Victoria Aveyard

 4,2 Sterne bei 5.567 Bewertungen
Autorin von Die rote Königin, Gläsernes Schwert und weiteren Büchern.
Autorenbild von Victoria Aveyard (© Stephanie Girard Photography)

Lebenslauf von Victoria Aveyard

Starke Heldinnen, ganz viel Action und unerwartete Wendungen: Victoria Aveyard ist in einer kleinen Stadt in Massachusetts aufgewachsen. Sie schloss ihr Drehbuch-Studium an der University of Southern California mit einem Bachelor ab. Heute ist sie freie Schriftstellerin und Drehbuchautorin, sie lebt in Massachusetts und Los Angeles. In ihren Büchern verbindet Aveyard ihre Vorliebe für Geschichte mit viel Abenteuer und starken Charakteren. Ihre vierbändige Reihe „Die Farben des Blutes“ um die junge Mare Barrow, die 2015 mit Aveyards Debütroman „Die rote Königin“ startete, machte sie zur internationalen Bestsellerautorin. Nachdem 2018 mit „War Storm“ (dt. „Wütender Sturm“) der abschließende Band der Reihe erschien, legte Aveyard für alle Fans 2019 noch eine Kurzgeschichtensammlung nach, die unter dem Titel „Broken Throne“ erschien. Die Karten, die in ihren Büchern abgedruckt sind, zeichnet die Autorin selbst, was eines ihrer Hobbies ist. Aveyard ist zudem großer Fan von den Fantasywelten von George R. R. Martin, J. R. R. Tolkien und J. K. Rowling, sie selbst bezeichnet sich als Hobbit und gehört zum Haus Slytherin. Zudem liebt sie es, zu reisen, auch wenn sie dabei nicht immer ihre Hündin Indy mitnehmen kann.

Neue Bücher

Cover des Buches Das Reich der Klingen - Realm Breaker 2 (ISBN: 9783764532741)

Das Reich der Klingen - Realm Breaker 2

Erscheint am 25.08.2022 als Hardcover bei Penhaligon.
Cover des Buches Gläsernes Schwert (Die Farben des Blutes 2) (ISBN: 9783551320605)

Gläsernes Schwert (Die Farben des Blutes 2)

Erscheint am 29.08.2022 als Taschenbuch bei Carlsen.
Cover des Buches Das Reich der Klingen - Realm Breaker 2 (ISBN: 9783837160703)

Das Reich der Klingen - Realm Breaker 2

Erscheint am 23.08.2022 als Hörbuch bei Random House Audio.

Alle Bücher von Victoria Aveyard

Cover des Buches Die rote Königin (ISBN: 9783551317780)

Die rote Königin

 (2.621)
Erschienen am 30.11.2018
Cover des Buches Gläsernes Schwert (ISBN: 9783551583277)

Gläsernes Schwert

 (1.109)
Erschienen am 01.07.2016
Cover des Buches Goldener Käfig (Die Farben des Blutes 3) (ISBN: 9783551318022)

Goldener Käfig (Die Farben des Blutes 3)

 (633)
Erschienen am 22.03.2019
Cover des Buches Wütender Sturm (ISBN: 9783551583819)

Wütender Sturm

 (256)
Erschienen am 12.10.2018
Cover des Buches Das Reich der Asche (ISBN: 9783764532703)

Das Reich der Asche

 (107)
Erschienen am 09.08.2021
Cover des Buches Rotes Netz (Die Farben des Blutes) (ISBN: 9783646928891)

Rotes Netz (Die Farben des Blutes)

 (30)
Erschienen am 07.11.2016

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Victoria Aveyard

Cover des Buches Die rote Königin (ISBN: 9783551317780)L

Rezension zu "Die rote Königin" von Victoria Aveyard

Eine tolles und spannendes Buch
Legravor 11 Stunden

Ein wunderschönes und super passendes Cover. Es spiegelt perfekt die Zerrissenheit der silbernen und roten wieder. Der Schreibstil ist ein wenig unbeholfen und holprig, hat dafür aber auch immer wieder großartige Momente. Vor allem actionreiche Szenen sind gekonnt geschrieben! Man konnte sich alles sehr gut vorstellen. Die Hauptprotagonistin ist Mare, welche mir vom ersten Moment an sehr sympathisch rüber gekommen ist. Schon da merkte man, dass sie schlau, flink und eine offene Person ist. Dennoch merkt man mit den Seiten auch ihre Veränderung, ab und an war ich mir allerdings nicht sicher ob zum guten oder schlechten. Ab und zu wurde sie aggressiver, kühler aber auch gefühlvoller, manchmal offener aber auch verschlossener. Der Charakter von Cal ist ebenfalls unheimlich vielfältig. Manchmal möchte ich ihn, aber ab und zu fiel er ins negative. Bei dem Charakter von Maven, war ich mir immer unsicher ob er auf der guten oder schlechten Seite stand. Ich finde es gut, dass sich die Liebesgeschichte nicht zu sehr in den Mittelpunkt drängt, erfreulicherweise. Ich bin schon auf den zweiten Teil gespannt.

Fazit:
Es ist eine spannende und überraschende Story, die ich jedem empfehlen kann!

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Wütender Sturm (ISBN: 9783551583819)J

Rezension zu "Wütender Sturm" von Victoria Aveyard

Eher enttäuschend
julesworldofbooksvor 2 Tagen

Siege haben ihren Preis! Das weiß Blitzwerferin Mare nur allzu gut seit dem Verrat durch Prinz Cal. Umso klarer ist ihr Ziel: Sie wird das Königreich umstürzen und den versklavten Roten und verfolgten Neublütern ein Leben in Freiheit sichern. Mavens Thron wird fallen! Doch der König tut alles, um Mare zurückzubekommen, auch wenn er dadurch sein Land zerstört. Mare braucht die Hilfe der Rebellen – und Cals Silber-Freunde. Um den zu besiegen, der fast ihren Willen gebrochen hätte, muss sie sich mit dem verbünden, der ihr das Herz brach. --- Aufregend, aufwühlend und absolut ungewiss: Wie geht Mares Geschichte aus?! 

Ohne Spoiler!

Ich bin durch Booktok auf diese Reihe gestoßen. Vor allem Red Queen wird dort oft weiterempfohlen. Da ich eine Person bin, die idR. nicht nur einen Band einer Reihe lesen kann, ich Booktok vertraue :) und es einfach billiger war, habe ich mir direkt die ganze Reihe in so einer Box geholt.    

 Wie sich herrausgestellt hat, hat Red Queen den Hype auch einigermaßen verdient, es war wirklich nicht schlecht, aber danach ging es mit der Reihe eher bergab.        

Das zweite Buch mochte ich eigentlich auch, obwohl ich jetzt nicht mehr genau sagen könnte, worum es geht. Beim dritten Band war ich schon etwas frustriert, dass ich mir direkt alle vier Bücher gekauft hatte und habe mich mehr oder weniger dadurch gequält. Was das vierte Buch hier betrifft, hatte ich die Hoffnung, dass es als finales Buch wieder etwas spannender wird, doch im Endeffekt unterschied es sich in meiner Bewertung nicht wirklich vom dritten Band.                                 

 Es war für mich einfach zu langatmig und der Plot schien sich zu wiederholen. Man hätte die Story besser auf drei Bände reduziert und dafür ein paar schon ausgelutschte Aspekte weglassen können. 

 Diese sich wiederholenden Aspekte führten auch dazu, dass mir die Charaktere, vor allem die Hauptcharaktere ziemlich auf die Nerven gegangen sind. Hundert mal wird erwähnt, wie Mare zwischen ihren "Ichs" hin und her springt, Masken aufsetzt und dabei gar nicht mehr weiß, wer sie wirklich ist. Nervtötender ist nur, wie die beiden Calore Brüder ihr hinterher hecheln und wie Mare sich wirklich durchgehend als Opfer sieht.       

 Die einzig wirklich interessanten Charaktere sind Maven und Evangelina. Jedoch hätte man aus ersterem soviel mehr machen können, denn im Fokuss steht natürlich seine Obsession mit Mare und nicht wirklich sein komplexer Charakter. 

Im Endeffekt musste ich mich also ab dem dritten Band dazu zwingen weiterzulesen und das ist für mich beim Lesen ein no go, da es einfach sämtlichen Spaß an der Sache nimmt. 

Zudem sollte man erwähnen, dass es in den Büchern vor allem auch um Politik, strategisches Denken im Krieg, Revolution usw. geht. Das heißt, wer sich ein Fantasybuch mit ein bisschen Lovestory wünscht ist hier eher falsch.

Zusammenfassend kann ich also sagen, dass das erste Buch nicht schlecht war und der Plot an sich auch eine gute Idee, jedoch meiner Meinung nach einfach nicht gut umgesetzt wurde. Ab dem dritten Buch ist es zu langatmig und ich habe mich wirklich durch die Story gequält.

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Die rote Königin (ISBN: 9783551317780)B

Rezension zu "Die rote Königin" von Victoria Aveyard

Rote Königin- Victoria Aveyard
Bethany_bevor 2 Tagen

,,Rote Königin" handelt von Mare, einer starken, beeindruckenden Persönlichkeit, die am Königshof von Norta Zeugin ihrer eigenen bisher unbemerkten Fähigkeiten wird. Sie ist eine der Roten, die unterdrückte Farbe. Unterdrückt von den Silbernen, die Fähigkeiten besitzen und in Reichtum baden, während die Roten Diener, Bauern und Industriearbeiter sind. Da man als Rote keine Fähigkeiten besitzen sollte, bringt das Mare in große Schwierigkeiten. Von nun an ist sie eine Silberne und wird von dem Königshof als verschollene Adlige gekennzeichnet. 

Mare ist eine starke, entschlossene, willensstarke und trotzdem einfühlsame Person. Sie ist das Herz des Buches, denn sie kämpft für Gerechtigkeit und Gleichheit. Auf dem Königshof trifft sie auf Cal, zukünftiger König von Norta. Zwischen ihnen herrscht sofort eine gewisse Spannung. 

Ich konnte mit Cal nicht ganz warm werden. Dass er die Vorgehensweise der Silbernen unterstützt, hat ihn für mich unsympathisch gemacht. 

Maven dagegen mochte ich anfangs sehr, seine ruhige, aber sehr intelligente und raffinierte Art gaben für mich einen Prinzen ab, der in Vergessenheit geraten ist, aber mehr ist, als er denkt. 

So mochte ich die Liebesbeziehung zwischen Maven und Mare sehr, denn sie erschien mir so rein.

Ich war also umso mehr vom Ende geschockt. Was Maven getan hat, ist unverzeihlich. Die Wendung kam so plötzlich und das Finale war fesselnd und mitreißend. 

Besonders der Schreibstil hat mir gefallen. Leicht, flüssig und emotional. 

Ich bin sehr gespannt, wie es weitergeht!!

Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

Was haltet ihr von Zusatzbänden, die zu abgeschlossenen Reihen erscheinen?

Sie enthalten oft Episoden aus der Vergangenheit oder einen Einblick in die Zukunft (Die Gabel, die Hexe und der Wurm). Manchmal lernen wir auch die Geschichte einer wichtigen Nebenfigur kennen, die ein anderes Licht auf ihre Taten der Hauptreihe wirft (Die Tribute von Panem X).

Es erscheinen auch dieselben Reihen nochmal erzählt aus einer anderen Sichtweise (Biss zur Mittagssonne, Oblivion).

Mir ist bisher nur ein Zusatzband untergekommen, der von der Spannung mit der Hauptreihe mithalten konnte und wirklich relevante Informationen für die Hauptreihe enthielt (Celaenas Geschichte).

8 Beiträge
V
Letzter Beitrag von  vici_naomivor 4 Monaten

Meiner Meinung nach sind Zusatzbände meistens klasse. Ich fand Revenge (Spin-Off von Obsidian) zum Beispiel richtig gut und noch besser als die eigentliche Reihe.

Bei Izara ist Belial auch schön, um die Hintergrundgeschichte von Bel und Cassia mitzuerleben.

Bei Throne of Glass habe ich den nachfolgenden Band noch immer noch gelesen. Ich vermute es liegt daran, dass ich ToG erst vor ein paar Monaten gelesen habe und ich mich noch ziemlich gut erinner.

Bis jetzt habe ich sie also meistens mit wenig Abstand zu der eigentlichen Reihe gelesen.
Wenn man also mehrere Jahre warten würde, würde ich es vermutlich schwierig finden, da man vielleicht schon ganz andere Interessen entwickelt hat, man eventuell mit der Geschichte schon abgeschlossen hat oder man sich einfach kaum noch erinnert

Interessante Frage !

Zum Thema

"Das Reich der Asche" ist der Auftakt zu Victoria Aveyards epischer »Realm Breaker«-Saga! In ihrem neuen Buch nimmt uns die Nr.1-Bestseller-Autorin mit auf ein gefährliches Abenteuer, in dem Coraynes und ihre 6 Gefährten eine Armee aus Aschekriegern bekämpfen und die Dunkelheit besiegen müssen. Wird ihnen das gelingen, was zuvor selbst wahre Helden nicht schafften? Seid ihr bereit für packende Fantasy-Spannung?

Herzlich willkommen zu unserer Buchverlosung zu "Das Reich der Asche - Realm Breaker 1"

Zusammen mit dem Blanvalet Verlag verlosen wir hier 30 Exemplare des Buches von Victoria Aveyard unter allen Fans guter Fantasy. Bereits mit "Die Farben des Blutes" landete die Autorin einen riesigen Erfolg und überrascht uns nun erneut mit einer fesselnden, fantastischen Welt und ganz besonderen Held*innen.

Wenn ihr eins der Bücher gewinnen möchtet, beantwortet bitte die folgende Frage:

Was wünscht ihr euch von moderner High Fantasy?

Ich freue mich auf eure Antworten & drücke die Daumen!

744 BeiträgeVerlosung beendet
N
Letzter Beitrag von  Nancy90vor 7 Monaten

Vielen Dank für den Gewinn, meine Rezi habe ich ebenfalls auf Amazon gepostet:

https://www.lovelybooks.de/autor/Victoria-Aveyard/Das-Reich-der-Asche-2929529937-w/rezension/3812445878/

Was haltet ihr von Zusatzbänden, die zu abgeschlossenen Reihen erscheinen?

Sie enthalten oft Episoden aus der Vergangenheit oder einen Einblick in die Zukunft (Die Gabel, die Hexe und der Wurm). Manchmal lernen wir auch die Geschichte einer wichtigen Nebenfigur kennen, die ein anderes Licht auf ihre Taten der Hauptreihe wirft (Die Tribute von Panem X).

Es erscheinen auch dieselben Reihen nochmal erzählt aus einer anderen Sichtweise (Biss zur Mittagssonne, Oblivion).

Mir ist bisher nur ein Zusatzband untergekommen, der von der Spannung mit der Hauptreihe mithalten konnte und wirklich relevante Informationen für die Hauptreihe enthielt (Celaenas Geschichte).

8 Beiträge
A
Letzter Beitrag von  Anidayvor 10 Monaten

So in etwa ging es mir mit Magnus Bane :)

Zum Thema

Zusätzliche Informationen

Victoria Aveyard wurde am 27. Juli 1990 in Massachusetts (Vereinigte Staaten von Amerika) geboren.

Victoria Aveyard im Netz:

Community-Statistik

in 6.172 Bibliotheken

von 2.672 Lesern aktuell gelesen

von 196 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks