Ulrike Gerold

 3,8 Sterne bei 166 Bewertungen
Autor*in von Allee unserer Träume, Rauhnächte - Sie werden dich jagen und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Ulrike Gerold

Ulrike Gerold und Wolfram Hänel sind ein eingespieltes Autorenpaar. Seit vielen Jahren schreiben sie Romane, Kinder- und Jugendbücher, Theaterstücke sowie Sachbücher. Unter Pseudonym haben sie auch bereits mehrere Kriminalromane und Thriller veröffentlicht. Die Idee für diesen Rauhnächte-Thriller kam ihnen nach Urlaubsreisen ins Großarltal im Salzburger Land, wo die Tradition der Krampus-Masken noch sehr lebendig ist. Beide Autoren leben in Hannover.

Quelle: Verlag / vlb

Neue Bücher

Cover des Buches Rauhnächte - Sie werden dich jagen (ISBN: 9783732406821)

Rauhnächte - Sie werden dich jagen

 (4)
Neu erschienen am 16.11.2022 als Hörbuch bei Argon Digital.

Alle Bücher von Ulrike Gerold

Cover des Buches Allee unserer Träume (ISBN: 9783548291420)

Allee unserer Träume

 (108)
Erschienen am 25.01.2019
Cover des Buches Rauhnächte - Sie werden dich jagen (ISBN: 9783596706983)

Rauhnächte - Sie werden dich jagen

 (27)
Erschienen am 26.10.2022
Cover des Buches Wozu braucht man eigentlich einen Papa? (ISBN: 9783833902956)

Wozu braucht man eigentlich einen Papa?

 (5)
Erschienen am 08.10.2014
Cover des Buches Kein Erbarmen (ISBN: 9783866741638)

Kein Erbarmen

 (4)
Erschienen am 20.02.2012
Cover des Buches Der Tote vom Steintor (ISBN: 9783740809492)

Der Tote vom Steintor

 (2)
Erschienen am 23.07.2020
Cover des Buches Haarmanns Erbe (ISBN: 9783866745117)

Haarmanns Erbe

 (1)
Erschienen am 15.10.2015

Neue Rezensionen zu Ulrike Gerold

Cover des Buches Rauhnächte - Sie werden dich jagen (ISBN: 9783596706983)
PoldisHoerspielseites avatar

Rezension zu "Rauhnächte - Sie werden dich jagen" von Ulrike Gerold

Rauhnächte – Sie werden dich jagen (Ulrike Gerold und Wolfram Hänel)
PoldisHoerspielseitevor 8 Tagen

Nach langen Jahren der Abwesenheit kehrt Lisa in das kleine Almdorf ihrer Kindheit zurück, um sich endlich mit ihren Großeltern auszusprechen. Doch dann holt ihre Vergangenheit sie ein: Immer noch verschwinden zu den Rauhnächten am Ende des Jahres junge Frauen und kehren nach einigen Tagen verstört zurück. Auch Lisas Schwester ist dies vor langer Zeit wiederfahren – und Lisa schwört sich, dass sie dieses Mädchen retten wird…

 

Das Autorenduo aus Ulrike Gerold und Wolfram Hänel hat mit „Rauhnächte – Sie werden dich jagen“ einen in sich abgeschlossenen Thriller geschrieben, der die mystische Zeit zum Jahreswechsel als Kulisse nutzt. Die Rauhnächte haben in letzter Zeit wieder an Popularität zugenommen, doch die Magie und die Kraft dieser Tage werden hier kaum genutzt, um die Handlung zu beeinflussen. Vielmehr wird direkt klar, dass es sich um sehr irdische Verbrechen handelt, statt weiter auf eine geheimnisvolle Stimmung zu setzen. Schade, da geht einiges an Potenzial verloren. Zudem wirkt die Darstellung der Bevölkerung des Dorfes ziemlich rückständig und greift einige Klischees auf – das mag der Atmosphäre durchaus zuträglich sein, wirkt in der heutigen Zeit aber eher deplatziert. Ansonsten ist eine sehr dichte Stimmung geraten, die einen gelungenen Spannungsaufbau bietet und für reichlich Überraschungen und Wendungen setzt.

 

Thematisch ist neben der Rauhnacht-Kulisse noch ein schwieriges und schockierend umgesetztes Thema eingebracht, das gesellschaftspolitisch brisant ist. Das hat mich gefangen genommen und sorgt auch dafür, dass die hochkochenden Emotionen der Protagonisten glaubhaft wirken. Weniger glaubhaft wirkt es, wie arglos ein erfahrener Polizeiermittler die zivile Frau in seine Ermittlungen einbindet, sodass auf Teammitglieder – aber das ist für den Spannungsaufbau durchaus zuträglich. Dieser wird nicht nur wegen des hohen Tempos, sondern auch durch die Einschübe generiert, in dem aus der Sicht der entführten jungen Frau erzählt wird - das sorgt für zusätzliche Brisanz.

 

„Rauhnächte – Sie werden dich jagen“ beinhaltet durchaus einige Stolpersteine, die bei mir einem völlig gefesseltem Lesefluss entgegengewirkt haben: Die sehr klischeebeladene Darstellung der Dorfbevölkerung oder die ungewöhnliche Zusammenarbeit der Protagonistin mit dem Polizeiermittler beispielsweise. Dennoch liest sich der Thriller flüssig und packend, ist eine dichte und markante Atmosphäre entstanden, kann das Buch auch nach dem Lesen noch ein wenig in meinen Gedanken nachhallen.

Kommentieren
Teilen
Cover des Buches Rauhnächte - Sie werden dich jagen (ISBN: 9783596706983)
tigerbeas avatar

Rezension zu "Rauhnächte - Sie werden dich jagen" von Ulrike Gerold

Mystisch und spannend
tigerbeavor 12 Tagen

Lisa kehrt nach langer Zeit zu Weihnachten in ihr Heimatdorf Oberalmdorf zurück. Dort erfährt sie, daß wieder ein Mädchen verschwunden ist - so wie jedes Jahr zu dieser Zeit, den Rauhnächten. Die Mädchen und Frauen kehren immer nach 12 Tagen zurück, schweigen über das Geschehen, sind verwirrt und verstört. Zwei von ihnen brachten sich anschließend um. Ihre Großeltern schweigen zu den Vorfällen - so, wie jeder Dorfbewohner. Denn über die "wilde Jagd" wird nicht geredet. Als jedoch ein Mann tot aufgefunden wird, durchbohrt von dem Horn einer Perchtenmaske, kann auch Dorfpolizist Alois das Geschehen nicht mehr verschweigen, denn aus Salzburg wird Kommissar Max Gruber mit den Ermittlungen beauftragt...

"Rauhnächte" von Ulrike Gerold und Wolfram Hänel hat mich extrem in seinen Bann gezogen. Hier geht es um alten Glauben und die Mythen rund um die Zeit zwischen Weihnachten und dem Dreikönigstag. Mir selbst waren diese Mythen schon bekannt, umso gespannter war ich auf dieses Buch. Ich wurde nicht enttäuscht! Denn der Mythos der "wilden Jagd" spielt hier eine sehr große Rolle. Der Glaube der Dorfbewohner wird hier sehr deutlich dargestellt. Zu gut kommt der Zusammenhalt und die Verschwiegenheit gegenüber Fremden und Abtrünnigen heraus. Wer die Dorfgemeinschaft verläßt, gehört nicht mehr dazu. Das Autorenduo hat ein sehr gutes Gespür dafür, dies und vor allem die düstere Atmosphäre rund um die Rauhnächte mit der wilden Jagd, den Perchtenmasken und dem Krampus zu vermitteln. Es braucht keinen Horrorroman, um Gänsehaut zu bekommen - dieser Roman schafft dies auch! Die hier agierenden Charaktere sind, bis auf Max, alle schwer durchschaubar. Jeder trägt ein Geheimnis mit sich, auf das man gespannt ist. Dies fördert die Spannung ebenso wie die die Einschübe mit einem verschleppten Mädchen. Ich war sehr lange auf der falschen Fährte, um wessen Erlebnisse es sich dabei gehandelt hat. Dieser Thriller rund um einen jahrhundertealten Mythos hat mich gefangen, begeistert und mich auch rückwirkend nicht losgelassen. Ich hoffe, das Autorenduo schreibt noch mehr Thriller in diesem Stil rund um alte Sagen und Legenden!

Kommentieren
Teilen
Cover des Buches Rauhnächte - Sie werden dich jagen (ISBN: 9783596706983)
Buchmaniacs avatar

Rezension zu "Rauhnächte - Sie werden dich jagen" von Ulrike Gerold

Rauhnächte - der etwas andere Thriller
Buchmaniacvor 16 Tagen

In einem kleinen Dorf, in denen die Rauhnächte jedes Jahr traditionell gefeiert werden, verschwinden in diesen magischen Nächten zwiscen Weihnachten und Neujahr, immer wieder junge Frauen. Nach dem sie fast zwei Wochen vermisst wurden, tauchen sie plötzlich wieder auf, verwirrt, verstört, psychisch vollkommen durcheinander. Bei einigen ist die Verzweiflung so groß, das sie freiwillig in den den Tod gehen. Nachdem Lisa vor Jahren das Dorf in Zorn und Verzweiflung verlassen hat, beschließt sie sich mit ihren Großeltern zu versöhnen und Weihnachten bei ihnen zu verbringen. Doch plötzlich erfährt sie, das schon wieder ein Mädchen verschwunden ist! Doch niemand möchte darüber reden. Warum nicht? Zusammen mit Moni, ihrer Freundin und Max, einem Polizisten aus Salzburg, versucht sie endlich die Wahrheit herauszufinden, auch um die Schrecken ihrer eigenen Vergangenheit aufzudecken.

Dies ist wirklich mal der etwas andere Thriller, spannend geschrieben. Die abgeschlossene Welt dieses kleinen Dorfes wird gut beschrieben. Einfache, gut verständliche Sprache. Die Lösung wird meiner Meinung nach eine Kleinigkeit zu lange hinausgezögert. Deshalb muss zum Schluss zu viel auf kleinem Raum erklärt werden. Das wirkt etwas verwirrend.

Ich möchte diesen Thriller aber auf jeden Fall empfehlen. Ich habe viel Spaß beim Lesen gehabt. Vielen Dank für diese gute Geschichte!

Kommentieren
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks