Tamera Alexander

 4,6 Sterne bei 317 Bewertungen
Autor*in von Geliebte Fälscherin, Wie ein Flüstern im Wind und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Tamera Alexander

Tamera Alexander ist für ihre historischen Romane schon mehrfach mit dem Christy Award ausgezeichnet worden, dem bedeutendsten christlichen Buchpreis in den USA. Sie lebt mit ihrem Mann und zwei erwachsenen Kindern in Nashville.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Tamera Alexander

Cover des Buches Geliebte Fälscherin (ISBN: 9783868274905)

Geliebte Fälscherin

 (26)
Erschienen am 01.02.2015
Cover des Buches Wie ein Flüstern im Wind (ISBN: 9783868275247)

Wie ein Flüstern im Wind

 (25)
Erschienen am 01.06.2015
Cover des Buches Geerbtes Glück (ISBN: 9783868276008)

Geerbtes Glück

 (23)
Erschienen am 01.06.2016
Cover des Buches Die Rückkehr des Fremden (ISBN: 9783868272604)

Die Rückkehr des Fremden

 (23)
Erschienen am 01.07.2011
Cover des Buches Rebekkas Melodie (ISBN: 9783868276619)

Rebekkas Melodie

 (22)
Erschienen am 01.08.2017
Cover des Buches Unentdeckte Schönheit (ISBN: 9783868276015)

Unentdeckte Schönheit

 (21)
Erschienen am 01.06.2016
Cover des Buches Wer um Liebe ringt (ISBN: 9783868275551)

Wer um Liebe ringt

 (22)
Erschienen am 01.01.2016
Cover des Buches Wer zu träumen wagt (ISBN: 9783868276268)

Wer zu träumen wagt

 (18)
Erschienen am 01.12.2016

Neue Rezensionen zu Tamera Alexander

Cover des Buches Die irischen Schwestern (ISBN: 9783963621871)
annislesewelts avatar

Rezension zu "Die irischen Schwestern" von Tamera Alexander

Catriona und Nora und die Kraft der Lügen
annisleseweltvor 9 Monaten

Catriona und Nora O'Toole haben Irland verlassen um in Amerika ein  neues Leben zu beginnen.

Sie wollen zu ihrem Bruder Ryan, doch es ist alles schwieriger als gedacht. Von Ryan haben sie schon Monatelange nichts mehr gehört und das Geld das er ihnen geschickt hatte stellt sich als Falschgeld heraus und so gerät Catriona ins Visier der Regierungsagenten.

Catriona und Nora geraten in große Not, mittellos, heimatlos und allein in der Fremde.

Sie finden Zuflucht auf der Carnton Plantage, doch dort arbeite Wade Cunnigham und Catriona hat das ungute Gefühl das er etwas vorgibt zu sein was er nicht ist.

Zudem hat sie die undankbare Aufgabe sich um ihre sehr viel jüngere Schwester zu kümmern. Nora ist stur, wild und oft sehr vorlaut, das macht es Catriona alles nicht leicht.

Doch sie ist geduldig, liebevoll, stark, stolz und mutig.

Wade scheint ein gradliniger Mann zu sein. Er gibt sich freundlich und sympathisch, doch was steckt dahinter?

Die Geschichte von Catriona ist in die Zeit nach dem Bürgerkrieg zwischen den Süd- und Nordstaaten Amerikas eingeordnet. Zu der Zeit war die Geldfälscherei ein blühendes Geschäft, die Freilassung der Sklaven noch nicht so lange her und Tamera Alexander hat alles gut ausgearbeitet, recherchiert, die Geschehnisse und Prägungen der damaligen Zeit wunderbar in diesen Roman verpackt.

Sie hat Gefühle, Trauer und Schmerz toll beschrieben, bei einigen Szenen hatte ich das Gefühl mein Herz bricht.

Sehr eindrücklich fand ich das sich ein Thema durch die Geschichte zog und das ist die Lüge.

Es geht darum das wir einige Lügen glauben,  das sie uns prägen, beeinflussen, das wir sie als Wahrheit empfinden und sie teilweise über Generationen weitergegeben werden. Es geht darum das wir manchmal Lügen nutzen weil wir andere schützen wollen und doch macht nur die Wahrheit frei.

"Die irischen Schwestern" zeigt uns wie ein Leben von Lüge beeinflusst werden kann, das unser Leben unvorhersehbar ist und das wir in jeder Not zu Gott kommen können. Wenn wir Gott mit aufrichtigem Herzen suchen und anrufen wird er sich zeigen und dann merken wir: nur weil ein Leben anders verläuft als geplant und gehofft kann es trotzdem wunderbar sein.

Das habe ich aus diesem Buch lernen können und genau dafür mag ich es sehr.

Kommentieren
Teilen
Cover des Buches Wer zu träumen wagt (ISBN: 9783868276268)
annislesewelts avatar

Rezension zu "Wer zu träumen wagt" von Tamera Alexander

Rachel sucht ihren wirklichen Traum
annisleseweltvor 10 Monaten

"Wer zu träumen wagt" ist eine sehr lose Fortsetzung von "Wie die Weiten des Himmels" zwei der jeweiligen Hauptprotagonisten sind Geschwister.
Ich würde aber sagen das man diesen Roman sehr gut völlig losgelöst lesen kann. Ich habe erst ganz am Ende gemerkt das ich einige der Leute "von früher" kannte.

Es geht hier um Rachel Boyd, sie kämpft darum ihre Rinderfarm weiter zuführen. Ihr Mann ist verstorben, ihr Söhne sind klein und das Leben ist schwierig.

Dazu kommen Sehnsüchte und Wünsche, die Schwierigkeit vergeben "zu müssen" und den Wunsch das Vertrauen in Gottes gute Gedanken zu behalten.

Der Arzt Rand Brookston kämpft darum als Arzt anerkannt zu werden, eine Praxis zu eröffnen und immer wieder gegen die Schatten der Vergangenheit.

Alles ist sehr spannend erzählt, dieses Buch fesselt von der ersten Seite an.
Der Lebenskampf hat seinen kleinen und großen Schwierigkeiten, große und wunderbare Freuden aber auch Versagen, Schuld, Tod und Trauer, Hoffnung und Freude.

Mit Rachel konnte ich mich sehr gut identifizieren, ihren Kampf, ihr Weg fand ich authentisch geschildert. Wenn ich sie auch im ersten Buch, als Nebenprotagonistin eher fordernd fand, so habe ich hier verstanden warum sie so ist wie sie ist.

Was sie denkt, fühlt und wünscht, ihre Sorgen, die auch durch die finanzielle Last und ihrer Stellung als Witwe und Mutter zweier Kinder entstanden, sind schön erzählt.

Ich habe sie kennengelernt und sie hat mir gut gefallen.
Ebenso Rand der dafür brennt Menschen zu helfen, unabhängig von ihrem Stand, der sich als Werkzeug Gottes sieht und den Menschen liebevoll begegnet war mir sympathisch.

Wer also eine harmonische Geschichte sucht, eine Geschichte in der die Protagonisten nicht perfekt sind ist hiermit gut beraten.
Diese Geschichte ermutigt aus gewohnten Strukturen auszubrechen und den eigenen Traum zu leben.
Die Geschichte zeigt wie befreiend es ist zu vergeben und wieviel Last man mit sich trägt wenn man es nicht tun will.
Diese Geschichte zeigt wie langjährige Liebe aussehen kann und das sie über Schmerz und Tod hinausgehen kann.

Ein wunderbares Buch.

Kommentieren
Teilen
Cover des Buches Die Rückkehr des Fremden (ISBN: 9783868272604)
evelin-petrovs avatar

Rezension zu "Die Rückkehr des Fremden" von Tamera Alexander

Mitreißend von Anfang bis Ende!
evelin-petrovvor einem Jahr

Die Thematik ist durch die Ehe und den Verletzungen von Larson etwas anders als in vielen anderen Büchern. Die Figuren und der Schreibstil sind einnehmend, sodass ich die ganze Zeit mitgefiebert habe. Gleichzeitig reflektiert man sich selbst, wie man mit einer derartigen Veränderung des Ehepartners umgehen würde. Lesenswert! 

Kommentieren
Teilen

Gespräche aus der Community

Das neue Buch von Tamera Alexander . Erzählt vor dem Hintergrund wahrer persönlicher Schicksale und historischer Ereignisse. Erleuchtet die Themen Einwanderung und Abschaffung der Sklaverei.

Wir verlosen zehn Printausgaben innerhalb Deutschland und der Schweiz. Ein Versand ins weitere Ausland ist momentan leider nicht möglich.

Carnton Plantage, Franklin, 1866: Catriona O´Toole und ihre Schwester Nora haben die grüne Insel hinter sich gelassen, um in Amerika ein neues Leben zu beginnen. Sie wollen zu ihrem Bruder, der bereits vor einigen Jahren ausgewandert ist. Doch auf der Südstaaten-Plantage Carnton verliert sich dessen Spur.
Als die Geldscheine, die ihr Bruder ihnen geschickt hatte, sich dann auch noch als Fälschungen herausstellen, überschlagen sich die Ereignisse: Die beiden Schwestern geraten in das Visier von Regierungsagenten und stehen plötzlich völlig mittellos da. Ihnen bleibt keine andere Wahl, als um Aufnahme in Carnton zu bitten. Zu ihrem Glück meint es der neue Aufseher Wade Cunningham gut mit ihnen. Er fühlt sich zu der temperamentvollen irischen Schönheit Catriona hingezogen, doch sie geht auf Abstand. Ihr Instinkt sagt ihr, dass dieser Mann nicht der ist, der er zu sein vorgibt ...

Die Aufbruchszeit nach dem Ende des Bürgerkriegs und das Los ehemaliger Sklaven bilden den historischen Hintergrund dieser facettenreichen Liebesgeschichte. 

https://www.francke-buch.de/buecher/belletristik/2745/0/tamera-alexander-die-irischen-schwestern/


209 BeiträgeVerlosung beendet
TochterAlices avatar
Letzter Beitrag von  TochterAlicevor 2 Jahren

Ich habe meine Rezension schon vor einigen Tagen geschrieben, aber offenbar vergessen, sie hier zu posten: hier also der Link: https://www.lovelybooks.de/autor/Tamera-Alexander/Die-irischen-Schwestern-2794825152-w/rezension/2925745974/


Herzlichen Dank nochmal fürs Mitlesendürfen, mir hat das Buch wirklich sehr gut gefallen!

Von Tamera Alexander gibt es noch vor Weihnachten eine Neuerscheinung. Ich danke dem francke Verlag für die Unterstützung der Leserunde.

Beachtet bitte die Hinweise zur Bewerbung




Tamera Alexander Ich gab ihm mein Wort



Ich gab ihm mein Wort


Zum Inhalt:


Carnton Plantage, Franklin,1864:
Lizzie Clouston ist Hauslehrerin auf der Südstaaten-Plantage der Familie McGavock und eine heimliche Gegnerin der Sklaverei. Voller Hingabe widmet sie sich der Erziehung ihrer kleinen Schützlinge, sehnt sich jedoch danach, bald ihre eigene Familie zu gründen. Sie ist mit ihrem Kindheitsfreund Towny verlobt, doch irgendetwas lässt Lizzie zögern.
Als das beschauliche Carnton unerwartet von den Wirren des Bürgerkriegs heimgesucht wird, gerät Lizzies Welt schlagartig aus den Fugen. Einfühlsam kümmert sie sich um die verwundeten Soldaten, unter ihnen auch der
gutaussehende und charmante Hauptmann Roland Jones, der in Lizzie nie gekannte Gefühle weckt. Doch was ist mit Towny? Ihr Gefühlschaos ist komplett, als sie erfährt, dass Roland ein Sklavenhalter ist. Und ausgerechnet er begleitet sie nun auf der gefährlichen Mission, den letzten Wunsch eines sterbenden Soldaten zu erfüllen ...





Infos zur Autorin:


 Tamera Alexander
Tamera Alexander ist für ihre historischen Romane schon mehrfach mit dem Christy Award ausgezeichnet worden, dem bedeutendsten christlichen Buchpreis in den USA. Sie lebt mit ihrem Mann und zwei erwachsenen Kindern in Nashville.









Falls ihr eines der 6 Exemplare gewinnen wollt, bewerbt euch bis zum 06. Januar 2019, 24 Uhr hier im Thread mit der Antwort auf die Frage:  Warum möchtet ihr mitlesen  ?





Wichtige Hinweise zu eurer Bewerbung:



Ein Gewinn verpflichtet innerhalb von ca 4 Wochen nach Erhalt des Buches zum Austausch in der LR mit den anderen Teilnehmern über alle Leseabschnitte sowie zur Veröffentlichung einer Rezension, die möglichst breit gestreut werden soll.
Bewerber mit privatem Profil , erwiesene Nichtleser , sowie jene ohne Rezensionen werden nicht berücksichtigt.


Bitte beachtet, dass es sich hierbei um eine CHRISTLICHE LESERUNDE handelt, das bedeutet , dass das Buch ist in einem christlichen Verlag erschienen ist und so spielen christliche Werte im Buch eine wichtige Rolle. Dieser Hinweis ist für Leser, die kein christliches Buch lesen möchten. Es darf immer jeder mitlesen !

Ich freue mich auf eure Bewerbungen.

Wer mit einem eigenen Exemplar bei dieser Leserunde mitlesen möchte, ist natürlich herzlich willkommen.


ACHTUNG : ICH HABE LEIDER DAS PROGRAMM ZUM LESEN DER ADRESSEN NICHT UND BENÖTIGE VON DAHER EURE ADRESSEN NACH DER AUSLOSUNG. AUCH WENN IHR EURE ADRESSEN BEI DER BEWERBUNG SCHON ANGEBT.

ICH GEHE DAVON AUS, DASS DIE BEWERBER DEN TEXT LESEN. ES ERFOLGT DAHER VON MIR KEIN ANSCHREIBEN NACH DER AUSLOSUNG ! ICH BITTE UM VERSTÄNDNIS, DASS ICH KEIN BUCH VERSCHICKEN KANN,WENN ICH KEINE ADRESSE ERHALTE.


Diese Regelung gilt nur bei mir und hat nichts mit Lovelybooks zu tun.



169 BeiträgeVerlosung beendet
LEXIs avatar
Letzter Beitrag von  LEXIvor 4 Jahren
In der Reihe Kleine Auszeit Romane erscheint der vorliegende Titel Savannah von Tamera Alexander als Buch und als Hörbuch. In der Leserunde lesen wir die gedruckte Ausgabe. Ich danke dem francke Verlag für die Unterstützung der Leserunde.

Was bedeutet Kleine Auszeit Roman ?

Kleine Auszeit Romane zeichnen sich dadurch aus, dass sie innerhalb kurzer Zeit lesbar sind, aufgrund der geringeren Seitenzahl und somit auch sehr gut geeignet für Leser mit wenig Zeit. Sie bieten dem Leser eine kleine Auszeit vom Alltag.




Tamera Alexander Savannah




Savannah




Zum Inhalt:


Nashville 1870: Savannah würde alles dafür geben, wenn sie ihr Elternhaus noch ein einziges Mal betreten dürfte. Denn ihr verstorbener Vater hat irgendwo dort ein Kästchen versteckt, das sein Vermächtnis enthält. Sie sieht ihre Chance gekommen, als der neue Besitzer ihrer Plantage, Aidan Bedford, ausgerechnet sie damit beauftragt, das Haus komplett umzugestalten und neu einzurichten. Seine Verlobte bevorzugt einen moderneren Stil. Savannah zögert nicht lange und macht sich ans Werk. Doch es fällt ihr schwerer als gedacht, alles, was ihr lieb und teuer ist, zerstören zu müssen. Und wie soll sie herausfinden, wo das Kästchen versteckt ist, ohne sich bei dem neuen Besitzer verdächtig zu machen?
Ein spannender Wettlauf mit der Zeit beginnt. Savannah kann nicht ahnen, dass Gott einen viel größeren Plan für ihr Leben hat.




Infos zur Autorin:




 Tamera Alexander
Tamera Alexander ist für ihre historischen Romane schon mehrfach mit dem Christy Award ausgezeichnet worden, dem bedeutendsten christlichen Buchpreis in den USA. Sie lebt mit ihrem Mann und zwei erwachsenen Kindern in Nashville.





Falls ihr eines der 5 Exemplare gewinnen wollt, bewerbt euch bis zum 20. Januar 2019, 24 Uhr hier im Thread mit der Antwort auf die Frage:  Warum möchtet ihr mitlesen  ?





Wichtige Hinweise zu eurer Bewerbung:



Ein Gewinn verpflichtet innerhalb von ca 4 Wochen nach Erhalt des Buches zum Austausch in der LR mit den anderen Teilnehmern über alle Leseabschnitte sowie zur Veröffentlichung einer Rezension, die möglichst breit gestreut werden soll.
Bewerber mit privatem Profil , erwiesene Nichtleser , sowie jene ohne Rezensionen werden nicht berücksichtigt.


Bitte beachtet, dass es sich hierbei um eine CHRISTLICHE LESERUNDE handelt, das bedeutet , dass das Buch ist in einem christlichen Verlag erschienen ist und so spielen christliche Werte im Buch eine wichtige Rolle. Dieser Hinweis ist für Leser, die kein christliches Buch lesen möchten. Es darf immer jeder mitlesen !

Ich freue mich auf eure Bewerbungen.

Wer mit einem eigenen Exemplar bei dieser Leserunde mitlesen möchte, ist natürlich herzlich willkommen.


ACHTUNG : ICH HABE LEIDER DAS PROGRAMM ZUM LESEN DER ADRESSEN NICHT UND BENÖTIGE VON DAHER EURE ADRESSEN NACH DER AUSLOSUNG. AUCH WENN IHR EURE ADRESSEN BEI DER BEWERBUNG SCHON ANGEBT.

ICH GEHE DAVON AUS, DASS DIE BEWERBER DEN TEXT LESEN. ES ERFOLGT DAHER VON MIR KEIN ANSCHREIBEN NACH DER AUSLOSUNG ! ICH BITTE UM VERSTÄNDNIS, DASS ICH KEIN BUCH VERSCHICKEN KANN,WENN ICH KEINE ADRESSE ERHALTE.


Diese Regelung gilt nur bei mir und hat nichts mit Lovelybooks zu tun.
94 BeiträgeVerlosung beendet
Tigerbaers avatar
Letzter Beitrag von  Tigerbaervor 4 Jahren

Community-Statistik

in 217 Bibliotheken

auf 71 Merkzettel

von 123 Leser*innen aktuell gelesen

von 14 Leser*innen gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks