Teresa Simon

 4,5 Sterne bei 1.091 Bewertungen
Autorin von Die Frauen der Rosenvilla, Die Holunderschwestern und weiteren Büchern.
Autorenbild von Teresa Simon (© Teresa Simon)

Lebenslauf von Teresa Simon

Teresa Simon ist das Pseudonym von Brigitte Riebe, die mit ihrem Mann in München lebt. Sie reist gern – auch in die Vergangenheit -, ist neugierig auf ungewöhnliche Schicksale, hat ein Faible für Katzen, bewundert alles, was grünt und blüht, hat sich schon seit Jugendtagen für die aufregende Geschichte der Schokolade interessiert und liebt die wunderschöne Elbmetropole Dresden, aus der ein Teil ihrer mütterlichen Linie stammt.

Alle Bücher von Teresa Simon

Cover des Buches Die Frauen der Rosenvilla (ISBN: 9783453471313)

Die Frauen der Rosenvilla

 (261)
Erschienen am 09.02.2015
Cover des Buches Die Oleanderfrauen (ISBN: 9783453421158)

Die Oleanderfrauen

 (186)
Erschienen am 09.01.2018
Cover des Buches Die Holunderschwestern (ISBN: 9783453419230)

Die Holunderschwestern

 (196)
Erschienen am 13.06.2016
Cover des Buches Die Fliedertochter (ISBN: 9783453421455)

Die Fliedertochter

 (146)
Erschienen am 11.02.2019
Cover des Buches Glückskinder (ISBN: 9783453424067)

Glückskinder

 (133)
Erschienen am 08.02.2021
Cover des Buches Die Lilienbraut (ISBN: 9783453422445)

Die Lilienbraut

 (127)
Erschienen am 11.05.2020
Cover des Buches Glückskinder: Roman (ISBN: B086V8JZ71)

Glückskinder: Roman

 (5)
Erschienen am 08.02.2021
Cover des Buches Die Fliedertochter: Roman (ISBN: B07C3VRWCW)

Die Fliedertochter: Roman

 (1)
Erschienen am 11.02.2019

Neue Rezensionen zu Teresa Simon

Cover des Buches Glückskinder (ISBN: 9783453424067)UlrikeBodes avatar

Rezension zu "Glückskinder" von Teresa Simon

Lehrreich, berührend und aufrüttelnd
UlrikeBodevor 3 Monaten

Schon das Cover ist ein unglaublicher Magnet in seiner Gestaltung und hat eine große Aussage kraft.
Die Charaktere in diesem Roman sind toll ausgearbeitet, man kann sie förmlich spüren.
Die Autorin hat hier toll recherchiert und bringt uns die Nachkriegszeit deutlich nahe. Der Schwarzmarkt in München hat Hochkonjunktur, ein Detail, das immer eher am Rande erwähnt wird bekommt hier eine ganz anderen Stellenwert.
In ihrem unverwechselbaren Schreibstil bringt uns die Autorin nicht nur zum Nachdenken, sondern schafft es
den Leser durch Müchnen zu führen, uns die Gesichter einer Stadt zu zeigen und in diese emotionale Geschichte einsaugen zu lassen. Nöte, Ängste, Mut Zuversicht wechseln sich gegenseitig ab.

Ich kann hier nur eine absolte Leseempfehlung geben, denn trotz der Tragik der Kriegsjahre und Zeiten des Nationalsozialismus zeugt dieser Roman von Zuversicht und Hoffnung. Das Wort Glück bekommt einen tieferen und bedeutungsvolleren Sinn.


Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Die Oleanderfrauen (ISBN: 9783453421158)meine_1000_lebens avatar

Rezension zu "Die Oleanderfrauen" von Teresa Simon

Mein erstes Jahres Highlight
meine_1000_lebenvor 8 Monaten

Dieses Buch hat mich, von der ersten Seite an, einfach in die Geschichte gezogen. Ich konnte, bzw. wollte, es irgendwann einfach nicht mehr aus der Hand legen und habe sogar ein paar Tränchen verdrückt. 😢

Die Story rund um Sophie und Hannes war einfach unglaublich spannend, mitreißend und emotional! 

Auch die historischen Zusammenhänge der 1930er/1940er Jahre waren toll eingebettet. 

Für mich ein 5 Sterne Buch und eine absolute Leseempfehlung von mir! 

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Die Oleanderfrauen (ISBN: 9783453421158)Engelchen07s avatar

Rezension zu "Die Oleanderfrauen" von Teresa Simon

toller Roman
Engelchen07vor 10 Monaten

 

Ich mag Romane die in zwei Zeitebenen spielen, eigentlich sind es ja immer recht ähnliche Geschichten:
 Man findet ein altes Tagebuch oder einen alten Brief und wird so in die Vergangenheit versetzt und zum Schluß fügt sich alles immer so schön zusammen. 

So auch in diesem Roman. Aber ich liebe solche Bücher! 

Julie betreibt in Hamburg ein kleines Cafe und erhält dort eine Mieterhöhung und weiß noch nicht so richtig wie sie diese stemmen soll. 

Nebenher hat sie ein Projekt angefangen das nennt sich: Ich schreib dir dein Leben! Und recherchiert so für andere in ihren Familiengeschichten. 

Eines Tages trifft sie auf Johanna, die beim Aufräumen auf ihrem Dachboden einen Koffer mit Babykleidung und ein Tagebuch, samt Medaillon gefunden hat. 

 

Die Verfasserin des Tagebuche ist eine gewisse Sophie Terhoven. Sophie war die Tochter eines Kaffeebarons  und  lebte in den dreißiger Jahren in Hamburg. Ihre Liebe zu Hannes, dem Sohn der Köching wird von ihren Eltern nicht geduldet, doch Sophie lässt sich nichts von ihnen sagen, es kommt wie es kommen muss: Sophie wird schwanger! 

 

Ich mag Romane in zwei Zeitzonen. Dieser hier wurde wieder sehr gut umgesetzt. Die Geschichte ist spannend und man fiebert bis zum Schluß mit. 

Ich konnte das Buch kaum aus der Hand legen!

Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

Meine Lieben, ich lade euch ein zu einem besonderen Roman: 

1945: Der Krieg ist - endlich - aus. Ein neues Morgen beginnt ... im schwer zerstörten München suchen sieben junge Menschen nach dem Glück ...

Spannend. Historisch. Aufregende lovestories. Mit viel Gefühl erzählt ...

von eurer Teresa Simon, die auch Brigitte Riebe ist :)

Ihr habt die Wahl zwischen Print und e-book

Meine Lieben,

ein Roman, der mir sehr am Herzen liegt: Ich erzähle vom Neubeginn nach 1945, als es endlich wieder eine Zukunft gibt. Allerdings keine ohne die Schatten der Vergangenheit ...

München ist schwer zerstört, alles ist knapp: Wohnraum, Geld, Essen.  In dieser Zeit kreuzen sich die Wege zweier junger Frauen, die zu einer schicksalshaften Begegnung werden: Griet, die Niederländerin, die im Widerstand war und im KZ gesessen hat, und die Münchnerin Toni Brandl, die als Einheimische die Bombenangriffe überstanden hat. Beide wollen sie leben und lieben, beide machen sie ihre Erfahrungen auf dem Schwarzmarkt in der Möhlstraße, in dem es ALLES gibt - vorausgesetzt, man hat die entsprechenden Mittel ...

München steht auf aus Ruinen und beginnt wieder zu leuchten. Diese beiden jungen Frauen leuchten auch - jede auf ihre ganz besondere Weise ... 

Es liest sich anders als gewohnt, aber ich verspreche euch: nicht minder spannend!

Ich freue mich sehr auf euch - eure Teresa (Brigitte)




2010 BeiträgeVerlosung beendet
MargareteRosens avatar
Letzter Beitrag von  MargareteRosenvor einem Jahr

Ich habe zwar nicht an der Verlosung und Leserunde teilgenommen, doch dass Buch hat mich wieder mitgenommen in eine mir gut bekannte Stadt zu einer nicht erlebten Zeit.

Hier ist meine Rezi: https://www.lovelybooks.de/autor/Teresa-Simon/Gl%C3%BCckskinder-2572386650-w/rezension/2931339369/

Meine Lieben, mein neuer Roman führt euch noch Köln und erzählt auf zwei Zeitebenen von Sehnsucht, von Düften, von Mut zum Widerstand in schweren Zeiten - und der ganz, ganz großen Liebe ...

Meine Lieben,

sorry erst einmal f. den Wirrwarr, den ich heute hier abgerichtet habe! Ich hatte aus Versehen das Hörbuch gepostet - aber natürlich bewerbt ihr euch für die Printausgabe, die wir gemeinsam lesen wollen.

Alles musste aus technischen Gründen gelöscht werden; ich muss euch alle bitten, euch noch einmal zu bewerben - kann gerne kurz sein: mea culpa ...

Das führt uns gleich zum Thema. Köln ist nicht nur eine Stadt, sondern auch ein Zustand - und den wollen wir gemeinsam  lesend erleben: fromm, aber nicht verbohrt, lebensfroh und doch ab 1940 immer stärker unter dem Kriegsgeschehen ächzend, die Heimat des eau de Cologne (es gibt nicht nur 4711!),  die Geburtsstätte  der tapferen Edelweißpiraten, die sich gegen den NS-Staat auflehnten - und zum Teil dafür mit ihrem Leben bezahlten - also: es wird auf zwei Zeitebenen spannend, lehrreich - und sehr, sehr romantisch ...

Ich freue mich schon sehr auf euch alle und auf unseren munteren, tiefgründigen Austausch - alles Liebe von Teresa

1794 BeiträgeVerlosung beendet
T
Letzter Beitrag von  TeresaSimonvor 2 Jahren

wie schön - danke dir!

Meine Lieben,
mein vierter Roman führt euch nach Wien - erst jüngst zur lebenswertesten Stadt der Welt gekürt. Aber die schöne Metropole an der Donau hat auch schon sehr dunkle Zeiten erlebt ...
Doch Luzie Kühn, eine junge Soubrette aus Berlin, die 1936 nach Wien kommt, lässt sich nicht unterkriegen ...
1058 BeiträgeVerlosung beendet
T
Letzter Beitrag von  TeresaSimonvor 4 Jahren
wie schön, wie schön - ich freue mich so sehr!

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks