grey (ISBN: 9783943406979)
    Cassandra Day

    In 50 Tagen zur Mrs. Grey

     (22)
    Aktuelle Rezension von: DarkMaron
    Tanja ist hin und her gerissen von der Buchreihe Shades of Grey und möchte selber in 50 Tagen ihren Mr.Grey finden der auch dies alles mit ihr tut wie im Buch. Doch so einfach ist das nicht, da fast jeder dieses Buch kennt oder nicht der richtige dabei ist. Findet Tanja noch ihren Mr. Grey?
    Ich fand das Buch super geschrieben und man hat an einigen stellen sich gefragt warum tut Tanja das nur, eine 1 zu 1 Kopie wie im Buch wird es ja nicht geben. Auch wenn ich nun länger dran gesessen habe lag es nicht am Inhalt sondern an anderen Dingen. Wer gerne sowas lesen tut kann ich das Buch ans Herz legen. Das Ende hat mir auch sehr gefallen, da es ein schönes Happy End gab.
  9. Cover des Buches Shades of Grey - Gefährliche Liebe (ISBN: 9783844524727)
    E. L. James

    Shades of Grey - Gefährliche Liebe

     (62)
    Aktuelle Rezension von: EvyHeart
    Ich habe die Bücher gern gelesen, vielleicht mit meiner eigenen rosa-roten Brille. Gelesen hört sich der Text schlimm an und es ist eine pure Verschwendung der großartigen Synchronsprecherin.

    Die Sätze haben eine monotone Rhythmik und da "Anna" ständig verzückt-verwundert-fasziniert ist, bleibt für Fascetten-Reichtum in der Stimme wenig Raum. Die Sprecherin hat eine tolle, klare Stimme, der ich gern zugehört habe. Sie macht das gut. Sie kann gut hauchen, auch wenn mir der Tonfall manchmal zu streng war. Trotzdem geht es selten in die Tiefe.

    Besonders an Stellen, in denen sie Christian spricht, wirkt sie nicht stimmig - aber das liegt wohl daran, dass es ein Hörbuch, kein Hörspiel ist.

    Ich habe das Hörbuch nach der Hälfte und 2 Jahren Pause endgültig abgebrochen.

    Funfact: Die Sprecherin ist eine der wenigen, bekannten Quereinsteigerinnen in der Synchronbranche.
  10. Cover des Buches Fifty Shades of Grey. Geheimes Verlangen (ISBN: 9783844509434)
    E. L. James

    Fifty Shades of Grey. Geheimes Verlangen

     (132)
    Aktuelle Rezension von: railantahelena

    Meinung:

    dieses buch ist sehr einfach zu lesen und ist es sehr interessant da es mein erster Erotikroman war habe ich meine Vorliebe zu Erotikromane und Romane zu Enddecken. ich kann dieses  buch wirklich nur Empfehlen da es wirklich spaß mach dieses buch zu lese. 

    p.s es gibt zwei sichten von dem buch ein mal von Ana und dann einmal eine von Christian.


  11. Zeige:
    • 8
    • 12

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks