Ulrich Wickert

 3,6 Sterne bei 199 Bewertungen
Autor von Der nützliche Freund, Der Richter aus Paris und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Ulrich Wickert

Ulrich Wickert, Jahrgang 1942, gilt als einer der bekanntesten Journalisten in Deutschland und veröffentlicht darüber hinaus seit einigen Jahren regelmäßig Fachbücher. Während seiner Zeit als Korrespondent in den USA und Frankreich sowie als langjähriger Sprecher der Tagesthemen hat er die Fernsehlandschaft geprägt. Darüber hinaus gelang ihm mit seinen Bestsellern "Der Ehrliche ist der Dumme", "Das Buch der Tugenden" und "Gauner muss man Gauner nennen" auch der Durchbruch als Autor und mit seiner kritischen Auseinandersetzung mit der Gesellschaft und ihren Werten hat er stets für viel Diskussionsstoff gesorgt und die Wertedebatte in Deutschland immer wieder aufs Neue angestoßen und am Leben erhalten. Mittlerweile zählen auch seine literarischen Werke über Frankreich und seine Kriminalromane mit dem Untersuchungsrichter Jacques Ricou zu seinen Bestsellern.

Alle Bücher von Ulrich Wickert

Cover des Buches Der nützliche Freund (ISBN: 9783492974233)

Der nützliche Freund

 (47)
Erschienen am 07.12.2015
Cover des Buches Der Richter aus Paris (ISBN: 9783453418646)

Der Richter aus Paris

 (21)
Erschienen am 08.02.2016
Cover des Buches Der Ehrliche ist der Dumme (ISBN: 9783455850918)

Der Ehrliche ist der Dumme

 (16)
Erschienen am 22.07.2013
Cover des Buches Vom Glück, Franzose zu sein (ISBN: 9783455850956)

Vom Glück, Franzose zu sein

 (12)
Erschienen am 22.07.2013
Cover des Buches Die Wüstenkönigin (ISBN: 9783453418653)

Die Wüstenkönigin

 (10)
Erschienen am 08.02.2016
Cover des Buches Das achte Paradies (ISBN: 9783492273558)

Das achte Paradies

 (8)
Erschienen am 10.11.2011
Cover des Buches Gauner muss man Gauner nennen (ISBN: 9783492252089)

Gauner muss man Gauner nennen

 (9)
Erschienen am 20.06.2008
Cover des Buches Redet Geld, schweigt die Welt (ISBN: 9783442157358)

Redet Geld, schweigt die Welt

 (5)
Erschienen am 17.12.2012

Neue Rezensionen zu Ulrich Wickert

Cover des Buches Der nützliche Freund (ISBN: 9783492974233)
thenights avatar

Rezension zu "Der nützliche Freund" von Ulrich Wickert

Der nützliche Freund
thenightvor 19 Tagen

Ich konnte mich mit dem Buch leider nicht so recht anfreunden obwohl ich es mit Spannung erwartet hatte.


Vielleicht lag es daran das es zu *französisch* ist, jemand der gar kein französsich spricht braucht ein Wörterbuch um die Aussprache nachschlagen zu können.

Vielleicht fehlte mir auch das Hintergrundwissen, Leuna Affäre u.s.w. ich hatte auch keine Lust mir das noch anzulesen.

Die Handlung an sich fand ich auch nicht gerade spannend und flüssig geschrieben.

Alles in Allem, leider kein Lesevergnügen für mich.




Kommentieren
Teilen
Cover des Buches Die Schatten von Paris (ISBN: 9783492059619)
kindergartensylvis avatar

Rezension zu "Die Schatten von Paris" von Ulrich Wickert

Mordauftrag
kindergartensylvivor einem Monat

Die Schatten von Paris von Ulrich Wickert

Den Leser erwartet ein geheimnisvoller Kriminalroman. In unserer Geschichte folgen wir dem Pariser Untersuchungsrichter Jacques Ricou. Dieser wird ungewollt zum Spielball einflussreicher Politiker. Doch trotz aller Behinderungen und Einschüchterungsversuche gelingt es ihm zusammen mit der Journalistin Margaux und Kommissar Jean viel versprechenden Spuren in der französischen Hauptstadt nachzugehen. Werden sie Antworten auf ihre Fragen erhalten?

Der Roman beginnt mit vielen Fragen... Warum wurde ein Mann der Eliteeinheit mit 5 Schüssen gezielt getötet?

Kommentieren
Teilen
Cover des Buches Die Schatten von Paris (ISBN: 9783492059619)
wiechmann8052s avatar

Rezension zu "Die Schatten von Paris" von Ulrich Wickert

Französische Ermittlungen
wiechmann8052vor 2 Monaten

Ein Mord an einem Bistrobesitzer, gleich mit fünf Schüssen, klingt wie eine Hinrichtung. Ein Untersuchungsrichter und eine Journalistin sind den Mördern auf der Spur. Nur diesen Spuren führen sehr weit nach oben in die französische Politik. Prompt sind zwei Killer hinter dem Richter her. 

Es klingt nach Korruption, das wäre zwar nichts Neues, aber so schlimm und so weit oben das wäre der Hammer. Vor allem in der Größenordnung. 

Ulrich Wickert hat lange Zeit in Paris gearbeitet. Das er uns perfekt das französische Lebensgefühl nahe bringen kann, das kann sich jeder denken. Außerdem ist er ein Mann der Worte ob ausgesprochen oder geschrieben, es passt immer. Vor allem kann er eine spannende Geschichte erzählen. Die vielen Einzelheiten über die andere vielleicht stolpern bringt er nach einigen Umwegen gekonnt auf die Reihe. 

Es war für mich der erste Krimi aus der Reihe. Ich hatte einige Schwierigkeiten mich in den französischen Gegebenheiten zurecht zu finden. Da wäre eine Einführung schön gewesen. Denn zum Beispiel eine Position wie die des Untersuchungsrichters mit diesen weitreichenden Aufgabenbereich kannte ich bisher nicht. Es war sehr viel Logistik in diesem Roman. Sowohl auf Seiten der Verbrecher wie auch bei den ermittelnden Beamten Auf jeden Fall musste man beim Lesen auf die Feinheiten achten.

Dafür war die Beziehung zwischen Justiz und Journalismus eher humorvoll gestaltet, etwas zur Entspannung.

Kommentieren
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

Ulrich Wickert wurde am 01. Dezember 1942 in Tokio (Japan) geboren.

Ulrich Wickert im Netz:

Community-Statistik

in 288 Bibliotheken

auf 17 Merkzettel

von 9 Leser*innen aktuell gelesen

von 7 Leser*innen gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks