Stacy Kramer

 4,1 Sterne bei 85 Bewertungen

Alle Bücher von Stacy Kramer

Cover des Buches Stupid Crazy Love Story (ISBN: 9783401504759)

Stupid Crazy Love Story

 (77)
Erschienen am 01.08.2013
Cover des Buches Franny. Magisch vermasselt (ISBN: 9783401506951)

Franny. Magisch vermasselt

 (6)
Erschienen am 02.06.2016
Cover des Buches Stupid Crazy Love Story (ISBN: 9783401506791)

Stupid Crazy Love Story

 (1)
Erschienen am 05.01.2015
Cover des Buches From What I Remember... (ISBN: 9781423155089)

From What I Remember...

 (1)
Erschienen am 15.05.2012

Neue Rezensionen zu Stacy Kramer

Cover des Buches Stupid Crazy Love Story (ISBN: 9783401504759)
R

Rezension zu "Stupid Crazy Love Story" von Valerie Thomas

Rezension: Stupid Stupid Crazy Love Story: Regel Nr.1: Küssen verboten - Regel Nr. 2: Küss mich!
RaccoonBooksvor 6 Jahren

Inhalt:

Kylie könnte sich ohrfeigen! Wie blöd muss man eigentlich sein, sich erst den Laptop klauen zu lassen und dann auf den Lastwagen der Diebe zu springen? Zu allem Überfluss hat sie nun auch noch Max am Hals, den arrogantesten und (leider) auch süßesten Jungen ihrer Schule, der sich aus irgendeinem Grund nicht abschütteln lässt. Wenn das mal nicht der schlimmste letzte Schultag aller Zeiten wird!

 

Meine Meinung:

Auf der Suche nach einer lockerleichten Geschichte habe ich nach diesem Buch gegriffen. Um ehrlich zu sein, hatte ich nicht die allzu größten Erwartungen an das Buch, was vor allem an dem wirklich furchtbaren Cover liegen könnte. Doch selten habe ich mich so getäuscht, denn das Buch hat mich auf jeder Ebene überraschen können.

Der Schreibstil der Autorinnen gefiel mir sehr gut. Er war flüssig, leicht und man kam gut in dem Buch voran. Vor allem hat mir hierbei gefallen, dass wir die Geschichte aus verschiedenen Perspektiven erleben durften. Denn auf dem ersten Blick wirken die Charaktere sehr stereotypisch und klischeehaft, doch im Laufe des Buches entwickeln sie alle ihren ganz eigenen Charakter mit mehr oder weniger Tiefe und Gefühl. Jeder hat sein Päckchen zu tragen, aber keines wirkt übertrieben oder zu unrealistisch.

So ist Max zum Anfang hin der typische arrogante, sportliche Dreamboy der High-School und bildet mit seiner attraktiven Freundin Lily das absolute Traumpaar. Im Laufe der Geschichte zeigt sich allerdings, dass er keines Wegs so selbstsicher ist wie er vorgibt zu sein und entwickelt sich zu einem liebenswürdigen und authentischen Charakter.

Kylie ist dabei das genaue Gegenteil. Sie ist die Streberin, die alles dafür tut um ihren Titel der Jahrgangsbesten zu behalten. Außer ihrem schwulen besten Freund Will, hat sie eigentlich keine anderen Freunde. Ihr Familienleben ist ziemlich schwierig, doch Kylie lässt sich nicht unterkriegen. Sie akzeptiert ihr Schicksal und versucht das Beste daraus zu machen. Sie sprüht nur so vor Sarkasmus und zusammen mit dem exzentrischen Will hat sie für den ein oder anderen Lacher gesorgt.

Als ich das Buch begonnen habe, wusste ich nicht dass es in einem abenteuerlichen Roadtrip nach Mexico enden würde, aber auch das hat mich positiv überrascht. In Ensenada, dort verschlägt es uns auf dieser Reise nämlich hin, lernen wir neue Charakter kennen, die man einfach in sein Herz schließen muss und auch das ein oder andere Geheimnis wird gelüftet.

Mein einziger Kritikpunkt ist vermutlich, dass die Geschichte zum Ende hin ziemlich übertrieben wirkte und auch die Entwicklung der Beziehung zwischen Kylie und Max mir ein wenig zu schnell ging, dafür das sie sich am Anfang des Romans regelrecht gehasst haben und der Roman gerade mal drei Tage aus dem Leben von Kylie & Co. beschreibt.

Fazit:

Mal abgesehen von den etwas unrealistischen Ereignissen am Ende, ist dieses Buch ein wirklich gelungener Jugendroman mit wunderbar ausgearbeiteten Charakteren, einer spannenden und gefühlvollen Geschichte, Romantik und einer Menge Witz.

Kommentieren
Teilen
Cover des Buches Franny. Magisch vermasselt (ISBN: 9783401506951)
laraundlucas avatar

Rezension zu "Franny. Magisch vermasselt" von Stacy Kramer

Franny. Magisch vermasselt
laraundlucavor 6 Jahren

Inhalt:

Warum muss das Leben nur immer so kompliziert sein? Dass Frannys beste Freundinnen verfeindet sind, ihre Eltern frisch geschieden und ihre Hippie-Oma bei ihnen einzieht, hilft der Sache nicht. Doch da stolpert Franny über die Lösung: magische Rezepte, die ihr Schicksal verändern können! Franny testet den Unwiderstehlichkeits-Smoothie, die Freundschafts-Blondies, die Vergesslichkeits-Fudges… so einfach kann das Leben sein? Leider hat Franny vergessen, dass das Schicksal da auch noch ein Wörtchen mitreden will.

Meine Meinung:

Der Schreibstil ist altersgerecht, aber nicht zu einfach, doch anspruchsvoll, dabei sehr anschaulich, lebendig, sehr amüsant und jugendlich frisch. Das Buch liest sich locker und leicht, die Seiten sind nur so dahingeflogen. Genau richtig für die angedachte Zielgruppe.

Nicht nur der Schreibstil ist sehr humorvoll, auch die Handlung hat mir das ein oder andere Lächeln und Schmunzeln ins Gesicht gezaubert. Witzig, spritzig, voller Charme und Esprit wird hier in jugendlicher Manier von den täglichen Problemen der Teenager berichtet.

Ich konnte mich sehr gut in Franny hineinversetzen. Auch ich war mal jung und habe mich ein bisschen an meine Jugend erinnert. Die täglichen Probleme, die die Jugend mit sich bringen, haben sich ja nicht gravierend geändert. Es hat mir viel Spaß bereitet, Franny ein Stück weit beim Erwachsen werden zu begleiten.

Die Grundidee hat mir sehr gut gefallen. Tolle Rezepte für die verschiedensten Probleme, die das Leben erleichtern und das Schicksal verändern sollen, werden hier präsentiert. Aber ob das alles so seine Richtigkeit hat? Das gilt es für Franny herauszufinden.

Freundschaft, Liebe, Familie, Schule, die großen und kleineren Probleme, die Franny - und vielen Jugendlichen in dem Alter - das Leben erschweren und die sie beschäftigen, werden hier thematisiert.

Ein wirklich schönes und amüsantes Buch für junge Mädchen, das mir eine unterhaltsame Lesezeit beschert hat. Das Buch wandert direkt ins Bücherregal meiner Tochter, damit sie es auch bald lesen kann.

Fazit:

Auf eine herrlich frische, witzige und zauberhaften Weise hat mich dieser Jugendroman sehr gut unterhalten und mir eine schöne Lesezeit besichert. Ein charmantes Buch für junge Mädchen, das mit seiner magischen Note besticht. Leseempfehlung.

 

Kommentieren
Teilen
Cover des Buches Stupid Crazy Love Story (ISBN: 9783401504759)
S

Rezension zu "Stupid Crazy Love Story" von Valerie Thomas

Überraschend crazy, überraschend süß
Summergirl2102vor 7 Jahren

Kylie könnte sich ohrfeigen! Wie blöd muss man eigentlich sein, sich erst den Laptop klauen zu lassen und dann auf den Lastwagen der Diebesbande zu springen? Zu allem Überfluss hat sie dabei auch noch Max am Hals, den arrogantesten und (leider) auch süßesten Jungen ihrer Schule, der sich aus irgendeinem Grund nicht abschütteln lässt - dieser Tag hat es jetzt schon verdient, "schlimmster letzter Schultag aller Zeiten" genannt zu werden!

 

Dieses Buch liest sich sehr schnell. Es ist eine kurzweilige und auch witzige Geschichte, auch wenn sie sehr unrealistisch ist. Was das Buch interessant macht, sind die Erzählungen aus den einzelnen Perspektiven aller Beteiligten.

 

Mein Fazit:

Ein netter Jugendroman, der sich gut als Urlaubslektüre für den Strand oder einfach mal zwischendurch eignet.

Kommentieren
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 135 Bibliotheken

von 18 Leser*innen aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks