Vendela Vida

 3,9 Sterne bei 134 Bewertungen
Autorin von Die Gezeiten gehören uns, Des Tauchers leere Kleider und weiteren Büchern.
Autorenbild von Vendela Vida (© Chloe Aftel / Quelle: Aufbau-Verlag)

Lebenslauf von Vendela Vida

Die US-amerikanische Schriftstellerin, Journalistin und Herausgeberin Vendela Vida, Tochter europäischer Einwanderer, ist in San Francisco geboren und lebt dort auch heute noch mit ihrem Mann und ihren beiden Kindern. 2003 erschien Vidas erster Roman, „And Now You Can Go“ (dt. „Und jetzt können Sie gehen“). Zwei ihrer Werke waren auf der Liste der Bemerkenswerten Bücher des Jahres der New York Times und sie erhielt den Kate-Chopin-Preis, der an Schriftsteller verliehen wird, deren Protagonistinnen einen ungewöhnlichen Weg gehen. 2009 schrieb sie, zusammen mit ihrem Mann, dem Schriftsteller Dave Eggers, das Drehbuch zu „Away We Go – Auf nach Irgendwo“. Ihr 2016 erschienener Roman „Des Tauchers leere Kleider“ ist inspiriert von einer Reise nach Marokko, wo ihr ihre Tasche geklaut wurde. Sie ist Mitbegründerin und Vorstandsmitglied der 2002 gegründeten Organisation 826 Valencia, die für Kinder und Jugendliche im Alter von 6 bis 18 Jahren Kreatives Schreiben unterrichtet.

Alle Bücher von Vendela Vida

Cover des Buches Die Gezeiten gehören uns (ISBN: 9783446272262)

Die Gezeiten gehören uns

 (92)
Erschienen am 14.02.2022
Cover des Buches Des Tauchers leere Kleider (ISBN: 9783351036294)

Des Tauchers leere Kleider

 (31)
Erschienen am 12.02.2016
Cover des Buches Und jetzt können Sie gehen (ISBN: 9783442737727)

Und jetzt können Sie gehen

 (3)
Erschienen am 04.09.2008
Cover des Buches Weil ich zu spät kam (ISBN: 9783442740314)

Weil ich zu spät kam

 (3)
Erschienen am 07.01.2010
Cover des Buches Liebende (ISBN: 9783442744237)

Liebende

 (0)
Erschienen am 08.06.2012
Cover des Buches Let the Northern Lights Erase Your Name (ISBN: 9780061844386)

Let the Northern Lights Erase Your Name

 (1)
Erschienen am 13.10.2009
Cover des Buches We Run the Tides (ISBN: 9781786499585)

We Run the Tides

 (2)
Erschienen am 06.05.2021
Cover des Buches The Diver's Clothes Lie Empty (ISBN: 9780062110916)

The Diver's Clothes Lie Empty

 (1)
Erschienen am 09.06.2015

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Vendela Vida

Cover des Buches Die Gezeiten gehören uns (ISBN: 9783446272262)
Aischas avatar

Rezension zu "Die Gezeiten gehören uns" von Vendela Vida

Die Verlockung der Lüge
Aischavor 6 Monaten

Was Vendela Vida mit diesem Roman erschaffen hat, ist Wortmagie im besten Sinne: Bereits nach wenigen Seiten hatte ich quasi eine Zauberbrille auf, durch die ich alles mit den Augen der jungen Protagonistin sah und gleichzeitig fühlte ich mich sehr in meine eigene Zeit als Teenager zurückversetzt. So muss großartige Fiktion für mich sein: Egal wie weit entfernt vom eigenen Erleben eine Geschichte auch spielt, ich möchte bei der Lektüre mit Haut und Haaren darin eintauchen. - In diesem Fall gibt es reichlich Unterschiede, trennen mich von der jugendlichen Protagonistin doch mehr als 40 Lebensjahre, gut 9.000 km Luftlinie (der Roman spielt in San Francisco) und wir sind inGesellschaften und Kulturen aufgewachsen, die sich in vielerlei Hinsicht unterscheiden. Und dennoch war all dies beim Lesen unwichtig, die Story hat mich alles um mich herum vergessen lassen.

Ich spürte auf einmal wieder, wie wichtig es als 13jährige ist, zur Freundesclique dazu zu gehören. Das Gemeinschaftsgefühl ist für Menschen aller Altersklassen von Bedeutung, aber in der Zeit des Heranwachsens spielt es eine besondere Rolle. Und so beginnt Vida ihren Roman sicher nicht von ungefähr mit einem "Wir". Und genau dieses "Wir" zerbricht, als die junge Eulabee eine Lüge ihrer besten Freundin nicht mitträgt, sondern ihr öffentlich widerspricht. Die soziale Ausgrenzung folgt auf dem Fuß, und folgerichtig wechselt die Autorin auch erzählerisch in die Ich-Perspektive, als Eulabee allein und ohne Freundinnen dasteht. 

Trotz dieser Handlung ist "Die Gezeiten gehören uns" weit mehr als ein Coming-of-Age-Roman. Es ist auch eine Geschichte über kleine und große Lügen, vom schönen Schein und dem wahren Sein. Dies bringt Vida wiederholt und nahezu beiläufig unter, etwa wenn sie davon erzählt, dass Sea Cliff eines der ersten Viertel San Franciscos mit unterirdisch verlegten Stromleitungen war, und dies wie folgt trocken bemerkt: "Alles Hässliche ist versteckt."

Und auch wenn die Geschichte Mitte der 1980er Jahre spielt , sie ist aktueller denn je, machen es doch Online-Medien nicht immer einfach, Wahrheit und sogenannte fake news voneinander zu unterscheiden. Und für Viele scheint die Selbstdarstellung auf ihren Social-Media-Kanälen wichtiger zu sein, als das reale Erleben, das klingt im Epilog des Romans an.

Kommentare: 2
Teilen
Cover des Buches Die Gezeiten gehören uns (ISBN: 9783446272262)
B

Rezension zu "Die Gezeiten gehören uns" von Vendela Vida

Wenig dramatisch
beme65vor 7 Monaten

Eulabee verbringt ihre Tage im Schatten ihrer charismatischen Freunding Maria Fabiola, die jeden, der sich in ihrem "Dunstkreis" aufhält, verzaubert. Das scheint die Hauptthese des Buches zu sein, bei dem ich leider lange auf interessante Handlung wartete. Für meinen Geschmack liest es sich eher wie ein Jungendroman und es fehlt an Tiefe. Die Probleme der jungen Clique, und vor allem von Eulabee, bleiben an der Oberfläche und die gesamte Handlung dümpelt vor sich hin. Ich hatte gehofft, dass sich nach der vielversprechenden Leseprobe ein vielschichtige Story entwickelt aber bis zum Schluss habe ich vergeblich gewartet. Selbst der Gewissenskonflikt Eulabees bei dem sie sich die Frage stellt, ob Loyalität oder Wahrheit wichtiger sind, wird nur kurz angedeutet.
Für meinen Geschmack ein Roman der thematisch wesentlich mehr Potential bietet als hier umgesetzt wurde.
Der Schreibstil lässt sich gut und flüssig lesen. Das Cover gefällt mir gar nicht und ist einfallslos gestaltet.

Kommentieren
Teilen
Cover des Buches Die Gezeiten gehören uns (ISBN: 9783446272262)
julemausi89s avatar

Rezension zu "Die Gezeiten gehören uns" von Vendela Vida

Weil ich ein Mädchen bin
julemausi89vor 9 Monaten

Wie ist es wohl, als junges Mädchen aus betuchtem Haus in den 80er Jahren an der Westküste in San Francisco aufzuwachsen? Wenn man den Schilderungen von Eulabee folgt, ist es gar nicht so anders als überall sonst auch.

Eulabee wächst eigentlich recht behütet auf. Sie und ihre drei Freundinnen gehen auf eine Privatschule im Viertel, verbringen ihre Freizeit am Strand über Felsen kletternd und schnappen hier und da die spannendsten Gerüchte über die Nachbarn auf. Bis eines Tages eine winzige Meinungsverschiedenheit ihre Clique zerrüttet.

Eulabee ist ein ganz normales Mädchen, das mit ganz normalen Mädchenproblemen zu kämpfen hat. Und doch ärgere ich mich, noch während ich diese Rezension schreibe, dass ich ihre Probleme als normal bezeichne. Denn Vendela Vida zeichnet ein ziemlich ernüchterndes Frauenbild. Sexuelle Übergriffe und die Herabwürdigung der Mädchen und Frauen tauchen in beinahe jedem Kapitel auf die eine oder andere Art und Weise auf. Das sollte nicht als normal und gegeben hingenommen werden, wird in diesem Roman aber ohne Aufregung normalisiert.

Dadurch entsteht eine Coming-of-Age Geschichte, die mich zeitweise ziemlich wütend macht, ohne das sie sonderlich viel Spannung aufbaut. Man könnte fast sagen, dass der rote Faden manchmal verschwimmt. Wenn man aber genauer hinschaut ist es eben der immer wieder aufblitzende Blick auf das Frauenbild, was einen durch die Geschichte führt.

Kommentieren
Teilen

Gespräche aus der Community

Herzlich willkommen zu unserer inklusiven Challenge für aktuelle Gegenwartsliteratur mit Niveau! 

Wenn euch anspruchsvolle Neuerscheinungen begeistern und ihr euch gerne mit anderen Buchverrückten darüber austauscht, seid ihr hier goldrichtig.

Unser Hauptanliegen ist ein barrierefreier Zugang zur Literatur über verschiedene Medien und die geteilte Freude am Lesen.

Aktuelles: 

Habt ihr schon alle Rezensionen geschrieben? Wir werden ganz bald die Challenge auswerten. Aktualisiert noch schnell eure Sammelbeiträge. 🤗

Am Samstag, den 7.1.2023 wollen wir uns dann hier treffen, die drei Challengesieger küren und eine kleine Abschiedsparty mit euch feiern. Passt euch 18.00?
😁

Und die Challenge für 2023 gibt es auch schon!

https://www.lovelybooks.de/autor/LovelyBooks/LovelyBooks-Spezial-1287744138-w/leserunde/7422478752/7422483083/


Vom    01.01.2022    bis    31.12.2022    möchten    wir    15    anspruchsvolle    Romane    lesen   . 

Anspruchsvolle Romane? Gemeint sind Bücher der Gegenwartsliteratur, die in diesem Jahr erschienen sind oder noch erscheinen werden und die an diesen Beitrag angehängt sind. Auch Neuauflagen von Klassikern zählen dazu. 

Falls ihr Vorschläge zu interessanten Neuerscheinungen habt, könnt ihr diese gerne im entsprechenden Unterthema einreichen. Habt jedoch bitte Verständnis, dass nicht jedes Buch in die Liste aufgenommen werden kann.

Da es uns wichtig ist, dass die Challenge so barrierefrei wie möglich ist, könnt ihr die Bücher als Printexemplar, E-Book, ungekürztes Hörbuch oder auch in der Originalsprache/in einer anderen Sprache lesen. Denn was in dieser Challenge zählt ist der Inhalt, nicht die Form des Mediums. 

Kommen wir nun zu den Regeln:

Melde dich mit einem kurzen Beitrag hier im Thread an. 

Der Einstieg oder Ausstieg ist jederzeit möglich. Du verpflichtest dich zu nichts. 

Schreibe zu jedem Buch, das du für die Challenge gelesen hast, eine Rezension bei Lovelybooks. Anschließend verlinkst du jede der Rezensionen für diese Challenge in einem einzigen Beitrag im Unterthema "Eure Sammelbeiträge". Das wird dein Sammelbeitrag für alle deine Challenge-Rezensionen sein. 

Es gelten die Bücher, die in der unten angehängten Liste zu finden sind (wir füllen gerade auf! ;D ).

Unter allen Teilnehmenden, die 15 Romane mit Niveau in der Zeit vom 01.01.2022 bis 31.12.2022 lesen und rezensieren, wird ein liebevoll ausgewähltes Buchpaket verlost!

Das Minimum für den Lostopf sind also 15 rezensiere Bücher. Ihr seid Viellesende und habt die 15 Bücher schnell geschafft? Wunderbar! Auch für euch haben wir uns etwas überlegt: Pro 5 gelesene und rezensiere Bücher mehr gibt es 1 Extra-Los für euch! 

(d.h. mit 20 Büchern bekommt ihr 2 Lose, mit 25 Büchern 3 Lose usw.) 

Wichtige zusätzliche Hinweise: Eure Rezensionen müssen nicht lang sein. Sie sollten euren Leseeindruck wiedergeben, eine bloße Inhaltsangabe reicht nicht, eine größere Analyse des Buches muss es aber auch nicht sein. Wir wünschen uns eine etwas ausführlichere Kurzmeinung. 

Für die Verlosung des Buchpaketes werden nur Rezensionen zu den hier angehängten Büchern berücksichtigt.

Zum Schluss bleibt nur noch zu sagen: Wir wünschen euch viel Freude beim Lesen, Hören, Diskutieren, Staunen und Entdecken. Auf ein schönes Bücherjahr 2022! 

Eure SEVEN


Links zu euren Sammelbeiträgen:

agwofli

Aischa

angioletta

Anna625

Buchstabenliebhaberin

Corsicana

Dajobama

Fornika

gst

hannelore259

Herbstrose

Himmelfarb

JoBerlin

Johanna_Paulina

julemausi89

katzenminze

LaKati

Lesebiene017

lesehorizont

leseleucht

Lyke

Magicsunset

Maseli

Mira20

monerl

Naibenak

nonostar

Olivia_Grove

Petzi_Maus

Runenmädchen

Schokoloko29

Sursulapitschi

ulrikerabe

wandablue


959 Beiträge
monerls avatar
Letzter Beitrag von  monerlvor 12 Tagen

Uff, welche Erleichterung, dass auch dein Paket angekommen ist. Kurz mal hatten wir etwas Sorge, dass es verlorengegangen ist. Dass auch du kein Buch schon hast ist wirklich genial! Viel Spaß mit deinem Gewinn! Lesezeit konnten wir leider nicht mit dazu einpacken. :)

Eine Amerikanerin reist überstürzt nach Casablanca. Der Grund für ihre Reise ist unklar. Kaum in ihrem Hotel angekommen, wird sie ausgeraubt. Die Polizei und die Hoteldirektion versuchen scheinbar, den Dieb zu fassen, haben sich aber eigentlich gegen die Amerikanerin verschworen. Auf der Polizeiwache wird ihr der Rucksack einer fremden Frau ausgehändigt, deren Identität sie annimmt. Vorübergehend, wie sie denkt, bis sich alles aufgeklärt hat. Doch einmal von der Last des eigenen Ich befreit, beginnt sie, Freude daran zu empfinden, sich von der Frau, die sie einmal war, immer mehr zu entfremden. Bis sie eine berühmte Hollywood-Schauspielerin kennen lernt und einen Schritt zu weit geht.

Erst in der Fremde können wir wirklich zu uns finden, heißt es. "Des Tauchers leere Kleider" erzählt die abenteuerliche Geschichte einer Frau, der nichts mehr geblieben ist, außer ihr Wille zu überleben. Einer Frau, die nach Casablance reist, um sich schließlich nicht für die Vergangenheit, auch nicht für die Gegenwart, aber mit aller Entschiedenheit für die Zukunft entscheidet. 

Zur Leseprobe

Mehr Informationen zum Buch unter http://www.aufbau-verlag.de/des-tauchers-leere-kleider.html  

Über Vendela Vida

Vendela Vida ist eine der Herausgeberinnen des Believer Magazine. Sie hat bisher vier Romane veröffentlicht, zuletzt „Liebende“ und „Weil ich zu spät kam“. Zusammen mit ihrem Ehemann Dave Eggers hat sie das Drehbuch für den Film „Away we go – Auf nach Irgendwo“ geschrieben. Sie lebt in der San Francisco Bay Area.   

In folgendem Video erklärt Vendela Vida übrigens, wie sie auf die Idee zu ihrem Roman kam:

###YOUTUBE-ID=LN1nEZH5V5I###

Teilnahme

Was ihr tun müsst? Bewerbt euch über den blauen "Jetzt bewerben"-Button, indem ihr folgende Frage beantwortet: Wenn ihr jetzt Urlaub hättet, wo würdet ihr gerne hinreisen und welches Buch würdet ihr mitnehmen?

Viele Grüße
euer Team vom Aufbau Verlag

* Im Gewinnfall verpflichtet ihr euch zum zeitnahen Schreiben einer Rezension, nachdem ihr das Buch gelesen habt. Bestenfalls solltet ihr vor eurer Bewerbung schon mindestens eine Rezension auf LovelyBooks veröffentlich haben.

** Bitte beachtet, dass es sich hier um eine Buchverlosung handelt und nicht um eine Leserunde. Ihr könnt natürlich trotzdem gerne hier über das Buch diskutieren, aber eine Moderation wird es nicht geben.
156 BeiträgeVerlosung beendet
sabatayn76s avatar
Letzter Beitrag von  sabatayn76vor 7 Jahren
Auch ich möchte mich herzlich für das Buch bedanken. Ich bin auch nach der Lektüre ein bisschen ratlos, was ich von dem Roman halten soll, und habe deshalb 3 neutrale Sterne vergeben: http://www.lovelybooks.de/autor/Vendela-Vida/Des-Tauchers-leere-Kleider-1205383956-w/rezension/1235692010/ https://www.amazon.de/review/R75TKESZZ6JQU/ref=cm_cr_rdp_perm

Zusätzliche Informationen

Vendela Vida wurde am 06. September 1971 in San Francisco, Kalifornien (Vereinigte Staaten von Amerika) geboren.

Community-Statistik

in 186 Bibliotheken

auf 22 Merkzettel

von 1 Leser*innen aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks