Simone van der Vlugt

 3,8 Sterne bei 945 Bewertungen
Autorin von Klassentreffen, Schattenschwester und weiteren Büchern.
Autorenbild von Simone van der Vlugt (©)

Lebenslauf von Simone van der Vlugt

Die niederländische Autorin schreibt Bücher für Erwachsene und Jugendliche. Ihre Jugendbücher sind hauptsächlich dem Genre der historischen Literatur zuzuordnen. Bevor sie 1995 ihr erstes Jugendbuch veröffentlichte, studierte sie Romanistik und Niederlandistik in Amsterdam und arbeitete anschließend als Lehrerin. Sie arbeitet als vollberufliche Autorin, hält aber mehrmals wöchentlich Literaturstunden an Schulen. Seitdem sie schreiben kann, wollte sie Schriftstellerin werden und schrieb mit 13 Jahren ihren ersten Roman, nachdem sie ein Buch eines 12-jährigen Mädchens gelesen hatte. Ihr erster Roman wurde von den Verlagen aber zurückgeschickt. Sie ließ sich deswegen aber nicht entmutigen, denn sie hatte sich bereits zahlreiche andere Geschichten ausgedacht und schrieb weiter. An Fantasie fehlte es ihr nie. Sie überlegte sich schon als kleines Kind, Geschichten für ihre Freunde. Um ihren Schreibstil zu verbessern, las Simone van der Vlugt noch mehr Bücher und durchsuchte die Texte nach Besonderheiten. Während ihrem Studium kam ihr die Idee für einen Jugendroman. Sie begann aber erst nach dem Studium mit dem Schreiben. Mit dem ersten Entwurf des Manuskripts wurde sie zu einem Verlag eingeladen, nach zahlreichen Änderungen wurde das Buch veröffentlicht. Als erste Jungautorin schaffte sie es von der Jugendjury nominiert zu werden. Die Autorin lebt mit ihrem Mann und ihren zwei Kindern in der nordholländischen Stadt Alkmaar. Privat liest sie sehr viele Bücher aus jedem Genre und besitzt eine große Bibliothek.

Neue Bücher

Cover des Buches Die Unternehmerin von Amsterdam (ISBN: 9783365001240)

Die Unternehmerin von Amsterdam

Erscheint am 27.12.2022 als Taschenbuch bei HarperCollins Paperback.

Alle Bücher von Simone van der Vlugt

Cover des Buches Klassentreffen (ISBN: 9783453722514)

Klassentreffen

 (367)
Erschienen am 01.10.2009
Cover des Buches Schattenschwester (ISBN: 9783453352407)

Schattenschwester

 (148)
Erschienen am 01.04.2008
Cover des Buches Nachtblau (ISBN: 9783959672368)

Nachtblau

 (81)
Erschienen am 03.12.2018
Cover des Buches Rettungslos (ISBN: 9783453354739)

Rettungslos

 (83)
Erschienen am 06.07.2010
Cover des Buches Kalte Freundschaft (ISBN: 9783453290921)

Kalte Freundschaft

 (63)
Erschienen am 11.04.2011
Cover des Buches Am helllichten Tag (ISBN: 9783453357006)

Am helllichten Tag

 (41)
Erschienen am 11.03.2013
Cover des Buches Finsternis (ISBN: 9783453354128)

Finsternis

 (36)
Erschienen am 01.10.2009
Cover des Buches Was sie nicht weiß (ISBN: 9783453358393)

Was sie nicht weiß

 (20)
Erschienen am 11.05.2015

Neue Rezensionen zu Simone van der Vlugt

Cover des Buches Nachtblau (ISBN: 9783959672368)
MissAlektos avatar

Rezension zu "Nachtblau" von Simone van der Vlugt

Historisch lehrreich und überraschend spannend.
MissAlektovor 9 Monaten

Die Geschichte spielt im Jahre 1654 und es geht um Cartijn Barentsdochter, die nach dem plötzlichen versterben ihres Mannes von ihrer Heimat in De Rijp nach Alkmaar flieht.

Cartijn ist eine leidenschaftliche Malerin. Doch dies konnte sie nie beruflich ausführen. Zumal sie viel Zeit mit der Arbeit auf dem Hof verbringen musste.

Ihre vielmehr " Flucht" führt sie weg vom Land. Ihr Ziel, ein weiteres bescheidenes Leben als Haushälterin in fremden Haushalten zu führen, führt sie allerdings auf eine ganz andere Reise und einem neuem Weg.

Cartjin ist ein recht bodenständiger Charakter. Obwohl man ihr in manchem Verhaltensweisen ihre Jugend durchaus anmerkt. Im allgemein finden sich in diesem Buch gut durchdachte Charaktere, wie auch Handlungsstränge wieder, die einem immer wieder darüber nachdenken lassen, wie besonders und wie anders das Leben zu der derzeitigen Zeit sein musste.

Nachtblau ist ein angenehm zu lesender Roman, welchen ich jedem empfehlen kann, der gerne etwas mehr über den Ursprung der Porzellanmalerei und dem Leben in dieser teilweise sehr düsteren Zeit erfahren möchte.



Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Nachtblau (ISBN: 9783959672368)
Jinnai85s avatar

Rezension zu "Nachtblau" von Simone van der Vlugt

Eine Liebesgeschichte zwischen Glück und Unglück im 17. Jahrhundert!
Jinnai85vor 10 Monaten

Inhalt des Buches:

Im März 1654 floh Cartijn Barentsdochter nach dem plötzlichen Tod ihres Mannes Govert aus Ihren Heimatdorf De Rijp nach Alkmaar, wo sie eine Stelle als Haushälterin annehmen wollte. Dies wurde nichts, da der Hausherr ein paar Tage zuvor verstarb.
In der Herberge ihrer beiden Freunde Brecht und Melis lernt sie Mattias van Nulandt kennen. Sie ist sofort Feuer und Flamme für ihn, er hilft ihr eine Stelle als Haushälterin bei seinem jüngeren Bruder Adriaen van Nulandt in Amsterdam zu bekommen. Sie ist begeistert und vor allem froh. Sie hat das Glück mit ihrer Dienstherrin Brigitta den großen Maler Rembrandt kennenzulernen und besuchen zu dürfen.
Also sie unerwartet jemanden aus ihrer Vergangenheit mit Govert besucht, muss sie Hals über Kopf flüchten. Ihr Dienstherr Adriaen sorgt dafür, dass sie eine Stelle bei den ältesten Bruder Evert van Nulandt in Delft erhält.
Die vakante Stelle war nicht die der Haushälterin, sondern die einer Keramikmalerin. Sie entwickelt mit Evert das "Delft Blauw" in der Keramikmanufaktur.
Sie hat eine glückliche und schöne Zeit in Delft, aber diese wärt nicht von langer Dauer. 

Die Autorin Simone van der Vlugt wurde 1966 in Hoorn geboren. Sie lebt heute mit Ihrem Ehemann und ihren zwei Kindern in Alkmaar. 

Die Übersetzung aus dem Niederländischen von Eva Schweikart.

Das Buch hat 352 Seiten mit Danksagung.

Das Cover empfinde ich als wunderschön, das weiß-blaue Cover soll an das "Delfter Blauw" auf weißer Keramik erinnern. 

Es ist ein gelungener historischer Liebesroman!

In diesem Buch wird beschrieben wieso Catrijn aus ihrem Heimatdorf geflohen ist und was sie in Amsterdam und Delft erlebt.

Ich habe diese innige und flammende Leidenschaft zwischen Catrijn und Mattias immer entgegen gefiebert und dann lernte ich Evert van Nulandt, Jan Vermeer, Aleid van Palland, Quirijn und Engeltje van Cleynhoven kennen und lieben. Die Charaktere im Buch sind sympathisch und ich habe mit jedem Charakter mit geeifert.
Und am Ende war ich hin- und hergerissen zugleich traurig und glücklich zu sein. 

Mein Fazit:

Ich war von dem Buch sehr überrascht, begeistert, mitgenommen, vollkommen überzeugt und teilweise völlig verwirrt. 

Dieses Buch gewann eine Freundin vor mindestens 4 Jahren, wir unterhielt uns über den Inhalt des Buches und ich entscheid mich dieses auch zu holen.
Es lag jetzt mindestens 3 Jahre im Regal rum und verstaubte. Ich bin traurig dieses schöne und gelungener Buch so lange in meinen Bücherregal stehen gelassen zu haben. 

Ich kann jedem diesen historischen Liebesroman mit kleinen thrillerartigen Elementen ans Herz legen. 

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Nachtblau (ISBN: 9783959672368)
Kerstin_Lohdes avatar

Rezension zu "Nachtblau" von Simone van der Vlugt

Ein rundum gelungener historischer Roman der gut geschrieben ist
Kerstin_Lohdevor einem Jahr

Bei diesem Buch war ich sehr gespannt, denn mir hat hier als erstes das Cover gut gefallen und so habe ich beim Bloggerportal von Harper Collins nachgefragt. Und ich hatte Glück und habe ein Rezensionsexemplar erhalten und habe es so nach und nach gelesen. Das ging leider nicht anders, weil mich meine Arbeit auf Trab gehalten hatte und ich nicht an jedem Tag lesen konnte hat es etwas länger gedauert bis ich mit dem Ebook durch bin. Aber nun habe ich es fertig gelesen und ich finde es gut gelungen. Auch wenn ich mir am Anfang bei dem Titel nicht wirklich was drunter vorstellen konnte, klang der Klappentext interessant.


Wer gut geschriebene historische Romane mag, sollte sich dieses Buch mal anschauen und wenigstens mal den Klappentext dazu lesen und danach entscheiden.

Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

Wir von HarperCollins Germany laden euch herzlich zur Leserunde des neuen Romans

"Nachtblau" von Simone van der Vlugt

ein. Bitte bewerbt euch bis zum 10.07.2017 für eines von 30 Leseexemplaren (Klappenbroschur) und zur gemeinsamen Diskussion sowie Rezension des Romans.

 

Über den Inhalt:

Die junge Haushälterin Catrijn ist begeistert, als sie mit ihrer Dienstherrin den großen Rembrandt besuchen darf. Sie selbst kann gut malen, übt ihr Talent aber nur heimlich aus. Als die Schatten der Vergangenheit sie einholen und sie fliehen muss, findet sie Unterschlupf bei dem Besitzer einer Porzellanfabrik in Delft. Zusammen mit Evert beginnt sie, die faszinierende Keramik zu verzieren, die sich weltweit einen Namen machen wird: Das Delfter Porzellan. Doch das Glück mit der nachtblauen Farbe ist nur von kurzer Dauer. Catrijn weiß, dass sie für eine vergangene Sünde zahlen muss.

 

Du möchtest "Nachtblau" von Simone van der Vlugt lesen?

Dann bewirb dich jetzt um eines der 30 Leseexemplare!

Wir sind gespannt auf dich, deine Fragen und Leseeindrücke und würden uns freuen, wenn du deine Rezension dann auch auf Amazon & Co und auf harpercollins.de teilst.

Viel Glück und ein tolles Leseerlebnis wünscht dir das Team von HarperCollins Germany

472 BeiträgeVerlosung beendet
Letzter Beitrag von  Ein LovelyBooks-Nutzervor 5 Jahren
Halloooooo..... ist noch jemand da? Hm..... ein paar Follower gibt es ja noch. Ich habe das Buch anderweitig erhalten und würde gerne hier noch meinen Senf dazu geben, Wenn hier noch jemand an einem Austausch interessiert ist, darf er nun gerne mal piep machen. 😃

Zusätzliche Informationen

Simone van der Vlugt wurde am 14. Dezember 1966 in Hoorn (Niederlande) geboren.

Simone van der Vlugt im Netz:

Community-Statistik

in 1.028 Bibliotheken

von 144 Lesern aktuell gelesen

von 13 Lesern gefolgt

Reihen des Autors

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks