Taavi Soininvaara

 3,8 Sterne bei 173 Bewertungen
Autor*in von Finnisches Requiem, Finnisches Blut und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Taavi Soininvaara

Taavi Soininvaara, geboren 1966, „zählt zu den derzeit politischsten und internationalsten Krimiautoren“ (ECHO). Er studierte Jura und arbeitete als Chefanwalt für bedeutende finnische Unternehmen. „Finnisches Requiem“ wurde als bester finnischer Kriminalroman ausgezeichnet. Im Aufbau Taschenbuch sind seine Kriminalromane um den Ermittler Arto Ratamo „Finnisches Blut“ „Finnisches Inferno“, „Finnisches Requiem“, „Finnisches Roulette“, „Finnisches Quartett“, „Finnischer Tango“, „Der Finne“, „Finnische Kälte“ und „Das andere Tier“ lieferbar sowie mit dem Ermittler Leo Kara „Schwarz“, „Weiß“, "Rot" und „Tot“.  

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Taavi Soininvaara

Cover des Buches Das andere Tier (ISBN: 9783746630946)

Das andere Tier

 (21)
Erschienen am 12.09.2014
Cover des Buches Finnisches Blut (ISBN: 9783746622828)

Finnisches Blut

 (22)
Erschienen am 23.01.2007
Cover des Buches Schwarz (ISBN: 9783746627441)

Schwarz

 (21)
Erschienen am 19.09.2011
Cover des Buches Finnisches Requiem (ISBN: B005M1FAYS)

Finnisches Requiem

 (22)
Erschienen am 11.08.2011
Cover des Buches Finnisches Roulette (ISBN: 9783746623566)

Finnisches Roulette

 (13)
Erschienen am 18.07.2007
Cover des Buches Finnischer Tango (ISBN: 9783746625300)

Finnischer Tango

 (13)
Erschienen am 27.08.2009
Cover des Buches Finnisches Inferno (ISBN: 9783746624013)

Finnisches Inferno

 (11)
Erschienen am 15.02.2008
Cover des Buches Finnisches Quartett (ISBN: 9783746624389)

Finnisches Quartett

 (11)
Erschienen am 20.08.2008

Neue Rezensionen zu Taavi Soininvaara

Cover des Buches Finnisches Blut (ISBN: 9783836800297)
walli007s avatar

Rezension zu "Finnisches Blut" von Taavi Soininvaara

Wendepunkt
walli007vor 4 Monaten

Der Wissenschaftler Arto Ratamo möchte etwas in seinem Leben ändern. Jeden Tag fährt er ins Institut, lebt mehr schlecht als recht mit seiner Frau, wichtig ist ihm seine kleine Tochter. Im Institut forscht er an einem Gegenmittel zu dem Ebola Helsinki Virus, welches eben in seiner Heimatstadt entdeckt wurde. Ratamo kann es kaum fassen als er tatsächlich die Formel für ein Gegenmittel findet. Vielleicht ist das die Chance auf eine Veränderung. Zunächst berichtet er nur seinem Chef von der Entdeckung. Und plötzlich findet sich Ratamo in einer Art falschem Film wieder, Er wird gejagt und weiß nicht von wem.


Dies ist der erste Band um Arto Ratamo, der eigentlich Forscher ist, zum Gejagten wird und später zum Jäger. Seinen Erfolg bei der Suche nach dem Gegenmittel kann Ratamo nicht lange und nicht richtig genießen. Nachdem er seinem Chef alle Unterlagen gegeben hat, stirb wird dieser umgebracht und Ratamo und seine Frau werden überfallen. Seine Frau stirbt ebenfalls und Ratamo gerät in Verdacht beide Morde begangen zu haben. Er wollte sein Leben ändern, aber doch nicht so. Da er nicht weiß, was hinter dem allen steckt, fürchtet er um seine Tochter, der er nun Vater und Mutter sein will.


Dieses Hörbuch wird sehr angenehm und lebendig vorgetragen von Bernd Reheuser. Mit Arto Ratamo hat man hier einen Ermittler, der noch kein Ermittler ist. Durch seine Arbeit gerät Ratamo zwischen die Fronten etlicher Terrororganisationen und auch nicht weniger Geheimdienste und Polizeiorganisationen. Aus heutiger Sicht, der Roman wurde bereits vor etlichen Jahren veröffentlicht und nun als Hörbuch neu aufgelegt, ist es schon recht gruselig von einem so gefährlichen Virus zu lesen, das möglicherweise in falsche Hände geraten ist. Das macht das Lesen/Hören sehr fesselnd, zumal es erst überhaupt nicht sicher scheint, dass Ratamos Geschichte bei irgendwem Glauben finden könnte. Wie oder ob er das hinbekommt, ob oder wo er Hilfe findet und ob die Freisetzung des Virus verhindert werden kann, das sind spannende Fragen, deren Klärung sehr kurzweilig umgesetzt ist.

Kommentieren
Teilen
Cover des Buches Finnisches Blut (ISBN: 9783746622828)
S

Rezension zu "Finnisches Blut" von Taavi Soininvaara

Wirklich spannend dennoch muss ich einen Stern abziehen
snekistarvor 5 Monaten

Den Stern ziehe ich ab weil ich in einem Buch über Ebola auch Kranke, Tote, eine Pandemie erwarte. Es werden doch auch keine Filme über Zombies gedreht wo nur ein einzelner Zombie auf dem Himalaya gesichtet wurde. :) Die Charaktere im Buch haben mir gut gefallen, der Autor hat sich Mühe gegeben sie zu beschreiben ohne melodramatisch zu werden.

Kommentieren
Teilen
Cover des Buches Finnisches Blut (ISBN: 9783836800297)
niggeldis avatar

Rezension zu "Finnisches Blut" von Taavi Soininvaara

Aufregender Skandinavien-Krimi
niggeldivor 5 Monaten

Der Wissenschaftler Arto Ratamo ahnt nicht, welch tragischen Ereignisse er mit seiner Entdeckung des tödlichen Ebola-Virus und der Entwicklung eines Heilmittels lostritt. Er gerät nicht nur zwischen die Fronten von Geheimdiensten und Terrorgruppen und muss um sein Leben fürchten, sondern auch seine Familie gerät in Gefahr... 


Das Cover besteht leider wieder aus den typischen skandinavischen Motiven, viel Blau mit Häusern auf einer Insel, das finde ich schade. Da gefällt mir das der Buch-Version ein wenig besser, da sich die blutrote Farbe etwas von der Masse abhebt. 


Der Schreibstil ist lebhaft und flüssig, Bernd Reheuser haucht der Geschichte gekonnt Leben ein. Arto Ratamo ist ein sympathischer Hauptcharakter, dessen Handlungen meist nachvollziehen kann. Die Geschichte beginnt zunächst beschaulich, doch schon bald werden überraschende Wendungen eingewoben und auch Grausamkeiten und Brutalität haben ihren Platz in der Geschichte. Es war ein bisschen schwierig, die vielen Personen auseinanderzuhalten, wer jetzt zu welcher Organisation gehört, da man die finnischen Namen nur hört und nicht sieht, aber nach einer Weile gewöhnt man sich daran. Das Ende finde ich ebenfalls gelungen und zum Glück sind bereits weitere Werke aus der Reihe auf dem Büchermarkt zu finden. 


Ich kann diesen Krimi nur empfehlen und freue mich schon auf die anderen Bücher über Arto Ratamo. 4 Sterne 


Kommentieren
Teilen

Gespräche aus der Community

»Die Zeit. Schien. Stehen. Zu. Bleiben. Alles andere verschwand, es blieb nur das lähmende Entsetzen und das abgrundtief Böse im Menschen.«

Kurz zum Inhalt: Bei Ratamo, dem Liebhaber schwieriger Frauen, kühlen Biers und siedender Saunagänge, scheint alles unverändert: Er macht sich Sorgen um seine 14-jährige Tochter, und sein Exchef betritt noch immer ungefragt die Wohnung. Doch etwas ist anders: Ratamo hat eine Hüfte aus Titan und ist psychisch labil. Als er mit Schmerzmitteln und eisernem Willen seinen Dienst antritt, wird er sofort degradiert. Trotzdem ist er mitten im Geschehen: eine Leiche, kriminelle Geschäfte mit illegalen Einwanderern und atomares Wettrüsten im explosiven Nahen Osten.

Hier gehts zur Leseprobe.

Der Autor: Taavi Soininvaara, geb. 1966, »zählt zu den derzeit politischsten und internationalsten Krimiautoren« (ECHO). Er studierte Jura und arbeitete als Chefanwalt für bedeutende finnische Unternehmen. Mit »Finnisches Requiem« erschien 2004 erstmals eines seiner Bücher um Kommissar Ratamo auf Deutsch.

»Taavi Soininvaara ist der Meister des finnischen Krimis.« Süddeutsche Zeitung

Was Jussi Adler-Olsen für Dänemark und Stieg Larsson für Schweden sind, das ist Taavi Soininvaara für Finnland: der erfolgreichste Krimiautor. Überzeugt Euch selbst von seiner Klasse und bewerbt Euch bis einschließlich 17. September für die Leserunde. Wir stellen 20 Freiexemplare zur Verfügung. Solltet Ihr zu den Mitlesenden zählen, setzen wir eine Teilnahme am Austausch in den Leseabschnitten und eine abschließende Rezension voraus.

Wir sind wie immer sehr gespannt auf Eure Beiträge und die Leserunde.

Liebe Grüße
Brit vom Aufbau-Team
294 BeiträgeVerlosung beendet
Janosch79s avatar
Letzter Beitrag von  Janosch79vor 8 Jahren

Community-Statistik

in 202 Bibliotheken

von 46 Leser*innen aktuell gelesen

von 9 Leser*innen gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks