Tabea Koenig

 4,5 Sterne bei 167 Bewertungen
Autorenbild von Tabea Koenig (©Privat)

Lebenslauf von Tabea Koenig

Tabea Koenig, geboren 1992 in der Schweiz, studierte Soziale Arbeit und Kulturvermittlung. Sie war schon immer fasziniert von der Geschichte und der sozialen Stellung der Frau. Besonders fühlt sie sich dabei im viktorianischen Großbritannien und der Pariser "Belle Époque" heimisch.

2019 erschienen ihre ersten drei Bücher bei Piper Digital. 2021 folgte der Roman „Die Maskenbildnerin von Paris“ bei Aufbau Taschenbuch atb.

Ihr jüngstes Buch "die Verlegerin von Paris" erscheint am 1. September 2022 als eBook und am 11. Oktober 2022 als Print.

Koenig liebt Tagträume, Bücher und lange Spaziergänge und lebt mit ihrer Familie in Basel.

Weitere Infos finden Sie auf: https://www.autorin-tabea-koenig.ch


Botschaft an meine Leser

Ihr Lieben! Immer wieder überwältigt ihr mich mit euren positiven Rückmeldungen.  Danke, dass ihr meinen Geschichten schon so oft eure Lesezeit oder ein offenes Ohr geschenkt habt. Euer Wohlwollen und Interesse geben mir so viel Kraft und Zuversicht! Nur dank euch wurde aus einem einfachen Hobby eine richtige Leidenschaft.

Alle Bücher von Tabea Koenig

Cover des Buches Hurentochter - Die Distel von Glasgow (ISBN: 9783492502412)

Hurentochter - Die Distel von Glasgow

 (62)
Erschienen am 04.06.2019
Cover des Buches Hurenmord - Die Rose von Whitechapel (ISBN: 9783492502429)

Hurenmord - Die Rose von Whitechapel

 (42)
Erschienen am 02.09.2019
Cover des Buches Die Maskenbildnerin von Paris (ISBN: 9783746638317)

Die Maskenbildnerin von Paris

 (22)
Erschienen am 20.09.2021
Cover des Buches Hurenglück - Die Lilien von London (ISBN: 9783492502436)

Hurenglück - Die Lilien von London

 (21)
Erschienen am 02.12.2019
Cover des Buches Die Verlegerin von Paris (ISBN: 9783746638409)

Die Verlegerin von Paris

 (20)
Erschienen am 11.10.2022

Neue Rezensionen zu Tabea Koenig

Cover des Buches Die Maskenbildnerin von Paris (ISBN: 9783746638317)
R

Rezension zu "Die Maskenbildnerin von Paris" von Tabea Koenig

Ein neues Leben
Renate1964vor 2 Monaten

Ein grandioses Buch. Schon das Cover gefällt mir sehr gut ,für mich zeigt es die enge Verbindung Valeries mit Paris. Der schribstil ist fesselnd. Man erlebt das aus freusinnigem Künstlerhaushalt stammende Mädchen, welches vom Leben und der Liebe verwöhnt wird ab 1912. Um Malerin zu werden, zieht es sie nach Paris, wo sie von berühmten Künstlern wie Apollinaire und Modigliano aufgenommen wird . Das Bohemeleben endet jäh mit Kriegsausbruch..Valerie verliert ihren geliebten Zwillingsbruder, ihre Liebe entspricht nicht der herrschenden Moral. Die Auswirkungen des Krieges auf die  Zivilbevölkerung wird spürbar. Von den Eltern enttäuscht, kehrt sie nach Paris zurück und lernt die Verachtung der Menschen für verunstaltete Soldaten kennen. Durch die Arbeit mit Anna coleman- Ladd gewinnt sie Kraft. Packend schildert Tabea König das psychische Leid der Männer mit schweren Gesichtsverletzungen,aber auch Valeries Reifeprozeß 


Kommentieren
Teilen
Cover des Buches Die Verlegerin von Paris (ISBN: 9783746638409)
AmberStClairs avatar

Rezension zu "Die Verlegerin von Paris" von Tabea Koenig

Die Verlegerin von Paris
AmberStClairvor 2 Monaten

Klappentext:

Paris – ein Fest fürs Leben

1921: Als Lizzie ihrer lieblosen Ehe entflieht, droht ihr nicht nur die gesellschaftliche Ächtung, auch ihre Mutter bricht mit ihr. In Paris baut sie sich ein neues Leben auf und findet in der Literaturszene neue Freundinnen, die lieben, wen sie wollen, und Lizzie mit ihrer Offenheit und Eloquenz faszinieren. Während sie in der Buchhandlung »Shakespeare and Company« für James Joyce sein Manuskript abtippt, spürt Lizzie, dass in ihr ein Traum heranwächst: Sie will selbst Bücher verlegen – und im Zauber von Paris herausfinden, wen sie lieben kann.

Ein atmosphärischer Roman aus dem Paris der zwanziger Jahre und eine Hommage an Geschichten und Buchhandlungen.


Meine Meinung:

Lizzie flieht vor ihren gewaltätigen Ehemann, aber ihre Mutter ist davon nicht begeistert. So reist sie mit ihren ehemaligen Hauslehrer Professor Moore, mit dem sie sehr verbunden ist nach Paris. Dort erwartet sie eine schillernde Welt und baut sich hier ein neues Leben auf.

Viele historische Persönlichkeiten lernt der Leser kennen und dies wird mit den fiktiven Personen gut zusammengefügt. Ein Leben in den zwanziger Jahren wird hier erzählt. Hier wird die Szenen der Literatur und des Verlages im Fordergrund gestellt. Aber auch die Liebe zu Gleichgeschlechtliche
, was damals sehr strafbar war, wird hier geschildert. Man merkt das schon damals Paris eine Weltstadt war und eine Austrahlung hatte.

Der Schreibstil ist sehr schön und der Leser kann in dem Buch tief eintauchen und genießen!

Mir hat dieses Buch gefallen und ich kann es empfehlen für alle die diese Art von Geschichten mögen!

Kommentare: 1
Teilen
Cover des Buches Die Verlegerin von Paris (ISBN: 9783746638409)
D

Rezension zu "Die Verlegerin von Paris" von Tabea Koenig

Die Literaturszene 1921
Daniela_Weigelvor 2 Monaten

1921: Lizzie flieht aus ihrer lieblosen Ehe zu ihrer Mutter Lady Wellington. Diese hat kein Verständnis für sie, in adligen Kreisen verlässt man den Ehemann nicht. Ihre Mutter kann das nicht dulden, sie hat Angst um ihr gesellschaftliches Ansehen und bricht mit ihr.

Lizzie reist mit ihrem alten Hauslehrer Professor Moore nach Paris. Hier gefällt es ihr so gut, dass sie dort bleibt und sich ein neues Leben aufbaut. In der Literaturszene fühlt sie sich wohl. In Paris fühlt sich das Leben so leicht an. Sie findet Freunde, schnuppert tiefer in die Welt der Literatur und gründet ihren eigenen Verlag.


Dieses Buch zu lesen war für mich als Bücherwurm sehr spannend. Die Anfänge der Verlagswelt sind sehr interessant. Ganz besonders toll finde ich das Nachwort am Ende des Buches.


Ich mag den bildlichen Schreibstil von Tabea Koenig. Ich habe beim Lesen den Flair von Paris gespürt. Sie versteht es, die historischen Figuren so mit der Geschichte zu verweben, dass man nicht merkt, was real und was fiktiv ist. Hier merkt man die gute Recherche. Der Spannungsbogen ist konstant hoch, immer wieder gibt es Wendungen und die ein oder andere Überraschung.

Die damalige Zeit ist mit ihren verschiedenen Themen sehr gut dargestellt. Ich habe ein grobes Gefühl dafür bekommen, wie die Menschen zu der Zeit gelebt haben, und was ihnen wichtig war.


Von mir gibt es 5 Sterne und eine Leseempfehlung.

Kommentieren
Teilen

Gespräche aus der Community

Am 1. September 2022 erscheint bereits mein neues Buch "Die Verlegerin von Paris" als eBook!

Darum verlose ich 20 Rezensionsexemplare (eBooks)
Wer mich bei der Leserunde begleiten möchte, gerne historische Romane rezensiert und in die Pariser Literaturszene der 1920er-Jahre eintauchen möchte, ist hier genau richtig. 

Schön, dass du hergefunden hast. Ich freue mich schon sehr darauf, dich den September über durch die Leserunde zu begleiten und deine Fragen zu beantworten.

163 BeiträgeVerlosung beendet

Gemeinsam möchten wir wieder Debütautor*innen entdecken, zusammen ihre Bücher lesen, rezensieren und - wenn sie uns gefallen - weiterempfehlen. Bei den vielen Neuerscheinungen in jedem Jahr haben es deutschsprachige Debütautor*innen schwer sich zwischen Bestsellern und Übersetzungen durchzusetzen. Wir können uns ganz bewusst gemeinsam daran versuchen  und besondere Buchperlen finden!

Gemeinsam deutschsprachige Debütautorinnen und -autoren und ihre Bücher entdecken!
Gemeinsam möchten wir wieder Debütautoren entdecken, zusammen ihre Bücher lesen, rezensieren und - wenn sie uns gefallen - weiterempfehlen. Bei den vielen Neuerscheinungen in jedem Jahr haben es deutschsprachige Debütautoren schwer sich zwischen Bestsellerautoren und Übersetzungen durchzusetzen. Wir können uns ganz bewusst gemeinsam daran versuchen das zu ändern und entdecken sicher wieder besondere Buchperlen! 

Ablauf der Debütautorenaktion:

Es geht darum, möglichst viele Bücher deutschsprachiger  Debütautoren zu lesen, also Bücher von Autoren, die erstmalig zwischen 1. Januar 2019 und 31. Dezember 2019 ein Buch/einen Roman (in einem Verlag) veröffentlichen.

Von Seiten des lovelybooks-Teams werden wieder Leserunden und Buchverlosungen gestartet, die die Kriterien erfüllen, und auch Verlage und Autoren werden sicher wieder aktiv sein. Außerdem dürft Ihr selbst gerne Vorschläge machen.

Begriffsdefinition: ' Debütautor*in' ist, wer bisher noch kein deutschsprachiges Buch veröffentlicht hat und im Jahr 2019 nun das erste Buch erscheint, dabei zählen sowohl Verlags- als auch Eigenveröffentlichungen.

Ausnahmen bilden Romandebüts, das erste Buch in einem Verlag sowie das erste Buch unter dem eigenen Namen oder einem neuen Pseudonym, diese zählen ebenfalls. Keine Ausnahme wird gemachen, wenn der Erscheinungstermin vor 2019 lag.

Wichtig: Alle Bücher, die im Debütjahr der Autorin/des Autors erscheinen, sind dabei. Das heißt, es können auch mehrere Bücher einer Autorin/eines Autors zählen, nicht nur das erste Buch. Es zählt also das gesamte Debütjahr der Autorin/des Autors.

Ziel ist es 15 Bücher von Debütautoren bis spätestens 24. Januar 2020 zu lesen und zu rezensieren. 


Wie kann man mitmachen?

Schreibt hier im Thread "Sammelbeiträge" einen Beitrag, dass Ihr mitmachen möchtet. Ich verlinke dann Euren Sammelbeitrag unter Eurem Mitgliedsnamen in der Teilnehmerliste. Bitte nutzt dann diesen von mir verlinkten Sammelbeitrag, um Euren Lesefortschritt mit allen Rezensionen von gelesenen Debüts festzuhalten, haltet diesen  aktuell, denn nur anhand dessen aktualisiere ich wiederum die Liste. Die Teilnehmer- und die Punkteübersicht werde ich in unregelmäßigen Abständen aktualisiert. Wenn ich eine Aktualisierung durchgeführt habe, weise ich mit einem neuen Beitrag darauf hin.


Informationen/Regelungen:

  • Ihr könnt Euch ab sofort hier für die Aktion anmelden, aber auch ein späterer Einstieg ist jederzeit möglich.
  • Es wird über das Jahr verteilt Leserunden und Buchverlosungen geben, bei denen Ihr Bücher gewinnen könnt, die hier zur Debütautorenaktion zählen. Somit kann sich ein Einstieg jederzeit noch lohnen. Natürlich könnt Ihr Euch die Bücher aber auch selbst kaufen oder anderweitig beschaffen, die Teilnahme an Leserunden/Buchverlosungen o. ä. ist nicht verpflichtend.
  • Eine Leserunde/ Buchverlosung o. ä. mit Beteiligung der Autorin/des Autors ist keine Bedingung, das heißt alle deutschsprachigen Debütbücher bzw. alle Bücher im Debütjahr der Autorin/des Autors, die in einem Verlag erschienen sind, zählen
  • Auch Debüts von 'Selfpublishern' zählen dazu. Das heißt, dass auch Debütautoren mit ihren Büchern zählen, die nicht in einem Verlag veröffentlichen. Für mich heißt das in der Organisation mehr Aufwand, da mehr Autoren und Bücher zu berücksichtigen sind, aber ausschließen ist doofer! ;-)
  • Hörbücherversionen der Bücher zählen ebenfalls.
  • Es ist nicht schlimm, solltet Ihr Euch für die Aktion anmelden und am Ende keine 15 Bücher schaffen. Ziel ist es doch vor allem tolle neue Autoren und Bücher kennen zu lernen.
  • Unter allen, die es schaffen 15 Bücher deutschsprachiger Debütautoren im Jahr zu lesen/zu hören und zu rezensieren, wird am Ende eine kleine Überraschung verlost, gesponsert von lovelybooks.
  • Bitte listet wirklich nur Rezensionen zu den an diesen Beitrag angehängten Büchern auf. Wenn Ihr eine/n Debütautor/in entdeckt, der/die hier noch nicht gelistet ist, aber zu den Bedingungen passt, schreibt mir bitte eine Nachricht und ich überprüfe das. Die Rezensionslinks aber bitte erst auflisten, wenn meine Zusage gemacht ist bzw. der/die Autor/in und die entsprechenden Bücher im Startbeitrag angehängt sind.
  • Habt bitte Verständnis dafür, wenn meine Antwort auf eine Anfrage mal etwas länger dauert. Ich betreue diese Aktion in meiner Freizeit und habe dementsprechend nicht jeden Tag ausreichend Zeit, um sofort zu reagieren. Aber ich gebe mir Mühe, versprochen!
  • Und noch einmal: Sollte ich Debütautoren, ihre Bücher, Leserunden oder Buchverlosungen übersehen, die hier eigentlich zählen müssten, dann habt bitte Nachsicht und weist mich einfach im passenden Bereich darauf hin. Wenn es passt, werde ich sie an den Starbeitrag anhängen bzw. die Aktion verlinken. Jede Unterstützung dahingehend ist mir sehr willkomen!

Ich wünsche ganz viel Spaß & Freude beim Entdecken neuer Autoren und ihren Büchern, sowie beim gemeinsamen Plaudern & Weiterempfehlen! :-)

__________________________________________________________________  

Sammelbeiträge:

Aktuelle Leserunden & Buchverlosungen:

- Leserunde zu "Bernstein" von Sara C. Schaumburg (Bewerbung bis 28. September)

- Leserunde zu "Kalt wie die Angst" von Charlotte Peters (ebook, Bewerbung bis 29. September) 


( HINWEIS: Zur besseren Übersicht lösche ich ältere Links nach und nach, alle Bücher bleiben aber an diesem Startbeitrag angehängt, so dass man mit einem Klick auf ein Buch auch leicht die dazugehörige Lese-/Fragerunde/Verlosung finden kann. Die Angaben zur Bewerbungsfrist sind ohne Gewähr.)

__________________________________________________________________


Es zählen ausschließlich Bücher, die an diesen Beitrag angehängt sind bzw. im Laufe des Jahres angehängt werden, sowie die jeweiligen Hörbuchversionen davon, soweit vorhanden
.   

__________________________________________________________________   

Für Autorinnen & Autoren:

Du bist Autorin/Autor und veröffentlichst in diesem Jahr dein erstes Buch? Du möchtest dich an der Debütautorenaktion beteiligen?

Dann schreib bitte eine Mail an Daniela.Moehrke@aboutbooks.de für weitere Informationen!

__________________________________________________________________ 


PS: Natürlich darf hier im Thread munter geplaudert werden, dazu sind alle Leserinnen, Leser und (Debüt-)Autoren herzlich eingeladen.   

504 Beiträge
R
Letzter Beitrag von  Renate_Blaesvor einem Jahr

Hie geht es zu dem Debütroman von Gabriele Dietrich. Sie hat einen sehr emotionalen Pferderoman geschrieben, der mir an mehreren Stellen die Tränen in die Augen getrieben hat – denn ich liebe Tiere.

https://www.lovelybooks.de/autor/Gabriele-Dietrich/Pferde-brauchen-Geborgenheit-4338028361-w/

Kennt ihr schon das neuste Buch von Tabea Koenig? Es ist im September erschienen und würde sich ganz fest auf eure Rezensionen freuen. Hast du Interesse? Dann beteilige dich an der Leserunde und gewinne eines von fünfzehn Büchern.

Schön, dass du hergefunden hast. Ich freue mich schon darauf, dich die kommenden Wochen durch die Leserunde zu begleiten und deine Fragen zu beantworten. Die Themen, die ich in diesem Buch behandelt habe, bewegen mich sehr. Ich hoffe, dir wird es ähnlich gehen. Falls du schon vorher ein wenig in das Buch reinlesen willst: Auf thttps://www.thalia.de/shop/home/artikeldetails/ID151244085.html gibt es eine kostenlose Leseprobe. Auch teile ich gerne den Link zu einem YouTube-Video, auf welches ich vor drei Jahren durch Zufall gestoßen bin, und das mich inspiriert hat, einen Roman über eine Künstlerin und die "Gueules Cassées" zu schreiben: https://www.youtube.com/watch?v=bCSzrUnie2E

Bis bald!
Tabea

210 BeiträgeVerlosung beendet
TKoenigs avatar
Letzter Beitrag von  TKoenigvor einem Jahr

Das freut mich wahnsinnig!

Zusätzliche Informationen

Tabea Koenig wurde am 03. März 1992 in Schweiz geboren.

Tabea Koenig im Netz:

Community-Statistik

in 159 Bibliotheken

auf 41 Merkzettel

von 3 Leser*innen aktuell gelesen

von 8 Leser*innen gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks