Sophia Money-Coutts

 4 Sterne bei 187 Bewertungen

Lebenslauf von Sophia Money-Coutts

Sophia Money-Coutts ist Tochter eines englischen Barons. Ihre Familie führt die englische Privatbank »Coutts«, wo unter anderem die Queen ihr Geld anlegt. Sophia ist erfahrene Royal- und Promi-Redakteurin: Sie arbeitete für den »Evening Standard« und die »Daily Mail« und lebte zwei Jahre lang in Abu Dhabi. Heute schreibt sie freiberuflich und ist als Expertin für Adelsthemen gefragt – so gab sie der BBC ein Interview, als Harry und Meghan sich verlobten.

Quelle: Verlag / vlb

Neue Bücher

Cover des Buches Mein Herz ist vom Umtausch ausgeschlossen (ISBN: 9783328109167)

Mein Herz ist vom Umtausch ausgeschlossen

Erscheint am 15.02.2023 als Taschenbuch bei Penguin.

Neue Rezensionen zu Sophia Money-Coutts

Cover des Buches Die große Liebe kann mich mal (ISBN: 9783328107934)
ilis_booklands avatar

Rezension zu "Die große Liebe kann mich mal" von Sophia Money-Coutts

Queen der Rom- coms!
ilis_booklandvor 15 Tagen

Vielen Dank, für das Rezensionsexemplar!

Hallo ihr Lieben, 

heute möchte ich mit euch meine Meinung zu: „Die große Liebe kann mich mal” von Sophia Money- Coutts teilen. Dies ist mein zweites Buch der Autorin und ich könnte kaum begeisterter sein, ich würde wirklich alles von der Autorin lesen und verschlingen. Angefangen bei ihrem lockeren Schreibstil und ihrer humorvollen Art, bis zu ihrer wundervollen Art und Weise zu zeigen wie die Liebe tickt. Auch dieses Buch hat mich restlos begeistert!

Inhalt: 

Einsam ist Florence auf gar keinen Fall. Sie ist zwar schon ziemlich lange Single – ok, eigentlich hatte sie noch nie eine Beziehung, wenn es jemand ganz genau wissen will. Aber ihr Job in einem quirligenLondoner Buchladen hält sie ziemlich auf Trab, und nach Feierabend leistet ihr der geliebte, aber übergewichtige Kater Gesellschaft. Florence ist mehr als zufrieden mit ihrem Leben, vielen Dank auch! Nur ihre nervige Stiefmutter sieht Optimierungsbedarf und schickt sie zu einem Liebes-Coach. Als erste Übung muss sie eine Liste schreiben mit all den Eigenschaften, die ihr Traummann in sich vereinen soll. Florence kann so eine Liste keinesfalls ernst nehmen: Jemand, der Katzen mag, einen Oberkörper hat wie James Bond und gleichzeitig bei ihrer nervigen Zähl-Marotte die Augen zudrückt? Unmöglich! Bis sie sich ein paar Tage später ungläubig die Augen reibt: Ein gutaussehender junger Mann betritt den Buchladen, der wie von Zauberhand alle Kriterien auf der Liste erfüllt. Zudem ist er adlig und besitzt ein schickes Herrenhaus auf dem Land. Kann das wahr sein?

Meinung: 

Wo soll ich nur anfangen? Zuallererst bei Florence, schon nach der ersten Seiten, konnte ich mit ihr warm werden. Sie arbeitet in diesem schnuckeligen Buchladen in London und führt ein monotones Leben, doch trotzdem ist sie glücklich und beschwert sich nicht. Die Szenen von Florence im Buchladen sind so toll beschrieben, auch ihre Kollegen sind einfach herrlich. Es ist so toll zu lesen, wie sich Florence für den Buchladen eingesetzt hat, dafür beigetragen hat, dass diese die Aufmerksamkeit bekommen hat, die sie verdient. Die Stellen an denen Florence zum Liebes Coach ging waren so unglaublich humorvoll und unterhaltend. Florences Gedanken sind der Knaller wirklich, ich musste so oft das Buch beiseite legen und einfach nur lachen. Florence denkt, sie hat die perfekte Liebe gefunden, bis sie realisiert, dass der perfekte Traummann nicht von außen wie der Prince Charming aussehen muss und das viel mehr als nur das Aussehen zählt. Das sie sich am Ende in einen komplett anderen Mann verlieben würde, hätte sie nicht erwartet, vor allem nicht in den Fotografen der zufälligerweise der Neffe vom Besitzer ist. Es war ein sehr gutes Buch für zwischendurch und ich habe es sehr genossen.

Bewertung: Das Buch kriegt definitiv 5/5 ✨ von mir. Ich kann es wirklich jedem empfehlen, der ein locker leichtes, humorvolles Buch für zwischendurch sucht 

Kommentieren
Teilen
Cover des Buches Die große Liebe kann mich mal (ISBN: 9783328107934)
EmilyTodds avatar

Rezension zu "Die große Liebe kann mich mal" von Sophia Money-Coutts

Die große Liebe kann mich mal
EmilyToddvor 3 Monaten

Ich habe das Buch gerne gelesen auch wenn es hier und da etwas in die Länge gezogen war, aber so hatte ich doch großen Spaß mit dem Buch. Die Protagonistin und die Nebenfiguren mochte ich und es hat viel Freude bereitet deren Story zu verfolgen.
Es ist eine typische Liebesgeschichte ohne große oder viele Überraschungen aber man bekommt genau das was man kauft. Die Frage ist ja nicht, ob sie sich bekommen, sondern das wie und welche Katastrophen zwischendurch passieren. Und an eben diesen Katastrophen hatte ich großes Vergnügen.

Ich vergebe 4 Sterne

Kommentieren
Teilen
Cover des Buches Die große Liebe kann mich mal (ISBN: 9783328107934)
Cupcake_Giirls avatar

Rezension zu "Die große Liebe kann mich mal" von Sophia Money-Coutts

Wohlfühlbuch
Cupcake_Giirlvor 4 Monaten

Florence ist zufrieden mit ihrem Leben und ihrem Job in einer kleinen Buchhandlung, wären da nicht der nervige Neffe ihres Chefs und ihre übereifrige Stiefmutter, die es sich zum Ziel gesetzt hat, Florence zu verkuppeln, da sie 30 Jahren noch keine Beziehung hatte. Kurzentschlossen schickt ihre Stiefmutter sie zu einem Datingchoach, deren Methoden eher unkonventionell sind - Florence soll eine Liste mit all den Dingen schreiben, die sie sich für ihren potenziellen Partner wünscht. Florence traut der ganzen Sache nicht, fällt aber am nächsten Tag aus allen Wolken, als wie von Zauberhand ein Mann im Buchladen auftaucht, der all ihre Kriterien erfüllt…


Für mich war „Die große Liebe kann mich mal“ bereits das zweite Buch der Autorin und auch dieses hat mir wieder viele schöne Lesestunden beschert. Dies lag vor allem an dem besonderen Witz, denn normalerweise treffen die meisten Bücher nicht meiner Humor, aber die Mischung aus kindisch, ehrlich und manchmal etwas over-the-top hat es mir irgendwie angetan. 

Es gibt sicher viele Bücher, die die Message „Das was du dir wünscht, ist nicht unbedingt das, was du brauchst“ in vielerlei Hinsicht beleuchten, aber die spezielle und überaus lustige Art, wie es in dieser Geschichte umgesetzt wurde, hat mir sehr gut gefallen. 

Dies lag vor allem an der Protagonistin Florence, die nie ein Blatt vor den Mund genommen hat. Florence lernt durch einige Begebenheiten, die mal witzig, mal eher melancholisch sind, dass ihr Traummann vielleicht doch nicht der richtige für sie ist. Immer zur Seite stehen ihr dabei ihre beiden Stiefschwestern, denen sie sich zu Anfang nicht wirklich nahe fühlt. Jedoch bauen sie langsam durch Florence verrückte Erzählungen und die anstehende Hochzeit einer der Schwestern eine starke Bindung zueinander auf.

Mein einziger Kritikpunkt sind wohl die sehr langen Kapitel, die aber typisch für die Autorin sind. Ich persönlich mag lieber kürzere Kapitel, aber das ist ja bekanntlich Geschmacksache.


Alles in allem eine witzige Liebesgeschichte mit einer besonderen Protagonistin.

Kommentieren
Teilen

Gespräche aus der Community

Single und plötzlich schwanger – so hatte Lil sich das nicht vorgestellt. In ihrem neuen Roman »Darf ich dich jetzt behalten?« stellt Sophia Money-Coutts die Verwicklungen des modernen Liebeslebens ironisch und mit einem Augenzwinkern dar. Bewirb Dich jetzt um eines von 25 Printexemplaren und finde heraus, ob Lil es schafft, aus ihrem One-Night-Stand mit Folgen etwas Dauerhaftes zu machen.

Nach ihrem Debüt  »Kann ich jetzt bitte mein Herz zurückhaben?« erscheint nun der neue Roman von Sophia Money-Coutts bei Penguin. In »Darf ich dich jetzt behalten?« lässt die Society-Reporterin ein »normales Mädchen« auf einen Adligen treffen – mit allen Verwicklungen, die das so mit sich bringt.

Sophia Money-Coutts stammt aus einer englischen Adelsfamilie und hat dadurch tiefe Einblicke in die Welt der britischen High Society. Wie sie diese in ihrem neuen Roman einfließen lässt, wollen wir gemeinsam mit Dir in unserer Leserunde herausfinden. Ein kleiner Eindruck:

»Komm schon, Lil, redete ich mir gut zu, wobei mein Magen immer noch rumorte, schau runter. Bring es hinter dich, dann kannst du mit Jess in den Pub gehen und dir zur Feier des Tages einen Drink gönnen. Und danach – keinen Sex mehr. Nie wieder. Ist es nicht wert. Weder den Ärger, noch das Drama, noch diese Panikattacke wegen der ultraklitzekleinen Wahrscheinlichkeit, dass du schwanger sein könntest. Ich würde ein Enthaltsamkeitsgelübde ablegen und mir eine Katze zulegen. Ich würde Priester werden.
Ich würde irgendwohin in den Fernen Osten ziehen, Buddhistin werden und allen weltlichen Freuden und Gelüsten entsagen. Ich würde zum Asexualismus konvertieren. Aber, bitte, bitte, bitte, lieber Gott – falls es einen gibt, falls du da bist –, ich weiß, ich bitte dich ständig um irgendwelche Dinge und schwöre dabei, dass ich dich nie wieder um was bitten werde, aber dieses eine Mal meine ich es wirklich ernst. Ich verspreche, ich werde dich nie wieder mit irgendwas Banalem behelligen, wenn du mir diesen einen kleinen Wunsch gewährst: Bitte, mach, dass ich nicht schwanger bin.«

Unter den nachstehenden Links haben wir Dir eine längere Leseprobe bereit gestellt. 

Für die Leserunde verlosen wir 25 Printexemplare. Wer ein Printexemplar gewinnen und aktiv an der Leserunde teilnehmen möchte (zeitnahe Rezension inklusive), beantwortet bitte folgende Frage:

Hattest du schon einmal ein Date mit jemandem über eine Dating-App?

Viel Vergnügen wüscht Dir

der Penguin Verlag

452 BeiträgeVerlosung beendet
Athene1989s avatar
Letzter Beitrag von  Athene1989vor 2 Jahren

Am besten eine Private Nachricht an den Verlag hier schreiben. Vielleicht schicken sie dir ja das Buch nochmal zu. =)

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks