Veronique Kouchev

 4,9 Sterne bei 17 Bewertungen

Lebenslauf von Veronique Kouchev

Veronique Kouchev wurde 1996 in Straußberg geboren und ist Asperger-Autistin. Während der Schulzeit zog sie mit ihrer Familie nach Aachen, wo sie später eine Ausbildung als Grafikdesignerin absolvierte. Heute studiert sie Kommunikationsdesign und arbeitet als freiberufliche Designerin und Künstlerin. Veronique erfuhr erst mit 17 Jahren von ihrer Diagnose und hat seitdem gelernt, mit ihrem Autismus umzugehen. Sie lebt zusammen mit ihrem Partner in Aachen.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Veronique Kouchev

Cover des Buches Das »Anders« gehört zu mir (ISBN: 9783959103541)

Das »Anders« gehört zu mir

 (17)
Erschienen am 01.04.2022

Neue Rezensionen zu Veronique Kouchev

Cover des Buches Das »Anders« gehört zu mir (ISBN: 9783959103541)F

Rezension zu "Das »Anders« gehört zu mir" von Veronique Kouchev

Sehr toll!
Fantasticfoxvor 19 Tagen

Das Buch beinhaltet gerade für mich aus der Sonderpädagogik-Ecke so viele Erkenntnisse und auch Tipps, die mir in meinem späteren Berufsleben wohl öfter mal einen anderen Blick auf bestimmte Situationen liefern werden.

Auch der Schreibstil an sich ist toll und lässt Menschen, die zum ersten Mal mit dem Thema konfrontiert werden oder sich bisher nur ansatzweise mit (Asperger-)Autismus beschäftigt haben, besser verstehen, wo genau die Probleme liegen und dass anders in keinster Weise "ungenügend" oder "fehlerhaft" bedeutet.

Super Buch, das viele Menschen lesen sollten, um sich mit dem Thema zu befassen und Vorurteile aufzuheben (:

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Das »Anders« gehört zu mir (ISBN: 9783959103541)B

Rezension zu "Das »Anders« gehört zu mir" von Veronique Kouchev

Ein wichtiger Erfahrungsbericht
Bibliokatevor einem Monat

Veronique Kouchev hat mit "Das anders gehört zu mir" in meinen Augen ein wichtiges Buch für mehr Sensibilisierung im Bereich Asperger Autismus geschrieben.


Seitdem sie denken kann fühlt Veronique sich anders. Sie kann ihre Gefühle oft nicht kontrollieren, eckt mit ihrer Art an und wird missverstanden. Auch in der Schule ist es nicht leicht. Sie wird von ihren Mitschülern gemobbt, immer wieder von Freunden verraten und immer wieder verletzt. Trotz allem schafft sie es immer wieder aufzustehen. Eines jedoch beschäftigt sie sehr. Das sie nicht weiß was ihr "anders" wirklich ist. Erst mit 17 Jahren wird bei ihr Asperger Autismus diagnostiziert der bei ihr endlich Klarheit bringt und hilft sich selbst besser zu verstehen.


Ich finde dieses Buch wirklich sehr wichtig und finde es toll das veronique.kouchev ihre Geschichte erzählt um mehr Sensibilisierung zu diesem Thema zu erreichen und zu heben das  Menschen im Spektrum mehr Verständnis entgengebracht wird.


Vielen Dank an veronique.kouchev, an Lovelybooks und  den Eden books Verlag für das tolle Rezensionsexemplar und die Leserunde

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Das »Anders« gehört zu mir (ISBN: 9783959103541)M

Rezension zu "Das »Anders« gehört zu mir" von Veronique Kouchev

Anders ist da
mattdervor einem Monat

Wie wirkt Autismus auf das Leben aus von Veronique Kouchev aus. Sie wird gemoppt weil sie anders ist als andere Leute. Als die Diagnose kommt ist für ihrer Mutter ein schlag mit den sie klar kommen muss. Ein sehr Inteleggietes Buch toll geschrieben sehr einfühlsam.  

Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

Wir verlosen 20 Exemplare von »Das ›Anders‹ gehört zu mir« unter allen, die uns verraten, ob sie sich schon einmal mit Autismus beschäftigt haben und was sie darüber wissen. Wir wünschen allen Teilnehmer*innen viel Spaß beim Lesen!

»Immer wenn ich so einen Ausbruch hatte, dachte ich danach, wie krank ich doch war. Aber war ich das wirklich? Oder wollte mich die Welt einfach nur in diese Schublade stecken?« Veronique Kouchev


Herzlich willkommen zu unserer Leserunde zu »Das ›Anders‹ gehört zu mir«!


Möchtet ihr mehr über Veroniques langen Weg zur Diagnose Autismus-Spektrum-Störung und ihr Leben mit ›Anders‹ erfahren? Wir verlosen 20 Exemplare von »Das ›Anders‹ gehört zu mir«. Beantwortet dafür bis zum 23.03.2022 die folgende Frage über das Bewerbungsformular:

Hast du dich schon einmal mit Autismus beschäftigt und wenn ja, was weißt du darüber?


Hinweis: In diesem Buch werden Vorfälle physischer und psychischer Gewalt – vor allem in Verbindung mit Mobbing – geschildert.


Beachtet bitte auch unsere Richtlinien: https://www.lovelybooks.de/info/richtlinien-lr-bv/.


Viel Spaß beim Lesen!

Euer Team von Eden Books

138 BeiträgeVerlosung beendet
L
Letzter Beitrag von  Lunavor 19 Tagen

Also ich habe die Situation mit der Vermieterin und der besten Freundin nicht ganz verstanden.

Ich schätze das so ein, dass sie sich nicht getraut hat Vero zu sagen, dass sie zu überfordert ist mit ihr zusammen zu wohnen.

Sie hätte mit der Therapeutin sprechen sollen. Und dann hätten die Mädels sich im Guten trennen können.

Die Vermieterin scheint die Freundin so manipuliert zu haben,

die Ängste dass etwas schlimmes passieren könnte, getriggert zu haben.

Das hätte nie so weit kommen müssen.

Dafür war ja die Therapeutin da, um das gemeinsam mit allen zu klären...

Warum ist die Mutter nicht in die WG gekommen um die Tür zu öffnen und die Situation zu klären?

Ich hoffe ja, dass die betreffenden Personen das Buch lesen und mal die Sicht aus Veros Seite lesen, um zu verstehen wie das alles für sie war.

Und hinterfragen ob man nicht hätte mehr Verständnis aufbringen können oder die Dinge humaner hätte lösen können.

Ohne Mobbing.

Was da in der Wohnung passiert ist, dass die Hunde dann noch auf das Bett gepinkelt haben ist doch nicht mehr normal.

Auch das mit der OP in der Klinik ist völlig falsch gelaufen.

Man hätte von Anfang an klären müssen, dass das alles so dort nicht geht.

Es ist von vorne bis hinten falsch gelaufen.

Ich finde das Buch jedenfalls sehr gut und werde eine 5 Sterne Rezension schreiben.

Das Interview mit der Therapeutin am Ende fand ich auch nochmal sehr gelungen.

Community-Statistik

in 21 Bibliotheken

von 8 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks