Thomas Herzberg

 4 Sterne bei 293 Bewertungen

Lebenslauf von Thomas Herzberg

Mit weit über 1,5 Millionen verkauften Büchern gehört Thomas Herzberg zu den erfolgreichsten Krimiautoren der letzten Jahre. Seine Wegner-Reihe hat Kultstatus, die Sylt-Krimis um Hannah Lambert sind auf gutem Weg dorthin. Als „leichte Kost“ beschreibt er das, was er da tut. Wer probieren möchte, ist herzlich eingeladen...

Quelle: Verlag / vlb

Neue Bücher

Cover des Buches Schönes Grab (Zwischen Mord und Ostsee - Küstenkrimi 4) (ISBN: 9783949221620)

Schönes Grab (Zwischen Mord und Ostsee - Küstenkrimi 4)

Erscheint am 11.04.2023 als Buch bei FeuerWerke Verlag.
Cover des Buches Düsteres Sylt (ISBN: 9783967142587)

Düsteres Sylt

 (1)
Neu erschienen am 30.11.2022 als Buch bei Zeilenfluss.

Alle Bücher von Thomas Herzberg

Cover des Buches Ausgerechnet Sylt (ISBN: 9783964651143)

Ausgerechnet Sylt

 (28)
Erschienen am 16.08.2019
Cover des Buches Der Hurenkiller (ISBN: 9783730978726)

Der Hurenkiller

 (16)
Erschienen am 11.03.2014
Cover des Buches Eisiger Tod (ISBN: 9783736859296)

Eisiger Tod

 (12)
Erschienen am 04.03.2015
Cover des Buches Der Prinz auf dem Fahrrad (ISBN: 9783730994429)

Der Prinz auf dem Fahrrad

 (15)
Erschienen am 23.03.2014
Cover des Buches Eiskaltes Sylt (ISBN: 9783967141917)

Eiskaltes Sylt

 (10)
Erschienen am 24.02.2022

Neue Rezensionen zu Thomas Herzberg

Cover des Buches Nasses Grab (Zwischen Mord und Ostsee, Küstenkrimi 1) (ISBN: 9783945362921)
Sternenstaubfees avatar

Rezension zu "Nasses Grab (Zwischen Mord und Ostsee, Küstenkrimi 1)" von Thomas Herzberg

Nasses Grab
Sternenstaubfeevor 22 Tagen

Ina Drews und Jörn Appel bilden das neue Team der Kriminalpolizei Flensburg. Gleich zu Beginn müssen die beiden einen Mordfall aufklären und werden dabei gut unter Druck gesetzt. Ein Toter wurde am Strand gefunden. Wer war er, warum wurde er getötet und vor allem: von wem? Die Ermittlungen laufen an, und parallel müssen sich auch Ina und Jörn, die sich von früher kennen, noch zusammenraufen. 

Mein Leseeindruck:

Ich mag Regionalkrimis, und da ich selbst an der Küste lebe, liebe ich Küstenkrimis besonders. Dieser hat mir recht gut gefallen, auch wenn mich die Geschichte tatsächlich zum Ende hin ein bisschen verloren hat. 

Der eigentliche Kriminalfall ist eigentlich recht spannend, wird aber oftmals überdeckt von den "Problemen" der Kommissare. Normalerweise schreckt mich das nicht ab, auch hier hat es mich nicht gestört. Man sollte es aber vielleicht wissen, bevor man zu diesem Buch greift, denn ich könnte mir vorstellen, dass es einigen Lesern doch zu viel "Drumherum" ist. 

Ich fand die Geschichte recht unterhaltsam und interessant. Warum sie mich zum Ende hin ein wenig verloren hat, kann ich gar nicht sagen, denn das Buch ist gut! Vielleicht lag es an meiner nachlassenden Konzentration. Ich werde auf jeden Fall noch weitere Bücher von Thomas Herzberg lesen, denn ich mag seinen Schreibstil! Auch bin ich neugierig, wie sich das Ermittlerpaar Ina und Jörn weiter zusammenraufen wird. 


Kommentieren
Teilen

• Rezension - unbezahlte Werbung •


"Helgoland im Sommer: Auf der kleinen Insel mitten in der Nordsee treibt ein Mörder sein Unwesen. Wo normalerweise schon ein Gemüsedieb für Aufruhr sorgt, wird plötzlich eine Leiche nach der anderen entdeckt.

Bei ihren Ermittlungen stehen Ina Drews und Jörn Appel vor zahlreichen Problemen, denn sie müssen nicht nur den Täter inmitten von Tagestouristen und Inselklüngel dingfest machen, sondern auch gegen interne Widerstände ankämpfen.

Zuletzt bleiben den Ermittlern nur Mittel, die auch leicht ihr Karriereende bedeuten könnten…"

(Hierbei handelt es sich um den 3. Teil einer Reihe)


Mir hat das Buch so gut gefallen, die Reihe ist einfach klasse. Diesmal hab ich zum ersten Mal über die Kindle App gelesen, was dem ganzen aber kein Abbruch tat.

Die Geschichte war sehr gut aufgebaut und zu keiner Zeit langweilig. Spannung bis zum Ende  garantiert. Die Charaktere waren mir natürlich durch die beiden Vorgänger bekannt und sfinde die beiden Hauptermittler äußerst sympathisch. 

Ich kann Euch die Reihe nur empfehlen - 5/5 ⭐️

Kommentieren
Teilen
Cover des Buches Blutrotes Grab (Zwischen Mord und Ostsee - Küstenkrimi 3) (ISBN: 9783949221361)
M

Rezension zu "Blutrotes Grab (Zwischen Mord und Ostsee - Küstenkrimi 3)" von Thomas Herzberg

Spannende Unterhaltung
Maria-Heinrich-Autorinvor 3 Monaten

Die Geschichte ist beschwingt und amüsant, ab und zu chaotisch. Tolle Beschreibungen und ausgeprägte Charaktere  lassen mich mitfiebern.  Da sich die Situation laufend ändert,  muss man aufpassen,  dass man den Anschluss nicht verliert.  Spannend bis am Schluss . Angenehme Lektüre nach einem anstrengenden Arbeitstag. 

Kommentieren
Teilen

Gespräche aus der Community

Moin aus dem hohen Norden! 

Mein neuer Küstenkrimi "Zwischen Mord und Ostsee - Nasses Grab" erscheint am 25.03.2021 im FeuerWerke Verlag. Den Release feiern wir hier bei Lovelybooks gebührend mit einer (meiner ersten!) Leserunde.

Fühlt euch herzlich eingeladen und begleitet Ina Drews und Jörn Appel - das neue Team der Flensburger Mordkommission - bei ihrem ersten gemeinsamen Fall. 



Moin zusammen, 

meine neue Krimi-Reihe hört auf den Titel "Zwischen Mord und Ostsee“. Ein Tippfehler? Keineswegs! Vielmehr definiert diese Schreibweise, wo genau die Kommissare Ina Drews und Jörn Appel auf die Jagd nach Mördern gehen. Zwischen den Meeren, wo Wind und Wetter einen auf die Probe stellen, die meisten Leute nicht besonders redselig sind, und wo das Land so flach ist, dass man morgens schon sehen kann, wer mittags zu Besuch kommt. Ich selbst bin hier zu Hause und kann aus eigener Erfahrung sagen: Nicht alles ist friedlich im ruhigen Norden. 

Der erste Fall "Nasses Grab" erscheint am 25. März. Grund genug, meine Lovelybooks-Premiere zu feiern und die erste Leserunde meines Autorenlebens zu veranstalten. Ich freue mich, wenn ihr Lust habt, dabei zu sein! 

Zusammen mit dem FeuerWerke Verlag verlose ich 20 eBooks (im Format eurer Wahl). Um an der Verlosung teilzunehmen, verratet mir einfach: Warum habt ihr Lust auf einen Küstenkrimi? 

Ist euch natürlich längst klar, aber der Form halber: Ich freue mich, wenn alle Teilnehmer das Buch im Anschluss an die Leserunde auch bei Amazon rezensieren - nicht zuletzt, damit Ina und Jörn noch viele, viele weitere Fälle auf den Tisch bekommen.

Die extralange Leseprobe vom Verlag könnt ihr hier herunterladen:
https://www.feuerwerkeverlag.de/xxl-leseprobe-nasses-grab/

Grüße aus der norddeutschen Schreibstube,
Thomas Herzberg

277 BeiträgeVerlosung beendet

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks