Bücher mit dem Tag "blaubär"

Hier findest du alle Bücher, die LovelyBooks-Leser*innen mit dem Tag "blaubär" gekennzeichnet haben.

25 Bücher

  1. Cover des Buches Die 13 ½ Leben des Käpt'n Blaubär (ISBN: 9783328107682)
    Walter Moers

    Die 13 ½ Leben des Käpt'n Blaubär

     (2.177)
    Aktuelle Rezension von: dunkelbuch

    Wir begleiten einen blauen Bären auf seinen Abenteuern: Von der Nussschale, in der er als winziges Ding erwacht, über die Rettung durch eine Truppe Zwergpiraten (herrliche kleine Wesen, die mit Holzbeinen, Augenklappe, Schnurrbart und Piratenhut geboren werden und ihr Leben lang – wegen ihrer Größe vergeblich – versuchen, Schiffe zu kapern) hin zur Ausbildung zum Knoten-,  Heul-, Quasselmeister, Traumkomponisten und Lügengladiator. 

    Detailverliebt und voller Wortwitz ....

  2. Cover des Buches Die Stadt der Träumenden Bücher (ISBN: 9783328107514)
    Walter Moers

    Die Stadt der Träumenden Bücher

     (3.388)
    Aktuelle Rezension von: Marina_Leon

    Dieses Buch war mein erster von Walter Moers. Entsprechend erstaunt war ich über seinen schreibstil, seine unglaubliche Fantasie und die irre Welt, die er geschaffen hat. Nach dem Buch hielt es mich nicht mehr und ich las noch weitere Bücher von ihm. An "Die Stadt der träumenden Bücher" kommt bisher allerdings keines mehr heran.


  3. Cover des Buches Zamonien (ISBN: 9783813505306)
    Walter Moers

    Zamonien

     (70)
    Aktuelle Rezension von: Eule_und_Buch

    Dieses Lexikon enthält alle wichtigen Begriffe, Orte und Personen, die in den zamonischen Romanen des Autors Walter Moers vorkommen. Über 150 Artikel gibt es, die das vorhandene Wissen über den wundersamen Kontinent neu auffrischen können.

    Ich bin von der Aufmachung dieses Buches mehr als begeistert. Das Hardcover fühlt sich sehr hochwertig an und die Illustrationen, die es auf jeder Seite gibt, passen perfekt zu denen, die sich in jedem Moers-Buch finden. Manche davon sind aus diesen entnommen, andere dagegen sind neu oder kommen aus anderen Quellen als den Büchern.

    Die Lexikon-Einträge sind sehr ausführlich. Sie enthalten zum größten Teil die notwendigen Informationen, aber gerne auch ein paar unwichtige, die einfach zur Erheiterung eingestreut sind. Somit hält sich dieses Buch, soweit dies einem Lexikon möglich ist, an den Stil der restlichen Zamonien-Romane.

    Ich kann dieses Lexikon Zamonien-Fans definitiv empfehlen, allerdings sollte man bereits alle Bücher gelesen haben. Viele Einträge spoilern ganze Bücher, weshalb es besser ist, diese bereits gelesen zu haben.

    Für mich persönlich ist dieses Lexikon aktuell eine große Hilfe. Ich will in diesem Jahr jedes Walter Moers Buch erneut lesen. Zuletzt habe ich die meisten vor über 10 Jahren gelesen, wodurch ich mich zwar an das meiste erinnere, aber oft nur sehr schwammig. Ein kurzer Blick ins Lexikon hat meinem Gedächtnis bereits ein paar Mal auf die Sprünge geholfen!

    Fazit:

    Für Walter Moers Fans ist dieses Begleitwerk beinahe ein Muss, allerdings kann ich es nur empfehlen, wenn man alle Bücher des Autors bereits kennt.

  4. Cover des Buches Rumo (ISBN: 9783869522791)
    Walter Moers

    Rumo

     (123)
    Aktuelle Rezension von: Ninniach

    Mit Dirk Bach als Leser hat man bei diesen Hörbüchern generell nichts falsch gemacht. Aber nach die 13 1/2 Leben des Käptn Blaubär ist Rumo das beste Buch, das Moers geschrieben hat und das so hervorragend gelesen wird. Bach bringt es fertig, dass man sich keine Minute gelangweilt fühlt, die Geschichte spricht für sich. Rumo ist absolut hörens- und lesenswert!

  5. Cover des Buches Rumo & die Wunder im Dunkeln (ISBN: 9783328601906)
    Walter Moers

    Rumo & die Wunder im Dunkeln

     (1.114)
    Aktuelle Rezension von: Eva-Marie_Kwade

    Im Buch begleitet man den Wolpertinger Rumo auf seinem Lebensweg. 

    Zuerst entdeckt er das Kämpfen für sich und befreit damit seine Freunde und andere Lebewesen von den Teufelsfelsen. Danach wird er von seinem neuen Freund Smeik ein Stück seines Weges begleitet, bis Rumo den "Silbernen Faden" entdeckt. Dieser führt ihn nach Wolperting, eine Stadt nur für Wolpertinger. Dort geht er zu Schule und lernt Rala, eine wunderschöne Wolpertingerin kennen. Sie ist sein silberner Faden. Um ihr seine Liebe zu beweisen, möchte er ihr eine selbstgemachte Schatulle aus dem gefährlichen Nurnenwald schenken. Nach seinem "Ausflug" dorthin sind jedoch alle Wolpertinger verschwunden. Rumo fackelt nicht lange und will seine neuen Freunde wieder finden und befreien. Auf dem Weg nach Hel, die Hauptstadt von Untenwelt erlebt er wieder eine Menge spannender Dinge und kann letzendlich seine Freunde (auch Smeik, der zufällig auch gekiddnaped wurde) aus den Fängen vom irren König Gaunab befreien. Natürlich befreit er auch seine Rala. In Wolperting zurück kommt es zu einem tollen Happy End.

    Ich fand es so schön Rumo zu begleiten und musste so manches Mal schmunzeln, dass Rumo zum Beispiel nicht wusste, dass es auch weibliche Geschöpfe gibt :) Manchmal ist es jedoch recht schwer die Zamonien-Bücher von Walter Moers zu lesen, da der Schreibstil ein wenig "gewöhnungsbedürftig" ist. 

    Die Handlung war sehr spannend. Manchmal konnte ich lachen und manches mal war es sehr herzzereißend. 

    Die Charaktere fand ich alle genial und vom Autor gut ausgearbeitet und beschrieben. 

    Das Buch würde ich jedem empfehlen, der mal wieder in eine fantastische, außergewöhnliche Welt abtauchen möchte. Jedoch darf man nicht außer Acht lassen, dass dies kein Kinderbuch ist.

  6. Cover des Buches Ensel & Krete (ISBN: 9783328602064)
    Walter Moers

    Ensel & Krete

     (1.108)
    Aktuelle Rezension von: dunkelbuch

    Ensel und Krete erleben von dem Moment an in dem sie sich im Wald verlaufen nur noch Abenteuer. Sie treffen auf die unterschiedlichsten Geschöpfe wie zum Beispiel einen Laubwolf und die unsterblichen Sternenstauner und geraten in die unmöglichsten Situationen. "Zum Glück" erlöst der Erzähler Hildegunst von Mythenmetz die Leser ab und zu an den spannendsten Stellen durch seine neueste stilistische Erfindung, die "Mythenmetzsche Abschweifung", in welcher er den Lesern seinen Schreibtisch näher erläutert, über seinen ärgsten Feind herzieht und eben alles erzählt was ihm gerade so durch den Kopf geht.

  7. Cover des Buches Die 13 1/2 Leben des Käpt’n Blaubär (ISBN: 9783844530049)
    Walter Moers

    Die 13 1/2 Leben des Käpt’n Blaubär

     (5)
    Aktuelle Rezension von: Belladonna

    Eine ausdrückliche Empfehlung möchte ich für die ungekürzte Hörbuch-Ausgabe der humorvollen Lebensgeschichte über »Die 13 ½ Leben des Käpt‘n Blaubär« aussprechen. Diese eignet sich nämlich nicht nur für all jene die sich nicht mit einem solch dicken Wälzer befassen möchten, sondern auch an alle, die gerne phantastische Geschichten in perfekter Interpretation genießen wollen. In dieser Ausgabe von 2018 spricht der unvergleichliche Dirk Bach den Blaubär mit soviel Gefühl und Tiefsinn und genau der richtigen Intonation, sodass die skurillen Erlebnisse zum Kopfkino werden und einen Tränen lachen lassen. Das Ganze ist unterlegt in einem musikalisch-zamonischen Sounddesign von Michal Krajczok. Als besonders schön empfand ich den Prolog, eingelesen von der TV-Stimme des Blaubären – Wolfgang Völz.

    Als Extrazugabe enthält diese Sammlung noch eine spezielle CD mit dem Zamonienlexikon von Anagrom Ataf bis zu den Zwergpiraten, welches von Andreas Fröhlich und Cathlen Gawlich eingelesen wurde.

    --------------------------------   

    © Bellas Wonderworld; Rezension vom 05.02.2020

  8. Cover des Buches Die 13 1/2 Leben des Käpt’n Blaubär (ISBN: 9783844520750)
    Walter Moers

    Die 13 1/2 Leben des Käpt’n Blaubär

     (94)
    Aktuelle Rezension von: Anna0807

    In diesem Hörbuch begleiten wir den uns allen gut bekannten Blaubär durch die Welt Zamoniens. Hierbei durchläuft man verschiedene Stationen, die als 13 1/2 Leben beschrieben werden. Es beginnt mit dem kleinen Blaubär, der noch nicht einmal weiß, dass er ein Blaubär ist, bis hin zum Ruhesitz des Blaubärs, den er nach vielen Abenteuern bezieht.

     

    Der Einstieg in die Geschichte fiel mir ehrlich gesagt sehr schwer. Die ganze Welt und ihre Bewohner waren für mich anfangs wirklich schwer greifbar. Und auch die etwas verdreht wirkende Handlung war zu Beginn gewöhnungsbedürftig. Doch nach einiger Zeit hat es mir dann doch ganz gut gefallen.

     

    Man bekommt eigentlich 13,5 kleinere Geschichten, die sich aber vor allem zum späteren Zeitpunkt immer mal wieder aufeinander beziehen. Diese Geschichten waren abwechslungsreich und humorvoll. Der Humor an sich ist jedoch auch etwas gewöhnungsbedürftig und man muss sich darauf einlassen. Mir hat er aber sehr gut gefallen und ich musste sehr oft grinsen oder auch mal schmunzeln.

     

    Insgesamt hat mich das Hörbuch gut unterhalten aber auch zum Nachdenken gebracht. Es ist keine Geschichte für zwischendurch, man sollte schon Zeit und Aufmerksamkeit haben um die Zusammenhänge auch zu begreifen. Der Humor war sehr angenehm und die Geschichte an sich sehr abwechslungsreich. Dies wird auf jeden Fall nicht meine letzte Geschichte des Autors sein.

  9. Cover des Buches Das kleine Arschloch kehrt zurück (ISBN: 9783821829999)
    Walter Moers

    Das kleine Arschloch kehrt zurück

     (18)
    Aktuelle Rezension von: rallus
    ...und da ist das Arschloch wieder - tolle Fortsetzung des Unsympathen denn man gleich liebhaben muss
  10. Cover des Buches Der Schrecksenmeister (ISBN: 9783328107507)
    Walter Moers

    Der Schrecksenmeister

     (1.182)
    Aktuelle Rezension von: dunkelbuch

    Die Geschichte ist dem Märchen zwar ähnlich. Jedoch im Gegensatz zu dem Märchen, hat Moers es geschafft, daraus einen packenden Fantasythriller, im typischen Walter Moers - Stil zu schreiben.

    Hildegunst von Mythenmetz erzählt die Geschichte, die mal wieder in Zamonien spielt.

    Sledwaya ist die kränkeste Stadt in ganz Zamonien. Straßen werden nach Krankheiten benannt, an jeder Ecke befindet sich eine Apotheke, ein grässlicher Gestank aus Blut und Eiter liegt über der Stadt. In dieser Stadt ist Echo, die letzte Kratze von Sledwaya, zu Hause.

    Hoch oben, über der Stadt, steht das uralte Schloß von Succubius Eißpin, dem grausamen Schrecksenmeister Sledwayas. Eißpin ist ein Zeitgenosse, der Furcht und Schrecken verbreitet.

    Dem Wahnsinn nahe, hat Eißpin einen schrecklichen Plan. Um Alleinherrscher über Leben und Tod zu werden, benötigt er, das Fett einer Kratze.
    Echo ist gezwungen, sich auf einen grausamen Vertrag mit Eißpin einzulassen und zieht in dessen Schloß ein.

    Wird das Krätzchen das Schloß lebend wieder verlassen können, oder geht der grausame Plan des Schrecksenmeisters auf?

    Spannend bis zur letzten Seite.

  11. Cover des Buches Der alte Sack, ein kleines Arschloch und andere Höhepunkte des Kapitalismus (ISBN: 9783821829876)
    Walter Moers

    Der alte Sack, ein kleines Arschloch und andere Höhepunkte des Kapitalismus

     (21)
    Aktuelle Rezension von: Ein LovelyBooks-Nutzer
    Etwas zu hehehemmmm, aber sonst ganz gut und witzig zu lesen!
  12. Cover des Buches Schöner leben mit dem kleinen Arschloch (ISBN: 9783821829937)
    Walter Moers

    Schöner leben mit dem kleinen Arschloch

     (25)
    Aktuelle Rezension von: Ennilain
    "Schöner Leben mit dem kleinen Arschloch" ist der ultimative Ratgeber für alle Lebenslagen. Ob Hostienschändung, Verhöhnung von Behinderten oder der Umgang mit Arbeitskollegen - das kleine Arschloch weiß bescheid. Wie schreibe ich ein erfolgreiches Buch? Wie verhalte ich mich beim Bewerbungsgespräch? Und wie werde ich meine missratenen Kinder am besten wieder los? Auf alle Fragen findet sich eine Antwort. Das Buch ist typisch Walter Moers - deftig, derb und voll von schwarzem Humor. Eine amüsante und kurzweilige Lektüre für Zwischendurch.
  13. Cover des Buches Von ganzem Herzen (ISBN: 9783821818320)
    Walter Moers

    Von ganzem Herzen

     (12)
    Aktuelle Rezension von: rallus
    Schöne Geschichten von einem der besten deutschen Comiczeichner
  14. Cover des Buches Buckel & Co (ISBN: 9783821829647)
    Walter Moers

    Buckel & Co

     (4)
    Aktuelle Rezension von: awogfli
    Wirklich übelst - nehmt diesen einen Stern als Negativbewertung mit einem Minus davor. Humorvolle Comics über behinderte und kranke Menschen gehen gar nicht. Pfui Deibel Herr Moers!
  15. Cover des Buches Käpt'n Blaubärs Geschichtenbuch (ISBN: 9783473346554)
    Bernhard Lassahn

    Käpt'n Blaubärs Geschichtenbuch

     (2)
    Aktuelle Rezension von: Fernweh_nach_Zamonien
    Inhalt des Buches:
    Das Buch beinhaltet 12 Erzählungen des Käpt'n Blaubär - hierunter auch Altbekanntes aus der Sendung mit der Maus:
    - Pommes Frites,
    - der Schnarchkönig,
    - der Weihnachtselch,
    - im ewigen Eis,
    uvm.

    Jede Geschichte ist in sich abgeschlossen und kann in beliebiger Reihenfolge gelesen werden.


    Illustrationen:
    Jede Geschichte enthält farbige Illustrationen - meist halbseitig - die erste zu Beginn jeder Seebärgeschichte und weitere im Verlauf der Erzählung.
     

    Gestaltung des Buchcovers:
    Das Cover ist ansprechend illustriert, die drei kleinen Bärchen als Indianer verkleidet haben das  Kriegsbeil ausgegraben und ihren Opa an den Marterpfahl gebunden. Um ihn zum spinnen von Seemannsgarn zu bewegen?
    Käpt'n Blaubär wünscht sich jedoch die drei kleinen Bärchen an den Marterpfahl.


     

    Fazit:
    Im Ravensburger Verlag sind zu Beginn der 1990er Jahre mehrere Sammelbände mit Seemannsgarn von Käpt'n Blaubär erschienen.

    Die Geschichten sind auch zum Vorlesen prima, da die einzelnen Seebärgeschichten kurz gehalten sind.
    Da die Schrift recht groß ist, sind sie auch für Leseanfänger geeignet.

    Die Geschichten des alten Seebären sind gewohnt hanebüchen und man fragt sich zum Ende hin, ob nicht doch ein Fünkchen Wahrheit drin steckt ;-)

    Im Kinderbuchregal möchte ich das Buch nicht mehr missen.



    Rezensierte Ausgabe: "Käpt'n Blaubärs Geschichtenbuch" aus dem Jahr 1991
  16. Cover des Buches Vagina und Co. (ISBN: 9783821829654)
    Walter Moers

    Vagina und Co.

     (4)
    Aktuelle Rezension von: rallus
    Tolle Geschichten von abstrusen Gestalten in Moers Leben, Mit Sex verziert und tabulos. Schöne kleine Sammlung
  17. Cover des Buches Kleines Arschloch (ISBN: 9783821830001)
    Walter Moers

    Kleines Arschloch

     (19)
    Aktuelle Rezension von: Highlight
    Kultfilm, den jeder einmal gesehen haben sollte! Schön "böse" und obszön. "Marmor Stein und Eisen bricht, doch meine Vorliebe für Walter Moers nicht" lach
  18. Cover des Buches Huhu! (ISBN: 9783821818290)
    Walter Moers

    Huhu!

     (7)
    Aktuelle Rezension von: rallus
    Tolle Geschichten von vielen liebenswürdigen Loosern - so wie Du und ich. Hmm eher wie Du!
  19. Cover des Buches Peppi & Co (ISBN: 9783821829661)
    Walter Moers

    Peppi & Co

     (2)
    Aktuelle Rezension von: rallus
    Auch die Tiere in Moers Welt sind ziemlich anders als Brehmes Tierleben, besonders Peppi der das kleine Arschloch trifft. Tolle kleine Comicabenteuer
  20. Cover des Buches Wenn der Pinguin zweimal klopft (ISBN: 9783821829852)
    Walter Moers

    Wenn der Pinguin zweimal klopft

     (6)
    Aktuelle Rezension von: rallus
    Man kann von Moers kaufen was man will - es ist immer gut. Nbene seinen hervorragenden Büchern und dem kleinen Arschloch, bricht er auch hier jedes Tabu - und das in einer Geschichte mehrmals. KEIN Jugendfreies und für zartbesaitete Gemüter gedachte Comicbuch
  21. Cover des Buches Aha! (ISBN: 9783821818252)
    Walter Moers

    Aha!

     (7)
    Aktuelle Rezension von: rallus
    Einer der früheren Comics von Moers, klein aber fein - siehe "HEY!". Viel mehr als AHA und ZIEP muss man nicht sagen .-)
  22. Cover des Buches Hey (ISBN: 9783821818276)
    Walter Moers

    Hey

     (6)
    Aktuelle Rezension von: rallus
    Eine der ersten Comics von Moers, witzig und einfach eigen. Kleines feines Comicbuch
  23. Cover des Buches Herzlichen Glückwunsch (ISBN: 9783821818313)
    Walter Moers

    Herzlichen Glückwunsch

     (13)
    Aktuelle Rezension von: rallus
    Alles Gute zum Geburtstag - was man so alles besonders wie man so feiern kann. Toll und wie immer tiefschwarz
  24. Cover des Buches Schöne Geschichten (ISBN: 9783821829968)
    Walter Moers

    Schöne Geschichten

     (9)
    Aktuelle Rezension von: MaxundMaggie

    Ich hab nicht nachgezählt, wieviele Augenpaare, oder Nasen, mich von dem Cover anschauen, aber ganz erwartungsvoll laden diese dazu ein das Büchlein sofort aufzuschlagen.

    Ich bin ein großer Walter Moers Fan und nicht nur von seinen fantastischen Abenteuern rund um Zamonien, sondern auch vom "Kleinen Arschloch". Genau dazu passen diese Drei-Minuten-Comics vom Humor her. Es ist sehr schwarzer Humor, also dunkler als die tiefste Nacht und man muss es mögen.

    Kein Thema ist Herrn Moers zu schade, um es so richtig durch den Kakao zu ziehen und natürlich gehts auch unter die Gürtellinie, allerdings durch die Zeichnungen immer sehr charmant und bei jeder noch so kleinen Geschichte saß ich da, schmunzelte vor mich hin und dachte mir:"Mutig!".

    Definitiv nicht jugendfrei, aber dafür lesens- bzw sehenswert bis ins hohe Alter!

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks