Tahereh H. Mafi

 4,3 Sterne bei 3.931 Bewertungen
Autorin von Ich fürchte mich nicht, Rette mich vor dir und weiteren Büchern.
Autorenbild von Tahereh H. Mafi (© Matthew Furman)

Lebenslauf von Tahereh H. Mafi

Ein junger Stern am Fantasy-Himmel: Die Jugendbuchautorin Tahereh H. Mafi erblickte das Licht der Welt im Jahr 1988 in einem kleinen Ort im US-Bundesstaat Connecticut. Die Autorin ist das Nesthäkchen von fünf Geschwistern und die einzige Tochter ihrer aus dem Iran stammenden Familie. Im Jahr 2011 erschien ihr Debütroman unter dem deutschen Titel „Ich fürchte mich nicht“. Hierbei handelt es sich um den Beginn einer Trilogie, die das Leben eines Mädchens mit übernatürlichen Kräften erzählt. Die beiden folgenden Teile der Trilogie „Rette mich vor dir“ und „Ich brenne für dich“ kamen bei der jungen Fangemeinde der Autorin ebenso gut an. Ihre Geschichten sind dem Romantasy-Genre zuzuordnen. Mit ihren Werken eroberte Tahereh H. Mafi die Bestsellerlisten von USA Today und der New York Times.

Alle Bücher von Tahereh H. Mafi

Cover des Buches Ich fürchte mich nicht (ISBN: 9783442478491)

Ich fürchte mich nicht

 (1.508)
Erschienen am 21.07.2014
Cover des Buches Rette mich vor dir (ISBN: 9783442481712)

Rette mich vor dir

 (766)
Erschienen am 19.01.2015
Cover des Buches Ich brenne für dich (ISBN: 9783442482764)

Ich brenne für dich

 (603)
Erschienen am 22.06.2015
Cover des Buches Zerstöre mich (ISBN: 9783641119102)

Zerstöre mich

 (208)
Erschienen am 23.08.2013
Cover des Buches Wie du mich siehst (ISBN: 9783733505882)

Wie du mich siehst

 (85)
Erschienen am 28.04.2021
Cover des Buches Vernichte mich (ISBN: 9783641139339)

Vernichte mich

 (87)
Erschienen am 25.08.2014
Cover des Buches Wie ein leuchtender Stern (ISBN: 9783737359023)

Wie ein leuchtender Stern

 (16)
Erschienen am 23.02.2022
Cover des Buches Ich fürchte mich nicht (ISBN: B00C7W9H7G)

Ich fürchte mich nicht

 (6)
Erschienen am 05.04.2013

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Tahereh H. Mafi

Cover des Buches Wie ein leuchtender Stern (ISBN: 9783737359023)H

Rezension zu "Wie ein leuchtender Stern" von Tahereh H. Mafi

Wie ein leuchtender Stern von Tahereh Mafi
Heartfullofbooks2020vor einem Monat

Wie ein leuchtender Stern von Tahereh Mafi aus dem Sauerländer Verlag hat mir unglaublich gut gefallen und bekommt daher 5 Sterne von mir.

Ich habe mich sehr gefreut, dass nach Wie du mich siehst endlich ein neues Buch in diese richtung veröffentlicht wurde.

Wie immer hat mir Taheres Schreibstil unglaublich gut gefallen, aber auch die Geschichte und die Charaktere konnten mich wieder von such überzeugen.

Shadi war mir auf Anhieb sympathisch, sie war so echt und könnte ebensogut ein Mädchen von nebenan sein, das mit ihren Probleme zu kämpfen hat. Und diese Probleme sind eine Menge, was aber auch total gut umgesetzt wurde, es war nicht too much sondern genau richtig.

Auch Ali fand ich sehr sympathisch, besonders seinen Umgang mit Shadi fand ich sehr toll. 

Die beiden sind ein tolles Beispiel, dass jeder Muslim den Islam ganz individuell auslebt und auch mal mit der eigenen Kultur zu kämpfen hat. 

Auch das Thema Islamophobie ist nicht zu kurz gekommen. Genauso wenig wie kulturelle Aspekte und die Familie und Freunde. 

Dieses Buch ist einfach einzigartig, nicht nur die Story und die Chraktere, sondern auch wie sie geschrieben wurde bzw. ihr Aufbau. Und ich finde es auch super, dass es jetzt langsam mehr Bücher gibt, in denen die Protagonisten Muslime sind. Und vor allem, dass sie nicht immer Extremisten sind, sondern ganz "normale" Menschen mit Problemen, die wir in ihrem Alltag begleiten. Ich hoffe sehr, dass Tahereh mehr solcher Bücher schreibt, denn sie hat mich einfach noch nie enttäuscht mit ihren Büchern. Man muss sich anfangs zwar ein wenig an ihren eher ungewöhnlichen und eigenen Schreibstil gewöhnen, aber ich habe ihren Schreibstil lieben gelernt und kann euch all ihre Bücher nur ans her legen.


Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Shatter Me (ISBN: 9781405291750)L

Rezension zu "Shatter Me" von Tahereh H. Mafi

Wow, Wow, Wow!
Lexis_Buecherweltvor einem Monat

Ich hatte ehrlich gesagt ein bisschen Angst davor dieses Buch zu lesen. Die Reihe wird sowohl im englischen als auch im deutschen Sprachraum extrem gehypt und bei solchen Titeln fällt es mir dann wahnsinnig schwer, unvoreingenommen an die Geschichte heranzugehen und mich nicht beeinflussen zu lassen. Da Shatter Me aber mein erstes englisches Buch seit Jahren war, konnte ich inhaltlich recht neutral an die Geschichte herangehen, weil ich mich hauptsächlich darauf konzentriert habe, alles zu verstehen – was mir überraschend leicht gefallen ist.

Gleich vorweg: Ich fand das Buch großartig! Es war spannend, wahnsinnig emotional und voll mit interessanten Charakteren. Mir war zu keinem Zeitpunkt langweilig und es gab keine Szene, die ich nicht gerne gelesen habe oder wo ich sagen würde, dass es ein „Füllerkapitel“ war. Juliette ist eine richtig tolle Protagonistin, zu der ich sofort eine emotionale Verbindung gefühlt habe. Ihre Art zu denken ist wirr und konfus, was sich extrem im Schreibstil spiegelt. Es gibt Sätze, die gleich wieder durchgestrichen werden und zahlreiche Wiederholungen, die Juliette in ihrem Kopf oft mantraartig abspielt. Das war beim Lesen sehr gewöhnungsbedürftig, aber absolut originell und einzigartig. Ich fand es toll! Da ich neben dem Lesen das Hörbuch parallel laufen ließ, kam es mir noch intensiver vor und ich kann jedem empfehlen, wenigstens einmal in das Hörbuch reinzuhören. Die Sprecherin hat das wirklich meisterhaft gemacht und ich hatte fast durchgehend eine Gänsehaut!

Die Liebesgeschichte fand ich toll, aber etwas zu schnell und ich bin noch nicht ganz sicher, was ich von Adam halten soll. Er kam mir zeitweise etwas zu perfekt vor, weshalb ich auch die Liebesgeschichte noch skeptisch betrachte. Ich bin sicher, dass da noch einiges auf mich zukommen wird und ich kann es kaum erwarten weiterzulesen!


FAZIT

Shatter Me ist ein grandioser Einstieg in eine dystopische Fantasygeschichte, der besonders durch einen einzigartigen Schreibstil und einer tollen Hauptprotagonistin punktet. Obwohl ich die Liebesgeschichte etwas zu perfekt fand und von manchen Charakteren noch nicht ganz überzeugt bin, kann ich es kaum erwarten, wieder in dieser Welt abzutauchen. Klare Empfehlung und 4,5 Sterne!

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Ignite Me (ISBN: 9780062085580)M

Rezension zu "Ignite Me" von Tahereh H. Mafi

Großartig!🔥
Mirabellahammer12vor einem Monat

•Ignite Me von Tahereh Mafi•

Nach der kurzen Enttäuschung im zweiten Band ist der dritte Band der Geschichte von Juliette und Warner nun definitiv mein liebster Band geworden. Ich konnte das Buch kaum aus der Hand legen und war praktisch süchtig nach Juliette, Warner, Kenji und ihren Abenteuern!💚


Abgesehen von dem wunderschönen Cover und dem unglaublichen Schreibstil haben auch Juliette und Warner mein Herz erneut höher schlagen lassen. Ich habe es sehr genossen, dass die beiden sich endlich richtig näher gekommen sind und zueinander gefunden haben. Es gab so unglaublich viele wunderschöne Momente zwischen ihnen, die mich sehr berührt haben. Juliette und Warner sind definitiv ein Power Couple, und das hat man über das Buch immer wieder gemerkt. Es ist wirklich schön zu sehen, wie viel Vertrauen sie in den jeweils anderen haben und wie sehr sie an den jeweils anderen glauben. Diese Vereinigung war so unglaublich stark und schön, dass mein Herz wirklich mehr als aufgegangen ist.


Aber auch Juliette und Warner an sich haben in ihrem Charakter wieder eine starke Entwicklung durchgemacht. Nachdem Warner anfangs wieder ein wenig seine Psycho-Seite raushängen lassen hat, ist er wirklich zu einem ganz anderen Mann an Juliettes Seite geworden. Ich fand es schön, wie er offen für Neues war und sich auch den anderen gegenüber geöffnet hat. Und auch Juliette hat sich sehr gemacht und ist zu einer starken, entschlossenen und toughen Protagonistin geworden, auch wenn ich es noch immer hasse, wie sie sich von Adam behandeln lässt. Sie hätte sich wehren können, hat es aber nie getan und sich maßlos von ihm beschimpfen lassen. Das fand ich unglaublich schade, wo Juliette doch sonst plötzlich so schlagfertig war.


Und da kommt auch schon mein größter Kritikpunkt an der Geschichte auf: Adam. Adam hat mich wirklich unglaublich sprachlos gemacht. Seine Entwicklung war einfach nur schrecklich und unreif. Anfangs war er so wundervoll und toll zu Juliette, doch mittlerweile bin ich einfach nur schockiert von seinem Verhalten, das so unfassbar kindisch, unreif und unfair war. Ich hätte ihn manchmal gerne erwürgt und kräftig geschüttelt. Dieser Charakter geht einfach gar nicht!! Wohingegen ich die anderen Charaktere wie Kenji, Winston, James, Delalieu, Lily, Castle etc. wieder sehr geliebt habe. Vor allem Kenji ist sehr zu meinem Liebling geworden. Es war bewundernswert, wie sehr er zu Juliette gehalten und ihr immer zur Seite gestanden hat! Außerdem war sein Humor wieder unschlagbar.


Da Band 3 direkt an das Ende von Band 2 angeknüpft hat, ging es hier auch direkt spannend weiter! Ich mochte es sehr, in welche Richtung sich die Handlung entwickelt hat. Man hat einfach jede Sekunde mitgefiebert und gehofft, dasd Juliettes Plan aufgeht. Außerdem war es in dem Sinne auch schön, zu sehen, wie Juliette und Warner mit Kenji, Castle, Winston, Lily und den anderen Charaktere zusammenarbeiten und zu einem richtigen Team werden, und das trotz den anfänglichen Schwierigkeiten, die wirklich massiv waren. Aber man bekommt hier einfach ein richtiges Teamfeelinh und kann das Buch dadurch noch weniger aus der Hand legen. Vom Plott her wurde es wirklich nie langweilig. Es gab immer etwas Neues, das die ganze Aufmerksamkeit des Lesers gefordert hat. Zudem ist wirklich viel passiert, sodass das Team viel zu oft in Schwierigkeiten gesteckt hat. Und dann gab es noch wieder die schöne Portion Liebe rund um Juliette und Warner, was alles noch so viel besser gemacht hat. Das hat man zwischendurch wirklich gebraucht!


So richtig zur Sache ging es dann auch noch mal auf den letzten Seiten, was mich wirklich sehr überrascht hat. Die Ereignisse haben sich praktisch überschlagen und sehr heftig geendet, sodass ich unglaublich gespannt bin auf den vierten Band! Juliette, Warner, Kenji und die anderen haben wirklich einiges geleistet, das sich nicht so schnell vergessen lässt.


Fazit: abschließend gebe ich dem dritten Band der Geschichte von Juliette und Warner 4,5 von 5 Sternen. Aufgrund von Adam und Juliettes Verhalten teils muss ich leider 0,5 abziehen, aber ansonsten war die Geschichte einfach atemberaubend. Ich brauche dringend den nächsten Band! 

Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

Hallo meine Lieben !

Ich suche momentan Jugendbücher, die in der Zukunft spielen. Das Thema Technologie, sollte jedoch nicht so im Mittelpunkt stehen, welches ja oft in Dystopien der Fall ist.
Die Bücher, die ich unten angehängt habe, haben mir sehr gut gefallen.
Die Liebesgeschichte sollte auf jeden Fall eine große Rolle spielen :) 

Ich finde die beste Kombination eines guten Buches, ist Spannung und Romantik. Was meint ihr ? :)


Danke für eure Empfehlungen ☺️

7 Beiträge
W
Letzter Beitrag von  Woerterschloss_vor 10 Monaten

Ich bin zwar etwas spät, aber mir ist spontan die "Vortex"-Reihe von Anna Benning eingefallen. Ich habe die Bücher geliebt.

Zum Thema
Hallo ihr Lieben,

Im Rahmen der Gruppe Serien-Leserunden wollen wir ab dem 25. September 2017 den zweiten Teil der Shatter Me Trilogie gemeinsam lesen. Hier gibt es wie immer keine Bücher zu gewinnen und jeder nimmt mit seinem eigenen Leseexemplar teil.

Denkt daran eure Leseindrücke in den entsprechenden Leseabschnitten jeweils als Spoiler zu markieren.

Liebe Grüsse und Viel Spass!
26 Beiträge
-
Letzter Beitrag von  -Anett-vor 5 Jahren
@zazzles der Austausch hier hat mir auch etwas gefehlt. Schade.
Hallo,

in der (Vor)Weihnachtszeit gibt es wieder einige Gewinnspiele auf meinem Blog, so auch an den vier Adventssonntagen. In dieser Woche gibt es ein Exemplar von Ich brenne für dich von Tahereh Mafi zu gewinnen.

Alles weitere erfahrt ihr dort: http://nobody-knows.eu   

Viel Glück!   

Stephie
0 BeiträgeVerlosung beendet

Zusätzliche Informationen

Tahereh H. Mafi wurde am 09. November 1988 in Connecticut (Vereinigte Staaten von Amerika) geboren.

Tahereh H. Mafi im Netz:

Community-Statistik

in 3.529 Bibliotheken

von 1.275 Lesern aktuell gelesen

von 124 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks