V. C. Vickers

 5 Sterne bei 1 Bewertungen

Lebenslauf von V. C. Vickers

V. C. Vickers (1879–1939) hatte eine leitende Position in der Bank of England. In seiner Freizeit malte und dichtete er, dabei entstand »The Google Book«, das 1913 in einer Auflage von nur 100 Exemplaren erschien.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von V. C. Vickers

Cover des Buches Das Buch der schrägen Vögel (ISBN: 9783150112793)

Das Buch der schrägen Vögel

 (1)
Erschienen am 13.11.2020

Neue Rezensionen zu V. C. Vickers

Cover des Buches Das Buch der schrägen Vögel (ISBN: 9783150112793)B

Rezension zu "Das Buch der schrägen Vögel" von V. C. Vickers

Das perfekte Buch für junge und alte Nonsens-Liebhaber und Kunstbewunderer.
Belladonnavor 7 Monaten

Meine Meinung

Die unterhaltsamen Verse von Vincent Cartwright Vickers wurden 1913 veröffentlicht und sind untermalt mit bunten Illustrationen der schrägen Fantasie-Vögel, die ebenfalls aus der Feder des Autors stammen. Zum ersten Mal gibt es dieses wundervolle Buch mit seinem britischen Humor auch in der deutschen Übersetzung, denn in der Ausgabe »Das Buch der schrägen Vögel« aus dem Reclam Verlag wurden neben den englischen Originalversen die deutsche Nachdichtung von Harald Beck abgedruckt.

Wer eine Schwäche für Nonsen und englischen Humor hat, sollte unbedingt einen Blick in das farbenprächtige Werk riskieren. Schon die erste Seite stößt die Tür zu einer ungewöhnlichen Welt bevölkert von den kuriosesten Vogelgestalten auf, in die nur Kinder gelangen können und die von der merkwürdigen Gestalt des Google beherrscht wird.

Die teilweise recht ulkigen Verse und die detailverliebten Illustrationen dazu sind für große und kleine Leser*innen geeignet und garantiert unterhaltsam.

Fazit

Das perfekte Buch für junge und alte Nonsens-Liebhaber und Kunstbewunderer.

--------------------------------   

© Bellas Wonderworld; Rezension vom 04.01.2021

Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 1 Bibliotheken

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks