Bücher mit dem Tag "biker"

Hier findest du alle Bücher, die LovelyBooks-Leser*innen mit dem Tag "biker" gekennzeichnet haben.

204 Bücher

  1. Cover des Buches King - Er wird dich besitzen (ISBN: 9783736304055)
    T. M. Frazier

    King - Er wird dich besitzen

     (185)
    Aktuelle Rezension von: Fgoebke

    ✿.。.:* ☆:**:. Was für eine Story ... .:**:.☆*.:。.✿

    Ich habe immer noch Gänsehaut und konnte kaum schlafen.

    Zum Inhalt:
    Eine Freundschaft, die bereits auf dem Schulhof geknüpft wurde, bringt King und Preppy zusammen. Gemeinsam gegen die Welt ... Genau so handhaben es die Zwei, allerdings auf der falschen Seite des Gesetzes. Und so passiert es, dass King im Knast landet ....

    Doe kann sich an nichts mehr erinnern und so stimmt sie zu, eine Bikernutte zu werden. Leider fällt ihr das verdammt schwer ...

    Direkt auf der Willkommensparty von King krachen beide Hauptprotagonisten aufeinander und dann beginnt die wilde Achterbahnfahrt. Wow ... Was dort alles hinter der Story steckt ist WAHNSINN.
    Vor allem aber die bildlichen Charaktere. Vor allem Preppy ... Oh Gott, was mag ich den Kerl.

    Mein Fazit:
    Für mich ganz klar eine Story, die ich wirklich gern gelesen habe. Sie spielt mehr zwischen der Bikerwelt. King selbst ist kein Biker, doch er hat einen Bezug dazu. Das fand ich auch sehr erfrischend.
    Doe wollte ich hin und wieder erwürgen, weil sie doch oft sehr kindlich rüberkommt, was ihrem eigentlichen Charakter schadet, denn Selbstbewusst gefällt sie mir besser.
    Und ja Preppy ... das Ende für ihn fand ich besch*** ... Echt jetzt?

    Dennoch, eine wirkliche tolle Geschichte, die direkt unter die Haut geht. Ich freue mich jetzt schon auf den zweiten Teil und bin gespannt, wie alles sein "hoffentlich" Happy End findet.

  2. Cover des Buches One More Chance (ISBN: 9783736309142)
    Vi Keeland

    One More Chance

     (194)
    Aktuelle Rezension von: BeateT

    Das Buch hat von beginn an sehr witzig. Beim ersten Zusammentreffen von Aubrey und Chance wusste ich, dass dies einfach ein Buch ist, das mich sehr unterhalten wird. 

    Und so war es auch. Eine kaputtes Motorrad bringen beide dazu, ihre Reise miteinander zu verbringen. Unterwegs lernt man sie näher kennen. Ein tauber Ziegenbock, der regelmäßig in Ohnmacht fällt, wird als dritter Passagier auf dem Weg in Aubreys Zukunft mitgenommen. 

    Auf ihrer Fahrt kommen sich beide näher als ihnen lieb ist. Während Aubrey nichts gegen eine Liebesnacht hat, versucht Chance sie auf Abstand zu halten. Warum, erfährt man im zweiten Teil des Buch, in dem es sehr nachdenkliche und auch traurige Momente gibt. 

    Chance versucht alles um es wieder gut zu machen, was er in Las Vegas verbockt hat. 

    Hilfe bekommt er tatsächlich von dem besagten Ziegenbock, den Aubrey behalten hatte. 

    Ein Buch das man lesen muss. Es war so schön zu sehen, wie beide ihre Gefühle unterdrücken wollen, es aber nicht schaffen. Vi Keeland hat mich wieder abheben lassen. 

  3. Cover des Buches Verdammnis (ISBN: 9783453438217)
    Stieg Larsson

    Verdammnis

     (2.557)
    Aktuelle Rezension von: supersusi

    Die Zeitschrift "Millennium" arbeitet mit einem jungen Journalisten und seiner Freundin zusammen. Sie schreibt eine Doktorarbeit über die Hintermänner von Mädchenhandel und er will ein Buch darüber veröffentlichen, in dem auch einige hochstehende Männer entblöst und an den Pranger gestellt werden. Aber wie weit die Kreise wirklich gehen, ahnt keiner. Und dann gibt es Verwicklungen, in denen Mikael Blomkvists frühere Freundin Lisbeth Salander eine Rolle zu spielen scheint. Und obwohl alles dagegen spricht, glaubt Mikael an ihre Unschuld. Aber kann er ihr helfen, wenn die ganze Polizei auf der Jagd nach ihr ist? Sie spricht nicht mit ihm und als sie endlich Kontakt aufnimmt, schreibt sie nur ein einziges Wort : Zala.

    Nachdem ich bei Band eins anfangs etwas Schwierigkeiten hatte, reinzukommen, war ich jetzt mit der Ausführlichkeit des Autors und den Figuren vertraut und war sofort mittendrin. Ich habe auch dieses Buch regelrecht verschlungen und konnte es nicht weglegen. Die Story ist so spannend und geheimnisvoll und man fiebert sehr mit Lisbeth mit. Auch ihr schrecklicher Betreuer, der sie vergewaltigt hatte, taucht wieder auf. Ich kann diese Reihe nur empfehlen. Was für spannende Thriller ! Schade, dass der Autor gestorben ist, bevor er die restlichen 7 Bände fertig hatte, die er geplant hat. Die Buch endet auch hochspannend. Ich bin froh, dass ich Band 3 hier habe, denn ich will unbedingt wissen, wie es mit den Charakteren weitergeht, die mir sehr ans Herz gewachsen sind. Darum schreibe ich auch jetzt nicht weiter, sondern lese gleich weiter. 

  4. Cover des Buches Hades' Hangmen - Styx (ISBN: 9783736308114)
    Tillie Cole

    Hades' Hangmen - Styx

     (154)
    Aktuelle Rezension von: yourtinybookworm

    Auf der Flucht vor ihrer Vergangenheit, betritt sie eine Welt, von der sie sich immer fernhalten sollte ... 


    Cover: 

    Also ich verstehe, dass es Leute gibt, die es gut finden wenn Bücher echte Menschen auf dem Cover haben. Ich verstehe auch, dass diese Bild vom Rücken das Tattoo des Hauptprotagonisten darstellen soll und somit leichthin eine eleichte Bedeutung hat. Trotzdem finde ich, dass dies der Geschichte nicht vollständig gerecht wird und würde es als nicht sehr getroffen beschreiben. Da dies der Auftakt der Geschichte ist, würde eine Fokussierung auf die einzelnen Zeichen des Clubs und oder eine Zeichnung dieser treffender sein. Auch von der Beschreibung her. passt das Model nicht wirklich zu dem Hauptprotagonisten. Aber da ich eher strenger bin mit dieser  sehr genauen Art will ich das nicht noch weiter ausführen. Sagen wir aber einmal so: Hätte meine Freundin nicht gesagt ich solle es lesen wäre ich (am Cover festgemacht) an diesem Buch aufjedenfall weitergelaufen...


    Inhalt:

    Eine leblose junge Frau vor dem Hauptquartier seines MCs zu finden hat River "Styx" Nash gerade noch gefehlt. Seit er mit nur 26 Jahren völlig überraschend zum Anführer der Hades' Hangmen wurde, hat er genug damit zu tun, seine Position vor seinen Brüdern zu behaupten und seinen Feinden die Stirn zu bieten. Von Geburt an ohne Stimme kein leichtes Unterfangen. Gewalt und Unnahbarkeit sind Styx' Sprache. Seit er denken kann, lässt er niemanden wirklich an sich heran. Doch als die schöne Mae plötzlich die Augen aufschlägt, weiß er augenblicklich, dass er diesen Blick schon einmal gesehen hat. Dass er ihr schon einmal begegnet ist. Dass sie eine der wenigen Menschen ist, mit denen er sprechen kann - und dass er sie nie wieder gehen lassen wird!

    Meinung: 

    Die Idee dahinter und auch das Vorwort beweisen, dass das Buch sehr viel Potenzial hatte und als auch die Autorin anmerkte, dass paar der Geschichten der Frauen, die sie dort dem Leser beschreiben sollte, inspiriert vom Leidensweg echter Frauen sind, war ich wirklich angetan und habe mir viel erhofft. 

    Durch den Rückblick wissen wir genau warum sie und er miteinander verbunden sind und so geht es mit der Geschichte auch gut voran. Dabei wird jedoch bis zum ende des Buches sehr oft das Trauma der Hauptfigur außen vor gelassen und lässt den Leser nicht verstehen, wie schlimm es der Darstellerin eigentlich geht. 

    Ich war schon paar mal sehr verstört bei dem was der Frau so in der Sekte angetan wurde und wie mutig es von ihr eigentlich war dort hinaus zu wollen.. Aber das nun diese einzelnen Geschichten bis auf einmal nur als Erzählungen von ihr kamen und nie wirklich eine traumatische Reaktion aus ihrer Sicht ersichtlich wurde, war schon sehr unrealistisch.

    Ich wusste jedoch bis gerade eben nicht, dass dies eine erotische Literatur ist und bin mir echt meiner  Naivität gerade erst bewusst geworden, weshalb ich sagen muss, dass ich nicht sehr gut weiß, pn das normal ist so eine eigentlich schwierige Thematik in so einem Buch nicht groß zu thematisieren. Wobei ich aber finde, dass dies ein Fehler ist und eigentlich so eine ernste Thematik mehr Raum gerbaucht hätte und in der Geschichte aufjedenfall nicht sehr zur Geltung gekommen ist.

    Fazit ist : 

    Die Idee der Geschichte ist ausgezeichnet und kann einen echt für sich gewinnen, dabei ist es so dass diese schwere Kost nicht sehr gut zur Geltung kommt durch den (für mich) falsch gesetzten Fokus der Geschichte....

    Es hätte aufjedenfall noch besser gemacht werden....



  5. Cover des Buches Vergebung (ISBN: 9783453438224)
    Stieg Larsson

    Vergebung

     (2.318)
    Aktuelle Rezension von: supersusi

    Teil 2 endet ja ein wenig mit einem Cliffhanger und Teil 3 ist wirklich eine Fortsetzung, die eher wie ein Nachwort von Teil 2 ist. (Teil 1 kann man unabhängig lesen, aber Teil 3 macht ohne den zweiten Teil keinen Sinn). Es ist auch spannend, aber die ersten beiden Bücher sind besser. Hier geht es - von der Gerichtsverhandlung auf den letzten 150 Seiten (von 850 Seiten) abgesehen - hauptsächlich um die Hintergründe und den schwedischen Staatsschutz. Daher ist es meiner Meinung nach nicht ganz so gut wie die beiden Vorgänger, sondern teilweise etwas trocken. Dennoch fiebert man wieder mit Lisbeth, Mickael und Erika mit und kann das Buch kaum weglegen. Schade, dass es die geplanten anderen Teile nicht mehr geben wird, aber so ist es auch eine runde Sache. Ich werde Lisbeth vermissen.

  6. Cover des Buches Tease - Verlangen nach Glück (ISBN: 9783956492273)
    Sophie Jordan

    Tease - Verlangen nach Glück

     (113)
    Aktuelle Rezension von: JennyKbooklove

    Tolle Autorin und ein sehr guter Schreibstil. Ab der 1. Seite war man gefangen und konnte in die Geschichte eintauchen. Alle 3 Bände sind absolut lesenswert. Prickelnd, leichter New Adult Serie mit Romantik und einem Bad Boy.

  7. Cover des Buches Lawless (ISBN: 9783736304390)
    T. M. Frazier

    Lawless

     (129)
    Aktuelle Rezension von: Zahirah

    T. M. Frazier weiß, was sie ihrer Leserschaft schuldig ist. Auch im 3. Teil der King-Reihe ist ihr wieder ein toller Bad-Romance-Roman gelungen. Bear ist ein Typ, der mit seinen eigenen Dämonen zu kämpfen hat. Doch in dem Moment als Thia seine Hilfe braucht ist er zur Stelle. Ich habe die Art und Weise, wie diese Geschichte erzählt wird echt genossen. Sowohl Bear als auch Thia haben einen komplizierten Background, doch wie das alles miteinander verwoben wurde, sowie die Einbindung all der „alten Bekannten“ aus den Vorgängerbänden, war wirklich super gemacht. Und die Liebesgeschichte entwickelt sich langsam aber intensiv, was mir gut gefallen hat.

    Für mich ein weiterer absolut toller Band dieser Reihe - rasant, sexy, herzzerreißend und ein bisschen schockierend. Auch der Schreib- und Erzählstil ist dem Milieu, in dem die Story angesiedelt, angemessen. Ich kann nur sagen – LESEN. Von mir gibt es wieder 5 von 5 Sterne.

  8. Cover des Buches Irresistible - Ein Baby kommt selten allein (ISBN: 9783736305663)
    Lex Martin

    Irresistible - Ein Baby kommt selten allein

     (103)
    Aktuelle Rezension von: DawnWoodshill

    "Irresistible" ist ein weiterer Liebesroman der Autorin Lex Martin.
    Nach der "Boston Campus"-Trilogie von ihr, musste ich das "Spin-Off" auch unbedingt lesen.

    Das Cover hat mich persönlich jetzt nicht unbedingt angesprochen aber der Inhalt dafür umso mehr. 

    In diesem Buch bekommt Brady seine Chance auf eine Liebe. Brady kennt man schon aus der "Boston-Campus" Reihe. In dieser war er der Tätowierer und hat sich in Dani verliebt. Nachdem diese jedoch nicht dasselbe für ihn empfunden hat, tat mir Brady schon etwas Leid. Da er in dieser Reihe kein Glück gefunden hat.
    Umso mehr hat mich das "Spin-Off" gefreut auch wenn dieses nicht gerade unter glücklichen Umständen startet. 

    Brady hat zwar nur mäßigen Kontakt zu seinem Bruder, als dieser jedoch mit seiner Frau bei einem Autounfall ums Leben kommt, leidet Brady dennoch.
    Es steht für ihn außer Frage sich um deren Baby zu kümmern, welches nicht mit im Auto saß.
    So kommt es das Brady zusammen mit einer Familienfreundin des verstorbenen Paares und gleichzeitig die Babysitterin der Tochter ist, in dem Haus seines verstorbenen Bruders um das Kind kümmert.
    Jedoch hat Brady keinerlei Erfahrungen mit Babys, ganz im Gegensatz zu Isabella einer temperamentvollen Latina. Als während des Babysittens und der Erziehung dann auch noch die Funken zwischen den beiden fliegen, wissen beide gar nicht mehr weiter.

    Meiner Meinung nach ein gelungenes "Spin-Off" der Reihe und definitiv wert zu lesen!

  9. Cover des Buches Der Tote im Schnitzelparadies (ISBN: 9783462051513)
    Joe Fischler

    Der Tote im Schnitzelparadies

     (60)
    Aktuelle Rezension von: Tefelz

    Nachdem ich den 2. Teil von Arno Bussi lesen durfte und richtig begeistert war, folgt jetzt der erste Teil als Hörbuch. Staubtrocken erzählt Heiko Deutschmann die Geschichte von Arno Bussi, der davon träumt der neu James Bond in Wien zu werden, doch irgendetwas hat er falsch gemacht...

    Geschichte: Betrunken und abgefüllt auf einer Party wird Arno dabei gefilmt, wie er die Frau des Innenministers antatscht. Ein klärendes Gespräch mit dem Innenminister und die Versicherung dass er nicht nachtragend ist sollte alles erledigt haben. Doch das war gelogen und so fristet Arno ein trauriges Dasein im Archiv bis er plötzlich doch wieder einbestellt wird und einen Auftrag bekommt. Arno träumt von einer Agententätigkeit, doch wird er in das hinterste Tal in Tirol geschickt um einen verschwundenen Bürgermeister zu suchen. Als er mit seiner Vespa von Wien aus , dort angekommen ist, fängt das Chaos an, das bis zum Ende nicht abreißt. Im berühmten Gasthaus " Schnitzelparadies" wird ein abgehackter Kopf in der Kühltruhe gefunden und was danach passiert, muss man lesen oder hören, so genial ist es...

    Schreibstil / Erzählstil/ Personen :  Die Personen sind wunderbar. Jeder einzelne ist genial herausgearbeitet und hat Charakter. Arno ist ideale Antiheld, der von Seite zu Seite an Größe gewinnt. Der Sprecher ist am Anfang gewöhnungsbedürftig weil wirklich Staubtrocken. Doch er läuft auch recht schnell zu Höchstform auf. Das ganze erinnert an " Tom Sharpe ", fängt langsam an, die Beschreibungen und Wörter sind so treffsicher und punktgenau, wie nur selten von heutigen Schriftstellern zu erwarten ist. Mit jeder Minute wird der Spaß und der Krimianteil größer.

    Meinung:  Humor, Spannung, seltsame Menschen, Unglückliche Liebe un ein richtiger Mordfall. Alles ist erstklassig aufgebaut und bietet bis zum Ende eine Steigerung nach der anderen. Es wirklich total Lustig und auch die Krimihandlung macht Sinn !

    Fazit:  5 Sterne , weil der Sprecher genial ist und derjenige der die Figur des Arno Bussi erfunden hat, es verdient hat ! Genial !




  10. Cover des Buches Preppy - Er wird dich verraten (ISBN: 9783736305281)
    T. M. Frazier

    Preppy - Er wird dich verraten

     (100)
    Aktuelle Rezension von: Shiniah

    OMG! Ich war sauer, Ich habe geflucht, ich habe herzhaft gelacht, so das mir die Tränen kamen und mir kamen die Tränen, weil es alles ein Scheiß war! (mit den Worten der Jungs)
    Aber ein guter "Scheiß"!!
    Die komplette Reihe hat mir einiges an Emotionen abverlangt.

    Preppy. Ein gebrochener Mann, ein Mann der so viel aushalten musste und Dre, die ihn versucht zu heilen mit ihrer ganzen Liebe.

    Und ich bin wahnsinnig traurig dass nur noch 1 Hörbuch da ist. Alle Protagonisten habe ich so sehr in mein Herz geschlossen. Ich möchte nicht dass es auf aufhört. Ich bin in King, Bear und vor allem in Preppy dem kleinen Clown absolut verliebt! Ich liebe auch Ray, Thia und Dre, weil alle absolut starke Frauen sind.

    Ich höre die Hörbücher und Martin Bross und Corina Dorenkamp, sind die perfekten Vorleser. Omg ich möchte das die Reihe weiter geht!!!!

  11. Cover des Buches King - Er wird dich lieben (ISBN: 9783736304062)
    T. M. Frazier

    King - Er wird dich lieben

     (92)
    Aktuelle Rezension von: SaRaa_98

    Nachdem ich den ersten Band gelesen hatte, stand für mich fest, dass ich den 2. Band kaufe, sobald dieser Erscheint. Wie auch schon "King - Er wird dich besitzen" hat mich auch diese Buch von den ersten Zeilen an gepackt. Der 2. Band schließt direkt an den ersten an und der Schreibstil der Autorin hat mich auch hier wieder fasziniert. In diesem Teil liegt der Fokus vermehrt auf Doe's Vergangenheit. Denn seit sie damals in der Seitenstrasse ohne die geringste Erinnerung aufgewacht ist, hat sich nicht viel daran geändert. Noch immer weiss sie nicht, wer sie ist, auch wenn sie jetzt wieder bei ihrem Vater wohnt. Sie spürt zwar eine gewisse Verbindung zu ihrem Sohn aber sie kann sich dennoch nicht an ihn erinnern. Genauso wenig wie sie sich an ihren Verlobten oder ihren Vater erinnern kann.
    Nach und nach kehren ihre Erinnerungen jedoch zurück. Was aber nichts an den Gefühlen für King ändert. Viel mehr wird sie sich der Liebe zu ihm immer deutlicher bewusst.
    Mir gefällt besonders, dass man in Band 2 eine ganz andere Doe kennen lernt, als im ersten Band. Die völlig verunsicherte Doe kommt zwar gelegentlich immer noch an die Oberfläche, doch mehr und mehr wird die dunkle und starke Seite von ihr sichtbar.
    Dieser Teil zeigt sehr schön, das Bücher nicht vorhersehbar sind. Aber auch, dass Erotik, Liebe und Action sehr gut in einem einzigen Buch vorkommen können. Ich habe schon lange kein so abwechslungsreiches, spannendes und von starken Charaktern erfülltes Buch mehr gelesen.

  12. Cover des Buches Broken Darkness: So gefährlich (ISBN: 9783499275425)
    M. O'Keefe

    Broken Darkness: So gefährlich

     (68)
    Aktuelle Rezension von: Lieselotte1990

    Der dritte Teil der Broken Darkness Reihe dreht sich um die Geschichte von Dylans Bruder Max und die Undercover Polizistin Joan. Es ist eine düstere, gefährliche und ziemlich heiße Liebesgeschichte. Mir war es offen gestanden an manchen Stellen zu düster und heiß, trotzdem fand ich das Buch sehr gut. Die Autorin hat vor allem Joans Gefühlswelt unglaublich gut eingefangen und glaubwürdig dargestellt. Dadurch entfaltete sich eine komplexe und tiefgehende Story, fernab von Sex und Mordandrohungen.

  13. Cover des Buches Teufelsbande (ISBN: 9783426513576)
    Andreas Franz

    Teufelsbande

     (126)
    Aktuelle Rezension von: KerstinTh

    Dieses Mal hat es Julia Durant mit einem außergewöhnlichen Mord zu tun. Der Tote befindet sich auf der Kaiserleibrücke, genau zwischen Frankfurt und Offenbach. Er sitzt auf seinem Motorrad. Er ist daran festgekettet. Anschließend wurde er angezündet. Julia Durant bietet sich der Anblick eines verkohlten Rockers. Bandenkrieg im Frankfurter Raum? Nun beginnt die Ermittlungsarbeit. Diese verläuft allerdings schleppend, da die Bandenmitglieder durch Schweigsamkeit glänzen. Und das Schlimmste: Julia Durant muss wieder mal mit Peter Brandt zusammen arbeiten.

     

    Erneut ein Cross-Over zwischen Frankfurt und Offenbach. Die Ermittler kommen sich dadurch allerdings sehr in die Quere, weil jeder den Fall als seinen ansieht und für sich ermittelt. Wieder mal ein spannender Krimi von Andreas Franz.
  14. Cover des Buches Pure Corruption – Verloren in der Dunkelheit (ISBN: 9783736303041)
    Pepper Winters

    Pure Corruption – Verloren in der Dunkelheit

     (52)
    Aktuelle Rezension von: ChrispiBook

    Gute und interessante Geschichte. Schön fließend geschrieben 

  15. Cover des Buches Soulless (ISBN: 9783736304406)
    T. M. Frazier

    Soulless

     (51)
    Aktuelle Rezension von: thesmallnoble

    I don't look for trouble, trouble looks for me, that's how it always been, that's how it's gonna be.

    ... um mal Five Finger Death Punch zu zitieren, deren Song den Roman eigentlich auf den Punkt bringt. Um diesen 4. Teil der Reihe zu beschreiben, müsste ich eigentlich ausschließlich verbotene Worte verwenden und so würde der Text einem einzigen ***-Haufen gleichen, daher versuch ichs mal so jugendfreundlich wie möglich: Holy Sh**! Es war schön zu lesen, wie Bear – ohne es ursprünglich überhaupt anzustreben – einen Weg aus dem ihm vielmehr die kümmerlichen Reste seiner Bikerseele zerstörenden Strudel findet, um das einzuhalten, was er einer vorwitzigen und angstfreien 10-Jährigen in einem anderen Leben versprochen hat. 

    Dass er auch nicht länger bereit ist, auf sein Leder und einen MC, mit dessen Regeln seine neu entdeckte Persönlichkeit sich tatsächlich identifizieren kann, zu verzichten und was er gewillt ist, für eine solche Zukunft mit Thia, der von ihm gewählten Familie um King & Ray im Einklang mit einem MC zu geben, ist ihm eindrucksvoll unter die tätowierte Haut geschrieben. Was ich ein bisschen schade finde, ist, dass Thia weder mit Bears Entwicklung noch der Veränderungen so mancher Beach Bastards MC-Member und den Umständen allgemein mithalten kann. Ihre Persönlichkeit wächst im Lauf der Story nicht wirklich mit, auch wenn sie einiges wegstecken muss.

    Sie ist auch zu guter Letzt noch auf dem Fishing-for-Love-Confession-Trip – echt jetzt, auf wieviele Arten soll denn der Biker beweisen, dass sie ihm wichtig ist? Die Sterne jedoch, die einerseits die sonst starke Thia dadurch und andererseits ihre teils frappierende Ähnlichkeit zu Rays Anfängen, in deren Story mit King (mehr oder weniger gerettet werden, abhauen wollen, ich-kann-das-allein-auf-den-Boden-aufstampf-Drama usw.) aus meiner Sicht herunterholen würden, knallen Bear, King, Ray, Preppys schwächer werdende Stimme aus dem Off, Grace und Co wieder drauf. Einen Extra-Sympathiepunkt spendiere ich jedenfalls Ted, dem Baumarktverkäufer aus Jessep - einmal Keeper, immer Keeper, Mann!


    Auch hier – wie schon in den ersten Teilen der Serie – konnte mich die nicht neue, aber sprachlich gut verpackte Geschichte von so manchem Logikfail ablenken, wobei …… diese eine Sache frage ich mich nach wie vor: Wie zum Henker ist es Tretch gelungen, sich von den seine Hände am Tisch fixierenden Messern zu befreien und danach die ihn an den Sessel fesselnden, kompliziert verknoteten Seile zu lösen, um schlussendlich offenbar ganz ohne einen Blutstropfen zu verlieren, durchs Haus zum Angriff zu schleichen? Ich will einfach mal hoffen, dass Rage aka Barbaren-B. nichts damit zu tun hatte. Dass ich von der Autorin auch nie erfahren werde, ob Chop-Chop in der beschriebenen Position am Balkon gefeuert hätte, finde ich persönlich wirklich gut.


    Hätte oder hätte nicht, das sind die nicht geschriebenen Teile einer Story, die die eigene Spekulation ins Spiel bringen und die Fantasie anregen. Ich war dank der Schreibweise ein weiteres Mal so mitgerissen, dass es mehr Leben denn Lesen war, sich mittlerweile ein gestörtes Verhältnis zu Orangen ausgeprägt hat, ich selbst mit Freuden ein Stück von Kings Grundstück in Beschlag nehmen würde, gerne die noch freien Stellen meiner Haut von Ray tätowieren ließe und sowieso im nächsten Leben ein Mann, nämlich optisch als auch charakterlich ein Bear sein will. Zum Schluss hat T. M. Frazier es verdammt noch mal auch noch geschafft, dass ich, die Hand vor den Mund schlagend, mit King in die Knie gegangen bin, obwohl ich, wie Bear in jeder Regung erstarrt war.


    Und nun ist mir ansatzweise klar, worauf ich mich in Preppys Story einlassen muss. Ich fürchte, diese wird mich am meisten fordern und mir mehr abverlangen als alles bisher.




  16. Cover des Buches Up in Smoke (ISBN: 9783736309371)
    T. M. Frazier

    Up in Smoke

     (56)
    Aktuelle Rezension von: Sabrysbluntbooks

    Smoke lebt im Schatten seit dem Tod seiner Freundin und des ungeborenen Kindes. Er lebt nur für die Rache an dem Mann der ihm dies genommen hat. Frank Helburn, seit einem Jahr versucht er diesen aufzufinden, eines Tages bekommt er seine Tochter in die Finger und Kidnappt diese, da sie der Köder für den Vater sein wird.

    Smoke hat man ja bereits in den vorherigen Bänden immer wieder angetroffen und ich war auf seine Geschichte sehr gespannt. Ich wurde nicht enttäuscht, Smoke ist ein sehr düsterer Charakter mehr als die bekannten männlichen Protagonisten in den bisherigen Bänden und trotzdem schliesst man ihn ins Herz. Es wird sehr spannend gehalten, da man ewig nicht weiss was hinter Frankies Geheimnis steckt, und die Auflösung hat mir sehr gut gefallen und ihrem Charakter noch was edles dazugegeben. Die Geschichte nimmt dann eine komplett andere Richtung als gedacht und war sehr unterhaltsam.

    Teilweise waren mir die Szenen aber zu viel des guten, Action ist ok, aber Flammen und Explosionen und ein Mann der daraus kommt…naja und leider wird eine Schussverletzung im Bauch mit einer Infusion und ein wenig herumgedoktert wieder gut, dies lässt mich manchmal als Krankenschwester etwas schmunzeln, da sieht die Realität aus Erfahrung anders aus…aber die Geschichte in einem Buch darf auch mal extrem und too much sein vor allem wenn der Rest stimmt, ich konnte es nicht mehr weglegen und habe bis spät in die Nacht gelesen… Das ist es was ich an Fraziers Bücher so mag, ich kann voll und ganz in ihren Geschichten eintauchen und mein Kopf Kino geht automatisch an 😉

    Für alle die Dark Romance mögen, aber für Einsteiger eher weniger dann würde ich lieber die anderen Bücher der Autorin empfehlen.

  17. Cover des Buches The Shape of My Heart (ISBN: 9783956495830)
    Ann Aguirre

    The Shape of My Heart

     (37)
    Aktuelle Rezension von: Zahirah

    Dies ist das letzte Buch der 2B-Trilogie, und ich muss gestehen, es hat mir noch mal einen Ticken besser gefallen als der 2. Teil. Die Geschichte von Max und Courtney war süß und hat mich sehr berührt. 

    Der Autorin ist es sehr gut gelungen Max und Courtney sehr authentisch darzustellen. Beide haben viel durchgemacht, sie haben Verletzungen aus der Vergangenheit, aber zusammen können sie alles hinter sich lassen und alles schaffen. Wie sich ihre Beziehung/Liebe nun langsam entwickelt fand ich sehr schön erzählt.

    Fazit: Es war wunderbar, Max und Courtney zu sehen, wie verliebt und glücklich sie jetzt sind trotz aller Tiefschläge aus ihrem bisherigen Leben, und das es auch noch Neuigkeiten von den Paaren aus Teil 1 und 2 zum Abschluss dieser Trilogie gibt, rundet diesen sehr schönen Roman perfekt ab.

  18. Cover des Buches Hades' Hangmen - Kyler (ISBN: 9783736308121)
    Tillie Cole

    Hades' Hangmen - Kyler

     (86)
    Aktuelle Rezension von: Angela_Redl

    Schade! So gerne ich Teil 1 mochte, liegt mir dieser leider nicht.

    Klar, es läuft anders ab als in Teil 1, soll es ja auch, sonst wird es fad. Diese Geschichte hatte aber nicht wirklich das, was mich unwiderruflich gefesselt hätte. Erst zum Schluss war ich dann voll dabei und habe somit meine Neugier-Flamme auf Teil 3 gefunden.

    Leseempfehlung spreche ich aus, denn jedes der Club-Mitglieder hat eine schwarze Seele, die ihr Licht findet.

    Man kann sie unabhängig voneinander lesen, allerdings greifen sie an manchen Stellen etwas ineinander, daher finde ich es für mich besser, sie der Reihe nach zu lesen.

  19. Cover des Buches Die Totenbändiger - Band 12: Newfield (ISBN: B08V1831KZ)
    Nadine Erdmann

    Die Totenbändiger - Band 12: Newfield

     (29)
    Aktuelle Rezension von: Angel12_07

    Erschreckende Berichte und sehr starke Gefühle herrschen in dieser Folge, die einem Gänsehaut bringt. 

    Es kommen Erinnerungen hoch und damit Situationen, die einen berühren...

     Ein Ende das einen alamiert und tief die Luft einziehen lässt.... 

  20. Cover des Buches Preppy - Er wird dich erlösen (ISBN: 9783736305427)
    T. M. Frazier

    Preppy - Er wird dich erlösen

     (49)
    Aktuelle Rezension von: thesmallnoble

    Ehrlich gesagt hatte ich gar keine großen Erwartungen an den dritten Teil von Preppys und Dres Geschichte, nachdem die beiden ja bereits zueinander gefunden haben. Ich dachte: Was soll da noch kommen? Und dann war es doch soo schön.

    Denn es gibt noch Feinde, die ihrem endgültigen Happy End im Weg stehen. Und selbst der Alltag ist mit Preppy nicht gerade das, was man unter „normal“ verbuchen würde.

    Preppy bekäme von mir zwar nicht den Titel „heißester Kerl in Logan`s Beach“ verliehen, aber dafür ist er umso unterhaltsamer und ohne ihn würde der Reihe ein Stück ihrer Seele fehlen.

    Dieser Band ist ein weiteres kleines Stück King-/Bear-/Preppy-Familiengeschichte, das mein Herz erfreut hat. Ich liebe diese wilden, unkonventionellen Männer und ihre Mädels einfach.

    Im Fokus liegen die Heilung von Dres und Preppys geschundenen Seelen und der Abschied von ihren schlimmen Vergangenheiten, um den Weg in eine schönere Zukunft zu ebnen. Das war rührend und auf verdrehte Frazier-Art süß.

    Selbstverständlich gibt es von mir eine Empfehlung für „Preppy – Er wird dich erlösen.“

  21. Cover des Buches Pure Corruption – Mit dir ins Licht (ISBN: 9783736303065)
    Pepper Winters

    Pure Corruption – Mit dir ins Licht

     (35)
    Aktuelle Rezension von: ChrispiBook

    Gut und spannend geschrieben. Die vielen Liebeserklärungen sind bisschen zu viel. 

  22. Cover des Buches Harte Kerle backen nicht (ISBN: B07Z3LD4WG)
    Karin Koenicke

    Harte Kerle backen nicht

     (57)
    Aktuelle Rezension von: LilyWinter

    Jasmin liebt das Cafe Wolllust, immer ausgefallenere Kreationen lässt sie sich einfallen. Doch plötzlich wird die Strasse aufgerissen und das Cafe steht nah am Bankrott. Ein Backwettbewerb winkt mit viel Geld, doch dann bricht Thore, dieser Volltrottel ihr die Hand.

    Thore ist ein harter Kerl, er redet wenig, entschuldigt sie und schraubt an Motorrädern rum und fährt auch gerne auf seiner Triumph. Doch innen ist er tieftraurig und lässt niemanden an sich ran. Auch nicht eine süße Konditorin, für die er leider viele Vorsätze über Bord werfen muss, besonders, Süßkram zu backen und ihn auch noch zu essen.

    Wahnsinnig süße Reihe über harte Kerle und süße Frauen und über Vorurteile.

  23. Cover des Buches Der Kopf des Korsen (ISBN: 9783954516599)
    Jean Renard

    Der Kopf des Korsen

     (18)
    Aktuelle Rezension von: Corsicana

    Ende der 80er Jahre habe ich zwei Sommer lang auf Korsika als Reiseleiterin gearbeitet. Und die Insel hat sich damals in mein Herz geschlichen. Für mich eine der schönsten Inseln der Welt (und ich kenne wirklich viele Inseln). 

    Deshalb war ich sehr gespannt auf diesen Krimi, der auf Korsika spielt. Und tatsächlich vermittelt der Krimi viel authentisches Flair von Korsika. Die malerischen Orte, die etwas kauzigen Einheimischen, die immerwährenden Probleme zwischen den Korsen und der Zentralregierung in Paris. Der Krimi spielt vor allem rund um Calvi (in der Balagne) und in Erbalunga (bei Bastia). Ich musste die Lektüre immer wieder unterbrechen, weil ich nach alten Fotos gesucht habe, Landkarten angeschaut habe... und mich überhaupt sehr nach dieser schönen Insel gesehnt habe.

    Dabei habe ich anscheinend manchmal nicht richtig bei der Krimihandlung aufgepasst - und einige Verwicklungen nicht verstanden. Als der erste Mord (der ganz am Anfang erzählt wird) quasi aufgeklärt erscheint, war noch ganz viel Buch übrig. Und dann ging es noch mal richtig los.  Denn schließlich musste die Mafia-Geschichte aus Paris, die die beiden Kommissare überhaupt erst auf die Insel geführt hatte, noch zu Ende erzählt werden. Das geschieht fulminant mit einem Show Down an der Felsenküste zwischen Calvi und Galeria (wunderschöne Küste übrigens...). Und dann ist endlich alles zu Ende - und dann erfolgt im Epilog noch eine Überraschung. Die ich gar nicht erwartet hatte. Und die ich nicht ganz  verstanden habe. Wer kann es mir erklären? Oder muss ich das Buch noch mal lesen? .... Ach, irgendwann lese ich den Krimi  sowieso noch mal. So viel Flair, Humor und Charme - das lohnt sich.

  24. Cover des Buches Preppy - Er wird dich zerstören (ISBN: 9783736305410)
    T. M. Frazier

    Preppy - Er wird dich zerstören

     (40)
    Aktuelle Rezension von: thesmallnoble
    T. M. Frazier versteht es auf geniale Art und Weise den Kampf, den Preppy um sein eigenes Leben austragen muss, in all seinen Facetten zu vermitteln. Die Gewalt richtet sich in diesem Teil nicht gegen Feinde nach außen, sondern ist Preppys innerem Gemetzel gewidmet.
    Auch Dres Wandlung ist von ihr wunderschön und in ihrer fantastischen Art und Weise beschrieben. Dre, die mittlerweile einen drogenfreien und selbstbestimmten Weg geht, stellt sich, nachdem sie den Erleichterungsschock über Preppys Überleben verdaut hat, selbst zurück, um dieses Mal ihn zu retten. Dem Menschen zu helfen, der durch ihre eigene Rettung der Teil von ihr geworden ist, ohne den sie keinesfalls vollständig ist, auch wenn ein bestimmtes Geheimnis aus Dres Vergangenheit zum neuerlichen Zusammenbruch führen könnte. 


    Die ganz andere Art von Erotik - als in den ersten vier Teilen der Reihe - wird außerordentlich eindrucksvoll und so nachvollziehbar geschildert, dass sich ein Megafilm in meiner Fantasie abgespielt hat, den ich in jedem einzelnen Bild unglaublich gemocht habe und der unbedingt nach Fortsetzung schreit.
    Preppys zerfetzte Psyche wird mithilfe von Dre, King & Ray, Bear & Thia und all ihren Kids Stück für Stück wieder zusammengesetzt, bis eine ge- und erwachsene Version des alten, durchgeknallten Samuel Clearwater das Ruder seines Lebens wieder übernimmt. Er braucht einfach Zeit, etwas mehr Selbstzerstörung und einen noch tieferen Fall, um den Veränderungen, die während seiner „Abwesenheit“ passiert sind, zu folgen und seinen Platz darin zu finden. 


    Während er durch das neue Leben stolpert, muss er vor allem lernen, die gewählte Familie und deren Halt anzunehmen und so viel Vertrauen zu haben, sich ihnen nach der furchtbaren Zeit in „Narnia“ anzuvertrauen, um diese verarbeiten zu können.
    Dres Freund Brandon verdient sich mit blutiger Nase seinen Extrastern, denn die Autorin ließ auch mich als Leserin - mitsamt Preppy - eine lange Weile im Ungewissen, bis tatsächlich immer klarer wird, was es mit ihm auf sich hat. Grandios! 
    Mit Kevin hält außerdem ein neues „Familienmitglied“ Einzug. Dass Blut vielleicht doch dicker sein könnte als das Wasser des Caloosahatchee River, wird er unter Beweis stellen müssen. Außerdem bekommt auch der kleine, verwahrloste, stumme Bo einen Platz in dem verrückten Leben in Logans Beach.


    Und während man aufatmend ein Teil-Happy-End miterlebt, wird man sich doch des Schattens bewusst, der sich über die Familie legt und Dre geradewegs mit sich zieht.
    Eric?! Kevin? Dr-dämliches-Smiley-Tattoo-Reid?! Irgendein völlig irres Überbleibsel der Beach Bastards? East, dieser seltsame Makler? Irgendein doch noch halbwegs (über)lebender Elternteil? Egal wer dort seine Finger im Spiel hat: Es ist klar, dafür wird er/sie leiden und dabei werden Preppy, King und Bear vermutlich gnadenlos sein.
    Ich habe diese wahnsinnig gute Geschichte über Zerstörung und Heilung, Hass und Erlösung, zügelloser, purer Erotik und belebendem Schmerz genossen und bin auf das tatsächliche Ende, das nun im siebten Teil folgt, gespannt.

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks