Tracy Wolff

 4 Sterne bei 557 Bewertungen
Autorin von Crave, Crave: Die Katmere Academy Chroniken 1 und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Tracy Wolff

Tracy Wolff schrieb ihr erstes Buch bereits in der zweiten Klasse. Seitdem sind über 65 Romane dazugekommen, darunter viele ›New York Times‹ und ›USA Today‹ Bestseller. Sie liebt Vampire, Drachen und alles, was einem sonst noch Schauer über den Rücken jagen könnte. Wenn sie nicht gerade schreibt, was selten vorkommt, probiert sie neue Rezepte aus, teilt Make-up-Tipps online, besucht Gamershops mit ihren Söhnen oder guckt Filme mit ihrer besten Freundin. Die ehemalige Englischprofessorin widmet sich heute ganz dem Schreiben und lebt mit ihrer Familie in Austin, Texas.

Neue Bücher

Cover des Buches Crush (ISBN: 9783423763363)

Crush

 (8)
Erscheint am 16.03.2022 als Hardcover bei dtv Verlagsgesellschaft. Es ist der 2. Band der Reihe "Die Katmere Academy Chroniken".

Alle Bücher von Tracy Wolff

Cover des Buches Crave (ISBN: 9783423763356)

Crave

 (491)
Erschienen am 20.08.2021
Cover des Buches Ruined - Verbotenes Verlangen (ISBN: 9783732536368)

Ruined - Verbotenes Verlangen

 (10)
Erschienen am 01.05.2017
Cover des Buches Crush (ISBN: 9783423763363)

Crush

 (8)
Erscheint am 16.03.2022
Cover des Buches Dark Royal – Unwiderstehlich (ISBN: 9783732557684)

Dark Royal – Unwiderstehlich

 (8)
Erschienen am 01.06.2018
Cover des Buches Covet (ISBN: 9783423763585)

Covet

 (6)
Erscheint am 21.09.2022
Cover des Buches Addicted - Brennende Sehnsucht (ISBN: 9783732536375)

Addicted - Brennende Sehnsucht

 (4)
Erschienen am 11.07.2017
Cover des Buches Dark Royal – Unberührbar (ISBN: 9783732557691)

Dark Royal – Unberührbar

 (1)
Erschienen am 01.10.2018
Cover des Buches Keine Entschuldigungen (ISBN: 9783862786121)

Keine Entschuldigungen

 (1)
Erschienen am 01.05.2012

Neue Rezensionen zu Tracy Wolff

Cover des Buches Crave (ISBN: 9783423763356)E

Rezension zu "Crave" von Tracy Wolff

Cringe oder einfach nur genial?
einebuchhaendlerinliestvor 8 Tagen

Nach dem Tod ihrer Eltern zieht Grace nach Alaska. In ein Internat, welches ihr Onkel führt.
Nicht nur, dass die Kälte für Grace, die zuvor noch nie Schnee gesehen hat, der Albtraum ist, nein, auch die anderen Schüler benehmen sich ihr gegenüber komisch, geradezu feindselig. Sie kann es sich nicht erklären und wenn sie ihre Cousine Macy danach fragt, druckst diese nur herum… aber auch Macy scheint es zu verwirren, dass der attraktive und gefährlich wirkende Jaxon Vega sich für Grace interessiert…

Ich glaube, zum Inhalt muss ich nicht viel schreiben, da bestimmt jedem hier das Buch schon mal begegnet ist. Tatsächlich habe ich das Buch gekauft, ohne vorher zu raffen, dass es um Vampire geht… 😅
Als es dann hier rum lag, hab ich öfters gehört es sei wie Twilight, nur für Ältere. Und dachte ja okay. Das mochte ich damals ganz gerne.
Und während ich es gelesen habe, hat sich mir nicht ganz erklärt, woher dieser krasse Hype um das Buch kommt. Vielleicht bin ich mittlerweile zu alt für solche Storys?
Einfach cringe, das Buch 😄
Irgendwie war es alles too much, in zu kurzer Zeit und die Hauptperson so naiv und überhaupt nichts raffend… an manchen Stellen war das wirklich hart nervig.
Ungefähr in der Mitte des Buches hat Mich dann aber doch die Sucht gepackt und ich musste die ganze Zeit nur weiterlesen. Erst am Ende, als ich das Buch aus hatte, ist mir aufgefallen, dass es dann vielleicht doch gut war. Aber nicht weil es mich umgehauen hat, sondern weil die Autorin vielleicht bezwecken wollte, dass das Buch genau so wirkt und damit quasi alles sarkastisch meint. Dass alles so überspitzt sein soll und sie auch weiß, dass es eigentlich zu viel ist. 🤔

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Crave (ISBN: 9783423763356)P

Rezension zu "Crave" von Tracy Wolff

WAS war das ? :D
pinkydinkydouvor 11 Tagen

Ich bin keine begnadete Leserin von Fantasy-Geschichten, aber hin und wieder mag ich es, in andere Welten einzutauchen, mich ein bisschen wegtragen zu lassen vom normalen menschlichen Alltag. Deswegen und wegen der Kampagne "Make Vampires great again" habe ich mir "Crave" gekauft. 

Aber ... was war das bitte? Ich muss echt lachen während ich das hier schreibe, weil mir die Geschichte vor allem nach dem ich das Buch beendet habe vorkommt wie gaaaaaanz schlechte Fanfiction. Oder eine Parodie. Eine Parodie auf alle bisher ernst gemeinten Vampirromane. Es tut mir so leid, eine schlechte Meinung von etwas zu verfassen, was so viele positive Rezensionen bekommen hat, aber ich kann nicht anders. 

Ich fand alle Charaktere flach, erzwungen, teilweise nachgemacht. Beschreibungen haben sich angefühlt wie wieder aufgewärmt... Ich meine wer erinnert sich nicht an "bersteinfarben glänzende Augen" (hust... Edward... hust.. oder doch nicht?) Die Mordanschläge auf die Protagonistin, really??? Ich hab mich weder gegruselt, noch war ich sonderlich gespannt, noch überrascht von jeglichen Plotttwists. Um zum Ende zu kommen: Ich habs dennoch gelesen und beendet. Das wäre dann wohl mein positiver Aspekt: Ich empfinde dieses Buch wie eine TrashTV Sendung mit übernatürlichen Wesen und ich hab schon Lust mit anderen ein bisschen darüber abzulästern. :D Es war Entertainment und unter dieser Devise lass ich das jetzt einfach stehen (aber nicht in meinem Regal, hahah). 


Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Crave (ISBN: 9783423763356)L

Rezension zu "Crave" von Tracy Wolff

Nein, es ist nicht das "neue" Twilight
LeenChavettevor 13 Tagen

"Meine Güte, Grace! Weißt du was? Du nervst." - das einzige nennenswerte Zitat, welches sich in diesem Buch finden lässt. 

Die Teenagerin Grace verschlägt es nach dem Tod ihrer Eltern auf die Katmere Academy, das von ihrem Onkel betriebene high-class Internat in Alaska. Einige selstsame Dinge passieren dort und innerhalb kürzester Zeit verliebt sie sich in den mysteriösen Jaxon. Bei den Schüler*innen der Katmere Academy handelt es sich um Vampire, Werwölfe, Drachen und Hexen. 

Crave ist der Auftakt einer Romantasy-Reihe und wird für Leser*innen ab 14 Jahren angepriesen. Mir wird allerdings sehr mulmig dabei, wenn ich mir vorstelle, dass junge Menschen diesen Klotz von einem Buch (683 Seiten) lesen und ihnen die toxische Beziehung zwischen Jaxon und Grace als "romantisch" verkauft wird. Die Protagonistin wird sehr naiv dargestellt und sie verteidigt sofort alle negativen und ungesunden Verhaltensweisen ihres Love-Interests, welchen sie genau drei Tage lang kennt (siehe Anfangszitat, sie nervt einfach). 

Die Handlung ist so abstrus und bedient einfach jedes verkitschte Klischee eines fantastischen Jugendromans. Teilweise kam ich nicht umhin zu denken, ob die Autorin ihre Leserschaft nicht doch etwa für blöd verkaufen möchte. Ich lese gerne Fantasy und Jugendromane, aber Crave ist leider von Anfang bis Ende schlecht geschrieben. Die vielen positiven Rezensionen, gerade hier auf #booktagram , kann ich mir wirklich nicht erklären. Weder findet hier ein Twilight-Fan die gewünschte und angepriesene Nostalgie, noch den Respekt der Autorin gegenüber ihren eigenen Charakteren. Vielleicht wirklich, das schlechteste Buch, welches ich bisher gelesen habe. 

Kommentare: 1
Teilen

Gespräche aus der Community

Ein mysteriöses Internat in Alaska, eine düstere und intensive Liebesgeschichte und ein Geheimnis, das alles verändert. Klingt gut? Dann seid ihr bei unserer Leserunde zu "Crave" genau richtig! 

Im Auftakt der neuen Romantasy-Reihe von Tracy Wolff zieht Grace nach dem Tod ihrer Eltern in das Internat, das ihr Onkel leitet. Doch die Akademie ist anders als andere Schulen und als Grace ihrem Mitschüler Jaxon näher kommt, gerät
sie in Lebensgefahr. Wer hat es auf Grace abgesehen – und warum?

Ihr habt "Twilight" verschlungen und "The Vampire Diaries" geliebt? Dann werdet ihr vom Auftakt der neuen Vampir-Saga von Tracy Wolff begeistert sein! Gemeinsam mit dtv verlosen wir 30 Exemplare von "Crave". Es handelt sich um Bücher aus der 2. Auflage ohne farbigen Buchschnitt.

Nach dem Tod ihrer Eltern besucht Grace das Internat ihres Onkels, das mysteriös und gefährlich erscheint. Sie fühlt sich vollkommen verloren, bis sie ihren Mitschüler Jaxon kennenlernt. Doch Jaxon hütet ein Geheimnis, das Grace in Lebensgefahr bringen könnte ... 

Ihr wollt bei unserer Leserunde dabei sein? Dann bewerbt euch, indem ihr folgende Frage beantwortet:
Was fasziniert euch an Vampir-Geschichten?

Folgt der dtv Verlagsseite auf LovelyBooks, um keine Aktion mehr zu verpassen.

1073 BeiträgeVerlosung beendet
K
Letzter Beitrag von  Kiwilippevor 3 Monaten

Erst mal Entschuldigung für meine späte Beteiligung bei der Lese Runde ich hab mir meine Notizen dazu gemacht und sie doch alles andere einfach vergessen zu übertragen!

Danke dass ich dabei sein durfte!

Leider hat mir das Buch nicht wirklich gefallen meine Rezension dazu siehe unten.

⇰ Leseeindruck

Selten ist mir eine Rezension so schwer gefallen und selten war ich so zwiegespalten bezüglich meiner Meinung! Zum einen steht das Cover das einfach nur wahnsinnig schön und anziehend auf mich wirkt und auch der Klappentext der mir sehr gut gefallen hat, zusammen mit meiner Neugierig auf das Buch!

Zum anderen habe ich doch ein paar Kritikpunkte die vielleicht daran liegen, das ich mittlerweile zu alt für dieses Genre, zu voreingenommen, zu vergleichend denke, oder das es tatsächlich so ist ?!


Ich fange mal mit Grace an. Sie soll stark rüberkommen, erscheint mir allerdings die meiste Zeit sehr naiv und auch recht oberflächlich und auch Jaxon war mir in vielen Szenen zu klischeehaft eben der typische Romantasy Vampir wie bereits schon so oft gelesen.

Das Setting fand ich leider auch recht unrealistisch, irgendwie zusammengewürfelt und nicht echt.

Zwischenzeitlich war die Story dann recht gut und als ich mich bemühte das Vergleichen zu der bekannten Vampire-Lovestory zu ignorieren wurde ich auch kurzzeitig richtig von dem Geschehen gepackt.

Leider hielt das keine 689 Seiten lang.

Das Ende kam dann recht schnell und obwohl ich jetzt doch wissen möchte wie es weitergeht ist für mich der große Hype um dieses Buch nicht nachvollziehbar.

Fazit:

Schade! Denn ich hatte gehofft in diesem Buch meine Liebe zu Vampiren erleben zu dürfen!

Dem war leider nicht so! Trotz allem ist die Geschichte unterhaltsam, ob ich die Fortsetzung lesen werde.. mal sehen.

Von mir gibt es nur bedingt eine Leseempfehlung!

Wir lesen "crave" von Tracy Wolff ab spätestens 13. September! ^^ Hast du Lust? Dann schreib unter den Beitrag!

Hallo ihr lieben Leser*innen!

Ich würde super gern "Crave" mit euch lesen! Habt ihr Lust? Schreibt gerne unter diesem Beitrag, damit ich das weiß :D Das Buch müsst ihr euch leider selber kaufen :( Ich freue mich auf euch! :-)

Liebe Grüße

2 Beiträge
L
Letzter Beitrag von  Leni8588vor 4 Monaten

Hallo, ich würde das Buch sehr gerne mit dir zusammen lesen 🤗

Ich besitze es auch schon,leider nur als e-Book. Ich könnte jetzt am Sonntag damit starten 😊

Lieben Gruß

Leni

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks