Victoria Schwab

 4,2 Sterne bei 1.323 Bewertungen
Autorenbild von Victoria Schwab (©Jenna Maurice Lo Rez)

Lebenslauf von Victoria Schwab

Von der Kraft und Macht der Worte: Die 1987 geborene Autorin ist die Tochter einer Britin und eines Amerikaners. Sie hat an der Universität von St. Louis Film, Kunstgeschichte, Englisch und Kommunikationsdesign studiert und bereits währenddessen Bücherluft beim Jobben in einer Buchhandlung geschnuppert. Nachdem sie ihr Studium erfolgreich abgeschlossen hatte, war sie unter anderem als Personalchefin tätig. Ihre Werke publiziert sie sowohl als Victoria Schwab, diesen Namen nutzt sie vorwiegend für ihre Young Adult Romane, als auch als V.E. Schwab, welchen sie für ihre Erwachsenenromane verwendet. Ihr Debüt „The Near Witch“ erschien im Original 2011, zwei Jahre später hielt die Übersetzung „Verflucht“ in deutsche Bücherregale Einzug. Bekanntheit erlangte die Märchen- und Folkloreliebhaberin vor allem durch ihre Weltenwanderer-Trilogie. „Vier Farben der Magie“ (2017), „Die Verzauberung der Schatten“ (2017) und „Die Beschwörung des Lichts“ (2018) erzählen die Geschichte vom Weltenwanderer Kell und der Diebin Lila Bard. Die Reihe erregte großes Aufsehen durch die versteckte Queerness des Hauptcharakters. Victoria Schwab fühlt sich in Nashville, wo sie aufgewachsen ist, gleichermaßen zu Hause wie im Wohnort ihrer Familie im ländlichen Frankreich und in Edinburgh, wo sie ihr Herz beerdigte. Wenn sie an keinem dieser drei Orte anzutreffen ist, befindet sie sich auf Reisen rund um die Welt.

Neue Bücher

Cover des Buches Extraordinär (ISBN: 9783741628085)

Extraordinär

 (1)
Neu erschienen am 28.06.2022 als Taschenbuch bei Panini Verlags GmbH.

Alle Bücher von Victoria Schwab

Cover des Buches Das Mädchen, das Geschichten fängt (ISBN: 9783453410336)

Das Mädchen, das Geschichten fängt

 (273)
Erschienen am 14.07.2014
Cover des Buches Die Verzauberung der Schatten (ISBN: 9783596296330)

Die Verzauberung der Schatten

 (153)
Erschienen am 23.11.2017
Cover des Buches Verflucht (ISBN: 9783453534315)

Verflucht

 (73)
Erschienen am 09.04.2013
Cover des Buches City of Ghosts - Die Geister, die mich riefen (ISBN: 9783570176535)

City of Ghosts - Die Geister, die mich riefen

 (59)
Erschienen am 28.10.2019
Cover des Buches Spirit Animals, Band 9: Die Erde bebt (ISBN: 9783473408269)

Spirit Animals, Band 9: Die Erde bebt

 (2)
Erschienen am 20.06.2018

Auf einen schwarzen Tee mit...

Victoria Schwab, auch bekannt als V. E. Schwab, zählt seit ihrem 2013 erschienenen "Vicious" Roman und der Sahdes-of-Magic-Serie zu den festen Größen der internationalen Fantasy Literatur. Die Reiseliebhaberin und bekennende Slytherin-Anhängerin hat uns vor dem Erscheinen des ersten Bandes "Dieses wilde, wilde Lied" ihrer neuen Monsters-of-Verity-Reihe Frage und Antwort gestanden und uns vom dem Duft nach Regen auf trockener Erde, einem Treffen mit Kaz Brekker und ihrem Patron erzählt...

Hallo Victoria, was ist für dich das schönste Feedback von Lesern?

Definitiv Fan-Art.

Gibt es ein anderes Genre, das dich reizt?

Ehrlich gesagt interessiert mich alles, was auch nur ein bisschen Andersartigkeit oder Magie beinhaltet.

Wann kommen dir die besten Ideen?

Wenn ich nicht auf der Suche nach ihnen bin.

Welche Musik hörst du beim Schreiben?

Instrumentale. Soundtracks. Alles mit starken Gefühlen aber keinen Texten.

Hast du ein Lieblingswort?

"Petrichor" (dt. Der Geruch von Regen auf trockener Erde) und "Anachronistic" (dt. Anachronisch).

Welchen anderen Job würdest du gerne für einen Tag ausüben?

Spion oder Geheimagent.

Wie prokrastinierst du am liebsten?

Ich schaue eine Masse an Fernsehen und Filmen! Und, wenn das Wetter schön ist, will ich immerzu rausgehen...

Was ist dein Seelenfutter während des Schreibens?

Dunkle Schokolade.

Kannst du uns eine TV-Serie empfehlen?

"Peaky Blinders" auf Netflix.

Welches Buch verschenkst du gerne?

"Irre glücklich: Ein unfassbares Überlebenstraining für depressive Zeiten" von Jenny Lawson.

Wohin sollten wir unbedingt einmal reisen und welches Buch sollte uns begleiten?

Edinburgh, Schottland. Und du solltest "Jonathan Strange und Mr. Norrell" von Susanna Clarke mitnehmen.

Was ist dein Seelentier?

Mein Patron, um den Harry Potter Begriff zu verwenden, wäre ein Polarfuchs.

Gibt es etwas, das du gerne lernen würdest?

Ich würde gerne lernen, Japanisch zu schreiben und zu sprechen.

Hast du eine heimliche Leidenschaft?

Dunkle Schokolade. Guter Bourbon. Nahkampf.

Zu guter Letzt: Welchen Buchcharakter würdest du gerne treffen und was würdet ihr zusammen unternehmen?

Ich würde gerne mit Kaz Brekker aus Leigh Bardugos "Das Lied der Krähen" abhängen. Ich denke, wir würden in Ärger geraten dabei eine ganze Menge Spaß haben.

Neue Rezensionen zu Victoria Schwab

Cover des Buches Extraordinär (ISBN: 9783741628085)Buchstabenschlosss avatar

Rezension zu "Extraordinär" von Victoria Schwab

Potential ist vorhanden
Buchstabenschlossvor einem Monat

Charlotte überlebt als Einzige einen schweren Busunfall. Als sie aufwacht, kann sie ihren Augen kaum trauen. Sie sieht vor einmal den Tod der anderen Menschen. Sie sieht jedoch nicht nur den Tod von anderen Menschen, sondern sie kann auch im Spiegel ihren eigenen Tod erkennen. Sie sieht einen Mann, dem sie zuvor nie begegnet ist. Sie will ihr Schicksal nicht akzeptieren und beschließt wegzulaufen und dem eigenen Mörder zuvorzukommen. Dabei begegnet sie Gleichgesinnten, die zwar nicht die gleiche Fähigkeit wie sie haben, aber selbst durch Fähigkeiten gekennzeichnet sind. Bei ihnen findet sie Zuflucht und Menschen, die sie verstehen.




Das Cover gefällt mir ehrlicherweise weniger gut. Ich finde die Gestaltung sehr düster, wobei die Geschichte nicht so düster ist, wie sie dargestellt wird. Den Zeichenstil selber finde ich ansprechend. Es gibt ein paar Szenen, die ich weniger gut gezeichnet finde. Aber das ist nur eine subjektive Meinung.




Charlotte ist ein starkes junges Mädchen, welches einen Busunfall nur knapp überlebt hat. Sie kann den Tod von anderen sehen und ihren eigenen Tod ebenso. Für diese Tatsache behält sie erstaunlicher Weise einen klaren Kopf - auch wenn sie wegläuft. Sie stellt sich ihrem Problem und ihrer Angst, wodurch sie unglaublich stark wirkt. Weniger gut finde ich jedoch ihren Willen ihren potentiellen Mörder zu töten. Klar sie hat einen Überlebenswillen, aber sie scheint mir doch wenige Hemmungen zu haben.




Die Geschichte als solche hat unglaublich viel Potential. Vor allem gibt es diverse Menschen, die besondere Fähigkeiten haben. Ich finde die Organisation EON als Gegenspieler ziemlich interessant. Ich bin schon gespannt welchen Ursprung das Alles hat. Vor allem bin ich gespannt zu erfahren, welche Fähigkeiten es grundsätzlich gibt, wie die Menschen zu diesen gekommen sind und wie sie damit leben.

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Die Vier Farben der Magie (ISBN: B071W6LKPJ)Punixs avatar

Rezension zu "Die Vier Farben der Magie" von Victoria Schwab

Tolle Welt, Charaktere aber leider farblos
Punixvor 2 Monaten

Es fällt mir schwer die "Vier Farben der Magie" von V.E. Schwab zu bewerten. Einerseits war das Setting und die Ideen in diesem Buch total interessant und hätten eine super Story ergeben können, wären da nicht die Probleme mit den Charakteren und der Erzählstil gewesen.

Aber einmal von Anfang an: 

Wir begleiten einen Magier Kell, der die Möglichkeit besitzt zwischen verschiedenen Londons zu reisen, sprich in andere Welten, die es gemeinsam haben, dass alle Welten ihr eigenes London haben. Doch das war es auch schon, was die Londons gemeinsam haben, denn überall herrschen ganz andere magische Bedingungen und jedes London ist eine Welt für sich. 

Außerdem begleiten wir eine Diebin Lila, die im London ohne Magie wohnt.


Die Idee mit den verschiedenen Welten und einen Reisenden zwischen den Welten, war wirklich eine schöne Idee und die Umsetzung war auch relativ neu. Auch das Magiesystem hat mir hier wirklich gut gefallen. Leider konnte mich die Ausführung nicht wirklich überzeugen. Das Buch war nicht schlecht, aber die Charaktere blieben irgendwie farblos und selbst als sie in große Schwierigkeiten gerieten, fiel es mir schwer mit ihnen mitzufiebern. 

Mir kam es manchmal vor, als hätten die Charaktere keine Zeit gehabt zu wachsen. So wurden sie durch die Story geschickt und mussten ein Abenteuer nach dem anderen erleben, ohne das der Leser großartig die Möglichkeit bekommen hat in die Gefühlswelt der Charaktere einzutauchen. 

Zusätzlich wurde mir die Welt am Anfang etwas zu genau beschrieben, weshalb ich zwar ziemlich schnell wusste, wie die Magie und die verschiedenen Londons funktionieren, ich aber nicht wirklich in der Story angekommen bin. 

Die Story und das Setting waren allerdings wieder gut geschrieben und auch der Schreibstil hat mir gut gefallen. 


Fazit:

Für Fantasyanfänger, denen es schwer fällt sich in eine neue Welt zu denken und etwas mehr Erklärungen benötigen ist es sicherlich ein schönes Buch. Für mich war es ganz in Ordnung, aber ich würde es nicht ein zweites Mal lesen. 

Deshalb beende ich die Reihe auch schon nach dem ersten Band. 

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Gallant (ISBN: 9780062835772)anna_schwppss avatar

Rezension zu "Gallant" von Victoria Schwab

Zu wenig...
anna_schwppsvor 4 Monaten

Ich liebe Schwabs Schreibstil und ihre Art zu erzählen. Auch bei Gallant ist mir das wieder positiv aufgefallen und ich habe fleißig Zitate gesammelt. Außerdem hat das Buch eine ganz tolle Aufmachung mit seinen Illustrationen und dem schicken Cover. Allerdings fehlt mir das gewisse Etwas.

Denn so richtig habe ich von der Geschichte nichts mitnehmen können. Mir fehlt einfach zu häufig der rote Faden, das Ziel der Reise. In der Mitte des Buches gibt es auf jeden Fall eine Überraschung, allerdings ist da für mich auch der Höhepunkt des Spannungsbogens erreicht. Leider.

Bei Olivia fällt es mir leider schwer, ihren Charakter wirklich zu fassen. Olivia ist stumm, hat aber eigentlich eine ganze Menge zu sagen. Da in dem Buch aber kaum jemand Gebärdensprache spricht, führt sie natürlich weniger Dialoge, aus denen man als Leser sonst sehr viel zur Figur zieht. Das ist ganz und gar nicht schlimm, allerdings muss das „ausgeglichen“ werden. Denn, wie gesagt: Nur weil Olivia stumm ist, heißt das nicht, dass sie weniger Meinungen und Gedanken hat. Da hätte ich lieber noch mehr von gelesen. Für mich bleiben allerdings auch die anderen Figuren eher blass. Das Ende ist allerdings wirklich bittersüß!

Fazit: Ich habe mir sowohl andere gute als auch eher negative Rezensionen durchgelesen, um herauszufinden, woran es liegt, dass dieses Buch meiner liebsten Autorin mich nicht völlig begeistern kann. Schließlich ist ihre Art nach wie vor großartig. Doch oft habe ich gelesen, dass es zu Gallant zu wenig zu sagen gebe, es unvollkommen und nicht emotional genug wirke – und da muss ich leider zustimmen. Ein kurzweiliges und düsteres Abenteuer für verregnete Herbsttage ist es aber wohl trotz dessen.

Kommentare: 1
Teilen

Gespräche aus der Community

Hallo ihr Lieben,
Ich bin grade über diesen Artikel von Teilzeithelden zu Urban Fantasy gestolpert: https://www.teilzeithelden.de/2021/01/19/warum-urban-fantasy/ und der hat mir unglaubliche Lust gemacht mal wieder ein gutes Urban Fantasy Buch zu lesen. Ist euch in den letzten 12 Monaten was gutes neues untergekommen?
Im Anhang findet ihr ein paar Beispiele was ich schon gelesen hab. 

4 Beiträge
Simone_Ps avatar
Letzter Beitrag von  Simone_Pvor 2 Jahren

Huhu.

Ich kann das im Artikel erwähnte "Der letzte Held von Sunder City" empfehlen. Die Charaktere sind gut ausgearbeitet und die Stadt in der das ganze spielt ist meines Erachtens sehr interessant gestaltet. Es ist allerdings eine eher düsteres und manchmal depressives Buch. Bestenfalls könnte man wahrscheinlich melancholisch sagen. Wenn einem das zusagt, ist das Buch echt gut.

Nicht neu, aber im letzten Jahr mit zwei neuen Büchern (zumindest im Englischen) kommen Jim Butcher's Die dunklen Fälle des Harry Dresden daher. Der erste Band, Sturmnacht, ist zwar schon recht alt (ich glaube deutsche Erstveröffentlichung Mitte der 2000er) aber ich denke wenn man Urban Fantasy mag (und sich von Harry und seiner Wahrnehmung von Frauen nicht abgestoßen fühlt), lohnt sich ein Blick in diese Richtung. Das ganze hat zumindest am Anfang eher so einen "Monster der Woche" Anstrich, aber das ändert sich.

Eine Freundin von mir hat im letzten Jahr den Roman "Sanguen Daemonis" von Anna Zabini gelesen und war ziemlich begeistert. Chronologisch beginnt die Handlung im Wien des Jahres 2020 und ich glaube die Geschichte deckt einen Zeitraum über 5 Jahre ab. Es geht um Dämonen und Widerstand gegen ein ungerechtes Regime.

Zum Thema
Moin ihr Weltenentdecker,

"Monsters of Verity - Unser düsteres Duett" von Victoria Schwab
erscheint am 11.03.2019 in allen Buchhandlungen. Es handelt sich um den zweiten Band einer Dilogie.
Aus diesem Anlass veranstalte ich eine Leserunde zum ersten Band " Monsters of Verity - Dieses wilde, wilde Lied". Das Gute daran ist: Man kann ohne großes Warten mit der Fortsetzung beginnen
und kommt zudem besser in die Geschichte rein.

Hier auf Lovelybooks habt ihr nun die Möglichkeit den ersten Band mit einigen anderen zu lesen und zu rezensieren.

Autoren oder Titel-Cover In der geteilten Metropole Verity City herrscht ein erbitterter Kampf ums Überleben. Denn jede neue Gewalttat der Menschen bringt leibhaftige Monster hervor, welche nachts den Bewohnern der Stadt auflauern ...
In dieser düsteren Welt treffen die Kinder der beiden verfeindeten Herrscher aufeinander: Kate, die den Drang hat, sich endlich gegenüber ihrem Vater zu beweisen. Und August, der jeden Tag damit ringt, seine wahre Identität zu verbergen – denn August ist ein Sunai, eine extrem seltene und sehr gefährliche Art von Monster. Als Kate eines Tages in einen Hinterhalt gerät, müssen die beiden gemeinsam fliehen. Doch wem kannst du noch trauen, wenn die Grenzen zwischen Gut und Böse verschwinden?
[Quelle: Loewe Verlag]

Hier ist eine kleine Kostprobe für euch: http://www.blickinsbuch.de/book/5nkP0FlJ4w

Achtung! Ich suche insgesamt 15 freiwillige Leser, die Lust haben, diesen spannenden Roman zu lesen und vergebe gemeinsam mit dem Loewe Verlag insgesamt 15 Exemplare in Print. Geleitet wird die Leserunde von mir.

Was ihr tun müsst, um dabei zu sein? Bewerbt euch über den blauen "Jetzt bewerben"-Button und beantwortet die folgende Frage:

Wie stellt ihr euch Verity City vor?


Bitte beachte die allgemeinen Richtlinien von Lovelybooks  

Kleine Info zur Erinnerung, was von euch erwartet wird:
Wer ein Exemplar gewinnt muss auch an der Leserunde teilnehmen und am Ende eine Rezension schreiben. (Nach Erhalt des Buches bitte direkt an der Leserunde teilnehmen und nicht erst einige Wochen später. Die Rezension erfolgt bitte auch innerhalb von 4 Wochen.) Gerne dürfen die Rezensionen auch auf verschiende Plattformen erscheinen. Desweiteren müsst ihr in das Bewerbungsformular eure Anschrift schreiben, denn nur so kann das Buch zu euch gelangen. Beachtet, dass ich die Anschriften der Gewinner an den Verlag weiterleiten werde, von wo aus sich das Buch auf dem Weg zu euch nach Hause begeben wird.
Natürlich kann auch jeder andere an der Leserunde teilnehmen, der bereits ein Buch hat!
582 BeiträgeVerlosung beendet
NataliaMelikes avatar
Letzter Beitrag von  NataliaMelikevor 3 Jahren

Grau für die Stadt ohne Magie
Rot für das glänzende Reich
Weiß für die sterbende Welt
Schwarz für die tote Stadt


Vier Farben, vier Welten, eine Stadt – die Magie und das Leben stehen in einem untrennbaren Zusammenhang, doch ihre Beziehung zueinander hat vier verschiedene Welten hervorgebracht. Während im roten London das Leben und die Magie blühen, stirbt die Magie im grauen London. Im weißen London wird die Magie versklavt und im schwarzen London ist das Leben selbst verschwunden ...

Mit "Vier Farben der Magie" erscheint nun der erste Band von V. E. Schwabs großer Weltenwanderer-Trilogie in Deutschland. Lernt in unserer Leserunde den Weltenwanderer Kell, die Diebin Delilah und die Farben der Magie kennen!

Mehr zum Inhalt
Als einer der wenigen Antari springt Kell zwischen den verschiedenen Welten hin und her. Doch er führt ein Doppelleben: Er ist Botschafter der Könige, aber auch ein Schmuggler. Eines Tages wird ihm als Bezahlung für einen außergewöhnlichen Botengang ein schwarzer Stein zugesteckt. Dass es sich um ein mächtiges magisches Artefakt handelt, merkt er erst, als er sich von einem gefährlichen Feind verfolgt sieht, der ihm das gute Stück abjagen möchte und dabei vor keinem Mittel zurückschreckt. Auf der Flucht trifft der Magier die gewitzte Diebin Delilah Bard, die Kell zunächst ausraubt, ihm dann aber hilft. Allerdings erwartet sie eine Gegenleistung von ihm ...

Neugierig geworden? Dann schau gleich in die Leseprobe!


Mehr zur Autorin
V. E. Schwab wurde an der Westküste der USA geboren, wuchs dann aber im Süden auf. Sie studierte an der Universität von St. Louis Design, Film, Kunstgeschichte, Englisch und Kommunikationsdesign. Während des Studium hat sie in einem Buchladen gearbeitet.  Jetzt ist sie eine bekannte Autorin von Jugendbüchern, die Märchen und Folklore sehr gern mag.

Gemeinsam mit FISCHER TOR vergeben wir 25 Exemplare von "Vier Farben der Magie" unter allen, die sich bis zum 12.04.2017 über den blauen "Jetzt bewerben"-Button bewerben und folgende Aufgabe lösen:

In Kell und Delilahs Welt hat die Magie vier Farben. Welche der Welten findet ihr am interessantesten?

Ich freue mich auf deine Antworten und drücke dir die Daumen!

* Bitte beachtet auch unsere Richtlinien zur Teilnahme an Leserunden und Buchverlosungen
957 BeiträgeVerlosung beendet
smaragdeidechses avatar
Letzter Beitrag von  smaragdeidechsevor 5 Jahren

Zusätzliche Informationen

Victoria Schwab wurde am 07. Juli 1987 in Westküste (Vereinigte Staaten von Amerika) geboren.

Schreibt auch als: V. E. Schwab

Victoria Schwab im Netz:

Community-Statistik

in 1.947 Bibliotheken

von 755 Lesern aktuell gelesen

von 56 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks