Ulrike Schweikert

 4,1 Sterne bei 3.574 Bewertungen
Autorenbild von Ulrike Schweikert (©Gabi Geier fotodesign-geier.de / Quelle: Mira Taschenbuch)

Lebenslauf von Ulrike Schweikert

Ulrike Schweikert arbeitete nach einer Banklehre als Wertpapierhändlerin, studierte Geologie und Journalismus. Seit ihrem Romandebüt «Die Tochter des Salzsieders» ist sie eine der bekanntesten deutschen Autorinnen historischer Romane. Beide Bände ihrer Erfolgsreihe «Die Charité» standen in den Top 10 der Bestsellerliste und verkauften sich insgesamt über 200.000-mal. Zuletzt begeisterte die Verfilmung ihrer Jugendbuchserie «Die Erben der Nacht» zahlreiche Zuschauer.

Quelle: Rowohlt Verlag

Alle Bücher von Ulrike Schweikert

Cover des Buches Die Erben der Nacht - Nosferas (ISBN: 9783570308226)

Die Erben der Nacht - Nosferas

 (363)
Erschienen am 13.08.2012
Cover des Buches Die Charité: Hoffnung und Schicksal (ISBN: 9783499274527)

Die Charité: Hoffnung und Schicksal

 (290)
Erschienen am 17.09.2019
Cover des Buches Die Erben der Nacht - Lycana (ISBN: 9783570308486)

Die Erben der Nacht - Lycana

 (263)
Erschienen am 11.02.2013
Cover des Buches Die Hexe und die Heilige: Historischer Roman (ISBN: 9783962150136)

Die Hexe und die Heilige: Historischer Roman

 (233)
Erschienen am 05.10.2017
Cover des Buches Die Erben der Nacht - Pyras (ISBN: 9783570308714)

Die Erben der Nacht - Pyras

 (195)
Erschienen am 12.08.2013
Cover des Buches Die Erben der Nacht - Dracas (ISBN: 9783570306567)

Die Erben der Nacht - Dracas

 (150)
Erschienen am 13.09.2010
Cover des Buches Die Erben der Nacht - Vyrad (ISBN: 9783570306550)

Die Erben der Nacht - Vyrad

 (123)
Erschienen am 19.09.2011
Cover des Buches Die Charité: Aufbruch und Entscheidung (ISBN: 9783499274541)

Die Charité: Aufbruch und Entscheidung

 (128)
Erschienen am 15.09.2020

Neue Rezensionen zu Ulrike Schweikert

Cover des Buches Berlin Friedrichstraße: Tränenpalast (ISBN: 9783499000102)
DoraLupins avatar

Rezension zu "Berlin Friedrichstraße: Tränenpalast" von Ulrike Schweikert

Viel besser als Band 1
DoraLupinvor 25 Tagen

In diesem zweiten Teil der Familiensaga begleiten wir Lili, die Tochter der Protagonisten vom ersten Teil. Die Geschichte beginnt in den letzten Tagen des zweiten Weltkriegs und zieht sich bishin zum Mauerbau und das Leben in Ost-und Westberlin! Man trifft altbekannte Gesichter aus dem ersten Teil der Reihe wie Lilis Vater Robert oder den Kioskbesitzer und guten Freund der Familie Johannes, aber auch ganz neue Personen tauchen in der Geschichte auf und gestalten diese mit!

Ich muss sagen, dass ich nach dem ersten Teil dieser Trilogie doch etwas enttäuscht war und nicht wusste, ob ich weiterlesen möchte, ich kam einfach mit Lilis Mutter, der Protagonistin aus dem ersten Teil überhaupt nicht klar und sie war mir sehr unsympathisch! Dennoch wollte ich der Geschichte noch eine Chance geben und kann nur sagen, dass ich sehr froh bin diesen zweiten Teil erlebt zu haben denn es lohnt sich! Lili war mir von Beginn an sehr sympathisch und ich habe gebannt ihrem Lebensweg miterlebt! Mit ihr konnte ich diesmal richtig mitfiebern und mitleiden und wurde ganz in die Vergangenheit reingezogen!

Dieses Buch vereint eine sehr berührende Familiengeschichte mit ganz viel historischen Hintergründen. Dieser zweite Teil kam mir auch viel besser recherchiert vor und so war es mir ein Vergnügen sogar ein paar ganz neue Einblicke in die Zeit nach dem zweiten Weltkrieg und der Teilung bekommen zu haben! Ich habe mich wunderbar unterhalten gefühlt und kann das Buch nur weiter empfehlen!

Fazit: Ich empfehle die Geschichte sehr gern weiter, vorallem Unschlüssigen von Teil eins lege ich diesen zweiten Teil sehr ans Herz!

Kommentieren
Teilen
Cover des Buches Berlin Friedrichstraße: Tränenpalast (ISBN: 9783499000102)
AnnaMarikes avatar

Rezension zu "Berlin Friedrichstraße: Tränenpalast" von Ulrike Schweikert

Berlin im Wandel der Zeit
AnnaMarikevor 25 Tagen

Im zweiten Teil begleiten wir Robert, Johannes, Ilse und Ella in ein neues Zeitalter. Lilli, die Tochter von Robert und Luise ist nun selbst Mutter von Zwillingen. Anne und Cornelia. Die Leserschaft begleitet die verschiedenen Charaktere von Beginn des Krieges über das Ende des Krieges bis zur ersten Möglichkeit die Grenze legal von West nach Ost zu übertreten. Die Mauer trennt nicht nur die Stadt sondern auch die Freunde.

Ein falscher Gedanke oder ein falscher Kontakt bringen die Bewohner von Ost-Berlin in Schwierigkeiten.

In dem zweiten Band wird die Leserschaft in die nächste Generation geleitet. Während der eine oder andere bekannte Charakter den Roman verlässt. Das Buch glänzt mit historischem Wissen und genauen Ortsbeschreibungen. Die Autorin hat mich mit ihrem Schreibstil und dem Spannungsbogen dieses Mal in den Bann gerissen. Im Vergleich zum ersten Band ist die Verstrickung für mich nachvollziehbarer und die Geschichten ergeben ein schlüssiges Gesamtbild.

Der zweite Band ist definitiv zu empfehlen, auch wenn einem der erste Band nicht gefallen hat.

Aus meiner Sicht ist es nicht sinnvoll den zweiten Band ohne Vorwissen zu lesen.

Kommentieren
Teilen
Cover des Buches Berlin Friedrichstraße: Novembersturm (ISBN: 9783499000096)
AnnaMarikes avatar

Rezension zu "Berlin Friedrichstraße: Novembersturm" von Ulrike Schweikert

Berlin, 1920er Jahre
AnnaMarikevor einem Monat

Berlin, Bahnhof Friedrichstraße in den 1920 Jahren.

Luise, Robert und Johannes sind von Anfang an unzertrennlich. Bis der Krieg sie trennt und Johannes nicht wieder nach Deutschland kommt.

An Luises und Roberts Hochzeit taucht Johannes wieder auf. Johannes Luises erste Liebe. Wie kann das funktionieren? 


Das Buch hatte eine spannende Geschichte mit den fünf Protagonisten: Die Geschwister Ilse und Johannes, Robert, Luise und Ella aus dem Hinterhaus. Der Leser begleitet die fünf Personen in der Gegenwart und der Vergangenheit. Wir lesen die Tagebucheinträge von Luise und können Ilse in gehobene Kreise begleiten. Das Buch hat sich für mich zeitweise sehr gezogen. Es war viel "Rahmenprogramm", welches den Blick von der wesentlichen Geschichte gelenkt haben. Das Buch hatte mehrer unerwartete Wendungen. Auh das Ende hat mich sehr überrascht.

Das Buch war in einem tollen Stil geschrieben und die Geschichte spannend. Gerade für Menschen die sich gerne mit der Vergangenheit beschäftigen.

Für mich war das Buch leider zu langatmig und daher hat es sich für mich zu sehr gezogen.  

Kommentieren
Teilen

Gespräche aus der Community

Berlin, 1858. Das Hausmädchen Sophie wird unehrenhaft entlassen, nachdem sich der Sohn der Familie in sie verliebt hat und ihr die Schuld daran gegeben wird.
Sie steht vor dem Nichts und muss sich auf der Straße das Geld verdienen. Als Sophie in die Charité gebracht wird, bekommt sie dort unerwartet die Chance,
als Pflegerin anzufangen. Doch kann sie den Schatten ihrer Vergangenheit entkommen?

Die Bestsellerreihe geht endlich weiter: "Die Charité: Neue Wege" erzählt
Geschichten von Hoffnung und Schicksal aus dem berühmtesten
Krankenhaus Deutschlands im 19. Jahrhundert.

Herzlich willkommen zur Buchverlosung von "Die Charité: Neue Wege"!

Das wohl berühmteste Krankenhaus Deutschlands auf neuen Wegen - der dritte Band der historischen Bestsellerreihe von Ulrike Schweikert und Petra Grill erzählt eine Geschichte von Liebe und Verrat, Hoffnung und Schicksal.

Gemeinsam mit Rowohlt verlosen wir 15 Exemplare von "Die Charité: Neue Wege". Bitte beantwortet folgende Frage, um an der Verlosung teilzunehmen:

Glaubt ihr an zweite Chancen im Leben?

Wir freuen uns auf eure Bewerbungen!

372 BeiträgeVerlosung beendet
MarySophies avatar
Letzter Beitrag von  MarySophievor 4 Monaten

Herzlichen Dank für den Roman. Mittlerweile habe ich ihn auch ausgelesen, meiner Meinung nach ist er nicht so stark wie die ersten beiden Teile, aber dennoch sehr lesenswert.

Meine Rezension:

https://lalolololala.blogspot.com/2022/11/rezension-die-charite-neue-wege-von.html

Deutschland im 16. Jahrhundert. In einer Kaufmannsfamilie kommen die Zwillinge Sibylla und Helena zur Welt. Doch Zwillinge bedeuten Unglück. Als die beiden im Alter von fünf Jahren den Tod des Vaters vorhersehen, steckt die Mutter Helena kurzerhand in ein Kloster. Ohne die Schwester wird Sibyllas Leben in Zeiten von Hexenjagden immer schwieriger..

Bewirb dich auf 1von 15 eBooks und lies mit!

Herzlich Willkommen zur Leserunde "Die Hexe und die Heilige: Historischer Roman" von Ulrike Schweikert!

Wir freuen uns sehr diesen tollen und spannenden Titel mit euch teilen zu können.

Sollte euch die Mail mit eurem Leseexemplar nach Auslosung nicht erreicht haben, schreibt bitte eine private Nachricht hier bei LovelyBooks, um das Exemplar zu erhalten.

Viel Spaß mit dem eBook und beim Austauschen!

Liebe Grüße

Anna von Edel Elements

84 BeiträgeVerlosung beendet
lielo99s avatar
Letzter Beitrag von  lielo99vor einem Jahr

Würzburg um 1430: Mit der Absetzung des Fürstbischofs Johann II. von Brunn hat sich die Stadt aus der eisernen Faust des verschwenderischen Herrschers befreit, aber nicht zur Ruhe gefunden. Der Kampf um die Macht ist entbrannt, und wider Willen findet sich Elisabeth, die Tochter des entmachteten Bischofs, inmitten der politischen Wirren. 

Wir verlosen 15 ebooks!

Hallo!

Schön, dass ihr vorbei schaut. :)

Wir verlosen fünfzehn eBooks des Romans "Die Dirne und der Bischof" von Ulrike Schweikert.

In einer fesselnden Art und Weise erzählt die Autorin in Ihrem Roman, die turbulente Geschichte der jungen Elisabeth.

Wir freuen uns, über eure Teilnahme an der Verlosung und wünschen allen Teilnehmenden ganz viel Erfolg!

Ihr könnt an der Verlosung teilnehmen, wenn ihr uns folgende Frage beantwortet:

Was macht eine fesselnde Liebesgeschichte für dich aus?

Die Verlosung endet am 21. Mai.

21 BeiträgeVerlosung beendet
M
Letzter Beitrag von  Michaela_Kirchner_Schommervor einem Jahr

Leider bin ich erst jetzt dazu gekommen mit dem Buch zu starten, habe es aber nach 8/9 Kapiteln abgebrochen, da es mir zu langatmig ist.

Von daher auch nur Bewertung bei Lovelybooks und keine weiteren.


https://www.lovelybooks.de/autor/Ulrike-Schweikert/Das-Antlitz-der-Ehre-354035972-w/rezension/4164086279/

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks