Buchreihe: Kommissar Petzold von Wolfgang Burger

 4 Sterne bei 22 Bewertungen

Alle Bücher in chronologischer Reihenfolge

5 Bücher
  1. Band 1: Mordsverkehr

     (7)
    Ersterscheinung: 30.11.2004
    Aktuelle Ausgabe: 09.08.2012
    Mordsverkehr herrscht täglich in und um Karlsruhe. Mitten in der Rushhour fliegt eine Radarfalle in die Luft. Während Oberkommissar Petzold und seine Kollegen sich auf die Suche nach den Hintermännern machen, explodiert eine zweite Bombe. Es beginnt eine hektische Jagd gegen die Zeit, denn in einem Bekennerschreiben werden weitere Anschläge angekündigt. Während die Kripo noch im Dunkeln tappt, die verantwortlichen Politiker die Anschläge herunterspielen und die Medien sie auflagengeil hochjubeln, kommt es zu einem verheerenden Unfall mit vielen Toten - wieder ein Anschlag des Bombenlegers! Ist er ein Geisteskranker, ein fanatischer Umweltschützer oder ein Autohasser?
    Ein Krimi mit Einblick in den realistischen Alltag der Kripo und viel Spannung geschrieben.
  2. Band 2: Marias Sohn

     (2)
    Ersterscheinung: 01.02.2000
    Aktuelle Ausgabe: 01.08.2012
    Ein jugendlicher Mörder wird in einer spektakulären Aktion aus dem Gefängnis befreit. Man geht davon aus, dass Christian Schönewald sich nach Frankreich abgesetzt hat. Bis ein weiterer Mord geschieht. Während
    für seine Kollegen ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt, setzt sich Kriminalkommissar Petzold, der Schönewald verhaftet hatte, mit dessen Mutter auseinander und kommt von dieser kühlen, rätselhaften Frau nicht mehr los. Was will sie von ihm? Was weiß sie über die Hintergründe der Befreiungsaktion? Und wovor fürchtet sie sich? Petzolds Team durchleuchtet derweil Schönewalds Umfeld: die Karlsruher Homosexuellenszene, in der er sich als Edel-Stricher bewegt hat, seine Musikgruppe und die Firma seines Stiefvaters, die anscheinend in dubiose Waffengeschäfte verwickelt ist.

    Der Autor beweist wieder einmal seine großen Sach- und Fachkenntnisse im Arbeitsalltag der Kripo.
  3. Band 3: Projekt Dark Eye

     (2)
    Erscheinungsdatum: 01.01.2001
    In Karlsruhe wird ein Mann vom Zug überfahren. Er ist gekleidet wie ein Obdachloser und Kriminaloberkommissar Petzold und sein Team ermitteln zunächst in diese Richtung. Bald stellt sich heraus, dass sich der Militärische Abschirmdienst für den Toten interessiert. Der Fall wird immer mysteriöser und zeitaufwändiger - was Petzold ganz ungelegen kommt, denn er hat sich in seine neue Kollegin verliebt.§Währenddessen befinden sich der junge Informatiker Marc Pasteur und seine Frau Edith auf Urlaub in Italien. Marcs kleine Softwarefirma hat einen wichtigen Auftrag zur satellitengestützten Verkehrsbeobachtung bekommen, der schief zu gehen droht, weil ein Mitarbeiter nach dem anderen unter merkwürdigen Umständen erkrankt oder verunglückt. Marc erzählt Edith von seinem Verdacht, dass er in Wahrheit an der Entwicklung eines modernen Spionagesatelliten mitarbeitet. Er fühlt sich von einer unbekannten Gefahr bedroht, die irgendwie mit dem Namen "Kalmar" verknüpft scheint. Edith ist entse tzt, doch mehr noch beschäftigt sie der drohende Zerfall ihrer Beziehung zu Marc, der sie immer wieder belügt.§Zurück aus Italien wird Marc tatsächlich spät abends überfallen, auch das Haus seines Programmierers geht in Flammen auf. Alles scheint verloren ... und dennoch gibt es ein Happy-End.
  4. Band 4: Abgetaucht

     (7)
    Ersterscheinung: 08.09.2003
    Aktuelle Ausgabe: 13.03.2014
    Abgetaucht ist der 4. Krimi mit Kommissar Petzold. Lilli, ein elfjähriges Mädchen, steht neugierig vor einem Schaufenster, als zwei Männer herbeirennen, die einen dritten verfolgen. Es entsteht direkt vor Lilli ein Handgemenge, in dessen Verlauf einer der Verfolger stürzt und das Bewusstsein verliert. Unerwartet kommt Lilli dabei in Besitz eines Ordners mit einem schönen Bild auf der Vorderseite. Sie nimmt den Ordner mit, weil sie schöne Bilder liebt und ahnt nicht, dass ihr und ihrer Umwelt deshalb zwei äußerst unangenehme Wochen bevorstehen.
  5. Band 5: Ausgelöscht

     (4)
    Ersterscheinung: 31.08.2006
    Aktuelle Ausgabe: 01.10.2015
    Wolfgang Burger, geboren 1952 im Südschwarzwald, ist als Autor heute vor allem für seine Heidelberger Kriminalromane mit Kripochef Alexander Gerlach bekannt. In Burgers ersten Büchern gehörte dieser noch zum Team der Karlsruher Kriminalpolizei
    um Oberkommissar Petzold. Im hier vorliegenden fünften Band der Kommissar-Petzold-
    Reihe müssen die Kollegen aber bereits ohne Gerlach auskommen.
    Ausgelöscht – Die Stadtkirche am Karlsruher Marktplatz schlägt 12.00 Uhr. Mit einem spitzen Schrei sinkt eine junge Frau mitten im mittäglichen Trubel zu Boden. Es stellt sich heraus, dass sie erstochen wurde. Auf den ersten Blick scheint es eine Menge Zeugen zu geben und die Ermittler, Thomas Petzold und seine Partnerin Birgit Malmberg hoffen auf einen schnell lösbaren Fall. Doch alles gestaltet sich sehr viel schwieriger und undurchsichtiger als gedacht. Plötzlich fühlt sich Petzold sogar von Unbekannten, die einen überaus professionellen Eindruck machen, verfolgt und beobachtet. Was steckt nur dahinter?
    Ein spannender Kriminalroman mit vielen überraschenden Wendungen.
Über Wolfgang Burger
Autorenbild von Wolfgang Burger (©)
Wolfgang Burger wurde 1952 im Südschwarzwald geboren. Er ist promovierter Ingenieur und Leiter einer Forschungsabteilung am Karlsruher Institut für Technologie KIT.1995 widmete sich Burger dem Schreiben von Kriminalromanen und der ein oder anderen Kurzgeschichte. Wolfgang Burger lebt mit seiner Familie ...
Weitere Informationen zum Autor

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks