Bücher mit dem Tag "cally stronk"

Hier findest du alle Bücher, die LovelyBooks-Leser*innen mit dem Tag "cally stronk" gekennzeichnet haben.

8 Bücher

  1. Cover des Buches Leonie Looping - Das Abenteuer am Waldsee (ISBN: 9783473365111)
    Cally Stronk

    Leonie Looping - Das Abenteuer am Waldsee

     (9)
    Aktuelle Rezension von: buchfeemelanie

    Genre: Kinderbuch

    Erwartung: ein spannendes Abenteuer

    Meinung:

    Die Illustrationen sind auch hier ansprechend gestaltet. Der Text des Buches ist alters und kindgerecht geschrieben.

    Mir hat die Thematik des Buches - Umweltverschmutzung - gefallen. Diese ist auch erkennbar umgesetzt. 

    Insgesamt finde ich diesen Band spannender als den ersten. Zuerst wollte ich hier 4 Sterne vergeben. Jedoch finde ich das unbedachte Verhalten auf den vermuteten Umweltsünder gar nicht gut. 


    Fazit: Auch hier dann nur 3 Sterne - für 4 hat es nicht ganz gereicht.

  2. Cover des Buches Leonie Looping, Band 5: Die verschwundenen Dinge (ISBN: 9783473365630)
    Cally Stronk

    Leonie Looping, Band 5: Die verschwundenen Dinge

     (2)
    Aktuelle Rezension von: YaBiaLina
    Ich muss gestehen,meine Tochter und ich sind große Fans von Leonie Looping geworden.Es passiert nicht oft,das uns eine Buchreihe so gefallen tut,das wir alle Teile lesen wollen,hier jedoch schon.

    Worum geht es:
    Leonie und Flo,sowie die Schetterlingselfen machen sich dieses mal auf die Suche nach verschwundenen Dingen.Erst verschwinden nur Kleinigkeiten,dann aber auch ein seltener Frosch aus dem Zoo und der Hamster von den Nachbarsmädchen.Geimeinsam versuchen sie dieses Geheimnis zu lüften und müssen dazu erst mal ein Rätsel lösen,das sie auf den Dachboden des eigenen Hauses führt und was sie dort erwartet,damit hätten sie wohl nicht gerechnet.

    Starten tut das Buch wieder mit der Vorstellung der Hauptcharaktere,was ich ganz toll finde.So verschafft man sich schnell noch mal einen Überblick,wenn der letzte Teil etwas zurück liegt,aber auch Leser die nur mal ein Teil zwischendurch lesen,finden so besser in das Buch hinein und brauchen nicht unbedingt die Reihenfolge einhalten,da auch jedes Buch und somit jede Geschichte in sich abgeschlossen ist.

    Die Geschichte war aufregend und witzig.Der Schreibstil war kindgerecht und leicht verständlich,die große Schrift für Erstleser einfach zu lesen.Die kurzen Kapitel unterstützten den Lesefluss,so das wir innerhalb kürzester Zeit,mit dem Buch fertig waren :)

    Die Illustrationen haben uns auch dieses mal wieder überzeugt.Es befinden sich viele,teils große Bilder im Buch,die farbenfroh,sowie liebevoll gestaltet wurden.Wir haben uns diese Bilder gerne angeschaut.
  3. Cover des Buches Leonie Looping, Band 3: Der verrückte Schrumpferbsen-Unfall (ISBN: 9783473365296)
    Cally Stronk

    Leonie Looping, Band 3: Der verrückte Schrumpferbsen-Unfall

     (4)
    Aktuelle Rezension von: HighlandHeart1982
    Auch der dritte Band der Leonie Looping - Reihe ist wieder zauberhaft illustriert. Auch die Geschichte ist wieder gut verständlich für die Zielgruppe der Erstleser geschrieben.

    Die Freundschaft zwischen der Protagonisten und Ihren Freunden steht wie in jedem Buch der Reihe im Mittelpunkt. Es zeigt, dass man mit Zusammenhalt fast alles bewältigen kann. Auch hier gebe ich wieder gerne eine Leseempfehlung.
  4. Cover des Buches Leonie Looping, Band 4: Das Rätsel um die Bienen (ISBN: 9783473365456)
    Cally Stronk

    Leonie Looping, Band 4: Das Rätsel um die Bienen

     (11)
    Aktuelle Rezension von: Falki83

    An erster Stelle möchten Sarina und ich uns für die Bereitstellung dieses Rezensionsexemplars bedanken. Auch wenn dies ein kostenfreies Exemplar ist, beeinflusst dies nicht unsere Meinung.

     

    Sarina und ich lernen in diesem Buch Leonie kennen, die Ferien bei ihrer Oma macht. Auf diesen Urlaub freut sich Leonie wie jedes Mal sehr, denn auf dem Balkon ihrer Oma wohnen Schmetterlingselfen, die zu Leonie´s Freunden geworden sind. Mit Hilfe von Schrumpferbsen, kann Leonie nämlich auch eine Schmetterlingselfe werden und mit ihren Freunden durch die Gegend fliegen.

    Was eigentlich jedes Jahr ein Heidenspaß ist, wird nun zu einem Abenteuer: Leo und ihre Freunde müssen einem Geheimnis auf den Grund gehen! Denn die Bienen haben ihre Arbeit eingestellt. Doch aus welchem Grund? Was hat das Spritzmittel von Bauer Grünkohl damit zu tun?

    Leonie und ihre Freunde möchten nur eins, den Bienen zu helfen. Denn ohne Bienen, wäre nichts mehr wie es war!

     

    Für uns war es das erste Buch, welches wir von Cally Strong gelesen haben und wir kamen auch super in die Geschichte rein, auch wenn wir mit dem vierten Band der Reihe begonnen haben. Ihr Schreibstil ist sehr schön und auch für Sarina war „Leonie Lopping“ sehr gut zu verstehen. Die Autorin beschreibt die Geschichte sehr bildhaft und anhand der Illustrationen von Constanze von Kitzing war das gesamte Buch eine Reise der Phantasie! Wobei diese Geschichte aus Erwachsenen Sicht nicht der Phantasie entspringt, sondern auch kleinere Kinder mit dem Thema des Bienensterbens vertraut machen soll. An dieser Stelle ein großes Lob dafür. Wir als Dorfkinder finden es wichtig, dass dieses Thema präsent ist. Denn die Bienen verlieren anhand von Spritzmitteln, zu wenig blühenden Pflanzen, etc. ihre Nahrungsquellen und da muss einfach aufgeklärt werden.

    Seitdem wir „Leonie Looping“ gelesen haben, möchte Sarina mehr pflanzen, rettet jede Biene vor dem Ertrinken und im Bienengarten bei uns im Dorf waren wir auch schon. Ich würde sagen: Alles Richtig gemacht Frau Strong!

     

     

     

    Fazit:

     

    Sarina´s Meinung:

    Ich: „Sarina wie fandest du das neue unser neues Buch „Leonie Looping?“

    Sarina: „Ganz toll! Ich hätte auch gerne Schmetterlingselfen im Garten, die mich mit Schrumpferbsen schrumpfen lassen könnten! Und ich mag, dass Leonie und ihre Freunde den Bienen helfen – genau wie wir!“

     

    Mama´s Meinung:

    „Leonie Looping“ ist für mich ein Buch, welches Kindgerecht über das Bienensterben in der heutigen Zeit aufklärt und wirklich in jedes Kinderzimmer gehört. Entweder zum Vorlesen und besprechen oder im Erstlese Alter zum selber lesen. Wobei ich mir hier auch vorstellen könnte, dass dies ein Buch ist, welches man im Kindergarten oder in der Schule besprechen könnte!“

     

    Hier vergeben wir 5 Sterne!

  5. Cover des Buches Leonie Looping, Band 1: Das Geheimnis auf dem Balkon (ISBN: 9783473511297)
    Cally Stronk

    Leonie Looping, Band 1: Das Geheimnis auf dem Balkon

     (23)
    Aktuelle Rezension von: Rabbitmaus

    Das Cover ist richtig schön und lädt zum lesen ein. Da meine Tochter Erstklässlerin ist, war ich auf der Suche nach einem spannenden Buch, welches sich trotzdem leicht lesen lässt. Bei Leonie Looping würde ich da im Taschenbuchformat fündig. Dieses lässt sich toll halten, da es leicht und handlich ist. Die Schrift ist schön groß und die Sätze kurz und leicht verständlich. Die tollen Bleistift Bilder runden das gelesene ab und machen es zudem auch leicht, das Buch zu verstehen. Die kleinen Feen, sowie Leonie sind super sympathisch und bringen das Thema Umwelt richtig gut und versteckt rüber. Die Kapitel sind ebenfalls nicht all zu lang, so dass man gut Lesepausen einlegen kann. Die Thematik liegt hier im Thema Freundschaft und die Nähe zur Umwelt, was gerade die jungen Leser unterschwellig auf verschiedene Problematiken hinweist. Ich kann diese Reihe gerade für junge Leserinnen nur empfehlen, denn es macht sehr viel Spaß gemeinsam zu lesen und das lesen mit diesem Buch zu üben.

  6. Cover des Buches 1-2-3 Minutengeschichten: Kunterbunte Weihnachten (ISBN: 9783473365937)
    Cally Stronk

    1-2-3 Minutengeschichten: Kunterbunte Weihnachten

     (10)
    Aktuelle Rezension von: Carolinchen89

    So langsam geht es ja auf Weihnachten zu, sodass bei uns auch wieder die Weihnachtsbücher ausgepackt werden. Ich liebe diese Zeit einfach und fange deswegen vermutlich auch immer etwas früh mit vorlesen an xD

    Diese Sammlung enthält die verschiedensten Weihnachtsgeschichten, die unterschiedliche Längen haben. Ob 1,2 oder 3 Minunten, alle sind nicht besonders lange und so bestens als Gute-Nacht-Geschichten geeignet.

    Vom Verlag wird das Buch ab vier Jahren oder älter empfohlen. Ich selbst würde tatsächlich eher sagen, dass es eher für etwas ältere Kinder ist. Ich habe das Buch meiner fast vierjährigen Tochter vorgelesen. Die Menge des Textes war kein Problem udn ich denke sie hat schon auch einiges verstanden. Aber manche Geschichten haben einfach einen tiefergehenden Witz oder sind nicht so ganz einfach, sodass man vielleicht schon etwas älter sein sollte, um die Geschichte richtig zu verstehen. 

    Die verschiedenen Geschichten gefallen mir sehr gut. Die Mischung ist ganz gut gelungen. Mal sind es völlig realistische Geschichten, mal welche mit Tieren und mal magische Geschichten. Meiner Tochter haben sie ebenfalls gut gefallen. 

    Das Buch ist auch schön bebildert, sodass die Kinder auch noch etwas zu schauen haben. Zwar ist die Menge des Textes im Verhältnis schon recht hoch, aber das darf ja auch sein, bei dem Vorlesealter.

    Fazit:

    Eine schöne Weihnachtsgeschichtensammlulng, die uns schöne Abendstunden gebracht hat.

  7. Cover des Buches 1-2-3 Minutengeschichten. Kunterbunte Weihnachten (ISBN: 9783833739217)
    Cally Stronk

    1-2-3 Minutengeschichten. Kunterbunte Weihnachten

     (1)
    Aktuelle Rezension von: schnuppismama
    Ganze 40 Geschichten hält das Buch für die kleinen Zuhörer parat, eingeteilt in kurze Geschichten, die mit einer 1 gekennzeichnet sind, mittellange Geschichten, denen die Zahl 2 als Erkennungsmerkmal bekommen haben und die Geschichten mit der Ziffer 3 sind lange. Wobei „lang“ hier natürlich auch relativ ist. Die vom Verlag gegebene Altersempfehlung ab 4 Jahren findet auch bei den langen Geschichten ihre Berücksichtigung, gerade im Bezug auf die Aufmerksamkeitsspanne in dem jungen Alter.

    Und wo fängt man jetzt mit dem Lesen an? Die 40 Geschichten sind im Inhaltsverzeichnis nicht nur mit der entsprechenden Zahl gekennzeichnet, die auf die Kürze der Geschichte hinweist; die Erzählungen sind auch nochmal in drei verschiedene Bereiche aufgeteilt: Weihnachtsüberraschung, Weihnachtswunder und Weihnachtsfreude.

    Ich rezensiere grundsätzlich nur Bücher, die für uns passend sind. In diesem Fall war also Knupsi mit ihren fünf Jahren diejenige, deren Bewertung hier maßgeblich ins Gewicht fällt. Sagen wir mal so: sie war mehr als positiv überrascht, schon jetzt ein Weihnachtsbuch vorgelesen bekommen zu dürfen. Natürlich haben wir nun noch nicht alle Geschichten gelesen, uns aber gemeinsam über jeden Bereich und jede Geschichtenlänge einen guten Eindruck machen können. Denn nur so können wir Euch das Buch rechtzeitig und vernünftig vorstellen – denn vielleicht, wenn Euch gefällt, was Ihr hier von uns über das Buch lest, soll es ja noch rechtzeitig bei Euch zuhause einziehen.

    Wir haben uns also aus jedem Bereich ein paar Geschichten mit unterschiedlicher Länge rausgepickt und gelesen.

    Die kurzen Geschichten (1) passen auf eine Doppelseite. Das heißt, man schlägt die Geschichte auf und hat sie in eins vor sich. Es gibt eine Illustration dazu, die das Kind dadurch die ganze Zeit des Vorlesens anschauen kann. Die langen Geschichten (3) sind auf zwei Doppelseiten verteilt, die jeweils illustriert sind, so dass es auch hier immer etwas zu gucken gibt. Die mittellangen Geschichten finden sich – logisch – irgendwo dazwischen 😉

    Nach dem Lesen haben wir uns auf die Suche nach unserer Lieblingsgeschichte gemacht. Knupsi favorisiert ganz eindeutig die Geschichten der Länge 3. Das wäre bis vor kurzer Zeit noch anders gewesen. Da hätte sie lieber drei Geschichten der Länge 1 gehört als eine der Länge 3. Man merkt, dass sich gerade in den jungen Jahren viel tut bei den lieben Kleinen. Mittlerweile mag sie längere Geschichten, auch schon mal auf ein paar Kapitel aufgeteilt.

    In ihre engere Auswahl der besten Geschichten kamen:

    Rudolphs Rentierschnupfen
    Die Prinzessin und der Feuerdrache
    Das flinke Lebkuchenmännchen
    Wenn die Seesterne tanzen
    Und die absolute Lieblingsgeschichte, die wir Euch hier nun kurz ein wenig vorstellen möchten, ist:

    Das flinke Lebkuchenmännchen

    Was in der Geschichte passiert? Das Mädchen Alina und ihr Papa wollen dieses Mal, kurz vor Weihnachten, selbst Lebkuchen backen. Trotz der Kürze der Geschichte geht kein Detail verloren. Man erfährt, dass sie die Zutaten im Supermarkt kaufen und wie sie den Teig machen, knapp und doch so ausführlich, dass man es ganz genau vor Augen sieht und jeden Schritt mit erlebt, bis der Teig in der eingefetteten Lebkuchenmännchen-Backform im Backofen landet. Die Freude, die Alina daran hat, die sich nicht mehr vom Ofen wegbewegt, während das Lebkuchenmännchen darin bäckt, die springt sofort über. Mit ihr zusammen läuft einem das Wasser im Munde zusammen. Kaum aus dem Ofen, nimmt sie kleine Regungen an dem Lebkuchenmann war. Hat er geblinzelt? Und was ist das? Er löst einen Arm aus der Form, er reckt und streckt sich – und… Tja, was dann passiert? Knupsi jedenfalls möchte dieses Rezept nun auch gerne ausprobieren. Ob wir es schaffen, ebenfalls einen flinken Lebkuchenmann zu backen? Oder wird er einfach nur flink im Mund landen? 😉

    Eine herrlich fröhliche Geschichte zum Mitfiebern. Mit Alina kann sich Knupsi identifizieren. In anderen Geschichten kommen ihre Lieblingsfiguren wie Prinzessinnen, Meerjungfrauen und Feuerdrachen vor. Dieses Buch bietet durch seine Vielfalt und Abwechslungsreichheit einen wahren Advents-Vorlese-Schatz!

    Die Reihe 1-2-3 Minutengeschichten ist keine neue Erfindung, davon hat der Ravensburger Verlag schon einige zu bieten. Und gerade für Weihnachten mag ich solche Geschichtensammlungen besonders. Man muss nur ein einziges Buch mitnehmen und kann dennoch eine tolle Auswahl bieten.

    Die Empfehlung ab 4 Jahren finde ich absolut stimmig. Das Buch ist wie gemacht für Kindergartenkinder und durch die unterschiedlichen Längen kann man hier einer gewissen Altersspanne gerecht werden.

    Was ich für Kinder auch sehr wichtig finde ist, dass es durchgängig und eingängig illustriert ist. Jede Geschichte wird von einem oder mehreren passenden Bildern begleitet, so dass das Zuhören durch die Möglichkeit des Bild anschauens erleichtert wird. Dies finde ich gerade für kleinere wichtig, da nicht jedes Kind gerne oder länger vorgelesen bekommt. Ich weiß das – ich hatte da zwei sehr unterschiedliche Kinder und bin sehr dankbar um die Möglichkeiten, ein nicht automatisch buchvernarrtes Kind an die wunderbare Bücherwelt heranzuführen.

    Geschrieben wurde das Buch gemeinsam von Cally Stronk und ihrem Ehemann Christian Friedrich, was den beiden offensichtlich richtig gut gefallen hat. Wer sich im Hochsommer lieber gemeinsam in Google-Docs verliert, der muss schon sehr lieben, was er da tut. Die zwei sind schon ein kongeniales Team!

    Vervollständigt wurde das Buch durch die absolut passenden Illustrationen von Pe Grigo.

    Ein toller Adventsbegleiter &
    schöner Vorleseschatz für Eltern mit Kindergartenkind!

    Eure schnuppismama
  8. Cover des Buches Giraffenaffen - Wir sind da! (ISBN: 9783791519357)
    Cally Stronk

    Giraffenaffen - Wir sind da!

     (17)
    Aktuelle Rezension von: Giselle74

    Die Giraffenaffen finden ein "Dings", bei dem sich niemand erklären kann, was es ist und wo es herkommt. Und so versuchen sie, liebenswert chaotisch und hochmusikalisch, herauszufinden, was es mit dem Dings auf sich hat.

    Das Buch sprudelt geradezu über vor Einfällen, Wortspielchen und bunten Bildern. Die Giraffenaffen sind eine fröhliche, lärmige und quirlige Bande, die auf einer Insel in der Süßsee wohnen. Es gibt einen Koch, der excellente Steinsuppe kocht, einen kreativen Erfinder und Musiker, einen Pflanzenliebhaber, fast wie bei den Schlümpfen, nur schriller. Mein Sohn fand das Buch so lustig, daß ich es unter großem Gekicher in einem Rutsch vorlesen mußte: "Mama, versteinerte Seifenblasen gibt es doch gar nicht...!".

    Ich dagegen bin für dieses Buch zu... hm... erwachsen, glaube ich. Es erscheint mir weniger phantasievoll als vielmehr konstruiert. Eine an sich ganz simple Geschichte wird durch Wortneuschöpfungen und lustige Tierchen (Affen mit geflecktem Fell und Hörnchen z.B.) aufgepeppt, das Ganze mit bunten Bildchen versehen und kindgerecht aufgemacht. Zusätzlich erscheint dann das Hörspiel mit deutschen "Stars" als Sprechern und außerdem eine CD, wo eben diese Leute unter dem Titel "Giraffenaffen" Kinderlieder neu interpretieren. Fehlt nur noch der Kinofilm und die TV-Serie... Meinem Sohn gefällt es und das ist schlußendlich das, was zählt.

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks