Ulrike Sosnitza

 4,2 Sterne bei 292 Bewertungen
Autorin von Novemberschokolade, Hortensiensommer und weiteren Büchern.
Autorenbild von Ulrike Sosnitza (©Gerhard Bayer)

Lebenslauf von Ulrike Sosnitza

Ulrike Sosnitza wurde 1965 in Darmstadt geboren und studierte aus Liebe zur Literatur in Frankfurt Bibliothekswissenschaften. Später brachte diese Liebe sie dazu, erst Gedichte, dann Kurzgeschichten und schließlich Romane zu schreiben. Sie kocht und backt gerne, liebt ihren Garten (auch wenn dort nicht alles so wächst, wie sie sich das vorstellt) und die Natur.

Unter dem Autorennamen "Juliane Michel" schreibt sie Romane aus der Nachkriegszeit. Schaut doch mal rein!  

Alle Bücher von Ulrike Sosnitza

Cover des Buches Novemberschokolade (ISBN: 9783453359062)

Novemberschokolade

 (103)
Erschienen am 11.10.2016
Cover des Buches Hortensiensommer (ISBN: 9783453422148)

Hortensiensommer

 (54)
Erschienen am 12.03.2018
Cover des Buches Orangenblütenjahr (ISBN: 9783453422797)

Orangenblütenjahr

 (43)
Erschienen am 11.02.2019
Cover des Buches Die Glücksschneiderin (ISBN: 9783453424890)

Die Glücksschneiderin

 (42)
Erschienen am 14.06.2021
Cover des Buches Sternenblütenträume (ISBN: 9783453423695)

Sternenblütenträume

 (38)
Erschienen am 10.02.2020
Cover des Buches Ein Klick zu viel (ISBN: 9783826051999)

Ein Klick zu viel

 (12)
Erschienen am 01.06.2013

Neue Rezensionen zu Ulrike Sosnitza

Cover des Buches Die Glücksschneiderin (ISBN: 9783453424890)karin66s avatar

Rezension zu "Die Glücksschneiderin" von Ulrike Sosnitza

Die Glücksschneiderin
karin66vor einem Monat

Das Buch hat mich sofort auf Grund des Covers und des Titels angesprochen. Lassen doch beide auf einen interessanten Roman hoffen.

Von der Autorin habe ich bis jetzt noch nichts gelesen. Der Schreibstil ist flüssig und angenehm zu lesen. Die einzelnen Personen sind hervorragend ausgewählt und mit entsprechenden Eigenschaften versehen.

Zur Geschichte, Clara ist begeisterte Schneiderin und sie beschäftigt sich mit dem Upcycling von Kleidung. Sie hat sich zusammen mit einer Freundin einen Traum erfüllt, ein Nähcafe.

Das Cafe läuft anfangs nur schleppend. Doch Clara entdeckt auf einem Flohmarkt ein tolles Vintage Kleid. Sie probiert es zu Hause an und da steht plötzlich ihr Exfreund, der sie vor einiger Zeit einfach ohne Erklärung verlassen hat. Das Kleid gehört seiner Großmutter und er hat es gesucht. Doch das Kleid verbirgt auch ein Geheimnis, doch was es damit alles auf sich hat und wie Fin und Clara weiter miteinander umgehen, wird an dieser Stelle nicht verraten, damit die Spannung erhalten bleibt.

Ein sehr schönes Buch, das mich gut unterhalten hat. Es hat mir eine tolle Lesezeit beschert. Ich empfehle es gerne weiter.

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Die Glücksschneiderin (ISBN: 9783453424890)Nele75s avatar

Rezension zu "Die Glücksschneiderin" von Ulrike Sosnitza

Die Glücksschneiderin.....von Ulrike Sosnitza
Nele75vor 4 Monaten

Für Clara ist ein großer Traum wahr geworden, denn sie hat, zusammen mit ihrer Tante, ein Nähcafe eröffnet. Zwar könnte es etwas besser laufen, aber die beiden haben immer wieder neue Ideen, um mehr Kunden zu gewinnen. Als Clara beim Stöbern auf einem Flohmarkt ein altes Vintage-Kleid entdeckt, trifft sie plötzlich wieder auf ihre große Liebe Finn. Und damit ist auch das Gefühlschaos von damals sofort präsent. Findet Clara diesmal  heraus, wieso Finn sie vor vielen Jahren plötzlich verlassen hat?

"Die Glücksschneiderin" war mein erstes Buch, welches ich von der Autorin Ulrike Sosnitza gelesen habe. Von Beginn an konnte sie mich mit ihrer Geschichte rund um das Würzburger Nähcafe gut unterhalten, wobei hier nicht nur der Schreibstil von der ersten Seite an wunderschön zu lesen war. 

In der Geschichte sind, außer Clara's Leidenschaft für das Nähen, noch einige Themen mit eingebracht, die zum Nachdenken anregen. So geht es unter anderem einerseits um Nachhaltigkeit, um Fast Fashion und auch die Möglichkeiten, Kleidung, die bereits vorhanden ist, einfach mehr wertzuschätzen. 

Aber nicht nur die Geschichte selbst lässt sich einfach wunderbar lesen, sondern vor allem auch die Beschreibungen der Gegend in und um Würzburg lassen regelrecht das Kopfkino laufen. 

Am Ende des Buches finden sich noch zwei Rezepte (passend zum Inhalt) - einmal ein leckerer Zimt-Kaffee und "Sonjas Kuchen" - so etwas gefällt mir immer, denn so kann man sich vielleicht schon während des Lesens (also praktisch als passende "Lesebegleitung" das Getränk und noch ein Stückchen Kuchen) zusätzlich ein bisschen mehr in die Geschichte vertiefen. 

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Die Glücksschneiderin (ISBN: 9783453424890)Barbara_Marxs avatar

Rezension zu "Die Glücksschneiderin" von Ulrike Sosnitza

Liebesgeschichte mit Tiefgang
Barbara_Marxvor 5 Monaten

Clara erfüllt sich ihren Traum und gründet mit ihrer Tante ein Nähcafé. Auf einem Flohmarkt entdeckt sie ein Vintage-Kleid aus den 1920er Jahren und als die es zum ersten Mal anprobiert, steht plötzlich Finn vor ihr. 💥

Ihr Ex, der sie vor 5 Jahren, ohne Erklärung einfach verlassen hat und der nun behauptet, dass das Kleid ein Familienerbstück sei- und es von ihr zurückfordert.

Die Liebesgeschichte ❤️ der beiden entwickelt sich eine Richtung, die man zuerst gar nicht erwarten würde und scheut sich auch nicht, ernste Themen zu anzusprechen (Details unten, Achtung Trigger!). Immer wieder werden auch die negativen Auswirkungen von Fast Fashion sowohl auf die Umwelt, als auch auf das Körpergefühl von Frauen angesprochen. 

Ursprünglich hab ich mir das Buch gekauft, weil Nähen meine zweite große Leidenschaft, neben Büchern ist, aber dieser Roman bietet so viel mehr als nur eine Liebesgeschichte. Tolle (Neben)Charaktere, gesellschaftspolitischen Hintergrund und eine romantisch, realistische Liebesgeschichte 💕, wie sie sich jeden Tag im echten Leben ereignen könnte.

Also all das, was ich mag! Ergo 5 Sterne

Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

Habt ihr auch so große Lust, mal wieder mit euren Freundinnen in einem gemütlichen Café zu sitzen? Dann nehmt Platz im „Nähcafé Maier“, genießt ein Stück Orangen-Thymian-Kuchen und lasst die Seele baumeln. „Die Glücksschneiderin“ entführt euch ins romantische Würzburg, zu alten und neuen Freunden und der Frage, ob wir nicht alle eine zweite Chance verdient haben

Herzlich Willkommen zur Buchverlosung!

Wollt ihr auch den Alltag vergessen, eure Freunde wiedersehen und stundenlang mit ihnen bei Kaffee oder Prosecco die Seele baumeln lassen? Dann seid ihr hier genau richtig. „Die Glücksschneiderin“ entführt euch ins romantische Würzburg, zu alten und neuen Freunden und der Frage, ob wir nicht alle eine zweite Chance verdient haben. Ich glaube fest daran.

Für den ersten Eindruck hier eine meiner Lieblingsstellen:

„Dieses Kleid war das Besondere, das die Kundinnen in unseren Laden locken würde und sie womöglich dazu inspirierte, ihren eigenen alten Sachen eine zweite Chance zu geben. Es erinnerte mich an die Kleider, die ich für die Theaterwerkstatt in Köln genäht hatte. Und dort hatte ich Finn kennengelernt. 

Ich seufzte. So lange hatte ich nicht mehr an ihn gedacht, und jetzt gleich zweimal an einem Tag. Um mich abzulenken, berührte ich vorsichtig das Kleid, schloss die Augen und stellte mir vor, es in einer rauchgeschwängerten Bar zu tragen und Charleston zu tanzen. Meine Beine und Knie zuckten, und ich verspürte ein aufgeregtes, freudiges Prickeln. Ja, wer zuletzt dieses Kleid getragen hatte, der war glücklich gewesen. 

Und war es nicht die Krönung, das Allerschönste, wenn man einzig mit Nadel und Faden und dem richtigen Stoff Menschen glücklich machen konnte?“

Neugierig geworden? Dann beantworte mir bitte die Frage: „Hast du ein Lieblingskleidungsstück?“

Ich wünsche euch allen viel Glück bei der Verlosung.

 Macht es gut und bleibt gesund,

eure Ulrike Sosnitza


P.S.: Seit heute ist auch die Leseprobe online: https://www.penguinrandomhouse.de/Taschenbuch/Die-Gluecksschneiderin/Ulrike-Sosnitza/Heyne/e575868.rhd

Viel Spaß beim Reinschnuppern 🍀✂️💕

264 BeiträgeVerlosung beendet
dreamlady66s avatar
Letzter Beitrag von  dreamlady66vor einem Jahr

Update

Hallo Ulrike, liebe Alle...

Was lange währt...aktuell (be)herrschen (mich) turbulente Zeiten, daher las und verinnerlichte ich Dein Buch für mich alleine und in meinem eigenen Tempo.
Hier nun meine soeben erstellte 4*-Rezi, die ich noch teilen werde. Danke für diese Chance!

https://www.lovelybooks.de/autor/Ulrike-Sosnitza/Die-Glücksschneiderin-2572384712-w/rezension/3034189041/

"Wenn Liebe im Vertrauen wurzelt, kann sie in den Himmel wachsen"

Willst du dabei sein, wenn die Hochzeitsfotografin Nina sich auf einer magischen Lichtung um Wald in einen geheimnisvollen Mann verliebt? Dann bewirb dich für meine neue Leserunde, für die der Heyne-Verlag uns 20 Taschenbücher spendiert! Ich freue mich auf Euch!

Liebe Leser*innen,

herzlich willkommen bei meiner neuen Leserunde!

Nina ist mal wieder da gelandet, wo sie nicht hinwollte: in ihrem alten Kinderzimmer bei ihren Eltern. Für ihr Glück braucht sie aber nicht nur eine neue Wohnung, sondern auch eine neue Liebe, denn insgeheim sehnt sie sich nach einer eigenen, kleinen Familie.

Habt ihr Lust, sie auf diesem Weg zu begleiten? Interessiert ihr euch nicht nur für die Liebe, sondern auch für den Wald, in dem Nina auf einer magischen Lichtung den Mann ihrer Träume zu finden glaubt? Dann seid ihr hier genau richtig. 

„Sternenblütenträume“ ist ein Wohlfühlroman zum Seele baumeln lassen, in dem zwei junge Menschen sich mit ihren Ängsten auseinandersetzen und ziemlich heftig über ihren Schatten springen müssen, wenn am Ende die Liebe siegen soll.

Ich freue mich schon sehr auf eure Beiträge. „Sternenblütenträume“ erscheint am 10. Februar, bis jetzt haben es erst ganz wenige Menschen gelesen und ich bin sehr neugierig, wie Ninas Geschichte bei euch ankommen wird. Natürlich begleite ich die Leserunde wieder, ihr könnt jederzeit Fragen an mich richten, die ich gerne abends nach dem Schreiben an meinem allerneuesten Roman beantworten werde.

Es gibt auch wieder eine Sonderverlosung: Wer bis einschließlich 06.03.2020 eine Rezension schreibt, hüpft automatisch in den Lostopf, aus dem ich ein Exemplar meiner früheren Romane verlose – entweder Novemberschokolade, Hortensiensommer oder Orangenblütenjahr, je nachdem, welches die Sieger*in sich wünscht.

Die Adressen der ausgelosten Leserundenteilnehmer werden nur für den Versand der Bücher bzw. Gewinne verwendet und anschließend gelöscht. Der Rechtsweg ist wie immer ausgeschlossen. 

Infos über meine Bücher und mich findet ihr auch auf meiner Website www.ulrike-sosnitza.de

Bis dahin wünsche ich euch eine gute Zeit 

Eure Ulrike Sosnitza

678 BeiträgeVerlosung beendet
UlrikeSosnitzas avatar
Letzter Beitrag von  UlrikeSosnitzavor 2 Jahren

Dieses Mal ist es genau umgekehrt: nichts zum Essen auf dem Cover, aber im Buch wird ein Kuchenrezept sein, ich bin schon am Tüfteln und Ausprobieren 🍰

Mit fünfzig noch einmal alles auf Anfang. Als Nellys Mann stirbt, stellt sie fest, dass er sie betrogen hat – ausgerechnet mit ihrer besten Freundin. Und er ist der Vater ihres Sohnes. Tief enttäuscht verlässt Nelly ihr Dorf im Odenwald, zieht nach München und genießt ihr neues Leben. Ihren erwachsenen Kindern aber geht es zu schnell. Vor allem, als gleich drei Männer Nelly umschwärmen, dabei hat sie doch eigentlich genug von der Liebe …

Wer kennt das nicht – man trifft voller guter Vorsätze eine Lebensentscheidung, und dann geht alles schief. Doch Nelly lässt sich so leicht nicht unterkriegen. Ein ganz besonderer Apfelkuchen, die „Sonnenblumen“ von Van Gogh und ein Heißluftballon helfen Nelly, ihr Leben wieder in den Griff zu kriegen.

Wenn ihr mitmachen wollt, dann beantwortet mir doch einfach die Frage

„Wo würdet ihr lieber wohnen – in der Stadt oder auf dem Land?“

Und schon geht es in den Lostopf.  Mit der Teilnahme an der Verlosung für ein Freiexemplar verpflichtet ihr euch, an der Leserunde aktiv teilzunehmen und am Ende eine Rezension zu veröffentlichen – am liebsten nicht nur hier auf Lovelybooks, sondern auch auf Amazon und den anderen bekannten Portalen. Bitte schreibt dabei keine detailreichen Inhaltsangaben, um andere Leserinnen nicht zu spoilern. Natürlich könnt ihr euch auch an der Leserunde beteiligen, wenn ihr leider kein Buch gewonnen und es euch gekauft habt – oder von einem Lieben zum Valentinstag geschenkt bekommt.

Wir starten mit dem gemeinsamen Lesen am offiziellen Erscheinungstag des Buches, am 11. Februar 2019.

 Zusatzrunde:

 Unter allen aktiven Teilnehmern, die innerhalb von drei Wochen eine Rezension zu meinem Buch schreiben, verlose ich anschließend eines meiner früheren Bücher – „Novemberschokolade“ oder „Hortensiensommer“. Bitte schreibt mir daher, welches ihr gerne lesen wollt. Sollte die Gewinnerin beide Bücher bereits kennen, verschenke ich eine schokoladige Überraschung.

Infos über meine Bücher und mich findet ihr auch auf meiner Website www.ulrike-sosnitza.de Die Adressen der ausgelosten Leserundenteilnehmer werden nur für den Versand der Bücher bzw. Gewinne verwendet und anschließend gelöscht. Der Rechtsweg ist wie immer ausgeschlossen. Ich freue mich schon sehr auf eure Beiträge. „Orangenblütenjahr“ erscheint am 11. Februar, bis jetzt haben es erst ganz wenige Menschen gelesen und ich bin sehr neugierig, wie Nellys Geschichte bei euch ankommen wird.

Bis dahin wünsche ich euch eine gute Zeit und einen baldigen Frühlingsanfang

Eure Ulrike Sosnitza

590 BeiträgeVerlosung beendet
UlrikeSosnitzas avatar
Letzter Beitrag von  UlrikeSosnitzavor 3 Jahren
Vielen Dank, liebe Tardy, für die bezaubernde Rezension 💕 Der Zeitpunkt ist doch völlig egal 💕💕 Ich wünsche dir eine schöne Lesezeit und hoffe, wir lesen wieder voneinander 💕 Alles Liebe, Ulrike Sosnitza

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks