Bücher mit dem Tag "beziehung"

Hier findest du alle Bücher, die LovelyBooks-Leser*innen mit dem Tag "beziehung" gekennzeichnet haben.

3.684 Bücher

  1. Cover des Buches Obsidian 3: Opal. Schattenglanz (ISBN: 9783551583338)
    Jennifer L. Armentrout

    Obsidian 3: Opal. Schattenglanz

     (3.006)
    Aktuelle Rezension von: bookwormceli

    „Opal - Schattenglanz“ ist der dritte Teil der Lux Reihe von Jennifer L. Armentrout. Zum Inhalt möchte ich nicht schreiben, um niemanden zu spoilern. 


    Den ersten Band der Reihe fand ich ja noch ganz gut, wobei ich den Hype um diese Reihe jedoch nicht so ganz verstehe. Ich finde auch diesen Teil nicht schlecht, allerdings war er für mich persönlich schwächer als die beiden Vorgänger. Meiner Meinung nach wurde es erst am Schluss des Buches spannend. 


    Prinzipiell kommen wir dem ganzen Ziel von Katy, Daemon und den anderen schon um einiges näher, allerdings habe ich nicht erwartet, was zum Schluss gekommen ist. Das Ende macht natürlich wieder neugierig auf den nächsten Teil. 


    Von den drei Bänden, die ich bisher gelesen habe, war der dritte für mich persönlich der schwächste. Nichtsdestotrotz werde ich auch die anderen beiden Teile noch lesen. Im Großen und ganzen finde ich die Reihe nicht schlecht, jedoch kann sie mich bisher nicht voll überzeugen.

  2. Cover des Buches Begin Again (ISBN: 9783736302471)
    Mona Kasten

    Begin Again

     (3.157)
    Aktuelle Rezension von: keinlesezeichen

    Auch nach dem 3. Mal weiß ich wieder, wieso ich dieses Buch von Anfang an so geliebt habe. 

    Dies war einfach mein erstes New Adult Buch vor einigen Jahren… Ich habe mich gefragt, ob ich es immer noch so sehr mag, nachdem ich jetzt noch so viel mehr Geschichten aus dem Genre kenne. Aber Fakt ist: es verliert auch beim wiederholten Male nichts von seinem Zauber. Allie und Kaden sind für mich einfach DIE zwei. Ich liebe dieses Buch von vorn bis hinten. Ich lache und leide mit den beiden, verweifle, träume und hoffe. Mona Kasten ist einfach in meinen Augen eine wundervolle Autorin, die mich mit ihrem Schreibstil und ihren Ideen einfach immer wieder begeistert. Herzensbuch. Immer und immer wieder.

  3. Cover des Buches Obsidian 2: Onyx. Schattenschimmer (ISBN: 9783551583321)
    Jennifer L. Armentrout

    Obsidian 2: Onyx. Schattenschimmer

     (3.855)
    Aktuelle Rezension von: tatze1672

    Onyx hat perfekt auf den Vorherigen Teil aufgebaut und hat einen Teil von dem Erfüllt auf das mich Obsidian schon vorbereitet hat. Die komplette Reihe steht schon in meinem Regal und ich freue mich auf den nächsten Band.

  4. Cover des Buches Save Me (ISBN: 9783736305564)
    Mona Kasten

    Save Me

     (2.989)
    Aktuelle Rezension von: tines_bookworld

    "Ich finde, jeder Mensch hat eine Welt voller Möglichkeiten verdient."

    Ich weiß, ich bin spät dran mit dieser Hype-Reihe, aber besser später als nie! Normalerweise bin ich kein großer Fan von reichen Protas in Handlungen, in denen Geld und Glam eine große Rolle spielt, doch hier war das eher das basic-setting und hat keinen direkten Einfluss auf die Handlung gehabt - so konnte ich mich eher mit dem Buch anfreunden.

    Auch das enemies-to-lovers-setting hat mich gecatcht. Klar, die Autorin hat hiermit das Rad nicht neu erfunden, aber die gegensätzlichen Seiten von Ruby und James haben immer wieder für Situationskomik und diese explosive Gefühlsmischung gesorgt, dass ich gar nicht anders konnte, als mich in und mit den Charakteren zu verlieben! Ruby mit ihrem Organisationstalent und Eifer zum Lernen auf der einen Seite, und James mit Party, Geld und der Scheiß-drauf-Einstellung auf der anderen Seite - hach! Gleichzeitig ist da so viel mehr hinter dem ersten Eindruck, das nur darauf wartet, entdeckt zu werden.

    Die Gefühle zwischen den beiden habe ich von Anfang an gespürt, so greifbar waren sie beschrieben. Ich kann mir dabei einfach nicht vorstellen, dass der große Cliffhanger das alles zunichte machen wird!

    Ebenso interessant wie die ganzen toll ausgearbeiteten Details zu Maxton Hall waren auch die Nebencharaktere. Die Clique rund um James und auch Rubys Schwester Ember scheinen alle noch eine eigene Geschichte zu haben, die erzählt werden will. Dadurch wirkt die Handlung immer richtig rund und gefüllt und echt. Da freue ich mich in den Folgebänden auf mehr!

    "Save Me" ist ein starker Reihenauftakt, der mich direkt zum nächsten Teil greifen lässt. Ich vergebe 4,5/5 Sterne, da noch das gewisse Extra gefehlt hat, und freue mich auch schon auf die Verfilmung!

  5. Cover des Buches Berühre mich. Nicht. (ISBN: 9783736305274)
    Laura Kneidl

    Berühre mich. Nicht.

     (2.047)
    Aktuelle Rezension von: MichelleStorytelling

    Rezension

    Mit Berühre mich. Nicht. beginnt die zweiteilige Geschichte von Sage und Luca, die auf den ersten Blick nicht unterschiedlicher sein könnten. Als die beiden einander über den Weg laufen, wünscht Sage sich nichts sehnlicher, als vor ihm flüchten zu können. Denn Luca verkörpert all das, wovor Sage Angst hat. Er ist groß, ihr körperlich deutlich überlegen und hat viele, sichtbare Tattoos. Doch auch Sage scheint bei Luca einen bleibenden Eindruck hinterlassen zu haben und es kommt, wie es kommen muss – sie treffen immer und immer wieder aufeinander. Ab einem gewissen Punkt kann auch Sage trotz ihrer Ängste nicht mehr leugnen, dass sie Luca mag. Doch kann es funktionieren, ausschließlich auf das Herz zu hören, wenn der Kopf die dunkle Vergangenheit einfach nicht loslassen kann?


    Das ist mein persönliches Lieblingszitat

    Für eine Weile schien die Realität stillzustehen, und ich konnte mich in ein Leben träumen, in dem meine Ängste nicht existierten.“ – Berühre mich. Nicht., Seite 17


    Habt ihr Berühre mich. Nicht. bereits gelesen?

    Wenn ja, was haltet ihr von der Geschichte und den Charakteren?

    Wenn nicht, ist es schon auf eurer Lese-Liste?


    Bis bald!

    Michelle :)

  6. Cover des Buches After love (ISBN: 9783453491182)
    Anna Todd

    After love

     (2.612)
    Aktuelle Rezension von: lesenbirgit

    Die Geschichte geht nun weiter. Es hatte mich nicht ganz so gepackt wie ich gedacht hatte vorher. Aber es ging zu lesen. Nun ja ich wollte ja auch wissen wie es weitergeht zum Besipiel mit Hardin der sich ja doch entwickelt hatte.

    Nun ja die Reihe kann ich schon empfehlen.



  7. Cover des Buches Paper Princess (ISBN: 9783492060714)
    Erin Watt

    Paper Princess

     (2.158)
    Aktuelle Rezension von: Junimay

    An sich gute Story, hat mich aber nicht so ganz abgeholt. 

  8. Cover des Buches Trust Again (ISBN: 9783736302495)
    Mona Kasten

    Trust Again

     (2.170)
    Aktuelle Rezension von: luluschi11

    Ich mochte das Buch sehr. Ich bin relativ schnell reingekommen, weil ich die Charaktere schon aus „begin again“ kannte und mochte. Am Ende war ich echt richtig süchtig.

  9. Cover des Buches Save You (ISBN: 9783736306240)
    Mona Kasten

    Save You

     (2.040)
    Aktuelle Rezension von: miss_booklover_29

    Der erste Band hat richtig mies geendet. Man musste einfach direkt mit dem zweiten starten. Da war ich auch noch voller Hoffnung, dass es spannend und vielleicht knisternd weitergeht.

    Leider muss ich sagen, dass ich ein wenig enttäuscht wurde. Es war für mich langatmig und zäh. Zwischendurch wurden Kapitel sowohl von Ruby als auch von James Schwester eingebracht, die für mich unnötig waren. Dadurch hat sich das Buch nur weitergezogen.

    Mir fehlt die Aufregung, das Knistern zwischen den beiden komplett. Für mich auf jeden Fall kein New Adult Buch eher ein Young Adult Buch.

  10. Cover des Buches Feel Again (ISBN: 9783736304451)
    Mona Kasten

    Feel Again

     (1.776)
    Aktuelle Rezension von: Delfin

     

    Inhalt: Sawyer Dixon hat sich seit dem Tod ihrer Eltern verändert. Sie lässt emotional niemand mehr an sich heran. Sie kann sich nicht vorstellen, jemals einen festen Partner zu haben, weswegen sie ständig jemand andern hat. Eine Sache jedoch, die sie leidenschaftlich gerne tut, ist das Fotografieren von Sachen.

    Meinung: Am Anfang hatte ich etwas bedenken, ob ich so gut ins Buch reinkomme, da es sich um den 3. Band der Reihe handelt, aber ich muss sagen meine Bedenke waren nicht nötig. Der Schreibstil hat mir sehr gut gefallen und konnte mich von der ersten Seite an fesseln. Die Story war durchgehend spannend und interessant zu lesen, besonders das Ende war dann nochmal ziemlich aufregend. Was ich auch toll fand waren die zwei verschiedenen Charaktere und deren gut ausgearbeitete Eigenschaften. Mir hat es zum Beispiel gut gefallen, dass jeder so seine Leidenschaft hatte und die beiden total unterschiedlich waren. Jedoch kann man schlussendlich sagen, dass beide auf der Suche nach dem gleichen waren. Mir haben sehr gut die Veränderungen gefallen, also Isaacs stylische Veränderung  und auch Sawyers veränderte Einstellung im Kopf.

     

    Fazit: Ein richtig tolles Buch, das mich von Anfang an fesseln konnte und mit seinen einzigartigen Charakteren punkten konnte. Das Buch bekommt 5 von 5 Sterne.

  11. Cover des Buches Verliere mich. Nicht. (ISBN: 9783736305496)
    Laura Kneidl

    Verliere mich. Nicht.

     (1.614)
    Aktuelle Rezension von: cxtxi_buecherliebe

    Die Lovestory rund um Sage und Luca geht weiter! „Verliere mich. Nicht“ ist der zweite Teil von @laurakneidl und erzählt wie die Geschichte weiter geht. 


    Der zweite Band hat genauso viel Gefühl wie der erste, ist allerdings schwächer für mich. Teilweise hat sich das Lesen doch sehr gezogen, gleichzeitig ging mir das Ende zu holterdiepolter! Da hätte ich mir etwas mehr Zeit für gewünscht, da es doch recht übereilt rüberkommt. 


    Für mich war es toll die psychische Festigung von Sage mitzuerleben und ihre Fortschritte vor allem gegenüber anderen Männern in ihrem Leben zu sehen. 


    Trotz der kleinen Kritikpunkte für mich ein schöner Abschluss der Story.

  12. Cover des Buches After forever (ISBN: 9783453418837)
    Anna Todd

    After forever

     (2.304)
    Aktuelle Rezension von: bookwormceli

    „After forever“ ist der vierte Teil der Reihe, der die Geschichte rund um Tessa und Hardin somit abschließt. 


    Die Reihe in einem ganzen betrachtet, kann ich nur dazu sagen, dass ich den Hype leider überhaupt nicht nachvollziehen kann. Band eins, „After passion“, fand ich ja noch okay. Ab dem zweiten Teil war ich dann aber viel mehr nur gemervt vom ewigen hin und her zwischen Tessa und Hardin. 


    Bei „After forever“ hatte ich persönlich das Gefühl, dass die Autorin am Ende dachte, zum Abschluss brauchen wir mal was anderes und dann hat sie einfach alle in Frage kommenden Ideen ganz schnell und alle auf einmal eingebaut. Ich fand zwar gut, dass der letzte Band dann mal anders geendet hat, aber meiner Meinung nach ist alles viel zu schnell gegangen. Da alles auf einmal kam, wurde es nur kurz erläutert, aber nicht genauer darauf eingegangen, was ich schade finde, da das hin und her der beiden Protagonisten für mich persönlich extrem in die Länge gezogen wurde. 


    Ich persönlich finde, dass man die vier Teile auch in einem zusammenfassen hätte können. Wie bereits erwähnt, wurde die Handlung mehr in die Länge gezogen als nötig und das Ende ging dafür viel zu schnell.

  13. Cover des Buches Paper Prince (ISBN: 9783492060721)
    Erin Watt

    Paper Prince

     (1.469)
    Aktuelle Rezension von: Bee2205

    Das Cover zu Band 2 ist wieder sehr schön gestaltet und passt sehr gut zu dem von Teil 1. Der Schreibstil ist wieder sehr angenehm und diesmal fiel mir der Einstieg in die Geschichte leichter. Insgesamt ist in diesem Band alles etwas düsterer geschrieben und viele emotionale Themen werden aufgearbeitet.

    Die Geschichte beginnt nach dem Cliffhänger vom 1. Band, da dieser sehr emotional war, steigen wir sehr emotional wieder ein und man taucht direkt wieder in die Geschichte ein, was mih sehr gefesselt hat.

    Anders als im ersten Band, wird die Geschichte in diesem Band nicht nur aus Ellas Sicht erzählt, sondern auch aus der von Reed. Das macht jedoch aufgrund der vorliegenden Gegebenheiten sehr viel Sinn (um zu erfahren warum müsst ihr aber Band 1 und 2 selber lesen). Durch diese Wechsel erfahren wir nicht nur was über Ellas Gedanken und Gefühle, sondern lernen Reed und seine Gedanken, Gefühle und Beweggründe kennen.

    Die Protagonisten in den büchern sind einfach toll. Ella, Reed und auch sein Bruder Easton sind gut ausgearbeitet und sind realischtisch, auch mit Problemen, dargestellt. Man fühlt mit ihnen mit und nach diesem Band wollte ich unbedingt wissen wie es weiter geht. Zwar war dieser Band nicht so stark wie der erste, dennoch hat er mir wirklich gut gefallen.

  14. Cover des Buches Rubinrot (ISBN: 9783401506005)
    Kerstin Gier

    Rubinrot

     (14.120)
    Aktuelle Rezension von: Michelle_M

    Hach... was soll ich sagen?

    Ich habe 'Rubinrot' nun zum zweiten Mal gelesen, wobei das erste Mal schon einige Jahre her ist (da war ich selbst noch Teenager^^).
    Das Buch ist ein absolutes Wohlfühlbuch für mich!

    Es geht um Gwendolyn die "aus Versehen" das Zeitreise-Gen geerbt hat. Völlig unvorbereitet wird sie von heute auf morgen in eine neue abenteuerliche Welt geschupst und muss zusehen, dass sie nicht den Kopf verliert bei all dem Chaos und den Geheimnissen.

    Hinzu kommt noch der unverschämt gutaussehende Gideon. Seinerseits ebenfalls Zeitreisender und ein Kotzbrocken.

    Ich liebe die Dynamik zwischen den Beiden und das Gwendolyn soviel Sarkasmus und Witz bereit hält, obwohl sie manchmal schlichtweg von der Situation überfordert ist.

    Meiner Meinung nach kann man die Edelstein-Trilogie ruhig auch lesen, wenn man schon aus dem Teenie-Alter raus ist, da es so herrlich witzig geschrieben ist.

    Kerstin Gier hat hier wirklich absolut gute Arbeit geleistet.
    Die Reihe wird wohl für immer eine meiner liebsten sein!

    Fazit:
    Wer Lust auf lustige und dennoch spannende Lektüre hat, die auch mal etwas leichter sein darf, der ist hier absolut richtig.
    Von mir bekommt das Buch 5/5 Sternen und ich freue mich schon mit Saphirblau weiter zu machen.

  15. Cover des Buches Calendar Girl - Verführt (Calendar Girl Quartal 1) (ISBN: 9783548288840)
    Audrey Carlan

    Calendar Girl - Verführt (Calendar Girl Quartal 1)

     (1.073)
    Aktuelle Rezension von: cxtxi_buecherliebe

    Scheiß Situation für Mia! Um ihren Vater zu retten und seine Schulden abzuarbeiten muss Mia für 1 Jahr als Callgirl bei ihrer Tante arbeiten. Das heißt 12 Monate bei 12 verschiedenen Typen leben, die für Mias Gesellschaft verdammt gut zahlen. Blöd nur, wenn man sich direkt in Mr. Januar verliebt.. 


    Im ersten Teil wird Mias neues Leben bei Mr. Januar, Monsieur Februar und Sig März erzählt. 


    Mia ist eine mutige, schöne und selbstbewusste Frau, die ihren Vater und somit auch ihre kleine Schwester vor dem Verderben rettet und dabei erstaunlich viel Spaß hat. Bereits an ihren ersten Kunden, Wes, verliert sie ihr Herz. 


    Mein Herz hat jedoch Alec, Monsieur Februar gestohlen. Ein eigensinniger, französischer Künstler, der irgendwie auch nicht alle auf‘m Baum hat, aber verdammt sexy ist. Tattoos, Bart, Man-Bun - was will Cathi mehr? 🤤 


    Aber auch Tony ist sehr sympathisch und der März macht Spaß zu lesen. 


    Calendar Girl ist recht spicy und hat viele heiße Szenen, aber man lernt Mia auch mehr und mehr kennen, während sie diese Reise erlebt.

  16. Cover des Buches Die Bestimmung - Tödliche Wahrheit (ISBN: 9783442480623)
    Veronica Roth

    Die Bestimmung - Tödliche Wahrheit

     (3.667)
    Aktuelle Rezension von: Buechergeplauder

    Der Verrat der Ken sitzt tief und die Ferox sind gespalten. Ein Aufstand hat begonnen. Zwischen den unterschiedlichen Fraktionen herrscht Chaos und Krieg. Die Welt, die Tris einmal kannte, scheint auseinanderzubrechen. Tris und Four flüchten zunächst zu den Amite. Doch auch dort sind sie nicht sicher. Ihre Feinde sitzen ihnen im Nacken. Die Flucht scheint aussichtslos. 


    Tris muss eine schwere Entscheidung treffen. Sie muss denen, die sie liebt, den Rücken kehren und sich mit den Feinden verbünden. Es ist der einzige Weg um den Krieg zu beenden. Doch wird Four ihr das jemals verzeihen?


    Der zweite Band, der "Die Bestimmung" Trilogie, von Veronica Roth.


    Ich habe den ersten Band "Die Bestimmung" vor einigen Jahren gelesen. Weshalb ich nicht sofort zu dem zweiten gegriffen habe? Ich kann diese Frage gar nicht beantworten. Ich weiß es einfach nicht. Denn der zweite Band ist spannend, spannend und nochmal spannend. Es passiert unglaublich viel. Man kann das Buch kaum aus der Hand legen, weil man sonst das Gefühl hat etwas zu verpassen. Ständig passiert etwas neues und aussichtsloses, doch natürlich schafft Tris es immer wieder sich aus der heikelsten Situation zu lösen.


    Das Ende hat einen miesen Cliffhanger und natürlich möchte man sofort den dritten Band "Letzte Entscheidung" in die Hand nehmen um zu erfahren, wie es weiter geht.


    Ich bin gespannt, was für Überraschungen die Geschichte für uns noch auf Lager hat und kann es nicht erwarten weiter zu lesen.


    Von mir eine große Empfehlung. Der zweite Band ist um weiten besser als der erste. Nur ein Abzug gibt es. Leider ist mir Tris einfach nicht sympathisch. Ich komme mit ihrer Art und Weiße nicht zurecht und kann viele Handlungen nicht nachvollziehen. Ansonsten nur zu empfehlen.

  17. Cover des Buches Weit weg und ganz nah (ISBN: 9783499267369)
    Jojo Moyes

    Weit weg und ganz nah

     (1.871)
    Aktuelle Rezension von: Spreeling

    Was wenn der Mann verschwindet und Frau die Familie alleine durchbringen muß. Die Tochter kann nicht ihren Traum verwirklichen. Aber dann fällt ein Geldbündel ins Haus.

    Ein neuer Mann kommt dazu und alles dreht sich um das Geld.

    Ich war bis zum Schluss gefesselt. Die kleine Familie ist gut beschrieben. Das Ende ist ergreifend.

  18. Cover des Buches Paper Palace (ISBN: 9783492060738)
    Erin Watt

    Paper Palace

     (1.241)
    Aktuelle Rezension von: Bee2205

    Das Cover ist wieder recht schlicht gehalten und passt gut zu den anderen beiden Teilen der Reihe (hierbei handelt es sich um den 3. Teil der Paper Reihe).

    Nach dem Cliffhänger am ende vom 2. Teil geht es im 3. Teil direkt spannend weiter. Da ich versuche nicht zu spoilern, kann ich viele Ereignisse, die wichtig für die Geschichte sind nicht genau benennen oder beschreiben.

    Es tauchen Wahrheiten und Personen auf, mit denen man nicht rechnet, wodurch der dritte Teil weiterhin spannend bleibt.

    Die Protagonisten, vor allem Reed, entwickeln sich weiter und werden erwachsener, wodurch sie nur noch sympatischer werden. Doch auch Ella entwikelt sich weiter, sie stellt sich ihren Gefühlen und wächst über sich hinaus.

    Obwohl dieser Band daduch etwas anders ist, als die ersten beiden ist er sehr gelungen und bleibt spannend. Das Ende hat mir ebenfalls gut gefallen, auch wenn es für mich vorhersehbar war.

  19. Cover des Buches Wie die Luft zum Atmen (ISBN: 9783736303188)
    Brittainy C. Cherry

    Wie die Luft zum Atmen

     (1.016)
    Aktuelle Rezension von: PatriciaD

    Eine unglaublich herzzerreißende Geschichte. Noch nie habe ich ein Buch so schnell gelesen und war gleichzeitig traurig als auch gerührt über das Ende. Die Protagonisten füllten die Geschichte genauso gut aus wie mein Herz. 

  20. Cover des Buches Morgen kommt ein neuer Himmel (ISBN: 9783810513304)
    Lori Nelson Spielman

    Morgen kommt ein neuer Himmel

     (2.532)
    Aktuelle Rezension von: UlrikeBode

    Was für ein wunderbarer Roman. Schon das Cover lädt zum Träumen ein. Der Baum als Symbol für die Synthese von Himmel und Erde und der Titel sind einfach passend.

    Die Protagonisten sind sehr authentisch und sympatisch dargestellt und in ihren Charakteren gut einzuordnen.

    Themen sind die Eltern Kind Beziehung, die sich, bei Vater und Mutter sehr unterscheiden können. Hier eine schlechte Vater Tochter, aber eine wunderbare Mutter Tochter Beziehung, die noch über den Tod hinaus geht. Und im Zusammenhang damit sich auf die Suche nach verlorenen Träumen und Zielen zu machen. 

    In einem sehr berührenden und angenehmen Schreibstil hat die Autorin hier eine Geshcichte zu Papier gebracht, die nachdenklich und hoffnungsvoll macht aber auch sehr berührt.

    Es war eine wunderbare Reise, auf der wir Brett begleiten durften, ihre längst begrabenen Träume wieder an die Oberfläche zu holen und ihnen zu folgen. So ergibt eins das andere und führt letzten Endes zum einem wunderbaren Ganzen und einem erfüllten Leben.

    Ich kann hier nur eine absolute Leseempfehlung geben.



  21. Cover des Buches Nur noch ein einziges Mal (ISBN: 9783423740302)
    Colleen Hoover

    Nur noch ein einziges Mal

     (1.194)
    Aktuelle Rezension von: Irina_Dorn

    „Manchmal muss man das, was einem am meisten am Herzen liegt, am weitesten wegschieben, weil es gleichzeitig das ist, was am meisten wehtut….!“

     

    #reread Mein. Herz!!! @colleenhoover kriegt mich einfach jedes verdammte Mal!!! Mein Herz ist in tausend Teile gesprungen und ich heule, wie ein Baby. Lily’s Geschichte war so real, unvorhersehbar, extrem rührend und wirklich tief traurig. Es war eine pure emotionale Achterbahn, so dass ich zwischendurch pausieren musste. Ein grandioses Werk mit ganz viel Gefühl und Tiefgang! Lest dieses Buch!

     

    „Ein Kind soll nicht mit getrennten Eltern aufwachsen müssen, aber es soll auch keinen Vater erleben müssen, der seine Aggressionen nicht im Griff hat.“

     

  22. Cover des Buches Die Achse meiner Welt (ISBN: 9783426515396)
    Dani Atkins

    Die Achse meiner Welt

     (943)
    Aktuelle Rezension von: Victorias_Bibliophilie

     𝙳𝚊𝚛𝚞𝚖 𝚐𝚎𝚑𝚝’𝚜:
    Die junge Rachel hat eine vielversprechende Zukunft vor sich. Sie beginnt bald ihr Traumstudium, ist total verliebt in ihren festen Freund & hat außerdem noch ihren Besten Freund Jimmy an ihrer Seite. Doch ihr Leben wird plötzlich durch einen schrecklichen Unfall komplett auf den Kopf gestellt. Sie trennt sich danach von ihrem Freund, Jimmy stirbt & sie bleibt mit entstelltem Gesicht & trauerndem Herzen zurück. 5 Jahre später schlägt das Leben wieder einmal hart zu, doch als sie danach wieder aufwacht ist nichts mehr so wie es mal war. Ihr Vater ist nicht sterbenskrank, ihr Exfreund ist auf einmal ihr Verlobter, und Jimmy ist gar nicht Tod. 

    𝙼𝚎𝚒𝚗𝚎 𝙼𝚎𝚒𝚗𝚞𝚗𝚐:
    Das ist das erste Buch der Autorin das ich gelesen habe. Es fängt erstmal sehr dramatisch an, doch kurze Zeit später soll alles was wir bis dahin gelesen haben bloß Einbildung gewesen sein. Genau wie Rachel war ich total verwirrt, und habe mich gefragt was denn nun wahr ist und was nicht. Das traurige Leben voller Leid & Schmerz oder die scheinbar perfekte Realität? Zusammen mit Rachel machen wir uns auf den Weg um das herauszufinden…

    Mehr möchte ich zu der Geschichte an sich auch gar nicht sagen, um nicht zu Spoilern oder irgendwelche möglichen Überraschungen zu verderben. Mir persönlich hat die Geschichte gut gefallen, und die Autorin hat es geschafft mich hinters Licht zu führen. Einerseits fand ich es wirklich toll, aber gleichzeitig wollte ich es am Ende einfach nur gegen die Wand klatschen. Diejenigen die es gelesen haben, werden mich an dieser Stelle vielleicht ein wenig verstehen.

    Die Protagonisten mochte ich allesamt sehr gerne, allen voran Jimmy. Er ist total liebenswert & sympathisch. Mit Rachel habe ich total mitgefühlt, und war so froh als es doch nicht mehr so schlimm in ihrem Leben aussah. 

    Den Erzählstil der Autorin mochte ich sehr gerne. Das Buch hat sich wirklich sehr flüssig lesen lassen, und sie hat die Emotionen gut rüber gebracht. Wird definitiv nicht mein letztes Buch von ihr gewesen sein. 

    𝙵𝚊𝚣𝚒𝚝:
    Eine traurig schöne Geschichte mit einigen Überraschungen. Für alle die es ein wenig dramatischer mögen, perfekt. Ob das Buch ein Happy End haben wird müsst ihr selbst lesen, aber lasst euch gesagt sein das es euch in jedem Fall nicht kalt lassen wird.

    𝟺/𝟻 ⭐️

  23. Cover des Buches Nächstes Jahr am selben Tag (ISBN: 9783423740258)
    Colleen Hoover

    Nächstes Jahr am selben Tag

     (1.073)
    Aktuelle Rezension von: Traeumerle

    Klischeehafter Roman und eben doch nicht. Tolles Buch, tolles Thema. Total fesselnd, ich hätte am liebsten direkt das Ende gelesen :D Wirklich rund um tolles Buch.

  24. Cover des Buches Redwood Love – Es beginnt mit einem Blick (ISBN: 9783499275388)
    Kelly Moran

    Redwood Love – Es beginnt mit einem Blick

     (1.168)
    Aktuelle Rezension von: buchfeemelanie

    Genre: Unterhaltung

    Erwartung: Unterhaltsames Buch mit tollen Begegnungen

    Meinung:

    Der Schreibstil ist gut und flüssig zu lesen. Ich bin direkt in das Buch hineingekommen und bin gut zurecht gekommen.

    Der Ort ist sympathisch. Avery hat mir als Person recht gut gefallen. Sie kümmert sich aufopferungsvoll und voller Liebe um ihre Tochter. Ihre Zweifel haben mich dann aber doch etwas genervt. Cade hat mir als Person sehr gut gefallen. Er reagiert toll auf Hailey und ich habe mich direkt etwas in ihn verliebt.

    Die Story war in der Mitte längere Zeit langatmig. Das Ende war schön und hat mich berührt. 

    Fazit: Daher 4 Sterne von mir

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks