Thomas Kielinger

 4 Sterne bei 31 Bewertungen
Autor*in von Winston Churchill, Elizabeth II. und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Thomas Kielinger

Thomas Kielinger wurde 1940 in Danzig geboren, arbeitete und ging dann zur Tageszeitung „Die Welt“, für die er von 1977–1985 als Auslandkorrespondent in den USA arbeitete. Nach seiner Rückkehr wurde er Chefredakteur des „Rheinischen Merkur“ und machte sich 1995 als Autor und Berater für politische Stiftungen selbständig. Für die „Die Welt“ ist er wieder seit 1998 tätig, diesmal als Korrespondent in London. Mehrere Bücher zeugen von seinem lebenslangen Interesse an anglo-deutschen Themen. Nach „Die Kreuzung und der Kreisverkehr - Deutsche und Briten im Zentrum der europäischen Geschichte“, erschien 2009 sein Länderporträt „Großbritannien“, in der C. H. Beck-Reihe „Die Deutschen und ihre Nachbarn“. Im September 2014 kam sein jüngstes Werk heraus, eine Biographie Winston Churchills. Er ist regelmäßiger Mitarbeiter der BBC und anderer britischer und deutscher Medien. Kielinger erhielt verschiedene journalistische Auszeichnungen, darunter den Theodor-Wolff-Preis, und wurde für sein Engagement in den deutsch-britischen Beziehungen zweimal geehrt. Er ist verheiratet und hat vier Kinder.

Quelle: Verlag / vlb

Neue Bücher

Cover des Buches Elizabeth II. (ISBN: 9783406800184)

Elizabeth II.

Erscheint am 16.02.2023 als Taschenbuch bei C.H.Beck.

Alle Bücher von Thomas Kielinger

Cover des Buches Winston Churchill (ISBN: 9783406713774)

Winston Churchill

 (13)
Erschienen am 20.07.2022
Cover des Buches Elizabeth II. (ISBN: 9783406784262)

Elizabeth II.

 (9)
Erschienen am 20.04.2022
Cover des Buches Die Königin (ISBN: 9783406732379)

Die Königin

 (6)
Erschienen am 14.03.2019
Cover des Buches Elizabeth II. (ISBN: 9783406800184)

Elizabeth II.

 (0)
Erscheint am 16.02.2023
Cover des Buches Kleine Geschichte Großbritanniens (ISBN: 9783406689536)

Kleine Geschichte Großbritanniens

 (0)
Erschienen am 09.03.2016
Cover des Buches Morgen Grauen (ISBN: 9783957682321)

Morgen Grauen

 (0)
Erschienen am 15.03.2022
Cover des Buches Winston Churchill (ISBN: 9783945095249)

Winston Churchill

 (3)
Erschienen am 01.05.2019

Neue Rezensionen zu Thomas Kielinger

Cover des Buches Elizabeth II. (ISBN: 9783406784262)
Seehase1977s avatar

Rezension zu "Elizabeth II." von Thomas Kielinger

Das Leben der Queen – interessante, teils etwas langatmige Biografie
Seehase1977vor 18 Tagen

Queen Elizabeth II. hat fast die gesamte Nachkriegszeit als Monarchin regiert. Dabei hat sie 14 Premierminister, unzählige Staats- und Regierungschefs erlebt und viele Krisen überlebt. Die Queen ist eine Ikone, ein Fels in der Brandung, nicht nur für sehr viele Menschen in ihrem Land, sondern auch auf der ganzen Welt wird der Monarchin große Achtung entgegengebracht…

Meine Meinung:

Es ist März 2022 als ich mir die vollständig überarbeitete Neuauflage von Thomas Kielingers Biografie „Elizabeth II. – Das Leben der Queen“ kaufe. Ihr Thronjubiläum jährte sich im Februar 2022 bereits zum unfassbaren 70. Mal. Die Queen, eine Monarchin die für mich und für viele andere immer schon da war. Die meistfotografierte Frau der Welt, ihr Leben privilegiert und zugleich eingeschränkt durch Konvention, Tradition und Etikette. Es ist Mitte September, als ich das Buch zum Lesen in den Händen halte, nur wenige Tage nachdem Queen Elizabeth im Alter von 96 Jahren verstirbt und eine Ära zu Ende geht.

Kielingers Biografie über Elizabeth II. ist interessant und faktenreich, stellenweise vielleicht etwas trocken und zäh, aber mit vielen Details und politischen und privaten Hintergründen. Elizabeths Kindheit, die Regentschaft über Großbritannien und das Commonwealth als auch die Liebe zu Prinz Philipp, zu Pferden und ihren Corgis werden thematisiert, ebenso die zahlreichen Skandale, die das Königshaus immer wieder erschüttern. Thomas Kieling erzählt stets voller Respekt über eine Frau, die viel erlebt und erreicht hat, über ihre Diplomatie, Strenge, Beständigkeit und ihren ganz besonderen Humor.

Mein Fazit:

Eine ansprechende, interessante und lesenswerte Biografie mit kleinen Schwächen über Her Majesty the Queen. Eine große Frau, deren Tod mich unerwartet traurig gemacht hat. R.I.P. Elizabeth II.


Kommentieren
Teilen
Cover des Buches Elizabeth II. (ISBN: 9783406784262)
Pantoffeltiers avatar

Rezension zu "Elizabeth II." von Thomas Kielinger

Eine Verbeugung vor einer besonderen Frau
Pantoffeltiervor einem Jahr

Thomas Kielinger kennt das britische Königshaus sehr genau. Jahrelang war er Korrespondent der Zeitung „Die Welt“ in London. Nun legt er zum 70-jährigen Thronjubiläum der Queen eine Biografie vor. Ich bin keine Royalistin und verfolge nur am Rande, was so im Umkreis des britischen Königshauses passiert. Interessant war dieses Buch für mich dennoch.

Der Autor widmet den Skandalen und persönlichen Befindlichkeiten des Adels recht wenig Zeit. Stattdessen beleuchtet er die Veränderung des Königshauses im Laufe der Zeit (logischerweise vor allem während der Regentschaft Elisbeths II.) und spricht auch an, welche zukünftigen Entwicklungen die Monarchie nehmen könnte.


Kielinger berichtet beispielsweise darüber, dass die erst 25-jährige Königin durch das Erlernen von absoluter Selbstkontrolle, Beachtung von Traditionen und Wahrung von Distanz erfolgreich als öffentliche Person wurde, doch genau diese Distanz und das Zurückhalten von Gefühlen zu schweren Verwerfungen in der Familie führte, beispielsweise beim Umgang mit Prinzessin Diana oder auch in neuerer Zeit Meghan und Harry.

Man merkt dem Autor an, wie sehr er die Queen schätzt und bewundert. Das Buch ist eine Verbeugung vor dieser besonderen Frau, auch wenn durchaus kritische Töne aufkommen. So wirklich tief eingegangen wird auf die Skandale gerade jüngster Zeit nicht, da sollte man nicht zu viel erwarten. Es ist eher als historische Einordnung und auch teilweise politische Analyse zu sehen. Dabei ist die Schreibweise so angenehm, dass man es gut in kleinen Happen nebenbei lesen kann. Für mich als Person, die so gar nichts mit dem britischen Königshaus zu tun hat, war recht viel Namedropping dabei, mit dem ich nicht viel anfangen konnte. Der Autor wollte sich wohl auf das Wichtigste beschränken. 285 Seiten für 70 Jahre Regentschaft bedeutet Einiges an Verdichtung.

Kurz gesagt: Keine erschöpfende Biographie, sondern eher historisch-politische Einordnung der Person und des Regierungsstils. Lesenswert besonders für diejenigen, die sich schon auskennen, aber auch für den Rest (mich zum Beispiel ;) ) interessant.

Kommentare: 6
Teilen
Cover des Buches Elizabeth II. (ISBN: 9783406784262)
Sikals avatar

Rezension zu "Elizabeth II." von Thomas Kielinger

Ein Leben für die Krone
Sikalvor einem Jahr


 

Bereits seit 70 Jahren ist Queen Elizabeth II. auf dem Thron, was ihr so schnell niemand mehr nachmacht. Das Thronjubiläum wird in Zeiten der Pandemie etwas verhalten gefeiert und hoffentlich im Sommer nachgeholt.

 

Der Autor Thomas Kielinger hat seine Biografie, die bereits vor zehn Jahren erschienen ist, noch einmal aktualisiert und mit den neuesten Informationen über die Royals geschmückt. Er spannt den Bogen von der Geburt der Prinzessin, die keinerlei Aussichten auf den Thron zu haben schien über die Erziehung, deren Oberhaupt hier eindeutig die Mutter war bis hin zum Abdanken von König Edward VIII. sowie ihr Kennenlernen mit Philip, der großen Liebe, ihrem Gefährten für eine solch lange Zeit.

 

Wir dürfen über ihre politischen Schachzüge, ihre Diplomatie und auch ihre Hartnäckigkeit lesen, erfahren über ihr Verhältnis zu Margaret Thatcher. Außerdem gibt es viele Einblicke in das engere und weitere Familienumfeld, ihre Sicht zu Charles oder Diana beispielsweise.

 

Dass ihr der Fortbestand der Monarchie ein großes Anliegen ist, hört man derzeit vermehrt in den Medien und so kümmert sie sich darum, dieses große Erbe an Nachfolgegenerationen weiterzureichen. Man darf gespannt sein.

 

Thomas Kielinger schreibt mit viel Empathie, der nötigen Prise Humor und Respekt über eine bemerkenswerte Persönlichkeit. Wertschätzend, die eine oder andere Anekdote einstreuend, gibt uns Kielinger ein sehr persönliches Bild der Queen.

 

Ein Stammbaum und einige Schwarz-Weiß-Fotos ergänzen diese aufschlussreiche Biografie und machen Lust immer mal wieder darin zu blättern.

Aus einer Vielzahl an Material das richtige herauszufiltern ist Thomas Kielinger gelungen – aufschlussreiche und kurzweilige Biografie über die Queen. 5 Sterne

Kommentare: 1
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 54 Bibliotheken

von 20 Leser*innen aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks