Shaun Bythell

 3,8 Sterne bei 201 Bewertungen

Lebenslauf von Shaun Bythell

Der schreibende Buchhändler: Schaun Bythell ist ein US-amerikanischer Schriftsteller und Buchhändler. 2001 eröffnete er seinen eigenen Buchladen „The Bookshop“ und lebt so seine Leidenschaft, wenn auch geplagt von Zweifeln über die wirtschaftliche Zukunft. 

Sein Debüt als Autor gab er mit seinem Roman „Tagebuch eines Buchhändlers“, in dem er seine Erfahrungen und seinen Alltag mit seinen Lesern teilt.

Neue Bücher

Cover des Buches Neue Bekenntnisse eines Buchhändlers (ISBN: 9783442770670)

Neue Bekenntnisse eines Buchhändlers

Erscheint am 09.11.2022 als Taschenbuch bei btb.

Alle Bücher von Shaun Bythell

Cover des Buches Tagebuch eines Buchhändlers (ISBN: 9783442718658)

Tagebuch eines Buchhändlers

 (193)
Erschienen am 12.08.2019
Cover des Buches Neue Bekenntnisse eines Buchhändlers (ISBN: 9783442770670)

Neue Bekenntnisse eines Buchhändlers

 (0)
Erscheint am 09.11.2022
Cover des Buches The Diary of a Bookseller (ISBN: 9781781258637)

The Diary of a Bookseller

 (5)
Erschienen am 25.07.2018
Cover des Buches The Diary of a Bookseller (ISBN: 9781781258620)

The Diary of a Bookseller

 (1)
Erschienen am 28.09.2017

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Shaun Bythell

Cover des Buches Tagebuch eines Buchhändlers (ISBN: 9783442718658)Eques-de-Falcones avatar

Rezension zu "Tagebuch eines Buchhändlers" von Shaun Bythell

Lesenswert & amüsant
Eques-de-Falconevor einem Jahr

Shaun ist ein genauer Beobachter und ich liebe seinen trockenen Humor.

Als Buchhändler kenne ich die eine oder andere Situation aus eigenen Erfahrungen. Aber auch für jeden der nicht der Buchbranche angehört kann ich die Lektüre nur wärmstens empfehlen.

Es darf ruhig mehr solche Idealisten geben wie Shaun!

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Tagebuch eines Buchhändlers (ISBN: 9783442718658)E

Rezension zu "Tagebuch eines Buchhändlers" von Shaun Bythell

Support your local bookshop
Elina_morovor einem Jahr

Es ist tatsächlich kein Buch mit einer Geschichte mit einem Anfang und Ende. Es ist ein Tagebuch. Von Februar bis Februar. Man beobachtet den Alltag und ein wenig vom Privatleben des Autors ein Jahr lang. Jeden Tag kommen Kunden in Buchladen und überraschen ihn mit ihrem Buchwahl, Aussehen, Bemerkungen über seine Buchhandlung und die Buchpreise.
Es ist eine eintönige Erzählung, in der keine Spannung oder Drama zu erwarten sind. Der Autor beschreibt manchmal seinen Tagesablauf so witzig und sarkastisch, dass ich ab und zu laut lachen musste (was ich normalerweise beim Lesen fast nie tue). Manchmal war es auch langweilig, aber nicht wegen der Geschichte selbst, sondern wegen der formalen Gestaltung. Shaun Bythell beschreibt fast jeden Tag aus seinem Leben und wir alle haben natürlich ganz normale Tage, wann nicht vieles geschieht. Im Buch steht außerdem eine wichtige Botschaft: Unterstützen Sie ihren Buchhändler vor Ort.

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Tagebuch eines Buchhändlers (ISBN: 9783442718658)Villa_malLits avatar

Rezension zu "Tagebuch eines Buchhändlers" von Shaun Bythell

Es gibt wirklich seltsame Kunden
Villa_malLitvor einem Jahr

Wie ist es auf der anderen Seite der Kasse des Buchladens? Mit welcher Konkurrenz man zu kämpfen hat und was man für kuriose Begegungen als Buchhändler hat, sind in diesem Buch herrlich amüsant beschrieben. 

Auch wenn das Buch nicht vor Spannung sprudelt oder von einer Anekdote zur nächsten springt, ist es dennoch sehr angenehm zu lesen. Es zeigt, wie wichtig die einzelnen Buchhändler und Antiquariate sind und wie unhöfflich und dreist sich einige Kunden verhalten. 

Wer sich ein Bild von dem Bookshop machen möchte, kann dies auf den Social Media Seiten des Autors machen.

Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

Hallo,

von Zeit zu Zeit sehe ich all meine Bücher durch und versuche dann auszusortieren und mir einen Überblick zu verschaffen. Ich merke, dass es mir zunehmend keine "Freude bereitet" zu viele ungelesene Bücher zu Hause zu haben. Denn irgendwie greife ich nur ganz selten nach den Büchern, die schon hier stehen und lese stattdessen die ganz neuen. Ideal wäre es also wohl in meiner Vorstellung, wenn ich einfach nur noch bei Bedarf 1-2 neue Bücher kaufen und direkt lesen würde. Nun kommt das große ABER: 

Ich habe gestern abend alle ungelesenen Bücher aus dem Regal geholt, genau angesehen und überlegt. Am Ende hatte ich 3 Stapel: 1. Definitiv behalten, 2. Anlesen und dann entscheiden, 3. Definitiv weggeben

Leider war der Stapel Nr. 3 dann am Ende mit 37 Büchern verhältnismäßig klein, Stapel 1 immerhin etwas kleiner als Stapel 2. Zugleich habe ich nun ein Problem - so viele Bücher kann ich einfach nicht anlesen und so entscheiden.

Deshalb dachte ich mir, vielleicht möchtet ihr mir bei der Entscheidung helfen? Ich hänge euch mal ein Fotos der Bücher an, bei denen ich unsicher bin, ob ich sie behalten möchte. Kennt ihr etwas davon? Und was würdet ihr sagen - behalten oder weggeben? Eine Begründung für eure Entscheidung wäre natürlich spannend. Falls die  Bücher auf den Fotos nicht gut genug zu erkennen sind, hänge ich sie euch an.

Ich bin es auch ein bisschen leid, Bücher zu lesen, die mich nicht völlig begeistern. Leider werde ich immer anspruchsvoller und somit ist die Chance, ein echtes Highlight zu entdecken, immer geringer. Aber vielleicht verbirgt sich hier ja doch das ein oder andere.

Ich bin gespannt, was ihr sagt!

PS: Die GEO-Zeitschriften dürfen ignoriert werden ;-)

99 Beiträge
Daniliesings avatar
Letzter Beitrag von  Daniliesingvor 2 Jahren

Hallo,

ich habe tatsächlich ganz viel verschenkt oder einfach raus an die Straße gestellt. Mittlerweile haben sich aber irgendwie auch schon wieder einige angesammelt. Eine neue Runde ist wohl in Kürze nötig.

Danke dir auf jeden Fall für dein Feedback!

Zum Thema

Community-Statistik

in 397 Bibliotheken

von 110 Lesern aktuell gelesen

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks