Vikas Swarup

 4,1 Sterne bei 472 Bewertungen
Autor von Rupien! Rupien!, Q & A und weiteren Büchern.
Autorenbild von Vikas Swarup (©(c) www.vikasswarup.net)

Lebenslauf

Vikas Swarup ist indischer Diplomat. Seit der Veröffentlichung seines Erstlingswerks „Rupien! Rupien!“ (engl. Titel: „Q and A“ = Questions and Answers) im Jahre 2005 gilt er als einer der hoffnungsvollsten Schriftsteller des modernen Indien. Das Buch handelt von der abenteuerlichen Geschichte eines in Armut lebenden Kellners, der in einer Quizshow den größten Geldbetrag gewinnt, der jemals in Indien ausgeschüttet wurde. Der Gewinn des unglaublichen Preisgelds bringt den Neu-Milliardär aber zunächst nur in Schwierigkeiten: er wird wegen Betrugsverdacht kurzerhand ins Gefängnis geworfen. Die Erzählung liegt mittlerweile in über 36 Sprachen vor und ist 2008 unter dem Titel “Slumdog Millionaire“ vom britischen Regisseur Danny Boyle verfilmt worden. Vikas Swarup wurde 1963 in der nordischen Stadt Allahabad als Anwaltssohn geboren. Nach dem Studium der Geschichte, Psychologie und Philosophie tritt er 1986 in den indischen auswärtigen Dienst ein. Er arbeitet als Diplomat in der Türkei, den Vereinigten Staaten, Äthiopien und Großbritannien. 2005 veröffentlicht er „Rupien! Rupien!“. 2008 folgt sein zweiter Roman „Six Suspects“, der derzeit in mehrere Sprachen übersetzt wird. Daneben publiziert er die Kurzgeschichte „A Great Event“, die in den Sammelband „The Children’s Hours: Stories of Childhood“ aufgenommen wird. Er nimmt an zahlreichen Buchveranstaltungen, wie dem Literaturffestival in Oxford, der internationalen Buchmesse in Turin, der Schriftstellerkonferenz in Auckland, dem Schriftstellerfestival in Sydney, dem Kitab Festival in Neu Delhi, dem St. Malo internationalen Buch- und Filmfestival in St. Malo, sowie dem Literaturfestival 'Words on Water' an der Witwatersrand-Universität in Johannisburg teil. Seit 2006 bekleidet er den Posten des stellvertretenden Hochkommissars der indischen Botschaft in Pretoria, Südafrika. 2014 ist sein aktueller Roman "Die wundersame Beförderung" in Deutschland erschienen.

Alle Bücher von Vikas Swarup

Cover des Buches Rupien! Rupien! (ISBN: 9783462304961)

Rupien! Rupien!

 (314)
Erschienen am 24.06.2011
Cover des Buches Immer wieder Gandhi (ISBN: 9783462320695)

Immer wieder Gandhi

 (32)
Erschienen am 09.05.2019
Cover des Buches Die wundersame Beförderung (ISBN: 9783462044157)

Die wundersame Beförderung

 (31)
Erschienen am 10.09.2014
Cover des Buches Rupien! Rupien! (ISBN: 9783785741283)

Rupien! Rupien!

 (5)
Erschienen am 01.03.2009
Cover des Buches Die wundersame Beförderung (ISBN: 9783838774725)

Die wundersame Beförderung

 (3)
Erschienen am 08.10.2014
Cover des Buches Immer wieder Gandhi (ISBN: 9783785742488)

Immer wieder Gandhi

 (3)
Erschienen am 23.02.2010
Cover des Buches Q & A (ISBN: 9780552779920)

Q & A

 (37)
Erschienen am 24.04.2014

Neue Rezensionen zu Vikas Swarup

Cover des Buches Rupien! Rupien! (ISBN: 9783462304961)
Tilman_Schneiders avatar

Rezension zu "Rupien! Rupien!" von Vikas Swarup

herrliches Leseabenteuer
Tilman_Schneidervor 4 Monaten

Vicky Rai wurde ermordet! Sein Vater ist der indische Innenminister und Vicky war durch seine arrogante und kaltblütige Art alles andere als beliebt. Er wurde wegen Mord angeklagt, aber wurde frei gesprochen. Auf der anschließenden Party wird er erschossen. Es gibt sechs Verdächtige und jeder hätte einen Grund gehabt ihn umzubringen. Mohan Kumar war einst Staatsminister und nach einem Besuch einer fragwürdigen Show, fühlt er sich als Gandhi und verurteilt Vicky Rais Art. Ein arbeitsloser Mann der sich durch Handydiebstähle über Wasser hält gelangt durch Zufall an viel Geld, dass Rai gehört, Eketi wird von seinem Stamm nach Indien geschickt um eines der größten Schätze seiner Kultur zurück zu holen und auch Rais Vater zählt zu den Verdächtigen. Der größte weibliche Filmstar Indiens wird mit der Ermordung in Verbindung gebracht und hat doch ganz andere Sorgen. Und dann gibt es noch einen Amerikaner, der nach Indien kommt um seine Brieffreundin zu heiraten und fest stellen muss, dass man ihn auf den Arm genommen hat. Swarup beschreibt diese sechs unterschiedlichen Charaktere wunderbar, großartig, spannend und mit einem oft bösen Blick auf korrupte Politiker und intrigante Machenschaften. Ein ganz großes Leseabenteuer!

Kommentieren
Teilen
Cover des Buches Immer wieder Gandhi (ISBN: 9783462320695)
Tilman_Schneiders avatar

Rezension zu "Immer wieder Gandhi" von Vikas Swarup

ein großes Leseabenteuer
Tilman_Schneidervor 4 Monaten

Vicky Rai wurde ermordet! Sein Vater ist der indische Innenminister und Vicky war durch seine arrogante und kaltblütige Art alles andere als beliebt. Er wurde wegen Mord angeklagt, aber wurde frei gesprochen. Auf der anschließenden Party wird er erschossen. Es gibt sechs Verdächtige und jeder hätte einen Grund gehabt ihn umzubringen. Mohan Kumar war einst Staatsminister und nach einem Besuch einer fragwürdigen Show, fühlt er sich als Gandhi und verurteilt Vicky Rais Art. Ein arbeitsloser Mann der sich durch Handydiebstähle über Wasser hält gelangt durch Zufall an viel Geld, dass Rai gehört, Eketi wird von seinem Stamm nach Indien geschickt um eines der größten Schätze seiner Kultur zurück zu holen und auch Rais Vater zählt zu den Verdächtigen. Der größte weibliche Filmstar Indiens wird mit der Ermordung in Verbindung gebracht und hat doch ganz andere Sorgen. Und dann gibt es noch einen Amerikaner, der nach Indien kommt um seine Brieffreundin zu heiraten und fest stellen muss, dass man ihn auf den Arm genommen hat. Swarup beschreibt diese sechs unterschiedlichen Charaktere wunderbar, großartig, spannend und mit einem oft bösen Blick auf korrupte Politiker und intrigante Machenschaften. Ein ganz großes Leseabenteuer!

Kommentieren
Teilen
Cover des Buches Immer wieder Gandhi (ISBN: 9783462320695)
Jorokas avatar

Rezension zu "Immer wieder Gandhi" von Vikas Swarup

Epischer Krimi aus Indien
Jorokavor 5 Monaten

Über 600 Seiten warten darauf, gelesen zu werden. 1 Mord und 6 Verdächtige.


Auf jede der verdächtigten Personen wird in einem eigenen Kapiteln ausführlich eingegangen. Es kristallisiert sich im Fortlauf der Handlung heraus, in welchem Zusammenhang sie sich zum Ermordeten befanden. Gehasst wurde der nun tote Mann von noch mehr Menschen, aber die 6 waren auf dem Fest zu seinem erfolgreich gewonnenen Prozess aufgrund einer Mordanklage gegen ihn eingeladen und hatten zu diesem Anlass eine Waffe dabei:



  • ein US-Amerikaner, der sich von einer Heiratsschwindlerin hereinlegen lässt und in Indien hängen bleibt


  • ein korrupter und brutaler Minister, der Vater des Opfers


  • ein ehemaliger Manager, der nach einem Unfall denkt, er wäre Gandhi


  • eine der schönsten und berühmtesten Schauspielerinnen Indiens


  • ein Kleinkrimineller, der per Zufall an einen Geldkoffer gelangt und kurzzeitig auf großem Fuß leben kann


  • und ein Eingeborener, von einer weit entfernten Insel, der einen gestohlenen heiligen Stein wieder zu seinem Volk zurückbringen möchte.



Swarup generiert eine mitreißende Sprache, die keine Langeweile aufkommen lässt. Ich konnte mich in seinen schönen Erzählstil einfach hinabgleiten lassen. So soll ein Krimi sein. Unnötige Längen konnte ich für mich nicht entdecken. Jede Einzelgeschichte ist fesselnd erzählt und die Verwebung zu einer Gesamthandlung ziemlich kunstvoll.


Swarup vermittelt im Gesamteindruck das Bild eines durch und durch korrupten Indiens.


Vetternwirtschaft an jeder Ecke, und mit brutaler Konsequenz wird der zum Schweigen gebracht, der sich dagegen auflehnen möchte. Aber auch die amerikanische Figur lässt Swarup nicht gerade als Aushängeschild seiner Nation wirken. Ein wenig Satire lässt sich nicht ganz verschweigen.


Fazit: Für mich war dieser Roman eine schöne Entdeckung. Ich bin gespannt auf weiteres aus der Feder von Vikas Swarup. Volle Sternenzahl.

Kommentieren
Teilen

Gespräche aus der Community

Mit "Rupien! Rupien!" (Slumdog Millionär) landete der indische Autor Vikas Swarup einen Welterfolg! Jetzt ist gerade sein neuer zauberhafter Roman "Die wundersame Beförderung" erschienen, der sich mit einem wirklich außergewöhnlichen Thema beschäftigt. Begebt euch in dieser Leserunde auf eine wundersame Reise nach Indien und begleitet Sappna auf einer Reihe von Prüfungen, die ihr Leben verändern werden!

Mehr zum Inhalt:
Warum ausgerechnet sie? Sappna, die als Verkäuferin in einem Elektroladen arbeitet, ist irritiert, als Acharya, einer der reichsten Männer Indiens, ihr anbietet, die Leitung seines Milliarden Dollar schweren Imperiums zu übernehmen. Vorher muss sie allerdings sieben Tests bestehen, mit denen er ihre Integrität prüfen will. Sappna glaubt an eine Falle und schlägt das Angebot entrüstet aus, bis die Umstände sie dazu zwingen, ihre Meinung zu ändern. Doch wann sollen die angekündigten Prüfungen endlich beginnen? Sappna will wissen, woran sie ist, nicht ahnend, dass ihr Gönner sie ständig beobachtet – das Leben hält nun mal die besten Prüfungen bereit. Aber kann man Acharya wirklich vertrauen? Oder spielt er ein ganz anderes Spiel? Im Leben bekommt man nicht das, was man verdient, sondern das, was man verhandelt – und Sappna ist fest entschlossen, es allen zu zeigen.
>> Leseprobe

Möchtet ihr erfahren, wie man von einer Verkäuferin zur Leiterin eines Imperiums wird? Dann lasst euch diese mitreißende Geschichte eines märchenhaften Aufstiegs auf keinen Fall entgehen! Zusammen mit dem KiWi Verlag suchen wir 25 Testleser*! Ihr müsst uns nur noch die folgende Frage bis zum 24. September 2014 beantworten und schon habt ihr die Chance auf eines der Bücher:

Im Buch stehen Sappna gleich mehrere Prüfungen bevor. Doch wie erging es euch persönlich bisher? Welche war die wohl größte Lebensprüfung für euch?

Ich bin schon gespannt auf eure Antworten und wünsche euch viel Spaß bei der Leserunde!

*Im Gewinnfall verpflichtet ihr euch zu einer zeitnahen Teilnahme am Austausch in allen Abschnitten der Leserunde nach Erhalt des Buches sowie zum Schreiben einer abschließenden Rezension.
429 BeiträgeVerlosung beendet
Bris avatar
Letzter Beitrag von  Brivor 9 Jahren
Auch endlich von mir der Rezensionslink: http://www.lovelybooks.de/autor/Vikas-Swarup/Die-wundersame-Bef%C3%B6rderung-1101325016-w/rezension/1134397635/ Außerdem ist die Rezension hier zu finden: http://kathrineverdeen.blogspot.de/2015/02/die-wundersame-beforderung-von-vikas.html und hier: https://brisliteratouren.wordpress.com/wp-admin/post.php?post=1513&action=edit&message=6&postpost=v2 Herzlichen Dank für das Buch und die Leserunde - sorry, dass es so lange gedauert hat, aber manchmal brauche ich einfach länger, um einigermaßen fassen zu können, was ich mit dem Buch verbinde.

Zusätzliche Informationen

Vikas Swarup im Netz:

Community-Statistik

in 664 Bibliotheken

auf 44 Merkzettel

von 13 Leser*innen aktuell gelesen

von 3 Leser*innen gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks