Wolfram Fleischhauer

 4 Sterne bei 972 Bewertungen
Autorenbild von Wolfram Fleischhauer (©: Terri Potoczna )

Lebenslauf von Wolfram Fleischhauer

Der Kult-Autor der Tangotänzer: Der im Juni 1961 in Karlsruhe geborene Wolfram Fleischhauer studierte in den 80er-Jahren Literaturwissenschaften, Spanisch, Französisch und Englisch. Seinen Durchbruch als Schriftsteller erzielte er 1996 mit seinem Krimi „Die Purpurlinie“. In diesem erzählt er eine fiktive Geschichte um das Gemälde „Gabrielle d'Estrées und eine ihrer Schwestern“, das im Pariser Louvre hängt. Für dieses Buch führte er über mehrere Jahre hinweg ausführliche Recherchen durch. Mittlerweile pendelt Wolfram Fleischhauer zwischen seiner beruflichen Tätigkeit als Dolmetscher in Brüssel und seiner schriftstellerischen Arbeit in Berlin hin und her und unternimmt häufige Reisen. Große Aufmerksamkeit erregte er im Jahr 2001 mit seinem in zahlreiche Sprachen übersetzten Tango-Roman „Drei Minuten mit der Wirklichkeit“. Zu seinen weiteren Erfolgsromanen zählen unter anderem „Das Buch, in dem die Welt verschwand“ (2003), „Schule der Lügen (2006) und „Schweigend steht der Wald“ (2013), der zweite Teil eines auf drei Bände ausgelegten Projekts. Im Jahr 2017 kam der Film „Fikkefuchs“ in die Kinos, für den Wolfram Fleischhauer das Drehbuch schrieb.

Neue Bücher

Cover des Buches Schule der Lügen (ISBN: 9783426217344)

Schule der Lügen

Neu erschienen am 14.11.2022 als Taschenbuch bei Droemer Taschenbuch.
Cover des Buches Schweigend steht der Wald (ISBN: 9783426309209)

Schweigend steht der Wald

 (65)
Neu erschienen am 04.10.2022 als Taschenbuch bei Droemer Taschenbuch.

Alle Bücher von Wolfram Fleischhauer

Cover des Buches Drei Minuten mit der Wirklichkeit (ISBN: 9783426416709)

Drei Minuten mit der Wirklichkeit

 (200)
Erschienen am 02.05.2012
Cover des Buches Das Buch in dem die Welt verschwand (ISBN: 9783426414736)

Das Buch in dem die Welt verschwand

 (160)
Erschienen am 03.02.2012
Cover des Buches Die Frau mit den Regenhänden (ISBN: 9783426416723)

Die Frau mit den Regenhänden

 (92)
Erschienen am 02.05.2012
Cover des Buches Torso (ISBN: 9783426304945)

Torso

 (80)
Erschienen am 01.10.2015
Cover des Buches Die dritte Frau (ISBN: 9783426306543)

Die dritte Frau

 (68)
Erschienen am 02.05.2022
Cover des Buches Schweigend steht der Wald (ISBN: 9783426309209)

Schweigend steht der Wald

 (65)
Erschienen am 04.10.2022
Cover des Buches Die Purpurlinie (ISBN: 9783426416716)

Die Purpurlinie

 (51)
Erschienen am 02.05.2012
Cover des Buches Schule der Lügen (ISBN: 9783833309977)

Schule der Lügen

 (43)
Erschienen am 19.01.2015

Neue Rezensionen zu Wolfram Fleischhauer

Cover des Buches Die Purpurlinie (ISBN: 9783426197837)
dunkelbuchs avatar

Rezension zu "Die Purpurlinie" von Wolfram Fleischhauer

Historischer Roman-im wahrsten Sinne des Wortes
dunkelbuchvor 7 Monaten

Historische Romane bedienen sich oft gewisser Zeitalter nur als Bühne, um irgendwelche, mehr oder weniger gute, Kriminalfälle zu konstruieren. Nicht so bei diesem Buch. Hier wird Geschichte sehr lebendig präsentiert.
Selbst dort wo fiktive Handlungen eine Rolle spielen geschieht dies nicht auf Kosten der historischen Genauigkeit.
Fleischhauer hat sehr akribisch recherchiert(siehe seine Notizen am Ende des Romans) und dort wo keine Aussagen aufgrund verschollener oder fehlender Dokumente möglich sind wird dem Leser nicht irgendwas erzählt um eine schlüssige Geschichte zu bekommen. Vielmehr werden Spekulationen, die auch als solche ausgewiesen und für mich sehr logisch dargestellt sind gemacht, wobei er bewusst den Leser mit einbezieht und ihm eigene Interpretationen gestattet.

Nun könnte man meinen, dass man es hier mit einer, mehr oder weniger, trockenen Geschichtsabhandlung zu tun bekommt, aber weit gefehlt. Der Roman ist sehr spannend geschrieben, und wie ich finde, in einer Sprache, die Wolfram Fleischhauer als begnadeten Erzähler ausweist. Nicht nur die historischen Fakten sind sehr gut aufbereitet. Die Personen bekommen auch ein persönliches Profil, dass ihre Handlungen,im Kontext der Zeit, sehr anschaulich werden lässt.

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Das Meer (ISBN: 9783426307076)
dunkelbuchs avatar

Rezension zu "Das Meer" von Wolfram Fleischhauer

Thriller über die industrielle Fischerei
dunkelbuchvor 8 Monaten

Ein Öko-Thriller, besser gesagt ÖKO-ROMAN. Ein Biozid, hervorragend in die Story verwoben, genauso wie eine Liebesgeschichte, gut beschriebenes Generationenproblem und last, not least, ein hart konturierter Einblick in die Globalisierung und deren Auswüchse, ohne zu langweilen und in einen spannenden Handlungsstrang verwoben. Nach kurzer Zeit kennt man seine „Helden“, die einen durch die Story begleiten. Die einzelnen Kapitel haben jeweils ihren Hauptdarsteller. Die Protagonisten werden - nachvollziehbar - nicht nur in ihren Handlungen, sondern auch in ihren Denkweisen beschrieben. Die Sprache des Autors ist leicht lesbar und mit einem breiten Wortschatz ausgestattet. Sie drängt sich nie in den Vordergrund, und ist vor allem nie ein Störfaktor, der einen von der Story abbringt, den Gedankenstrom unterbricht; weder zu langen Sätze, noch ungewöhnlichen Satzstellungen stören den Lesefluss. Ich hätte mir nie träumen lassen, dass ich je über Fischfang und Fischfangquoten intensiver nachdenke. In vielen politischen Fragen und gesellschaftspolitischen Ansichten spricht mir der Autor aus der Seele. Der träge Moloch EU auf der einen Seite, die globalisierte Industrie und deren Machenschaften auf der anderen Seite und die radikal-kriminellen Umweltaktivisten im Hintergrund, ergeben eine brisante, hochexplosive Mischung. Als Leser wird man mit einem ambivalenten Bauchgefühl zurückgelassen. Das Ende ist für einen Tatsachenbericht in Ordnung, aber für einen Roman, der auch der entspannenden Unterhaltung dienen sollte, deftig! Trotzdem: Ein „geiles Buch“!

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Die dritte Frau (ISBN: 9783426306543)
Susi180s avatar

Rezension zu "Die dritte Frau" von Wolfram Fleischhauer

sehr interessant
Susi180vor 8 Monaten

Vor Jahren schrieb ein junger Autor einen historischen Roman über das geheimnisvolle Renaissance-Gemälde »Gabrielle d’Estrées und eine ihrer Schwestern«. Trotz jahrelanger Recherchen gelang es ihm nur zum Teil, das Rätsel um den Tod der schönen Herzogin zu lösen, die wenige Tage vor ihrer Hochzeit mit dem französischen König Heinrich IV. unter bis heute ungeklärten Umständen starb. Nun aber werden dem Autor unbekannte Quellen zugespielt – und zwar von einer direkten Nachfahrin der zweiten Frau auf dem Gemälde.
Unaufhaltsam gerät der Autor in den Bann der geheimnisvollen Camille Balzac, und es entspinnt sich ein obsessives Spiel aus Verlockung und Zurückweisung, an dessen Ende der Sturz in den Abgrund droht: zwischen Vergangenheit und Gegenwart, Liebe und Hass, Dichtung und Wahrheit – Mann und Frau.

Der Autor:

Wolfram Fleischhauer wurde 1961 in Karlsruhe geboren. Bei Droemer erschienen seine vier Romane über Malerei (Die Purpurlinie), Literatur (Die Frau mit den Regenhänden), Tanz (Drei Minuten mit der Wirklichkeit), und Philosophie (Das Buch, in dem die Welt verschwand) mit bis heute ungebrochenem Erfolg. In seinen Gegenwartsromanen Torso,
Schweigend steht der Wald und Das Meer verbindet Wolfram Fleischhauer aktuelle gesellschaftliche Themen mit dramatischer Spannung. Nun hat er den Faden seines Erstlings Die Purpurlinie (1996) wieder aufgenommen. 


Meine Meinung:

Ich habe mich sehr auf das Buch gefreut, da ich sehr geschichtsinteressiert bin. Wir begleiten hier einen Autor auf den Spuren der Wahrheit. Was hat es mit dem mysteriösen Gemälde auf sich? 


Das Buch ist sehr leicht und flüssig zu lesen. Der Autor hat eine sehr einfache Sprache gewählt und daher ist es überhaupt nicht trocken oder anstrengend. Ich hatte jedoch das Gefühl, das der Autor schon Vorkenntnisse voraussetzt über das Gemälde. Wir erfahren Namen und geschichtliche Hintergründe, die verwirren können wenn man noch nie etwas darüber gehört hat. Mich hat es aber sehr neugierig gemacht. Immer mal wieder habe ich Personen nachgeschlagen. Mich im Internet über Gegebenheiten belesen. Und mir auch alte Bilder angeschaut um ein Gesicht zu haben.


Man merkt einfach, das der Autor sich ausgiebig mit dem Gemälde beschäftigt hat. Mit der Geschichte, den Intrigen, Hintergründen und dem Rätsel der Entstehung. In dem Buch sind auch Fotos von original Auszügen, Briefwechsel und private Notizen enthalten. Das finde ich immer sehr gut in solcher Art von Literatur. Das macht es glaubwürdig. Wir haben auch eine unterschwellige Romanze in diesem Buch, die für mich aber absolut nicht notwendig gewesen wäre.


Das Buch mutet etwas an wie ein Krimi. Wir verfolgen den Erzähler auf seiner Suche. Wir erleben mit was er findet und er gibt uns darüber Auskunft wie es sein könnte. Das Buch war daher für mich sehr spannend. Ich möchte nun noch viel mehr darüber erfahren. Andere Bücher lesen und mich im Internet informieren. Diese Neugier ist immer ein gutes Zeichen bei mir und daher kann ich das Buch auch sehr empfehlen. Man muss sich aber dafür interessieren, sonst könnte es zu langweilig werden. 

Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

Ein tödlicher Fischfang steht uns bevor 

Unsere Meere leiden am immer stärker wachsenden industriellen Fischfang und der daraus folgenden Überfischung. Wolfram Fleischhauer setzt sich in seinem Buch "Das Meer" intensiv mit dieser Problematik auseinander. Dabei ist ein hochspannender Roman über Umweltschutz und die Frage, wie weit man für das Gute gehen darf, entstanden. Für unsere Hörrunde suchen wir 25 interessierte User, die gemeinsam mit uns das Hörbuch von Argon, gesprochen von Johannes Steck, hören und im Anschluss darüber diskutieren möchten!

Über das Hörbuch     
Teresa, eine Fischereibeobachterin der EU, verschwindet spurlos auf hoher See. Sie sollte die Arbeit auf einem modernen Fischfang- und Gefrierschiff dokumentieren. Entsetzt darüber ist nicht nur John vom Fischereirat in Brüssel, der die junge Kontrolleurin ausgebildet hat und seit Kurzem mit ihr zusammen war. Genauso am Boden zerstört sind Ragna und ihre Gruppe von Umweltaktivisten, denen sich Teresa heimlich angeschlossen hatte. Seit einiger Zeit arbeiten sie daran, industriell gefangenen Fisch mit einer hochgiftigen Substanz zu verseuchen. Denn wenn die Menschen am Fisch sterben, wird keiner mehr Fisch kaufen. Wenn es anders nicht gelingt, die dramatische Zerstörung der Meere zu stoppen, dann eben auf diese Weise …

>> Hier gibt es die Hörprobe für den ersten Eindruck


Mehr zum Autor
Wolfram Fleischhauer, geboren 1961 in Karlsruhe, ist einer der wenigen deutschen Autoren, denen es gelingt, Anspruch und Spannung für ein großes Publikum zu verbinden. Mit Schweigend steht der Wald knüpft er den Erzählfaden seiner Erfolgsbücher Drei Minuten mit der Wirklichkeit und Die Frau mit den Regenhänden weiter – in einem kleinen Dorf am Rande der Republik.

Mehr zum Sprecher
Johannes Steck, als Theater- und Fernsehschauspieler sehr erfolgreich, widmet sich heute vorrangig seiner vielgelobten Sprechertätigkeit. Seine ausdrucksstarke, tiefe Stimme mit dem rauen Timbre zieht jeden Hörer in ihren Bann.

Gemeinsam mit Argon vergeben wir in unserer Hörrunde 25 Hörbücher von "Das Meer"

Was ihr tun müsst, um dabei zu sein? Bewerbt euch bis einschließlich 21.03.2018über den blauen "Jetzt bewerben"-Button und beantwortet folgende Frage:

Welche Assoziationen weckt das Meer in euch? 


Ich freue mich auf eure Bewerbungen und wünsche euch viel Glück!  

Bitte beachtet vor eurer Bewerbung unsere Richtlinien für Hörrunden und Leserunden.
421 BeiträgeVerlosung beendet
Melody73s avatar
Letzter Beitrag von  Melody73vor 5 Jahren

Zusätzliche Informationen

Wolfram Fleischhauer wurde am 09. Juni 1961 in Karlsruhe (Deutschland) geboren.

Wolfram Fleischhauer im Netz:

Community-Statistik

in 1.151 Bibliotheken

von 118 Lesern aktuell gelesen

von 16 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks