Bücher mit dem Tag "BikerRomance"

Hier findest du alle Bücher, die LovelyBooks-Leser*innen mit dem Tag "BikerRomance" gekennzeichnet haben.

18 Bücher

  1. Cover des Buches Hades' Hangmen - Styx (ISBN: 9783736308114)
    Tillie Cole

    Hades' Hangmen - Styx

     (154)
    Aktuelle Rezension von: yourtinybookworm

    Auf der Flucht vor ihrer Vergangenheit, betritt sie eine Welt, von der sie sich immer fernhalten sollte ... 


    Cover: 

    Also ich verstehe, dass es Leute gibt, die es gut finden wenn Bücher echte Menschen auf dem Cover haben. Ich verstehe auch, dass diese Bild vom Rücken das Tattoo des Hauptprotagonisten darstellen soll und somit leichthin eine eleichte Bedeutung hat. Trotzdem finde ich, dass dies der Geschichte nicht vollständig gerecht wird und würde es als nicht sehr getroffen beschreiben. Da dies der Auftakt der Geschichte ist, würde eine Fokussierung auf die einzelnen Zeichen des Clubs und oder eine Zeichnung dieser treffender sein. Auch von der Beschreibung her. passt das Model nicht wirklich zu dem Hauptprotagonisten. Aber da ich eher strenger bin mit dieser  sehr genauen Art will ich das nicht noch weiter ausführen. Sagen wir aber einmal so: Hätte meine Freundin nicht gesagt ich solle es lesen wäre ich (am Cover festgemacht) an diesem Buch aufjedenfall weitergelaufen...


    Inhalt:

    Eine leblose junge Frau vor dem Hauptquartier seines MCs zu finden hat River "Styx" Nash gerade noch gefehlt. Seit er mit nur 26 Jahren völlig überraschend zum Anführer der Hades' Hangmen wurde, hat er genug damit zu tun, seine Position vor seinen Brüdern zu behaupten und seinen Feinden die Stirn zu bieten. Von Geburt an ohne Stimme kein leichtes Unterfangen. Gewalt und Unnahbarkeit sind Styx' Sprache. Seit er denken kann, lässt er niemanden wirklich an sich heran. Doch als die schöne Mae plötzlich die Augen aufschlägt, weiß er augenblicklich, dass er diesen Blick schon einmal gesehen hat. Dass er ihr schon einmal begegnet ist. Dass sie eine der wenigen Menschen ist, mit denen er sprechen kann - und dass er sie nie wieder gehen lassen wird!

    Meinung: 

    Die Idee dahinter und auch das Vorwort beweisen, dass das Buch sehr viel Potenzial hatte und als auch die Autorin anmerkte, dass paar der Geschichten der Frauen, die sie dort dem Leser beschreiben sollte, inspiriert vom Leidensweg echter Frauen sind, war ich wirklich angetan und habe mir viel erhofft. 

    Durch den Rückblick wissen wir genau warum sie und er miteinander verbunden sind und so geht es mit der Geschichte auch gut voran. Dabei wird jedoch bis zum ende des Buches sehr oft das Trauma der Hauptfigur außen vor gelassen und lässt den Leser nicht verstehen, wie schlimm es der Darstellerin eigentlich geht. 

    Ich war schon paar mal sehr verstört bei dem was der Frau so in der Sekte angetan wurde und wie mutig es von ihr eigentlich war dort hinaus zu wollen.. Aber das nun diese einzelnen Geschichten bis auf einmal nur als Erzählungen von ihr kamen und nie wirklich eine traumatische Reaktion aus ihrer Sicht ersichtlich wurde, war schon sehr unrealistisch.

    Ich wusste jedoch bis gerade eben nicht, dass dies eine erotische Literatur ist und bin mir echt meiner  Naivität gerade erst bewusst geworden, weshalb ich sagen muss, dass ich nicht sehr gut weiß, pn das normal ist so eine eigentlich schwierige Thematik in so einem Buch nicht groß zu thematisieren. Wobei ich aber finde, dass dies ein Fehler ist und eigentlich so eine ernste Thematik mehr Raum gerbaucht hätte und in der Geschichte aufjedenfall nicht sehr zur Geltung gekommen ist.

    Fazit ist : 

    Die Idee der Geschichte ist ausgezeichnet und kann einen echt für sich gewinnen, dabei ist es so dass diese schwere Kost nicht sehr gut zur Geltung kommt durch den (für mich) falsch gesetzten Fokus der Geschichte....

    Es hätte aufjedenfall noch besser gemacht werden....



  2. Cover des Buches Hades' Hangmen - Kyler (ISBN: 9783736308121)
    Tillie Cole

    Hades' Hangmen - Kyler

     (86)
    Aktuelle Rezension von: Angela_Redl

    Schade! So gerne ich Teil 1 mochte, liegt mir dieser leider nicht.

    Klar, es läuft anders ab als in Teil 1, soll es ja auch, sonst wird es fad. Diese Geschichte hatte aber nicht wirklich das, was mich unwiderruflich gefesselt hätte. Erst zum Schluss war ich dann voll dabei und habe somit meine Neugier-Flamme auf Teil 3 gefunden.

    Leseempfehlung spreche ich aus, denn jedes der Club-Mitglieder hat eine schwarze Seele, die ihr Licht findet.

    Man kann sie unabhängig voneinander lesen, allerdings greifen sie an manchen Stellen etwas ineinander, daher finde ich es für mich besser, sie der Reihe nach zu lesen.

  3. Cover des Buches Hades' Hangmen - Flame (ISBN: 9783736309616)
    Tillie Cole

    Hades' Hangmen - Flame

     (79)
    Aktuelle Rezension von: Michaela_Janot

    Hades Hangmen -Flame/ Tillie Cole/ gelesen von Joana Silva & Martin Bross 

    Meine Meinung:

    Die Warnungen am Anfang sind angebracht. Wer nichts über Gewalt, Sexuellen Handlungen, egal in welcher Art, hören/ lesen möchte, sollte dieses 🎧 Buch nicht kaufen. 

    Mir gefällt der Schreibstil von Tillie Cole sehr, sie beschreibt alles sehr bildlich, egal um welches Thema es geht. Auch die Sprecher sind toll. Gerade Martin Bross finde ich für die harten Kerle großartig. Seine Stimme ist ausdrucksstark, ich nehme es ihn ab. 

    Hier geht es um Flame der keine schöne Kindheit hatte, einfach weil er besonders war/ ist. Er versteht Gefühle und Mimiken nicht, man sagte ihm immer: das er das Böse/ Flammen in sich trägt. Dann haben wir noch Maddie, die wie ihre Schwestern, in einer Sekte aufgewachsen ist und ihre Eltern nicht kennt. Auch ihr sagt man immer: sie wäre Böse, sie verführt die Männer und das müsse man austreiben. Wie ihre Schwestern, wird auch sie von den Hangmen, einem Rocker Club gerettet. Sie glaubt, dass alle nicht Gut sind, nur in Flame sieht sie mehr.

    Fazit:

    Wer Rocker Geschichten mag und mit der Sprache umgehen kann, sollte sich die Reihe unbedingt holen. Die Beiden sind mir ans Herz gewachsen. Sehr gerne gebe ich 5/5 Flammen.

  4. Cover des Buches Hades' Hangmen - Rider (ISBN: 9783736310889)
    Tillie Cole

    Hades' Hangmen - Rider

     (58)
    Aktuelle Rezension von: Kerstin72

    Rider - Cain - Biker - Prophet. Ein Mann mit vielen Gesichtern, Facetten, Freunden und Anhängern. Und trotzdem ein Ausgestoßener und allein. Wird er es schaffen, für seine Sünden zu büßen und ein neues Leben zu beginnen? Oder wird er für seinen Verrat mit dem Tod bezahlen.
    Spannebd, nervenaufreibend, brutal, zu Tränen rührend. Einfach Rider.💖💖💖💖
    Fünf Sterne und eine absolute Kaufempfehlung.

  5. Cover des Buches Hades' Hangmen - AK (ISBN: 9783736311589)
    Tillie Cole

    Hades' Hangmen - AK

     (49)
    Aktuelle Rezension von: Kerstin72

    In gewohnter Hangmenmanier wird wieder gekämpft, geflucht und geliebt. Ein neuer Feind, aber genau so gefährlich und durchgeknallt wie die Phädosekte aus den vorherigen Teilen.
    AK wird zum persönlichen Krankenpfleger von Phebe, heilt ihre körperlichen und seelischen Wunden und zeigt ihr, daß nicht alle Männer gefährliche Psychos sind.
    Jeder der Beiden schleppt seine Vergangenheit mit sich herum, hat innere und äußere Narben, glaubt nicht an ein happy end und eine glückliche Zukunft.
    Von mir gibt's wieder fünf Sterne und eine Kaufempfehlung.

  6. Cover des Buches Hades' Hangmen - Flame & Maddie (ISBN: 9783736314252)
    Tillie Cole

    Hades' Hangmen - Flame & Maddie

     (35)
    Aktuelle Rezension von: Lesemietze

    Den dritten Band damals von Flame habe ich damals verschlungen, diesmal sah es was anders aus. Ich hatte das Gefühl, dass alles noch mal durchgekaut werden musste.

    Zum einen war klar, dass hier nie alles wirklich geklärt wurde, daher braucht dies einen Abschluss. 


    Es ist nicht allein Flame und Maddies Geschichte. Sondern man bekommt noch Einblicke um Asher. Auf seine Geschichte wäre ich sehr gespannt. 

    Ich weiss noch nicht wie ich eine gewisse Information finde, die dazu führt das alles in einen größeren Zusammenhang nun zu betrachten ist. Wo es jetzt im Moment ehrlich gesagt für mich keine Schnittstellen gibt. Dafür fand ich, konnte man alles gut immer für sich betrachten. Aber mal sehen was da noch kommt und wo es hinführen wird.


    Von der emotionalen Ebene war die Handlung wieder sehr Herz zerreißend. Man spürt Flames Zwiespalt in vieler Hinsicht. Das er seine Gefühle und Gedanken nicht in Worte fassen kann, wie sehr ihn seine Vergangenheit quält, grad jetzt als es eine Veränderung gibt.

    Maddie ist sehr einfühlsam. man merkt wie gut sie Flame kennt. Wie schon die kleinste Regung oder ein Ausbleiben ihr etwas verrät. Und sie gibt wirklich alles für diese Beziehung.


    Was mir gefällt an dieser Reihe ist, dass man immer alle Charaktere einbezieht. Es bleibt keiner außen vor. Persönlich hätte ich gern noch eine Geschichte mit Rider.

    Die Geschichte ist vor allen Interessant, nicht so spannend wie seine Vorgänger, da hier eher nochmals Flames Vergangenheit aufgearbeitet wird. Aber das ganze drum herum was grad so bei den Hangmens ist eigentlich immer ganz nice.


    Ich bin gespannt was noch alles kommen mag und welcher Charakter noch so seine Geschichte bekommt. Asher, Smiler und Vikin würden mich ja persönlich interessieren.

  7. Cover des Buches Hades' Hangmen - Hush (ISBN: 9783736311848)
    Tillie Cole

    Hades' Hangmen - Hush

     (20)
    Aktuelle Rezension von: Kerstin72

    Hush und Cowboy - beste Freunde auf Lebenszeit. Es gibt nichts, was sie sich nicht teilen, was sie nicht gemeinsam machen. Und natürlich wollen sie beide die gleiche Frau. Niemand Geringeren als die Schwester des VP. Doch der Weg zum Ziel ist steinig, blutig, brutal. Geprägt von Rassenhass, Selbstmitleid, Krankheit und Schmerz. Und auch die Auserwählte hat ihr "Päckchen" zu tragen. Ist doch ein mexikanischer Drogenboss besessen von ihr und will sie um jeden Preis zurück haben.
    Wie immer: toller, mitreißender Schreibstil, viel Action, Blut und Gewalt. Doch auch hier war wieder der gleiche "rote Faden" durch das Buch: ein Pärchen findet sich, ist happy. Und plötzlich wird die holde Maid entführt. Ihr Held (in diesem Fall: ihre Helden) reisen ihr nach und befreien sie. Auch wenn es diesmal nicht mehr um die Kinderfi...-Sekte ging, sondern um einen Drogen/Menschenhändlerboss, ist doch das Grundgerüst immer dasselbe. Die Frauen werden ach so toll bewacht und beschützt. Und trotzdem werden sie immer wieder (noch dazu auf Hangmen-Gelände) entführt. Vor der Nase der Hangmen. Ich hoffe, das geht nicht endlos so weiter. Eine neue Storyline würde der Reihe gut tun. Deshalb diesmal nur 4 Sterne. Aber trotz des Mängels eine Kaufemfehlung.

  8. Cover des Buches Schatten der Seele - Biker Tales 3 (ISBN: 9783750415577)
    Sandra Binder

    Schatten der Seele - Biker Tales 3

     (29)
    Aktuelle Rezension von: CaroCarrera

    Der dritte Teil der BikerTales Reihe hat mir gut gefallen. Emma fand ich schon in den ersten Teilen sehr sympathisch und auch Scar ist ein interessanter Charakter. 

    Der Schreibstil ist sehr flüssig und ich möchte das Buch kaum aus der Hand legen. Bei den ersten zwei Teilen ist mir das sehr viel leichter gefallen.

    Schön fand ich es, dass man bereits viel über Emmas Vergangenheit erfahren hat. Scars jedoch ist noch ein Rätsel, was die Spannung aufrecht erhält.

    Ich schätze mal, dass man das Buch auch ohne die ersten zwei Teile der BikerTales Reihe lesen könnte, aber finde es jetzt im Nachhinein dennoch besser, die Teile zu kennen, auch wenn mich die Geschichte zu Bea und Charlie nicht ganz überzeugen konnte.

    Das Buch endet wieder mit einem fiesen Cliffhanger, so dass es sinnvoll ist, den vierten Teil bereits parat zu haben.

    Ich habe dieses Buch als kostenloses Leseexemplar erhalten, was meine Rezension jedoch nicht beeinflusst hat. Für die Bereitstellung des Buchs möchte ich mich an dieser Stelle herzlichst bedanken!

  9. Cover des Buches Naughty Night: Ein Bullead MC-Weihnachtsspecial (Bullhead MC-Series 4) (ISBN: B01N4FCO9N)
    Catalina Cudd

    Naughty Night: Ein Bullead MC-Weihnachtsspecial (Bullhead MC-Series 4)

     (15)
    Aktuelle Rezension von: Katrinbacher

    Meine Meinung

    Ich musste ja so lachen, so was kann auch nur Catalina Cudd einfallen, einfach himmlisch, wie sie unseren Frenchman leiden lässt. Nach diesem 4 Teil hoffe ich sehr, wir erleben ihn auch noch mit seinem eigenen Kind oder besser, mit Zwillingen oder so. 😂 Gemein, ich weiß, aber ab und an hätte er es echt verdient. Man sollte aber definitiv den Bullhead MC kennen, ansonsten denke ich, kommt das Ganze nicht so rüber. 


    Mein Fazit

    Ein Weihnachtsspecial an den bis jetzt heißesten Tagen im Jahr ist echt witzig zu lesen, na ja, das Eis, das ich dabei geschleckt habe, hat mich wenigsten ein bisschen gekühlt. 

    Ich finde, der Geschichte hätte ein paar Seiten mehr gut gestanden, ich weiß - Special (Kurzgeschichte) und so, aber es hat mir was gefehlt, vielleicht einfach mehr Weeds. Hab mich wohl an sie gewöhnt.

    Von mir gibt es eine Leseempfehlung und 3 Sterne.

  10. Cover des Buches Schwarz und Blau (ISBN: 9783492503358)
    Mira Manger

    Schwarz und Blau

     (34)
    Aktuelle Rezension von: Nikola10

    Entspannt mit dem Motorrad die Eltern besuchen. Mehr möchte Joan gar nicht. Aber die Elektrik spielt nicht mit und in der nächsten Werkstatt ist dann plötzlich etwas, oder eher gesagt jemand ganz anderes, elektrisierend.
    Nick ist charmant und seine grauen Augen wecken etwas in ihr. Blöd nur, dass er Mitglied der Traitors MC, dem berühmt berüchtigten Motorradclub in Hunter's Ridge, ist.

    Joan begegnet uns von Anfang an als aufgeschlossene, durch und durch freundliche, schlichtweg sympathische Person. Es hat sehr viel Spaß gemacht, ihre Erzählungen zu verfolgen. Einerseits ist sie recht selbstbewusst, aber auch manchmal recht schüchtern, unsicher, also durch und durch menschlich. :)
    Ihre Berufung ist definitiv Veterinärmedizin.
    Auch Nick hat seinen ganz eigenen Charme. Er ist ebenso hilfsbereit, hält sich aber gerne einmal bedeckt, braucht seine Privatsphäre, was ihn geheimnisvoll macht.
    Selbst die Nebencharaktere ergänzen die Geschichte perfekt, einen Cal hätte ich ungern vermisst.

    Was die Geschichte besonders macht, ist ihre Authentizität. Klar wird so manches Klischee bedient, aber es gibt ja auch so einige und alles kann irgendwie zum Klischee werden.
    Die Charaktere und somit auch der Handlungsverlauf ist nicht perfekt, so manche Sorgen plagen sie. Schwarz und Blau passt an der Stelle perfekt. So wird auch schon einmal schwarz gesehen, es geht auch in Teilen düsterer zu, oder blauäugig agiert, aber sie nehmen neuen Input auf, überdenken ihn und sich selbst, gelangen so auch zu neuen Erkenntnissen, entwickeln sich weiter.
    Zudem haben sie natürlich ihre Ansichten, sind aber auch offen, sich überraschen zu lassen, also nicht zu voreingenommen, sondern ansprechbar.

    Generell gibt es in der Story keinen Stillstand, aber auch kein schwarz/ weiß, sondern eben schwarz/ blau, wenn man bedenkt, dass "blau" sich aus dem althochdeutschen blao schimmernd, glänzend ableitet.
    Schön war auch, dass sich die Story nicht nur auf die Chemie zwischen Nick und Joan gerichtet war.
    So habe ich viel neues über Motorradclubs und auch die Veterinärmedizin erfahren, was ich als Humanistudentin natürlich durchaus interessant fand.
    Für mich hat das Buch definitiv einen Mehrwert und ich lese es gerne wieder.

    Was soll ich groß zum Schreibstil preisgeben, dass nicht positiv ist?
    Ich war sofort in der Story und konnte die Emotionen und Gedanken nachempfinden. Die Playlist hatte ich mir vorher bereits angehört und selten hat ein Buch so gut die Stimmung der Lieder auffangen können.

     Wie viele Sterne dieses Buch meiner Meinung nach verdient, sollte logisch sein. Und die fünf sind definitiv blao. :)

  11. Cover des Buches Verloren in der Finsternis - Biker Tales 4 (ISBN: 9783750437555)
    Sandra Binder

    Verloren in der Finsternis - Biker Tales 4

     (25)
    Aktuelle Rezension von: CaroCarrera

    Auch der vierte Teil der BikerTales Reihe hat mir gut gefallen. Nach dem Cliffhanger im dritten Teil wollte ich natürlich gerne wissen wie es weiter geht und habe nahtlos weitergelesen. 

    Nach wie vor waren mir die beiden Hauptprotagonisten sehr sympathisch und man konnte zumindest bei Emma eine eindeutige Entwicklung erkennen. Zwar konnte ich manche Handlungen und Gedankengänge nicht ganz nachvollziehen, aber im Großen und Ganzen konnte ich mich gut in sie hineinversetzen. Aber gerade am Ende fand ich Emmas Aktion sehr unüberlegt und ich hätte sie am liebsten geschüttelt.

    Der Schreibstil hat mir nach wie vor gut gefallen. Das Buch war spannend und ich wollte es teilweise kaum aus der Hand legen.

    Gut gefallen hat mir auch, dass man hier Isa und Pat näher kennengelernt hat. Ich schätze mal, dass es in den letzten beiden Bänden um die beiden gehen wird und ich freue mich schon darauf!

    Ich habe dieses Buch als kostenloses Leseexemplar erhalten, was meine Rezension jedoch nicht beeinflusst hat. Für die Bereitstellung des Buchs möchte ich mich an dieser Stelle herzlichst bedanken!

  12. Cover des Buches Riven Knight (ISBN: 9783967820096)
    Devney Perry

    Riven Knight

     (10)
    Aktuelle Rezension von: Marrojeanne

    Endlich habe ich es geschafft in der Clifton Forge Reihe weiter zu lesen. Der erste Band hatte mir ja schon widererwartend sehr gut gefallen. Jetzt also der zweite.
    Auch hier ist das Thema Motor Cycle Club präsent, aber nicht voranging, was es einfach macht, das Buch dennoch zu mögen. Auch vom Thema her ist es nicht wirklich in Richtung Dark Romance, was mir besonders gefällt.
    Diesmal dreht es sich um Genevieve und Isiah, die eine Scheinehe eingehen, damit Isiah unter Umständen nicht bei der Polizei aussagen muss, denn beide sind in einem Mordfall verwickelt.
    Durch diese Krimielemente bekommt die Geschichte noch eine weitere Dynamik, denn der Mordfall war ja schon in Band 1 thematisiert, aber nie aufgeklärt worden.
    Auch dass die beiden Protagonisten eigentlich Fremde füreinander sind, macht es spannend wie sie zueindander finden.
    Tolle Geschichte, besonders wenn man sich auch mal etwas aus seiner Komfortzone rauswagen möchte.

  13. Cover des Buches In der Liebe und im Krieg - Biker Tales 6 (ISBN: 9783751905039)
    Sandra Binder

    In der Liebe und im Krieg - Biker Tales 6

     (14)
    Aktuelle Rezension von: CaroCarrera

    Auch der sechste und finale Band der BikerTales Reihe hat mir gut gefallen. Es geht hier so wie im fünften Band um Isa und Pat, die ich beide gerne mochte. Der Schreibstil war wieder sehr angenehm und das Buch war flüssig zu lesen. 

    Ich finde es schade, dass die Reihe nun vorüber ist, da sie mich jetzt doch über einen längeren Zeitraum begleitet hat und mir die Charaktere ans Herz gewachsen sind. 

    Es war aber ein würdiger Abschluss und ich bin froh, dass ich nach dem etwas holprigen Start drangeblieben bin. 

    Ich habe dieses Buch als kostenloses Leseexemplar erhalten, was meine Rezension jedoch nicht beeinflusst hat. Für die Bereitstellung des Buchs möchte ich mich an dieser Stelle herzlichst bedanken!

  14. Cover des Buches Gypsy King (ISBN: 9783864439834)
    Devney Perry

    Gypsy King

     (12)
    Aktuelle Rezension von: Buch_Versum

    Vom ersten Moment an wusste ich, dass die Mischung von Bryce und King eine unglaubliche Kombination bietet. Sie haben mich direkt ins Geschehen geschleudert und ich habe es in einem Rutsch verschlungen.

    Bryce ist eine hungrige Journalistin, sie will unbedingt die Story veröffentlichen, dazu begibt sie sich auf die Suche nach dem Grund der Auflösung des berüchtigten Tin Gypsy Motorradclubs.
    Die erste Recherche bringt sie zu Kingston und diese ist nicht nur einschneidend, sondern hoch explosiv. Ihre Körper wissen was ihre Verstand noch herausfinden muss, sie sind perfekt für einander. Die Anziehung, Dynamik und Setting erzeugen eine knisternde und explosive Mischung.

    Kingston wusste direkt, dass diese Frau nur Ärger machen kann, aber eigentlich ist es viel komplizierter. Besonders wenn Gefühle einen in dass Wirrwarr und Chaos stürzen, man mit miesen Tricks von der eigentlich Spur ablenken will und sich in den berauschenden Empfindung verliert.

    Eine überwältigte als auch intensive Geschichte beginnt, die einen vollkommen in den Bann zieht, eindrucksvolle Persönlichkeiten bietet, Drama, brutale Gewalt als auch schreckliches Leid.

    Ich habe das Buch in einem Rutsch verschlungen, habe mich vollkommen in Bryce Eifer, ihre Liebe zur Details, ihre Raffinesse und ihrer Reaktion auf King verloren.

    Ich war vollkommen in dem Werk gefangen und habe packend mit den Protagonisten verfolgt wie sie sich in ein Gefühlschaos stürzen, wie sie ihre Pläne durchsetzten aber auch nicht auf die Leidenschaftlich verzichten.

    Das Buch hat mich gefangen genommen, von seiner realistischen Seiten, den Einblicken in die Welt des Journalismus beflügelt, erstaunt und dem Sinn der berauschenden Anziehungskraft, Liebe, dem spannungsgeladenen Entwicklung begeistert, als auch den emotionsgeladen Tiefschlägen involviert.

    Ich war mitten drin, habe spekuliert, habe mich über die unorthodoxem Methoden amüsiert, über die Schlagabtausche erheitert.

    Ich kann euch das Buch nur ans Herz legen und bin vollkommen begeistert, bleibe berührt und nervenaufreibend sowie von dem Ausgang vollkommen zufrieden zurück.

    Vielen Dank für das Rezensionsexemplar an den Verlag. Trotz der Bereitstellung hat dies in keiner Weise meine ehrliche Meinung zum Buch beeinträchtigt.

    #GypsyKing
    #DevneyPerry
    #SiebenVerlag
    #Rezension



  15. Cover des Buches Hades' Hangmen - Tanner (Hades-Hangmen-Reihe 7) (ISBN: B081Q9MNTZ)
  16. Cover des Buches Forever Nomad (ISBN: 9783964434401)
    Catalina Cudd

    Forever Nomad

     (39)
    Aktuelle Rezension von: Katrinbacher

    Meine Meinung

    Nachdem ich Lucky Bastard abgeschlossen hatte, musste ich direkt Teil 2 auf meinen Reader laden, um direkt weiterlesen zu können. Momentan bin ich im dritten Teil und total begeistert. Die Nomad Jungs, oder sagen wir besser, die Bullheads haben sich direkt in mein Herz geschlichen. Bei den Mädels, also Weeds und Pepper, bin ich noch immer in der Gewöhnungsphase, ich glaube, diese hält auch noch etwas länger an. Ansonsten ist die zweite Geschichte etwas dunkler geworden, aber es passt sehr gut zu der Entwicklung und man kann es kaum abwarten, was als Nächstes passiert. Für meinen Geschmack hat die Autorin alles richtig gemacht, ich finde auch, das man Lucky Bastard gelesen haben sollte, um dem ganzen folgen zu können. Ich bin auf jeden Fall sehr gespannt, wie sich die Geschichten zwischen French & Weeds bzw. Nuts & Pepper weiter entwickeln. Welche Abbitte Nuts leisten muss und auf welche schräge Ideen Weeds kommt und French damit in den Wahnsinn treibt.


    Cover

    Auch das zweite Cover finde ich sehr passend und ansprechend.


    Mein Fazit

    Auch der zweite Teil hat eine Leseempfehlung absolut verdient, von mir gibt es 4 Sterne.

  17. Cover des Buches Lucky Bastard (ISBN: 9783964434395)
    Catalina Cudd

    Lucky Bastard

     (72)
    Aktuelle Rezension von: Buch_Versum

    Eigentlich wollte Juli nach ihrer Reise direkt wieder in die Arme ihres Freundes versinken. Stattdessen erwartet sie eine schockierende Neuigkeit nach der anderen.
    Besonders sind es die neuen Nachbarn, die ihr das Leben schwer machen.

    Wer rechnet auch mit Rockern in der spießigsten Gegend?
    Das Dilemma scheint alles von ihr abzuverlangen. Welche Schritte sie wohl gehen muss, um aus der Misere zu entkommen?

    Lest selbst, verliert euch in der nervenaufreibenden, spannungsgeladenen, brutalen und sehr einschneidenden Welt.
    Werdet Teil der gefährlichen Welt der Rocker, ihrer unmöglichen Wildheit als auch der überraschenden charmanten Präsens.

    Diese Stimmung nimmt einen vollkommen beim Lesen ein, sodass es kein Wunder ist. Das Werk verschlingt man in einem Rutsch.
    Catalina ist für Ihre dunkleren und brutalen Bücher in diesem Bereich bekannt. Wer nicht mit Gewalt oder mal härterer Leidenschaft im Liebesspiel klarkommt, sollte das Buch und die Werke der Autorin mit Vorsicht genießen.
    Gesteigert von dem fesselnden, berauschenden als auch flüssigen und bildlichen Schreibstil verschlingt man das Buch in einem Rutsch.

    Die Geschichte entwickelt sich rasant, man ist nervenzehrend am Geschehen beteiligt und bekommt durch die viel zu hilfsbereite, ab und na zu naive, aber auch unglaublich starke und mutige Juli geboten. Ihre frechen Sprüche und Widerworte als auch köstlich amüsante Momente zwischen French geboten.
    Der dramatische Teil als auch die Brutalität passen perfekt in den Handlungsstrang und verstrickten in den weiteren Verlauf.

    Ich bleibe daher vollkommen begeistert, verstrickt in das Geschehen und erstaunt über die Entwicklung der Charaktere, deren Ängsten aber auch der unglaublichen, mutigen Taten sowie der intensiven Verbindung zueinander vollkommen zufrieden zurück.

    Als Sahnehäubchen bekommt man eine ganze Welt geboten, eine Familie, der MC, die sich füreinander aufopfern, zueinanderstehen und jedes Mitglied mit allen beschützen.

    Ein toller Start der Reihe, den ich euch nur ans Herz legen kann. Das Buch bietet das perfekte Lesevergnügen, das einen atemlos und berauschend unterhält.

    Vielen Dank für das Rezensionsexemplar an die Autorin.
    Trotz der Bereitstellung hat dies in keiner Weise meine ehrliche Meinung zum Buch beeinträchtigt.

    #LuckyBastard
    #BullheadMCSeries
    #CatalinnaCudd
    #Rezension



  18. Cover des Buches Brother's Keeper (ISBN: 9783964434418)
    Catalina Cudd

    Brother's Keeper

     (22)
    Aktuelle Rezension von: Nici-lesebine

    Die Romane rund um den Bullhead-MC sind der absolute Wahnsinn. Für jede Frau die gern Bikerromane liest ist dies ein absolutes MUSSSSSS !!!!!
    Liebe, Erotik, Spannung, Action, eine überzeugende Handlung, tolle Protagnisten und bis ins kleinste ausgearbeitete Nebenfiguren finden in dieser Reihe ihren Platz.
    Warum dies mein Lieblingsteil ist, dass kann ich nicht so genau sagen, ich glaube es liegt an Dammit er baut jede menge Mist .... also wirklichen schlimmen Mist doch ... ich weis nicht, er ist ein Arsch aber trotzdem was besonderes was einzigartiges. Coy dagegen ist das genaue Gegenteil, ruhig etwas schüchtern einfach genau die Art von Frau die er braucht. Doch bis die beiden zusammen kommen muss er wohl einige Steine aus dem weg räumen, riesige brocken von Steinen um genau zu sein, den ihr Start war alles andere als einfach oder harmonisch um es mal vorsichtig auszudrücken. Die beiden sind irgendwie noch immer in meinem Kopf hatte tagelang einen Buchkater, konnte kein anderes Buch anfangen zu lesen .... Tja ich bin dann wohl süchtig nach der Bullhead - MC - Reihe.

    Man braucht da einfach immer mehr davon ! Klarte Leseempfehlung UNBEDINGT lesen !!!
    Vergebe 10 Sterne für die Bullheads und bin schon sooo gespannt auf den nächsten Teil.

  19. Zeige:
    • 8
    • 12
    • 24

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks