Taylor Jenkins Reid

 4,4 Sterne bei 1.339 Bewertungen
Autorin von Die sieben Männer der Evelyn Hugo, Daisy Jones & The Six und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Taylor Jenkins Reid

Wunderbare Sommerbücher : Taylor Jenkins Reid ist eine US-amerikanische Schriftstellerin. In Maryland an der Ostküste geboren, lebt Reid mit ihrer Familie inzwischen auf der anderen Seite des Kontinents in Los Angeles. Sie begann ihre schriftstellerische Karriere als Journalistin und schrieb für das Fernsehen. Sie selbst beschreibt eine Begegnung mit der Schauspielerin Jennifer Aniston als Inspiration für ihre künftige literarische Tätigkeit. So kann das Essay über dieses Treffen auch als erster literarischer Gehversuch bezeichnet werden. Der erste Roman „Forever, Interrupted“ erschien im Jahr 2013. Die Liebesgeschichte wurde von Kritikern und Fans gefeiert und wird sogar fürs Kino adaptiert. Auch ihre weiteren Veröffentlichungen wie „Maybe in Another Life“ (2015) oder „One True Loves“ (2016) wurden von einschlägigen Magazinen wie People, Cosmopolitan oder Glamour als wunderbare Sommerbücher bezeichnet. Ihr wohl bekanntester und erfolgreichster Roman ist die 2017 veröffentlichte Geschichte über „The Seven Husbands of Evelyn Hugo“. Der parahistorische Roman erzählt die Geschichte der alternden Schauspielerin Evelyn Hugo, die einem jungen Journalisten ein letztes Interview gibt. Bei den Goodread Choice Awards wurde das Buch als beste historische Fiktion 2017 ausgezeichnet.

Neue Bücher

Cover des Buches Emmas Herz (Film) (ISBN: 9783453361546)

Emmas Herz (Film)

 (52)
Erscheint am 15.03.2023 als Taschenbuch bei Diana.
Cover des Buches Malibu Rising (ISBN: 9783548067544)

Malibu Rising

 (4)
Erscheint am 27.04.2023 als Taschenbuch bei Ullstein Taschenbuch Verlag.
Cover des Buches Daisy Jones and The Six (ISBN: B0BS6KQ6FG)

Daisy Jones and The Six

Neu erschienen am 18.01.2023 als Hörbuch bei avm.

Alle Bücher von Taylor Jenkins Reid

Cover des Buches Die sieben Männer der Evelyn Hugo (ISBN: 9783548066738)

Die sieben Männer der Evelyn Hugo

 (409)
Erschienen am 31.03.2022
Cover des Buches Daisy Jones & The Six (ISBN: 9783548065991)

Daisy Jones & The Six

 (201)
Erschienen am 31.03.2022
Cover des Buches Carrie Soto is Back (ISBN: 9783548067537)

Carrie Soto is Back

 (135)
Erschienen am 01.09.2022
Cover des Buches Neun Tage und ein Jahr (ISBN: 9783453357945)

Neun Tage und ein Jahr

 (112)
Erschienen am 09.11.2015
Cover des Buches Zwei auf Umwegen (ISBN: 9783453359406)

Zwei auf Umwegen

 (82)
Erschienen am 09.05.2017
Cover des Buches Das Glück und wir dazwischen (ISBN: 9783453359789)

Das Glück und wir dazwischen

 (62)
Erschienen am 08.06.2018
Cover des Buches Emmas Herz (Film) (ISBN: 9783453361546)

Emmas Herz (Film)

 (52)
Erscheint am 15.03.2023

Neue Rezensionen zu Taylor Jenkins Reid

Cover des Buches Carrie Soto is Back (ISBN: 9783548067537)
Sternenstaubfees avatar

Rezension zu "Carrie Soto is Back" von Taylor Jenkins Reid

Carrie Soto is back
Sternenstaubfeevor 19 Stunden

Ich muss ehrlich sagen, dass mich an diesem Buch eigentlich nichts gereizt hat. Ich habe mit Tennis nichts am Hut und konnte mir eigentlich gar nicht vorstellen, dass es spannend sein könnte... 

Aber ich bin ein neugieriger Mensch, und da dieses Buch und die Autorin so sehr gehypt werden, wollte ich mir dann doch ein eigenes Bild davon machen können. 

Und ich bin selbst erstaunt, aber das Buch bzw. die Geschichte von Carrie Soto hat mich dann wirklich sehr gut unterhalten können. Es liest sich ein wenig wie eine Biografie, was mir sehr gut gefallen hat. Und obwohl Carrie Soto eigentlich überhaupt nicht sympathisch rüberkommt, ist sie mir mit der Zeit irgendwie doch ans Herz gewachsen. 

Gut gefallen hat mir auch ihre Entwicklung. Anfangs so stark und leistungsorientiert, lässt sie zum Ende des Buches hin doch Gefühle zu. 

Das Ende hat mich sowieso sehr bewegt.

Nun hat es mich wohl auch gepackt und ich möchte weitere Bücher der Autorin lesen! 

Kommentieren
Teilen
Cover des Buches Die sieben Männer der Evelyn Hugo (ISBN: 9783548066738)
M

Rezension zu "Die sieben Männer der Evelyn Hugo" von Taylor Jenkins Reid

Das skandalöse Leben der Evelyn Hugo
MagdalenaMvor 21 Stunden

Evelyn Hugo hat mich vom Hocker gerissen, trotz meiner sehr hohen Erwartungen, da ich schon sehr viel Positives darüber gehört hatte und es in der englischsprachigen Welt ein absoluter Bestseller ist. Trotzdem hat es mich nicht enttäuscht.


Das Buch wechselt zwischen der Perspektive von Monique und der von Evelyn Hugo. Die Autorin für eine Zeitschrift, die auf einmal von Evelyn Hugo kontaktiert wird, weiß gar nicht, wie ihr geschieht als sie darum gebeten wird die Lebensgeschichte der Diva niederzuschreiben. Das Buch ist ein großer Gewinn, weil es sicherlich zahlreich verkauft werden wird, sobald es posthum veröffentlicht wird. Nun ist es an der Zeit Evelyn Hugo durch ihr Leben zu begleiten, mit all den Turbulenzen und was dazu gehört.

Absolute Leseempfehlung. Hätte das Buch am liebsten in eins durchgelesen, um so schnell es geht zu erfahren, wohin das alles führt. Es ist spannend an den richtigen Stellen und lässt den Leser sein eigenes Leben hinterfragen, während er in der Glamour-Welt schwelgt, die nicht immer nur glamorous ist.



Wer ein interessantes Leben kennenlernen will, sollte dieses Buch zur Hand nehmen. Vielleicht lernt er ja noch das ein oder andere für sein eigenes Leben.

Kommentieren
Teilen
Cover des Buches Die sieben Männer der Evelyn Hugo (ISBN: 9783548066738)
mixtapemaedchens avatar

Rezension zu "Die sieben Männer der Evelyn Hugo" von Taylor Jenkins Reid

Emotionales Werk
mixtapemaedchenvor einem Tag

Das Buch hat mich sprachlos gemacht. Beim Lesen habe ich so viele Emotionen durchlebt: Trauer, Frust, Wut, Freude, Begeisterung. Ich hatte das Buch schon länger auf meiner Wunschliste und hatte aufgrund des Hypes hohe Erwartungen, wusste aber zugleich inhaltlich nicht, was mich erwartet. Bereits auf den ersten Seiten konnte mich die Geschichte mitreißen, da auch ich wissen wollte, was es mit den sieben Ehemännern auf sich hat und warum ausgerechnet eine wenig bekannte Journalistin wie Monique als erste von Evelyn Hugos Lebensgeschichte erfahren soll. Das Buch beleuchtet das Leben einer Hollywoodikone, deren Leben wider erwarten nicht von Beginn an von Reichtum und Glamour geprägt war. Wir lernen durch Evelyns Erzählung eine andere Seite von ihr kennen und erfahren Schritt für Schritt, wie sie so erfolgreich geworden ist und lernen ihre Verhaltensweisen sowie Lebensentscheidungen zu verstehen. Dabei spielt das Thema der eigenen Identität eine zentrale Rolle. Evelyn erzählt ihre Lebensgeschichte linear und orientiert sich dabei an ihren sieben Ehemännern. Wir erfahren so nach und nach, wie es zu den vielen Ehen gekommen ist. Durch diese Erzählweise wird Spannung aufgebaut, sodass man das Buch am liebsten nicht aus der Hand legen. Hinzu kommt die Frage, was Monique mit all dem zutun hat, welche erst zum Ende des Buches beantwortet wird. Dabei handelt es sich um eine Wendung mit der ich keinesfalls gerechnet hätte. Zusammenfassend kann ich das Buch jedem ans Herz legen, der eine spannende Geschichte rundum Identität, Liebe und das Leben in Hollywood sucht. Es erwarten euch unerwartete Wendungen und vielerlei Emotionen.

Kommentieren
Teilen

Gespräche aus der Community

Hallo an alle Lesebegeisterten :) ich habe dieses Buch geradezu verschlungen und würde mich freuen, mich mit euch über den Roman, sowie das Thema der großen Lieben auszutauschen und eure Gedanken dazu zu hören. Wir werden darüber sprechen, wie realistisch Reid die Situation darstellt, wie sich die Charaktere verändern und natürlich wie zufrieden ihr mit dem Ende des Buchs seid. Ich freue mich!

Gibt es nur die eine große Liebe oder gibt es mehrere große Lieben? Haben wir nur einen Seelenverwandten? Können wir zwei Menschen gleichzeitig lieben? Und kann man einen Menschen auch auf romantische Art lieben, aber keine Beziehung mit ihm führen wollen?

All das sind Fragen, die sich mir während des Lesens dieses tollen Romans gestellt haben. Ich war sehr gefesselt von dem Buch und habe es in einem Tag durchgelesen, noch nie hat mich eine Geschichte so in den Bann gezogen, dass ich nicht abwarten konnte zu erfahren, wie sie endet. Noch nie fand ich das Ende eines Liebesromans so unvorhersehbar.
Und gerade weil mich das Buch so fasziniert hat, würde ich mich gerne mit euch darüber austauschen. Was hat euch gefallen oder vielleicht auch enttäuscht? Welchen der beiden Männer hättet ihr gewählt oder vielleicht doch gar keinen von beiden? Was haltet ihr von der Charakterentwicklung der einzelnen Figuren?

Da ich selbst gerne schreibe, möchte ich mich mit euch auch über den Schreibstil austauschen. Wir haben Erzählungen aus der Vergangenheit und der Gegenwart, wir als Leser*innen werden auf verschiedenen Arten adressiert, wir haben einen Brief… Wir würden hier also gerne Form und Inhalt des Buchs besprechen. Aber ihr könnt gerne einfach zu den Themen etwas beitragen, zu denen ihr wollt.

Ich freue mich einfach auf den Austausch mit euch, da ich nach so einem Leseerlebnis immer den Drang verspüre, darüber zu sprechen. Wenn es euch genauso geht und ihr Lust habt, gemeinsam zu lesen, nehmt gerne an der Leserunde teil. (Achtung: keine Verlosung, Wir lesen mit unseren eigenen Büchern :))

Liebe Grüße, 

Valentina 

0 Beiträge

Zusätzliche Informationen

Taylor Jenkins Reid im Netz:

Community-Statistik

in 1.832 Bibliotheken

auf 540 Merkzettel

von 55 Leser*innen aktuell gelesen

von 23 Leser*innen gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks