Susanne Popp

 4,2 Sterne bei 306 Bewertungen
Autorin von Die Teehändlerin, Der Weg der Teehändlerin und weiteren Büchern.
Autorenbild von Susanne Popp (©Tamara Ferrari)

Lebenslauf von Susanne Popp

Susanne Popp, geboren 1967, ist die Tochter von Jugendherbergseltern – Hagebuttentee, serviert in großen Metallkannen, gehört daher zu ihren Kindheitserinnerungen. Heute bevorzugt sie jedoch eine Tasse Darjeeling oder Oolong, und sie liebt es, in die Teeregionen der Welt zu reisen. Mit der Schriftstellerei begann sie als Verfasserin von Privatbiographien. Die Geschichte der Familie Ronnefeldt zu erzählen, war ihr daher ein ganz persönliches Anliegen, denn in diesem Traditionsunternehmen verbindet sich die Sehnsucht nach fernen Ländern mit dem Schicksal einer Familie im Deutschland des 19. Jahrhunderts. Die Autorin lebt heute mit ihrem Mann und ihrer Tochter am Zürichsee in der Schweiz. 

Quelle: S. Fischer Verlage

Das neue Buch von Susanne Popp erscheint im März 2022 mit dem Titel "Der Weg der Teehändlerin" bei FISCHER Taschenbuch. Es ist der 2. Band aus der Die Ronnefeldt-Saga Buchreihe.

Botschaft an meine Leser

Historisch hautnah. 

Willkommen liebe Leserin und lieber Leser! Die Fantasie erlaubt uns alles, sogar Zeitreisen – und Romane sind eine wunderbare Möglichkeit, sich der Vergangenheit zu nähern. Fakten und Jahreszahlen sind dabei natürlich sehr wichtig, doch so richtig spannend wird es erst, wenn man beginnt, die Zusammenhänge zu begreifen. Darum ist es mein Ziel, sorgfältige Recherchen in erlebbare Geschichte(n)  zu verwandeln. Einfach lesen und genießen!

Neue Bücher

Cover des Buches Das Erbe der Teehändlerin (ISBN: 9783596707621)

Das Erbe der Teehändlerin

 (1)
Erscheint am 22.02.2023 als Taschenbuch bei FISCHER Taschenbuch. Es ist der 3. Band der Reihe "Die Ronnefeldt-Saga".
Cover des Buches Das Erbe der Teehändlerin (ISBN: 9783732407415)

Das Erbe der Teehändlerin

Erscheint am 22.02.2023 als Hörbuch bei Argon Digital.

Alle Bücher von Susanne Popp

Cover des Buches Die Teehändlerin (ISBN: 9783596706037)

Die Teehändlerin

 (179)
Erschienen am 25.08.2021
Cover des Buches Der Weg der Teehändlerin (ISBN: 9783596706044)

Der Weg der Teehändlerin

 (66)
Erschienen am 30.03.2022
Cover des Buches Madame Clicquot und das Glück der Champagne (ISBN: 9783499002779)

Madame Clicquot und das Glück der Champagne

 (56)
Erschienen am 17.11.2020
Cover des Buches Das Erbe der Teehändlerin (ISBN: 9783596707621)

Das Erbe der Teehändlerin

 (1)
Erscheint am 22.02.2023
Cover des Buches Die Teehändlerin: Die Ronnefeldt-Saga 1 (ISBN: B09BQTCC6R)

Die Teehändlerin: Die Ronnefeldt-Saga 1

 (2)
Erschienen am 25.08.2021
Cover des Buches Die Teehändlerin (ISBN: 9783732457076)

Die Teehändlerin

 (2)
Erschienen am 25.08.2021
Cover des Buches Das Erbe der Teehändlerin (ISBN: 9783732407415)

Das Erbe der Teehändlerin

 (0)
Erscheint am 22.02.2023
Cover des Buches Der Weg der Teehändlerin (ISBN: 9783732457083)

Der Weg der Teehändlerin

 (0)
Erschienen am 30.03.2022

Neue Rezensionen zu Susanne Popp

Cover des Buches Das Erbe der Teehändlerin (ISBN: 9783596707621)
B

Rezension zu "Das Erbe der Teehändlerin" von Susanne Popp

Susanne Popp - Das Erbe der Teehändlerin
birgitdvor 8 Tagen

Der dritte Band der Reihe.
Mit Ungeduld erwartet und die Erwartungen wurden nicht enttäuscht.
Enkel Rolf wird die Gschäfte übernehmen wenn er seine Erfahrungen auf der Weltreise gemacht hat.
Das alte Frankfurt oder das ferne China, die Orte sind sehr anschaulich beschrieben.
Ich fühlte mich fast wie selber an diesen Orten
Auch konnte ich mich gut in die Geschichte hineinversetzen.
Es ist ein gut recherchiertes und sprachlich toll geschriebenes Buch.
Man mag gar nicht aufhören zu lesen.
Ich empfehle dieses Buch gern


Kommentieren
Teilen
Cover des Buches Madame Clicquot und das Glück der Champagne (ISBN: 9783499002779)
Hortensia13s avatar

Rezension zu "Madame Clicquot und das Glück der Champagne" von Susanne Popp

Ein Schlückchen Champagner
Hortensia13vor 2 Monaten

Nach dem tragischen Tod ihres Mannes übernimmt 1805 in Reims die junge Witwe Barbe-Nicole Cliquot seinen Weinhandel. Ihr Traum ist der perfekte Champagner. Barbe muss gegen den Widerstand der Gesellschaft ankämpfen, dass einer Frau so einen Posten nicht zutraut. Und das zusätzlich in der Zeit der napoleonischen Kriegen, die die Nachfrage nach perlendem Champagner deutlich senkt. Barbe lässt sich aber nicht entmutigen und glaubt an ihren Traum.

Die Stärke und der Ehrgeiz der Protagonistin Barbe war von Anfang an spürbar. Leider springt die Geschichte etwas zwischen biografischen und politischen Highlights. Dadurch erschien mir alles mehr als eine Ansammlung bedeutender Momente. Mir fehlte dadurch die Tiefe und emotionale Bindung zu Barbe. Aber die Erzählung war trotzdem durchaus interessant. Man bekommt einen guten Einblick in die Champagnerproduktion und den Anfängen der Firma Veuve Clicquot.

Mein Fazit: Es fehlte mir an Tiefe, aber die hartnäckige Beharrlichkeit der Protagonistin gegen alle Widerstände war bewunderswert. 3 Sterne.

Kommentare: 1
Teilen
Cover des Buches Madame Clicquot und das Glück der Champagne (ISBN: 9783499002779)
anne_foxs avatar

Rezension zu "Madame Clicquot und das Glück der Champagne" von Susanne Popp

Madame Clicquot
anne_foxvor 3 Monaten

Der Roman handelt vom Aufstieg einer Champagner-Dynastie die Barbe nach dem frühen Tod ihres Mannes gegen alle Vorbehalte, das eine Frau das nicht darf und kann, zu Weltruhm in gutem Champagner bis heute geschafft hat. Man erfährt viel über die Entwicklung des Chanpagners, das es nicht ganz einfach ist einen guten klaren und fein prickelnden Champagner herzustellen. Barbe hat ihr Leben lang alles in den Erfolg der Firma gesetzt. Sie hat niemals mehr geheiratet, allein um ihre Unabhängigkeit zu erhalten. Sie wollte einfach nicht das ein Mann in ihre Geschäfte hineinredet. Trotzdem hat sie doch einen viel jüngeren Liebhaber gehabt, der aber ihre Einstellung akzeptiert hat.

Kommentieren
Teilen

Gespräche aus der Community

Frankfurt, 1838: Als Friederike den Teehändler Tobias Ronnefeldt heiratet, kann sie sich nicht vorstellen, dass sie kurze Zeit später die größte Herausforderung ihres Lebens meistern wird: Sie muss die gut gehende Teehandlung ihres Mannes vor dem Untergang retten. Friederike ist die Heldin von "Die Teehändlerin" von Susanne Popp, dem ersten Teil einer neuen großen Saga um die Frankfurter Familie Ronnefeldt. Wollt ihr in eine Welt voller Aromen eintauchen?
Dann ist "Die Teehändlerin" genau das Richtige für euch!

Ein Einblick in das Leben einer Frankfurter Familie vor rund 200 Jahren — inspiriert von der Geschichte der Ronnefeldts. 

"Sie liebte den feinen Duft, der an einen nächtlichen Sommergarten erinnerte. Alles hätte so schön sein können, müsste sie sich nicht mit Sorgen über die Zukunft herumplagen."

Möchtet ihr Friederike kennenlernen und erfahren, wie sich ihr Leben verändert? Zusammen mit FISCHER Taschenbuch verlosen wir 50 Exemplare von "Die Teehändlerin" für eine Leserunde!

Wenn ihr herausfinden möchtet, ob es Friederike gelingt, die Teehandlung ihres Mannes vor dem Ruin zu retten, müsst ihr euch bis zum 25.08. bewerben*, indem ihr auf diese Frage antwortet:

"Die Teehändlerin" basiert auf der wahren Geschichte der Tee-Marke Ronnefeldt, die heute noch existiert. Findet ihr Familiensagas mit realem Hintergrund besonders spannend? Oder kann auch alles "frei erfunden sein"?

Ich bin schon jetzt sehr neugierig auf eure Antworten und wünsche euch viel Glück!

*Bitte beachtet vor eurer Bewerbung unsere Richtlinien für Buchverlosungen und Leserunden.

Wenn ihr keine Aktionen von den S. FISCHER Verlagen verpassen wollt, dann folgt dem Verlag auf LovelyBooks.

1960 BeiträgeVerlosung beendet
S
Letzter Beitrag von  SarahJeanvor 7 Monaten

Ich lese gerade „Die Teehändlerin“ und habe mich schon jetzt total darin verloren. Für mich sind Bücher eine andere Welt in die ich lebhaft eintauchen kann. Meine Realität verschmilzt teilweise mit der, der Protagonisten und ich denke in meiner Freizeit darüber nach wie es wohl gerade Ihr oder Ihm gehen wird.

Frederike konnte ich sofort in Herz schließen. Sie ist eine tüchtige junge Frau. Wahrscheinlich gerad in meinem Alter. Ich habe selber noch keine Kinder und kann den aufwand noch nicht nachvollziehen. Trotzdem merkt man sofort das sie Ihr Herz am rechten Fleck hat.

Auch Tobias ist mir eigentlich recht sympathisch. Er will die Welt erkunden und riesen. Wer kann es Ihm verübeln? Auch das er Frau und Kinder hat sollte einen davon nicht abhalten. Ja gut es ist eventuell etwas egoistisch, wenn man nur seine Träume durchsetzt und keine Rücksicht auf seine lieben daheim nimmt. Zum Glück ist das ja heute anders. Allerdings war das damals so. Es war wahrscheinlich sicherer das Frau und Kinder zuhause blieben.

Bei Julius bin ich mir noch nicht so ganz sicher. Er hat es offensichtlich faustdick hinter den Ohren. Allerdings wurde bis jetzt noch nicht so ganz verraten was Ihn so gefährlich macht oder was er im Schilde führt. Ich bin gespannt was sein Geheimnis ist und ob herauskommt warum er so ist.

1853: Die Teehändlerin Friederike Ronnefeldt dachte, dass die schwierigsten Zeiten und Herausforderungen im Familienunternehmen gemeistert sind, als es es zu neuen Konflikten kommt. Für Friederike steht fest: Das Geschäft muss in der Familie bleiben! Aber ihre Kinder scheinen andere Pläne zu haben… Mit "Der Weg der Teehändlerin" geht Susanne Popps Ronnefeldt-Saga weiter. Seid gespannt!

"Dann bist du eben ein Künstler und ein Kaufmann. Du könntest Unterricht nehmen. Das Handwerk von der Pike auf erlernen", beharrte sie.

"Und warum sollte ich das tun?"

"Weil du gut darin bist. Du hast Talent."

Wie geht es mit der Familie Ronnefeldt weiter?

Zusammen mit S. FISCHER vergeben wir 50 Exemplare von "Der Weg der Teehändlerin" an alle Fans von Friederike und alle, die es noch werden wollen!

Ihr möchtet Friederike auf ihrem weiteren Weg begleiten und erfahren, ob eines ihrer Kinder das Unternehmen in die Zukunft führen kann?  Dann bewerbt euch* bis zum 30.03. für eins der Bücher, indem ihr auf diese Frage beantwortet:

Friederike wünscht sich sehr, dass eins ihrer Kinder die Führung des Teehauses übernimmt. Was würdet ihr an ihrer Stelle tun, damit das Geschäft bei der Familie bleibt?

Ich bin schon jetzt sehr neugierig auf eure Antworten und wünsche euch viel Glück!

*Bitte beachtet vor eurer Bewerbung unsere Richtlinien für Buchverlosungen und Leserunden.

Wenn ihr keine Aktionen von den S. FISCHER Verlagen verpassen wollt, dann folgt dem Verlag auf LovelyBooks.

2052 BeiträgeVerlosung beendet
Nicole_Sutters avatar
Letzter Beitrag von  Nicole_Suttervor 7 Monaten

Ich habe meinen Rezension Link neu eingefügt. Jetzt sollte es klappen. Sorry für meine Unaufmerksamkeit.

Ein Unternehmen in Gefahr, eine starke Frau und die Welt des Tees: Susanne Popp erzählt die Geschichte der Familie Ronnefeldt. 1838 muss Friederike Ronnefeldt das Familienunternehmen vor dem Untergang retten.

Der LovelyBooks Adventskalender verkürzt euch mit 24 Türchen voller
(Hör-)Bücher die Zeit bis Weihnachten. Jeden Tag könnt ihr neue Buch-
Highlights entdecken und mit etwas Glück gewinnen.

Weihnachten steht vor der Tür und auch in diesem Jahr könnt ihr beim LovelyBooks Adventskalender vom 01. bis zum 24. Dezember jeden Tag neue Bücher entdecken und gewinnen.

Heute verlosen wir gemeinsam mit FISCHER Taschenbuch "Die Teehändlerin" von Susanne Popp .

Ihr seid noch auch der Suche nach Geschenken für eure Liebsten? In unserem Stöberbereich findet ihr wunderbare (Hör-)Bücher für Groß und Klein – egal ob ihr Geschichten zum Nachdenken, große Gefühle, Spannung pur oder neue Ideen sucht.

Schaut auf jeden Fall auch regelmäßig auf unserem LovelyBooks Instagram Kanal vorbei. Dort werden wir in der Vorweihnachtszeit regelmäßig die (Hör-)Bücher aus dem Adventskalender verlosen.

Wir wünschen euch eine wunderschöne Weihnachtszeit und viel Spaß mit dem LovelyBooks Adventskalender 2021!

456 BeiträgeVerlosung beendet
Leuchtturmwaerterins avatar
Letzter Beitrag von  Leuchtturmwaerterinvor einem Jahr

Huhu, ich wollte mal nachfragen, ob die Bücher bereits auf die Reise gegangen sind. Irgendwie kam bei mir noch nichts an.

Zusätzliche Informationen

Community-Statistik

in 343 Bibliotheken

auf 68 Merkzettel

von 7 Leser*innen aktuell gelesen

von 11 Leser*innen gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks