Sarah Lark

 4,2 Sterne bei 2.688 Bewertungen
Autorin von Im Land der weißen Wolke, Das Lied der Maori und weiteren Büchern.
Autorenbild von Sarah Lark (© Olivier Favre)

Lebenslauf von Sarah Lark

Vielseitige Literatur für alle Leser: Sarah Lark ist eines der Pseudonyme der deutschen Autorin Christiane Gohl. Sie wurde 1958 in Bochum geboren. Nach einem Studium der Geschichte und Literaturwissenschaften arbeitete sie einige Jahre als Reiseleiterin. In diesen Jahren entdeckte sie ihre Liebe für Neuseeland, die Menschen dort und die wundervollen Landschaften. Seitdem wurde sie von Neuseeland magisch angezogen, jedoch lebt sie inzwischen in Andalusien. Dort schreibt sie unter ihrem Pseudonym Sarah Lark bevorzugt Neuseelandromane. Weitere historische Romane aus dem Mittelalter schreibt sie unter dem Pseudonym Ricarda Jordan. Zudem spiegelt sich ihre Leidenschaft für Pferde in ihren Büchern wieder, 2019 veröffentlichte Lark den ersten Band der "Lea und die Pferde"-Reihe. Lark reitet sehr gerne und beschäftigt sich in ihrer Freizeit viel mit Pferden. Neben ihrer Tätigkeit als Autorin betreibt sie eine kleine Pferdezucht in Spanien.

Neue Bücher

Cover des Buches Schutzhof Schwalbennest (ISBN: 9783414826640)

Schutzhof Schwalbennest

Neu erschienen am 28.10.2022 als Gebundenes Buch bei Boje.
Cover des Buches Die Tierärztin - Mutige Wege (ISBN: 9783785728215)

Die Tierärztin - Mutige Wege

Erscheint am 27.01.2023 als Gebundenes Buch bei Lübbe. Es ist der 3. Band der Reihe "Die Tierärztin-Saga".
Cover des Buches Die Tierärztin - Große Träume (ISBN: 9783404187973)

Die Tierärztin - Große Träume

 (34)
Neu erschienen am 30.09.2022 als Taschenbuch bei Lübbe. Es ist der 1. Band der Reihe "Die Tierärztin-Saga".
Cover des Buches Schutzhof Schwalbennest - Teil 2 (ISBN: 9783754007822)

Schutzhof Schwalbennest - Teil 2

Neu erschienen am 11.11.2022 als Hörbuch bei Lübbe Audio.

Alle Bücher von Sarah Lark

Cover des Buches Im Land der weißen Wolke (ISBN: 9783404178766)

Im Land der weißen Wolke

 (465)
Erschienen am 26.10.2018
Cover des Buches Das Lied der Maori (ISBN: 9783404180080)

Das Lied der Maori

 (287)
Erschienen am 28.08.2020
Cover des Buches Der Ruf des Kiwis (ISBN: 9783404180851)

Der Ruf des Kiwis

 (235)
Erschienen am 28.08.2020
Cover des Buches Das Gold der Maori (ISBN: 9783404260881)

Das Gold der Maori

 (216)
Erschienen am 13.06.2014
Cover des Buches Die Insel der tausend Quellen (ISBN: 9783404168163)

Die Insel der tausend Quellen

 (170)
Erschienen am 21.06.2013
Cover des Buches Im Schatten des Kauribaums (ISBN: 9783404167562)

Im Schatten des Kauribaums

 (134)
Erschienen am 16.11.2012
Cover des Buches Die Zeit der Feuerblüten (ISBN: 9783404170883)

Die Zeit der Feuerblüten

 (120)
Erschienen am 12.02.2015
Cover des Buches Die Insel der roten Mangroven (ISBN: 9783404169764)

Die Insel der roten Mangroven

 (124)
Erschienen am 13.06.2014

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Sarah Lark

Cover des Buches Ruf der Dämmerung (ISBN: 9783843200479)
LadyMuffinchens avatar

Rezension zu "Ruf der Dämmerung" von Sarah Lark

Enttäuschend auf ganzer Linie
LadyMuffinchenvor 4 Tagen

Viola reist nach Irland zu ihrem Vater. Der sich von Ihrer Mutter getrennt hat und jetzt wieder verheiratet ist und ein Kind mit seiner neuen Frau erwartet. Doch die mag sie gar nicht. Viola liebt die raue Landschaft und die Menschen. Dann trifft sie auf Ahi und ihn umgibt ein Geheimnis.

Die Story fängt langsam an. Man sieht Irland durch die Augen von Viola, dabei findet man nicht alles schön. Viola ist eher genervt und gelangweilt, lediglich die Landschaft findet sie beeindruckend. Nach und nach lernt sie auch den Zusammenhalt der Menschen in dem kleinen Städtchen kennen. Schließlich kann sie so ihrer Stiefmutter in spe entkommen. Diese ist wirklich zum Schreien und ich muss sagen, dass ich selbst wohl auch stundenlang mit dem Hund gegangen wäre, hätte ich andauernd und ewig 'Vielleicht' gehört. Dennoch hat mir Viola nur bedingt gefallen, sie hat nicht viele Interessen und selbst diese kennt man nach drei Seiten auswendig. Sie wird jedoch nicht müde sich und das Offensichtliche oder auch Bekannte andauernd und ewig zu wiederholen...

Circa nach 100 bis 140 Seiten trifft sie dann endlich auf Ahi und dieser ist wirklich merkwürdig. Tatsächlich fühlt Viola sich ab Sekunde eins zu ihm hingezogen und auch das kann ich mir absolut nicht erklären. Ahi ist zwar ganz anders, als die Jungen, die man so kennt, aber eben diese Andersartigkeit erfüllt die Menschen um Viola herum mit Argwohn. Bereits nach der ersten Begegnung mit Ahi hat Viola die Vermutung, dass er ein Kelpie ist und das nur, weil sie dies vorher in der Schule hatte... Ernsthaft? Klar waren die Umstände, wie sie ihn vorgefunden hat seltsam, aber wenn man anstatt normaler Erklärungen direkt in die Mythologie hüpft, hat man doch selbst einen nicht gerade geringen Schaden... 

Tatsächlich wird dadurch die eventuell möglich gewesen Spannung auch verhindert und das bei so ungefähr jeder Möglichkeit, die sich noch bietet. Durch die Kelpies eröffnet sich einen ganz neue Welt und die Autorin hätte hier wirklich viel einbringen oder erfinden können. Doch leider war das nicht der Fall. Immer wenn ich dachte, dass es jetzt los geht und nicht die Magie packen wird, war es nur ein zäher Leseprozess der sich um die immer gleichen drei Themen gedreht hat. Im Gegenzug zu Viola, die immer ausgezerrter und angespannter über die Situation war, wurde ich immer genervter und habe mehrmals überlegt abzubrechen, doch irgendwie wollte ich doch wissen, ob zumindest Shawna ihr Happy End bekommt. 

SIe war für mich auch interessanter als Viola, obwohl sie eine Pferdeverrückte ist. Dafür ist sie jedoch ein kausal denkender Mensch und eine unglaublich gute Freundin! Sie und ihr Lover sind für mich auch eine Lieblingspersonen gewesen. Er hat sich nicht hinters Licht führen lassen und wusste, was Ahis Geheimnis ist, obwohl er ihn kaum gesehen hat. Kluger Kerl, aber auch nicht allzu schwer, da Violas Versuche Ahi's Geheimnis zu umschiffen auch wirklich sagenhaft dämlich und laienhaft waren.

Abschließend kann ich sagen, dass ich wirklich mehr erwartet hatte. Mehr Magie, mehr Spannung und einfach...mehr... Vielleicht ist das Buch auch einfach etwas für jüngere Leser oder Menschen, die nichts erwarten, wenn sie die erste Seite aufschlagen, aber mich konnte es leider wirklich nicht packen. Lediglich der Humor von Shawna und die Grundidee sind mir 1,5 Sterne wert. 


Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Im Land der weißen Wolke (ISBN: 9783404178766)
B

Rezension zu "Im Land der weißen Wolke" von Sarah Lark

Fesselnde Geschichte über Liebe, Freundschaft, Hass, Vertrauen und Feindschaft
Buecherwuermchen_1990vor 18 Tagen

Das Cover finde ich sehr schön gestaltet.

Ein Schiff das auf Land zuhält, von dem man nichts Näheres weiss. Ich finde es passt sehr gut zum Inhalt des Buches.


Im 19. Jahrhundert reisen 2 junge Frauen nach Neuseeland, um ein neues Leben zu beginnen, als Ehefrauen von Männern, die sie nicht kennen.

Werden Sie Liebe finden am anderen Ende der Welt?


Das Buch handelt von Liebe, Freundschaft, Vertrauen und Feindschaft.


Der Schreibstil finde ich sehr gut. Fesselnd und bildliche Beschreibungen.

Das Setting ist toll usgewählt und bildlich und genau beschrieben, ob die historischen Aspekte korrekt sind kein ich leider nicht bestätigen aber auch nicht widerlegen. Zusammen mit den Protagonisten kann der Leser das unbekannte Land erkunden. Trotz der Länge des Buches konnte die Autorin die Spannung bis zum Ende aufrecht erhalten.


Die Protagonisten finde ich sehr ausführlich und lebhaft beschrieben. Man erfährt immer mehr über die Charakteren und lernt diese mit dem Fortlauf der Geschichte lieben oder auch verabscheuen.


Ich kann dieses Buch wärmstens weiterempfehlen.

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Die Tierärztin - Große Träume (ISBN: 9783404187973)
nasas avatar

Rezension zu "Die Tierärztin - Große Träume" von Sarah Lark

Die Tierärztin Große Träume
nasavor 2 Monaten

Die Tierärztin Große Träume von Sarah Lark ist der Auftakt einer Reihe. Ich habe schon einige Bücher der Autorin gelesen und zum Schluss gefielen mir ihre Neuseeland Bücher nicht mehr ganz so gut. Aus diesem Grund habe ich lange überlegt ob ich diese Buch lesen möchte. Letztendlich kann ich nur sagen ich bereue nicht dieses Buch gelesen zu haben.

Nellie hat einen großen Traum sie will Tierärztin werden. Doch um 1912 ist es Frauen noch untersagt zu studieren. Als Nellies Eltern sie auf eine Höhere Tochter Schule nach Utrecht schicken und ihr Jugendfreund Phipps dort sein Veterinärstudium beginnt hat sie eine glorreiche Idee. Sie studiert einfach mit. Nach dem Studium heiraten die beiden unter den Vorbehalt sich gegenseitig frei zu geben wenn sich für Phipps eine Chance ergibt seinen Berufswunsch als Musiker zu verwirklichen. Als der erste Weltkrieg ausbricht wird die Lage für beide nicht einfach und nach dem Ende des Krieges verschwindet Phipps um seinen Traum wahr zu machen. Nun muss sich Nellie alleine durchschlagen und versucht ihren Traum als Tierärztin zu arbeiten zu verwirklichen.

Der Schreibstil war gewohnt flüssig und leicht. Ich war von Anfang an mitten in der Geschichte. Man fühlt sich gleich mitten unter Nellie und Phipps und in ihrem Leben. Sarah Lark hat eine bildhafte und gefühlvolle Art zu schreiben. Man merkt ihr die Liebe zu Tieren an. Sie hat mich auf den 600 Seiten gut unterhalten. Die Geschichte baut sich langsam auf und wird zwischendurch auch spannend. Es gibt ab und zu längen die aber gut auszuhalten sind.

Es gibt mehrere Themen die die Autorin aufgreift. Nicht nur den historischen gut recherchierten Hintergrund, sie spricht auch Themen wie das Studieren für Frauen im 20 Jahrhunderts, Krieg, medizinische Hintergründe, oder die Autismus Erkrankung einer ihrer Protagonistinnen an. Alles in allem hat sie die Themen gut ausgearbeitet und in ein ganzes verpackt.

Die Frauen in ihren Büchern sind immer starke und mutige Frauen die sich nicht unterkriegen lassen und ihren Weg gehen. So ist es auch hier.

Ein toller Auftakt der Reihe und mit einem Ende was Spannung und Vorfreude auf den nächsten Teil verspricht.

Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

In wenigen Tagen habe ich das neue Buch von Sarah Lark zu Ende gelesen. Ich biete dieses Buch 10 Lesern zum Lesen an, weil ich die Idee der Wanderbücher richtig gut finde.
Sarah Lark entführt uns in diesem Roman in die Karibik zu den Zuckerrohrpflanzern in Jamaika. Das Hauptthema ist die Sklaverei und natürlich kommt auch die Liebe nicht zu kurz. Für mich ist es ein 4,5-Sterne-Buch.
Ich bitte darum, dass jeder Leser das Buch so behandelt, als wäre es das eigene. Jeder Leser hat circa 2–3 Wochen Zeit zum Lesen und wenn es verloren geht, teilen sich Empfänger und Sender den Preis für eine Neuanschaffung :)
Ihr erfragt selbstständig die Adresse eures Nachfolgers und schickt das Buch dann weiter.
Ich wünsche viel Spaß beim Lesen.

1. Hideyou ................... .....hat gelesen :-)
2. Nettiii..............................hat gelesen :-)
3. Queenelyza....................hat gelesen :-)
4. Sunflower86...................hat gelesen :-)
5. Waldschrat.....................hat gelesen :-)
6. Deli.................................hat gelesen :-)
7. KinderundBuecher........hat gelesen :-)
8. Pennelo..........................hat gelesen :-)
9. ankedieleserin...............hat gelesen :-)
10. Ayanea.........................hat gelesen :-)


98 Beiträge
LiesaBs avatar
Letzter Beitrag von  LiesaBvor 10 Jahren
Das Buch ist wohlbehalten uns in sehr gutem Zustand bei mir gelandet. Ich danke allen, die das Buch so pfleglich behandelt haben. Mit Euch immer wieder gern. LG Liesa
Zum Thema
LovelyBooks präsentiert Türchen Nr. 2: Epubli Weihnachten ist nicht nur die Zeit der Geschenke, sondern eben vor allen Dingen - auch wenn das im Stress oft untergeht - der Besinnlichkeit und die Zeit, in der wir an andere denken sollten. Deswegen gibt es gerade in dieser Zeit viele Projekte für einen wohltätigen Zweck. ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------- Auch epubli hat sich zu Weihnachten daran erinnert und zusammen mit Starautoren ein ganz besonderes Literaturprojekt ausgedacht: Für die Weihnachtsanthologie „Weihnachtsglanz − Ein Sack voll Geschichten“ haben sich 21 Bestseller-Autoren der Agentur Schlück zusammengeschlossen, um für den guten Zweck zu schreiben. Entstanden ist eine Kurzgeschichten-Sammlung, die vielfältiger nicht sein könnte. Gemeinsam ist den Geschichten nur die Thematik Weihnachten und Winterzeit - Das eBook wird über epubli, buecher.de, den Apple iBookstore sowie den Amazon Kindle Store vertrieben, wobei alle Erlöse gespendet werden - Die Erlöse gehen zu gleichen Teilen an zwei gemeinnützige Einrichtungen: "Writers in Prison", die verfolgte und inhaftierte Autoren unterstützen, die aufgrund kritischer Meinungsäußerungen zum Schweigen gebracht wurden, sowie den hannoverschen Trauer-Fuchsbau, in welchem u.a. trauernde Kinder und Jugendliche betreut werden Alle Informationen zu dieser Aktion findet Ihr hier: http://www.epubli.de/weihnachtsglanz Die teilnehmenden Autoren mit ihren Geschichten sind bereits echte Bestsellerstars: Andreas Eschbach; Sarah Lark, Vincent Kliesch, Claudia Toman, Tanja Heitmann, Dora Heldt, Gisa Klönne, Carla Federico; Marcel Feige; Katia Fox; Robert Gernhardt; Anke Greifeneder; Thomas Gsella; Caroline Hartge; Gunnar Homann; Christoph Lode; Laila El Omari; Fran Ray; Michaela Schwarz; Jana Seidel und Ines Thorn ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------- Zusammen mit Epubli verlosen wir vom 02. bis 31.12.2011 5x das eBook "Weihnachtsglanz" sowie dazu jeweils einen 20€-Gutschein für Epubli.de d.h. Ihr könnt dort dann Euer eigenes Buch drucken lassen. Kommentiert einfach bis zum 31.12.2011, welcher Autor der Anthologie Euer Lieblingsautor ist und warum! Die Auslosung findet am 02. Januar 2012 statt. Wir wünschen Euch viel Spaß bei der Teilnahme!
91 Beiträge
Lyannas avatar
Letzter Beitrag von  Lyannavor 11 Jahren
Klasse, ich bin schon ganz gespannt. Jetzt drücke ich euch anderen mal für den Rest die Daumen. :-)
Zum Thema
Hallöchen, ich habe zum Geburtstag Das Gold der Maori von Sarah Lark geschenk bekommen und gerade gelesen, dass er der zweite Teil einer Trilogie ist. Muss man den ersten Teil gelesen haben ? Danke schonmal!;-)
2 Beiträge
Letzter Beitrag von  Ein LovelyBooks-Nutzervor 12 Jahren
das Gold der Maori ist der erste Teil, der zweite heisst Im Schatten des Kauribaumes (oder so ähnlich)
Zum Thema

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks