Stephanie Perkins

 4,3 Sterne bei 935 Bewertungen
Autorin von Herzklopfen auf Französisch, Anna and the French Kiss und weiteren Büchern.
Autorenbild von Stephanie Perkins (© Destinee Blau)

Lebenslauf von Stephanie Perkins

Bücherliebe, die ein ganzes Leben begleitet: Zuerst war die US-amerikanische Bestsellerautorin Buchhändlerin, dann Bibliothekarin - jetzt hat sie sich für das Autor- und Editor-Dasein entschieden. Ebenso wie von der Bücherwelt, hat sie auch in den USA viele Orte gesehen: Geboren in South Carolina, aufgewachsen in Arizona, Studium in San Francisco und Atlanta, bis sie sich entschieden hat, ihren Lebensmittelpunkt mit ihrem Mann und ihrer Katze in den Bergen von North Carolina zu verbringen. Ihr Romandebüt gab sie 2010 mit „Herzklopfen auf Französisch“. Neben spannenden Abenteuern, Mocca Latte und Märchen liebt sie laute Musik, Nachmittagsschläfchen und Küssen.

Alle Bücher von Stephanie Perkins

Cover des Buches Herzklopfen auf Französisch (ISBN: 9783570402207)

Herzklopfen auf Französisch

 (323)
Erschienen am 13.01.2014
Cover des Buches Schmetterlinge im Gepäck (ISBN: 9783570402146)

Schmetterlinge im Gepäck

 (81)
Erschienen am 13.01.2014
Cover des Buches Rendezvous in Paris (ISBN: 9783570402603)

Rendezvous in Paris

 (64)
Erschienen am 09.02.2015
Cover des Buches Auf den ersten Blick (ISBN: 9783401601830)

Auf den ersten Blick

 (54)
Erschienen am 07.09.2016
Cover des Buches JEMAND ist in deinem Haus (ISBN: 9783401604480)

JEMAND ist in deinem Haus

 (26)
Erschienen am 03.04.2018
Cover des Buches JEMAND ist in deinem Haus (ISBN: 9783401511597)

JEMAND ist in deinem Haus

 (6)
Erschienen am 18.06.2019
Cover des Buches JEMAND ist in deinem Haus (ISBN: 9783401512341)

JEMAND ist in deinem Haus

 (2)
Erschienen am 16.09.2021
Cover des Buches Rendezvous in Paris (ISBN: 9783641148133)

Rendezvous in Paris

 (0)
Erschienen am 09.02.2015

Neue Rezensionen zu Stephanie Perkins

Cover des Buches JEMAND ist in deinem Haus (ISBN: 9783401604480)qhanqibe2s avatar

Rezension zu "JEMAND ist in deinem Haus" von Stephanie Perkins

Blutige Morde, aber nichts dahinter
qhanqibe2vor 6 Monaten

Ein leicht enttäuschender Jugend-Thriller über die Schülerin Makani, die in die verschlafene Kleinstadt Osborne zieht. Ein Jahr danach beginnt jedoch eine schreckliche und blutige Mordserie an Teenagern ihrer Schule und keiner weiß, was die Opfer gemeinsam haben. Da kriegt es Makani mit der Angst zutun, denn sie hat ein dunkles Geheimnis, von dem sie glaubt, dass es sie ebenfalls zur Zielscheibe machen könnte. Die Idee der Geschichte wirkt an sich interessant und auch die Morde sind »erfrischend« brutal und kaltblütig für ein Jugendbuch. Auch ist man neugierig darauf, was Makani wohl verbirgt - umso enttäuschter ist man dann aber als trotz allem nicht so richtig Spannung aufkommt. Eine ganze Weile passiert nämlich das Gleiche; ein Mord geschieht, Makani und ihre Freunde haben Angst und beobachten wie sich die Polizei abmüht. Bis schließlich viel zu früh der Täter bekannt wird und es noch eine kleine Verfolgungsjagd gibt. Jene ist zwar auch nicht soo packend, aber wahrscheinlich schon etwas mitreißender als der Rest der Story, obwohl der Täter leider ein ziemlich dürftiges Motiv vorzuweisen hat. Der Schreibstil ist dabei in der Erzähler-Perspektive verfasst, relativ einfach gehalten und liest sich ganz okay, wenn er die zäheren Passagen auch nicht leichter zu bewältigen macht. Die Charaktere sind ebenfalls ganz in Ordnung, wenn auch nicht soo bedeutend sympathisch - aber auf ihnen lag ja auch nicht der Fokus. Insgesamt also leider ein Buch mit einer interessanten Idee, indem aber einfach etwas zu wenig Spannung aufkommt. Zwischendurch und wenn man es für eine Teenager-Story verhältnismäßig brutal mag, kann man die Geschichte also ruhig mal lesen, aber man verpasst nicht viel, wenn nicht.  

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches JEMAND ist in deinem Haus (ISBN: 9783401604480)Prinzesschns avatar

Rezension zu "JEMAND ist in deinem Haus" von Stephanie Perkins

Rasanter Jugendthriller
Prinzesschnvor 8 Monaten

Im beschaulichen, kleinen Örtchen Osborne werden grausame Morde an Highschool-Schüler verübt. Je mehr Opfer folgen, desto deutlicher wird, dass es sich hier um einen Serienmörder handelt, der nicht so schnell aufzuhören scheint. Das Städtchen und die Schüler leben in allgegenwärtiger Angst, da die Polizei noch niemanden im Visier zu haben scheint. Eine von ihnen ist Makani, die erst vor kurzem nach Osborne gezogen ist. Eines Tages steht eine Gestalt mitten in ihrem Wohnzimmer. 

Der Schreibstil hat mir sehr gut gefallen, da er sich angenehm und sehr zügig las, weswegen ich das Buch in kürzester Zeit verschlungen habe.
Ebenso nahm die Spannung von Seite zu Seite zu, was es mir fast mir leicht machte, das Buch nicht aus der Hand zu legen.

Ich wusste im Voraus nicht, dass es sich um einen Jugendthriller handelte, jedoch wurde mir das aufgrund der Charaktere doch recht schnell klar. Es bremste mich kurz in meinem Lesefluss, da "Probleme" bzw. "Geheimnisse" typisch jugendlich aufgebauscht wurden, obwohl sie mit einer neutralen Betrachtung absolut nicht schlimm sind.

Die Charaktere haben mir echt gut gefallen. Ich hab sofort eine Beziehung zu Makani aufbauen können und fand die Romanze zwischen ihr und Olli auch ganz nett.

Dennoch hatte ich eine gute Zeit mit dem Buch. Wer also auf der Suche nach einem rasanten Jugendthriller ist, ist mit "Jemand in ist deinem Haus" sehr gut bedient.

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Herzklopfen auf Französisch (ISBN: 9783570402207)Walking_in_the_Cloudss avatar

Rezension zu "Herzklopfen auf Französisch" von Stephanie Perkins

Buchrezension Stephanie Perkins - Herzklopfen auf Französisch
Walking_in_the_Cloudsvor einem Jahr

Anna Oliphant, die nach der Highschool Filmkritik in Los Angeles studieren möchte, ist untröstlich, weil sie ihr Abschlussjahr nicht im heimischen Atlanta verbringen darf. Ihr Vater, ein Nicholas-Sparks-Verschnitt, der durch kommerzielle Hollywood-Adaptionen seiner Bücher reich geworden ist, sich aber gerne einen kulturellen Anstrich verleiht, schickt sie auf ein amerikanisches Internat in Paris, wo sie ihren Horizont erweitern soll. Das fällt ihr jedoch so ganz ohne Fremdsprachenkenntnisse ziemlich schwer, und Anna fühlt sich recht verloren in der europäischen Metropole. Glücklicherweise findet sie unter ihren Internatsmitschülern bald eine Freundin, durch die sie in deren Clique aufgenommen wird. Zu der gehört auch der schnuckelige Étienne St. Clair, der anders als sie durch seine amerikanische Mutter, den französischen Vater und die in England verbrachte Kindheit weltgewandt durchs Leben geht. Er wird ihr zum guten Kumpel, der ihr nicht nur die Stadt zeigt, sondern auch die Hand hält. Obwohl Anna noch ihrem Schwarm Toph hinterher trauert, verguckt sie sich in Étienne – der leider eine Freundin hat.

Wer mal wieder wissen möchte, wie sich Schmetterlinge im Bauch anfühlen, sollte sich das erste Buch in Stephanie Perkins’ locker zusammenhängender „Herzklopfen“-Serie nicht entgehen lassen. Anna ist ein erfrischend normaler Teenager, der langsam flügge wird und sich doch noch oft nach dem heimischen Nest sehnt. Die Gefühlswelt der Ich-Erzählerin kommt sehr authentisch rüber, egal ob es um die Eingewöhnung in der fremden Umgebung fernab ihrer Freunde und Familie geht oder um die enger werdende Freundschaft mit Étienne, die für beide allerhand Komplikationen bedeutet. Schön ist, dass der Held Tiefe besitzt, obwohl er nur durch Annas Augen zu sehen ist und die Leser seine Sicht der Dinge lediglich in Dialogen erfahren. Das französische Flair ist schließlich das Sahnehäubchen in diesem Jugendroman voller Esprit und Herz. (TD)

Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks