Thomas C. Brezina

 4 Sterne bei 2.080 Bewertungen
Autor von Amy Angel, Katie Cat und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Thomas C. Brezina

Thomas Brezina ist mit über 550 geschriebenen Büchern einer der produktivsten Autoren im deutschsprachigen Raum. Der Österreicher wurde 1963 in Wien geboren. Er schrieb Hörspiele und Geschichten für das Radio und arbeitete als Regieassistent beim ORF, bevor er 1990 mit den Büchern der „Knickerbocker-Bande“ seinen Durchbruch als Kinderbuchautor feierte. Neben Büchern für Kinder verfasste er zudem zahlreiche Drehbücher und wirkte als Produzent oder Moderator bei Fernsehsendungen wie „Die Rätselburg“, „Drachenschatz“ und „Forscherexpress“ mit. In der interaktiven Fernsehserie „Die heiße Spur“ rund um Brezinas Kinderbuchhelden „Tom Turbo“ stand er ebenfalls vor der Kamera. Privat engagiert sich der Schriftsteller für verschiedene karitative Projekte und ist seit 1996 Botschafter von UNICEF Österreich. Die Reihen „Ein Fall für dich und das Tiger-Team“, „Die Knickerbocker-Bande“, „No Jungs!“, sowie „Sieben Pfoten für Penny“ haben ihm großen Erfolg beschert. Weltweit wurden seine Werke in über 35 Sprachen übersetzt.

Neue Bücher

Cover des Buches Was soll ich mir wünschen, wenn ich nicht weiß, was ich will (ISBN: 9783990016343)

Was soll ich mir wünschen, wenn ich nicht weiß, was ich will

Neu erschienen am 28.01.2023 als Gebundenes Buch bei edition a.
Cover des Buches Tom Turbo - Lesestark - Die Mumie des Magiers (ISBN: 9783707425628)

Tom Turbo - Lesestark - Die Mumie des Magiers

Neu erschienen am 25.01.2023 als Gebundenes Buch bei G&G Verlag, Kinder- und Jugendbuch.
Cover des Buches Fritz Fantom - Der Fußball aus dem Weltall (ISBN: 9783707425567)

Fritz Fantom - Der Fußball aus dem Weltall

Erscheint am 22.02.2023 als Gebundenes Buch bei G&G Verlag, Kinder- und Jugendbuch.
Cover des Buches Lindwurm aus dem Zaubersee (ISBN: 9783990016138)

Lindwurm aus dem Zaubersee

Neu erschienen am 01.01.2023 als Gebundenes Buch bei joppy.

Alle Bücher von Thomas C. Brezina

Cover des Buches Amy Angel (ISBN: 9783505123764)

Amy Angel

 (55)
Erschienen am 14.03.2007
Cover des Buches Katie Cat (ISBN: 9783505124549)

Katie Cat

 (54)
Erschienen am 10.03.2008
Cover des Buches No Jungs! Band 1: Zwei allerbeste Feindinnen (ISBN: 9783505116049)

No Jungs! Band 1: Zwei allerbeste Feindinnen

 (39)
Erschienen am 15.07.2001
Cover des Buches Pia Princess (ISBN: 9783505123993)

Pia Princess

 (36)
Erschienen am 06.09.2007
Cover des Buches Engel küssen ist gefährlich (ISBN: 9783505125355)

Engel küssen ist gefährlich

 (32)
Erschienen am 06.10.2008
Cover des Buches Engel lachen immer länger (ISBN: 9783505125768)

Engel lachen immer länger

 (26)
Erschienen am 09.03.2009

Neue Rezensionen zu Thomas C. Brezina

Cover des Buches Sisis schöne Leichen (ISBN: 9783990015421)
Bellis-Perenniss avatar

Rezension zu "Sisis schöne Leichen" von Thomas C. Brezina

„Gift, das man weder riecht, noch schmeckt, das tötet und den Tod natürlich aussehen lässt.“
Bellis-Perennisvor 10 Tagen

Thomas Brezina, Autor von über 550 (!) Büchern springt auf den Zug, prominente Personen ermitteln zu lassen auf, und nun darf Kaiserin Elisabeth Detektivin spielen.  

Herausgekommen ist ein Cosy-Krimi, der sich leicht lesen lässt und einige (teils fiktive) Einblicke in das Leben der Kaiserin und Mutter gibt. 

Worum geht’s? 

Nachdem die Kaiserin den grausamen Erziehungsmethoden an Kronprinz Rudolf durch den Generalmajor Graf Gondrecourt einen Riegel vorgeschoben hat, ist nun Joseph Graf Latour der Lehrer des Thronfolgers und seiner Schwester. Latour fördert die naturwissenschaftlichen Neigungen Rudolphs und so steht nun ein Besuch bei Alfred Oberland, seines Zeichens Hofbibliothekar und Imker an. Doch plötzlich fällt Oberland tot um. War es wirklich ein Bienenstich, der den Imker getötet hat?  

Es kommen Zweifel auf, zumal Oberfeld wenige Tage vor seinem Tod, der Kaiserin ein geheimnisvolles Päckchen zur Aufbewahrung geben wollte, und von Ida Ferenczy, der Hofdame, abgewimmelt worden ist. Als dann noch Alexander, der Sohn des Toten verschwindet, sind sich die Kaiserin, die Hofdame Ida und Graf Latour einig: Oberfeld wurde ermordet. Nur, was steckt dahinter? 

Nicht nur Ida plagt ein schlechtes Gewissen. Auch die Kaiserin und Latour interessieren sich für den Tod Alfred Oberfelds. Und so beginnt das Trio, mehr oder weniger geschickt, nach dem Mörder zu suchen. 

Je näher sie dem Mörder kommen, desto gefährlicher wird die Neugierde. 

Meine Meinung: 

Thomas Brezina spinnt rund um die unkonventionelle Kaiserin einen Cosy-Krimi, der sich leicht lesen lässt. Zunächst wird von einem neuen Spleen Elisabeths berichtet: Sie sammelt Fotografien von schönen Leichen - ziemlich makaber, oder? Nun gut, für den Tod und alles, was mit ihm zusammenhängt, hat die Kaiserin schon länger ein Faible. Da darf dann auch ein Besuch bei einer Bestatterin und dem erlauchten Kreis einiger Ärzte nicht fehlen. Geschickt lässt Thomas Brezina die Kaiserin Interesse an der Arbeit von Pathologen zeigen. Dort stellt sie dann die Frage, mit welchem „Gift, das man weder riecht, noch schmeckt, das tötet und den Tod natürlich aussehen lässt.“ könnte man sie ermorden. Die Antwort kommt schnell und eindeutig: Arsen oder, wie man in der Steiermark, wo es häufig vorkommt, sagt, „Hittrach“.  

Wie es sich für einen Cosy-Krimi gehört, gibt es weder wilde Verfolgungsjagden noch blutige Auseinandersetzungen. Es wird „kriminalisiert“ und wir Leser entdecken die eine oder andere bislang unbekannte Anekdote aus dem Kaiserhaus. 

Ich bin recht bald auf die Spur des Täters gekommen. Nun ja, gekränkte Eitelkeiten, sind häufig ein Motiv.  

Ein interessantes Detail war das Geständnis der alten Gräfin auf ihrem Totenbett, die nach einigen Jahrzehnten ihr Gewissen erleichtern wollte. 

Sisi-Fans werden diesen Krimi gerne lesen. Nicht alles ist historisch so abgelaufen wie beschrieben. Dass Elisabeth manchmal Fanny Feifalik als Double in der Kutsche durch Wien fahren ließ, gilt als gesichert. Aufgefallen ist mir, dass die Hofdame Ida Ferenczy ihre Kaiserin über weite Strecken, selbst im Beisein Fremder, duzt.  

Dass dieser Krimi Auftakt einer Reihe ist, lässt sich unschwer erkennen. Einerseits bietet das unkonventionelle (um nicht zu sagen exzentrische) Verhalten der Kaiserin viel Stoff und andererseits haben Bauarbeiter im Jahr 2020 bei Renovierungsarbeiten im Schloss Schönbrunn, just eine Kiste mit Mappen von Dossiers und Fotos von Toten entdeckt. Da werden Autor Thomas Brezina die Ideen für weitere Folgen nicht ausgehen. 

Fazit:

Diesem Reihenauftakt, der uns ins kaiserliche Wien entführt, gebe ich gerne 4 Sterne.

 

Kommentare: 3
Teilen
Cover des Buches No Jungs! Band 7: Hexen auf der Schulbank (ISBN: 9783505117787)
Musikpferds avatar

Rezension zu "No Jungs! Band 7: Hexen auf der Schulbank" von Thomas C. Brezina

Band 7
Musikpferdvor einem Monat

Lissi und Tinka gehen bald in die Hexenschule.

In der echten Schule steht die Klassensprecherwahl an. Tinka möchte unbedingt Klassensprecherin werden, da sie später Rechtsanwältin werden möchte und überzeugt ist, dass es eine super Vorbereitung wäre. 

Doch die Wahl läuft anders als geplant.

Auch dir Hexenschule haben sich die beiden Schwestern anders vorgestellt.

Kommentieren
Teilen
Cover des Buches Sisis Ball der Mörder (ISBN: 9783990016077)
sternenstaubhhs avatar

Rezension zu "Sisis Ball der Mörder" von Thomas C. Brezina

Sisi auf Mörderjagd
sternenstaubhhvor 2 Monaten

Bereits "Sisis schöne Leichen" war ein Lesehighlight für mich, das mir nicht nur ein mitreißendes Lesevergnügen bereitet hat, sondern mich auch perfekt ins 19. Jahrhundert begleitet hat. Mit "Sisis Ball der Mörder" darf die Kaiserin von Österreich zum zweiten Mal auf Mörderjagd gehen. 

Nachdem Sisis Kritikerin und Erzfeindin Fürstin Paula von Mayenberg vor Elisabeths Augen auf einem Ball zusammenbricht und stirbt, beginnt für die Kaiserin ein weiterer spannender Fall. Mit dabei sind auch ihre altbekannten Begleiter aus dem ersten Band aber auch einige neue Charaktere durften hinzukommen. 

Ich habe mich sehr über ein Wiedersehen gefreut. Sisi und ihre unverzichtbare Hofdame sind ein eingespieltes Team, die auch diesen Fall mit Bravour angehen. Nicht nur Sisi-Fans können mit diesem unglaublich lesenswerten und spannenden Schmöker herrlich unterhaltsame Lesestunden genießen. Auch Krimi-Leser werden hier einen Fall vorfinden bei dem es sich gut mitraten lässt. Nebenbei erfährt man auch viel Wissenswertes über die damalige Gesellschaft und die Umstände bei Hofe. Die waren gar nicht so rosig, wie man vielleicht gerne glauben möchte und auch Sisi selbst wird als eine starke Frau voller Ecken und Kanten porträtiert. Das Leben am Schloss war nicht immer leicht aber Sisi hat versucht das beste daraus zu machen und ist sehr oft ihren eigenen Weg gegangen. Das kommt ihr auch bei den Ermittlungen sehr zugute. 

Ich bin seit vielen vielen Jahren eine begeisterte Leserin des Autors und habe als Kind viele seiner Bücher verschlungen. Mit den Sisi-Krimis hat  er mich auch als Erwachsene schwer begeistert. Was für ein Abenteuer das doch war! Für mich sind die Bücher kleine Zeitreisen, die so lesenswert, wie unterhaltsam als auch spannend und mitreißend sind. Ein großer Lesespaß den man sich nicht entgehen lassen sollte.

Kommentieren
Teilen

Gespräche aus der Community

Die Knickerbocker-Bande ist wieder da...

... und wir laden euch und eure Eltern dazu ein, gemeinsam mit der Bande ihren allerersten Fall zu lösen! In "Rätsel um das Schneemonster" haben es die vier aufgeweckten Spürnasen mit einem weißen Spuk zu tun, der in einem Skidorf sein Unwesen treibt. In diesem Leseabenteuer könnt ihr der Knickerbocker-Bande bei der Aufklärung des Rätsels helfen und dabei noch viele spannende Aufgaben lösen!

Was ist das LovelyBooks Leseabenteuer?
Das Leseabenteuer ist eine Leserunde für Kinder und ihre Eltern, in der es einige Aufgaben zu bearbeiten gilt. Dazu gehören ein Quiz, die von den Eltern zu verfassende Rezension sowie einige kreative Aufgaben für die Kinder. Sobald die Gewinner feststehen, werden die Aufgaben hier gepostet und können dann in beliebiger Reihenfolge bis zum 1. März bearbeitet werden. Jede bearbeitete Aufgabe wird mit einem Abzeichen der Knickerbocker-Bande belohnt. Für die Teilnahme erhalten alle Kinder eine Urkunde von uns, auf der vermerkt wird, wie viele Abzeichen sie gesammelt haben.

Mehr zum Buch:

Die vier Knickerbocker haben bei einem Lederhosenwettbewerb einen Winterurlaub in einem noblen Skiort gewonnen. Doch ein weißer Spuk versetzt den ganzen Ort in Angst und Schrecken. Kann es wirklich sein, dass dort ein fürchterliches Schneemonster sein Unwesen treibt? Lilo, Axel, Poppi und Dominik glauben nicht an Geister, aber kaum stoßen die Freunde auf eine heiße Spur, wird einer von ihnen entführt...

Mehr Informationen gibt es auch auf der Website von Thomas Brezina und seiner Knickerbocker-Bande.

Empfohlen von 8 bis 10 Jahren!

Habt ihr Lust zusammen mit uns und der Knickerbocker-Bande das spannende Rätsel zu lösen und dem Schneemonster mutig entgegenzutreten?
Dann bewerbt euch auf eines der 25 Exemplare von "Die Knickerbocker-Bande - Rätsel um das Schneemonster" von Thomas Brezina, die wir gemeinsam mit dem Ravensburger Verlag für das Leseabenteuer verlosen!
299 BeiträgeVerlosung beendet

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks